Sie sind hier: Home > Themen >

Soziales

Thema

Soziales

"Erheblicher Rückstau": Sozialgerichte rechnen mit Klagewelle

Landshut/München (dpa) - Die deutschen Sozialgerichte gehen in der Corona-Krise von einer Verfahrenswelle ab dem Herbst aus. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergeben. "Wegen der deutlichen wirtschaftlichen Eintrübung wird bald mit erheblich ... mehr
Bertelsmann Stiftung: Kampagne gegen Kinderarmut startet - Influencer an Bord

Bertelsmann Stiftung: Kampagne gegen Kinderarmut startet - Influencer an Bord

Gütersloh (dpa) - Gemeinsam mit Influencern und Kinder- und Familienverbänden hat die Bertelsmann Stiftung die Initiative "#StopptKinderarmut" in den Sozialen Medien gestartet. Man hoffe auf eine breite Diskussion und wolle Kinder und Jugendliche ermutigen, auch selbst ... mehr
Aufmerksamkeit gefordert - Medizinerin: Männer häufiger Opfer von häuslicher Gewalt

Aufmerksamkeit gefordert - Medizinerin: Männer häufiger Opfer von häuslicher Gewalt

Rostock (dpa) - Männer werden nach Einschätzung der Rechtsmedizinerin Verena Kolbe wesentlich häufiger Opfer von häuslicher Gewalt als offizielle Zahlen vermuten lassen. Die Thematik sei bei den Betroffenen höchst schambesetzt und sie zeigten diese Delikte daher ... mehr

"Mehr Sicherheit": Ein Jahr solidarisches Grundeinkommen in Berlin

Berlin (dpa/bb) - Ulrike Gehn wirkt zufrieden. Seit einem Jahr arbeitet die 33-Jährige bei der kleinen Berliner Firma Kopf, Hand + Fuß gGmbH, die Unternehmen in Sachen Inklusion berät und einen gemeinsamen Coworking Space für Menschen mit und ohne Behinderung betreibt ... mehr
VfL Wolfsburg: Oliver Glasner tritt Common-Goal-Initiative bei

VfL Wolfsburg: Oliver Glasner tritt Common-Goal-Initiative bei

VfL-Trainer Oliver Glasner will in Zukunft einen Teil seines Gehalts für wohltätige Zwecke spenden. Der Österreicher hat sich der Common-Goal-Initiative angeschlossen – und folgt damit prominenten Unterstützern. Oliver Glasner, Trainer des VfL Wolfsburg ... mehr

Corona befeuert Debatten neu: Die Krise und das Grundeinkommen

Das Grundeinkommen wird immer wieder diskutiert. In Afrika gibt es bereits einige Regionen, in denen es ähnliche Programme gibt. Die könnten auch bei der Eindämmung der Pandemie helfen, vermuten Experten. Der Job weg, die Einkommensquelle versiegt – aber die Kosten ... mehr

Bertelsmann-Studie: Kinderarmut trifft Millionen - Corona neues Risiko

Gütersloh (dpa) - Benachteiligt, beschämt, belastet: Kinderarmut bleibt einer Analyse zufolge mit dramatisch hohen Zahlen eine "unbearbeitete Großbaustelle" und könnte sich durch Corona noch weiter verschärfen. Rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Armut ... mehr

Urteil - Zu spätes Attest: Krankengeld kann es trotzdem geben

München (dpa/tmn) - Wenn der Arzt das Attest zu spät ausstellt, haben Arbeitnehmer trotzdem einen Anspruch auf Krankengeld. Die unzureichende Büroorganisation des Arztes liege in der Risikosphäre der Krankenkasse, begründete das Sozialgericht München in einem Urteil ... mehr

Von 325 bis 1580 Euro: Azubi-Gehälter klaffen weit auseinander

Düsseldorf (dpa) - Am Ende seiner Ausbildung verdient ein Azubi auf dem Bau in Westdeutschland fast fünf Mal so viel wie ein angehender Friseur in Thüringen: Wie gut es sich von einer Ausbildung leben lässt, hängt weiterhin extrem stark davon ab, in welcher Branche ... mehr

Fällt der Arbeitsplatz weg? - Trotz Corona-Krise: Betriebsbedingte Kündigung hat Hürden

Bremen/Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Gesetzgeber hat die Hürden für eine betriebsbedingte Kündigung hoch angesetzt. Bevor ein Arbeitgeber sie aussprechen kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu: Welche Voraussetzungen ... mehr

Plus für Familien: Wer Anspruch auf Kinderzuschlag hat

Nürnberg (dpa/tmn) - Ein monatliches Einkommen ist da. Für einen selbst reicht es, aber für die gesamte Familie ist das Geld zu knapp. Für Eltern oder Erziehungsberechtigte, die in einer solchen Situation sind, gibt es die Möglichkeit, einenKinderzuschlagbei ... mehr

Linke prangert an: Eben noch Helden des Alltags, jetzt Hartz-IV-Aufstocker

Berlin (dpa) - Die Linke im Bundestag kritisiert, dass in mehreren Berufen besonders viele Beschäftigte Löhne mit Hartz-IV-Leistungen aufstocken müssen. "Betroffen sind auch ausgerechnet diejenigen, die eben noch als Helden des Alltags gefeiert wurden", sagte ... mehr

Systemrelevante Berufe - Befragung: Sozialberufe interessant - aber unterbezahlt

Berlin (dpa) - Junge Menschen haben durchaus Interesse, in Pflegeberufen und der Kindertagesbetreuung zu arbeiten - wünschen sich aber eine höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Jugendbefragung des Sinus-Instituts ... mehr

Aufschlag auf kleine Rente: Im Schnitt 75 bis 80 Euro mehr - Grundrente kommt im Januar

Berlin (dpa) - Der Aufschlag für 1,3 Millionen Menschen mit kleiner Rente kommt im nächsten Jahr - aber er wird wohl teilweise mit etwas Verspätung ausgezahlt. Nach dem Bundestag stimmte am Freitag auch der Bundesrat mit großer Mehrheit für die Grundrente. Damit ... mehr

Kein Kurzarbeitsgeld - Studie: Minijobber hart von Corona getroffen

Gütersloh (dpa) - Minijobber sind Experten zufolge besonders hart von der Corona-Krise betroffen, da sie keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld haben. "Die Corona-Krise verstärkt die Probleme des Niedriglohnsektors - vor allem für Minijobberinnen und Minijobber ... mehr

Deutsche bleiben solidarisch: Kein Spendeneinbruch in Corona-Zeiten

Berlin (dpa) - Die Coronakrise trifft viele Deutsche auch wirtschaftlich schwer. Spenden an Hilfsorganisationen könnten da schon mal knapper ausfallen als sonst. Doch aktuelle Zahlen zeigen: Das Gegenteil ist der Fall. Die Spendenbereitschaft hat nicht nachgelassen ... mehr

Zum vorerst letzten Mal?: Vor befürchteter Nullrunde noch kräftige Rentenerhöhung

Berlin (dpa) - Trotz Wirtschaftskrise in Folge der Corona-Pandemie steigen die Bezüge der 21 Millionen Rentner in Deutschland mit dem Juli erneut spürbar an. Die jährliche Anpassung der Bezüge bringt im Westen ein Plus von 3,45 und im Osten von 4,20 Prozent. "Wir zeigen ... mehr

Common Goal - Spielerberater-Hilfsfonds: Über halbe Million Euro Spenden

Berlin (dpa) - Nach vielen Bundesliga-Profis und Vereinen wollen nun auch 13 Spielerberater-Agenturen mit einem Hilfsfonds bedürftige Menschen in der Corona-Krise unterstützen. Unter dem Dach der Common-Goal-Bewegung, die sich für einen sozialen Wandel ... mehr

Urteil: Alltagskleidung ist keine Berufskleidung

Celle (dpa/tmn) - Das Jobcenter muss im Zweifel für Berufskleidung von Schülern aufkommen. Das gilt allerdings nicht, wenn die Kleidung auch privat getragen werden kann. Solche Alltagskleidung muss nach einer Entscheidung des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen ... mehr

Studie: Mütter verdienen deutlich weniger als kinderlose Frauen

Gütersloh (dpa) - Mütter verdienen einer Studie zufolge aufs gesamte Erwerbsleben gerechnet deutlich weniger als kinderlose Frauen. Diese lebenslange Bestrafung der Mutterschaft ist im Verlauf der Zeit sogar größer geworden, wie eine Auswertung der Bertelsmann Stiftung ... mehr

Klöckner für Tierwohlabgabe: Billigfleisch am Pranger

Berlin (dpa) - Rinder-Cevapcici 31 Prozent billiger, zweieinhalb Kilo Hähnchenschenkel für 4,98 Euro: Schnäppchenpreise für Fleisch stehen schon länger in der Kritik. Unter dem Druck erneuter großer Corona-Ausbrüche in der Schlachtindustrie kommt jetzt aber Bewegung ... mehr

Corona-Krise - Bouffier: Noch keine Entscheidung über Bundesliga mit Fans

Wiesbaden (dpa) - Eine Entscheidung über den Zeitpunkt der Rückkehr der Zuschauer in die Stadien der Fußball-Bundesliga ist noch nicht gefallen. Das hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) in Wiesbaden gesagt. Es müsse ein bundesweit einheitliches Vorgehen ... mehr

Landessozialgerichts-Urteil: Kein Hartz-IV-Mehrbedarf durch Corona-Gesichtsmasken

Essen (dpa/tmn) - Hartz IV-Empfänger können keinen Mehrbedarf für die Anschaffung von Gesichtsmasken geltend machen. Die derzeit zum Schutz vor Coronavirus-Neuinfizierungen vorgeschriebenen Gesichtsbedeckungen müssen aus dem Regelbedarf finanziert werden, entschied ... mehr

Schutz für den Ernstfall: Welche Policen Ehrenamtler benötigen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Viele engagieren ihrer Freizeit. Ihre Tätigkeit nennt sich Ehrenamt, bürgerschaftliches Engagement oder Freiwilligenarbeit - "die Grenzen hier sind fließend", sagt Philipp Opfermann von der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf. Eines haben ... mehr

Sonderregelung: Corona-Hilfe braucht nur vereinfachten Zuwendungsnachweis

Berlin (dpa/tmn) - Krisenzeiten führen nicht selten zu einer erhöhten Spendenbereitschaft. Die gute Nachricht: Spenden für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke sind oft steuerlich begünstigt. "Voraussetzung für den steuermindernden Abzug ... mehr

73 Produkte unter der Lupe: Bei Anlage in nachhaltigen Fonds genau auf Kriterien achten

Berlin (dpa/tmn) - Nachhaltige Geldanlage liegt im Trend: Im Jahr 2019 wurden insgesamt etwas mehr als 269 Milliarden Euro in Anlageprodukte investiert, die in ihren Anlagebedingungen Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien explizit festschreiben. Laut dem Forum ... mehr

Menschenketten - Gegen Rassismus: "Unteilbar"-Demos in vielen Städten

Berlin/Hamburg (dpa) - Unter dem Motto #SoGehtSolidarisch haben Tausende Menschen in mehreren deutschen Städten lange Menschenketten geknüpft und so ein Zeichen gegen Rassismus und soziale Ungleichheit gesetzt. In Berlin sprachen die Veranstalter vom Bündnis "Unteilbar ... mehr

Risikofaktoren Armut und Enge: Wenn sich das Coronavirus in Gemeinschaften einschleicht

Göttingen/Bremerhaven (dpa) - Wenn das Coronavirus zuschlägt, dann oft gleich in ganzen Menschengruppen. Dies verbindet Fälle, die Deutschland in den vergangenen Tagen und Wochen beschäftigt haben. Gefährlich ist, wenn das Virus in Institutionen eindringt, in Altenheime ... mehr

Nachhaltige Geldanlage: Private Investments stark gestiegen

Berlin (dpa/tmn) – Nachhaltige Geldanlage wird in Deutschland immer beliebter: Privatanleger investierten im vergangenen Jahr 18,3 Milliarden Euro in entsprechende Produkte, wie der Marktbericht des Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) zeigt, der am Montag ... mehr

Royals: Prinz William hat heimlich als Krisenberater gearbeitet

Prinz William stand Menschen mit psychischen Problemen als Krisenberater zur Seite. Dafür hatte er sich vorher ausbilden lassen. Doch bekannt wurde seine Tätigkeit erst jetzt. Der britische Prinz William hat heimlich als Krisenberater gearbeitet. Er habe Menschen ... mehr

"We kick Corona": Goretzka und Kimmich knacken Fünf-Millionen-Marke

München (dpa) - Die deutschen Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich haben mit ihrer Hilfsaktion "We kick Corona" die Fünf-Millionen-Euro-Marke übertroffen. Wie die Initiative berichtete, trugen etwa 4000 Groß- und Kleinspender zum Erfolg der Aktion ... mehr

Super-Schwergewicht: Uwe Hück plant Charity-Kampf gegen Mike Tyson

Pforzheim (dpa) - Der frühere Porsche-Gesamtbetriebsratschef und Ex-Europameister im Thaiboxen, Uwe Hück (58), will im nächsten Jahr gegen die Box-Legende Mike Tyson (53) antreten. Dafür will der 58-Jährige Tyson zu einem großen Charity-Kampf im Super-Schwergewicht ... mehr

DGB fordert klares Signal: Kleine Schritte auf dem Weg zu Mindestlöhnen in der EU

Brüssel (dpa) - Die Brüsseler Pläne für angemessene Mindestlöhne in allen 27 EU-Staaten kommen nur langsam voran. Die EU-Kommission sieht zwar Handlungsbedarf auf europäischer Ebene, will aber zunächst noch einmal bis 4. September Meinungen der Sozialpartner einholen ... mehr

Online-Befragung - Studie: Mehr häusliche Gewalt in Quarantäne

München (dpa) - Mehr Streit, mehr Angst - und mehr Schläge: Insbesondere bei Familien in Quarantäne und bei akuten finanziellen Sorgen haben Frauen während der Corona-Krise häusliche Gewalt erfahren. Sie berichteten bei einer wissenschaftlichen Umfrage von lautstarkem ... mehr

"Ein historischer Tag" - Mitten in der Krise: Spanien führt "Grundeinkommen" ein

Madrid (dpa) - In Spanien wird es für arme Familien erstmals ein monatliches "Grundeinkommen" geben. Das beschloss die Regierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez unter dem Eindruck wachsender sozialer Not durch die Corona-Krise. Allerdings war das Vorhaben bereits ... mehr

Kampagne gestartet: Natalia Wörner engagiert sich gegen häusliche Gewalt

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Natalia Wörner (52) macht sich mit einer neuen Initiative gegen häusliche Gewalt stark. "Es ist leider immer noch ein Tabuthema, jede dritte Frau ist von häuslicher Gewalt betroffen. Und niemand redet mit einer ... mehr

Krisen bewältigen - Iris Berben: "Wir schaffen das" war der richtige Satz

Berlin (dpa) - Schauspielerin Iris Berben (69) glaubt an den Satz "Wir schaffen das" von Kanzlerin Angela Merkel aus der Flüchtlingskrise. Man könne über Versäumnisse vieles sagen, aber der Kern dieses Satzes habe nach wie vor seine "absolute Berechtigung ... mehr

Corona-Krise: Wohnungsloser EU-Bürger hat Anspruch auf Hartz IV

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wohnungslose EU-Bürger, die sich für die Arbeitssuche in Deutschland aufhalten, haben normalerweise keinen Anspruch auf existenzsichernde Leistungen. Angesichts der Covid-19-Pandemie können sie jetzt allerdings im Eilverfahren entsprechende ... mehr

Corona-Krise - Streetart in Mailand: Papst Franziskus als Obdachloser

Mailand (dpa) - Der italienische Künstler Alexsandro Palombo ist bekannt für provokante Streetart zu sozialen Themen. Diesmal zeigt er auf Mauern und Wänden in Mailand Papst Franziskus als schlafenden Wohnungslosen, der mit einem Becher um Almosen bittet. Zu sehen ... mehr

Glück gehabt: Italienerin gewinnt bei Lotterie für Picasso-Gemälde

Paris (dpa) - Eine Italienerin hat die Lotterie für ein wertvolles Picasso-Gemälde gewonnen. Das teilten die Organisatoren am Mittwochabend mit. Die Auslosung der internationalen Aktion "1 Picasso für 100 Euro" zugunsten von Projekten der Hilfsorganisation ... mehr

Ost-West-Gefälle: Regionale Unterschiede bei Armutsrisiko für Arbeitslose

Berlin (dpa) - Arbeitslose sind besonders stark von Armut bedroht - es gibt aber weiter große regionale Unterschiede. In den westlichen Bundesländern galten 53,7 Prozent der Erwerbslosen nach jüngsten Daten ... mehr

Kinderbetreuung in der Krise: Staat weitet Lohnersatz für Eltern wegen Kita-Notbetrieb aus

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise will die Bundesregierung berufstätige Eltern deutlich stärker unterstützen als bisher. Das Bundeskabinett beschloss in Berlin, die Zahlung von staatlichem Lohnersatz für Väter und Mütter, die wegen ... mehr

Maximal 20 Wochen: Längere Lohnersatzzahlung für Eltern beschlossen

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise will die Bundesregierung berufstätige Eltern deutlich stärker unterstützen als bisher. Das Bundeskabinett beschloss nun, die Zahlung von staatlichem Lohnersatz für Väter und Mütter, die wegen eingeschränkten Kita- oder Schulbetriebs ... mehr

Corona-Pandemie - Mahnung in der Krise: Frauen bei Wirtschaftshilfen beachten

Berlin (dpa) - Frauen sollen von den geplanten Konjunkturhilfen in der Corona-Krise stärker profitieren: Das fordern Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und die Grünen. Auch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Regierungsberater ... mehr

Corona-Krise: Kitas und Schulen doch schneller wieder komplett öffnen?

Berlin (dpa) - Mehrere medizinische Fachgesellschaften fordern ein Ende des Notbetriebs in Kindergärten und Schulen und eine umgehende unbeschränkte Wiederöffnung der Einrichtungen. In einer gemeinsamen Stellungnahme rufen unter anderem die Deutsche Gesellschaft ... mehr

Forderung der SPD: Kita-Eltern können auf längere "Lohnfortzahlung" hoffen

Berlin (dpa) - Eltern können in der Corona-Krise auf eine längere Zahlung von staatlichem Lohnersatz hoffen, wenn sie wegen halbgeschlossener Schulen oder eingeschränktem Kitabetrieb nicht zur Arbeit können. Nach CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sprach ... mehr

Corona-Pandemie: Jobcenter muss nicht für Ernährungskosten zahlen

Frankfurt (dpa/tmn) - Wer Hartz IV bezieht, hat keinen Anspruch auf erhöhte Ernährungskosten wegen der Corona-Pandemie. Es gibt keinen Engpass, so dass es uneingeschränkt möglich ist einzukaufen, befand das Sozialgericht in Frankfurt ... mehr

Zuschuss in Corona-Zeiten: Das Verfahren für Wohngeld wurde vereinfacht

Berlin (dpa/tmn) - Wer knapp bei Kasse ist, kann unter bestimmten Voraussetzungen Wohngeld beantragen. Den staatlichen Zuschuss für Wohnraum erhalten Mieter, deren monatliches Gesamteinkommen unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegt. "Auch einkommensschwache ... mehr

Heil will Verlängerung: Lohnfortzahlung für Eltern in Corona-Krise

Berlin (dpa) - Eltern kleiner Kinder müssen in der Corona-Krise noch auf eine Entscheidung zur Lohnfortzahlung warten - Sozialminister Hubertus Heil will sich aber für eine Anschlussregelung einsetzen. Bisher gilt der Anspruch für Eltern, die wegen geschlossener Kitas ... mehr

EuGH soll entscheiden: EU-Kommission verklagt Österreich wegen Kindergeld-Regeln

Brüssel/Wien (dpa) - Die EU-Kommission verklagt Österreich wegen der seit 2019 geltenden Kindergeld-Regeln für EU-Bürger vor dem Europäischen Gerichtshof. Die Regeln seien diskriminierend und verstießen somit gegen EU-Recht, sagte eine Sprecherin ... mehr

Diskriminierende Kindergeld-Regelungen in Österreich – EU klagt

In Österreich arbeitende EU-Ausländer kriegen oft weniger Kindergeld als Österreicher. Das ist diskriminierend, sagt die EU-Kommission und zieht vor den EuGH. Das Urteil dürfte auch die deutsche Regierung interessieren. Die EU-Kommission verklagt Österreich wegen ... mehr

Stadtmission in Berlin-Mitte - Obdachlose mit Coronavirus: Berlin öffnet Quarantäne-Station

Berlin (dpa) - Hilfe für wohnungslose Menschen in der Corona-Pandemie: Berlin hat am Mittwoch eine Quarantäne-Station für Obdachlose eröffnet. Die Einrichtung auf dem Gelände der Stadtmission in Berlin-Mitte kann bis zu 16 Menschen aufnehmen, die mit dem neuartigen ... mehr

Rentenversicherung: Corona-Krise wirkt sich auf Renten aus

Berlin (dpa) - Die Corona-Pandemie wird auch an den deutschen Renten nicht spurlos vorbeigehen, allerdings sind die genauen Ausmaße noch nicht abschätzbar. "Die negativen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Arbeitsmarkt wirken sich auf die gesetzliche ... mehr

Rentenversicherung: Corona-Krise schlägt auch auf Renten durch

Berlin (dpa) - Die Corona-Pandemie wird auch an den deutschen Renten nicht spurlos vorbeigehen, allerdings sind die genauen Ausmaße noch nicht abschätzbar. "Die negativen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Arbeitsmarkt wirken sich auf die gesetzliche ... mehr

Charity - Corona-Aktion: Einladung zur Oscar-Party gegen Spende

Los Angeles (dpa) - Mit Hollywood-Stars über den roten Teppich flanieren und nach der Oscar-Gala bis in den Morgen tanzen? Eine Einladung zur alljährlichen "Vanity Fair"-Sause im Anschluss an die Oscar-Verleihung zählt zu den begehrtesten Tickets in Hollywood. Im Rahmen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal