Sie sind hier: Home > Themen >

Smart Home

Thema

Smart Home

IFA 2019: Übersicht und Neuigkeiten von der Funkausstellung in Berlin

IFA 2019: Übersicht und Neuigkeiten von der Funkausstellung in Berlin

Vom 6. bis zum 11. September findet in Berlin wieder die IFA statt. Auch dieses Jahr dominieren Themen wie Smart Home, KI oder 5G. Alle Neuigkeiten finden Sie in unserem Ticker. Vom 6. bis 11. September findet in Berlin die IFA statt. Die Technikmesse ... mehr
Smart-Home-Technik auf der IFA: AVM vernetzt LED-Leuchten und Heizungsthermostate

Smart-Home-Technik auf der IFA: AVM vernetzt LED-Leuchten und Heizungsthermostate

Berlin (dpa/tmn) - Fritzbox-Hersteller AVM zeigt auf der ElektronikmesseIFA (6. bis 11. September) unter anderem eine vernetzte LED-Leuchte und einen Multifunktionsschalter mit Thermostat. Die Leuchte Fritz!DECT 500 und die Thermostat-Schalter-Kombination Fritz ... mehr
Smarte Haushaltsgeräte: Wenn die App zum Küchenchef wird

Smarte Haushaltsgeräte: Wenn die App zum Küchenchef wird

Berlin (dpa) - "Home is where the heart is", sang einst Elvis Presley. Zuhause ist dort, wo Dein Herz ist. Jetzt werben Backofenhersteller: "Home is where the app is." BSH-Manager Roland Hagenbucher spricht auf derIFAin einen Lautsprecher mit Sprachassistent: "Alexa ... mehr
IFA 2019: Nachfrage nach Smart-Home-Geräten bleibt gering

IFA 2019: Nachfrage nach Smart-Home-Geräten bleibt gering

Das Handy wird zur Kommandozentrale im Haushalt, steuert Backöfen, Waschmaschinen und Heizung. So verkünden es die Hausgerätehersteller auf der Technikmesse IFA. Sie haben noch nicht alle Kunden überzeugt. "Home is where the heart is", sang einst Elvis Presley. Zuhause ... mehr
So will Xiaomi den deutschen Markt erobern

So will Xiaomi den deutschen Markt erobern

Nach dem Deutschlandstart seiner neuen Smartphones will der China-Konzern Xiaomi schnell wachsen, vor allem im Smart-Home-Bereich. Die Produkte könnten den Markt bald schon überfluten.  Der chinesische Smartphone-Anbieter Xiaomi will sein Geschäft in Deutschland schnell ... mehr

Handyverkauf startet offiziell: Xiaomi will auch Smart-Home-Technik in Deutschland anbieten

Berlin (dpa) - Der chinesische Smartphone-Anbieter Xiaomi will sein Geschäft in Deutschland schnell auch auf vernetzte Haushaltstechnik ausweiten. Üblicherweise führe das Unternehmen in europäischen Ländern pro Monat fünf bis acht neue Smart-Home-Produkte ... mehr

Messe-Neuheiten: Gießen mit Handy und Handtasche

Köln (dpa/tmn) - Hobbygärtner müssen sich zunehmend mit der Frage auseinandersetzen, wie sie ihre Pflanzen sparsamer und weniger mühevoll gießen können. Auf der weltweit größten Gartenmesse Spoga+Gafa in Köln haben viele Hersteller nun Ideen dafür vorgestellt - darunter ... mehr

IFA: Worauf wir uns dieses Jahr freuen dürfen

Anfang September dreht sich unter dem Berliner Funkturm traditionell alles um Verbraucher-Elektronik. Viele Schwerpunkte der Technik-Messe IFA bleiben von Jahr zu Jahr gleich – aber es gibt einige Besonderheiten. Am 6. September startet in Berlin wieder ... mehr

Ikea gründet eigene Smart-Home-Sparte – massive Investitionen geplant

Die Lautsprecher-Lampe Sonos Symfonisk war erst der Anfang: Der Möbelhauskonzern Ikea möchte in Zukunft noch mehr smarte Heimgeräte entwerfen und verkaufen. Lernen die Möbel jetzt das Sprechen? Smarte Lampen, Kühlschränke und Waschmaschinen: Der Markt für vernetzte ... mehr

Passen Funkstandards zusammen?: Bei Smart-Home-Geräten auf Kombinierbarkeit achten

Mainz (dpa/tmn) - Die Auswahl an vernetzten Lampen, Thermostaten, Rauchmeldern und Sicherheitskameras für Häuser und Wohnungen ist groß. Ein Problem bei den vielfältigen Smart-Home-Systemen ist aber, dass jedes nur einen oder einige bestimmte Funkstandards ... mehr

Testergebnis: Der sprechende Radiowecker - Lenovos Smart Clock im Test

Berlin (dpa/tmn) - Viele erinnern sich noch an das Leuchten im Schlafzimmerdunkel. Über etliche Jahre gehörte der Radiowecker mit der charakteristischen roten LED-Anzeige in etlichen deutschen Schlafzimmern zur Grundausstattung. Nach heutigem ... mehr

Regierung will kein neues Gesetz für Smart-Home-Geräte

Wer sein Haus mit smarten Steckdosen, Überwachungskameras und einem ferngesteuerten Kühlschrank ausstattet, hinterlässt digitale Spuren, die auch für Ermittler aufschlussreich sein können. Darüber, wer da was darf, sind die Fachleute noch uneins. Ein Zugriff ... mehr

Deutsche stehen künstlicher Intelligenz positiv gegenüber

Künstliche Intelligenz findet seinen Weg in immer mehr Produkte des Alltags. Und eine aktuelle Studie zeigt: Viele Deutsche haben nichts dagegen. Künstliche Intelligenz gehört laut einer aktuellen Studie längst zum Alltag der Verbraucher – und nimmt ... mehr

WLAN-Steckdosen im Test: Diese Modelle sind gut und günstig

WLAN-Steckdosen sind ein einfacher und günstiger Einstieg in das smarte Zuhause. Die kleinen Zwischenstecker sorgen dafür, dass sich auch ältere oder nicht-smarte Geräte wie Lichterkette, Kaffeemaschine und Co. per App oder Sprachassistent steuern und bedienen lassen ... mehr

Unbesorgt in den Urlaub: Mit Lichtern und Sirenen Einbrecher abschrecken

Köln (dpa/tmn) - Die Fenster schließen, den Müll leeren und dann alles gut verriegeln: Bevor es in den Urlaub geht, gibt es einiges daheim zu erledigen. Dabei spielt auch die Sicherheit eine Rolle. Um Einbrecher während der Abwesenheit abzuschrecken, können Urlauber ... mehr

Alexa hört mit: Ermittler sollen Zugriff auf Daten aus smarten Geräten erhalten

Wenn man vom Bett aus per Sprachbefehl das Licht ausschaltet, geht das die Polizei nichts an. Doch was ist, wenn die im Schlafzimmer aufgezeichneten Daten helfen können, einen Mord aufzuklären? Die Innenminister von Bund und Ländern wollen bei ihrer anstehenden ... mehr

Als Beweismittel vor Gericht: Innenminister wollen Daten von "smart home"-Geräten

Berlin (dpa) - Die Innenminister von Bund und Ländern wollen bei ihrer anstehenden Konferenz in Kiel über einen möglichen Zugriff auf Daten digitaler Sprachassistenten und "smarter" Haushaltsgeräte in der Strafverfolgung beraten. "Aus unserer Sicht ... mehr

Smart-TV: Was Sie bei der Einrichtung beachten sollten

Smart-TVs streamen Inhalte aus dem Netz, verbinden sich mit mobilen Geräten und werden zu Steuergeräten für das Smart Home. Doch längst nicht alle Funktionen sind nützlich – und erst recht nicht sicher. Die Zahl der internetfähigen Fernseher nimmt ... mehr

Sicherheit für Zuhause: Voreingestelltes Passwort für Smart-Home-Geräte ändern

Berlin (dpa/tmn) - Es klingt wie eine Selbstverständlichkeit, aber viele tun es nicht: Die voreingestellten Passwörter von Geräten für das Smart Home ändern. Aber genau dazu rät der Verband der Tüv (VdTÜV). Er verweist auf eigene Umfrageergebnisse, wonach nur knapp ... mehr

Das müssen Sie beim Kauf smarter Lampen beachten

Mit dem Internet verbundene Lampen können problematisch bei m Datenschutz sein. Mit diesen Tipps können Sie Risiken umgehen. Smarte Leuchten sind mit dem Internet verbunden. Um sich und seine Daten zu schützen, sollte ... mehr

Voll unter Strom: Wie viele Steckdosen braucht man künftig im Haus?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - 5,4 Steckdosen sind durchschnittlich in einem deutschen Wohnzimmer installiert. Das ist zu wenig, um alle Geräte anzuschließen, die die meisten Menschen heutzutage benutzen. Verlängerungskabel und Mehrfachsteckdosen lösen das Problem nicht ... mehr

Wohnen im Alter: Gefährdet Smart-Home für Senioren die Privatsphäre?

Kempten (dpa) - Die Schranktüren öffnen sich automatisch, Kleiderstangen mit Hemden fahren heraus. In Seniorenwohnungen der Zukunft soll die Technik das Leben im Alter unterstützen und Pfleger entlasten ... mehr

Von Aktor bis Zigbee: Smart-Home-Begriffe im Überblick

Berlin (dpa/tmn) - Wohnen wird digital, Lösungen fürs Smart Home boomen. Einer Studie des IT-Branchenverbandes Bitkom zufolge hat jeder Vierte mindestens ein Gerät fürs vernetzte Zuhause. Aber kaum jemand kennt sich mit den Fachbegriffen rund ums Smart ... mehr

Wie Smart-TV-Geräte ihre Nutzer ausspionieren: Was guckst du?

Smart-TV-Geräte verraten das Fernsehverhalten ihrer Nutzer – pausenlos und unbemerkt. In den USA gehört der Weiterverkauf der Zuschauerdaten bereits zum Geschäft auf dem Fernsehmarkt. Passiert das auch in Deutschland? Smarte Fernseher sammeln pausenlose Informationen ... mehr

Viele Saugroboter spionieren ihre Besitzer aus

Saugroboter sind praktisch: Sie übernehmen ungeliebte Putzarbeit und sparen Zeit. Und sie stecken voller Sensoren, die Infos über ihren Arbeitsbereich sammeln. Einige Geräte geben diese privaten Daten heimlich an Dritte weiter. Immer mehr Putzmuffel lassen ... mehr

"Smart Home" auf dem Siegeszug

Bislang ist die digital gesteuerte Wohnung noch kein Massenphänomen. Das ändert sich. Die Privatsphäre wird automatisiert – und das fördert die Marktmacht von Amazon & Co. Das computergesteuerte "Smart Home" ist seit langem ein Schlagwort in der Baubranche ... mehr

Aldi bietet smarte Lampen zum kleinen Preis – was taugt das Angebot?

Discounter Aldi hat smarte Beleuchtung für sich entdeckt und bietet intelligente LED-Birnen ab 15 Euro. Konkurrenzprodukte sind deutlich teurer. Was taugt das Angebot? Wer sein Zuhause mit intelligenten Lampen ausrüsten möchte, sollte auf derzeitige Angebote ... mehr

Intelligentes Zuhause: Smarte Thermostate bei Fußbodenheizung nicht zu empfehlen

Hannover (dpa/tmn) - Zu einem intelligenten Zuhause gehören smarte Thermostate. Die Zeitschrift "c't" (Ausgabe 3/2019) hat fünf Modelle, die per App oder Browser zu steuern sind, auf den Prüfstand gestellt. Alle konnten per Fernzugriff über das Internet reguliert ... mehr

Automatisierung des Privaten: Ist das "Smart Home" auf dem Siegeszug?

München (dpa) - Das computergesteuerte "Smart Home" ist seit langem ein Schlagwort in der Baubranche - und beim Schlagwort ist es bislang für die Mehrheit der Bürger auch geblieben. Doch die Nachfrage nach der Gebäudeautomatisierung steigt mittlerweile ... mehr

35c3: Chaos Computer Club lädt zum Hackertreff nach Leipzig

In den letzten Dezembertagen hält der Chaos Computer Club der vernetzen Gesellschaft den Spiegel vor: Von heute an versammeln sich rund 16.000 Besucher auf dem Jahreskongress der Hacker in Leipzig.  Begonnen hat der Hackerkongress mit der Forderung nach einem ... mehr

Im Dunkeln Aufstehen: Dieses 15-Euro-Gadget macht die dunkle Jahreszeit erträglicher

Morgens im Dunkeln aufzustehen fällt vielen Menschen schwer. Doch mit einem einfachen Trick lässt sich der Wintermüdigkeit ein Schnippchen schlagen. Sich früh morgens aus dem Bett zu quälen fällt besonders schwer, wenn es draußen kalt und dunkel ist. Smart ... mehr

Umfrage: Jeder Zweite kennt Smart Home, zeigt aber wenig Interesse

Berlin (dpa/tmn) - Die Mehrheit der Bevölkerung hat nach eigenen Angaben ein ziemlich gutes Bild davon, was sich hinter dem populären Schlagwort Smart Home verbirgt. Einer Umfrage der Hopp Marktforschung zufolge glaubt deutlich mehr als jeder Zweite (57 Prozent ... mehr

EU-Beschluss: Sicherheitszertifikate für vernetzte Geräte in der EU kommen

Brüssel (dpa) - Vernetzte Haushaltsgeräte sollen durch einheitliche europäische Standards sicherer werden. Unterhändler der EU-Kommission, der EU-Staaten und des Europaparlaments einigten sich auf einen Rahmen für ein Zertifikat, das für Produkte und Dienstleistungen ... mehr

Einbruchschutz mit vernetzter Wohn- und Sicherheitstechnik

Nie zuvor konnte man Haus und Wohnung auf so bequeme Weise gegen Einbrüche sichern wie heute. Licht, Rollläden, Kameras und die Alarmanlage lassen sich in Echtzeit über mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone ansteuern – egal, wo Sie sich gerade befinden.  Experten ... mehr

Internet of Things: "Smarte Geräte erschaffen eine Welt voller Probleme"

Viele smarte Geräte strotzen nur so vor Sicherheitslücken. Die Leidtragenden sind die Nutzer. Im Interview erklärt Sicherheitsexperte Ondrej Vlcek, wie Angreifer die Geräte missbrauchen können, welche Gefahren Nutzern droht ... mehr

Alles vernetzt: Wobei kann das Smart Home helfen?

Berlin (dpa/tmn) - Im modernen Haus ist alles vernetzt. Die Jalousien fahren pünktlich zum Frühstück hoch, das Radio spielt automatisch den Lieblingssender, und vielleicht steht der frische Kaffee schon in der Küche, wenn man sich morgens aus dem Bett quält. Immer ... mehr

Smart Home: Vor Einbrüchen in der dunklen Jahreszeit schützen

Berlin (dpa/tmn) - Vor Einbrechern schützt man sich am besten durch Anwesenheit im Haus. Oder man gaukelt diese eben vor. Gerade in der dunklen Jahreszeit kann das hilfreich sein. Aus der Ferne mit dem Smart Home steuerbare Beleuchtung ... mehr

Diese Smart-Home-Sicherheitssysteme sind unsicher

Laut Kriminalstatistik der Polizei gingen die Fälle von Wohnungseinbrüchen um 23 Prozent zurück, trotzdem steigt das Sicherheitsbedürfnis vieler Menschen. Viele Hersteller von Smart Home-Produkten bieten Sicherheitspakete an. Das AV-TEST-Institut ... mehr

Diese Fritz-Boxen machen Ihrem WLAN Beine

Die Fritz-Boxen des Berliner Router-Herstellers AVM sind Marktführer in Deutschland. t-online.de fasst zusammen, was die neue Hardware und das neue Betriebssystem Fritz OS 7 können. Neue Fritz-Box 7583 Auf dem Berliner „Broadband World Forum“, auf dem die ganze ... mehr

Anwesenheit simulieren: Smart Home kann vor Einbrechern schützen

Mit Beginn des Herbstes nehmen auch die Einbrüche wieder zu. Deshalb soll das Smart Home Bewohnern helfen, sich vor unerwünschten Gästen zu schützen – zum Beispiel mit ferngesteuerten Lampen.  Vor Einbrechern schützt man sich am besten durch Anwesenheit ... mehr

Experte: Smart Home oft Einfallstor für größere Netz-Attacken

Hacker-Angriffe auf Smart Home-Geräte richten sich nach Experten-Einschätzung in der Regel nicht gegen die Hausgeräte selbst, sondern dienen dazu, komplette Netzwerke zu übernehmen. Viele Besitzer von vernetzten Haushaltsgeräte sehen nicht das eigentliche Risiko ... mehr

Das Haus ertappt den Einbrecher: Was digitaler Einbruchschutz kann

Das Smartphone kann alles – auch vor Einbrechern warnen. Das zumindest suggeriert oft die Werbung für Smart-Home-Anwendungen. In der Tat spricht auch die Polizei ihnen eine gewisse Schutzfunktion zu. Doch es gibt große Einschränkungen. Einbruchschutz ... mehr

Alexa zentraler Bestandteil: Amazon will Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause einnehmen

Seattle (dpa) - Amazon will mit neuen Geräten und Diensten für seine Assistenzsoftware Alexa das vernetzte Zuhause dominieren. Dazu wird der Online-Händler den Herstellern von Hausgeräten künftig günstige Einbau-Module anbieten, mit denen sie Alexa in ihre Technik ... mehr

Datenschutz: Smarte Hausgeräte müssen nicht ständig im WLAN sein

Berlin (dpa/tmn) - Smart-Home-Anwendungen für Hausgeräte können gehackt und Daten gestohlen werden. Daher rät der Verband der Tüv, zu hinterfragen, welche smarten Geräte im Haushalt überhaupt mit dem offenen Internet verbunden sein sollten und welche nicht. Nicht immer ... mehr

Test: Der Google Home Max Smart Speaker mag es laut und liebevoll

"Hast du neue Boxen?", fragt der Nachbarbar eines Abends beim zufälligen Treffen am Briefkasten. "Oh, das hörst du?" Die Befürchtung war schon tagelang da. Grund ist der Google Home Max, ein Lautsprecher mit so viel Bass, dass auch die Nachbarn "Freude" dran haben ... mehr

Funkloch im Heimnetzwerk: Das sind die schlimmsten WLAN-Störenfriede

Wenn das Heimnetzwerk immer wieder gestört ist, muss das nicht an den Einstellungen von Router, PC oder Smartphone liegen. Wir entlarven die schlimmsten WLAN-Störenfriede. Dass Wände und Decken die versprochene Reichweite eines WLAN bisweilen dramatisch verringern ... mehr

IFA: Datenschützer warnen vor smarten Haushaltsgeräten

Mit Smart-Home-Produkten können Nutzer von Kühlschrank über Steckdose alles per Fernbedienung regeln. Dabei sammeln Hersteller aber auch immer mehr Daten, warnen Experten. Die Vernetzung von Hausgeräten aller Art gehört auch dieses Jahr wieder zu den Top-Trends ... mehr

Einheitliche Standards fehlen - Hausgeräte auf der IFA: Vernetzung gehört zum guten Ton

Berlin (dpa) - Die Vernetzung von Hausgeräten aller Art gehört auch dieses Jahr wieder zu den Top-Trends auf der IFA in Berlin. Die intelligente Hausbeleuchtung lässt sich selbst von der Ferne aus steuern, der Saugroboter hört aufs Wort. Ideen für das "smarte" Zuhause ... mehr

"Smart Home": Intelligente Hausgeräte auf der IFA

Berlin (dpa) - Die Vernetzung von Hausgeräten aller Art gehört auch dieses Jahr wieder zu den Top-Trends auf der IFA (31. August bis 5. September) in Berlin. Die intelligente Hausbeleuchtung lässt sich selbst von der Ferne aus steuern, der Saugroboter ... mehr

Magenta-Angebote auf der IFA - Neue Telekom-Hardware: Router und ein Smart Speaker

Berlin (dpa/tmn) - Mit einem neuen Router und einem Mesh-System will die Telekom den Internet-Datenstrom künftig in der ganzen Wohnung verteilen. Als Spitzenmodell dafür hat das Unternehmen auf der Technikmesse IFA  (31. August bis 5. September) den Router Speedport ... mehr

Telekom präsentiert eigenen Smart Speaker

Auf der IFA 2018 präsentiert die Telekom ihren eigenen Smart Speaker. Dabei handelt es sich um das erste Gerät dieser Art aus Deutschland. Das Gerät besitzt zahlreiche Funktionen. Überraschung auf der IFA-Pressekonferenz der Telekom am Freitagmorgen: Michael Hagspihl ... mehr

Heute bitte etwas stärker: Neue Kaffeemaschinen denken mit

Berlin (dpa/tmn) - Schlecht geschlafen? Ein bisschen verkatert? Die schlaue Kaffeemaschine weiß das schon, wenn sich ihr Besitzer beim Aufwachen noch den Schlaf aus den Augen reibt. Sie brüht ihm bereits einen richtig starken Kaffee. Denn die Smartwatch am Handgelenk ... mehr

Langfristige Updates nötig - Smart Home: Experten warnen vor Sicherheitsproblemen

Berlin (dpa) - Intelligente Kühlschränke, die Lebensmittel erkennen, oder vernetzte Waschmaschinen, die neue Tabs bestellen, wenn der Vorrat zu Neige geht. Dazu intelligente Beleuchtungssysteme, Video-Überwachung oder Sprachassistenten. Auf der Elektronikmesse ... mehr

Chaos Computer Club: Experten warnen vor Sicherheitsproblemen des Smart Home

Berlin (dpa) - Intelligente Kühlschränke, die Lebensmittel erkennen, oder vernetzte Waschmaschinen, die neue Tabs bestellen, wenn der Vorrat zu Neige geht. Dazu intelligente Beleuchtungssysteme, Video-Überwachung oder Sprachassistenten. Auf der Elektronikmesse ... mehr

IFA-Trends bei Hausgeräten: Die "weiße Ware" ist jetzt schwarz

Bald startet die Elektronikmesse IFA – erste Neuigkeiten haben die Hersteller aber schon verraten: Bei den Hausgeräten gibt es eine neue Entwicklung. "Weiße Ware" nennt man Haushaltsgeräte auch. Dabei ist das längst nicht mehr zeitgemäß. Seit längerem schon setzen viele ... mehr
 
1


shopping-portal