Sie sind hier: Home > Themen >

Schwangau

Thema

Schwangau

Berliner Tourist stirbt nach Kletter-Unglück im Allgäu

Berliner Tourist stirbt nach Kletter-Unglück im Allgäu

Ein Tourist aus Berlin ist beim Klettern am Tegelbergsteig in den Ammergauer Alpen abgestürzt und seinen Verletzungen erlegen. Zeugen hatten am Montag die Bergwacht im Ostallgäu alarmiert, die allerdings nur noch den Tod des 63-Jährigen feststellen konnten ... mehr
Frau schwimmt in Jeans und Oberteil durch Badesee

Frau schwimmt in Jeans und Oberteil durch Badesee

Voll bekleidet ist eine Frau durch einen See im Allgäu geschwommen und hat einen größeren Rettungseinsatz ausgelöst. Mindestens 1,3 Kilometer weit müsse die 57-Jährige durch den Forggensee geschwommen sein, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Sie sei in Waltenhofen ... mehr
Mann attackiert nach Kündigung Rentner aus Baden-Württemberg

Mann attackiert nach Kündigung Rentner aus Baden-Württemberg

Ein betrunkener Mann hat in Schwaben in Bayern völlig die Nerven verloren, nachdem ihm laut Polizei gekündigt worden war. Den Ermittlern zufolge beschimpfte der 53-Jährige am Samstag nach der Kündigung in Schwangau im Landkreis Ostallgäu Kollegen ... mehr
Mann rastet nach Kündigung aus und attackiert Rentner

Mann rastet nach Kündigung aus und attackiert Rentner

Ein betrunkener Mann hat in Schwaben völlig die Nerven verloren, nachdem ihm laut Polizei gekündigt worden war. Den Ermittlern zufolge beschimpfte der 53-Jährige am Samstag nach der Kündigung in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) Kollegen ... mehr
Statische Probleme: Marienbrücke am Schloss gesperrt

Statische Probleme: Marienbrücke am Schloss gesperrt

Wegen statischer Probleme bleibt die Marienbrücke am Schloss Neuschwanstein bis Herbst 2022 geschlossen. Wie die bayerische Schlösserverwaltung am Donnerstag mitteilte, müssen mehrere Felsanker der 90 Meter hohen Brücke ausgetauscht werden. Eine Untersuchung habe zudem ... mehr

Ammergauer Alpen: 38 Jahre alter Tiroler stirbt bei Absturz

Ein aus Österreich stammender Bergsteiger ist bei einem Absturz in den Ammergauer Alpen bei Schwangau ums Leben gekommen. Der 38 Jahre alte Tiroler war am Freitag auf der österreichischen Seite zum sogenannten Apostelgrat am Säuling aufgestiegen, sagte ... mehr

Schüler spritzt Lehrer nass und kassiert Anzeige

Ein Schüler hat bei einem Abitur-Streich einen Lehrer mit einer Wasserpistole nass gespritzt und dafür eine Anzeige kassiert. Der 30-jährige Lehrer aus Schwangau (Landkreis Ostallgäu) habe sich beleidigt gefühlt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zudem ... mehr

Viele Ausflügler in Bayern: Lage an Zielen "entspannt"

Sonne, blühende Bäume und angenehme Temperaturen. Viele Menschen in Bayern zog es deshalb ins Freie. In Parks, an Seen, Flüssen und in den Bergen waren viele Ausflügler unterwegs, um das Wetter zu genießen. Ein Massenansturm auf einzelne Ziele blieb aber der Polizei ... mehr

Falscher Alarm: Vermeintliches Unfallopfer sonnt sich nur

Eine Sonnenanbeterin auf einem vereisten See hat in Schwaben unfreiwillig einen Großeinsatz von Polizei und Rettungsdiensten ausgelöst. Eine Wanderin habe bei einer Tour durch die Allgäuer Alpen auf dem Schwansee nahe Schwangau (Landkreis Ostallgäu) vermeintlich einen ... mehr

Rund 100 Menschen feiern trotz Corona Fasching

Trotz Corona haben im schwäbischen Schwangau (Landkreis Ostallgäu) nach Schätzungen der Polizei rund 100 Menschen auf der Straße Fasching gefeiert. Zeugen beobachteten das Geschehen in der 3000-Einwohner-Gemeinde und riefen die Polizei, wie die Polizei am Montag ... mehr

Ausflug trotz Corona: Traumwetter lockt Menschen raus

Das prachtvolle Winterwetter mit Schnee und Sonne hat viele Menschen nach draußen gelockt. Trotz der Aufrufe, wegen der Corona-Pandemie größere Ansammlungen zu vermeiden, herrschte auch am Sonntag an beliebten Ausflugszielen reger Betrieb, so etwa am Ochsenkopf ... mehr

Viele Ausflügler in Bayern, großer Ansturm bleibt aber aus

Kälte, Schnee und immer wieder Sonne - ideales Wetter für einen Wintertag in der Natur. Viele Ausflügler nutzten den Tag deshalb ausgiebig, auch mit Blick auf die verschärften Regeln für Menschen aus Corona-Hotspots, die sich ab Montag nur noch in einem Radius ... mehr

"Schlittschuhstreife" kontrolliert Ausflügler am Schwansee

Nach einem großen Andrang von Ausflüglern am zugefrorenen Schwansee im Allgäu hat die Polizei dort am Mittwoch auf Schlittschuhen die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert. Anzeigen wegen Verstößen habe es nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Künstler erklären sich für Stele verantwortlich

Nach dem Fund mehrerer rätselhafter Stelen weltweit haben sich drei Künstler für ein Exemplar nahe dem Schloss Neuschwanstein verantwortlich erklärt. Fotograf Keno Peer sagte am Freitag, er habe mit zwei befreundeten Musikern, Nick Yume und Simon Gerber, durch ... mehr

Rätselhafte Stele nahe Neuschwanstein wieder verschwunden

Die rätselhafte Stele nahe Schloss Neuschwanstein ist wieder verschwunden. Wer die rund zwei Meter große Metall-Stele in dem Feld in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) aufgestellt und wieder entfernt hat, war zunächst unklar. Zuvor hatte der Bayerische Rundfunk ... mehr

Monolithen-Rätsel: Mysteriöse Metallsäule bei Schloss Neuschwanstein entdeckt

Schon wieder ist in Deutschland eine mysteriöse Metallstele aufgetaucht – diesmal in der Nähe von Schloss Neuschwanstein in Bayern. Die Monolithen sorgen für Erstaunen und Rätselraten. Nach dem Fund mehrerer mysteriöser Stelen weltweit ist auch nahe dem Schloss ... mehr

Rätselhafter Monolith nahe Neuschwanstein entdeckt

Nach dem Fund mehrerer mysteriöser Stelen weltweit ist auch nahe dem Schloss Neuschwanstein ein solcher Monolith entdeckt worden. Wer die rund zwei Meter große Metall-Stele in dem Feld in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) aufgestellt hat, war am Donnerstag unklar ... mehr

Polizei löst Corona-Feiern auf

Wegen Verstößen gegen die Regeln zum Infektionsschutz sind mehrere Feiern von der Polizei aufgelöst worden. In Schwangau (Landkreis Ostallgäu) feierten rund 20 Jugendliche, die Party wurde aufgelöst und ein Verfahren gegen sieben Jugendliche eingeleitet. Ein Sprecher ... mehr

Mann stirbt bei Absturz mit Gleitschirm

Bei einem Absturz mit einem Gleitschirm ist ein 61-Jähriger in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) gestorben. Die Reanimation eines Notarztes blieb erfolglos, der Mann starb nach Polizeiangaben an den Verletzungen durch den Aufprall. Demnach stürzte er am Sonntag ... mehr

Bergsteigerin im Allgäu tödlich verunglückt

Eine Bergsteigerin ist im Allgäu tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die 49-Jährige am Sonntagnachmittag am Branderschrofen nahe Schwangau (Landkreis Ostallgäu) abgestürzt. Die Bergung der Frau gelang den Rettungskräften den Angaben zufolge ... mehr

Wanderer stürzt im Allgäu 180 Meter in die Tiefe: tot

Rund 180 Meter ist ein Wanderer im Allgäu in die Tiefe gestürzt. Der 43-Jährige sei dabei tödlich verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Wanderer fanden den Mann am Sonntag leblos nahe dem Gipfel des Pilgerschrofen bei Füssen (Landkreis ... mehr

Mann stürzt eine Felswand hinunter und wird gerettet

Seine Hilferufe haben einem gestürzten Bergwanderer im Allgäu vermutlich das Leben gerettet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der 28-Jährige am Sonntag in der Nähe des Alpsees bei Schwangau (Landkreis Ostallgäu) eine Abkürzung nehmen. Dabei rutschte ... mehr

Erster Prunkraum in Neuschwanstein erstrahlt in neuem Glanz

Die Sanierung des Schlosses Neuschwanstein kommt voran: Mit dem Sängersaal ist die Restaurierung des ersten Prunksaals abgeschlossen. "Es ist beeindruckend, so ein Monument wiederhergestellt zu haben", sagte Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert ... mehr

Bergretter halten Fleck für abgestürzten Gleitschirm

Im Ostallgäu hat ein größerer Fleck in einer Felswand für einen Rettungseinsatz gesorgt. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, wurden am Vorabend die Bergwacht und ein Rettungshubschrauber alarmiert, weil bei Schwangau in der Wand ein abgestürzter Gleitschirmflieger ... mehr

Feldmaus unter Autoknacker-Verdacht

Eine verirrte Feldmaus hat in Schwangau im Landkreis Ostallgäu einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Einem Urlauber waren in der Nacht zu Freitag Geräusche aufgefallen, die ihn an Säge- oder Schmirgelarbeiten erinnerten. Er vermutete einen Autoeinbruch ... mehr

Neuschwanstein erstrahlt in neuem Licht

Schloss Neuschwanstein erstrahlt in neuem Licht. 47 LED-Strahler wurden am Mittwochabend nach Angaben der Gemeinde Schwangau (Landkreis Ostallgäu) erstmals regulär in Betrieb genommen. Die Leuchten ersetzen Halogenscheinwerfer, die zuletzt vor rund 40 Jahren erneuert ... mehr

"Dezent-elegant": Neue Beleuchtung für Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein erstrahlt ab heute in neuem Licht - allerdings ohne spektakuläre Farbwechsel. "Ich habe mir den Nachbau im Disneyland Orlando angeschaut, so wird das nicht", sagte der Bürgermeister der Gemeinde Schwangau (Landkreis Ostallgäu), Stefan Rinke ... mehr

Sehenswürdigkeiten mit zu engen Räumen bleiben geschlossen

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Bayern bleiben bis auf Weiteres geschlossen, weil in den engen Räumen die Corona-Abstandsregeln nicht eingehalten werden können. Dazu gehören unter anderem das Schloss Schönbusch in Aschaffenburg, die Ruhmeshalle ... mehr

Vermisster Wanderer im Schwangau geborgen

Ein seit Freitagabend vermisster 53-jähriger Wanderer ist im Schwangau (Landkreis Ostallgäu) verletzt geborgen worden. Der Mann aus Bayreuth wurde von Polizei und Bergwacht am Säuling-Gipfel gesucht, nachdem die Familie ihn als vermisst gemeldet hatte. Wie die Polizei ... mehr

Schloss Neuschwanstein hat eine neue Beleuchtung

Das Schloss Neuschwanstein hat einige Neuerungen in Sachen Beleuchtung erhalten. Die erste Nutzung ist im Juni geplant. Der Bürgermeister der Gemeinde Schwangau verrät einige Details. Das weltbekannte Schloss Neuschwanstein erstrahlt bald in neuem Licht – allerdings ... mehr

Tourismus-Stopp: Füssen fürchtet Einbußen in Millionenhöhe

Die Stadt Füssen nahe der Königsschlösser rechnet wegen ausbleibender Touristenströme während der Corona-Krise mit Umsatzeinbußen in Millionenhöhe bei ortsansässigen Betrieben. Die Kommune gehe normalerweise auf Grundlage von Hochrechnungen von einem durchschnittlichen ... mehr

Millionenschaden wegen Brandes nahe Schloss Hohenschwangau

Beim Brand eines Verwaltungsgebäudes des Schlosses Hohenschwangau ist ein geschätzter Schaden von einer Million Euro entstanden. Das Feuer brach in der Nacht zum Mittwoch aus, wie die Polizei mitteilte. Ein überwiegend aus Holz errichteter Scheunenbereich sowie ... mehr

Polizist gibt Schuss bei Faschingsumzug in Schwangau ab

Ein Polizist hat auf dem Faschingsumzug in Schwangau im Allgäu bei einer Personenkontrolle einen Schuss in Richtung eines 24-Jährigen abgegeben. Er traf den Mann nicht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Unbeteiligte seien nicht gefährdet gewesen ... mehr

14-Jährige bleibt in Schaukel stecken

Ein 14 Jahre altes Mädchen ist auf einem Spielplatz in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) in einer Schaukel stecken geblieben. Auch mit Hilfe ihrer gleichaltrigen Freundin konnte sie sich nicht mehr aus der Schaukel befreien und rief deshalb die Polizei, wie diese ... mehr

Schlösser und Burgen von 5,18 Millionen Touristen besucht

Bayerns Schlösser, Burgen, Residenzen und Kulturdenkmäler haben im vergangenen Jahr mehr als 5,18 Millionen Touristen besucht. Damit war die Zahl verglichen mit 2018 leicht rückläufig - vor zwei Jahren hatten die Kassen noch 5,3 Millionen Touristen verzeichnet ... mehr

Bayerns Königsschlösser trotz Coronavirus gut besucht

Mit Mundschutz wappnen sich Touristen gegen das Coronavirus rund um die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau - Stornierungen für Führungen gibt es bisher laut Schlösserverwaltung wenig. "Auf Grund des starken Tagestourismus sind die Führungen in Schloss ... mehr

Schloss Neuschwanstein: Weniger Tourismus wegen Coronavirus

Der Ausbruch des Coronavirus hat Auswirkungen auf die Tourismusregion Schloss Neuschwanstein. "Viele Hotels klagen über Stornierungen und werden massive wirtschaftliche Auswirkungen spüren - vor allem die Häuser, die sich auf Gruppenreisen aus dem asiatischen ... mehr

48-Jähriger nach Rodelunfall im Allgäu schwer verletzt

Etwa 30 Meter ist ein Rodler im Allgäu in die Tiefe gestürzt und hat dabei schwerste Kopfverletzungen erlitten. Vermutlich sei der 48-Jährige mit seinem Rennschlitten zu schnell um die Kurve gefahren und dann den Abhang hinuntergestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag ... mehr

Grundstein von Schloss Neuschwanstein gefunden

Der Grundstein von Schloss Neuschwanstein ist gefunden worden. "Die Lage des Grundsteines kann exakt bestimmt werden", sagte der bayerische Heimatminister Albert Füracker (CSU) am Freitag bei einem Festakt in dem weltberühmten Bauwerk in Schwangau (Landkreis ... mehr

Familienvater stirbt bei Absturz von Hängegleiter

Beim Absturz eines Hängegleiters ist am Tegelberg im Allgäu ein 55-jähriger Familienvater aus Hessen ums Leben gekommen. Seine 19 Jahre alte Tochter wurde bei dem gemeinsamen Tandemdrachenflug am Mittwochnachmittag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Vater ... mehr

Bergwacht rettet Gleitschirmflieger aus Baum

Die Bergwacht hat am Tegelberg im Allgäu einen Gleitschirmflieger nach einer missglückten Landung gerettet. Der 62-Jährige hing nach Polizeiangaben vom Sonntag auf etwa 20 Metern in einem Baum fest. Die Retter brachten den erfahrenen Piloten sicher ... mehr

Kletterer stirbt in Ammergauer Alpen

Ein 29-Jähriger ist auf einem Klettersteig in den Ammergauer Alpen tödlich verunglückt. Er stürzte ab, weil sein Karabiner nicht am Drahtseil einhakte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann war mit einer Bekannten auf dem Tegelberg bei Schwangau (Landkreis ... mehr

Retter finden vermissten 75-Jährigen nur noch tot

Schwangau (dpy/lby) - Retter haben einen vermissten 75-Jährigen tot am Südufer des Bannwaldsees bei Schwangau (Landkreis Ostallgäu) gefunden. Taucher bargen den leblosen Körper des Münchners, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Demnach gehen die Beamten ... mehr

Schlucht bei Schloss Neuschwanstein lockt viele Besucher an

Eine mehrere Jahre lang geschlossene Schlucht bei Schloss Neuschwanstein ist gleich nach der Wiedereröffnung zur Besucherattraktion geworden. "Über 3000 Personen sind in der ersten Woche durch die Pöllatschlucht gewandert", sagte Hannes Bruckdorfer von der Gemeinde ... mehr

Luxushotel eröffnet trotz Namensstreits um Neuschwanstein

Die Eröffnung des Luxushotels  Ameron Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa könnte für Ärger sorgen. Grund: Der Freistaat Bayern hat sich den Namen Neuschwanstein 2011 als Marke schützen lassen. Trotz Streits um den Namen eröffnet am Montag ... mehr

Suche nach Lawinenopfer im Allgäu eingestellt

Nach dem Lawinenabgang in den Allgäuer Alpen hat die Polizei die Suche nach dem 43-jährigen Vermissten eingestellt. Für die Alpinbeamten sei der Einsatz zu gefährlich, sagte ein Sprecher am Donnerstag. In dem Bereich an der Schäferblasse bei Schwangau (Landkreis ... mehr

Nahe Schloss Neuschwanstein: Lawine verschüttet Skifahrer – mindestens ein Toter

Tödliche Lawine im Allgäu: Sechs Skifahrer werden unter Schneemassen gegraben. Mindestens ein Mensch stirbt. Die Suche nach einem Vermissten dauert an.  Beim Abgang einer Lawine im Ostallgäu an der Grenze zu Österreich ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen ... mehr

Fünf Millionen Besucher in Bayerns Schlössern

Die bayerischen Schlösser, Burgen und Residenzen sind nach wie vor beliebte Ausflugsziele. Mehr als 5,3 Millionen Touristen und Einheimische besuchten 2018 die historischen Sehenswürdigkeiten. Das sei ein Anstieg um 5,1 Prozent, teilte das bayerische Finanzministerium ... mehr

Neuschwanstein: Keine Einschränkungen trotz Restaurierung

Schwangau (dpa/lby) – Die laufende Restaurierung im weltberühmten Schloss Neuschwanstein führt nach Angaben der Verwaltung zu keinen Einschränkungen im Besucherbetrieb. Die Anzahl der Führungen und Gruppengrößen könne weiterhin beibehalten werden, sagte Schlossverwalter ... mehr

Umfrage: Jeder dritte Urlauber akzeptiert Obergrenzen

Jeder dritte deutsche Urlauber akzeptiert nach einer Umfrage Besucherobergrenzen für überlaufene touristische Attraktionen. Dies ist eines der Ergebnisse einer Untersuchung der Tourismusexperten der Hochschule in Kempten. Die Forscher wollten wissen, wie die Urlauber ... mehr

Schneepflug kippt bei Blitzeis um: Bremsassistent schuld

Bei Blitzeis ist ein Schneepflug in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) von der Straße abgekommen und umgekippt. Schuld daran war wohl ein automatischer Bremsassistent, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Fahrer des Schneepfluges wollte auf spiegelglatter ... mehr

Besucher treffen in Schloss Neuschwanstein auf Handwerker

93 Räume mit 184 Wand- und Deckenfassungen, 65 Gemälde, 355 Möbel, 228 Textilien und Lederobjekte, 322 kunsthandwerkliche Objekte, 315 Holzbauteile, 196 Natur- und Kunststeinobjekte sowie 664 Fenster und Außentüren: Die Restauratoren und Handwerker im Schloss ... mehr

Unfall mit E-Bike: Frau tot

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der B17 ist eine 56-jährige Radfahrerin in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erfasste das Auto einer 62-Jährigen beim Überholen am Vorabend aus ungeklärter Ursache die Frau auf ihrem ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: