$self.property('title')

Schulpolitik

NRW schafft Turbo-Abitur weitgehend ab – Kostenpunkt: 600 Millionen Euro

NRW schafft Turbo-Abitur weitgehend ab – Kostenpunkt: 600 Millionen Euro

Das "Turbo-Abitur" in Nordrhein-Westfalen wird weitgehend abgeschafft. Damit folgt NRW dem Beispiel anderer Bundesländer. Doch die Umstellung wird teuer.  Nordrhein-Westfalen kehrt zurück zum neunjährigen Gymnasium (G9). Der Landtag in Düsseldorf besiegelte am Mittwoch ... mehr
Schule: CDU-Politiker fordern 35-Stunden-Woche für Schüler

Schule: CDU-Politiker fordern 35-Stunden-Woche für Schüler

Erst galten Deutschlands Schüler als zu leistungsschwach im internationalen Vergleich, jetzt gelten sie als überlastet. Wenige Jahre nach der Einführung des Turbo-Abis nach acht Jahren Gymnasium kehrt das alte G9-System als Wahlmöglichkeit zurück, und Abgeordnete ... mehr
35-Stunden-Woche für Schüler wird geprüft

35-Stunden-Woche für Schüler wird geprüft

Die Kultusminister reagieren auf den Vorstoß renommierter Bildungsforscher und ehemaliger Bildungsminister, die Zahl der Pflichtstunden bis zum Abitur zu verringern. "Wir prüfen das", sagte der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz (KMK), Udo Michallik ... mehr
Berlin: Schüler-Klage gegen schlechte Noten abgewiesen

Berlin: Schüler-Klage gegen schlechte Noten abgewiesen

Berliner Schüler können nicht beanspruchen, dass ihre Klassen nur einen geringen Anteil von Einwandererkindern haben. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht nach Klagen dreier türkisch- und arabischstämmiger Schüler entschieden ... mehr
Abitur-Reform kommt: Prüfung wird bundesweit vergleichbar

Abitur-Reform kommt: Prüfung wird bundesweit vergleichbar

Bald ist Schluss mit unterschiedlichen Abitur-Standards an deutschen Schulen. Die Reifeprüfung wird zwischen den 16 Bundesländern vergleichbarer. Die Kultusminister haben am 20. Juni in Wittenberg, beschlossen, einen zentralen Pool mit Abituraufgaben aufzubauen. Zudem ... mehr

Sitzenbleiben: Abschaffung wird von CDU-Fraktionschefs abgelehnt

Die CDU-Oppositionsfraktionen in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen stemmen sich gegen Pläne ihrer Landesregierungen zur Abschaffung des Sitzenbleibens in der Schule. Dies gehe aus einem Positionspapier der drei CDU-Fraktionschefs Julia ... mehr

Schulnetzwerk: Viele kleine Spenden verbessern den Schulalltag

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die den Unterricht an den Schulen praxisnäher gestalten und den Spaß am Lernen steigern könnten: Beamer und Laptops für zeitgemäße Präsentation des Unterrichtsstoffs, intakte Sportgeräte oder die Verschönerung des öden Schulhofs ... mehr

Viel Neues zum neuen Schuljahr in Deutschland

Die Schullandschaft in den 16 Ländern ist kaum noch überschaubar. Zum Schuljahr 2012/13 kommen neue Schularten hinzu. Mehr Schüler können zudem wieder nach 13 Schuljahren das Abitur machen. Es wird noch unübersichtlicher Im neuen Schuljahr wird die Schullandschaft ... mehr

Ganztagsschule: Stiftung fordert Rechtsanspruch auf Ganztagsschule

So wie es ab 2013 den Rechtsanspruch auf ein Betreuungsangebot für Kleinkinder geben soll, plädieren Bildungsexperten für einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz. Der Ausbau der Angebote kommt in den Länder sehr unterschiedlich voran. 28 Prozent ... mehr

Zahl der Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz steigt

Beim Ausbau der Ganztagsschule liegt Rheinland-Pfalz im bundesweiten Vergleich über dem Durchschnitt. Im vergangenen Schuljahr machten 60,2 Prozent der Schulen im Land Ganztagsangebote, bundesweit waren es 51,1 Prozent, wie die Bertelsmann Stiftung am Dienstag ... mehr

Inklusion: Gemeinsames Lernern von behinderten und nichtbehinderten Kindern als Regel

Über kaum etwas wird in Deutschland so leidenschaftlich diskutiert wie über das Thema Schule, doch weniger im Fokus waren bisher Sonder-und Förderschulen, in denen Kinder unterrichtet werden, die Lernschwächen haben oder behindert sind. Doch in diesem Bereich ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

"Idioten made in Germany": Wie Politik und Wirtschaft Bildungsverlierer produzieren

Elf Millionen Schüler leiden unter enormem Leistungsdruck. Ständige Reformen des Bundes sowie der Länder pressen schon Kinder in einen Konkurrenzkampf. Entweder man ist Bildungsgewinner oder Bildungsverlierer. Ist denn alles, was wie Bildung aussieht, auch wirklich ... mehr

Rechnungsprüfer rügen Schulmilchprogramm als ineffizient

Das von der EU geförderte Milchprogramm an Schulen findet bei den Wirtschaftsprüfern des Europäischen Rechnungshofes keine Gnade. Die jährlich mit rund 90 Millionen Euro subventionierte Abgabe von Milchprodukten an Schüler sei "weitgehend unwirksam und hat sehr geringe ... mehr

Grundschüler haben keinen Anspruch auf das Schulfach Ethik

Grundschüler haben keinen Anspruch auf Ethikunterricht. Das Verwaltungsgericht Freiburg wies eine entsprechende Klage einer Mutter ab, deren Sohn eine Freiburger Grundschule besucht, wie das Gericht mitteilte. Trotz Anspruch auf Ethik, kein Anspruch auf Schulfach ... mehr

Bildungspanik unter Eltern: Interview mit Bildungsforscher

Sorgen um den Schulerfolg ihrer Kinder machen sich viele Eltern. Es ist auch nicht so, dass Heinz Bude dafür kein Verständnis hätte. Aber der Soziologe hält die aktuelle Diskussion in Deutschland für "Bildungspanik" und plädiert für mehr Gelassenheit ... mehr

Schulforscher wirbt für zwei Wege zum Abitur

Bei der Bildungskonferenzen der CDU muss Bundesministerin Annette Schavan ihr neues Schulkonzept verteidigen. Es sieht die Zusammenlegung von Haupt- und Realschule vor und damit den Abschied vom dreigliedrigen Schulsystem. Teile der Partei drohen bereits mit erbittertem ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Übertrittsregelung: Freie Schulwahl verstärkt soziale Unterschiede

Im vierten Schuljahr geraten Kinder, Eltern und Lehrer unter Entscheidungsdruck: Wie soll es für das Schulkind nach der Grundschule weitergehen? Gymnasium oder Realschule? Immer mehr Bundesländer schaffen die verbindliche ... mehr

So vergammelt sind deutsche Schulen

Müsste man deutschen Schulgebäuden Zeugnisse ausstellen, so würden viele mit "mangelhaft" abschneiden mit dem Vermerk "Versetzung gefährdet". Denn der architektonische Zustand unserer Schulen ist vielerorts katastrophal, mit der Folge, dass etliche Schüler und Lehrer ... mehr

Bildungspolitik: Ist die Einheitsschule die Lösung der Bildungsprobleme?

16 Bundesländer, nicht ganz 40.000 Schulen - da kann es schon mal unübersichtlich werden. Vor allem, weil die Kulturhoheit und damit auch die Zuständigkeit für Schul- und Hochschulwesen bei den Ländern liegt. Das heißt, das Schulsystem ist nicht durch das Grundgesetz ... mehr

CDU-Bildungskommission schlägt Abschaffung der Hauptschule vor

Die von CDU-Parteichefin Angela Merkel eingesetzte Bildungskommission der CDU will den Christdemokraten den Abschied vom dreigliedrigen Schulsystem und die Zusammenlegung von Haupt- und Realschule vorschlagen. Der Kommissionsvorsitzende, der sächsische Kultusminister ... mehr

Alte Schule ausgedient? Jahrgangsübergreifendes Lernen soll die Pädagogik der Zukunft sein

Sechs bis acht Stunden in Lerneinheiten von je 45 Minuten - das ist das durchschnittliche Unterrichtspensum von Schülern in Deutschland. Absolviert wird diese Lernzeit meist in Klassen, die durchschnittlich aus über 25 Kindern bestehen und geleitet werden. Von einer ... mehr

Lehrer-Studie: Eltern fehlt das Engagement

Wie hat sich der Beruf des Lehrers in den letzten Jahren verändert? Dieser Frage ist eine in Berlin veröffentlichte Allensbach-Studie zur Schul- und Bildungspolitik in Deutschland nachgegangen. Für die Umfrage im Auftrag der Vodafone Stiftung Deutschland wurden ... mehr

Luxus-Gymnasium am Ammersee: 21 Millionen für eine staatliche Schule

Der Zustand von staatlichen Schulen in Deutschland lässt vielerorts arg zu wünschen übrig. Der Putz blättert von der Wand, durch die Fenster zieht es, die Heizung fällt regelmäßig aus. Ganz anders sieht es da im Ammersee- Gymnasium aus: Für deutlich über 21 Millionen ... mehr

Kristina Schröder fordert Vorschulpflicht

Um die Bildungschancen von Kindern aus Migrantenfamilien zu verbessern, sollen Sprachtests, Kindergartenbesuch oder Vorschule zur Pflicht werden. Besonders Politiker der CDU und CSU wollen mehr Druck machen. Vorschulpflicht im Gespräch Vorschulpflicht ... mehr

Mehr Geld für Schulsozialarbeit

SPD -Chef Sigmar Gabriel hat zwei Milliarden Euro vom Bund für den Einsatz von Schulsozialarbeitern gefordert. Es sei ein untragbarer Zustand, dass über 40 Prozent der Migranten-Kinder keinen Berufsabschluss erreichten, sagte Gabriel bei einer Bildungsdiskussion ... mehr

Verbraucherschutz: Ministerin fordert mehr Verbraucherthemen an Schulen

Warum ist Datenschutz wichtig, auch wenn man nichts zu verbergen hat? Wie finde ich heraus, ob die Extraportion Milch wirklich gesund ist, oder doch nur ein Etikettenschwindel? Wenn es nach Verbraucherschutz- ministerin Ilse Aigner ( CSU) geht, landen solche ... mehr

Mehr zum Thema Schulpolitik im Web suchen

 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019