Sie sind hier: Home > Themen >

Shell

Thema

Shell

Shell verärgert Tausende Kunden

Shell verärgert Tausende Kunden

Bounty-Riegel im Wert von 15 Euro für einen eBook Reader? Was für viele Kunden ein gelungenes Schnäppchen war, entwickelte sich für den Erdölkonzern Shell zu einem hausgemachten PR-Desaster. Die deutsche Shell-Gruppe bewarb in ihren Tankstellen im Zuge ihres ... mehr
Iran könnte großer Gas-Lieferant Europas werden

Iran könnte großer Gas-Lieferant Europas werden

Die Lage in der Ukraine lässt in Europa die Versorgungsängste wachsen. Sollten Russland und die Ukraine ausfallen, könnte vielleicht der Iran ein neuer Gas-Lieferant werden. "Iran kann ein zuverlässiger, sicherer und dauerhafter Partner Europas werden", sagte Irans ... mehr
Shell überrascht mit heftigem Gewinneinbruch - Aktie auf Talfahrt

Shell überrascht mit heftigem Gewinneinbruch - Aktie auf Talfahrt

Schlechte Nachrichten von Shell: Im vergangenen Jahr hat der britisch-niederländische Öl-Konzern einen heftigen Gewinneinbruch verbucht, wie Shell mit überraschend vorgezogenen Zahlen mitteilte. Die Aktionäre reagierten verschnupft und schickten die Aktie auf Talfahrt ... mehr
Shell lässt das größte Schiff der Welt zu Wasser.

Shell lässt das größte Schiff der Welt zu Wasser.

Die "Prelude" ist ein Koloss: Fast fünfhundert Meter lang, fünfundsiebzig Meter breit und mehr als neunzig Meter hoch. Es ist das größte Schiff, das jemals auf den Meeren schwamm, auch wenn der Flüssiggastransporter, den der Öl- und Gaskonzern Shell in Auftrag gegeben ... mehr
Riesen-Ölfeld in Brasilien zum Minipreis versteigert

Riesen-Ölfeld in Brasilien zum Minipreis versteigert

Rohstoff-Schnäppchen vor Brasiliens Küste: Bei der Versteigerung der Förderrechte für das riesige Offshore-Ölfeld "Campo de Libra" hat nur ein Konsortium aus fünf Firmen geboten und den Zuschlag mit dem Mindestgebot erhalten. Dazu gehören die beiden Konzerne Shell ... mehr

Amnesty International erhebt schwere Vorwürfe gegen Shell

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat dem Ölkonzern Shell vorgeworfen, die Ursachen für Öllecks in Nigeria bewusst zu verschleiern, um Schadenersatzzahlungen zu entgehen. Die Zahl der Öllecks im südlichen Nigerdelta sei "atemberaubend ... mehr

Shell kapituliert in der Arktis

Technische Pannen, die arktisch raue See, protestierende Anwohner und nicht zuletzt das stete Misstrauen von Politikern und Behörden, die mit Argusaugen den Gang der Dinge überwachen: Royal Dutch Shell, der Erdölgigant, wirft fürs erste entnervt das Handtuch ... mehr

Tankstellenzahl stabil - Aral und Shell vorn

Die Zahl der deutschen Tankstellen bleibt ziemlich stabil. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl der Stationen lediglich um 45 auf 14.328 zurück, wie der Energie-Informationsdienst EID mitteilte. Das Netz der Autobahntankstellen blieb ... mehr

Repsol verkauft Flüssigerdgas-Geschäft an Shell

Der spanische Ölkonzern Repsol hat sein Verkaufsziel dank einer Großtransaktion deutlich früher erreicht als angepeilt. Der britische Branchenkollege Shell lege für das Geschäft mit Flüssigerdgas 4,4 Milliarden US-Dollar auf den Tisch, teilten die Madrider mit. Damit ... mehr

Shell zahlt 70 Millionen Euro an Kleinstadt in Nigeria

Der britisch-niederländische Ölkonzern Shell zahlt 55 Millionen Pfund (70 Millionen Euro) Schadenersatz für zwei Ölkatastrophen in Nigeria. Darauf verständigte sich das Unternehmen mit der betroffenen Kommune Bodo im Nigerdelta, wie beide Seiten mitteilten ... mehr

Ölpreis sinkt: Shell und Co. bunkern Öl auf See in Supertankern

Das weltweite Überangebot an billigem Erdöl bringt die Händler der Branche auf ungewöhnliche Ideen: In der Hoffnung auf künftig wieder anziehende Preise, mieten sie Industriekreisen zufolge derzeit verstärkt Supertanker an, um den Rohstoff erst einmal auf hoher ... mehr

Shell verkauft künftig auch Strom und Gas

Diese Meldung betrifft nicht direkt Autofahrer, sondern private Verbraucher zuhause: Der Mineralölkonzern Shell will in Deutschland künftig auch Strom und Gas verkaufen. Shell schließt dazu eine Partnerschaft mit dem britischen Energieversorger First Utility ... mehr

Gewinneinbruch bei den Ölmultis

Schlechte Nachrichten für die Ölmultis: Gesunkene Ölpreise, Firmenumbauten und eine schlechtere Sicherheitslage haben die Gewinne von ExxonMobil, Shell und Co. kräftig schrumpfen lassen. Das Ergebnis von Branchenprimus ExxonMobil fiel im zweiten Quartal um 57 Prozent ... mehr

Razzien bei Ölmultis durch EU-Kartellwächter

Razzien bei mehreren internationalen Ölunternehmen: In drei Staaten haben Kartellwächter nach Hinweisen auf eine mögliche Manipulation des Ölpreises gesucht. Dies teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. Es bestehe der Verdacht, dass Firmen sich abgesprochen haben ... mehr

Greenpeace: Biodiesel zerstört Urwälder

Autofahrer in Deutschland sind an der Vernichtung von Urwäldern beteiligt. So lautet der Vorwurf von Greenpeace. Der Grund: Herkömmlichem Diesel-Kraftstoff sind verpflichtend sieben Prozent Biosprit beigemischt. Für die Herstellung dieser beigemischten ... mehr

Shell: Bauern aus Nigeria klagen gegen Öl-Multi

Vier Bauern aus Nigeria haben den Ölkonzern Shell vor einem Gericht in Den Haag wegen der Ölpest in ihrem Land verklagt und Schadenersatz gefordert. Einen solchen Prozess hat es bisher noch nicht gegeben. Wird Shell verurteilt, könnte er dem Unternehmen nach Ansicht ... mehr

Aral, Esso, Shell und Co.: Kartellamt nimmt Spritpreise erneut unter die Lupe

Das Bundeskartellamt nimmt die Preisgestaltung der Mineralölkonzerne noch genauer unter die Lupe. Die Wettbewerbsbehörde hat jetzt eine weitere Sektoruntersuchung angekündigt, mit der sie Licht in die Zusammenhänge zwischen ... mehr

Shell bietet flexible Arbeitsplätze an Tankstellen an

Im Anzug an der Tankstelle arbeiten: In Zukunft keine Seltenheit mehr. Das Mineralölunternehmen Shell will neben Benzin und Snacks künftig auch Büros in sein Angebot aufnehmen. Wie die "Welt" berichtete, will Shell gemeinsam mit dem Bürodienstleister Regus seine ... mehr

Erdgas: Nach Aral wollen auch Shell, Esso und Jet Verkauf stoppen

Nach dem Marktführer Aral haben am Mittwoch weitere Tankstellenunternehmen ihren Stationen und Pächtern empfohlen, vorübergehend kein Erdgas mehr zu verkaufen. Shell, Exxonmobil (Esso) und Jet erklärten in ähnlichen Stellungnahmen, dass sie der Sicherheit Vorrang ... mehr

Ende des Verkaufsstopps: Gastankstellen öffnen nach und nach wieder

Der Tank ist wieder voll: Nach einem Unglück mit einem gasgetriebenen VW Touran hatten die Tankstellenkonzerne in Deutschland ihre Erdgas-Zapfsäulen vom Netz genommen. Nun können die meisten Fahrer von Erdgas-Autos wieder tanken - wenn sie kein VW-Modell besitzen ... mehr

Shell bohrt nicht in der Arktis - Naturschutzgebiet wird ausgebaut

Der Energiekonzern Shell verzichtet auf Ölerkundungs-Lizenzen für die kanadische Arktis. Dadurch soll die Errichtung eines Meeresschutzgebiets erleichtert werden. Das Übernehmen übertrug die Erkundungsrechte für die polaren Gewässer an die kanadische Umweltorganisation ... mehr

Amazon testet in Deutschland Paket-Automaten an Shell-Tankstellen

Der Internetriese Amazon will die Zustellung seiner Lieferungen möglichst selbst übernehmen und testet dazu Paket-Automaten an Shell-Tankstellen. "Shell und Amazon testen seit Juli sogenannte Amazon-Locker an zehn Shell-Stationen in München", sagte ... mehr

Ölkonzerne müsse alte Bohrinseln abbauen

Seit Jahrzehnten fördern Bohrinseln Öl und Gas aus dem Golf von Mexiko oder der Nordsee. Bald erreichen viele Plattformen das Ende ihrer Lebensdauer. Das wird richtig teuer für die Ölkonzerne. In den nächsten 25 Jahren müssten rund 2600 Öl- und Gasbohrinseln ... mehr

Donald Trump will zurück zu fossiler Energie - Klimawandel wird ignoriert

Die Welt wendet sich seit Jahren ab von fossilen Energieträgern wie  Kohle und Öl. Sie gelten als schmutzig, klimaschädlich und letztlich auch als zu teuer. Donald Trump macht es umgekehrt. Er will mit alten Energien Arbeitsplätze schaffen. Experten sind skeptisch ... mehr

Shell-Tankstellen bekommen Ladestationen für Elektroautos

Bald können Fahrer von E-Autos auch an konventionellen Tankstellen Strom "zapfen": Shell will in diesem Jahr mit dem Aufbau von Ladestationen für Elektroautos an Tankstellen starten. Zunächst will das Unternehmen an Stationen in Großbritannien und den Niederlanden ... mehr

Ölpreis: Heizöl bald wieder billiger?

Wochenlang kannten die Rohölpreise nur eine Richtung: abwärts. Anfang Oktober 2015 kostete ein Barrel der US- Ölsorte WTI noch mehr als 50 Dollar, in der vergangenen Woche wurden zeitweise Preise unter 27 Dollar genannt - also fast eine Halbierung in dreieinhalb Monaten ... mehr

Ölpreis-Flaute: Job-Kahlschlag bei Öltechniker Schlumberger

Der weltgrößte Technik-Dienstleister in der Ölbranche, der US-Konzern Schlumberger, baut als Reaktion auf den niedrigen Ölpreis weitere 10.000 Stellen ab. Insgesamt hat der Konzern damit seit dem Beginn des Preisverfalls beim Öl bereits 30.000 Jobs gestrichen und kommt ... mehr

Niedriger Ölpreis lässt Gewinn bei Shell einbrechen

Wegen des Ölpreisverfalls ist der Gewinn des Ölkonzerns Shell dramatisch eingebrochen. Das britisch-niederländische Unternehmen vermeldete am Donnerstag einen Nettogewinn von 1,94 Milliarden Dollar (1,75 Milliarden Euro) für 2015 - nach fast 15 Milliarden Dollar ... mehr

Tankstelle Esso kassiert bald einen Euro für Reifenluft

Nach dem Testbetrieb hat der Esso-Konzern angekündigt, an allen Tankstellen die Reifenluft-Füllung nur noch gegen Geld anzubieten. Die entsprechenden Automaten sollen flächendeckend eingeführt werden. Die Maßnahme ist umstritten und den Frust bekommen vor allem ... mehr

Brent-Öl geht zur Neige: Nordsee-Bohrinseln werden zum Problem

Mit Brent geht es zu Ende. Nach 40 Jahren und umgerechnet mehr als drei Milliarden Barrel Öl und Gas ist Schluss. Das Ölfeld in der Nordsee ist leergefördert. Übrig bleiben nun vier riesige Förder-Plattformen. Ihre Entsorgung wird zur Herkulesaufgabe. Starker ... mehr

Wal-Mart, Shell und Co.: Die umsatzstärksten Konzerne der Welt

Von den zehn umsatzstärksten Konzernen der Welt kommt kein einziger mehr aus Deutschland. Größtes deutsches Unternehmen bleibt auf der neuen Rangliste des US-Wirtschaftsmagazins "Fortune" der Autobauer Daimler auf Platz elf. Insgesamt schafften es wie im Vorjahr ... mehr

Shell nimmt Normalbenzin vom Markt

Es war eine Frage der Zeit und von Energieexperten erwartet worden: Normalbenzin verschwindet langsam vom Markt. Als erster wird der Mineralölkonzern Shell kein Normalbenzin mit 91 Oktan mehr anbieten. Das Unternehmen begründete diesen Schritt mit der geringen ... mehr

Unternehmensbilanz: Shell erneut mit Milliardengewinn

Trotz gesunkener Erdölpreise hat der niederländisch-britische Ölkonzern Royal Dutch Shell 2008 seinen Jahresgewinn erneut deutlich gesteigert. Er stieg im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 31,4 Milliarden Dollar (23,7 Milliarden Euro), wie der Konzern mitteilte ... mehr

Spritpreise: Benzinmarkt wird von fünf Mineralölgesellschaften beherrscht

Der deutsche Benzinmarkt wird von fünf großen Anbietern beherrscht, es gibt aber keine Hinweise auf Absprachen über die Spritpreise. Das ist das Ergebnis einer erstmaligen breiten Marktuntersuchung des Bundeskartellamts. Das "Fünfer-Oligopol" bestehe ... mehr

Rückrufaktion: EM-Rucksäcke bei Shell enthalten Giftstoffe

Der Mineralölkonzern Shell hat die Verteilung von EM-Rucksäcken gestoppt und ruft bereits ausgegebene Exemplare zurück. Der Grund: Die Rucksäcke, die es bislang nach vier Tankfüllungen an Shell-Tankstellen gratis gab, enthalten offenbar gefährliche Inhaltsstoffe ... mehr

Öl-Konzerne: BP und Shell mit sattem Gewinnsprung

Die Rekordpreise bei Öl und Gas haben den Konzernen British Petroleum (BP) und Royal Dutch Shell im ersten Quartal kräftig Geld in die Kassen gespült. Damit konnten die Unternehmen die nach wie vor knappen Margen im Raffinerie-Geschäft mehr als ausgleichen ... mehr

Ölkonzerne entgehen Strafsteuer

Die großen amerikanischen Ölkonzerne müssen nach einem Beschluss des US-Senats keine Strafsteuer auf ihre durch Rekordölpreise in die Höhe getriebenen Gewinne zahlen. Die Demokraten konnten sich am Dienstag nicht mit einem Gesetzentwurf im Senat durchsetzen, wonach ... mehr

Postbank-Kunden können Geld an Tankstellen abheben

Tanken, Bier und Bargeld: Postbank-Kunden können künftig an Tankstellen-Kassen auch Geld abheben. Der Service soll bis Mitte kommenden Jahres an insgesamt 1300 Shell-Stationen in ganz Deutschland angeboten werden, wie ein Postbank-Sprecher in Bonn sagte ... mehr

Ölmarkt: BP erwartet Raffineriesterben

Bei der Deutschen BP sind die Margen dramatisch eingebrochen. "Wir schreiben bei den Raffinerien keine Gewinne in diesem Jahr, eher leicht rote Zahlen", zitiert die "Financial Times Deutschland" (FTD) Uwe Franke, den Chef der deutschen BP-Tochter. "In der nahen Zukunft ... mehr

Shell Studie: engagierte Teenager in der aktuellen Shell 2010

Ist das die vernünftigste Jugend in Deutschland seit vielen Jahren? Die Ergebnisse der neuen Shell Studie "Jugend 2010" lassen dies zumindest vermuten: Die heutige Jugend zeigt sich sozial und politisch engagiert. Die Sorge angesichts des Klimawandels ... mehr

"Fortune"-500-Liste: Die größten Unternehmen der Welt

Wal-Mart ist das umsatzstärkste Unternehmen der Welt im Jahr 2009. Der Einzelhandels-Konzern stößt damit Shell vom Thron. Das berichtete das Magazin "Fortune" bei der Vorstellung seiner vielbeachteten Rangliste der 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt. Wir haben ... mehr

Greenpeace-Demos an Shell-Tankstellen

Greenpeace -Aktivisten haben nach eigenen Angaben in 40 Städten vor Shell-Tankstellen gegen Ölbohrungen in der Arktis protestiert. Vor der Tankstelle des Konzerns am Hamburger Dammtor-Bahnhof bauten 20 Aktivisten am Samstag ein rund drei Meter hohes Modell eines ... mehr

BP erschließt neue Ölquellen vor Shetlandinseln

Der britische Konzern BP und mehrere Partner haben weitere Investitionen in ein Ölfeld in der Nordsee in Millionenhöhe angekündigt. Mehr als 500 Millionen US-Dollar (390 Millionen Euro) sollen in den kommenden zwei Jahren in die Erschließung von fünf Quellen ... mehr

Mineralölwirtschaft: 2011 wird für Konzerne zum Horrorjahr

Das Jahr 2011 ist noch nicht einmal zur Hälfte vorbei, aber schon jetzt ist klar: Für die deutsche Mineralölindustrie wird es ein Horrorjahr werden. Da ist zum einen die verunglückte und teure Einführung des Biosprits E10, zum anderen die Kritik des Kartellamts ... mehr

Kartellamt will Macht der Ölmultis brechen

Das Bundeskartellamt will laut Medieninformationen die Zügel bei den Ölkonzernen gehörig anziehen: Die Marktführer Aral, Esso, Jet, Shell und Total sollen Tankstellen künftig nur noch in Ausnahmefällen aufkaufen dürfen, berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft ... mehr

Nigerias Dörfer verklagen Shell

Drei Jahre nach der Ölkatastrophe im Niger-Delta haben mehr als 11.000 Nigerianer den Ölkonzern Shell auf Entschädigung verklagt. Die Anwälte der Geschädigten reichten vor dem Obersten Gericht in Großbritannien Klage gegen den britisch ... mehr

BASF verklagt Shell auf halbe Milliarde Euro

Der Chemiekonzern BASF hat Shell wegen Jahre zurückliegender Umweltschäden an einem Standort in Brasilien eine Millionenklage ins Haus geschickt. Bei dem Rechtsstreit geht es um eine Summe von rund 490 Millionen Euro, wie aus dem Geschäftsbericht des Ludwigshafener ... mehr

Scharfe Kritik an Postbank-Kooperation mit Shell

Die Postbank verkündete am Dienstag, dass ihre Kunden ab Mitte 2009 Bargeld auch an den Kassen von Shell-Tankstellen abheben können. Darüber kann der Verbandsvorsitzende der deutschen Postagenturnehmer nur den Kopf schütteln. # Hintergrund - Postbank startet ... mehr

Ölmulti Shell flieht aus der Eurozone

Misstrauensbeweis für Europa - der Ölmulti Shell geht auf Nummer sicher: Angesichts der schwelenden Euro-Krise zieht der Konzern sein Geld aus den Schuldenländern des Kontinents ab. Dies sagte Finanzvorstand Simon Henry im Gespräch mit der Londoner Zeitung "The Times ... mehr

Benzinpreise: Kartellamt kritisiert hohes Niveau

Die Benzinpreise erreichen schwindelerregende Höhen - und das offenbar völlig zu unrecht. So sind nach Einschätzung des Bundeskartellamts die Benzinpreise in Deutschland höher als sie sein müssten. Zu dieser Erkenntnis kommt nach Informationen der "Bild am Sonntag ... mehr

Nach Putin-Lüge: Niederländischer Außenminister tritt zurück

Der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra hat seinen Rücktritt bekanntgegeben. Hintergrund ist eine falsche Behauptung über ein Treffen mit Wladimir Putin. Der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra ist zurückgetreten. Die Niederlande brauchten einen ... mehr

Amazon baut Paket-Abholstationen aus

Im letzten Jahr startete der Testbetrieb von Amazon Locker in München. Der Versandriese Amazon treibt den Ausbau von Paket-Schließfächern für seine Kunden in Deutschland weiter voran. Die "Amazon Locker" genannten Abholstationen soll es bis Ende des Jahres ... mehr

Schwarze Rauchsäule über Köln: Das war die Ursache

Auf Twitter häuften sich Bilder von einer schwarzen Rauchsäule am Himmel über Köln. Ursache war ein Stromausfall in der Shell-Raffinerie in Köln-Godorf.  Rauchsäule am Himmel der Domstadt: Über der Shell-Raffinerie in Köln-Godorf hat es an einer Raffinerie-Fackel ... mehr

Wenige Minuten Ladezeit: Shell baut erste E-Ladesäulen an seinen Tankstellen

Hamburg (dpa) - Der Energiekonzern Shell will noch in diesem Jahr bundesweit 50 Ladesäulen mit 100 Ladepunkten an seinen Tankstellen errichten. Die Ladeleistung soll dabei so hoch sein, dass ein Elektro-Auto in wenigen Minuten genug Strom für eine Fahrleistung ... mehr
 

Rezepte zu Shell

Tacos mit scharfer Bohnenfüllung

Tacos mit scharfer Bohnenfüllung

Kidneybohnen, Tomatenpaprika, Knoblauchzehe ... Bewertung:   (4)


shopping-portal