Sie sind hier: Home > Themen >

Schwellenländer

Thema

Schwellenländer

Krisenmodus: Boom der Weltwirtschaft hat Ende erreicht

Krisenmodus: Boom der Weltwirtschaft hat Ende erreicht

Die Schulden hoch und die Vereinigten Staaten unberechenbar: Der Wachstumsmotor der Weltwirtschaft gerät ins Stocken.  Der Internationale Währungsfonds warnt vor zu großer Lässigkeit. Steuert die Welt auf eine zweite große Depression zu? Argentinien, Pakistan ... mehr
Der längste Bullenmarkt der US-Börsengeschichte

Der längste Bullenmarkt der US-Börsengeschichte

Katastrophale Zeiten sind nicht selten die Geburtsstunde von Bullenmärkten. Wenn dann die Party am schönsten scheint, fallen sie in sich zusammen. Der aktuelle Aufschwung an der Börse dauert schon sehr lange – genau genommen über 3.450 Tage. Sollten Anleger achtsam ... mehr
Was bringt das Gipfeltreffen der Notenbanker dem deutschen Sparer?

Was bringt das Gipfeltreffen der Notenbanker dem deutschen Sparer?

Die Zinsen in den USA steigen, in Europa verharren sie bei Null. Warum driftet die Zinspolitik auseinander und wird sich dies in naher Zukunft ändern? Darüber beraten Notenbanker in Jackson Hole. Können Sparer in Europa bald aufatmen? Einmal im Jahr ist das beschauliche ... mehr
Renditen im Höhenflug: Kommt jetzt die Zinswende?

Renditen im Höhenflug: Kommt jetzt die Zinswende?

Für deutsche Anleger sind größere Zinsgewinne zurzeit fast unmöglich. In den USA steigen die Renditen jedoch stark an. Endet auch im Euroraum die Zeit der absoluten Niedrigzinsen? In den USA erreichten die Renditen in dieser Woche den höchsten Stand ... mehr
Studie zu Schwellenländern:

Studie zu Schwellenländern: "Stark defekte Demokratie" in der Türkei

Es ist ein düsterer Trend, den eine Studie in Entwicklungs- und Schwellenländer sieht: Repressionen nehmen zu, politische Freiheiten werden beschnitten. Als besonders dramatisch wird die Lage in der Türkei beschrieben. Die Regierungen von immer mehr Entwicklungs ... mehr

Mahnungen vor Weltwirtschaftsforum: Aufschwung darf nicht nur den Reichen nützen

Die Weltwirtschaft boomt. Konzerne scheffeln Milliarden, Milliardäre verdienen prächtig. Bei den normalen Bürgern kommt von dem Reichtum jedoch nur wenig an. Das muss sich ändern, fordern Ökonomen aus Anlass des Weltwirtschaftsforums in Davos. Der andauernde ... mehr

New York will alle G20-Gipfel ausrichten

Die schweren Ausschreitungen während des G20-Gipfels in Hamburg haben einige in ihrer Kritik bestärkt, ein solches politisches Großereignis nicht in einer Großstadt stattfinden zu lassen. New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio gibt sich jedoch unerschrocken ... mehr

EU und Japan einigen sich auf Freihandelsabkommen

Die EU und Japan haben sich auf die Grundsätze eines Freihandelsabkommens geeinigt. Ziel hierbei sei es, dass die Vereinbarungen bereits Anfang 2019 in Kraft treten könnten.  Dies sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstag bei einer Pressekonferenz ... mehr

Angela Merkel lotet Alternative zu den USA aus

Kurz nachdem Angela Merkel die USA unter Präsident Donald Trump als nicht mehr verlässlichen Partner beschrieben hat, traf sich die Kanzlerin mit dem indischen Premier  Narendra Modi. Indien könnte sich für Deutschland und die EU als Teil einer Alternative ... mehr

Polizei rechnet mit massiver Gewalt durch Linksextreme

Die Polizei befürchtet  massive Ausschreitungen  beim G20-Gipfel in Hamburg. Die  Sicherheitsbehörden erwarten  zahlreiche deutsche und ausländische Linksextremisten in der Hansestadt. Vom 6. bis zum 8. Juli werde sich "das gesamte linksextremistische/autonome Spektrum ... mehr

Top-Ökonomen warnen vor neuer Finanzkrise

Deutschland und andere EU-Staaten wehren sich gegen schärfere Regeln für Banken. Doch nun schlagen die wissenschaftlichen Berater von Wirtschaftsminister Gabriel Alarm: Sie fürchten die Folgen einer Immobilienkrise. Es ist ein Brandbrief, den die Experten ... mehr

Mehr zum Thema Schwellenländer im Web suchen

Exporte steigen so stark wie seit 2010 nicht mehr

Der deutsche Konjunkturmotor brummt: Die Exporte sind im August so kräftig gewachsen wie seit über sechs Jahren nicht mehr. Die Warenausfuhren erhöhten sich um 5,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. "Das ist die stärkste Zunahme ... mehr

International: China und USA setzen Zeichen für den Klimaschutz

Die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt nutzen den bevorstehenden G20-Gipfel zu einem starken Zeichen für den Klimaschutz. Gemeinsam schließen sich die USA und China endlich dem historischen UN-Abkommen an. Damit ist das Inkrafttreten des weltweiten ... mehr

Ölpreis sinkt: Gefahren und Vorteile des Billigöls

Öl ist so billig wie lange nicht mehr. Doch treibt der niedrige Preis für die Ressource wirklich die Wirtschaft an? Und wie sieht es mit der Umwelt aus? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das schwarze Gold. Der Ölpreisverfall hat zumindest in Deutschland ... mehr

Deutsche Exporte schwächeln: Stärkster Einbruch seit Finanzkrise

Deutsche Exporte haben im August im Vergleich zum Vorjahr um 5,0 Prozent zugelegt. Was sich nach einer guten Nachricht anhört, ist bei genauerem Hinsehen das Gegenteil: Denn im Vergleich zum Vormonat steht ein Minus von 5,2 Prozent zu Buche ... mehr

IWF senkt Prognose für das weltweite Wirtschaftswachstum

Chinas wirtschaftliche Umbau und vor allem die niedrigen Ölpreise sind die derzeit größten Gefahren der Weltwirtschaft - davon ist der Internationale Währungsfond ( IWF) überzeugt. Angesichts dieser Herausforderungen hat der IWF die Prognose für das weltweite Wachstum ... mehr

Industrie spürt schwächelnde Konjunktur: Maues Geschäft mit China

Wenn China die Puste ausgeht, ist das schlecht für deutsche Exporte: Die deutsche Industrie spürt zunehmend die schwächelnde Konjunktur in   China  und anderen Schwellenländern. Die Betriebe mussten im August bereits den zweiten Monat in Folge ein Auftragsminus ... mehr

Volkswagen: Abgas-Skandal gefährdet die deutsche Konjunktur

Der Riese Volkswagen ist ins Wanken geraten. Die Auswirkungen der Abgas-Manipulations-Affäre sind weltweit zu spüren. Experten warnen, dass VW sogar die Konjunktur belasten könnte. Da weitere Unternehmen mit nach unten gezogen werden, erscheinen die Sorgen nicht ... mehr

Stimmung in Chinas Industrie so schlecht wie seit 2009 nicht mehr

Chinas Wirtschaft schockt die Weltkonjunktur. Die Stimmung der chinesischen Unternehmer ist so schlecht wie seit 2009 nicht mehr. Der Einkaufsmanagerindex für die chinesische Industrie fiel überraschend um 0,7 auf 47,1 Punkte. Das erklärte das Markit-Institut zu seiner ... mehr

Wladimir Putin schmiedet mit Brics-Staaten eine Allianz

Kreml-Chef Wladimir Putin will in der Millionenstadt Ufa seinen Traum von einer neuen Weltordnung voranbringen. Als Gastgeber zweier Gipfel empfiehlt er sich einmal mehr als Anführer der nicht-westlichen Welt. Wächst dort echte Konkurrenz ... mehr

IWF-Chefin Christine Lagarde warnt vor erneuter Finanzkrise

Die letzte Finanzkrise ist noch nicht verdaut - und schon bahnen sich neue Schwierigkeiten an. Davor warnt keine Geringere als die Chefin des Internationalen Währungsfonds ( IWF). "Die Risiken für die globale Finanzstabilität nehmen zu", sagte Christine Lagarde ... mehr

Die Eurokrise kommt zurück - zu einem ungünstigen Zeitpunkt

Mitten in der Vorweihnachtszeit gehen in Sachen Schuldenkrise wieder die Alarmlampen an. Griechenland könnte schon bald eine neue Eurokrise auslösen. Das würde wohl weltweite Auswirkungen haben - in Zeiten hoher Verschuldung keine gute Entwicklung. Zumal am Devisenmarkt ... mehr

Gute Wachstums-Aussichten für den asiatischen Gesundheitsmarkt

Langfristig stabile Wachstumsmärkte sind der Traum eines jeden Investors. Leider wusste jedoch schon der Kabarettist Karl Valentin, dass Prognosen vor allen dann schwierig sind, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen. Wirklich verlässliche Vorhersagen von Entwicklungen ... mehr

Gastkolumne: Australien findet sein Glück

Der Gelehrte Donald Horne, einer der herausragenden Intellektuellen Australiens schrieb vor einem halben Jahrhundert über den fünften Kontinent: "Australien ist ein glückliches Land, das größtenteils von zweitklassigen Typen regiert wird, die hoffen ... mehr

ZEW-Konjunkturerwartungen: Deutsche Finanzexperten skeptischer - aber Entwarnung

Die Krise in der Ukraine, Probleme in den Schwellenländern und ein geringeres Wachstumstempo Deutschlands drücken auf die Stimmung von Finanzexperten. Die vom ZEW-Institut erhobenen Konjunkturerwartungen fielen im Mai stark um 10,1 Punkte ... mehr

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn warnt vor platzender Blase in Schwellenländern

Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich weiter aufgehellt: Das Ifo-Geschäftsklima ist auf den höchsten Wert seit Juli 2011 geklettert. Hans-Werner Sinn, Chef des Ifo-Instituts, hat jedoch allzu großen Konjunkturoptimimus gebremst. Der Experte warnte ... mehr

Russland und seine Rubel-Krise: Wirtschaft könnte nach Olympia weiter abrutschen

Mehrere Schwellenländer leiden derzeit bekanntlich unter Währungsturbulenzen. Die Devisen in Argentinien, Türkei, Brasilien, Indien und Russland sackten zu Euro und US-Dollar immer weiter ab. Der russische Rubel hielt sich vergleichsweise ... mehr

G20 beschließen ehrgeizige Wachstumsziele - Schäuble zufrieden

Die Krisenzeiten in der Weltwirtschaft gehen offenbar bald vorbei. Jedenfalls wenn es nach den G-20-Finanzministern und Notenbank-Chefs geht. Diese haben zum Abschluss ihrer Tagung in Sydney ehrgeizige Wachstumsziele beschlossen. Auch der Schlagabtausch ... mehr

Kolumne: Schwellenländer bremsen die Aktienmärkte aus

Kurz vor der 10.000er-Marke nach unten abgebogen - so könnte man die Entwicklung im deutschen Aktienmarkt DAX der vergangenen Wochen zusammenfassen. Schuld waren diesmal vor allem die Schwellenländer sowie Verwerfungen an den Devisen-Märkten. Ausgelöst von einem ... mehr

Deutschland unter den Krisenherden der Zukunft?

Bislang galten Schwellenländer wie Argentinien, Brasilien, die Türkei, Indonesien und Indien als Hoffnungsträger der Weltwirtschaft. Derzeit sind ihre Währungen massiv abgesackt, weil Großinvestoren ihr Geld abgezogen haben. Staatskrisen könnten folgen. Einem ... mehr

Schwellenländer in Währungsturbulenzen, Notenbanken reagieren

Den Hoffnungsträgern der Weltwirtschaft droht eine Vollbremsung. Großinvestoren ziehen seit einigen Wochen massiv Geld aus Argentinien, Brasilien, Türkei und Indonesien ab. Auch Südafrika und Indien sind betroffen. Die Folge: Die Währungen dieser Schwellenländer sacken ... mehr

Spätes Geständnis von Ackermann zur Finanzkrise

Der ehemalige Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hat eingestanden, dass er die Finanzkrise noch Mitte 2007 nicht hat kommen sehen. Der einst mächtigste Bank-Manager Deutschlands sagte dies bei einer Veranstaltung der Universität Zürich, wie die Schweizer ... mehr

Studie: Deutschlands Industrie ist Europas Lokomotive

Deutschlands Exportkraft ist so erdrückend, dass sie anderen europäischen Volkswirtschaften die Luft raubt - dieser Vorwurf ist von EU-Partnern wie etwa Frankreich häufiger zu hören. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat die Kritik jetzt in einer Studie ... mehr

Schwellenländer lassen die Kassen klingeln

Ein Investment in Schwellenländer lässt einer aktuellen Studie zufolge die Kassen klingeln. Im Vergleich zur Geldanlage in deutsche Fonds hätten Anleger eine deutlich bessere Rendite erzielt, geht aus einer Studie des Analysehauses Scope hervor. Anlagen in Aktienfonds ... mehr

IWF-Krisenmittel werden um mehr als 450 Milliarden Dollar aufgestockt

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) erhält zur Abwehr globaler Krisen mehr Milliarden als bisher erwartet. Nach der Zusage weiterer Länder werden die Mittel des IWF um insgesamt 456 Milliarden US-Dollar aufgestockt. Das teilte IWF-Chefin Christine Lagarde am Rande ... mehr

Wirtschaftsmächte: Brasilien vertreibt Großbritannien von Platz sechs

Die Schwellenländer der BRIC-Staaten - Brasilien, Russland, Indien und China - mausern sich immer mehr zu ernsthaften Gegnern der etablierten Industriestaaten. Nach der weltweiten Nummer zwei China hat nun auch Brasilien eine wichtige Schwelle übersprungen und in diesem ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe