Sie sind hier: Home > Themen >

Soziales

Thema

Soziales

Unterschiedliche Beweggründe: Millionen mit Nebenjobs - Neuer Rekord in Deutschland

Unterschiedliche Beweggründe: Millionen mit Nebenjobs - Neuer Rekord in Deutschland

Berlin (dpa) - Schwindende Tarifverträge, finanzielle Schwierigkeiten und besondere Konsumwünsche: Die Zahl der Menschen mit Nebenjob in Deutschland ist auf einen neuen Rekord gestiegen. Ende Juni 2019 waren rund 3,54 Millionen Mehrfachbeschäftigte registriert ... mehr
Studie: Befristungen bei Jobs oft zur Erprobung von Mitarbeitern

Studie: Befristungen bei Jobs oft zur Erprobung von Mitarbeitern

Berlin (dpa) - Unternehmen in Deutschland befristen Jobs in den meisten Fällen zur Erprobung der Mitarbeiter. Das zeigt eine am Dienstag in Berlin vorgestellte Studie des Deutschen Gewerkschaftsbunds, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland zuvor berichtet hatte ... mehr
Änderung des Grundgesetzes - Bundestagsgutachten: Kinderrechte-Entwurf greift zu kurz

Änderung des Grundgesetzes - Bundestagsgutachten: Kinderrechte-Entwurf greift zu kurz

Berlin (dpa) - Die Pläne von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) zur Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz erfüllen nach Einschätzung von Bundestagsexperten nicht die internationalen Vorgaben zur Besserstellung von Kindern. Der Vorschlag bleibe ... mehr
Meist Minijob: Immer mehr Mehrfachbeschäftigte in Deutschland

Meist Minijob: Immer mehr Mehrfachbeschäftigte in Deutschland

Berlin (dpa) - Die Zahl der Menschen mit Nebenjob in Deutschland steigt weiter. Ende Juni 2019 waren rund 3 538 000 Mehrfachbeschäftigte registriert. Das geht aus einer Antwort der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor ... mehr
Grundgesetz: Entwurf für mehr Kinderrechte reicht nicht aus

Grundgesetz: Entwurf für mehr Kinderrechte reicht nicht aus

Kinderrechte in das Grundgesetz aufzunehmen war eines der Versprechen der Großen Koalition. Der von der Bundesjustizministerin vorgelegte Entwurf erfüllt nach einem Gutachten jedoch internationalen Vorgaben nicht. Die Pläne von Bundesjustizministerin  Christine ... mehr

DIW-Studie: Ganztagsausbau bringt auch Mehreinnahmen

Berlin (dpa) - Der geplante Ausbau der Ganztagsplätze an Grundschulen gehört zu den teuersten familien- und bildungspolitischen Vorhaben der großen Koalition. Bis zu sieben Milliarden Euro Investitionskosten plus laufende Betriebskosten von bis zu vier Milliarden ... mehr

Normalität ab Montag?: Streikfront bröckelt in Frankreich - dennoch wieder Proteste

Paris (dpa) - In Frankreich zeichnet sich nach mehr als sechs Wochen Dauerstreiks ein Ende der massiven Behinderungen im Pariser Nahverkehr ab. Die Bahnen sollen auf einem Großteil der Linien am Montag wieder normal fahren, kündigte die Nahverkehrsgesellschaft ... mehr

Linke beharrt auf Abschaffung: Scharfe Hartz-IV-Sanktionen bei jedem fünften Betroffenen

Berlin (dpa) - Rund jeder fünfte Hartz-IV-Empfänger, dem das Jobcenter Leistungen kürzt, muss dabei Einbußen in Höhe von einem Drittel oder mehr des Hartz-IV-Regelsatzes hinnehmen. Die große Mehrheit der Betroffenen wird weniger drastisch sanktioniert ... mehr

Höherer Mindestlohn: Für Minijob gilt 450 Euro-Grenze

Berlin (dpa/tmn) - Seit dem 1. Januar gilt ein höherer Mindestlohn. Statt 9,19 Euro müssen jetzt 9,35 Euro gezahlt werden, erklärt der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL). Das gilt auch für Minijobs. Die Grenze von 450 Euro pro Monat darf aber durch ... mehr

Umstrittene Rentenreform - Trotz Zugeständnissen: Konflikt in Frankreich geht weiter

Paris (dpa) - Nach wochenlangem Streik und neuen Großdemonstrationen hat die französische Regierung nachgegeben und den Hauptstreitpunkt aus ihrer geplanten Rentenreform gestrichen. Premierminister Édouard Philippe erklärte am Samstag, man verzichte ... mehr

Pflegelöhne sollen steigen: Kinder von Pflegebedürftigen werden finanziell geschont

Berlin (dpa) - Die Kinder von Pflegebedürftigen sollen in den meisten Fällen von Kosten fürs Pflegeheim befreit werden. Nach einem Gesetz, das der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet hat, müssen sich Kinder erst ab einem jährlichen Bruttoeinkommen ... mehr

Nach wochenlangen Streiks: Frankreichs Regierung macht Zugeständnisse bei Rentenreform

Paris (dpa) - Die französische Regierung hat im Konflikt um die Rentenreform deutliche Zugeständnisse an die Gewerkschaften gemacht. Die Regelung, nach der die Franzosen erst mit 64 Jahren volle Rentenbezüge erhalten sollen, werde vorläufig aus der Gesetzesreform ... mehr

Lösung in Sicht?: Frankreichs Premier will Vorschläge zu Rentenreform vorlegen

Paris (dpa) - Frankreichs Premierminister Édouard Philippe will am Samstag Bewegung in den festgefahrenen Streit mit den Gewerkschaften über die geplante Rentenreform bringen. Er werde schriftliche Vorschläge unterbreiten, die eine Grundlage für einen Kompromiss ... mehr

Rekordstreik bei Staatsbahn: Hunderttausende demonstrieren gegen Macrons Rentenpläne

Paris (dpa) - Fünf Wochen nach Beginn der Dauerstreiks sind in ganz Frankreich wieder Hunderttausende gegen die geplante Rentenreform von Präsident Emmanuel Macron auf die Straße gegangen. Zehntausende zogen am Donnerstag durch die Hauptstadt Paris - auch in anderen ... mehr

Familienministerin: Giffey sieht solide Kita-Finanzierung über 2022 hinaus

Berlin (dpa) - Die Kitas in Deutschland werden nach Überzeugung von Familienministerin Franziska Giffey auch nach dem Ende der Förderung durch das sogenannte Gute-Kita-Gesetz finanziell weiterhin gut ausgestattet. Die SPD-Politikerin verwies ... mehr

Sanktionen: Hartz-IV-Reform steht an - BA-Chef will "Rechtssicherheit"

Berlin/Nürnberg (dpa) - Hartz-IV-Bezieher sollen dauerhaft von strengen Sanktionen verschont werden. Das Bundesverfassungsgericht hatte im November harte Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher als verfassungswidrig gekippt. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef ... mehr

Wer soll das bezahlen?: Debatte über künftige Finanzierung der Pflege

Berlin (dpa) - Angesichts immer weiter steigender Zuzahlungen für die Pflege fordern die Verbraucherzentralen ein rasches Gegensteuern der Politik. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) solle dringend dafür sorgen, dass die Überbelastung der Pflegebedürftigen aufgefangen ... mehr

Zahl ausländischer Hartz-IV-Empfänger deutlich gestiegen

Die jährlichen Kosten für ausländische Hartz-IV-Bezieher haben sich vor dem Hintergrund von Flüchtlingskrisen in den vergangenen zwölf Jahren fast verdoppelt. Die Gesamtausgaben sanken dagegen. Die Zahlungsansprüche ausländischer Hartz-IV-Bezieher haben sich einem ... mehr

Ausgaben insgesamt rückläufig: Hartz-IV-Kosten für Ausländer fast verdoppelt

Berlin (dpa) - Die jährlichen Kosten für ausländische Hartz-IV-Bezieher haben sich vor dem Hintergrund von Flüchtlingskrisen in den vergangenen zwölf Jahren fast verdoppelt. Dagegen nahmen die Hartz-IV-Kosten für deutsche Empfänger vor allem wegen der boomenden ... mehr

Ulm: Diese Schlafkapseln sollen Obdachlose im Winter schützen

Obdachlose in Ulm sollen im Winter Schutz in Schlafkapseln finden. Die mobile Konstruktion soll Menschen vor dem Erfrieren retten. Doch es gibt auch Kritik an den "Ulmer Nestern".  Zwei mobile Schlafkapseln sollen wohnungslose Menschen in Ulm vor dem Erfrierungstod ... mehr

"Ulmer Nest": Schlafkapseln sollen Ulmer Obdachlose vor Erfrieren schützen

Die Stadt Ulm will Obdachlosen in kalten Winternächten helfen. In einem Modellversuch werden zwei mobile Schlafkapseln in der Stadt aufgestellt. Sie bieten nicht nur Schutz, sondern sind auch optisch ein Hingucker. Zwei mobile Schlafkapseln sollen wohnungslose Menschen ... mehr

Frankreich: Keine Streikpause über Weihnachten – Zugverkehr massiv gestört

In Frankreich geht der Streik der Eisenbahner gegen die Rentenreform der Regierung weiter. An Heiligabend fuhr nur ein Bruchteil der Züge, auch  Verbindungen nach Deutschland waren betroffen. Nach knapp drei Streikwochen gegen die Rentenreform zeichnet ... mehr

Macron: Streikpause gefordert: Bahnchaos lähmt Vorweihnachtsverkehr in Frankreich

Paris (dpa) - Streikende Bahnmitarbeiter haben den französischen Schienenverkehr am Vorweihnachtswochenende teilweise um Erliegen gebracht. Wie Frankreichs staatliche Bahngesellschaft SNCF mitteilte, fuhren im Schnitt ... mehr

Streit um Rentenreform: Bahnstreiks in Frankreich - Hunderttausende betroffen

Paris (dpa) - Frankreich steht zu Weihnachten ein Bahnchaos bevor. Zwar haben einige Gewerkschaften für die Festtage zu einer Streikpause aufgerufen, die größte Bahngewerkschaft pochte aber auf eine Fortsetzung des Arbeitskampfs wegen der Rentenreform ... mehr

Showdown vor Weihnachten - Frankreich: Macron will Rentenstreit entschärfen

Paris (dpa) - Der französische Präsident Emmanuel Macron will unter dem Druck der Straße den Konflikt um die Rentenreform kurz vor Weihnachten entschärfen. Der Élyséepalast beteuerte zwar nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP, an dem Prestigeprojekt festhalten ... mehr

Neue "Düsseldorfer Tabelle" 2020: Mehr Unterhalt für Trennungskinder

Seit 1962 veröffentlicht das Oberlandesgericht Düsseldorf die Höhe des Kindesunterhalts. Demnach steht einigen Kindern ab 2020 mehr Geld zu. Doch auch der Bedarf der Eltern ändert sich. Geld für Trennungskinder: Am 1. Januar tritt die neue " Düsseldorfer Tabelle ... mehr

Proteste gegen Rentenreform - Streiks treffen auch Paris-Touristen: Eiffelturm geschlossen

Paris (dpa) - Wegen der anhaltenden Streiks in Frankreich gegen die Rentenreform bleibt der Eiffelturm am Dienstag geschlossen. Der Vorplatz sei aber geöffnet, wie die Pressestelle des weltberühmten Wahrzeichens auf dem offiziellen Twitter-Account schrieb ... mehr

Auch Selbstbehalt steigt - Neue "Düsseldorfer Tabelle": Mehr Geld für Trennungskinder

Düsseldorf (dpa) - Mehr Geld für Trennungskinder: Am 1. Januar tritt die neue "Düsseldorfer Tabelle" in Kraft. Sie sieht höhere Bedarfssätze vor allem für Minderjährige vor. Allerdings steigt auch der Betrag, den Unterhaltspflichtige für sich selbst behalten ... mehr

Nahverkehr in Paris betroffen: Streiks in Frankreich dauern auch am Wochenende an

Paris (dpa) - Am zweiten Wochenende in Folge sollen in Frankreich die Streiks gegen die geplante Rentenreform fortgesetzt werden. Für Samstag werde mit starken Störungen im Nahverkehr in der Hauptstadt gerechnet, teilte der Pariser Verkehrsbetrieb ... mehr

Am Spendentelefon: Engagement wird für Barbara Schöneberger "immer wichtiger"

Leipzig (dpa) - Spendensammlungen in der Vorweihnachtszeit versetzen die Moderatorin und Sängerin Barbara Schöneberger (45) in eine besondere Stimmung. Sie ließen einen "netter" werden, sagte Schöneberger am Donnerstagabend bei der José Carreras Gala in Leipzig ... mehr

"Armutsbericht 2019" - Sozialverband: Große regionale Unterschiede bei Armut

Berlin (dpa) - Die Verteilung von Armut in Deutschland hat sich nach einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in den vergangenen Jahren deutlich verändert. In seinem "Armutsbericht 2019" stellt der Verband eine wachsende Kluft zwischen Wohlstands ... mehr

Nach Massenprotesten: Frankreich stutzt die Rentenreform – ein bisschen

Die Massenproteste in Frankreich legen den Alltag in vielen Städten lahm. Jetzt kommt die französische Regierung den Gewerkschaften in einigen Punkten entgegen. Doch die Streikenden stellen sich weiter quer. Nach massiven Protesten und Streiks ... mehr

Streiks gehen weiter: Frankreichs Regierung schwächt umstrittene Rentenreform ab

Paris (dpa) - Die französische Regierung hat im Konflikt um die Rentenreform deutliche Zugeständnisse gemacht und ein Ende der Massenstreiks gefordert. Die Mitte-Regierung hält zwar an den Grundprinzipien der Reform fest, allerdings gibt es lange ... mehr

Massenprotest: Wieder Streiks gegen Macrons Rentenreform erwartet

Paris (dpa) - Massive Streiks und Großdemonstrationen: Frankreich steht am Dienstag einen neuer Massenprotest gegen die geplante Rentenreform bevor. Gewerkschaften haben zu einem großen Protestmarsch in Paris aufgerufen. Außerdem soll es wieder ... mehr

"Drehtür-Effekt": Rund jeder fünfte Empfänger dauerhaft im Hartz-IV-System

Berlin (dpa) - Hunderttausende Menschen stecken in Deutschland dauerhaft im Hartz-IV-System fest. Das zeigen Zahlen, die das Bundesarbeitsministerium auf Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag zur Verfügung gestellt hat. Zudem gibt es einen "Drehtür-Effekt": Viele ... mehr

Rückblick - Boris Becker: 2019 war ein spannendes Jahr

Berlin (dpa) - Kurz vor Jahresende schaut Boris Becker positiv gestimmt auf 2019 zurück. "War wieder ein spannendes Jahr, viel gelernt, einige Höhepunkte, einige Niederschläge. Ich bin wieder weiter nach vorne gekommen", sagte der 52-Jährige am Samstagabend am Rande ... mehr

Spendengala in Berlin: "Ein Herz für Kinder" sammelt mehr als 18 Millionen Euro ein

Berlin (dpa) - Begleitet von viel Glamour und Emotionen sind bei der Spendengala "Ein Herz für Kinder" mehr als 18 Millionen Euro für Kinder in Not und soziale Hilfsprojekte gesammelt worden. Am Vorabend des zweiten Advents nahmen in der live vom ZDF ausgestrahlten ... mehr

Anstieg um zehn Prozent: Lebensmittel-Tafeln bekommen immer mehr Zulauf

Berlin/Rostock (dpa) - Rund 1,65 Millionen Menschen versorgen sich bei einer der 940 Tafeln in Deutschland mit Lebensmittel - zehn Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Besonders groß ist die Nachfrage bei älteren Menschen. "Die Zahl der Rentner unter den Tafelkunden ... mehr

Blockaden und Zugausfälle: Weiter Streiks und Proteste in Frankreich

Paris (dpa) - In Frankreich sind die Streiks und Proteste gegen die geplante Rentenreform am dritten Tag in Folge weitergegangen. Der Bahnverkehr war am Samstag erneut im gesamten Land massiv gestört, in Paris wurde die Metro wieder bestreikt. In zahlreichen ... mehr

Streiks gehen weiter: Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Paris (dpa) - Der Protest gegen die Rentenreform in Frankreich dauert an: Am Freitag kam es im ganzen Land im Nah- und Fernverkehr erneut zu massiven Behinderungen. Im Großraum Paris staute sich der Verkehr am Abend auf 600 Kilometern, wie der Sender Franceinfo ... mehr

Generalstreik in Frankreich: Land lahm gelegt – Macron will umkrempeln

Frankreichs Präsident Macron will das Rentensystem umkrempeln – und bringt damit weite Teile der Bevölkerung gegen sich auf. Ein Generalstreik legt fast das ganze Land lahm. Massive Streiks gegen die geplante Rentenreform haben in  Frankreich den öffentlichen Verkehr ... mehr

Studie: Frauen dürfen öfter als Männer nicht ins Homeoffice wechseln

Düsseldorf (dpa) - In der Mittagspause schnell zum Joggen oder zwischendurch das kranke Familienmitglied pflegen - das Homeoffice kann für Beschäftigte viele Vorteile haben. Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau gibt es einer Studie zufolge aber auch hier nicht ... mehr

Bahn steht fast still: Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Paris (dpa) - Massive Streiks gegen die geplante Rentenreform haben in Frankreich den öffentlichen Verkehr fast komplett lahmgelegt. Hunderttausende Menschen gingen im ganzen Land auf die Straße. In der Hauptstadt Paris fuhren am Donnerstag fast keine Metros ... mehr

Worauf Sie achten sollten: Die goldenen Regeln des Spendens

Mit Spenden unterstützt man die Bedürftigsten. Doch bei wem ist das Geld am besten aufgehoben? Mit dem passenden Vorgehen finden Sie vertrauenswürdige Organisationen und spenden Geld gezielt für bestimmte Projekte.  Notleidenden unter die Arme greifen ... mehr

Gegenwind für AKK: Starke Vorbehalte in der Union gegen allgemeines Dienstjahr

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer stößt mit ihrer Vorstellung eines verpflichtenden Dienstjahres für junge Frauen und Männer auf Vorbehalte auch in den Reihen von CDU und CSU. Nach einem Werkstattgespräch der CDU am Donnerstag in der Parteizentrale ... mehr

Allgemeine Dienstpflicht: CDU nicht überzeugt

Seit acht Jahren gibt es in Deutschland keine Wehrpflicht mehr. Die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat jüngst ein ähnliches Konzept vorgelegt: Die allgemeine Dienstpflicht – doch ihre Partei hat Zweifel. In der CDU gibt es deutliche Vorbehalte gegen ... mehr

Ministerien beziehen Stellung - Verwirrung um Hartz-IV-Urteil: Kürzung von über 30 Prozent?

Berlin (dpa) - Verwirrung um die Umsetzung des Karlsruher Urteils zu Hartz IV: Das Bundessozialministerium hat betont, dass die Leistungen für Hartz-IV-Empfänger nicht um mehr als 30 Prozent gekürzt werden dürfen. Zuvor hatten die "Süddeutsche Zeitung ... mehr

Videobotschaften: Hasselhoff grüßt bei Zanders Obdachlosen-Weihnachtsfest

Berlin (dpa) - Der Schauspieler und Sänger David Hasselhoff, DJ Ötzi und der Geiger David Garrett grüßen Obdachlose: Bei der 25. Ausgabe der Weihnachtsfeier für Bedürftige des Berliner Sängers Frank Zander (77) in Berlin werden erstmals Videobotschaften von Promis ... mehr

Begrünung von Städten fördern: Bund will mehr Klimaschutz beim Städtebau

Berlin (dpa) - Der Klimaschutz soll in den Förderprogrammen des Bundes für die Städtebauförderung künftig eine wichtige Rolle spielen. "Klimaschutz-Vorhaben werden eine notwendige Bedingung für die Förderung", sagte die zuständige Staatssekretärin im Innenministerium ... mehr

Kinderrechte sollen ins Grundgesetz: Ministerin Lambrecht legt Entwurf vor

Seit vielen Jahren schon wird in Deutschland über die verfassungsrechtliche Verankerung der Rechte von Kindern diskutiert. Jetzt will Justizministerin Lambrecht Nägel mit Köpfen machen. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will an diesem Dienstag den lange ... mehr

Zwei-Drittel-Mehrheit fraglich: Mehr Rechte für Kinder - Grundgesetz soll geändert werden

Berlin (dpa) - Von der Spielplatzplanung über die Verkehrsführung bis hin zu Gesetzgebungsprozessen - die Belange von Kindern sollen künftig in Deutschland deutlich mehr beachtet werden. Das ist das Ziel eines Gesetzentwurfs ... mehr

Scholz fordert mehr Bürgerrechte

In der Stichwahl um den Parteivorsitz positioniert sich Vizekanzler Olaf Scholz zu umfassenderen Bürgerrechten. Gemeinsam mit Klara Geywitz möchte er die SPD als Arbeiterpartei an die Führung bringen. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat sich im Rennen ... mehr

Konzept für Grundsicherung: SPD will mindestens 250 Euro Kindergeld

Berlin (dpa) - Für jedes Kind in Deutschland soll der Staat nach dem Willen der SPD künftig ein neues Kindergeld von mindestens 250 Euro bezahlen. Die Leistung soll Teil einer neuen Kindergrundsicherung sein. Die SPD will damit das Dickicht der verschiedenen ... mehr

Deutschland: Jeder zehnte Bürger ist einsam – Linke sieht Politik gefordert

Millionen Menschen sind von Einsamkeit und sozialer Isolation betroffen. Mit dem Alter nehmen die Probleme oft zu – die Linke fordert nun umfassende politische Abhilfe dagegen. Fast jeder zehnte Bundesbürger mittleren und höheren Alters fühlt sich einsam ... mehr

Linke sieht Politik gefordert: Jeder zehnte Deutsche ist einsam

Berlin (dpa) - Fast jeder zehnte Bundesbürger mittleren und höheren Alters fühlt sich einsam - die Linke fordert nun umfassende politische Abhilfe dagegen. So sind 9,1 Prozent der in Privathaushalten lebenden Menschen im Alter von 40 bis 89 Jahren von Einsamkeit ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal