Sie sind hier: Home > Themen >

Somalia

Thema

Somalia

Explosion vor somalischem Hotel: 17 Menschen sterben bei Anschlag in Mogadischu

Explosion vor somalischem Hotel: 17 Menschen sterben bei Anschlag in Mogadischu

In Somalia haben 17 Menschen bei einer Explosion ihr Leben verloren. Mindestens 28 Personen wurden verwundet. Es war der zweite Anschlag auf ein Hotel binnen weniger Tage.  Nach der Explosion einer Autobombe vor einem Hotel in Somalias Hauptstadt Mogadischu ... mehr
Nahe des Flughafens: 17 Tote bei Bombenanschlag in Mogadischu

Nahe des Flughafens: 17 Tote bei Bombenanschlag in Mogadischu

Zahlreiche Verletzte: Bei einem Anschlag nahe des Flughafens in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind 17 Menschen ums Leben gekommen. (Quelle: Reuters) mehr
Urlaubsflops: Die

Urlaubsflops: Die "unbeliebtesten" Reiseziele der Welt

Es gibt noch viele unentdeckte Fleckchen auf der Welt. Sie haben Traumstrände, schöne Landschaften und sind für Besucher sogar preiswert. Trotzdem will niemand hin. Wir zeigen Ihnen einige der "unbeliebtesten" Reiseziele der Welt. Platz 5: Moldawien Das Schwarze ... mehr
Ikea liefert 30.000 Selbstbau-Hütten an UN für Flüchtlinge

Ikea liefert 30.000 Selbstbau-Hütten an UN für Flüchtlinge

Seit Jahren fördert Ikea über seine Stiftung finanziell verschiedene UN-Projekte. Nach jahrelanger Testphase steigen sie nun auch in die Produktion ein. Im kommenden Jahr werden 30.000 Selbstbau-Hütten an das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR ausgeliefert. Die mobilen ... mehr
Geiselnahme in Melbourne: Polizei geht von Terrorattacke aus

Geiselnahme in Melbourne: Polizei geht von Terrorattacke aus

Im australischen Melbourne hat ein Einzeltäter zugeschlagen. Bei dem Attentat starb ein Mann und eine Frau wurde als Geisel genommen. Nach einem Schusswechsel mit der Polizei wurde der Attentäter erschossen. Der IS reklamiert die Tat für sich. Polizisten hatten einen ... mehr

Menschenrechte: Hungerkatastrophe in Afrika und im Jemen - Aber kaum Spenden

Genf (dpa) - Spätestens seit Februar ist klar: in mehreren Regionen Afrikas und im Jemen ist die Hungersnot ausgebrochen. Auf Fernsehbildern sieht man Kinder wimmern. Ausgemergelte Menschen schleppen sich mit letzter Kraft in Nothilfestationen. 20 Millionen Menschen ... mehr

Bundeswehr-Einsatz in Somalia verlängert

Die Bundeswehr bleibt ein weiteres Jahr im ostafrikanischen Somalia. Der Bundestag verlängerte den Einsatz in dem von der sunnitischen Al-Schabab-Miliz terrorisierten Land. Zur Ausbildung und Beratung der somalischen Streitkräfte können bis zu 20 deutsche Soldaten ... mehr

Horn von Afrika: Somalische Piraten bringen Schiff in ihre Gewalt

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen haben somalische Piraten am Horn von Afrika ein Schiff entführt. Bei dem Schiff handelt es sich um einen indischen Frachter mit elf Besatzungsmitgliedern, der auf dem Weg von Dubai zum Hafen von Bossaso im Nordosten von Somalia ... mehr

Al-Shabaab enthauptet neun Zivilisten

Extremisten der radikalislamischen Al-Shabaab-Miliz aus Somalia haben bei einem Angriff auf ein Dorf im Südosten Kenias neun Zivilisten enthauptet. Der Vorfall ereignete sich im Dorf Jima, wie der Einsatzleiter der Sicherheitskräfte sagte. Laut einem Polizeibericht ... mehr

Donald Trump feiert sich selbst als Retter der Nation

Das Oberste US-Gericht hat Trumps Einreiseverbote zum Teil und in abgeschwächter Form wieder in Kraft gesetzt. Erste Reaktionen sind vergleichsweise verhalten. Alles fragt sich, wie genau die Regelungen angewandt werden sollen. Trump selbst feiert sich derweil ... mehr

US-Regierung zieht für Einreisestopp vor das Oberste Gericht

Nach einer weiteren Niederlage für US-Präsident Donald Trump und seinen Einreisestopp, will Justizminister Jeff Sessions vor den Obersten Gerichtshof. Zuvor hatte ein Berufungsgericht die Aufhebung des bisherigen "Muslim Ban" für rechtmäßig erklärt. Das Gericht ... mehr

Kreuzfahrten durchs Piratengebiet gehen weiter

Wochenlang sind Kreuzfahrtschiffe mit deutschen Urlaubern nicht durch den Golf von Aden gefahren. Vor der Piratengefahr in dem Gewässer zwischen Somalia und dem Jemen, für das es eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gibt, haben die Reedereien jedoch nicht ... mehr

Kriminalität: Deutsche Rotkreuz-Krankenschwester in Somalia entführt

Mogadischu (dpa) - Eine deutsche Krankenschwester im Dienst des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) ist in Somalias Hauptstadt Mogadischu entführt worden. "Wir machen uns größte Sorgen um die Sicherheit unserer Kollegin", erklärte Daniel O'Malley ... mehr

Deutsche Krankenschwester in Somalia entführt

Mogadischu (dpa) - Eine deutsche Krankenschwester im Dienst des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ist in der somalischen Hauptstadt Mogadischu entführt worden. Die langjährige Mitarbeiterin habe sich in dem Land am Horn von Afrika Tag und Nacht für die Versorgung ... mehr

Mindestens 26 Tote in Somalia nach tropischem Wirbelsturm

Mogadischu (dpa) - In Somalia sind bei einem tropischen Wirbelsturm mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Vor allem der Nordwesten des Landes war von Überschwemmungen betroffen. Der Gouverneur sprach vom schwersten Regen in der Geschichte der Region. Etliche ... mehr

Erneut sollen Schlepper Migranten in Jemen ertränkt haben

Schlepper haben erneut dutzende Flüchtlinge vor der Küste Jemens ins Meer gestoßen. Dabei kamen mindestens fünf afrikanische Flüchtlinge ums Leben, 50 weitere würden vermisst. Es handelte sich bereits um das zweite Drama dieser Art innerhalb von 24 Stunden ... mehr

Somalia: Deutsche Krankenschwester von Unbekannten verschleppt

In Somalia ist bei einem Überfall eine deutsche Mitarbeiterin des Roten Kreuzes verschleppt worden. Details zu den Tätern gibt es bislang nicht. Eine deutsche Mitarbeiterin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) ist in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ... mehr

Straßenräuber stoßen Frau ins Kieler Hafenbecken

Zwei Straßenräuber haben eine junge Frau in Kiel in ein Hafenbecken gestoßen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag konnte die 20-Jährige aus Somalia nicht gut schwimmen, sie erhielt aber Hilfe von einem Zeugen, der sogleich ins Wasser sprang. Dem Opfer und ihrem ... mehr

17-jähriger Flüchtling in Schmölln zu Suizid ermuntert?

Ein 17 Jahre alter Flüchtling aus Somalia hat im thüringischen Schmölln Suizid begangen. Anwohner sollen den Jugendlichen durch Rufe ermuntert haben, tatsächlich aus dem Fenster zu springen. Ein junger Flüchtling aus Somalia hat in Schmölln in Thüringen Suizid begangen ... mehr

Ministerium: "Zuwanderer nicht krimineller"

Die Zahl der von Zuwanderern begangenen Straftaten ist Anfang dieses Jahres deutlich zurückgegangen. Die Fallzahlen fielen von Januar bis März um mehr als 18 Prozent.  Ein weiteres Fazit des Innenministeriums: Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche ... mehr

Migration: Kenia will Hunderttausende Flüchtlinge loswerden

Kakuma/Nairobi (dpa) - "Abdi Rashid", sagt der Junge mit leiser Stimme. "Er heißt Abdi Rashid", ruft Schuldirektor Joseph Waiyaki auf Englisch. "Er kommt aus Somalia!". "Er kommt aus Somalia", wiederholen die rund 70 Schüler, die in dem Klassenzimmer auf dem Boden ... mehr

Polizei tötet Al-Shabaab-Terroristen in Hotel in Mogadischu

In Somalias Hauptstadt Mogadischu haben Sicherheitskräfte nach einem Terroranschlag ein von Extremisten belagertes Hotel geräumt. Alle Angreifer seien getötet worden, berichtete die somalische Nachrichtenagentur Sonna. Bei dem Anschlag sollen ... mehr

Anschlag in Somalia: Mehrere Tote bei Geiselnahme in Mogadischu

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu haben Extremisten ein Hotel angegriffen. Mindestens sechs Menschen seien getötet und mehrere weitere als Geiseln genommen worden, teilte die Polizei mit. "Mindestens zwei Bewaffnete haben sich in dem Gebäude verschanzt", sagte ... mehr

Asylbewerber in Frankfurt (Oder) verfolgt und attackiert

Vier Flüchtlinge sind an einer Straßenbahnhaltestelle in Frankfurt (Oder) angegriffen und verfolgt worden, als sie zu fliehen versuchten. Statt zu helfen, hätten Passanten die Täter dabei angefeuert und ausländerfeindliche Parolen skandiert, berichtete die Polizei ... mehr

Attentat in Mogadischu - Somalia: Selbstmordattentäter greifen UN und AU an

Terroristen der Al-Shabaab-Miliz haben in Somalia einen Doppelanschlag vor dem Flughafen der Hauptstadt Mogadischu verübt. Dabei sollen laut Sicherheitsbeamten mindestens 14 Menschen getötet worden sein - die Opferzahl könne aber noch steigen ... mehr

Historische Lufthansa Maschine "Landshut" soll gerettet werden

Fast vierzig Jahre nach den dramatischen Ereignissen um die von einem palästinensischen Kommando entführte Lufthansa-Maschine "Landshut" gibt es in der deutschen Politik Bestrebungen, den flugunfähig in Südamerika gestrandeten Jet zu erhalten. Es gehe darum ... mehr

Unicef: Millionen Kindern droht Hungertod

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen schlägt Alarm: Rund um die Sahel-Zone sind über eine Million Kinder vom Hungertod bedroht. Die Probleme sind menschengemacht. Die wichtigsten Fakten des Unicef-Berichts im Überblick: 1,4 Millionen Kindern ... mehr

Unicef alarmiert: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod

Das Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm: Wegen Mangelernährung droht knapp 1,4 Millionen Kindern akut der Hungertod. Betroffen sind die Länder Nigeria, Somalia, Südsudan und Jemen. Im Jemen, in dem seit zwei Jahren Krieg herrscht, litten rund 462.000 Kinder unter ... mehr

Schifffahrt: Piraten kapern Schiff vor Küste von Somalia

Mogadischu (dpa) - Vor der Küste Somalias ist ein Frachter von Piraten gekapert worden. Die "Aris 13" lief nach Angaben des Antipiraterie-Einsatzes der Europäischen Union (EUNAVFOR) unter komorischer Flagge. Das Schiff sollte Treibstoff und Gas von Dschibuti ... mehr

Donald Trump unterschreibt neues Einreiseverbot

US-Präsident Donald Trump hat ein überarbeitetes Dekret zu seinem umstrittenen vorübergehenden Einreiseverbot unterzeichnet. Das teilte ein Sprecher des Weißen Hauses mit. Von der neuen Anordnung sind Menschen aus sechs muslimisch geprägten Ländern betroffen ... mehr

Flüchtlinge: EU plant Kooperation mit Despoten in Afrika

Bereits der EU-Türkei-Deal wird aufgrund der Menschenrechtslage am Bosporus scharf kritisiert, doch die Europäische Union ist in der Flüchtlingskrise wohl bereit, noch viel weiter zu gehen: Offenbar plant sie eine weitgehende Kooperation mit afrikanischen Despoten ... mehr

Piraterie: Seeräuber bedrohen Welthandel

Die Piraten vor der somalischen Küste werden zu einer Bedrohung des Welthandels, sollten sie weiter ungehindert ihr Unwesen treiben. Das gab ein Expertenteam des britischen Politikinstituts Chatham House bekannt. # Fotoshow - Arme und reiche Länder in Europa ... mehr

Kreuzfahrten: Piraten-Alarm im Golf von Aden

Die Gäste der "MS Astor" sind im November 2008 womöglich nur knapp einem Piratenangriff im Golf von Aden entkommen. Warnschüsse einer deutschen Fregatte vertrieben eine Gruppe mutmaßlicher Freibeuter. Und die als Traumschiff bekannte "MS Deutschland" hat letzte Woche ... mehr

Somalische Piraten zwingen Reeder in die Knie

Fast 100 Kaperangriffe haben somalische Piraten seit Anfang des Jahres durchgeführt, 38 davon waren erfolgreich. Die Lage im Golf von Aden ist ernst. So ernst, dass nun erste Reedereien die Konsequenz ziehen und ihre Schiffe auf den langen Weg um das Kap der Guten ... mehr

Piraterie vor Somalia: Reiseveranstalter fordern Militärschutz für Kreuzfahrtschiffe

Um sicher den Golf von Aden zu passieren, verlangt der Verband der deutschen Reiseveranstalter eine Militäreskorte für die neun Schiffe, die bis März 2009 auf dieser Route unterwegs sind. Sollte eine Kreuzfahrt in ein Seegebiet mit Reisewarnung, wie beispielsweise ... mehr

Kreuzfahrt-Veranstalter halten trotz Piraterie im Golf von Aden an Routen fest

Trotz der Piratenüberfälle auf Schiffe im Golf von Aden in jüngster Zeit werden mehrere Kreuzfahrtreedereien auch künftig keinen Bogen um dieses Fahrtgebiet machen. In den Planungen für den Winter 2009/10 seien Passagen durch dieses Gewässer weiterhin vorgesehen, sagten ... mehr

Wohl erneut Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer - Hunderte Tote?

Luxemburg (dpa) - Bei einer erneuten Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer sind möglicherweise hunderte Menschen ums Leben gekommen. Italiens Außenminister Paolo Gentiloni sprach von einer Tragödie. Konkrete Opferzahlen nannte er nicht. Nach Angaben ... mehr

Wohl erneut Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer - Hunderte Tote?

Rom (dpa) - Im Mittelmeer hat sich offenbar erneut eine Flüchtlingskatastrophe ereignet. Genau ein Jahr nach der Tragödie in libyschen Gewässern habe man es wieder mit einer Tragödie zu tun, sagte der italienische Außenminister Paolo Gentiloni. Konkrete Opferzahlen ... mehr

Sicherheitskräfte verhindern IS-Anschlag in Somalia

Mogadischu (dpa) – Somalische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben einen geplanten Anschlag der Terrormiliz Islamischer Staat verhindert. Mitarbeiter des Nachrichtendienstes hätten in der Nähe des Präsidentenpalastes in der Hauptstadt Mogadischu ... mehr

Kenia will 600 000 Flüchtlinge loswerden und erntet harsche Kritik

Nairobi (dpa) - Die kenianische Regierung hat die Schließung von zwei Flüchtlingslagern mit rund 600 000 Menschen angekündigt und harsche Kritik dafür geerntet. Kenias Regierung hatte die Schließung der Lager Dadaab und Kakuma ... mehr

Mindestens 20 Tote bei Terroranschlag auf Hotel in Somalia

Mogadischu (dpa) - Mindestens 20 Menschen sind bei dem Terroranschlag auf ein Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ums Leben gekommen. Weitere 60 wurden verletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ein Selbstmordattentäter hatte sich am Eingang des Hotels ... mehr

Terroristen stürmen Hotel in Somalia - Autobombe und mehrere Tote

Mogadischu (dpa) - Bei einem Terroranschlag auf ein Hotel in Somalias Hauptstadt Mogadischu sind nach offiziellen Angaben mindestens acht Menschen getötet worden. Mindestens 50 Verletzte wurden in ein Krankenhaus in der Nähe gebracht. Der Angriff begann damit ... mehr

Bundeswehr zieht Schiffe aus Einsatz gegen Piraten ab

Berlin (dpa) - Nach acht Jahren hat die Bundeswehr erstmals ihre Schiffe aus dem Einsatz gegen Piraten am Horn von Afrika abgezogen. Die Fregatte «Bayern» und das Tankschiff «Spessart» machten sich Ende der vergangenen Woche auf den Rückweg nach Deutschland. Einen ... mehr

Kenia: Bewaffnete Männer entführen Frau auf Ferieninsel Lamu

Nahe der kenianischen Urlaubsinsel Lamu ist in der Nacht zum Samstag eine Französin verschleppt worden. Die Polizei in der Küstenstadt Mombasa teilte mit, das bewaffnete Männer die ältere Frau aus Frankreich auf der Lamu gegenüber liegenden Insel Manda ... mehr

Studie: Piraterie bringt Wohlstand in Somalia

Somalias Piraten werden immer dreister. Erst vor kurzem griffen Piraten sogar das Flaggschiff der EU-Operation "Atalanta" an. Trotz des Militäreinsatzes der internationalen Gemeinschaft bleibt die Piraterie ein lohnendes Geschäft und ist mittlerweile sogar ... mehr

Sechs Tote durch Autobombe in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Mindestens sechs Menschen sind bei der Explosion einer Autobombe in der somalischen Hauptstadt Mogadischu getötet worden. Die Zahl der Verletzten wurde von den Behörden mit mindestens zehn angegeben. Neben fünf Zivilisten sei ein General ums Leben ... mehr

Anschläge und Geiselnahme in Mogadischu: Mindestens 26 Tote

Mogadischu (dpa) - Sechs Kämpfer der Terrormiliz Al-Shabaab haben bei Anschlägen auf zwei beliebte Restaurants in der somalischen Hauptstadt Mogadischu mindestens 20 Menschen getötet. Darunter seien Zivilisten sowie Sicherheitspersonal gewesen, teilte die Polizei ... mehr

Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Restaurants in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei Anschlägen auf zwei beliebte Restaurants in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Polizeiangaben mindestens 20 Menschen getötet worden. Weitere 35 wurden verletzt. Somalische Soldaten hatten am Morgen eine Geiselnahme in einem der beiden ... mehr

Luftangriff auf Boot vor Jemens Küste tötet 42 Flüchtlinge

Sanaa (dpa) - Die Zahl der Toten bei dem Luftangriff auf ein Flüchtlingsboot vor der Westküste des Jemens ist nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration auf mindestens 42 Menschen gestiegen. An Bord des Schiffes ... mehr

31 Flüchtlinge sterben bei Luftangriff im Roten Meer

Sanaa (dpa) - Beim Beschuss eines Flüchtlingsbootes vor der Westküste des Jemens sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration mindestens 31 Somalier getötet worden. Etwa 80 Überlebende seien in Krankenhäuser im Jemen gebracht worden, sagte ... mehr

Mindestens 30 Tote bei Terroranschlag in Somalia

Mogadischu (dpa) - In Somalia sind bei einem Autobombenanschlag der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab mindesten 30 Menschen getötet worden. Weitere 48 sind nach Angaben der Polizei verletzt. Ziel des Angriffs waren eine Polizeistation und eine Kontrollstelle ... mehr

Staatschefs treffen sich erstmals wieder in Somalia

Mogadischu (dpa) - Zum ersten Mal seit Jahrzehnten haben sich afrikanische Staatsoberhäupter in dem Krisenland Somalia getroffen. Neben den Präsidenten von Kenia und Uganda - Uhuru Kenyatta und Yoweri Museveni - versammelten sich auch Vertreter der ostafrikanischen ... mehr

Anschlag auf Restaurant in Somalias Hauptstadt Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Die radikalislamische Terrororganisation Al-Shabaab hat einen Anschlag auf ein Restaurant auf einer beliebten Flaniermeile in Mogadischu verübt. Zunächst griffen die Angreifer das Banadir-Restaurant am Lido-Strand mit einer Autobombe an, dann schossen ... mehr

Angespannte Lage vor Präsidentenwahl in Somalia

Mogadischu (dpa) – Unter stark verschärften Sicherheitsvorkehrungen wählt das somalische Parlament heute einen neuen Präsidenten. Neben dem amtierenden Präsidenten Hassan Sheikh Mohamud bewerben sich 21 weitere Kandidaten. Bereits gestern wurde Mogadischu von Hunderten ... mehr

Mindestens 14 Tote bei Anschlag auf Hotel in Somalia

Mogadischu (dpa) - Bei einer heftigen Explosion vor einem Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 14 Menschen getötet und 20 weitere verletzt worden. Ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug detonierte vor dem Eingang, wie die Polizei weiter ... mehr
 
1


shopping-portal