Sie sind hier: Home > Themen >

Sozialausgaben

Thema

Sozialausgaben

Sozialausgaben in Deutschland steigen auf Rekordhoch

Sozialausgaben in Deutschland steigen auf Rekordhoch

Die Sozialausgaben in Deutschland sind im vergangenen Jahr einem Presse-Bericht zufolge auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Die "Bild"-Zeitung zitierte Zahlen aus dem Bundessozialministerium, wonach sich diese Ausgaben 2015 auf 888,2 Milliarden Euro summiert ... mehr
Wegen Corona: Dresden plant Kredite für Investitionen

Wegen Corona: Dresden plant Kredite für Investitionen

Sachsens Landeshauptstadt wird im Zuge der Corona-Krise erstmals seit Jahren wieder Kredite aufnehmen. Es gehe um städtische Investitionen als Stabilitätsanker im Arbeitsmarkt, ohne einer umfassenden Neuverschuldung Tür und Tor zu öffnen, sagte ... mehr

"Unteilbar"-Demo: Kilomterlange Menschenkette durch Berlin

Mit einer neun Kilometer langen Menschenschlange vom Brandenburger Tor bis Berlin-Neukölln will das Bündnis "Unteilbar" am Sonntag gegen soziale Ungerechtigkeit und Rassismus demonstrieren. Neben Berlin soll auch in zahlreichen anderen Städten wie Hamburg, Leipzig ... mehr
Essen: Stadt erhält millionenschwere Hilfen aus dem Konjunkturpaket

Essen: Stadt erhält millionenschwere Hilfen aus dem Konjunkturpaket

Die Corona-Krise hat den Essener Haushalt schwer belastet. Nun darf die Stadt auf millionenschwere Unterstützung aus dem Konjunkturpaket des Bundes hoffen, aber ein Wermutstropfen bleibt.  Die Stadt Essen begrüßt das milliardenschwere Konjunkturpaket ... mehr
Studie: Corona kostet Kommunen bis zu 7,2 Milliarden Euro

Studie: Corona kostet Kommunen bis zu 7,2 Milliarden Euro

Die Corona-Krise belastet die Kommunen in Nordrhein-Westfalen nach einer Studie allein in diesem Jahr mit bis zu 7,2 Milliarden Euro. Neben den Steuerausfällen enthält diese Zahl auch geringere Einnahmen, etwa im öffentlichen Nahverkehr, sowie höhere Sozialausgaben ... mehr

Corona: Landkreise stellen sich auf schmale Kassen ein

Die bayerischen Landkreise stellen sich als Folge der Corona-Krise in diesem Jahr auf Steuereinbußen in Milliardenhöhe ein. Allein bei den Gewerbesteuereinnahmen gehe es voraussichtlich um Einbrüche von rund 20 bis 25 Prozent, sagte Präsident Christian Bernreiter ... mehr

Gemeinde- und Städtebund: 50 Millionen Euro reichen nicht

Die von der Regierungskoalition vorgesehene Soforthilfe für notleidende Kommunen von 50 Millionen Euro reicht nach Meinung des Gemeinde- und Städtebundes bei weitem nicht aus. Den Thüringer Kommunen drohe ein Steuerausfall von bis zu einer Milliarde Euro, teilte ... mehr

Große Herausforderungen für Kommunen in Corona-Krise

Fehlende Einnahmen aufgrund der Corona-Krise stellen Hessens Kommunen vor große Herausforderungen. Der Städte- und Gemeindebund und der Städtetag im Land sowie der Deutsche Städtetag fordern eine Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen. Frankfurter ... mehr

Kino, Kneipe, Kita: Land schränkt öffentliches Leben ein

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen erneut gestiegen. Am Dienstagmittag waren es nach Angaben von Ministerpräsident Reiner Haseloff rund 100 Fälle. Überwiegend seien Menschen betroffen, die sich bei Reisen ... mehr

Milliarden-Einnahmen erhofft: Spanien führt Digitalsteuer ein

Madrid (dpa) - Nach Frankreich will auch Spanien die Internet-Giganten zur Kasse bitten. Die linke Regierungskoalition hat am in Madrid die Einführung einer nationalen Digitalsteuer beschlossen, die hauptsächlich große Online-Unternehmen wie Google, Amazon oder Facebook ... mehr
 


shopping-portal