Sie sind hier: Home > Themen >

Schulen

Thema

Schulen

Schulministerin weist Kritik zurück

Schulministerin weist Kritik zurück

Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat Kritik an den 60 geplanten Talentschulen an sozialen Brennpunkten zurückgewiesen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hatte kritisiert, diese Schulen besonders gut auszustatten, führe bei Tausenden ... mehr
Präsident Weil gegen Handyverbot an Schulen in Niedersachsen

Präsident Weil gegen Handyverbot an Schulen in Niedersachsen

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hält ein Handyverbot an Schulen in Niedersachsen nach französischem Vorbild nicht für sinnvoll. Der Einsatz von Handys oder Tablets als Lernwerkzeug müsse im Unterricht verankert werden, ein generelles Verbot sei nicht ... mehr
Regierung: Pläne für Talentschulen an sozialen Brennpunkten

Regierung: Pläne für Talentschulen an sozialen Brennpunkten

Die nordrhein-westfälische Landesregierung stellt die Weichen für die 60 geplanten Talentschulen an sozialen Brennpunkten. Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) präsentiert am heute in Düsseldorf die Fachjury zur Auswahl der Schulen. Die CDU/FDP-Koalition verspricht ... mehr
Land übernimmt ab 2019 Schulgeld in Pflege-Ausbildung

Land übernimmt ab 2019 Schulgeld in Pflege-Ausbildung

Mecklenburg-Vorpommern will dem Beispiel anderer Bundesländer folgen und in der Pflegeausbildung das Schulgeld abschaffen. Noch bevor ab 2020 dazu eine bundesweit einheitliche Regelung in Kraft trete, übernehme das Land für das Schuljahr 2019/20 die Kosten ... mehr
Schleswig-Holsteins AfD-Fraktion will keine Meldeplattform

Schleswig-Holsteins AfD-Fraktion will keine Meldeplattform

Im Gegensatz zu ihren Hamburger Parteikollegen will Schleswig-Holsteins AfD-Landtagsfraktion vorerst keine Meldeplattform gegen politische Äußerungen von Lehrern online stellen. Seine Fraktion vertraue auf das übliche Beschwerdeverfahren, "das allen Schülern und Eltern ... mehr

Schüler nach "Hitlergruß" noch suspendiert: Ermittlungen

Einer der beiden Schüler, die an ihrer Schule in Waren (Mecklenburgische Seenplatte) vor gut einer Woche den in Deutschland verbotenen "Hitlergruß" gezeigt haben, ist weiter vom Unterricht ausgeschlossen. Das erklärte ein Sprecher des Schweriner Bildungsministeriums ... mehr

Zwei Monate nach Schulstart noch offene Lehrer-Stellen

Auch mehr als zwei Monate nach dem Start des neuen Schuljahres sind in Thüringen nicht alle offenen Lehrer-Stellen nachbesetzt. Bis Mittwoch waren noch 51 Stellen unbesetzt, wie das Thüringer Bildungsministerium mitteilte. Es rechnet damit, dass bis Jahresende ... mehr

Mann nach Missbrauch eines Mädchen in Haft

Nach dem mutmaßlichen sexuellen Missbrauch eines Mädchens in einer Grundschule in Augsburg ist gegen den Verdächtigen am Mittwoch Haftbefehl erlassen worden. Dem 21-Jährigen werde neben sexuellem Missbrauch auch versuchte Vergewaltigung und versuchter schwerer sexueller ... mehr

Frankfurt ist bundesweites Vorbild für Schulbibliotheken

Mit Hilfe der Stadtbücherei werden in Frankfurt derzeit mehr als 100 Schulbibliotheken koordiniert. Knapp 60 000 Schüler erhalten damit - unabhängig von ihrem sozialen oder familiären Hintergrund - Zugang zu Wissen und Literatur. Für den Aufbau der Servicestelle ... mehr

Ermittlungen nach "Hitlergruß" an Warener Schule

Nach dem öffentlichen Zeigen des in Deutschland verbotenen "Hitlergrußes" sind zwei Schüler der Regionalen Schule in Waren (Mecklenburgische Seenplatte) für drei Tage vom Unterricht suspendiert worden. Die Direktorin habe unverzüglich reagiert und im Lehrerkollegium ... mehr

Junger Mann missbraucht Mädchen in Toilette von Grundschule

Auf der Toilette einer Augsburger Grundschule soll ein junger Mann ein Mädchen sexuell missbraucht haben. Die Polizei wurde am Dienstag in den Mittagsstunden alarmiert, weil sich ein Mann unberechtigt in der Schule aufhalte und eine Schülerin belästige, berichtete ... mehr

Acht Schulen für Berufs- und Studienorientierung prämiert

Acht sächsische Schulen sind am Montag mit einem Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung ausgezeichnet worden. Damit werde deren hervorragende Zusammenarbeit mit Unternehmen gewürdigt, um Jugendliche optimal auf das Berufsleben vorzubereiten, sagte ... mehr

Hessen will Schulleitungen bei Verwaltungsaufgaben entlasten

Das Land Hessen will in zwei Pilotprojekten erproben, wie es Schulen bei Verwaltungsaufgaben entlasten kann. Die administrativen Herausforderungen seinen andere als noch vor einigen Jahren. Verwaltungsaufgaben, etwa bei Inklusion und Integration, seien gestiegen ... mehr

Im Ausbildungsjahr 2026/27 kaum Abiturienten: Laumann mahnt

Der bereits drückende Fachkräftemangel könnte sich für die Wirtschaft spätestens in zehn Jahren durch einen komplett fehlenden Abiturjahrgang drastisch verschärfen. Denn beim Übergang zwischen dem letzten G-8- und dem ersten G-9-Jahrgang fällt der Nachwuchs ... mehr

Fast nur Lehrerinnen an Grundschulen: Ruf nach mehr Männern

Bayerns Schulen sind überwiegend in weiblicher Hand - das soll sich ändern. Vor allem an den Grundschulen mangelt es an männlichen Lehrern; der Frauenanteil beträgt dort fast 90 Prozent. "Als ausgebildeter Lehrer kann ich jungen Männern nur empfehlen, diesen fordernden ... mehr

Bremer CDU-Spitzenkandidat findet Schulnoten wichtig

Der CDU-Spitzenkandidat für die Bremer Landtagswahl 2019, Carsten Meyer-Heder, will das Leistungsprinzip in den Schulen grundsätzlich etablieren. "Ich halte ein Benotungssystem für richtig", sagte der Unternehmer der "Nordsee-Zeitung" (Samstag). "Ich glaube ... mehr

Volle Straßen und Flughäfen zu Ferienbeginn

Mit dem Klingeln zum Schulschluss haben am Freitag die Herbstferien in Berlin und Brandenburg begonnen. 359 000 Schüler in Berlin, 289 000 in Brandenburg und insgesamt 54 000 Lehrer gingen in die zweiwöchige Unterrichtspause. Der ADAC warnte vor dichtem Verkehr ... mehr

Gefährliche Chemikalie in der Schule

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat eine explosive Chemikalie aus einem Gymnasium in Pullach bei München abtransportiert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, handelte es sich bei der Substanz um ein halbes Kilogramm Kalium, das vor mehreren Jahren ... mehr

Prien warnt vor Blockade des Digitalpakts für Schulen

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat für das lange angekündigte milliardenschwere Digitalpakt für Schulen geworben. "Der Digitalpakt ist das falsche Thema für Grundsatzdebatten in Sachen Bildungsföderalismus", sagte Prien am Freitag der Deutschen ... mehr

Verbände unterstützen Schulen bei Berufsorientierung

Die beiden Wirtschaftskammern im Süden von Sachsen-Anhalt wollen die allgemeinbildenden Schulen der Region bei der Berufsorientierung ihrer Schüler stärker unterstützen. Dafür haben die Handwerkskammer Halle und die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) einen ... mehr

Pensionierte Lehrerin muss 15 000 Euro Geldauflage zahlen

In Düsseldorf ist ein Betrugsprozess gegen eine pensionierte Lehrerin gegen Zahlung von 15 000 Euro eingestellt worden. Das hat das Amtsgericht am Donnerstag mitgeteilt. Die 67-Jährige hatte gestanden, aufgrund eines Abrechnungsfehlers des Besoldungsamts ... mehr

Niedersachsen greift 20 Brennpunktschulen unter die Arme

Mit sechs Millionen Euro und mehr Personal will das Land Niedersachsen Brennpunktschulen fördern. Darunter sind acht Schulen in Hannover, sechs in Salzgitter und je drei in Wilhelmshaven und Delmenhorst. Sie liegen in Gegenden, in denen wenig Kinder Deutsch sprechen ... mehr

Mehr gesundes Essen für Kita- und Schulkinder

Die Kinder in den Kitas und Schulen in Rheinland-Pfalz sollen mehr gesundes Essen kriegen. "Wir wollen dazu beitragen, jedem Kind und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz flächendeckend ein ausgewogenes Mittagessen zu ermöglichen", sagte Ernährungsministerin Ulrike ... mehr

Polizei mehrmals zu Schule wegen Streit gerufen

Die Polizei ist mehrmals zu einer Oberschule in Calau (Oberspreewald-Lausitz) gerufen worden, um Streit zwischen Schülern zu schlichten. Auch am Donnerstag kamen Beamte zu der Einrichtung, nachdem sie schon am Mittwoch zweimal dort waren, wie die Polizei am Donnerstag ... mehr

Schüler nach Morddrohung in Heilbronn in U-Haft

Nach einer Morddrohung an einer Realschule in Heilbronn ist ein 16 Jahre alter Jugendlicher in Untersuchungshaft gekommen. Das sagte ein Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Stuttgart am Donnerstag. Auch die "Heilbronner Stimme" (Freitag) berichtete davon ... mehr

Hilfe für 20 Brennpunktschulen in Niedersachsen

20 Brennpunktschulen in Niedersachsen bekommen künftig Hilfe vom Land. Gefördert werden laut Kultusministerium acht Schulen in Hannover, sechs in Salzgitter und je drei in Wilhelmshaven und Delmenhorst. Sie liegen in Gegenden, in denen viele Arbeitslose leben ... mehr

Land wird gegen Übergewicht bei Vorschulkindern aktiv

Etwa fünf Prozent der Vorschulkinder in Rheinland-Pfalz sind übergewichtig - so das Ergebnis einer Schuleingangsuntersuchung in Rheinland-Pfalz (2014/15). Deswegen wollen Ernährungsministerin Ulrike Höfken (Grüne), Bildungsministerin Stefanie Hubig ... mehr

Großeinsatz in Heilbronn: Schüler kündigt Tötungsdelikte an

Ein 16-Jähriger hat in Heilbronn mit der Tötung von Mitschülern gedroht und so einen stundenlangen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Junge hatte sich am Mittwoch - zwei Tage nach seiner Ankündigung - in der Realschule krankgemeldet, wie Polizei ... mehr

Nicht alle AfD-Fraktionen finden "Lehrer-Pranger"-Aktion gut

Die von der Kultusministerkonferenz scharf kritisierten Lehrer-Meldeportale der AfD sind auch in der Partei nicht unumstritten. Der bildungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Götz Frömming, sagte am Dienstag in Berlin, die Landtagsfraktionen ... mehr

Neugefasster Erlass: Berufsorientierung für Schüler stärken

Der Unterricht an Niedersachsens allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I und II soll stärker als bisher eine berufliche Orientierung bieten. Ein am Dienstag vorgestellter neugefasster Erlass des Kultusministeriums sieht mindestens 25 Praxistage an Gymnasien ... mehr

Zwei Institute sollen für besseren Schulunterricht sorgen

Mithilfe von zwei neuen Instituten will sich Baden-Württemberg den Spitzenplatz in bundesweiten Schüler-Vergleichsstudien zurückerkämpfen. Das grün-schwarze Kabinett gab am Dienstag in Stuttgart grünes Licht für das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung ... mehr

Senatsverwaltung: Zahlen zu Antisemitismus an Schulen

Berliner Schulen müssen künftig antisemitische Vorfälle melden. Ab dem Schuljahr 2019/2020 sind die Bildungseinrichtungen dazu aufgefordert, Fälle von Judenfeindlichkeit der Polizei oder dem Schulamt mitzuteilen. Das sagte die Sprecherin der Senatsverwaltung, Beate ... mehr

Klassenraum wegen erhöhter Naphthalin-Werte geschlossen

Wegen erhöhter Naphthalin-Werte ist in einer Eisenacher Grundschule ein Klassenraum vorsorglich für den Unterricht geschlossen worden. Ein Umweltlabor hat Luftproben genommen und analysiert, nachdem die Schule Geruchsbelästigung in vier Klassenräumen gemeldet hatte ... mehr

Die meisten Schulen sind ohne schnelles Internet

Viele Schulen in Brandenburg haben noch immer keinen schnellen Internetanschluss. Der größte Teil gilt sogar als unterversorgt, wie aus der Antwort des Bildungsministeriums in Potsdam auf eine Anfrage der CDU-Fraktion im Landtag hervorgeht. Danach haben in Brandenburg ... mehr

Dreyer warnt vor AfD-Portalen zur Meldung von Lehrern

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich in der Debatte über AfD-Meldeportale vor die Lehrer gestellt. "Wir schützen unsere #Lehrer", wurde Dreyer am Samstag von Regierungssprecherin Andrea Bähner bei Twitter zitiert. "Unsere ... mehr

Unis können nach Aufstockung alle Lehramtsplätze besetzen

Die sachsen-anhaltischen Universitäten haben ihre zusätzlichen Studienplätze für angehende Lehrer komplett besetzt. Die Hochschule in Halle zählt 800 Erstsemester, wie Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD) am Freitag sagte. Besonders erfreulich ... mehr

Vertreter von Rot-Rot-Grün verteidigen geplantes Schulgesetz

Die Grünen-Bildungspolitikerin Astrid Rothe-Beinlich hat gefordert, möglichst rasch eine Debatte über die geplante Novelle des Thüringer Schulgesetzes zu führen. "Wir müssen darüber reden, was die Mindestschülerzahlen für die einzelnen Schulstandorte bedeuten", sagte ... mehr

Die Schule im Nordosten ist weiblich

Vier von fünf Lehrern in Mecklenburg-Vorpommern sind Frauen. Von den 12 649 Pädagogen, die am Stichtag 29. September 2017 unterrichteten, waren 9890 weiblich, was einem Frauenanteil von 78,2 Prozent entspricht. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Statistischen ... mehr

"Gesamtdeutsche Verantwortung": Tausende Lehrer fehlen - Osten besonders betroffen

Neue Lehrer braucht das Land: Die Lage in Berufs- und Grundschulen ist besonders angespannt.  An Deutschlands Schulen fehlen innerhalb von zehn Jahren nach offizieller Prognose 18.000 Lehrer.  An Deutschlands Schulen fehlen innerhalb von zehn Jahren nach offizieller ... mehr

Lehrermangel-Prognose: Schulen fehlen Hunderte Pädagogen

An Bayerns Schulen werden in den kommenden Jahren nach offizieller Prognose dringend mehr Lehrer gebraucht. So liegt der Bedarf nach Berechnungen der Kultusministerkonferenz (KMK) schon vom kommenden Jahr an über dem Angebot. Den am Donnerstagabend ... mehr

Pegnitz: Schüler will schulfrei und kündigt Amoklauf an

Um einen Tag schulfrei zu bekommen, hat ein Schüler in Bayern einen Amoklauf angekündigt. Eine Mitschülerin fand die Drohung auf der Toilette. Der Scherz dürfte ernste Konsequenzen haben.  Er wollte sich und seinen Klassenkameraden einen freien Tag bescheren ... mehr

In Baden-Württemberg trifft der Lehrermangel Grundschulen

Baden-Württemberg hat voraussichtlich noch bis zum Jahr 2022 mit einem Lehrermangel zu kämpfen. Bis dahin werden in dem Bundesland weniger Lehrer ausgebildet, als benötigt werden. Das trifft vor allem die Grundschulen. Vom Jahr 2023 an gibt es dann dauerhaft ... mehr

In Thüringen könnte sich der Lehrermangel verschärfen

Der Lehrermangel in Thüringen wird sich einer aktuellen Prognose zufolge in den kommenden Jahren immer weiter zuspitzen. Bis zum Jahr 2030 werden rund 2280 Lehrer im Freistaat fehlen, wie aus Berechnungen der Kultusministerkonferenz (KMK) hervorgeht, die am Donnerstag ... mehr

Bedarf an neuen Lehrern ab nächstes Jahr niedriger

Der Bedarf an neu einzustellenden Lehrern wird in Rheinland-Pfalz ab dem kommenden Jahr deutlich niedriger ausfallen als bisher. Nach 1380 Lehrkräften in diesem Jahr sind es 2019 mit 1190 rund 14 Prozent weniger, wie aus einer Prognose hervorgeht, die am Donnerstag ... mehr

Land übernimmt 1-Euro-Eigenanteil für Schüler-Mahlzeiten

Das Land unterstützt mit 1,5 Millionen Euro Schüler-Mahlzeiten. Es übernimmt den 1-Euro Eigenanteil für diejenigen Schüler an Grundschulen und Förderzentren, deren schulisches Mittagessen als Bildungs- und Teilhabeleistung finanziert wird, wie Bildungsministerin Karin ... mehr

Risse in Schulgebäude entdeckt: Ferien werden verlängert

In der Helen-Keller-Schule in Dietzenbach kann wegen Baufälligkeit vorerst kein Unterricht mehr stattfinden. Wie der Kreis Offenbach am Donnerstag mitteilte, muss die Förderschule nach dem Ende der Herbstferien am Montag (15. Oktober) geschlossen bleiben ... mehr

Medienkompetenz: Jugendliche fordern schulische Aufklärung über Fake News

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Mindestens einmal pro Woche stoßen Jugendliche hierzulande laut einer aktuellen Studie in sozialen Medien auf Fake News und Hassrede, knapp ein Fünftel sogar täglich. Dabei wünschen sich drei Viertel der Befragten, dass der Umgang ... mehr

Schuldzuweisungen wegen Unterrichtsausfalls an den Schulen

Unterrichtsausfälle an baden-württembergischen Schulen sorgen für großen Unmut bei den Eltern und gegenseitige Schuldzuweisungen Landtag. SPD-Bildungsexperte Stefan Fulst-Blei hielt der grün-schwarzen Koalition von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ... mehr

Fremdsprachen an den Schulen: Spanisch überflügelt Russisch

Lange Zeit hielt sich Russisch auf Platz drei der beliebtesten Fremdsprachen an Mecklenburg-Vorpommerns Schulen - jetzt hat Spanisch diesen Platz inne. Vor fünf Jahren haben sich erstmals rund 50 Schüler mehr für Spanisch als für Russisch entschieden, wie aus Daten ... mehr

Ausländeranteil in Schulen überschreitet fünf Prozent

An Mecklenburg-Vorpommerns allgemeinbildenden Schulen geht es immer internationaler zu. Im vergangenen Schuljahr drückten 7709 ausländische Kinder im Nordosten die Schulbank, wie aus aktuellen Daten des Statistischen Landesamtes vom Donnerstag hervorgeht. Damit ... mehr

Landesschülerrat: Lehrer-Pranger der AfD "schwachsinnig"

Der Landesschülerrat Sachsen hält das von der AfD geplante Online-Portal zu Lehrern für "schwachsinnig und undemokratisch". Die Plattform soll Schülern die Möglichkeit geben, Verstöße gegen das Neutralitätsgebot von Lehrer zu melden. Es stimme ... mehr

Kultusminister Tonne will Lehrerbedarf besser planen

Kultusminister Grant Hendrik Tonne will den Lehrerbedarf in Niedersachsen besser langfristig planen. Eine neue gemeinsame Arbeitsgruppe von Kultus- und Wissenschaftsministerium beschäftige sich mit der Frage der Lehrkräftebedarfsprognosen, sagte der SPD-Politiker ... mehr

Experte warnt vor Hass

Der Konfliktforscher Andreas Zick hat vor einem erhöhten Gewaltpotential an Schulen gegen Menschen mit Migrationshintergrund gewarnt. "Der Hass in der Gesellschaft, vor allem auf Minderheiten, bahnt sich seinen Weg in den Schulen", erklärte der Professor ... mehr

KMK-Chef: Länder sollen mehr Lehrer ausbilden

Vor Beginn der Kultusministerkonferenz (KMK) in Berlin hat sich KMK-Chef Helmut Holter (Linke) für mehr Plätze in den Lehramtsstudiengängen ausgesprochen. "Es müssen mehr Lehrer ausgebildet werden", sagte Holter der Deutschen Presse-Agentur. Wichtig sei dabei ... mehr

Kostenfreies Schülerticket: Mehr als 19 000 Unterschriften

Die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern (LEV) hat mehr als 19 000 Unterschriften für ein kostenfreies Schülerticket gesammelt. Der Vorsitzende des Bildungsausschusses im Landtag, Martin Güll (SPD), nahm die Petition am Mittwoch entgegen. Die Eltern ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: