Sie sind hier: Home > Themen >

Sicherheitslücke

...
Thema

Sicherheitslücke

"Lügen" im Weißen Haus: Ex-Trump-Vertraute veröffentlicht geheime Aufnahmen

Eine ehemalige Mitarbeiterin Donald Trumps hat geheime Aufnahmen aus dem Weißen Haus veröffentlicht. Geheimdienstexperten halten das für ein Verbrechen. Ihr droht ein Prozess. Vor der Veröffentlichung ihres Enthüllungsbuchs über das Weiße Haus unter US-Präsident Donald ... mehr
Sicherheitslücke: Hacker können Firmennetzwerke per Fax angreifen

Sicherheitslücke: Hacker können Firmennetzwerke per Fax angreifen

Seit mehr als dreißig Jahren werden Nachrichten mit dem Fax versendet. So überholt ist auch die Technologie: Experten haben  eine Sicherheitslücke entdeckt, die ganze Firmennetzwerke betrifft. Sicherheitsforscher aus Israel und den USA haben in Multifunktionsdruckern ... mehr
Forscher manipulieren Herzschrittmacher und Insulinpumpe

Forscher manipulieren Herzschrittmacher und Insulinpumpe

Herzschrittmacher werden mit einer Software gesteuert. Diese lässt sich von außen manipulieren. Das kann bis zum Ausfall des Gerätes und zum Tod des Trägers führen. Der Hersteller reagiert 18 Monate lang nicht auf die Alarmmeldung. Betroffen von einer ... mehr
Schwachstelle entdeckt: WhatsApp-Chats sollen manipulierbar sein

Schwachstelle entdeckt: WhatsApp-Chats sollen manipulierbar sein

Sicherheitsforscher wollen einen Weg gefunden haben, wie sich WhatsApp-Nachrichten manipulieren lassen. Der Entwickler reagiert gelassen.  Der Messaging-Dienst WhatsApp hat angeblich eine Schwachstelle, durch die Angreifer Nachrichten manipulieren können. Das behauptet ... mehr
WhatsApp: Martinelli-Virus und Co. – Die fünf nervigsten Kettenbriefe

WhatsApp: Martinelli-Virus und Co. – Die fünf nervigsten Kettenbriefe

Sie sind einfach nicht tot zu kriegen: Viele Spam-Nachrichten kommen immer wieder und suchen WhatsApp in Wellen heim. Dagegen hilft nur Aufklärung. Hier ist eine Liste der hartknäckigsten Kettenbriefe. Es gibt echte Gefahren bei WhatsApp, wie zum Beispiel ... mehr

BSI warnt: Schwere Sicherheitslücke in Virenscanner ClamAV

Nutzer des Virenscanners ClamAV sollten sofort ihr Programm aktualisieren. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor einer schweren Sicherheitslücke im Programm. Der Virenscanner ClamAV weist eine schwere ... mehr

Gefahr Fake-Shops – Wie man sich schützen kann

Beim Online-Shopping sind die Deutschen Champions. Doch wo die Nachfrage im Netz groß ist, sind Betrüger nicht weit. Das Landeskriminalamt und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnen vor einer steigenden Gefahr: Fake-Shops. "Betrüger werben ... mehr

Pilotengewerkschaft warnt vor Hackerangriffen auf Flieger

Hacker übernehmen Flugzeuge: Davor warnt die Pilotenvereinigung Cockpit. Die Gewerkschaft fordert, Flugzeughersteller auf das mögliche Problem reagieren sollen. Doch die Sorge ist übertrieben. Die Pilotenvereinigung Cockpit warnt vor der Gefahr von Hackerattacken ... mehr

Rampage-Technik: Sicherheitslücke bedroht Android-Handys

Mit einer neuen Angriffsmethode können Unbekannte Zugriff auf Android-Geräte bekommen. Betroffen sind Geräte, die seit 2012 im Umlauf sind. Nutzer sind machtlos. Doch Forscher haben bereits eine Lösung präsentiert. Forscher haben eine neue Angriffstechnik vorgestellt ... mehr

Cyberabwehr: Hacker greifen Stromnetze an

Hacker kapern ein Stromnetz, legen Umspannwerke und Schaltanlagen lahm. 2015 wurde die Ukraine Opfer eines solchen Angriffs – stundenlang fiel der Strom aus. Auch Deutschland droht diese Gefahr. In Deutschland undenkbar? Nein, sagt Florian Haacke. Er ist Leiter ... mehr

Intel-Chef tritt überraschend zurück – Sexuelle Beziehung mit Mitarbeiterin

Der Chef des US-Speicherchip-Konzerns Intel, Brian Krzanich, ist überraschend zurückgetreten - wegen einer früheren Beziehung zu einer Untergebenen. Kritisiert wurde er zuletzt durch einen umstrittenen Aktienverkauf. Die Beziehung habe gegen unternehmensinterne Regeln ... mehr

Mehr zum Thema Sicherheitslücke im Web suchen

Sicherheitsexperten entdecken gefährlichen Android-Schädling

"ADB.Miner" soll der erste Wurm für das Android-Betriebssystem sein.  Angreifer  können sich damit laut einem Bericht alle Rechte auf dem Gerät verschaffen. Nutzer merken kaum etwas davon. Der Wurm wird durch die sogenannte "Android Debug Bridge ... mehr

Wie Stromversorger ihre Netze gegen Hacker-Angriffe absichern

Die Angriffe von Hackern auf die deutsche Stromversorgung nehmen zu. Der Netzbetreiber Innogy will deshalb nun in einem Trainingszentrum die richtige Reaktion auf Angriffe üben. Hacker kapern ein Stromnetz, legen Umspannwerke und Schaltanlagen lahm. In der Ukraine ... mehr

Weitere Chip-Schwachstelle entdeckt - Intel liefert Firmware-Updates aus

Sicherheitsforscher haben eine weitere Chip-Schwachstelle entdeckt, die fast alle Computer – auch von Apple – betrifft. Sicherheits-Updates sollen zwar rasch ausgeliefert werden, doch diese können für Nutzer spürbare Nachteile haben. Kaum sind die am Jahresanfang ... mehr

Adobe stopft 46 kritische Sicherheitslücken

Adobe hat wichtige Sicherheitsupdates für seine Anwendungen Acrobat und Reader veröffentlicht. Darin klaffen offenbar viele kritische Lücken, die es Angreifern ermöglichen, in fremde Rechner einzudringen. Windows- und macOS-Nutzer sollten deshalb die aktuellen Versionen ... mehr

OpenPGP und S/MIME: Forscher warnen vor unsicherer E-Mail-Verschlüsselung

Ausgerechnet die Datenschutzorganisation EFF warnt davor, E-Mail-Programme zur Verschlüsselung von Nachrichten zu verwenden. Der Grund: Zwei weit verbreitete Techniken haben sich als unsicher herausgestellt. Es gibt aber Alternativen.   Wegen schwerer ... mehr

Sicherheitspanne: Twitter rät allen Nutzern, das Passwort zu wechseln

Twitter hat seinen mehr als 330 Millionen Nutzern eine Änderung ihrer Passwörter empfohlen, nachdem diese durch eine technische Panne intern im Klartext gespeichert worden sind. Zwar gebe es keine Hinweise darauf, dass jemand die Sicherheitslücke ausgenutzt ... mehr

Forscher finden acht neue Sicherheitslücke in Intel-Chips

In den Chips von Intel klaffen laut einem Bericht des renommierten Computermagazins "c't" neue gravierende Sicherheitslücken. Fünf Monate nach Bekanntwerden der schwerwiegenden Schwachstellen "Spectre" und "Meltdown" hätten Forscher ... mehr

So hört Amazons Alexa heimlich mit

Sicherheitsforscher haben nach eigenen Angaben einen einfachen Trick gefunden, mit dem Amazons Alexa laufend heimlich seine Benutzer abhört. Sie liefert sogar eine Mitschrift der Gespräche.  Die Forscher der IT-Sicherheitsfirma "Checkmarx" waren ... mehr

Diesen D-Link-Router müssen Sie sofort updaten

Nutzer des D-Link-Routers "DIR-615" sollten mehrere Sicherheitsupdates des Herstellers rasch installieren. Sie schließen damit eine Sicherheitslücke, erklärt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). " Router der Firma D-Link enthalten eine Firewall ... mehr

Nextcloud: Die Bundescloud wird Open Source

Die Bundesregierung hat einen Open Source-Anbieter aus Deutschland damit beauftragt, eine eigene Cloud-Plattform für den Bund aufzubauen. Wettbewerber aus den USA hatten in dem Ausschreibungsverfahren ausnahmsweise keine Chance.  Ausnahmsweise geht Microsoft ... mehr

Verbraucherschützer fordern Datenschutzstandards für Fitnesstracker

Fitnessarmbänder zählen die Schritte, überwachen den Schlaf und zeichnen den aktuellen Standort auf. Allerdings werden auch immer wieder Sicherheitslücken entdeckt. Standards sollen da helfen. Fitnessarmbänder, Schrittzähler und andere digitale Geräte zur Erfassung ... mehr

Windows: Sicherheitslücke im Virenscanner – Behörde rät zu Update

Windows-Nutzer sollten dringend ein Update installieren, das eine kritische Lücke im Virenscanner des Betriebssystems schließt. Angreifer könnten die Schwachstelle sonst aus der Ferne ausnutzen, um Programmcodes auszuführen, warnt das Bundesamt für Sicherheit ... mehr

US-Regierung bestätigt Handy-Spionage in Washington

Es gibt Geräte, die sich wie Mobilfunksender verhalten und damit zur Ortung und zum Auslesen von Daten benutzt werden können. Mit offiziellen Warnungen halten sich die US-Behörden trotzdem zurück – denn in vielen Fällen nutzen sie die Technik für eigene Zwecke ... mehr

Sicherheitslücken beim Smart Meter: Intelligente Stromzähler kommen bis 2032

Der Stromzähler soll intelligent werden – und die Energiekosten für Verbraucher senken. Doch der Weg dahin ist lang. Denn smarte Messgeräte müssen hohe Sicherheitsstandards erfüllen, auch gegen Angriffe von Kriminellen. Wäsche waschen, wenn der Strom ... mehr

Datenschützerin leitet Verfahren gegen Leihrad-Anbieter Obike ein

Obike verleiht insgesamt 8000 Fahrräder in mehreren deutschen Städten. Im Dezember wurde ein Datenleck bei dem Start-up aus Singapur öffentlich. Hat das Unternehmen aus der Panne gelernt? Die Berliner Datenschutzbeauftragte, Maja Smoltczyk ... mehr

Fernseher mit Internet: Bundesamt warnt vor Sicherheitslücken bei Smart TV

Mit Blick auf die Fußball-WM und die zunehmende Verbreitung von internetfähigen Fernsehern warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor den möglichen Gefahren sogenannter Smart-TVs.  Verbraucher sollten hierbei "nicht nur auf den Preis achten ... mehr

Dringendes Sicherheitsupdate für Thunderbird

Thunderbird-Nutzer sollten das E-Mail-Programm wegen mehrerer Schwachstellen umgehend aktualisieren. Angreifer aus dem Internet könnten sonst unter Umständen Schadcode auf dem Rechner ausführen oder Thunderbird abstürzen lassen, warnt das das Bundesamt für Sicherheit ... mehr

Vor dieser Passwort-Maschine ist angeblich kein iPhone sicher

Einer US-Firma ist es nach Erkenntnissen der IT-Sicherheitsfirma Malwarebytes gelungen, den Passwortschutz von Apples iPhone zu knacken. Damit ist sie weiter als die offiziellen Behörden. Ein Gerät mit dem Namen GrayKey könne den Passcode der Geräte herausfinden ... mehr

Datenleck in Notfall-App legte Patientendaten offen

Durch einen Programmierfehler hat eine Notfall-App sensible Informationen über Patienten auch für Außenstehende zugänglich gemacht. Die Anwendung wird vor allem von Rettungskräften eingesetzt. Über ein Datenleck in einer viel genutzten ... mehr

Veraltete Software: Adobes Flash Player kann weg

Die Flash Player-Ära neigt sich dem Ende: Über die fehlerhafte Software hat sich oft Malware auf die Computer geschlichen. Dabei funktionieren die meisten Webseiten längst ohne den Player. Experten empfehlen Anwendern, die Software endgültig von ihren Rechnern ... mehr

Experte zum Hackerangriff: "Infrastruktur der Regierung muss erneuert werden"

Tom Van de Wiele, Sicherheitsexperte bei F-Secure, ist spezialisiert darauf, Firmen anzugreifen, um deren Schwachstellen in der IT zu finden. Im Interview mit t-online.de erklärt er, welche Fehler zum Angriff auf das Regierungs-Netzwerk geführt haben. t-online ... mehr

Malware zwang PCs laut Kaspersky zum Kryptomining

Die Desktop-Version der Messaging-App Telegram ist nach Angaben der IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab anfällig für Hackerangriffe gewesen. Die Schwachstelle erlaubte es den Tätern, Nutzer auszuspionieren und fremde PCs zum Schürfen von Kryptowährung zu missbrauchen ... mehr

Einstellungsmenü vieler Netgear-Router ist schlecht geschützt

Bei 17 Router-Modellen von Netgear lässt sich der Passwort-Schutz der Oberfläche des Einstellungsmenüs leicht ausheben. Besitzer müssen die Software des Gerätes updaten. Wegen der  Sicherheitslücke genügt es, in der Browser-Adresszeile wenige Zeichen ... mehr

Polizei warnt vor Skimming an Geldautomaten

In Deutschland hat der Datenklau an Geldautomaten 2017 wieder zugenommen. Aktuell warnt die Berliner Polizei vor den Tricks der Betrüger und zeigt, wie raffiniert die Kriminellen vorgehen. Die Berliner Polizei warnt auf Twitter vor einer Häufung des sogenannten ... mehr

Apple gibt Entwarnung: Unbekannte veröffentlichten iOS-Quellcode

Nachdem Unbekannte Teile des iOS-Quellcodes im Netz veröffentlicht hatten, gibt der iPhone-Hersteller jetzt Entwarnung. Der Leak stelle für die Nutzer keine Gefahr dar.  Die Veröffentlichung eines mehrere Jahre alten Teils des iPhone-Betriebssystems birgt nach Angaben ... mehr

Adobe Flash Player: erst abschalten, dann updaten

Adobe warnt wieder einmal vor einer kritischen Sicherheitslücke im Flash-Player. Betroffen sind die Versionen 28.0.0.137 und früher. Die Lücke wurde unter Windows bereits von Angreifern ausgenutzt. Betroffen sind aber auch macOS-, Linux- und Chrome-OS-Rechner ... mehr

Nach Hackerangriff: Japans Regierung maßregelt Krypto-Börse

Nach einem Hackerangriff bei der japanischen Kryptowährungs-Plattform "Coincheck", bei dem umgerechnet rund 430 Millionen Euro gestohlen wurden, hat Japans Regierung strenge Auflagen für den Bitcoin-Händler angekündigt. Wie Regierungssprecher Yoshihide Suga mitteilt ... mehr

Trotz Sicherheitspannen: Intel überzeugt mit Rekorderlösen

Der Chip-Hersteller Intel  hat dank starken Wachstums im Geschäft mit Datenzentren sowohl im Schlussquartal als auch im Gesamtjahr 2017 Rekorderlöse verbucht. In den drei Monaten bis Ende Dezember stieg der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreswert ... mehr

Chrome vs. Firefox: Das bringen die neuen Browser-Updates

Nach Mozilla legt nun auch Google eine neue Version seines Web-Browsers vor. Chrome 64 schließt zwei schwerwiegende Sicherheitslücken und integriert ein aktuell sehr gefragtes Feature.  Der Beliebtheits-Wettbewerb zwischen den beiden beliebtesten Web-Browsern ... mehr

Fünf Datenschutz-Tipps für Eilige

Mehr als die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Datenmissbrauch durch Unternehmen und Internetkriminelle. Hier sind ein paar einfache Tricks, mit denen sich auf Anhieb mehr Privatsphäre im Netz schaffen lässt. Sie gehören zu den mehr als 50 Prozent ... mehr

Wie sicher ist Deutschland gegen Hackerangriffe?

Cyberattacken auf Elektrizitätswerke und Bahnanlagen überall in der Welt verdeutlichen die Gefahren der Digitalisierung. Doch kann sowas auch in Deutschland passieren? Die Cyberattacke startete mitten im Winter. Die Hacker griffen mehrere Energieversorger in der Ukraine ... mehr

Intel warnt vor Installation seiner eigenen Updates

Nach der Entdeckung von Sicherheitslücken bei Chips warnt Intel vor der Installation seiner Schutz-Updates. Die zuvor bereitgestellten Sicherheits-Updates seien fehlerhaft, teilte der US-Konzern am Montag mit.  Sie hätten unter anderem zur Folge, dass Computer ... mehr

Updates: "Project Treble" macht Android-Smartphones sicherer

Google hat ein System entwickelt, das Android-Smartphones schnell und regelmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt. Wer sich ein neues Gerät anschafft, sollte nach "Project Treble" fragen. Wem die Sicherheit seines Mobiltelefons nicht egal ist, sollte beim Kauf eines ... mehr

Sicherheitslücke KRACK: Wie sicher sind WLAN-Netze heute?

Im Herbst vergangenen Jahres schockte die  Sicherheitslücke KRACK bei der WLAN- Verschlüsselung WPA2 die Netzwelt. Die Lücke lässt sich inzwischen beheben – doch längst nicht alle Geräte erhalten die notwendigen Updates. Im Oktober 2017 veröffentlichten Forscher ... mehr

Falsche BSI-Mails jubeln Nutzern gefährliches "Update" unter

Im Zusammenhang mit den Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre kursieren gefälschte E-Mails im Namen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI). Die Spam-Nachricht mit dem Betreff "Kritische Sicherheitslücke - Wichtiges Update" sollte ... mehr

Chiphersteller Intel: Sicherheitsfirma F-Secure warnt vor Schwachstelle in Firmenlaptops

Die finnische Sicherheitsfirma F-Secure hat vor einer Schwachstelle in Firmenlaptops gewarnt, die erneut auf eine Technologie des Chipherstellers Intel zurückzuführen ist. Dadurch können Hacker eine Art "Hintertür" auf den Geräten einrichten und per Fernzugriff ... mehr

Intel-Sicherheitsupdates machen Probleme

Intel hat damit begonnen, Updates für seine fehlerhaften Computerchips auszuliefern. Bis Ende Januar will das Unternehmen damit durch sein. Doch es gibt Probleme.  Die jüngst von Intel auf den Markt gebrachten Updates zum Schutz vor Sicherheitslücken in seinen Chips ... mehr

WhatsApp: Sicherheitslücke ermöglicht heimlichen Gruppenbeitritt

Sicherheitsforscher haben eine Schwachstelle bei dem beliebten Messenger-Dienst WhatsApp entdeckt. Dadurch könnten sich Unbefugte unbemerkt in eine Chatgruppe mogeln – zumindest theoretisch.  Deutsche Sicherheitsexperten haben einen Weg entdeckt ... mehr

Experte: "Meltdown"-Schadcode kursiert bereits im Netz

Die ersten Angriffe auf Computer mit fehlerhaften Prozessorchips sind nur noch eine Frage der Zeit, warnt ein IT-Experte.  Denn funktionierende Werkzeuge dafür kursieren bereits im Netz. Für die schweren Sicherheitsprobleme bei Computerhardware weltweit kursiert ... mehr

"Meltdown" und "Spectre": Mit einem Update ist es nicht getan

Das Notfall- Update für Windows hat potenzielle Nebenwirkungen und muss trotzdem installiert werden. Die Aktualisierung der Betriebssysteme ist aber nur der erste Schritt, um die jüngst entdeckten Sicherheitslücken zu stopfen.   Nach dem Bekanntwerden ... mehr

macOS akzeptiert beliebiges Passwort in App Store-Settings

Der Passwortschutz in den App Store-Einstellungen unter macOS High Sierra lässt sich leicht umgehen. Apple steht nicht zum ersten Mal dumm da.  Unter der aktuellen Version des Apple Betriebssystems MacOS High Sierra wurde eine weitere Sicherheitslücke entdeckt ... mehr

Neues WPA3-Protokoll macht WLAN sicherer

Ein neues Verschlüsselungsprotokoll für drahtlose Datennetzwerke WPA3 ist fertig. Der neue Standard soll die Sicherheit in WLANs deutlich erhöhen. Das Firmenkonsortium Wi-Fi Alliance, das Geräte mit Funkschnittstellen zertifiziert, legte am Dienstag auf der Technikmesse ... mehr

Meltdown und Spectre: Intel erklärt Prozessorchips für so gut wie sicher

Der CES-Auftritt von Intel sollte die Stärken des Halbleiter-Riesen demonstrieren, doch Konzernchef Krzanich musste mit einer Erklärung zur jüngst bekannt gewordenen Chip-Schwachstelle beginnen. Wer eine Entschuldigung erwartet hatte, wurde aber enttäuscht. Intel ... mehr

Sicherheits-Update setzt PCs außer Gefecht

Das Microsoft- Update, das die kürzlich entdeckten Sicherheitslücken "Meltdown" und "Spectre" beheben sollte, hat bei einigen Rechnern mit AMD-Prozessor zu Startschwierigkeiten geführt. Microsoft hat die Auslieferung vorübergehend gestoppt.   Eigentlich sollte ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018