Sie sind hier: Home > Themen >

Simbabwe

Thema

Simbabwe

Artenschutzkonferenz: Keine Elefanten mehr für Zoos und Zirkusse

Artenschutzkonferenz: Keine Elefanten mehr für Zoos und Zirkusse

Die Artenschutzkonferenz in Washington hat die Regeln zum Schutz von Elefanten deutlich verschärft. Die EU ist gegen den Beschluss – und kann ihn noch verhindern. Wildlebende afrikanische  Elefanten aus mehreren Ländern im südlichen Afrika sollen künftig nicht ... mehr
Vom Devil's Pool zur Himmelspforte: Orte mit mystischem Touch

Vom Devil's Pool zur Himmelspforte: Orte mit mystischem Touch

"Himmlisch schön" ist es an manchen Orten auf der Welt. Woanders dagegen ist es einfach nur "teuflisch gut". Aber es gibt daneben auch Orte, die Himmel und Hölle gleich im Namen tragen, wie etwa die "Himmelspforte", die "Teufelskanzel" oder der "Devil's Tower ... mehr
Afrika: Simbabwe plant Freizeitpark an den Victoria-Fällen

Afrika: Simbabwe plant Freizeitpark an den Victoria-Fällen

Die tosenden Wassermassen der berühmten Victoria-Fälle sind gewaltig - aber aus Sicht von Simbabwes Tourismusminister nicht unterhaltsam genug. Er will in der Nähe Hotels, Casinos, einen Themenpark und Einkaufszentren bauen. Entstehen soll eine Art "afrikanisches ... mehr
Vieh-Banking in Simbabwe: Zinsen zum Muhen

Vieh-Banking in Simbabwe: Zinsen zum Muhen

William Mukurazitas Guthaben bei der Bank hat vier Beine und muht. Und das aus gutem Grund: Gerade hat in Simbabwe die erste Vieh-Bank eröffnet. Kunden bringen ihre Tiere als Pfand und erhalten dafür Bargeld. Für viele arme Menschen in ländlichen Regionen des Landes ... mehr
Das waren die tödlichsten Wetterkatastrophen

Das waren die tödlichsten Wetterkatastrophen

Was waren die verheerendsten Wetterphänomene? Die Weltwetterorganisation (WMO) hat ihre Archive durchforstet und solche Ereignisse nun offiziell registriert. Hagelkörnern so groß wie Apfelsinen Bei dem tödlichsten je registrierten Hagelsturm kamen demnach 1988 in Indien ... mehr

Simbabwes First Lady soll Model blutig geschlagen haben

Die First Lady Simbabwes, Grace Mugabe, soll im südafrikanischen Johannesburg in einem Hotel ein Model mit einer Verlängerungsschnur blutig geschlagen haben. Einer möglichen Strafverfolgung entzieht sie sich offenbar. Der Polizei war der Aufenthaltsort ... mehr

Venezuela: Sorge um Oppositionsführer López

Staatschef Nicolás Maduro hat sich von den amerikanischen Sanktionen vorerst  unbeeindruckt gezeigt . Doch nun ist Leopoldo Lòpez, bekannt als führender Kopf der Opposition Venezuelas, in der Nacht abgeholt worden. Kann es sich dabei um bloßen Zufall handeln ... mehr

Simbabwe: Junger Elefant überlebt Kopfschuss

Elefanten werden in Afrika immer wieder wegen ihre kostbaren Stoßzähne durch Wilderer getötet. Doch diesmal haben sie ihr Ziel nicht erreicht. In  Simbabwe wollte der Dickhäuter "Pretty Boy" sein Elfenbein nicht hergeben - trotz Kopfschuss. Die Kugel blieb in seinem ... mehr

Olympia 2016 - Fußball: Silvia Neid nach "Harakiri-Spiel" bedient

Der bedenklich geschwollene Knöchel von Simone Laudehr führte bei Silvia Neid zu einem dicken Hals. "Ich bin total zufrieden", spottete die scheidende Bundestrainerin nach dem wahrhaften Härte-Test zum Auftakt der Mission Olympia-Gold, "dass wir nach diesem Spiel ... mehr

Tourismus - Es muss nicht Serengeti sein: Fünf alternative Safariziele

Entebbe (dpa/tmn) - Die Safari-Touristen fahren seit Jahrzehnten in die gleichen Länder: Kenia und Tansania, Südafrika und Namibia. Dabei gibt es in weniger bekannten Ländern einige Alternativen, die es mit der Serengeti und dem Krüger-Park aufnehmen können. Hwange ... mehr

Afrika Cup 2017: So lustig ist das Turnier in Gabun

Der Afrika Cup 2017 ist noch in vollem Gange, doch schon jetzt hat die Kontinentalmeisterschaft für gute Unterhaltung gesorgt. Neben sportlichem Spektakel gab es beim Turnier in Gabun aber auch fußballerische Fauxpas und Verrücktheiten zu sehen. Pierre-Emerick ... mehr

Will Smith im Tiefenflug

Seit 20 Jahren träumt Hollywood-Star Will Smith davon, einen Bungee Jump an den Victoriafällen zu machen. Jetzt hat er diesen gefährlichen Sprung gewagt. Den Action-Star kennt man aus Filmen wie "Suicide Squad" oder "Bad Boys", jetzt hat Will Smith auch abseits ... mehr

Simbabwe: Billiardär für einen Dollar - Geldscheine haben Sammlerwert

580 Milliarden am Straßenrand: Der südafrikanische Büroangestellte Dumisani Mphalala konnte sein Glück kaum fassen, als er auf dem Weg zur Arbeit die Geldscheine neben einer Johannesburger Autobahn entdeckte. " Mein Herz schlug immer schneller. Die Scheine lagen ... mehr

Simbabwe: Inflationsrate erreicht 2,2 Millionen Prozent

Die Teuerung im afrikanischen Krisenstaat Simbabwe hat mit 2,2 Millionen Prozent eine neue Weltrekordmarke erreicht. Zentralbank-Gouverneur Gideon Gono gab den Spitzenwert offiziell in Harare bekannt. Ökonomen trauen den offiziellen Angaben jedoch nicht. Sie gehen davon ... mehr

Simbabwe bekommt 100-Billionen-Geldschein

Der krisengeplagte afrikanische Staat Simbabwe macht erneut mit seiner Hyperinflation von sich reden. Weil die Preise fortwährend explodieren, müssen ständig neue Banknoten mit immer größeren Nennwerten gedruckt werden. Ein neuen Negativrekord stellt dabei ... mehr

Simbabwe schafft seine Währung ab

Nach der schweren wirtschaftlichen Krise mit einer Hyperinflation von astronomischen 230 Millionen Prozent hat Simbabwe seine Währung befristet abgeschafft. Der Minister für Wirtschaftliche Planung, Elton Mangoma, sagte, der Simbabwe-Dollar habe jeden realen ... mehr

Victoriafälle: Der gefährlichste Pool der Welt

Wem die Runden im brusttiefen Hotelpool zu langweilig sind, der kann sein Badevergnügen hier suchen: An der Grenze der afrikanischen Länder Sambia und Simbabwe können bis zu vier Monate im Jahr Abenteuerlustige direkt am Abgrund der Victoriafälle schwimmen - auf eigene ... mehr

Kavango Zambezi Transfrontier Park: Afrikas größtes Naturschutzgebiet

Antilopen grasen auf Ruinen von Armee-Camps, junge Löwen erobern neue Reviere: Auf 300.000 Quadratkilometern haben fünf Staaten den Kavango Zambezi Transfrontier Park ausgerufen, der fast so groß ist wie das Land Italien und somit das zweitgrößte Schutzgebiet ... mehr

Elefant in Simbabwe trampelt Tierpfleger zu Tode

Harare (dpa) - Ein an Menschen gewöhnter Elefant hat in einem Touristenort in Simbabwe einen Tierpfleger zu Tode getrampelt. Der Bulle griff den Tierpfleger an und tötete ihn. Daraufhin wurde der 30 Jahre alte Elefant von der Nationalpark-Behörde erschossen. Der Elefant ... mehr

Wahlen: Skepsis über Neubeginn in Simbabwe

Harare (dpa) - Nach Emmerson Mnangagwas Sieg bei der ersten Präsidentenwahl im Simbabwe ohne Ex-Staatschef Robert Mugabe macht sich Skepsis über einen Neuanfang in dem Land breit. Zwar verlief die Abstimmung Wahlbeobachtern zufolge weitgehend frei. Die Panzer ... mehr

Nach Putsch in Simbabwe: Mugabe verhandelt mit Militärführung

Harare (dpa) - Einen Tag nach dem Putsch in Simbabwe hat der unter Hausarrest gestellte Präsident Robert Mugabe staatlichen Medien zufolge mit der Militärführung verhandelt. Von der staatlichen Tageszeitung «The Herald» veröffentlichte Fotos zeigten Mugabe ... mehr

Machtkampf in Simbabwe: Wofür steht Robert Mugabe?

Das Militär in Simbabwe geht überraschend gegen den 93-jährigen Diktator Robert Mugabe vor. Worum geht es in dem Konflikt? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Kaum ein Machthaber auf der Welt hat sein Land stärker geprägt als Simbabwes Präsident Robert Mugabe ... mehr

Politik: Mugabe verhandelt nach Putsch in Simbabwe mit Militärführung

Harare (dpa) - Nach dem Militärputsch in Simbabwe ist die politische Zukunft des Landes weiter ungewiss: Der unter Hausarrest gestellte Präsident Robert Mugabe verhandelte mit der Militärführung, während die Opposition seinen Rücktritt und Neuwahlen forderte ... mehr

Trump erlaubt Einfuhr von Elefanten-Trophäen

Washington (dpa) - Die Regierung von Präsident Donald Trump hat es amerikanischen Großwildjägern wieder erlaubt, Trophäen der von ihnen in Sambia und Simbabwe erlegten Elefanten in die USA einzuführen. Sie hob eine Regelung von Trumps Vorgänger Barack Obama ... mehr

Regierung: Trump erlaubt Einfuhr von Elefanten-Trophäen aus Afrika

Washington (dpa) - Die Regierung von Präsident Donald Trump hat es amerikanischen Großwildjägern wieder erlaubt, Trophäen der von ihnen in Sambia und Simbabwe erlegten Elefanten in die USA einzuführen. Sie hob eine Regelung von Trumps Vorgänger Barack Obama ... mehr

Nach Kritik: Donald Trump überdenkt Import-Verbot für getötete Elefanten

US-Präsident Donald Trump wollte den Import von getöteten Elefanten aus Afrika wieder genehmigen. Naturschützer kritisierten die Entscheidung. Nun reagiert Trump. Er werde die Entscheidung zu dem Thema aussetzen, bis er alle Fakten zum  Naturschutz ... mehr

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Harare (dpa) - Vier Tage nach dem Militärputsch in Simbabwe haben Tausende Menschen in den Straßen der Hauptstadt Harare den Rücktritt von Präsident Robert Mugabe gefordert. Der Massenprotest begann am Morgen in ausgelassener Stimmung. Zu der Demonstration hatten Teile ... mehr

"Haben den Kerl satt": Wie Robert Mugabe Simbabwe zum Armenhaus machte

Simbabwe stand einst vor einer hoffnungsvollen Zukunft, doch Diktator Robert Mugabe hat das Land immer tiefer in die Krise gestürzt. Nach dem Militärputsch hoffen die Menschen auf die Wende. Im Armenviertel Mbare scheinen einzig die Steinmetze gute Geschäfte zu machen ... mehr

Militär: Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Harare (dpa) - Nach dem Militärputsch in Simbabwe hat die Regierungspartei Zanu-PF den entmachteten Präsidenten Robert Mugabe aufgefordert, den Parteivorsitz niederzulegen. Acht von zehn Regionalverbänden hätten entsprechende Resolutionen gebilligt, berichtete ... mehr

USA: Donald Trump erlaubt Einfuhr von Elefantenköpfen

In den USA ist es wieder legal, erlegte Elefanten aus Afrika einzuführen. Naturschützer sind empört, zumal Trumps Sohn gerne mit abgeschnittenen Körperteilen von Tieren posiert. Die Regierung von Präsident Donald Trump hob eine Regelung von Barack Obama ... mehr

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Harare (dpa) - Nach dem Militärputsch in Simbabwe hat die Regierungspartei Zanu-PF den entmachteten Präsidenten Robert Mugabe aufgefordert, den Parteivorsitz niederzulegen. Acht von zehn Regionalverbänden hätten entsprechende Resolutionen gebilligt, berichtete ... mehr

Militär: Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Harare (dpa) - Wohl selten hat ein Militärputsch so viel Jubel und Freude ausgelöst: Zehntausende Simbabwer haben einen Protestmarsch gegen Präsident Robert Mugabe (93) in ein Volksfest verwandelt. Plakate mit der Aufschrift "Es reicht: Mugabe muss weg" waren ... mehr

Berichte über Explosionen in Simbabwes Hauptstadt Harare

Harare (dpa) - Inmitten von Gerüchten über einen möglichen Militärputsch in Simbabwe hat es nach Medienberichten in der Hauptstadt Harare drei laute Explosionen gegeben. Das berichteten am Morgen der französische Auslandsradiosender RFI und der US-Sender Voice ... mehr

Militär: Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Harare (dpa) - Trotz Militärputsch und Rücktrittsforderungen der eigenen Partei hat Simbabwes Langzeitpräsident Robert Mugabe in einer Rede an die Nation seinen Verbleib im Amt angekündigt. Damit setzte sich der 93-jährige Staatschef über ein Ultimatum ... mehr

Simbabwes Präsident Mugabe: Probleme, aber kein Rücktritt

Harare (dpa) - Simbabwes Präsident Robert Mugabe hat in einer Rede an die Nation Probleme in dem verarmten Land eingeräumt, aber nicht wie weithin erwartet seinen Rücktritt angekündigt. Der 93-jährige, der fast vier Jahrzehnte an der Macht ist, steht nach einem ... mehr

Simbabwes Präsident Mugabe: Ansprache an die Nation

Harare (dpa) - Simbabwes Langzeitpräsident Robert Mugabe will nach Angaben des staatlichen Fernsehens in Kürze eine Ansprache an die Nation halten. Beobachter gingen davon aus, dass der 93-Jährige nach fast 40 Jahren an der Macht seinen ... mehr

Simbabwes Präsident Mugabe will nicht zurücktreten

Einst als Befreiungskämpfer gefeiert, jetzt unter Hausarrest und entmachtet: Robert Mugabe ist weiterhin der Präsident von Simbabwe. Regierungs- und Oppositionspartei planen bereits Amtsenthebungsverfahren. Der von Militär und Partei de facto bereits entmachtete ... mehr

Trump deutet Entscheidung gegen Einfuhr von Elefanten-Trophäen an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat offenbar vor, die Einfuhr von Großwildjäger-Trophäen wie sein Vorgänger Barack Obama zu verbieten. Das deutete er auf Twitter an. Zuvor hatte er nach massiven Protesten von Tierschützern eine von seiner eigenen Regierung ... mehr

Amtsenthebung von Mugabe auf den Weg gebracht

Harare (dpa) - Nach fast vier Jahrzehnten an der Macht muss sich Simbabwes Präsident Robert Mugabe einem Amtsenthebungsverfahren stellen. Die Abgeordneten der Regierungspartei Zanu-PF wollten bereits heute über die Einleitung des Verfahrens abstimmen ... mehr

Politik: Militärputsch in Simbabwe - Mugabe unter Hausarrest

Harare (dpa) - In Simbabwe ist der Kampf um die Nachfolge von Langzeitpräsident Robert Mugabe eskaliert: Das Militär hat mit einem Putsch die Macht an sich gerissen, der 93-jährige Staatschef wurde unter Hausarrest gestellt. Dennoch sagte Generalmajor Sibusiso ... mehr

Nach Putschversuch in Simbabwe: Diktator Mugabe unter Hausarrest

Das Militär hat im afrikanischen Simbabwe die Kontrolle an sich gerissen. Laut einem Sprecher wollen sie gegen "Verbrecher" vorgehen. Diktator Mugabe darf sein Haus nicht verlassen. Mugabe habe am Mittwoch in einem Telefonat mit dem südafrikanischen Präsidenten Jacob ... mehr

Militärputsch in Simbabwe - Mugabe unter Hausarrest

Harare (dpa) - In Simbabwe ist der Kampf um die Nachfolge von Langzeitpräsident Robert Mugabe eskaliert: Das Militär hat in einem Putsch die Macht an sich gerissen, der 93-Jährige Staatschef wurde unter Hausarrest gestellt. Dennoch sagte der Generalmajo im Fernsehen ... mehr

UN-Chef ruft nach Militärputsch in Simbabwe zu Ruhe auf

New York (dpa) - Nach dem Militärputsch in Simbabwe hat UN-Generalsekretär António Guterres alle Beteiligten zu «Ruhe, Gewaltfreiheit und Zurückhaltung» aufgerufen. «Die Bewahrung der Grundrechte, inklusive der Rede- und Versammlungsfreiheit, ist von grundlegender ... mehr

Angespannte Ruhe nach Militärputsch in Simbabwe

Harare (dpa) - Nach den turbulenten Stunden des Militärputsches in Simbabwe steht nun die Frage nach der Nachfolge von Präsident Robert Mugabe im Vordergrund. Soldaten patrouillierten in der Nacht weiter an den wichtigen Verkehrsknotenpunkten der Hauptstadt Harare ... mehr

Militär - Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Harare (dpa) - Nach fast vier Jahrzehnten an der Macht muss sich Simbabwes Präsident Robert Mugabe einem Amtsenthebungsverfahren stellen. Die Abgeordneten der Regierungspartei Zanu-PF wollten bereits an diesem Dienstag über die Einleitung des Verfahrens abstimmen ... mehr

Partei will Mugabe des Amtes entheben

Harare (dpa) - Die Parlamentsfraktion von Simbabwes Regierungspartei hat das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Robert Mugabe auf den Weg gebracht. Mugabe wird unter anderem chaotische Regierungsführung und die Übergabe von Amtsgeschäften an seine Frau Grace ... mehr

Regierungspartei fordert Robert Mugabes Amtsenthebung

Die simbabwische Regierungspartei Zanu-PF hat angekündigt, am Dienstag das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Robert Mugabe einzuleiten. Der stellvertretende Sekretär für Rechtsangelegenheiten, Paul Mangwana, sagte am Montag vor Journalisten in Harare, die Prozedur ... mehr

Simbabwe: 93-Jähriger Diktator Mugabe verweigert Rücktritt

Robert Mugabe bleibt - zumindest vorerst - Präsident von Simbabwe. In einer Ansprache an die Nation am Sonntag erklärte er nicht wie von vielen erwartet seinen Rücktritt. Er räumte aber ein, dass sich die Nation nach den politischen Turbulenzen der vergangenen Wochen ... mehr

Präsident Zuma: Simbabwes Staatschef Mugabe unter Hausarrest

Johannesburg (dpa) - Simbabwes Langzeitpräsident Robert Mugabe steht in Folge der Machtübernahme des Militärs unter Hausarrest. Das erklärte Südafrikas Präsident Jacob Zuma nach einem Telefonat mit Mugabe. Der 93-Jährige sei wohlauf, hieß es weiter ... mehr

Präsident Zuma: Simbabwes Staatschef Mugabe unter Hausarrest

Johannesburg (dpa) - Simbabwes Langzeitpräsident Robert Mugabe steht in Folge der Machtübernahme des Militärs unter Hausarrest. Das erklärte Südafrikas Präsident Jacob Zuma nach einem Telefonat mit Mugabe. mehr

Militär übernimmt in Simbabwe zeitweise die Kontrolle

Harare (dpa) - Das Militär in Simbabwe hat zeitweise die Kontrolle über den Staat übernommen. Es gehe darum, eine «sich verschlimmernde politische, soziale und wirtschaftliche» Krise zu überwinden, erklärte Generalmajor Sibusiso Moyo in einer Ansprache im staatlichen ... mehr

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

Harare (dpa) - Nur wenige Tage nach dem Militärputsch in Simbabwe hat die Regierungspartei Zanu-PF Robert Mugabe als Parteichef abgewählt und ihn zum Rücktritt vom Präsidentenamt aufgefordert. Die Partei solle künftig vom früheren Vizepräsidenten Emmerson Mnangagwa ... mehr

Simbabwe: Regierungspartei stellt Robert Mugabe Ultimatum

Simbabwes Diktator Robert Mugabe verliert immer mehr Macht. Nach dem Militärputsch gegen ihn ist er nun auch als Vorsitzender der Regierungspartei Zanu-PF entlassen worden. Die hat ihm zudem ein Ultimatum gesetzt.  Der 93-jährige Mugabe wurde am Sonntag von seiner ... mehr

Simbabwes Militärführung verhandelt erneut mit Mugabe

Harare (dpa) - Die Führung der Putschisten in Simbabwe will Präsident Robert Mugabe zur Aufgabe seines Amtes drängen. In den neuen Verhandlungen mit den Generälen soll heute als Vermittler auch ein katholischer Pfarrer teilnehmen. Das berichtet das staatliche Fernsehen ... mehr

Mugabe tritt nach Putsch erstmals wieder öffentlich auf

Harare (dpa) - Simbabwes entmachteter Präsident Robert Mugabe hat sich zwei Tage nach dem Putsch erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt. Der 93-Jährige habe an einer Abschlussfeier an der Zimbabwe Open University teilgenommen, berichtete die Zeitung «Newsday ... mehr
 
1


shopping-portal