Sie sind hier: Home > Themen >

Solarindustrie

Thema

Solarindustrie

Industrie gegen Solar-Strafzölle für China

Industrie gegen Solar-Strafzölle für China

Der Außenhandelsverband BGA fürchtet eine Eskalation des Handelsstreits zwischen der EU und China. Wegen Billigimporten von Solartechnik hat die EU China Strafzölle angedroht. Diese könnten jedoch auch Arbeitsplätze in Deutschland ... mehr
China und Deutschland bleiben Partner - Freundschaft gilt nicht immer

China und Deutschland bleiben Partner - Freundschaft gilt nicht immer

Am Wochenende besucht Chinas neuer Regierungschef Li Keqiang Deutschland. Eine große Ehre, schließlich ist es sein erster Staatsbesuch in der Europäischen Union seit dem Amtsantritt Mitte März. Die Beziehungen zwischen beiden Ländern bestehen ... mehr
EU: Solarindustrie in ruinösem Preiskampf wegen China-Subventionen

EU: Solarindustrie in ruinösem Preiskampf wegen China-Subventionen

Vorwürfe gegen ein Überangebot von chinesischem Solarglas zu Dumpingpreisen gibt es aus der Industrie seit Längerem. Nun schließt sich die EU-Kommission der Kritik an. Sie spricht von einem ruinösen Preiskampf - denn chinesische Firmen profitieren laut dem Bericht ... mehr
Solarworld: Grundkapital weg - Aktie im Sturzflug

Solarworld: Grundkapital weg - Aktie im Sturzflug

Schock für Aktionäre von Solarworld: Beim einstigen Branchenprimus der Solarbranche ist die Hälfte des Grundkapitals nicht mehr vorhanden. Anstelle der ursprünglich geplanten Hauptversammlung soll deshalb nun zunächst eine außerordentliche Zusammenkunft ... mehr
China schlägt gegen europäische Solarfirmen zurück

China schlägt gegen europäische Solarfirmen zurück

Der Streit in der Solarbranche zwischen China und dem Westen verschärft sich: Die Regierung in Peking habe nun ihrerseits Dumping-Untersuchungen zu Importen von Solarprodukten aus der EU eingeleitet, kündigte das chinesische Handelsministerium auf seiner Internetseite ... mehr

Q-Cells: Solarkonzern geht in die Insolvenz

Die einst boomende Solarbranche in Deutschland wird von einer weiteren Unternehmenspleite erschüttert: Der Solaranlagenbauer Q-Cells aus Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt hat am Dienstag beim Amtsgericht in Dessau-Roßlau die Insolvenz beantragt. Das teilte ... mehr

Siemens will in die Solarenergie einsteigen

Solarenergie gilt als Branche der Zukunft. Nicht erst seit der Energiewende setzen Konzerne auf Strom aus der Sonne. Nachdem Bosch im großen Stil in die Branche eingestiegen ist, will nun auch Siemens sein Solargeschäft kräftig ausbauen ... mehr

Solarindustrie: 30.000 Jobs weg

Die anhaltende Pleitewelle kostet in der deutschen Solarbranche Zehntausende Stellen. Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW), Carsten Körnig, sagte der "Berliner Zeitung": "Wir schätzen, dass im Rahmen der Konsolidierungswelle der vergangenen ... mehr

Q-Cells geht an südkoreanische Hanwha-Gruppe

Neue Hoffnung für die Mitarbeiter der insolvente Solarfirma Q-Cells. Die Firma wird von der südkoreanischen Firmengruppe Hanwha übernommen und damit zunächst vor dem Aus gerettet. Die meisten Jobs könnten gerettet werden. Die Gläubigerversammlung gab am Mittwoch Hanwha ... mehr

Conergy: Milliardäre Strüngmann investieren in angeschlagenes Solarunternehmen

Die Milliardäre Andreas und Thomas Strüngmann haben sich beim angeschlagenen Solarunternehmen Conergy eingekauft. Über ihre Vermögensverwaltung Athos in München hätten sie 25 Prozent der geplanten Kapitalerhöhung von etwa 250 Millionen Euro garantiert, sagte ... mehr

Photovoltaik: Berlin spendiert Solarindustrie 100 Millionen Euro

Die deutsche Solarindustrie soll nach dem Willen der Bundesregierung bis zu 100 Millionen Euro in den nächsten drei bis vier Jahren an zusätzlicher Hilfe bekommen. Das Kabinett billigte am Mittwoch die sogenannte "Innovationsallianz Photovoltaik". Dabei handelt ... mehr

Solarenergie: Förderung wird offenbar im Sommer gekürzt

Die Bundesregierung hat sich offenbar mit der Photovoltaikbranche auf eine außerplanmäßige Kürzung der Solarförderung im Sommer geeinigt. Das berichten informierte Kreise. Solarworld-Vorstandschef Frank Asbeck ... mehr

Deutsche bauen Riesen-Solarkraftwerk in Kalifornien

Solar Millennium errichtet in den USA ein solarthermisches Kraftwerk, das sich mit einer Leistung von knapp 1000 Megawatt mit Atommeilern messen kann. Nun liegt auch die letzte Genehmigung vor und der Bau kann beginnen. Für den deutschen Mittelständler ist das Projekt ... mehr

Phoenix Solar: Nächste Solarfirma in Finanzierungsschwierigkeiten

Die nächste Solarfirma taumelt: Das Photovoltaik-Unternhemen Phoenix Solar hat angesichts der geplanten neuen Kürzung der Solarförderung erheblich um seine Finanzierung zu kämpfen. Für einen Kredit eines Bankenkonsortiums im Volumen von ursprünglich 150 Millionen ... mehr

Utz Claassen verklagt Solar Millennium

Neuer Ärger für Solar Millennium: Der ehemalige Vorstandsvorsitzende, Utz Claassen, hat das insolvente Unternehmen und Tochtergesellschaften in den USA auf 265 Millionen US-Dollar Schadenersatz verklagt - wegen Rufschädigung. "Keine adäquaten Mandate ... mehr

Solarindustrie: Solaranlagen-Boom hält weiter an

Die von der Bundesregierung angekündigte weitere Förderkürzung hat den Solaranlagen-Boom in den ersten drei Monaten des Jahres laut einem "Focus"-Bericht nochmals deutlich angeheizt. Die Zubauraten seien in den ersten elf Wochen 2012 mit 1300 Megawatt Solarleistung ... mehr

Investition in Solaranlage lohnt sich für Haushalte immer noch

Trotz der Förderkürzungen lohnt sich die Investition in eine Solaranlage auf dem Dach für Haushalte nach wie vor. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Ingenieurbüros für neue Energien (IfnE) im Auftrag des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW). Solarstrom: Drastische ... mehr

Sunstrom: Nächstes Solarunternehmen vor dem Aus

Die Pleitewelle in der Solarbranche hat ihr nächstes Opfer erwischt: Nach der Mutterfirma Solarwatt AG hat auch das Dresdner Photovoltaikunternehmen Sunstrom GmbH Insolvenz angemeldet. "Soweit möglich, wird der Geschäftsbetrieb zunächst fortgeführt", teilte Rechtsanwalt ... mehr

Solarworld stürzt ab - Commerzbank rät zum Aktienverkauf

Solarworld gerät tiefer in den Krisenstrudel der deutschen Solarbranche. Die Commerzbank senkte den Daumen für den einstigen Börsenstar und empfiehlt, die Aktien des Solarunternehmens zu verkaufen. Laut der Analystin Lauren Licuanan ist es um den Konzern nicht ... mehr

Firma in Sachsen receycelt Solarmodule

Viel seltenes, wertvolles Material steckt in einem Solarmodul. Es zu recyceln, finden viele sinnvoll, aber auch teuer und umständlich. Ein kleines sächsisches Unternehmen macht es und ist nun überall in der Welt bekannt. Denn es gibt immer mehr Solaranlagen ... mehr

Deutsche Solar-Firma macht Dampf in Thailand

Gigantische Halbröhren sind auf der grünen Wiese im Fundament verankert, die Spiegel auf der Innenseite reflektieren das gleißende Licht der Sonne über Thailand. Noch wird gebaut und gewerkelt, zehn Arbeiter stehen in fünf Metern Höhe mit Schrubbern in der Halfpipe ... mehr

Solarzellen: Chinesen wollen Sunways kaufen

Neue Fantasie im Solarsektor: Das chinesische Solarunternehmen LDK Solar steigt bei dem Konstanzer Solarzellen-Hersteller Sunways ein und will die Firma komplett übernehmen. Über eine Kapitalerhöhung erwirbt eine Tochter von LDK Solar ein Drittel der Anteile, teilte ... mehr

Um Q-Cells entbrennt Übernahmeschlacht zwischen Spanien und Südkorea

Der Bieterstreit um die insolvente Solarfirma Q-Cells zwischen der südkoreanischen Hanwha und der spanischen Isofoton entwickelt sich zu einer Schlacht. Aber er macht der gebeutelten deutschen Solarwirtschaft Hoffnung auf eine Wende zum Besseren ... mehr

Solarindustrie: Deutschen Solarkonzernen droht Abstieg in die zweite Liga

Jahrelang waren deutsche Solarfirmen Weltmarktführer. Doch die goldenen Zeiten sind offenbar vorbei. Denn günstigere Hersteller aus China und den USA setzt die hiesige Solarbranche immer mehr unter Druck. Im Zukunftsmarkt Indien bekommen die deutschen Solarunternehmen ... mehr

Solarenergie: Solarbranche 2011 am Scheideweg

Die Solar-Branche steht am Scheideweg. 2010 konnten sich die deutschen Firmen dank des Solarbooms hierzulande von den größtenteils dramatischen Gewinneinbrüchen des vergangenen Jahres zwar erholen. Aber 2011 könnte es die Branche wieder durchschütteln, glauben Experten ... mehr

Deutsche Solarfirmen unter Druck

Die Solarzellen- und Modulhersteller Conergy, Q-Cells und Solon haben einer Studie zufolge nur geringe Chancen, die Krise der deutschen Solarwirtschaft zu überstehen. "Die Gefahr ist groß, dass die Unternehmen vom Markt verschwinden", sagte Wolfgang Hummel ... mehr

Deutsche Solarfirma gewinnt Millionenauftrag in Algerien

Riesenauftrag für Centrotherm Photovoltaic: Der Solar-Anlagenbauer aus Blaubeuren hat gemeinsam mit dem deutschen Ableger des US-Unternehmens Kinetic einen 300-Millionen-Euro Auftrag für den Bau einer Solarmodul-Fabrik in Algerien gewonnen. Konkurrenz ausgebootet ... mehr

Solarstrom: Starker Zuwachs bei Photovoltaik

Die Nutzung der Solarenergie in Deutschland nimmt stark zu. 2010 wurden 7400 Megawatt (MW) an Photovoltaikanlagen neu gebaut, fast doppelt so viel wie 2009. Das berichtete die Bundesnetzagentur in Bonn. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die installierte Leistung ... mehr

Solar Millennium kommt bei Mega-Kraftwerk voran

Die Erlanger Projektgesellschaft Solar Millennium ist bei der Planung der weltgrößten Solarkraftwerke in der kalifornischen Wüste einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die US-Regierung habe die sogenannte bedingte Zusage (Conditional Commitment) für Kreditgarantien ... mehr

Solarenergie: Sonniger Frühling sorgt für viel Sonnenstrom

Die Sonne schien in diesem Jahr fast doppelt so häufig wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres und lässt Besitzer von Solarstromanlagen jubeln. Nach Angaben des Bundesverbands Solarwirtschaft produzierten die Photovoltaik-Anlagen in Deutschland 2,75 Milliarden ... mehr

China ist scharf auf deutschen Solar-Markt

Der chinesische Solarkonzern Suntech will sein Geschäft in Deutschland ausbauen. "Wir wollen künftig in Deutschland mehr Solaranlagen an Privathaushalte verkaufen", sagte Europa-Chef Jerry Stokes dem "Handelsblatt". Suntech beliefert bislang überwiegend Betreiber ... mehr

Conergy verklagt Ex-Chefs

Der Aufsichtsrat des angeschlagenen Solarunternehmens Conergy geht juristisch gegen die ehemaligen Vorstände des Unternehmens vor. Gegen Hans-Martin Rüter, Heiko Piossek, Christian Langen und Albert Edelmann sei am Donnerstag Schadenersatzklage in Höhe von 268 Millionen ... mehr

Ansturm auf Solar-Anlagen vor Förderkürzung

Vor der geplanten Kürzung der Solarförderung bauen Investoren noch massenhaft neue Photovoltaik-Anlagen. "Es gibt einen regelrechten Ansturm", sagte die Energieexpertin Frauke Rogalla von der Verbraucherzentrale Bundesverband der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen ... mehr

Kürzung der Solarförderung: Solarindustrie brechen Aufträge weg

Im Solaranlagenbau brechen nach Recherchen der "Mitteldeutschen Zeitung" Aufträge weg. Unternehmen und Verwaltungen in Sachsen-Anhalt berichteten, dass wegen der geplanten Kürzung der Solarförderung Investitionsvorhaben in Millionenhöhe auf Eis gelegt ... mehr

Solarenergie: 60 Prozent mehr Solarstrom in Deutschland erzeugt

Solaranlagen in Deutschland haben 2011 mehr als 18 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt. Das sind 60 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Bundesverband Solarwirtschaft mitteilte. Damit decke die Solarenergie etwa drei Prozent des deutschen Stromverbrauchs. Preise ... mehr

Solar Millennium meldet Insolvenz an

Der nächste bitte: Nur eine Woche nach der Pleite von Solon muss Solar Millennium Insolvenz beantragen. Das teilte der Solarkraftwerk-Hersteller in Erlangen mit. Solar Millennium hatte in den vergangenen Monaten immer wieder schlechte Nachrichten verkündet, vor allem ... mehr

Solar Millennium: 30.000 Anleger von Solar-Millennium-Pleite betroffen

Die Pleite des Solarkraftwerk-Entwicklers Solar Millennium zieht ihre Kreise. Nach ersten Erkenntnissen sind rund 30.000 Anleger betroffen. Dabei müssten vor allem die 14.000 Aktionäre des Unternehmens um ihr Geld bangen, deutete der vorläufige Insolvenzverwalter Volker ... mehr

Solarenergie: Förderung droht aus dem Ruder zu laufen

Nach dem Rekordzuwachs an neuen Solaranlagen im vergangenen Jahr schließt Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) eine weitere Kappung der Förderung nicht aus. Bei Branchengesprächen in der übernächsten Woche gehe es auch um eine weitere "Verstetigung ... mehr

Solarenergie: Neuer Rekord beim Solarausbau in Deutschland

Die Installation neuer Solaranlagen in Deutschland ist im Dezember regelrecht explodiert. Der Zubau betrug nach Angaben der Bundesnetzagentur 3000 Megawatt. Damit wurde ausgerechnet in einem Wintermonat so viel an neuen Anlagen zugebaut wie nie zuvor. Solarausbau ... mehr

Geldgeber übernehmen Q-Cells

Die Geldgeber übernehmen bei Q-Cells die Macht: Das Solarunternehmen hat sich mit den wichtigsten Gläubigern auf eine gemeinsame Zukunft geeinigt. Der Großteil des Aktienkapitals wird auf dem Wege eines radikalen Schulden- und Kapitalschnitts an die Anleiheninhaber ... mehr

Solarenergie: Röttgen setzt Solarförderung Grenzen

Der Photovoltaik-Boom beschert dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eine kurze Halbwertszeit: Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) will das Gesetz erneut überarbeiten und so die Kosten der Solarsubventionen eindämmen. Demnach sollen die Fördersätze künftig jeden ... mehr

Photovoltaik: Solarindustrie vor teurem Recycling

Die Solarbranche streitet seit Jahren über ein eigenes Entsorgungssystem für Photovoltaik-Schrott. Jetzt reicht es der EU: Künftig sollen für ausrangierte Module die gleichen Recycling-Regeln gelten wie für andere elektronische Geräte. Das kostet die Industrie ... mehr

Regierung senkt Förderung für Solarenergie

Bundesumwelt- und Bundeswirtschaftsministerium haben sich nach wochenlangen Verhandlungen auf weitere Kürzungen bei der umstrittenen Solarförderung verständigt. Die Reform sieht je nach Anlagenart Kürzungen von 20 bis knapp 30 Prozent vor. Die neuen Fördersätze sollen ... mehr

SunConcept ist pleite: Weitere Solarfirma in Schieflage

Das Sterben deutscher Solarfirmen geht weiter. Nach den Finanzproblemen relativ großer Firmen wie Solar Millennium, Solon oder auch Q-Cells ist nun auch die international agierende SunConcept Group aus dem mittelhessischen Elz pleite. Beim Limburger Amtsgericht wurde ... mehr

Solarwatt: Dresdner Firma steht vor der Insolvenz

Krisenstimmung beim Dresdner Solarunternehmen Solarwatt: Die Firma hat wegen Überschuldung und möglicher Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Dresden ein sogenanntes Schutzschirmverfahren beantragt. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Geplant sei eine Sanierung ... mehr

Centrotherm im Sog der Branchen-Krise

Nun hat es auch Centrotherm erwischt. Der größte Anlagenbauer der Solarindustrie gleitet immer mehr in den Sog der Branchen-Krise ab. Wie das Unternehmen aus Blaubeuren bei Ulm mitteilte, weigern sich Kreditversicherer, die Warenlieferungen an das TecDAX-Unternehmen ... mehr

SolarWorld profitiert von US-Zöllen auf China-Solarimporte

SolarWorld scheint als großer Gewinner aus dem Streit um US-Strafzölle für chinesische Solar-Importe hervorzugehen. Die Aktien des deutschen Solarkonzerns, dessen US-Tochter Beschwerde wegen angeblicher Dumpingpreise der Konkurrenz eingereicht hatte, stiegen am Mittwoch ... mehr

Deutsche Solarindustrie vor dem Aus?

Für deutsche Solarhersteller sieht die Zukunft düster aus. Das jedenfalls glaubt der erste Vorsitzende der neu gegründeten Industrievereinigung Solar-Cluster-Baden-Württemberg, Dieter Manz. "Wenn sich die politischen Rahmenbedingungen hierzulande nicht ... mehr

Bei Solarworld droht ein Schuldenschnitt - Aktie stürzt ab

Die Krise in der Solar-Branche zieht ihre Kreise. Nun steckt auch das einstige Vorzeige-Unternehmen Solarworld im Strudel und ringt ums Überleben. Die Aktie von Solarworld bricht am Freitag um mehr als ein Viertel ... mehr

Erwartungen in der Solarindustrie 2014

Der Pleitewelle zum Trotz scheint die deutsche Solarindustrie noch immer nicht am Ende zu sein. 2013 haben sich die Preise für Solarmodule auf dem Weltmarkt sogar stabilisiert - nicht zuletzt durch die Pleiten sowie Strafzölle der EU gegen Dumping-Angebote aus China ... mehr

Stellenabbau in deutscher Solarindustrie: Jede zweite Job weg

Solarworld, SMA Solar, Q-Cells - diese Firmen standen einst für große Hoffnungen, sie alle sind heute Sorgenkinder. Wie sehr die Solarbranche kämpft, zeigt die Zahl der Jobs in dem Geschäftsfeld: Innerhalb von zwei Jahren hat sie sich halbiert. In der Herstellung ... mehr

Solarförderung soll drastisch sinken

Die deutsche Solarindustrie liegt am Boden, wie Dominosteine fallen die deutschen Pioniere in die Insolvenz. Industrie und betroffene Standorte machen Förderkürzungen für die Pleitewelle verantwortlich. Doch die Regierung zeigt sich uneinsichtig ... mehr

Solarenergie: Nächste Pleite in der Solarbranche

Das Aussterben von Firmen in der Solarbranche geht weiter. Nachdem es in der Vergangenheit bereits Solon und Solar Millennium, am Dienstag dann den Windkraftzulieferer Siag, erwischt hat, meldet nun das nächste Solar-Unternehmen Insolvenz an: Die Solarhybrid ... mehr

Tausende Kleinanleger von der Solar-Millennium-Pleite betroffen

Nach dem Insolvenzantrag des Kraftwerkbauers Solar Millennium sind knapp 200 Millionen Euro Anlagevermögen massiv bedroht. Diese Summe stehe noch aus laufenden Unternehmensanleihen zur Rückzahlung aus, teilte die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger ... mehr

Solarzellen-Hersteller Solarworld ist erneut pleite

Der deutsche Solarzellen-Hersteller Solarworld ist erneut insolvent. Vor nur acht Monaten gelang dem Unternehmen der Neustart, doch der Erfolg sollte nicht lange anhalten. Nur acht Monate nach seinem Neustart aus der Insolvenz ist Deutschlands letzter ... mehr
 
1


shopping-portal