Sie sind hier: Home > Themen >

Schwarzarbeit

$self.property('title')

Schwarzarbeit

SEK-Einsatz in Frankfurt - Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen

SEK-Einsatz in Frankfurt - Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen

Frankfurt/Main (dpa) - Das SEK kam am frühen Mittwochmorgen, als die Bewohner des Mehrfamilienhauses im Frankfurter Stadtteil Bornheim noch schliefen - auch ein 30 Jahre alter Mann, der mit seiner Familie im Penthouse lebt. Er wurde festgenommen ... mehr
Corona-Krise: Schwarzarbeit erlauben? Das wäre fatal!

Corona-Krise: Schwarzarbeit erlauben? Das wäre fatal!

Der Chef der Wirtschaftsweisen macht einen fragwürdigen Vorschlag, um die Konjunktur zu beleben: Soll der Staat Schwarzarbeit vorübergehend dulden, um den Konsum anzukurbeln? Von gut neun auf deutlich mehr als elf Prozent ist in der Corona-Zeit der Anteil ... mehr
Karlsruhe/Calw: Unternehmer wegen Schwarzarbeit verurteilt

Karlsruhe/Calw: Unternehmer wegen Schwarzarbeit verurteilt

In Karlsruhe haben Zollfahnder einen Unternehmer überführt, der seine Mitarbeiter zum Teil schwarz beschäftigt hat. Der Spediteur musste sich bereits zuvor wegen Betrugs vor Gericht verantworten.  Ein Unternehmer soll in 39 Fällen Sozialversicherungsbetrug begangen ... mehr
Chaos in der Fleischindustrie: Zoll deckt erhebliche Arbeitsrechtsverstöße auf

Chaos in der Fleischindustrie: Zoll deckt erhebliche Arbeitsrechtsverstöße auf

Die Fleischindustrie kommt nicht zur Ruhe. Nach Bekanntwerden der vielen Corona-Fälle hat der Zoll nun die Arbeitsbedingungen in der Branche geprüft – mit gravierenden Ergebnissen.   Der Zoll hat bei bundesweiten Kontrollen in der Fleischindustrie ... mehr
Kiel: Betriebschef wegen Schwarzarbeit verurteilt – 800.000 Euro Schaden

Kiel: Betriebschef wegen Schwarzarbeit verurteilt – 800.000 Euro Schaden

In Kiel haben Finanzamt und Zoll offenbar einen schweren Fall von Steuerhinterziehung  und Lohnbetrug aufgedeckt. Der beschuldigte Betriebsführer ergriff die Flucht. Einen dreisten Fall von Schwarzarbeit haben das Hauptzollamt Kiel und die Steuerfahndung des Finanzamts ... mehr

Wegen Corona: Schwarzarbeit in Deutschland könnte stark steigen

Millionen Menschen sind in der Corona-Krise in Kurzarbeit, zahlreiche wurden sogar arbeitslos. Um ihr Einkommen aufzustocken, könnten viele schwarzarbeiten gehen. Für den Staat könnte das zum Problem werden. Schwarzarbeit in Deutschland dürfte wegen der Corona-Pandemie ... mehr

Clan-Kriminalität Berlin: 86 Objekte in 2019 dicht gemacht

Im Kampf gegen Organisierte Kriminalität in Berlin hat die Polizei im vergangenen Jahr Hunderte Objekte durchsucht. Darunter zahlreiche Shisha-Bars sowie Cafés und Wettbüros. Nach Polizeikontrollen im Bereich der Organisierten Kriminalität sind im vergangenen ... mehr

Fachtagung in Duisburg: Deutschland muss mehr gegen Schwarzarbeit tun

Kriminelle Machenschaften auf dem Arbeitsmarkt sind verbreitet. Eine Tagung von Experten widmete sich nun diesem Thema. Das Ergebnis: Deutschland könnte von anderen Staaten lernen. Schwarzarbeit und Menschenhandel – auch in Deutschland sind beide Vergehen ... mehr

Erfurt: Zoll stellt mehrere Verstöße bei Asia-Restaurants fest

In Erfurt hat es in mehreren Restaurants Kontrollen vom Zoll gegeben. Gleich mehrere Verstöße wurden festgestellt, Personen versuchten, zu fliehen. Der Zoll in Erfurt hat am vergangenen Donnerstag bei Kontrollen in zwei Asia-Restaurants mehrere Verstöße festgestellt ... mehr

Hamburg: Zoll kontrolliert Weihnachtsmarkt auf Schwarzarbeit

Der Zoll hat bei einer Kontrolle von Marktständen auf einem Weihnachtsmarkt in der Hamburger Innenstadt mindestens ein Dutzend Fälle von Schwarzarbeit aufgedeckt.  Zum Beginn der Weihnachtsmarktsaison hat der Zoll in  Hamburg am Montag einen Weihnachtsmarkt ... mehr

Migration: Mehr als 400.000 Afghanen in Heimat zurückgekehrt

Laut der Internationalen Organisation für Migration kehren Hunderttausende Afghanen aus dem Iran in ihre Heimat zurück. Viele werden abgeschoben, andere gehen aus wirtschaftlicher Not. Mehr als 400.000 Afghanen sind nach Angaben der Internationalen Organisation ... mehr

Magdeburg: Razzia! Polizei und Zoll kontrollieren mehrere Shisha-Bars

In Magdeburg haben Polizei und Zoll am frühen Morgen mehrere Shisha-Bars kontrolliert. Steht die Razzia im Zusammenhang mit einer Schießerei in der Innenstadt vorige Woche? Polizei und Zoll haben in der Nacht zu Freitag insgesamt acht Shisha-Bars in Magdeburg ... mehr

Schwarzarbeit: Millionen Haushalte melden Putzhilfe nicht an

Wer sich ein saubereres Zuhause wünscht, kann sich Hilfe holen. Darum sind  Reinigungskräfte  heiß begehrt. Es ist aber schwieriger geworden, eine Putzkraft zu bekommen. Mancher wünscht sich Unterstützung im Haushalt – zum Beispiel von einer Reinigungskraft. Doch solche ... mehr

Gesetzentwurf beschlossen: Kampf gegen Schwarzarbeit und Ausbeutung wird verstärkt

Berlin (dpa) - Illegale Beschäftigung und Schwarzarbeit sollen verstärkt bekämpft werden. Dazu beschloss der Bundestag einen Gesetzentwurf von Finanzminister Olaf Scholz (SPD). Die dafür zuständige Sondereinheit beim Zoll, die Finanzkontrolle Schwarzarbeit ... mehr

Die neuen 100- und 200-Euro-Scheine sind da – deutlich andere Merkmale

Europas Verbraucher müssen sich an neue Geldscheine gewöhnen: Hunderter und Zweihunderter sind seit Dienstag in überarbeiteter Version im Umlauf. Neben neuen Hologrammen ändert sich auch die Größe der neuen Geldscheine. Neue 100- und 200-Euro-Scheine sollen ... mehr

Kritik aus Sachsen: Kretschmer fordert Mindestlohn-Kontrollen ohne Waffen

Geht es nach Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, soll der Zoll bestimmte Kontrollen künftig ohne Waffen durchführen. Der Staat trete oftmals zu resolut auf, sagt der CDU-Politiker.  Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer ... mehr

Schwarzarbeit in der Pflege: Forscher fordert Hinschauen

Hunderttausende Senioren werden in Deutschland zuhause von Betreuungskräften aus dem Ausland versorgt. Ohne sie würde die häusliche Pflege vielerorts zusammenbrechen. Bis auf wenige Ausnahmen arbeiten die meisten schwarz. Andrea K. ist zufrieden und ihre Mutter, soweit ... mehr

Fast 300 Milliarden Euro Umsatzeinbußen durch Schwarzarbeit

Dienst- und Werkleistungen werden zunehmend unter der Hand durchgeführt. Eine Studie zeigt nun, wie viel Schaden die illegale Schattenwirtschaft der deutschen Wirtschaft macht. Durch Schwarzarbeit gehen den deutschen Unternehmen nach den Ergebnissen einer Studie ... mehr

Staatsanwaltschaft Wuppertal: Anklage gegen Schwarzarbeit-Netzwerk

Fünf Männer und eine Frau sollen über Scheinfirmen Bauunternehmern Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen ausgestellt haben, diese konnten so Steuern und Sozialabgaben hinterziehen.  Nach monatelangen Ermittlungen gegen ein weit verzweigtes ... mehr

Zu wenig Schutz in Deutschland: Institut kritisiert "schwere Ausbeutung" von Migranten

Berlin (dpa) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte (DIMR) hält den Schutz ausländischer Arbeiter vor Ausbeutung in Deutschland für absolut unzureichend. Ein Teil der Arbeitsmigranten sei "von schwerer Arbeitsausbeutung betroffen", stellt das Institut in seinem ... mehr

Zollamt erwischt 14 Schwarzarbeiter aus Osteuropa

Beamte des Hauptzollamtes Magdeburg haben auf einer Baustelle in Stendal 14 osteuropäische Schwarzarbeiter aufgespürt. Die Zöllner überprüften am Dienstag mit dem Ausländer- und Ordnungsamt Stendal die Baustelle, wie das Hauptzollamt am Donnerstag mitteilte ... mehr

Kontrollen gegen Schwarzarbeit: 380 Verdachtsfälle

Bei Kontrollen gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung sind in Niedersachsen binnen vier Tagen 380 mögliche Verstöße festgestellt worden. Mitarbeiter von Kommunen und Zoll überprüften nach Angaben des Wirtschaftsministeriums vom Dienstag in der vergangenen Woche ... mehr

Zoll startet Aktion gegen Mindestlohn-Betrüger

Bundesweit schwärmen heute 6.000 Mitarbeiter einer Sondereinheit des Zolls aus, um Verstöße gegen den Mindestlohn und illegale Beschäftigung aufzudecken. Die Aktion wirft ein Schlaglicht darauf, wie schlecht es bisher um die Betrugsbekämpfung bestellt ist. Er hat seine ... mehr

Arbeit: Schwarzarbeiter erhalten bei Arbeitsunfall Leistungen

Mannheim (dpa/tmn) - Verletzt sich ein Schwarzarbeiter bei der Arbeit, hat er auf die gleichen Leistungen Anspruch wie Arbeitnehmer. Allerdings hat die Berufsgenossenschaft das Recht, ihre Ausgaben für die Behandlung beim Unternehmen ... mehr

Auch Schwarzarbeiter haben Anspruch auf Leistungen

Verletzt sich ein Schwarzarbeiter bei der Arbeit, hat er auf die gleichen Leistungen Anspruch wie reguläre Arbeitnehmer. Allerdings hat die Berufsgenossenschaft das Recht, ihre Ausgaben für die Behandlung beim Unternehmen zurückzuholen. Auch Schwarzarbeiter haben ... mehr

Mindestlohn – Ausnahmen, Verstöße und EU-Vergleich

Seit mehr als drei Jahren gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn. Ein Mal wurde er bislang erhöht. Nun steht eine weitere Anpassung an. Wie hoch sie ausfällt, ab wann sie greift und welche Ausnahmen und Verstöße es gegen den Mindestlohn gibt und wie Deutschland ... mehr

Mehr zum Thema Schwarzarbeit im Web suchen

Höherer Mindestlohn? Kommission berät über 35 Cent mehr

Vor drei Jahren wurde der Mindestlohn mit 8,50 Euro eingeführt. Ein Mal wurde dieser bislang erhöht, um 34 Cent.  Über eine weitere Anpassung, die 2019 in Kraft treten soll, berät eine Kommission. Seit 2015 gibt es den  Mindestlohn. Derzeit ... mehr

Einsatz gegen Scheinehen: Hunderte Beamte suchen Beweise

Bei einem Großeinsatz haben nahezu tausend Polizisten gegen die Vermittler von Scheinehen ermittelt. Sieben Bundesländer waren von der Aktion betroffen. Bei Durchsuchungen in sieben Bundesländern sowie in Tschechien seien mehrere dringend Tatverdächtige festgenommen ... mehr

Viele Verstöße gegen das Mindestlohngesetz bei Taxifahrern

Bei einer Kontrolle von Taxifahrern in den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Dahme-Spreewald stellten Zollbeamte bei jedem vierten Verstöße gegen das Mindestlohngesetz fest. Mehr als 70 Firmen und Selbstständige waren von der Überprüfung in der vergangenen Woche ... mehr

Großrazzia in NRW gegen organisierte Schwarzarbeit

In Nordrhein-Westfalen ist der Zoll mit einer Großrazzia gegen organisierte Schwarzarbeit vorgegangen. An dem Einsatz war auch die Spezialeinheit GSG 9 beteiligt. Mehr als tausend Einsatzkräfte des Zolls sind zur Stunde in Nordrhein-Westfalen unterwegs. In Erkrath seien ... mehr

Putzfrauen werden zum Wirtschaftsfaktor

Putzen, Kochen, Kinder hüten oder Alte pflegen – die Nachfrage nach privaten Haushaltshilfen wächst immer mehr. Sie entwickeln sich nach einer noch unveröffentlichten Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft damit zunehmend auch zum Wirtschaftsfaktor ... mehr

66 000 Ermittlungsverfahren wegen Schwarzarbeit eingeleitet

Wegen Schwarzarbeit sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres fast 66 000 Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Das ist ein Anstieg um fünf Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum, berichtet die "Welt am Sonntag". Bei illegal in Deutschland lebenden ... mehr

Warum Sie Ihre Haushaltshilfe anmelden sollten

Wer zu Hause eine Haushaltshilfe beschäftigt, sollte sie anmelden. Das erspart im Ernstfall Ärger. Das Verfahren ist denkbar einfach. Lesen Sie dazu unsere Tipps. Das versäumte Anmelden ist eine Ordnungswidrigkeit Partnerschaft, Karriere, Kinder – und nebenbei ... mehr

Schaden durch Schwarzarbeit in Millionenhöhe

Berichten des Bundesfinanzministeriums zufolge ist dem Fiskus im vergangenen Jahr  durch  Schwarzarbeit  ein Schaden von 875 Millionen Euro entstanden. Das sind rund 20 Millionen Euro mehr als 2015 und rund 50 Millionen mehr als 2014.  Nach der Erfahrung ... mehr

Schwarzarbeit: 80 Prozent der Haushaltshilfen arbeiten illegal

Rund 80 Prozent der Haushaltshilfen in deutschen Haushalten arbeiten schwarz. Trotzdem ist die Zahl der illegal Beschäftigen in den letzten Jahren gesunken. Im Jahr 2015 seien vier Fünftel der insgesamt rund 3,6 Millionen Haushaltshilfen "in keinem legalen ... mehr

Nebelhorn bei Oberstdorf: Fahnder gehen gegen Schwarzarbeit vor

Schwarzarbeit macht nicht vor den Bergen halt, dachten sich die Fahnder vom Augsburger Hauptzollamt und kraxelten zu Fuß auf das 2224 Meter hohe Nebelhorn bei Oberstdorf. Die Mühe hat sich gelohnt: Die Zöllner wurden auf der entlegenen Baustelle ... mehr

Gesetzentwurf für wirksameren Kampf gegen Schwarzarbeit

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung unter anderem bei Taxiunternehmen und Speditionen besser bekämpfen. Dazu sollen die Ermittlungsmöglichkeiten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit verstärkt werden. Einen entsprechenden ... mehr

Experte: "Unklar, ob sich das Grundeinkommen für Geringverdiener rechnet"

Die Schweizer entscheiden in einer Volksabstimmung über die Einführung des sogenannten Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee klingt verführerisch: 2500 Franken pro Monat vom Staat, ohne dafür auch nur einen Finger krumm zu machen ... mehr

EZB entscheidet: 500-Euro-Schein wird abgeschafft

Die EZB hat entschieden - der 500-Euro-Schein ist Geschichte. Die Notenbank beschloss  auf ihrer Ratssitzung in Frankfurt, dass die Ausgabe der größten Euro-Banknote "gegen Ende 2018" eingestellt wird. Experten hatten die Abschaffung des lilafarbenen Scheins schon lange ... mehr

Finanz-Experte: Bargeld-Obergrenze ist "Quark"

Politiker haben angeblich ein neues Instrument gefunden, um die Terrorismus-Finanzierung und die organisierte Kriminalität zu bekämpfen: Eine Obergrenze von 5000 Euro für Bargeldgeschäfte. Das Thema erregt die Gemüter, zumal gleichzeitig - und aus ähnlichem Grund ... mehr

Berlin und Paris für Beschränkung im Bargeldverkehr

Die Tage des Bargeldes scheinen gezählt: Die Bundesregierung will eine Obergrenze für Bargeldzahlungen einführen, der Deutsche-Bank-Chef John Cryan will es gar ganz abschaffen. Aber so einfach ist das nicht, es gibt auch verfassungsrechtliche Bedenken. Deutschland ... mehr

IAW-Studie: Schwarzarbeit in Deutschland sinkt dank guter Konjunktur

Die positive Wirtschaftsentwicklung und die gute Arbeitsmarktlage lassen die illegale Beschäftigung in Deutschland leicht zurückgehen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Tübinger Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) und der Universität Linz. Der Anteil ... mehr

Mindestlohn in Deutschland lässt Schwarzarbeiter-Zahl steigen

Durch den Mindestlohn ist die Zahl der Schwarzarbeiter in Deutschland erstmals seit einem Jahrzehnt wieder gestiegen. Einer Studie zufolge dürfte sie 2015 um 30.000 auf rund 7,8 Millionen zunehmen, sagte Friedrich Schneider von der Johannes-Kepler ... mehr

Schwarzarbeit unter Hartz-IV-Empfängern nimmt zu

Immer mehr Hartz-IV-Bezieher arbeiten schwarz: Die Zahl der Verfahren wegen Schwarzarbeit gegen die vermeintlichen Arbeitslosen ist im vergangenen Jahr um rund 200 auf 40.149 gestiegen. Das berichten die Zeitungen "Bild" und "B.Z." unter Berufung auf einen vertraulichen ... mehr

Neue Strategie: Schäuble sagt Schwarzarbeit den Kampf an

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will härter gegen die organisierte Kriminalität bei der Schwarzarbeit vorgehen. Das berichtet die "Wirtschaftswoche". Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) solle dazu ihre Strategie ändern. Diese wolle der Minister ... mehr

Mindestlohn fördert Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung

Der seit Januar geltende Mindestlohn erhöht die Schattenwirtschaft in Deutschland in diesem Jahr um 1,5 Milliarden Euro. Das geht aus einer Studie des Tübinger Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) und der Universität Linz hervor. So verhindert er erstmals ... mehr

Zoll ist im Kampf gegen Schwarzarbeit überfordert

Der deutsche Zoll schlägt Alarm. Bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit haben es die Fahnder zunehmend mit Fällen organisierter Kriminalität zu tun - und sind damit überfordert, berichtet das Hamburger Nachrichtenmagazin "Spiegel". Wie aus einem internen Schreiben ... mehr

Immer mehr Putzfrauen arbeiten nicht mehr schwarz

Die Zahl legaler Putzhilfen oder Kinderfrauen in Deutschland hat sich in den vergangenen neun Jahren mehr als verdoppelt. Das geht aus Zahlen der Bundesregierung hervor, die auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion antwortete. Demnach waren ... mehr

Immer mehr Deutsche arbeiten in ihrer Freizeit

Ob Kellnern für den anstehenden Urlaub oder Regale einräumen für den zusätzlichen Hunderter in der Tasche: Immer mehr Bundesbürger nutzen laut einer Studie ihre freie Zeit zum Dazuverdienen. Bei einer repräsentativen Befragung für den "Deutschen Freizeit-Monitor ... mehr

BGH spricht Schwarzarbeitern alle Ansprüche ab: "Kein Kavaliersdelikt"

Hat ein Schwarzarbeiter Anspruch auf Bezahlung? Nein, sagt der Bundesgerichtshof (BGH, Az.: VII ZR 241/13). Noch nicht einmal der Wert der Arbeit müsse ersetzt werden. Ein Vertrag über Schwarzarbeit sei unwirksam, ein vertraglicher Anspruch auf Bezahlung bestehe daher ... mehr

Der Handwerker-Steuerbonus bleibt

Privathaushalte können vorerst weiter auf den Handwerker-Steuerbonus setzen. Wirtschaftsminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel erteilte Forderungen auch aus der eigenen Partei nach Abschaffung der steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerkerleistungen eine klare Absage ... mehr

Mindestlohn: Die Linke fordert 5000 neue Mindestlohn-Kontrolleure

Neue Kritik an dem von der Bundesregierung geplanten Mindestlohn. Die Linkspartei sieht die Durchsetzung wegen Personalmangel in den Behörden gefährdet. "Die Kontrollen sind ein zentraler Schwachpunkt. Millionen sollen profitieren, aber im Gesetz fehlen jegliche ... mehr

Zoll spürt Schwarzarbeit von 777 Millionen Euro auf

Der Staat hat im vergangenen Jahr einen Schaden durch Schwarzarbeit von mehr als 777 Millionen Euro aufgedeckt. Die Mitarbeiter der Finanzkontrolle Schwarzarbeit überprüften mehr als eine halbe Million Beschäftigte und rund 64.000 Betriebe ... mehr

Schwarzarbeit boomt - Schuld ist die Große Koalition

Die Pläne der schwarz-roten Bundesregierung beim Mindestlohn und der Rente mit 63 sorgen offenbar für einen Zuwachs der Schwarzarbeit. In einer Studie der Universität Linz und des Tübinger Instituts für angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) heißt es, verschiedene ... mehr

Zoll braucht mehr Personal für Mindestlohn-Kontrollen

Das Bundesfinanzministerium will die deutsche Zollverwaltung so ausbauen, dass die Einhaltung des einheitlichen gesetzlichen Mindestlohns durch verschärfte Kontrollen garantiert werden könne. Das sagte Staatssekretär Werner Gatzer der "Leipziger Volkszeitung ... mehr
 


shopping-portal