Sie sind hier: Home > Themen >

Schwertwal

Thema

Schwertwal

39 Jahre in Gefangenschaft – Schwertwal

39 Jahre in Gefangenschaft – Schwertwal "Kasatka" ist tot

Einer der ältesten in Gefangenschaft lebenden Orcas ist tot. Die Walkuh Kasatka wurde fast 42 Jahre alt und wurde nun nach einer Lungeninfektion eingeschläfert. Der Orca Kasatka ist mit fast 42 Jahren im kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego gestorben, nachdem ... mehr
Letzte Tiere aus

Letzte Tiere aus "Wal-Gefängnis" freigelassen

In der Anlage im Südosten Russlands wurden Dutzende Schwertwale und Belugas gefangen gehalten. Sie sollten an Aquarien und Freizeitparks weiterverkauft werden. Nun wurden die letzten der Meeressäuger befreit. Russland hat am Sonntag nach eigenen Angaben die letzten ... mehr
Russland: Nach Empörungswelle – Weitere Orcas aus

Russland: Nach Empörungswelle – Weitere Orcas aus "Wal-Gefängnis" befreit

In der Anlage im Südosten Russlands wurden Dutzende Schwertwale und Belugas gefangen gehalten. Sie sollten an Aquarien und Freizeitparks weiterverkauft werden. Nun werden die Meeressäuger nach und nach befreit. Befreiung aus dem "Wal-Gefängnis": Russlands Behörden haben ... mehr
Wandern und Walsafari: Reisetipps für die Vesterålen

Wandern und Walsafari: Reisetipps für die Vesterålen

Die Inseln hoch im Norden Norwegens sind längst nicht so bekannt wie die Lofoten. Doch die Inseln locken nicht nur mit ihren nordischen Landschaften: Sie werben auch mit 100 Prozent Walgarantie. Steil windet sich der schmale Wanderpfad bergan. Dass die norwegische ... mehr
Tui legt Zahlen zum ersten Quartal vor: Hauptversammlung

Tui legt Zahlen zum ersten Quartal vor: Hauptversammlung

Rückschlag für Tui-Chef Fritz Joussen: Nach Jahren mit deutlich steigenden Gewinnen hat der Chef des weltgrößten Reisekonzerns seine erst im Dezember verkündeten Ziele kassiert. Am Mittwoch hatte Tui eingeräumt, dass sowohl das Wintergeschäft als auch die Buchungen ... mehr

Anlage im Osten Russlands - Aktivisten: Belugas und Orcas aus "Wal-Gefängnis" freilassen

Wladiwostok (dpa) - Das Schicksal der in einer Bucht im Osten Russlands gefangen gehaltenen gut 100 Wale bleibt ungewiss. Tierschützer fordern, dass die 90 Belugas und 11 Orcas freigelassen werden. "Der genaue Zeitpunkt und der Ort können erst dann festgelegt werden ... mehr

Mitten in Berlin: Russlands heimliche Medienzentrale in Europa

Egal, ob bei Pegida oder bei Höcke-Auftritten, russische Medien sind live dabei und übertragen die Botschaften der Rechten. Doch nun gibt es auch russische Kanäle für Linke und Ökos. Ihre Zentrale haben sie nicht in Moskau oder St. Petersburg, sondern in Berlin ... mehr

Polychlorierte Biphenyle - Studie: Orca-Populationen durch Umweltgift bedroht

Aarhus (dpa) - Ein langlebiges Umweltgift bedroht einer Studie zufolge einen großen Teil der weltweiten Orca-Populationen. Demnach könnten PCB (Polychlorierte Biphenyle) in etlichen Regionen innerhalb der kommenden Jahrzehnte ganze Bestände der Delfin ... mehr

Tiere: Orca-Mutter trennt sich nach 17 Tagen von ihrem toten Kalb

Friday Harbor (dpa) - 17 Tage lang stupste eine Orca-Mutter ihr totes Junges immer wieder mit der Nase an, damit es nicht im Meer versank. Nun trennte sich das Tier von seinem leblosen Nachwuchs. Das teilten die Wissenschaftler vom Center for Whale Research ... mehr

US-Westküste: Orca-Mutter trägt ihr totes Baby tagelang durch den Ozean

Nach der Geburt ist ein Walbaby in den USA gestorben – doch die Mutter wollte den toten Körper nicht im Meer treiben lassen. Deshalb schleppte der Wal sein Junges noch weiter mit sich.  Es waren herzzerreißende Szenen ... mehr
 


shopping-portal