Thema

Spahn

Finanzreform für Altenpflege – Spahn fordert Diskussion über Alternativen

Finanzreform für Altenpflege – Spahn fordert Diskussion über Alternativen

Die Grundsatzdebatte ist eröffnet: Privatversicherte und Beamte rein in die Pflegeversicherung, den Bundeszuschuss erhöhen oder doch ein paar hundert Euro mehr an Sozialabgaben – eines steht fest: Die Menschen werden älter, die Kosten steigen. Gesundheitsminister ... mehr
Scharfe Kritik aus CSU und SPD: Minister Spahn will Fettabsaugen zur Kassenleistung machen

Scharfe Kritik aus CSU und SPD: Minister Spahn will Fettabsaugen zur Kassenleistung machen

Berlin (dpa) - Millionen erkrankte Frauen sollen das Absaugen von Körperfett nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) künftig von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt bekommen. Die Pläne stießen aber umgehend auf scharfe Proteste. Denn Spahn ... mehr
Wartezeiten für Arzttermine: Kassenärzte für Änderungen an Plänen für mehr Sprechzeiten

Wartezeiten für Arzttermine: Kassenärzte für Änderungen an Plänen für mehr Sprechzeiten

Berlin (dpa) - Die Kassenärzte fordern noch Änderungen an den geplanten Vorgaben für Sprechzeiten, die gesetzlich Versicherte schneller an Termine bringen sollen. "Ich habe große Zweifel, dass das Gesetz, wenn es so kommt, die gewünschte Wirkung entfaltet", sagte ... mehr
Parteiübergreifende Vorschläge: Neue Eckpunkte für Organspende ohne

Parteiübergreifende Vorschläge: Neue Eckpunkte für Organspende ohne "Widerspruchslösung"

Berlin (dpa) - Auf dem Weg zu einer Neuregelung für die Zustimmung zur Organspende haben Bundestagsabgeordnete parteiübergreifend Eckpunkte beim Gesundheitsministerium eingereicht. Sie schlagen vor, dass die Bereitschaft zur Organspende künftig abgefragt ... mehr
Kassen für mehr Sprechstunden: Ärzte kritisieren Spahns Terminservice-Gesetz scharf

Kassen für mehr Sprechstunden: Ärzte kritisieren Spahns Terminservice-Gesetz scharf

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seinen Gesetzentwurf für schnellere Arzttermine als konkreten Schritt zur besseren Versorgung von Kassenpatienten verteidigt. Zusammen mit den Ärzten wolle er für im Alltag spürbare Verbesserungen für Patienten ... mehr

Merz: "Ich hätte gern gewonnen"

"Hätte gern gewonnen": Friedrich Merz hat den CDU-Vorsitz knapp verpasst und soll nun von "AKK" in die Partei eingebunden werden. (Quelle: Reuters) mehr

Merkel-Nachfolge - Wettstreit um CDU-Vorsitz: Kandidaten zeigen Gemeinsamkeiten

Berlin (dpa) - Kriminalität besser bekämpfen, Grundwerte verteidigen, Mittelschicht entlasten: Im Wettstreit um den CDU-Vorsitz haben die drei aussichtsreichsten Kandidaten am Freitag in Berlin zum Abschluss ihrer Vorstellungstour vor der Basis viele Gemeinsamkeiten ... mehr

Der Ton wird rauer: Laschet, Strobl und Klöckner wehren sich gegen Merz-Vorwurf

Berlin (dpa) - Die stellvertretenden CDU-Chefs Armin Laschet, Thomas Strobl und Julia Klöckner haben sich gegen den Vorwurf von Friedrich Merz verwahrt, die Partei habe den Aufstieg der AfD mehr oder minder gleichgültig zur Kenntnis genommen. Laschet und Strobl sagten ... mehr

Spahn weit abgeschlagen: Kramp-Karrenbauer baut Vorsprung bei Unions-Anhängern aus

Berlin (dpa) - Im Wettstreit um den CDU-Vorsitz hat Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer laut einer Umfrage ihren Vorsprung in der Gunst der Unions-Anhänger ausgebaut. 38 Prozent von ihnen meinen laut ZDF-"Politbarometer ... mehr

Merz will nicht an Grundrecht rütteln

Asyl: Bei den drei potentiellen CDU-Vorsitzenden geht es nur noch um ein Thema. (Quelle: Reuters) mehr

CDU-Politiker rudert zurück - Merz: "Bin für die Beibehaltung des Grundrechts auf Asyl"

Halle/Saale (dpa) - Nach heftiger Kritik hat sich der frühere Unionsfraktionschef und Kandidat für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, klar zum Grundrecht auf Asyl bekannt. "Für alle Interessierten noch einmal zum Mitschreiben: Ich bin für die Beibehaltung des Grundrechts ... mehr

Mehr zum Thema Spahn im Web suchen

Streit um den UN-Migrationspakt entbrannt

UN-Migrationspakt: Schon Anfang der Woche war in der Union darüber eine Diskussion entbrannt, auch die Justizministerin hat sich eingeschaltet. (Quelle: Reuters) mehr

Das Rennen um die Merkel-Nachfolge ist eröffnet

CDU-Regionalkonferenz: Das Rennen um die Merkel-Nachfolge ist eröffnet. (Quelle: Reuters) mehr

CDU-Regionalkonferenz: Kandidaten für Merkel-Nachfolge beschwören Aufbruchstimmung

Berlin/Lübeck (dpa) - Im Rennen um die Nachfolge von Angela Merkel an der CDU-Spitze haben die drei Kandidaten auf der ersten Regionalkonferenz eine Erneuerung der Partei versprochen und sich zugleich zur Kooperation mit der Kanzlerin bekannt. Es herrsche ... mehr

Kramp-Karrenbauer: Das würde ich anders machen als Angela Merkel

Annegret Kramp-Karrenbauer: Im t-online.de-Interview verrät die Kandidatin für den CDU-Vorsitz, ob sie mit Angela Merkel befreundet ist. (Quelle: t-online.de) mehr

Höhere Rentenbeiträge: Rentenversicherung kritisiert Spahn-Vorstoß zu Kinderlosen

Berlin (dpa) - Der Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für höhere Rentenbeiträge für Kinderlose stößt bei der Deutschen Rentenversicherung auf Kritik. "Die Erziehung von Kindern dient nicht nur der Rentenversicherung sondern der Gesellschaft und dem Staat ... mehr

Kandidat für den CDU-Vorsitz: Merz will kein "Anti-Merkel" sein

Oeventrop/Berlin (dpa) - Friedrich Merz hat für den Fall seiner Wahl zum neuen CDU-Vorsitzenden Bundeskanzlerin Angela Merkel einen "fairen, anständigen und loyalen" Umgang zugesagt. Der ehemalige Unionsfraktionschef erklärte am Samstag beim CDU-Kreisparteitag ... mehr

Erstes gemeinsames Treffen: Kandidaten für CDU-Vorsitz betonen fairen Wettstreit

Berlin (dpa) - Bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt haben sich die drei aussichtsreichsten Kandidaten für den CDU-Vorsitz mit einem Bekenntnis zu einem fairen Wettkampf präsentiert. "Ich freue mich auf diesen fairen Wettbewerb", sagte CDU-Generalsekretärin Annegret ... mehr

13.000 zusätzliche Stellen: Bundestag will Gesetz für mehr Pflegepersonal beschließen

Berlin (dpa) - Der Bundestag will heute das von der großen Koalition geplante Milliardenpaket gegen die Personalnot in der Pflege beschließen. Mit den Plänen will Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für mehr Stellen und bessere Arbeitsbedingungen sorgen. So sollen ... mehr

Kritiker fordern Gesamtkonzept: Kabinett beschließt höhere Pflegebeiträge ab 2019

Berlin (dpa) - Auf die Bundesbürger kommen zum Jahresbeginn höhere Beiträge zur Pflegeversicherung zu. Zum 1. Januar 2019 soll der Satz um 0,5 Punkte auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens steigen, wie das Bundeskabinett an diesem Mittwoch beschloss. Beitragszahler ... mehr

Bundeskabinett beschließt höheren Pflegebeitrag ab 2019

Die Gesellschaft wird älter – die Kosten für die Pflege steigen. Jetzt werden auch die Beiträge erhöht. Ab dem 1. Januar 2019 sollen Beitragszahler tiefer für die Pflegeversicherung in die Tasche greifen müssen. Das Bundeskabinett hat die Anhebung des Pflegebeitrags ... mehr

Spahn legt Gesetzentwurf vor: Kassenpatienten sollen bald schneller an Termine kommen

Berlin (dpa) - Mehr Sprechstunden, neue Vermittlungsangebote, extra Anreize für Mediziner: Kassenpatienten in Deutschland sollen künftig schneller an Arzttermine kommen. Darauf zielt ein Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), den das Kabinett ... mehr

Widerspruchslösung: Spahn für grundlegende Neuregelung der Organspende

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn macht sich für grundlegend neue Regeln stark, damit mehr Menschen in Deutschland lebensrettende Organe spenden. Demnach soll automatisch jeder als Spender gelten - solange man oder ein Angehöriger nicht ... mehr

Gesundheit: Kabinett will 13.000 zusätzliche Pflegejobs schaffen

Berlin (dpa) - 13.000 Stellen mehr in der stationären Altenpflege, eine Mindestzahl an Pflegestellen im Krankenhaus, mehr Geld und bessere Leistungen für Pflegende: Das Bundeskabinett hat ein Milliardenprogramm gegen den Pflegenotstand auf den Weg gebracht. Bezahlt ... mehr

Gesundheit: Spahn für offene Arzt-Sprechstunden ohne Termin

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Ärzten mehr Geld für zusätzliche Sprechstunden ohne Terminvergabe in Aussicht gestellt. "Ärzte, die uns dabei helfen, die Versorgung zu verbessern, sollen höher und außerhalb des Budgets vergütet werden ... mehr

Spahn trifft sich mit Hartz-IV-Empfängerin

Hartz-IV-Kritikerin Sandra Schlensog und Gesundheitsminister Jens Spahn: Die Kritikerin forderte den Minister auf, er solle Armut nicht leugnen. (Quelle: Reuters) mehr

"Veränderung verlangsamen, nicht jeden Trend mitmachen"

"Nicht jeden Trend mitmachen": Jens Spahn spricht im exklusiven 90-Sekunden-Verhör von t-online.de auch darüber, was konservativ sein heute bedeutet. (Quelle: t-online.de) mehr

Englisch sprechende Hipster lassen Jens Spahn keine Ruhe

Berlin (dpa) - Englisch sprechende Hipster in Berlin scheinen dem CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Spahn keine Ruhe zu lassen. Erst kritisierte er in der «Neuen Osnabrücker Zeitung», dass Kellner in Berlin nur noch Englisch sprächen. Nun wirft er der Berliner ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe