Sie sind hier: Home > Themen >

Schwangerschaftsrisiken

$self.property('title')

Schwangerschaftsrisiken

Schwangerschaftskomplikationen

Schwangerschaftskomplikationen

Müsli zum Frühstück, mit dem Fahrrad zur Arbeit: Wer vor einer Schwangerschaft gesund lebt, erkrankt während der neun Monate deutlich seltener an Diabetes. Das schützt nicht nur die Mutter, sondern auch das ungeborene Kind. Mit dem Bauch wächst bei schwangeren Frauen ... mehr
Gewichtszunahme in der Schwangerschaft: Gibt es ein

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft: Gibt es ein "normal"?

Die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft kann bei Frauen sehr unterschiedlich ausfallen. Doch sowohl ein zu geringes Gewicht als auch zu viele Kilos können bestimmte Risiken für die Gesundheit von Mutter und Kind erhöhen. Daher ist eine regelmäßige Gewichtskontrolle ... mehr
So lässt sich Schwangerschaftsdiabetes verhindern

So lässt sich Schwangerschaftsdiabetes verhindern

An Schwangerschaftsdiabetes erkranken nach offizieller Statistik rund vier Prozent der schwangeren Frauen. Manchmal wird der Anstieg des Blutzuckerspiegels nicht einmal bemerkt, er birgt jedoch Gefahren für Mutter und Kind. Gesunde Ernährung und viel Bewegung ... mehr
Schmierblutungen in der Schwangerschaft: Ursachen

Schmierblutungen in der Schwangerschaft: Ursachen

Schmierblutungen in der Schwangerschaft können viele verschiedene Ursachen haben. Meist handelt es sich dabei um eine leichte Blutung, die fernab der normalen Menstruation auftritt. Die gute Nachricht: Gründe für Besorgnis gibt es dabei in der Regel nicht ... mehr
Toxoplasmose: Symptome, Therapie und Übertragung

Toxoplasmose: Symptome, Therapie und Übertragung

Toxoplasmose ist eine Infektionskrankheit, die für viele Menschen glimpflich und ohne Beschwerden oder Symptome verläuft. Für andere stellt sie jedoch ein großes gesundheitliches Risiko dar. Lesen Sie hier, was Schwangere, Menschen mit geschwächtem Immunsystem ... mehr

Übergewicht bei Kindern: Werden unsere Babys immer dicker?

Über sieben Kilo brachte Anfang des Jahres ein chinesisches Neugeborenes auf die Waage. Der erste Gedanke bei so einem Brummer ist immer der an einen Schwangerschaftsdiabetes. Doch die Schwangerschaft verlief unauffällig und die Eltern des kleinen Chun Chun sind genauso ... mehr

Windpocken in der Schwangerschaft: Ein großes Risiko

Wie gefährlich Windpocken in der Schwangerschaft für das ungeborene Kind sind, hängt vor allem vom Zeitpunkt der Infektion ab. Das Gesundheitsrisiko ist umso höher, je näher der voraussichtliche Entbindungstermin rückt. Grundsätzlich sollten Frauen deshalb bereits ... mehr

Buchtipp Viereinhalb Wochen: Eine Mutter nimmt Abschied von einem ungeborenen Kind

Eine schreckliche Diagnose in der 14. Schwangerschaftswoche: Das Kind wird nicht lebensfähig sein. Trotzdem will Constanze es austragen, gebären, in den Armen halten. Sie entscheidet sich gegen eine Abtreibung. In dem Buch "Viereinhalb Wochen" beschreibt eine Mutter ... mehr

Urlaub während der Schwangerschaft - Darauf sollten Sie achten

Grundsätzlich spricht nichts gegen einen Urlaub in der Schwangerschaft. Er bietet sich sogar an, denn die werdenden Eltern können die erholsame Zweisamkeit noch ein letztes Mal ausgiebig genießen und Kraft für die bevorstehende Geburt auftanken. Zu beachten ... mehr

Sex in der Schwangerschaft - Kein Risiko für das Baby

Werdende Eltern machen sich häufig Gedanken, ob der Sex in der Schwangerschaft wirklich unbedenklich für das Ungeborene ist. In einer normal verlaufenden Schwangerschaft ist der partnerschaftliche Geschlechtsverkehr aber absolut kein Problem. Sex in der Schwangerschaft ... mehr

Fehlgeburt vermeiden: So können Sie das Risiko senken

Wenn eine Frau schwanger ist, besteht immer das Risiko einer Fehlgeburt. Es lässt sich jedoch durch geeignete Maßnahmen reduzieren. Dazu können auch Medikamente gehören, die der behandelnde Arzt der werdenden Mutter verschreibt. Symptome einer Fehlgeburt Um das Risiko ... mehr

Stress in der Schwangerschaft - Risiko für das Kind

Stress in der Schwangerschaft kann sich direkt auf das Kind übertragen und damit zum Risiko für dessen Gesundheit werden. Überhaupt werden während der Schwangerschaft viele Weichen für das ganze Leben gestellt. Entscheidende Prägungen während der ersten Monate ... mehr

Risikoschwangerschaft: Informationen und Tipps

Immer häufiger wird bei angehenden Müttern eine Risikoschwangerschaft diagnostiziert. Doch wann genau besteht tatsächlich eine Gefahr? Wir erklären die Risikofaktoren und wie sie sich auf die Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft auswirken. Wann liegt ... mehr

Zuckertest in der Schwangerschaft: Ablauf und Diagnose

Wer Angst vor Diabetes in der Schwangerschaft hat, kann einen sogenannten Zuckertest machen. Erhärtet sich nach einer Kurzvariante der Verdacht, wird ein ausführlicher Glukosetoleranztest durchgeführt. Zuckertest in der Kurzvariante Die Kurzvariante für den Zuckertest ... mehr

So gefährlich ist das Rauchen in der Schwangerschaft

Rauchen in der Schwangerschaft kann die Entwicklung des Kindes stark beeinflussen – und stellt somit eine Gefahr für das noch ungeborene Leben dar. Die Folgen des Griffs zum Glimmstängel reichen dabei von Unterentwicklung und verschiedenen Erkrankungen ... mehr

Tipps bei Heuschnupfen in der Schwangerschaft

Der eine oder andere Tipp bei auftretendem Heuschnupfen in der Schwangerschaft ist garantiert wertvoll und empfehlenswert. Allerdings ist die vorherige Konsultation des Arztes unabdingbar. Heuschnupfen in der Schwangerschaft Viele Menschen leiden unter Heuschnupfen ... mehr

Ringelröteln: Risiko in der Schwangerschaft

Ringelröteln sind eine Infektionskrankheit , die vorwiegend bei Kindern vorkommt. Durch Tröpfcheninfektion wie Niesen oder Husten werden Ringelröteln von Kind zu Kind übertragen. Allgemein verläuft diese Kinderkrankheit problemlos. Allerdings sind bei Erwachsenen ... mehr

Schwangerschaft und Diabetes: Wissenswertes und Tipps

Werdende Mütter, die unter Diabetes leiden, müssen ihre Insulinwerte während der Schwangerschaft besonders genau kontrollieren. Nur eine optimale Einstellung ermöglicht ein problemloses Wachstum des Kindes. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen. Schwanger ... mehr

Kinderwunsch: Der richtige Zeitpunkt für die Schwangerschaft

Welcher der richtige Zeitpunkt für eine Schwangerschaft ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Dennoch gibt es einige Faktoren, die bei der Erfüllung des Kinderwunsches beachtet werden sollten. Richtiger Zeitpunkt: Wichtige Faktoren Die Entscheidung ... mehr

Masern in der Schwangerschaft: Dies sollten Sie wissen

Masern in der Schwangerschaft können nicht nur die Gesundheit der Mutter gefährden, sondern auch schwere Folgen für ungeborene Babys haben. Ärzte raten Frauen mit Kinderwunsch deshalb zu einer rechtzeitigen Impfung, sofern kein ausreichender Schutz vorliegt ... mehr

Frühchen: In Deutschland gibt es immer mehr Frühgeburten

In Deutschland gibt es immer mehr Frühgeburten. Die Zahl hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Nach Angaben von Professor Andreas Schulze, dem Leiter der Neonatologie im Münchner Klinikum Großhadern, werden jährlich 60.000 bis 63.000 Kinder ... mehr

Koffein in der Schwangerschaft - Risiko fürs Kind?

Eine Tasse Kaffee oder schwarzer Tee gilt gemeinhin nicht als gesundheitsschädlich. Während der Schwangerschaft stellt Koffein jedoch ein Risiko für das Kind dar. Untersuchungen zufolge kann sich durch den Koffeinkonsum sogar das Risiko einer Fehlgeburt ... mehr

Warum man auf Alkohol in der Schwangerschaft verzichten sollte

Neben dem Rauchen ist der Genuss von Alkohol in der Schwangerschaft der größte Risikofaktor, welcher das noch ungeborene Leben stark schädigen kann. Dieser Artikel soll auf die oft unterschätzte Gefahr aufmerksam machen. Alkohol in der Schwangerschaft ... mehr

Sport in der Schwangerschaft ist gut für Mutter und Kind

Zusätzliche Bewegung und Sport in der Schwangerschaft ist eine gute Geburtsvorbereitung. Denn die Schwangerschaft stellt für den weiblichen Körper eine besondere Belastung dar und erfordert von der werdenden Mutter einiges an Kondition und Kraftreserven. Sport ... mehr

Impfung in der Schwangerschaft - Notwendig oder gefährlich?

Die Impfung in der Schwangerschaft ist nie risikolos und sollte sorgfältig und in enger Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abwogen werden. Schwangere möchten ihrem Baby beim Start ins Leben das Beste mit auf den Weg geben. Deswegen ... mehr

Schwangerschaft über 35 - Die Gesundheit ist wichtig

Frauen, die in einem Alter über 35 schwanger werden, bedürfen einer gesonderten medizinischen Begleitung, da sie als Risikoschwangere eingestuft werden. Zwar gilt es heutzutage als recht normal, auch in reiferem Alter ein Kind zu gebären, jedoch stellt dies unter ... mehr

Mehr zum Thema Schwangerschaftsrisiken im Web suchen

Fehlgeburt durch Getreideunverträglichkeit - So sorgen Sie vor

Bei der als Zöliakie oder Sprue bekannten Getreideunverträglichkeit handelt es sich um eine Dünndarmerkrankung, die im Verdacht steht, eine Fehlgeburt zu begünstigen. Schwangere Frauen, die von ihr betroffen sind, können einer Fehlgeburt aber auch vorbeugen. Schwanger ... mehr

Fliegen in der Schwangerschaft - Ein Risiko?

Dürfen werdende Mütter während der Schwangerschaft fliegen? Das Risiko wird von verschiedenen Experten leider sehr unterschiedlich eingeschätzt. Im Zweifel sollten Sie als Schwangere im Vorfeld des Fluges mit Ihrem Arzt sprechen. Der letzte Urlaub zu zweit ... mehr

Mehrlingsschwangerschaft - Immer eine Risikoschwangerschaft?

Eine Mehrlingsschwangerschaft ist häufig mit einem höheren Risiko behaftet als eine einzelne Schwangerschaft. Doch zum Glück bringen viele Mütter Zwillinge auch weitgehend ohne Komplikationen auf die Welt. Probleme bei der Mehrlingsschwangerschaft In vielen ... mehr

Schwangerschaft: Risiken der vorzeitigen Plazentalösung

Bei einer vorzeitigen Plazentalösung während der Schwangerschaft ist das ungeborene Kind in Lebensgefahr. Falls Sie Symptome dafür feststellen, müssen Sie daher umgehend ins Krankenhaus. Hier erfahren Sie, welche Anzeichen auf den Notfall hindeuten. Erfahren ... mehr

Schwangerschaft bei älteren Paaren: Höhere Risiken?

Wenn Paare  jenseits der 40 noch einmal Eltern werden, sind sie besonders besorgt, wenn es um die Familienplanung geht. Doch die Geburtsmedizin und die Schwangerschaftsvorsorge haben sich auf späte Eltern eingestellt. Das Risiko einer Fehlgeburt oder von Komplikationen ... mehr

Schwangerschaft Ü50: Egoismus, Leichtsinn oder Normalität?

Als "spätgebärend" werden Schwangere schon ab dem 35. Lebensjahr bezeichnet. Dann steigen die Schwangerschaftsrisiken deutlich an. Umso mehr gilt das im reiferen Alter über 45. Der medizinische Fortschritt hebt jedoch die natürlichen Grenzen der Fruchtbarkeit ... mehr

Darum nimmt die Zahl der Frühgeburten nicht ab

Kinder, die zu früh und unreif geboren werden, gelten oft als Sorgenkinder, um die sich die Mediziner intensiv kümmern müssen. Trotz aller Fortschritte in der medizinischen Versorgung von Schwangeren nimmt die Zahl der Frühchen nicht ab. Nach Arztangaben bleibt ... mehr

Medikamente in der Schwangerschaft: Was ist erlaubt?

Mediziner warnen: Nicht nur Alkohol, Kaffee und Nikotin sollten Sie während einer Schwangerschaft meiden, sondern auch viele Arzneimittel. Welche Medikamente in der Schwangerschaft besonders gefährlich und welche unproblematisch sind, erfahren Sie hier. Fehlurteile ... mehr

Frühgeburt: Ursachen, Risiken und Probleme

Heute überleben viel mehr Frühgeborene als noch vor 40 Jahren. Für die medizinische und pflegerische Versorgung von Frühchen gibt es strenge Vorgaben. Der Personalmangel in den Spezialkliniken ist aber aktuell ein Problem. Marie verfolgt alles um sie herum ... mehr

Schwangerschaft: Welche Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll sind

Down-Syndrom , Windpocken, Toxoplasmose - Ärzte bieten werdenden Müttern zahlreiche Tests während der Schwangerschaft an. Die Frauen müssen die Medizinchecks selbst bezahlen, erkaufen sich damit aber oft nur trügerische Sicherheit. Welche Tests sind wirklich sinnvoll ... mehr

Frühgeburt: Vorbeugung, Anzeichen Therapie und Spätfolgen

Eine Schwangerschaft dauert in der Regel 39 Wochen. Wird ein Kind aber schon vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren, sprechen Ärzte von einer Frühgeburt. Auch wenn das Kind weniger als zweieinhalb Kilogramm wiegt, gilt es als "Frühchen". Wir erklären Ihnen ... mehr

Schwangerschaftsdiabetes: Vorbeugung, Diagnostik und Therapie

Schwangerschaftsdiabetes , in der Fachsprache Gestationsdiabetes genannt, zählt zu den häufigsten Erkrankungen während der Schwangerschaft. In Deutschland sind knapp vier Prozent der Schwangeren betroffen.  Auch für das Kind bleibt der Diabetes der Mutter nicht immer ... mehr
 


shopping-portal