Sie sind hier: Home > Themen >

Schwangerschaft und Geburt

Thema

Schwangerschaft und Geburt

Ältere Väter können die Gesundheit ihrer Kinder beeinträchtigen

Ältere Väter können die Gesundheit ihrer Kinder beeinträchtigen

Ein Mann kann ohne Probleme auch noch mit 60 Jahren Vater werden: Diese Meinung ist zwar weit verbreitet, aber falsch - denn die biologische Uhr tickt auch für Männer. Die männlichen Keimzellen werden mit zunehmendem Alter nicht besser, erläutert Thomas ... mehr
Auslandsadoption bedeutet ein Leben auf dem Präsentierteller

Auslandsadoption bedeutet ein Leben auf dem Präsentierteller

In den Armuts- und Kriegsregionen der Erde gibt es Waisenkinder, die unter katastrophalen Bedingungen leben, auf der anderen Seite gibt es Paare mit unerfülltem Kinderwunsch, die gerne einem notleidenden Kind ein neues Zuhause geben wollen. Aber eine Auslands adoption ... mehr
Adoption: Voraussetzungen und Vorgehensweise bei Auslandsadoption

Adoption: Voraussetzungen und Vorgehensweise bei Auslandsadoption

Welche Voraussetzungen gibt es bei Auslands adoptionen und wie ist die Vorgehensweise? Für Paare, die ein Kind aus dem Ausland adoptieren wollen, haben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt. Welche Voraussetzungen gelten für eine Auslandsadoption ... mehr
Mode für Schwangere: Den Bauch nicht verstecken

Mode für Schwangere: Den Bauch nicht verstecken

Latzhosen, Schlabbershirt, weiter Pulli - Schwangere kleideten sich früher im Einheitslook. Wichtig war: Den Bauch am besten unter einem Zelt zu verstecken. Aber das hat sich geändert: Heute zeigen Schwangere stolz ihre Rundungen. Und das in modischer Kleidung. Nicht ... mehr
Automechaniker Jorge Odon erfindet Geburtshilfe-Tüte

Automechaniker Jorge Odon erfindet Geburtshilfe-Tüte

Es begann mit einem youtube-Video: Jorge Odón hatte gesehen, wie man einen Korken, der in eine leere Weinflasche gedrückt worden war, wieder herausbekommen kann, und zwar mit Hilfe einer simplen Plastiktüte. Der Korken muss mit viel Kraft in die Flasche gedrückt werden ... mehr

Gesundheitsministerium: Lösung für Hebammen ist in Sicht

Die Krankenkassen haben den Hebammen im Konflikt um massiv steigende Versicherungsprämien Entgegenkommen signalisiert. Wie das Bundesgesundheitsministerium mitteilte, bekräftigte der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) seine Absicht, den Anstieg ... mehr

40 Wochen und ein Spiegel

Die argentinische Fotografin Sophie Starzenski hat in einer Bilderserie ihre Schwangerschaft festgehalten und damit diese zauberhafte Zeit für sich und die ganze Welt verewigt. Wir finden: simpel, aber dennoch wunderschön. Klicken Sie sich durch eine Schwangerschaft ... mehr

Kinderwunsch? Stressfaktoren aus dem Alltag verbannen!

Frauen, die an unerfülltem Kinderwunsch leiden, sollten Stressfaktoren aus ihrem Alltag verbannen und sich durch den Kinderwunsch nicht noch zusätzlich unter Druck setzen lassen. Wissenschaftler aus den USA haben nachgewiesen, dass Stress die Chancen einer ... mehr

Kinderwunsch: TCM kann Schwangerschaft begünstigen

Frauen, die sich ein Kind wünschen, bei denen es aber einfach nicht klappen will, machen oft eine innere Hölle durch. Ein Auf und Ab zwischen Hoffnung und Enttäuschung, jeden Monat aufs Neue. Nicht jedes Paar mit unerfülltem Kinderwunsch möchte gleich ... mehr

Mutterschutz: "Bestellmütter" haben keinen Anspruch auf Mutterschutz

Kein Mutterschutz ohne Schwangerschaft - das klingt logisch. Aber nicht immer ist die Mutterschaft so eindeutig, wie ein Fall beweist, der vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verhandelt wurde. In den Verfahren ... mehr

Schwangerschaft: kalkuliert und durchgeplant

Schwangerschaft und "guter Hoffnung sein", das bedeutete früher dasselbe. Ein Baby zur Welt zu bringen, war für ältere Generationen immer auch ein Stück unberechenbares Schicksal. Heute ist das anders. Viele werdende Eltern planen das Projekt "Wunschkind ... mehr

Hebammen in Existenznot: Gesundheitsminister macht Hoffnung

Es gibt Hoffnung für Tausende freiberuflicher Hebammen, die wegen explodierender Haftpflichtprämien um ihre Existenz fürchten. Nun stellt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe Lösungen in Aussicht. Der Bundesrat verabschiedete am 14. März einen ... mehr

Kinderwunsch: Schwanger werden nur die anderen

Familienplanung ist ein Begriff, der nicht immer hält, was er verspricht. Denn zuverlässig planbar ist Nachwuchs leider oftmals nicht. Viele Paare mit Kinderwunsch brauchen manchmal jahrelang - teils auch mit medizinischer Unterstützung -, bis sie endlich stolz ... mehr

Zahl der Abtreibungen in Deutschland sinkt weiter

Immer weniger Frauen in Deutschland treiben ab. Rund 102.800 Schwangerschaftsabbrüche wurden 2013 gezählt, das waren 3,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Damit geht die Zahl bereits seit rund zehn Jahren (2004) kontinuierlich zurück, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Schnell schwanger werden: ZDFneo "Wie werd' ich Mutter?"

In der Dokutainment-Reihe "Wie werd' ich...?" haben sich die beiden ZDFneo-Reporter Christiane Stenger und Lutz van der Horst der Frage gewidmet: "Wie werd' ich Mutter?" Dazu begaben sich die beiden auch auf die Suche nach dem "Geheimrezept, um möglichst schnell ... mehr

Interaktive Grafik zeigt: So funktioniert künstliche Befruchtung

Während Freunde, Verwandte und Arbeitskollegen längst Kinder haben, will der eigene Kinderwunsch einfach nicht in Erfüllung gehen. Alle Versuche mit dem Partner scheitern und das obwohl man sich an die ärztlichen Ratschläge hält. Für viele ist in so einem ... mehr

Kabinett beschließt erweitertes Adoptionsrecht für Homosexuelle

Homosexuelle Paare in Deutschland sollen bald leichter Kinder adoptieren können. Das Bundeskabinett beschloss einen entsprechenden Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas (SPD). Demnach dürfen künftig auch Schwule und Lesben in einer eingetragenen ... mehr

Hebammen: Eltern gehen für die Geburtshelfer bundesweit auf die Straße

Hebammen sind unverzichtbar bei Geburt und Nachsorge. Aber immer weniger freiberufliche Hebammen können sich die Geburtshilfe noch leisten. Grund ist die immer teurer werdende Haftpflichtversicherung. Deshalb gehen heute bundesweit nun auch die Eltern ... mehr

Kinderwunsch: Wie Frauen schnell schwanger werden

Paare probieren vieles aus, wenn sie möglichst schnell ein Baby bekommen wollen. Wir erklären, was Frauen mit Kinderwunsch tatsächlich beachten müssen, um die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Zunächst gilt es, den richtigen Zeitpunkt abzupassen. Mit unserem ... mehr

Künstliche Befruchtung

Mit einer flammenden Rede gegen künstliche Befruchtung hat die Schriftstellerin und Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff für Empörung. Der Chefdramaturg des Staatsschauspiels Dresden, Robert Koall, warf Lewitscharoff in einem Offenen Brief ... mehr

Gebärmutter-Transplantation: Frauen bekommen Embryo eingepflanzt

Ein schwedischer Arzt hat vier Frauen mit transplantierten Gebärmüttern Embryos eingesetzt. Das teilte Mats Brännström mit, Gynäkologe an der Universität Göteborg. Den Frauen seien zuvor eigene Eier entnommen worden, die vor der Einpflanzung künstlich befruchtet worden ... mehr

Pränataldiagnostik: Neuer Erbguttest bei Embryonen

Es ist eine Revolution der pränatalen Diagnostik: Forscher aus den USA haben erstmals das komplette Erbgut eines ungeborenen Kindes entschlüsselt, ohne dafür in den Mutterleib einzugreifen. Die riskante Fruchtwasseruntersuchung zur Früherkennung von Erbkrankheiten ... mehr

Kriterien der Namenswahl: Das ist für Eltern entscheidend

Sophie oder Marie, Maximilian oder Alexander? Wie Eltern auf die Namen für ihre Kinder kommen, klärt eine Umfrage. Doch dass sich die Eltern so leicht, wie sie behaupten, auf den passenden Vornamen einigen konnten, können die Experten nicht recht glauben. Auf den Klang ... mehr

Social Freezing und die Illusion der Baby-Garantie

"Social Freezing gaukelt Frauen eine Einfachheit vor", kritisiert der Reproduktionsmediziner Michael von Wolff. Die Idee des Social Freezing ist, auf Vorrat Eizellen oder Eierstockgewebe einzufrieren und wenn es in die Lebensplanung passt, diese zu befruchten und wieder ... mehr

Künstliche Befruchtung: Drei-Eltern-Baby ethisch umstritten

Ein Baby entsteht im Reagenzglas aus dem Erbgut von zwei Müttern und einem Vater - in den USA wird derzeit über eine umstrittene neue Methode der künstlichen Befruchtung debattiert. Auch in Großbritannien setzen sich Wissenschaftler für die Zulassung ... mehr

Vornamen: Kinder in Mexiko dürfen nicht mehr Rambo heißen

Über sonderbare Vornamen von Promi- Kindern wundert sich niemand mehr. Aber auch ganz normalen Eltern rund um den Globus geht manchmal die Fantasie durch. Aktuellstes Beispiel: In Mexiko gibt es Kinder, die Rambo und Facebook genannt werden oder den Zweitnamen ... mehr

Such-Aktion: Findelkind sucht wahre Mutter

Die Hamburger Kunststudentin Katharina weiß nicht, wer sie geboren hat. Die 30-Jährige wurde am 3. August 1983 wenige Stunden nach ihrer Geburt in Seestermühe im Nordwesten der Hansestadt auf einer Mülltonne gefunden. Jetzt macht sie sich mit Unterstützung des Hamburger ... mehr

Geburtshilfe: Hebammen sind nicht zu ersetzen

Hebammen sind nicht zu ersetzen, nicht für werdende Eltern und nicht für Kliniken. Trotzdem fürchten sie um ihren Berufsstand, denn keine Versicherung will mehr das Risiko für Geburtsschäden übernehmen. Die Geburtshilfe steckt in der Krise. Mütter drängen auf Hilfe ... mehr

Hebammen vor dem Aus: Darum braucht man die Geburtshelfer

Babys gebären ist teuer und riskant. Das spüren Deutschlands Hebammen. Sie stehen vor dem beruflichen Aus, da kein Versicherungsunternehmen mehr Policen für eine Berufshaftpflicht anbietet. Die Kosten sind explodiert. Inzwischen ist die Krise in der Geburtshilfe ... mehr

Namen, die Sie Ihrem Kind besser nicht geben

In Zeiten fröhlichen Kevin- und Chantal-Bashings ist die elterliche Verantwortung, einen geeigneten Vornamen für das Baby zu wählen besonders groß. Zu schnell sehen sich Kinder heutzutage allein wegen ihres Namens kränkenden Vorurteilen ausgesetzt. Also, Augen ... mehr

Geburt: Sechs Frauen berichten von ihren Erfahrungen

Jede werdende Mutter versucht sich vorzustellen, wie die Geburt ihres Kindes sein wird und welche Schmerzen auf sie zukommen. Der Geburtsverlauf ist etwas sehr Individuelles - genauso wie die Schmerzen, die Frauen erleben. Lesen Sie die Erfahrungsberichte ... mehr

Hebammen: Bund sagt kurzfristige Hilfe für freiberufliche Hebammen zu

Viele Hebammen sind in Finanznot, weil ihre Haftpflicht-Versicherung immer teurer wird. Gesundheitsminister Hermann Gröhe hat den Betroffenen seine Unterstützung zugesagt. Details einer möglichen Lösung bleiben aber vorerst im Dunkeln ... mehr

PDA verlängert Geburt um mehr als zwei Stunden

Wenn die Geburtsschmerzen unerträglich werden, können sich Gebärende eine Periduralanästhesie (PDA) verabreichen lassen. Eine Kombination aus Betäubungs- und Schmerzmitteln erleichtert die Geburt, verlängert sie allerdings auch um zwei Stunden ... mehr

Intersexualität-Gesetz: Jetzt gibt es das Geschlecht "ungeklärt"

Wenn sich das Geschlecht eines Neugeborenen nicht eindeutig bestimmen lässt, muss der Standesbeamte dieses im amtlichen Geburtenregister künftig offen lassen. Das sieht eine Änderung des Personenstandsgesetzes vor, die zum 1. November in Kraft tritt. Die Neuregelung ... mehr

Familienplanung: Wie viele Kinder wollen wir?

Eins, zwei oder drei? Oder noch mehr? Wie viele Kinder wollen wir - und wollen wir überhaupt Kinder? Fragen, die an irgendeinem Zeitpunkt in jeder Partnerschaft auftauchen. Viele Faktoren spielen bei der Beantwortung eine Rolle: Finanzen, Familienpolitik, Karriere ... mehr

Schwangerschaft: Was Ungeborene schon alles können

Schon lange vor der Geburt reagieren Babys auf Musik oder empfinden Schmerz. Was jede Mutter während der der Schwangerschaft instinktiv wahrnimmt, bestätigt nun die Wissenschaft. Hirnforscher haben herausgefunden, dass Kinder lange vor ihrer Geburt ... mehr

Gentests in der Schwangerschaft - wann sie nutzen können

Hauptsache, das Kind ist gesund - das ist ein Gedanke, der werdenden Eltern oft durch den Kopf geht. Wenn sie wissen wollen, ob wirklich alles in Ordnung ist, bieten Ärzte Schwangeren etliche Untersuchungen an. Doch manche davon vergrößern die Unsicherheit ... mehr

Bauch ohne Baby: Scheinschwangerschaft

Die monatliche Blutung bleibt aus, Bauch und Busen schwellen an, morgens ist einem schlecht und irgendwann spürt man tatsächlich auch Kindsbewegungen - und das alles ohne, dass sich je ein Ei eingenistet hätte. Scheinschwangerschaft nennt man dieses ... mehr

Rückruf bei Milupa: Hersteller warnt vor Aptamil PDF

Milupa ruft eine bestimmte Charge des Produktes Aptamil PDF zurück. Dabei handelt es sich um eine Spezialnahrung für Frühgeborene nach der Entlassung aus der Klinik. Betroffen sei ausschließlich die Pulvervariante des Produktes mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum ... mehr

Hodenkrebs: Chemotherapie und Kinderwunsch schließen sich nicht aus

Kinderwunsch und Chemotherapie - das schließt sich heute nicht mehr aus. Krebspatienten müssen nicht kinderlos bleiben, in vielen Fällen kann heute die Reproduktionsmedizin helfen. Spermien, Hodengewebe, unbefruchtete Eizellen oder Eierstockgewebe ... mehr

Künstliche Befruchtung: Wie oft geht der Kinderwunsch in Erfüllung?

Unerfüllter Kinderwunsch wird heute nicht mehr einfach so hingenommen. In den letzten Jahrzehnten haben sich die medizinischen Methoden der künstlichen Befruchtung so weit entwickelt, dass sich immer mehr Paare ihren Kinderwunsch erfüllen können, die damit ... mehr

Geburtsvorbereitung: Geschwister-Diplom bereitet Kinder auf das neue Baby vor

Ein zweites Kind verändert die Familienkonstellation. Mit dem Neugeborenen kommt für das ältere Kind Konkurrenz ins Haus. Vorfreude mischt sich dann oft mit Verlustangst und Eifersucht. Deshalb bieten manche Kranken- und Geburtshäuser Geburtsvorbereitungskurse ... mehr

Ein Baby aus dem 3D-Drucker

Werdende Eltern können es meist kaum erwarten, ihr Baby so genau wie möglich kennenzulernen. 3- und 4D-Ultraschall, Videos, Fotos - das alles steht hoch im Kurs. Eine US-Startup-Firma geht jetzt noch einen Schritt weiter: Sie bietet an, ein 3D-Modell ... mehr

Tipps von Müttern für Mütter: So klappt die Schwangerschaft

Spätestens wenn der Frauenarzt eine Schwangerschaft bestätigt, beginnt für werdende Mütter und Väter eine Phase, in der sie sich auf ihr zukünftiges Elterndasein einstimmen: "Hechelkurse" werden absolviert, Vornamenbücher gewälzt oder die Babyausstattung geshoppt ... mehr

Utah sucht Tom Lipperts Kinder - Sperma-Tausch in USA zieht Kreise

Der Vater ist tot, das Labor geschlossen, die Akten verloren: Wie viele Kinder der mutmaßliche Sperma-Tauscher Thomas Lippert zeugte, könnte für immer ein Geheimnis bleiben. Lebt im Westen der USA eine Groß familie aus Menschen, die sich noch nie begegnet ... mehr

Befruchtungstourismus: Wunschkind mit Hilfe einer fremden Frau

"Befruchtungstourismus" ist kein schönes Wort. Dahinter steckt die Verzweiflung von kinderlosen Paaren, die ins Ausland aufbrechen, um sich den Kinderwunsch mit einer gespendeten Eizelle zu erfüllen. In Deutschland ist die Eizellenspende illegal. Sollte das Verbot ... mehr

Gebärmutter-Transplantationen in Schweden bei neun Frauen geglückt

Auf den ersten Blick klingt das Ergebnis vielversprechend: Schwedische Ärzte haben neun Frauen erfolgreich Gebärmütter von weiblichen Verwandten eingepflanzt. Doch nun beschäftigt Mediziner und Patientinnen an der Göteborger Universitätsklinik die große Frage ... mehr

Schweden transplantieren Gebärmutter von Mutter auf Tochter

Zwei Frauen haben weltweit erstmals die Gebärmütter ihrer Mütter eingepflanzt bekommen. Die Operationen seien am Wochenende ohne Komplikationen gelungen, teilte die schwedische Universität Göteborg am 18. September mit. Ohne Gebärmutter (Uterus) können Frauen keine ... mehr

Vornamen: Vater lässt im Internet über Namen für Tochter abstimmen

Welchen Vornamen geben wir unserem Kind? Eine schwierige Entscheidung, und nicht immer können sich Paare einigen. Ein werdender Vater aus Kanada bittet deshalb im Internet um Hilfe bei der Suche nach einem passenden Namen für seine Tochter. "Trotz der Skepsis meiner ... mehr

Künstliche Befruchtung: Labormitarbeiter benutzte eigenes Sperma

10.000 Jahre Stammesgeschichte für 99 Dollar: Was die Ahnenforscher der Firma "23 and Me" im Internet versprechen, klingt nach einer spannenden Reise zu den Ursprüngen des eigenen Erbguts. Das denkt auch eine Frau im US-Staat Utah, die sich dem DNA-Test aus Neugier ... mehr

Künstliche Befruchtung: Hohe Risiken für die Babys

Unerfüllter Kinderwunsch bedeutet oft seelisches und körperliches Leiden. Selbst wenn sich nach künstlicher Befruchtung eine Schwangerschaft einstellt, ist nicht garantiert, dass sie bleibt und das Baby gesund geboren wird. Wissenschaftler stellten jetzt beunruhigende ... mehr

Beliebteste Vornamen 2013: die Charts der Bundesländer

Das dritte Jahr in Folge sind Mia und Ben nun die Vornamen, die am häufigsten in Deutschland vergeben werden. Wie langweilig, mag da mancher denken und sich fragen, ob es wenigstens regional ein wenig Abwechslung gibt. Unsere Grafik zeigt die beliebtesten ... mehr

Kinderwunsch: Embryonenspende verspricht neue Perspektiven

Der Kinderwunsch ist groß, aber Deutschlands Gesetze streng: Viele Paare können dies nicht nachvollziehen und suchen Hilfe im Ausland. Jetzt verspricht eine Organisation Hilfe in Deutschland auf legale Art. Das Zauberwort heißt Embryonenspende. Stellen ... mehr

Kinderwunsch: Wo Paare Zuschüsse zur Kinderwunschbehandlung bekommen

Bei fast jedem zehnten Paar zwischen 25 und 59 Jahren geht der Kinderwunsch nicht in Erfüllung. Viele richten ihre Hoffnungen auf künstliche Befruchtung, doch die ist teuer. Ob kinderlose Paare finanzielle Unterstützung dafür bekommen, hängt davon ab, in welchem ... mehr

Chinesische Paare erfüllen sich Kinderwunsch mit Leihmüttern aus USA

Jahrzehntelang war China ein begehrtes Ziel für US-Bürger, die im Ausland ein Kind zur Adoption suchen. Inzwischen machen viele Chinesen mit unerfülltem Kinderwunsch die Reise in umgekehrter Richtung: Weil die Rate der Unfruchtbarkeit in China steigt, verwirklichen ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal