Thema

Schulsystem

Bericht: Kinder leiden besonders unter Naturkatastrophen

Bericht: Kinder leiden besonders unter Naturkatastrophen

Jedes vierte Kind lebt in von Naturkatastrophen betroffenen Gebieten – zum Tag der Kinderrechte fordert der Weltrisikobericht mehr Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse von Kindern. Unter extremen Naturereignissen wie Erdbeben oder Wirbelstürmen leiden Kinder besonders ... mehr
Schule früher und heute - das hat sich verändert

Schule früher und heute - das hat sich verändert

In den letzen 40 Jahren mussten sich Lehrer und Schüler immer wieder an strukturelle Veränderungen oder pädagogische Reformen gewöhnen. Manches hat sich bewährt, anderes ist umstritten. Folgende elf Fakten zeigen, wie stark sich der Lernort Schule gewandelt ... mehr
Pisa-Studie 2015 der OECD: Was in Deutschland falsch läuft

Pisa-Studie 2015 der OECD: Was in Deutschland falsch läuft

Deutschland belegt Rang 16 von 72 bei der weltweiten Pisa-Studie 2015 – das klingt zunächst recht gut. Aber nicht gut genug? Andreas Schleicher, Chefkoordinator der Pisa-Studie bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD), warnt davor ... mehr
Pisa-Studie 2015: Hätten Sie die Antworten gewusst?

Pisa-Studie 2015: Hätten Sie die Antworten gewusst?

Die Ergebnisse des Pisa-Tests 2015 liegen vor: Deutsche Schüler haben schlechter abgeschnitten als vor drei und sechs Jahren, liegen aber noch im oberen Mittelfeld. Schwerpunkt der  weltweiten Schulvergleichsstudie  waren die Naturwissenschaften. In unserem Quiz finden ... mehr
Früher Analphabet - heute Kinderbuchautor: Tim-Thilo Fellmer

Früher Analphabet - heute Kinderbuchautor: Tim-Thilo Fellmer

Es ist kaum zu glauben, dass in einem Land wie Deutschland mehrere Millionen Menschen nicht richtig lesen und schreiben können. Tim-Thilo Fellmer war früher einer von ihnen. Heute ist er Schriftsteller. Seit Jahren kämpft der Kinderbuchautor Tim-Thilo Fellmer gegen ... mehr

Unschooling: Lernen ohne Schule, ohne Noten, ohne Lehrer

Wer ohne Lehrer zu Hause lernen will, kann dies in Deutschland nicht tun, denn hier herrscht Schulpflicht. Gerichte haben das mehrfach bestätigt. Von einigen Eltern wird dies - häufig aus religiösen Gründen - immer wieder in Frage gestellt. Bis vor zwei Jahren besuchten ... mehr

Sieben Organisationen fordern die Einheitsschule

Ein Bündnis aus sieben Organisationen bezweifelt die Zukunftsfähigkeit des bestehenden Bildungssystems und fordert deshalb, dass in Deutschland das System der Einheitsschule etabliert werden sollte. Es geht dabei vor allem um Inklusion. Das Bündnis hat konkret ... mehr

Schule: Deutsche für Erhalt von Schulnoten und Sitzenbleiben

Leistungen von Schülern müssen mit Noten bewertet werden, und wer schlechte Noten hat, bleibt sitzen. So soll es auch bleiben, da sind die Deutschen streng.  Immer wieder gibt es Vorstöße, Schulnoten oder das Sitzenbleiben abzuschaffen. Doch solche Reformen ... mehr

Türkei: Die Fetullah Gülen-Bewegung - wer Erdogans Feinde sind

Sie sind die netten Türken, die höflichen, die gebildeten. Die Anhänger der Gülen-Bewegung - zumindest aus deutscher Sicht. Deshalb pflegen sie hier gute Kontakte zu Politikern auf kommunaler Ebene und sind gern gesehene Gäste in Talkshows. Sie gelten als wichtiger ... mehr

Keine Empfehlung fürs Gymnasium: Marianne erzählt

Marianne* ist Norwegerin und lebt  mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern seit Jahren in Deutschland. Sie mag ihre neue Heimat, doch mit dem hiesigen Schulsystem kann sie sich weniger anfreunden. Das missfällt ihr am Schulsystem: Frontalunterricht, große Klassen ... mehr

Contra Noten: Zahlen sagen wenig über Fähigkeiten aus

Wozu brauchen wir Schule? Klar, um unseren Kindern Lesen, Schreiben und Rechnen beizubringen. Aber besonders wichtig ist Schule, um Kinder auf das Leben als berufstätige Erwachsene vorzubereiten, die in unserer hektischen, sich ständig wandelnden Welt klar kommen ... mehr

Mehr zum Thema Schulsystem im Web suchen

Flüchtlinge: So bereiten sich die Schulen auf Flüchtlingskinder vor

Tausende Flüchtlingskinder kommen jetzt in Deutschland in die Schulen. Sie sind oft sehr motiviert, haben aber keine oder nur spärliche Deutschkenntnisse. Außerdem sind viele durch schlimme Erlebnisse traumatisiert. Wie sich die Schulen vorbereiten und was langfristig ... mehr

Quereinsteiger als Lehrer: Reportage bei "37 Grad"

In manchen Bundesländern fehlen so viele Lehrer, dass Quereinsteiger fürs Unterrichten angeworben werden. Ein Team der ZDF-Reihe " 37 Grad" hat zwei Neulinge ein Schuljahr lang begleitet. Wie hart der Schulalltag für sie ist, und welche Schwächen die Ausbildung ... mehr

Kritik am Abitur: "Abi gibt's zu sehr unterschiedlichen Preisen"

Jetzt jubeln sie wieder und spielen den Lehrern Streiche, die sie lange ausgeheckt haben: Der Abi-Streich ist das Ventil, um Druck nach dem Lern- und Prüfungsstress abzulassen. Doch ist der Druck überhaupt noch so groß? Haben wir nicht inzwischen Kuschelnoten ... mehr

"Benehmen" als Schulfach: Drei von vier Deutschen sind dafür

Soll "Benehmen" ein eigenes Fach in der Schule werden? Drei von vier Deutschen halten dies für eine gute Idee. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Institutes YouGov unter 1330 Bürgern. Die Hälfte der Befragten würde es sogar begrüßen, wenn der Benimm-Unterricht ... mehr

Bildungssystem: "Schulempfehlungen nicht einfach annehmen"

In Deutschland prägt die soziale Herkunft den Bildungsweg. Das kritisiert der Autor und Journalist Marco Maurer in seinem Buch "Du bleibst, was du bist". Für seine Recherche traf er Bildungsaufsteiger wie den Bundesvorsitzenden der Grünen, Cem Özdemir, oder den Bahnchef ... mehr

Finnland schafft die Schulfächer ab - Neues Lernsystem

Finnland hat eines der Top- Schulsysteme in Europa und hält seit Jahren einen der ersten Plätze in der Pisa-Studie. Doch die Skandinavier ruhen sich nicht etwa auf ihren Lorbeeren aus - sie haben eine radikale Schulreform auf den Weg gebracht und schaffen ... mehr

Schulkritik: Schülerin Naina schließt Twitter-Account

Mit diesem Echo hat die 17-jährige Schülerin Naina nicht gerechnet, als sie ihren Tweet mit Kritik an der Schul bildung losschickte. Sie hatte beklagt, dass in der Schule keine Alltagskompetenz vermittelt werde. Die Kurznachricht löste so viel Wirbel aus, dass sie ihren ... mehr

Schulsystem: Schülerin Naina löst Debatte über Bildung auf Twitter aus

Verlassen Kinder in Deutschland die Schule als alltagsuntaugliche Fachidioten? Die 17-jährige Schülerin Naina aus Köln hat mit einem Beitrag im sozialen Netzwerk Twitter eine Diskussion über Bildung ausgelöst. "Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete ... mehr

Schreibschrift adé: In Finnland sollen Schüler tippen statt schreiben

Ist das Schreiben mit der Hand eine aussterbende Kulturtechnik? In Finnland, dessen Schulsystem von internationalen Bildungsexperten immer wieder als Vorbild gepriesen wird, sollen Schüler bald mehr tippen als schreiben. Die klassische Schreibschrift ... mehr

Inklusion ein Schreckgespenst? Förderschule contra Regelschule

"Das Kind gehört auf die Sonderschule", hieß es früher, wenn eines nicht mitkam, dauernd störte oder eine Behinderung hatte. Wer einmal dort war, kam selten wieder weg. Ob das heute anders ist, darüber wird heftig diskutiert. Die einen sprechen von Aussortieren ... mehr

Schulleiter schickt Brandbrief an Helikopter-Eltern

Der blaue Brief vom Rektor galt nicht Schülern, sondern den Eltern. Der Vorwurf: Sie stören den Unterricht. Ralf Hermann, Leiter der Schillerschule in Stuttgart, hat mit seinem Brandbrief gegen " Helikopter-Eltern" bundesweit großen Wirbel ausgelöst. Er erntet ... mehr

Chancenspiegel 2014: Bildungssystem in Deutschland ist ungerecht

Wer in Bayern sein Abitur gemacht hat, muss seinen Hochmut zurückschrauben, es ist nicht mehr so toll. Wer auf dem Land wohnt hat Pech in Sachen Bildung. Das sind nur zwei Spitzen aus der Bildungsstudie "Chancenspiegel 2014" der Bertelsmann-Stiftung. Wissenschaftler ... mehr

Ex-Schulleiter: "Es wird Schulen zu viel reingequatscht"

Ulrich Knoll war viele Jahre Lehrer, danach Schulleiter. Heute schreibt der 64-jährige Pädagoge Bücher über seine Erfahrungen als Lehrer. Sein aktuelles Buch heißt "Schuljahr: Der ganz normale Wahnsinn". Mit Humor skizziert er den Mikrokosmos Schule und lässt seine ... mehr

Bildung: Deutsche wünschen sich leistungsorientierte Schule

Die Deutschen wünschen sich einer Umfrage zufolge mehrheitlich ein leistungsorientiertes Schulsystem. In einer Erhebung des Münchner Ifo-Instituts sprachen sich drei Viertel der Befragten gegen eine Abschaffung von Schulnoten oder Sitzenbleiben aus, wie das Magazin ... mehr

Jako-o-Bildungsstudie: Eltern wollen bundesweites Zentralabitur

Die große Mehrheit der Eltern in Deutschland wünscht sich ein bundesweites Zentralabitur. Dafür sprachen sich in einer Umfrage 92 Prozent der befragten Eltern mit schulpflichtigen Kindern aus, wie aus einer vom Unternehmen Jako-o in Berlin vorgestellten Studie ... mehr

Pro und Contra Gymnasium - so denken die Leser

Wie sieht zeitgemäße Bildung aus, die den unterschiedlichsten Kindern und ihren Bedürfnissen gerecht wird? Brauchen wir dazu noch Gymnasien oder sollten sie besser abgeschafft werden? Oder sollten alle Kinder das Gymnasium besuchen dürfen? Die Meinungen dazu gehen ... mehr

Meinung - Pro und Contra Gymnasium

Das Gymnasium - der Hort der hohen Bildungsideale. Heftig kritisiert von den einen und mit Herzblut verteidigt von anderen. Ist es inzwischen ein überlebter Dinosaurier des Schulsystems oder in Wahrheit die ideale Schulform für alle, ein Schultyp, der nur entstaubt ... mehr

Meinung: Alle Kinder sollten das Gymnasium besuchen

Das deutsche Schulsystem ist ungerecht. Nach wie vor entscheidet die Herkunft über den Bildungserfolg. Um wirklich allen Schülern gleiche Chancen zu ermöglichen, hilft nur ein radikaler Schritt: Alle Kinder sollten ausnahmslos das Gymnasium besuchen. Ob Kinder ... mehr

Rektorin von preisgekrönter Schule: "Realschule wird unterschätzt"

Eva-Maria Espermüller-Jug hat es schriftlich: Ihre Schule ist die beste in Deutschland. Die von ihr geleitete Anne-Frank-Realschule in München wurde in Berlin mit dem Deutschen Schulpreis 2014 ausgezeichnet. Die Schule ist eine reine Mädchenschule. Im Interview ... mehr

Schulsystem: Sind Privatschulen besser als staatliche Schulen?

Schon jeder elfte Schüler in Deutschland besucht inzwischen eine Privatschule. Die Nachfrage steigt. Ob die Bildungskonzepte an Privatschulen besser sind als an staatlichen Schulen und ob Privatschulen nur für Schüler aus reichem Elternhaus in Frage kommen ... mehr

Bildung ist mehr als nur Wissen

Für die meisten Menschen ist die Schule der wichtigste Bildungsort überhaupt. Sie soll Kindern das nötige Wissen vermitteln, um eine Ausbildung oder ein Studium erfolgreich zu absolvieren. Warum Bildung aber weit mehr ist, als Rechnen, Schreiben und Lesen und schon ... mehr

Das deutsche Schulsystem bietet mehr Chancen, als viele ahnen

Ungerecht, unsozial, selektiv und nur nach unten durchlässig: Solche negativen Eigenschaften werden, gestützt durch Studien, immer wieder dem deutschen Bildungssystem bescheinigt. Doch trotz der Kritik gibt es zahlreiche Optionen eine Schulkarriere erfolgreich ... mehr

Aktion: Schüler sollen ihre Zeugnisse rauchen

"Wir werden aus Protest gegen das Schulsystem in ganz Deutschland öffentlich Schulzeugnisse rauchen." Mit diesem Aufruf sorgt die Anti-Schul-Kampagne einer Berliner Stiftung zurzeit für Aufsehen. Wir erklären den ernst gemeinten Hintergrund dieser verrückten Aktion ... mehr

Jutta Allmendinger im Interview: Das muss sich ändern

Chancengleichheit Fehlanzeige! Zu dieser ernüchternden Erkenntnis über das deutsche Bildungssystem kommt die renommierte Soziologin und Vorsitzende des "Wissenschaftszentrum Berlin" Jutta Allmendinger in ihrem neuesten Buch "Schulaufgaben - wie wir das Bildungssystem ... mehr

Brigitte Latzko: Schulsystem animiert Schüler eher zum Schummeln

Die Sommerferien sind fast überall vorbei. Tests und Klassenarbeiten sind angesagt. Ob Spicken, Abschreiben oder heimlich mit dem Handy googeln: Viele Schüler schummeln. Und etliche Lehrer akzeptieren das. Psychologen der erziehungswissenschaftlichen ... mehr

Talk bei Beckmann: Lehrerausbildung ist "eine Katastrophe"

Noch eine Talkrunde mit dem Fazit "so kann es nicht weitergehen mit der Schule in Deutschland": Um überforderte Pädagogen und verlorene Bildungschancen ging es gestern bei " Beckmann". Zwei Kernfragen kristallisierten sich heraus: Sind Lehrer ... mehr

Forscherin will Hausaufgaben abschaffen

Hausaufgaben sollten nach Ansicht der Bildungsexpertin Jutta Allmendinger abgeschafft werden. Es sei viel besser, den Lernstoff im Unterricht selbst in kleinen Gruppen zusammen mit dem Lehrer noch einmal durchzuarbeiten, sagte Allmendinger. Voraussetzung ... mehr

Chancenspiegel 2013: Bundesländer im Vergleich

In deutschen Schulen mangelt es weiterhin an Chancengerechtigkeit. Noch immer werde der Schulerfolg eines Kindes wesentlich von der sozialen Herkunft und der Vorbildung seiner Eltern geprägt, heißt es in dem zweiten Chancenspiegel über die Leistungen ... mehr

Jugendliche in Deutschland - Kämpfen muss jeder auf seine Art

Die Abiturientin Lara sucht noch ihren Weg. Nico hat eine klare Idee, doch sein Hauptschulabschluss ist unsicher. Das Treffen der beiden sagt manches aus über ihre Generation. Das ist die Jugend von Deutschland. Die behütete Lara weiß noch nicht genau ... mehr

Schulsystem muss geändert werden: Experten und Autoren sagen wie

Schulnoten und Sitzenbleiben abschaffen, die Lehrerausbildung erneuern, den Bildungsförderalismus endlich beseitigen: Seit der Pisa-Studie reißt die Debatte über das deutsche Schulsystem nicht mehr ab. Und die Diskussionen werden immer lauter geführt, die Forderungen ... mehr

Richard David Precht hofft auf "Bildungsrevolution"

Die Zahl der Bücher über Schule und Bildung sind kaum noch zu zählen. Viele Autoren erteilen schlechte Noten. Jetzt ruft Bestsellerautor Precht nach einer Revolution anstelle von noch mehr "Reförmchen". Precht fordert die "Bildungsrevolution" an der Schule Zu den vielen ... mehr

Abitur: Beim Turbo-Abi treten immer mehr Länder auf die Bremse

Steht G8 vor dem Scheitern? Das hastig eingeführte Turbo- Abitur ist bei Eltern und Schülern unbeliebt. Vor allen in den West- Bundesländern gibt es einen Trend zurück zum Abitur nach 13 Schuljahren - zumindest wird es als Wahlmöglichkeit angeboten. Es sind nicht ... mehr

Soziale Herkunft: Jugendliche glauben nicht an Chancengleichheit

Ist die soziale Herkunft in Deutschland eine Sackgasse? Die Mehrheit der Jugendlichen aus armen Verhältnissen glaubt nicht, dass ihnen durch gute Leistungen ein sozialer Aufstieg gelingt. Besonders pessimistisch sind die Ostdeutschen. Das geht aus einer ... mehr

Schule bereitet Kindern immer mehr Stress

Schule ist für unsere Kinder ein Vollzeitjob. Der Leistungsdruck steigt, Mobbing wird häufiger, hinzu kommt ein voller Terminkalender in der Freizeit und die ständige Erreichbarkeit über soziale Netzwerke. Das führe dazu, dass schon Kinder so unter Stress ... mehr

Schulsystem in Deutschland: Das muss sich ändern

Bleiben in unserem Schulsystem zu viele Schüler auf der Strecke? Bildungsexperten sorgen sich um die vielen jungen Menschen, die unzureichend ausgebildet die Schulen in Deutschland verlassen - und beschreiben Alternativen für gerechtere und kreativere Schulformen ... mehr

Skandal Schule - macht Lernen dumm?

Macht Schule dumm? Über diese provokante Frage diskutierten der Philosoph Richard David Precht und der Hirnforscher Gerald Hüther am Sonntag abend in der neuen ZDF Reihe "Precht". Beide stellten dem deutschen Schul- und Bildungssystem ein schlechtes Zeugnis aus. Fazit ... mehr

Schule: Unterricht unmöglich? So denken unsere Leser

Respektlose Schüler, unfähige Lehrer, kaputtes Schulsystem, egoistische Eltern, die sich aus der Erziehunsgverantwortung stehlen - sieht der Alltag an deutschen Schulen wirklich so düster aus? Die Eltern-Redaktion von t-online.de hat kürzlich über ein Gymnasium ... mehr

Viel Neues zum neuen Schuljahr in Deutschland

Die Schullandschaft in den 16 Ländern ist kaum noch überschaubar. Zum Schuljahr 2012/13 kommen neue Schularten hinzu. Mehr Schüler können zudem wieder nach 13 Schuljahren das Abitur machen. Es wird noch unübersichtlicher Im neuen Schuljahr wird die Schullandschaft ... mehr

Schulsystem: Lehrer müssen das Lehren besser lernen

Die rund 800.000 Lehrer in unserem Land machen nicht irgendeinen Job. Sie haben einen der wichtigsten und verantwortungsvollsten Berufe überhaupt, denn sie formen junge Menschen und stellen Weichen für ihre Zukunft. Für eine solche Aufgabe sollten eigentlich ... mehr

Inklusion - Mega-Aufgabe für das Bildungssystem: Gemeinsam lernen mit behinderten Kindern

Deutschlands Bildungssystem steht vor einer Herkulesaufgabe: Inklusion. Gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung soll der Regelfall werden - ein fundamentaler Wandel für das Schulsystem. Eine UN-Konvention verpflichtet dazu. Bei der Umsetzung hapert ... mehr

Schulforscher wirbt für zwei Wege zum Abitur

Bei der Bildungskonferenzen der CDU muss Bundesministerin Annette Schavan ihr neues Schulkonzept verteidigen. Es sieht die Zusammenlegung von Haupt- und Realschule vor und damit den Abschied vom dreigliedrigen Schulsystem. Teile der Partei drohen bereits mit erbittertem ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe