Sie sind hier: Home > Themen >

Spitzensteuersatz

Thema

Spitzensteuersatz

Tagesanbruch – Steuerreform in Deutschland: Die Mitte macht‘s

Tagesanbruch – Steuerreform in Deutschland: Die Mitte macht‘s

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wer hat, der hat. Und  Deutschland hat ganz schön viel. Die Arbeitslosigkeit ist historisch niedrig, die Steuermilliarden klingeln ... mehr
42% des Einkommens – Immer mehr Deutsche bezahlen Spitzensteuersatz

42% des Einkommens – Immer mehr Deutsche bezahlen Spitzensteuersatz

Die Zahl der Steuerzahler, die den Satz von 42 Prozent leisten müssen, hat sich in den letzten Jahren fast verdoppelt. Wie hoch die Einnahmen des Staates dadurch sind. Fast jeder zehnte Steuerpflichtige in Deutschland hat einem Bericht zufolge 2018 den Spitzensteuersatz ... mehr
Gabriel isoliert: SPD will Sozialstaat erneuern - aber keinen Koalitionsbruch

Gabriel isoliert: SPD will Sozialstaat erneuern - aber keinen Koalitionsbruch

Berlin (dpa) - Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat sich klar zur Fortsetzung der großen Koalition bekannt - trotz des Beschlusses für einen Bruch mit dem bisherigen Hartz-IV-System. Die Entscheidung des SPD-Vorstands für ein neues Sozialstaatskonzept habe nichts ... mehr
Für Sozialreform: SPD erwägt höhere Besteuerung von Reichen

Für Sozialreform: SPD erwägt höhere Besteuerung von Reichen

Grundrente und Bürgergeld: Die SPD möchte zur Finanzierung der Sozialreformpläne das Vermögen von Reichen höher besteuern. Provozieren die Sozialdemokraten den Bruch der Koalition? Die SPD erwägt nach Angaben von Generalsekretär Lars Klingbeil ... mehr
Spitzensteuersatz: Ralph Brinkhaus erteilt Olaf Scholz eine klare Absage

Spitzensteuersatz: Ralph Brinkhaus erteilt Olaf Scholz eine klare Absage

Finanzminister Olaf Scholz möchte einen höheren Spitzensteuersatz, im Gegensatz zu Ralph Brinkhaus. Der Fraktionschef der Union befürwortet hingegen eine Überprüfung des Staatshaushalts. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) erteilt dem Vorstoß von Finanzminister ... mehr

SPD-Politiker Stephan Weil: "Hartz IV ist zu großen Teilen unbestritten"

SPD-Chefin Nahles will Hartz IV hinter sich lassen. Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Weil ist gegen eine große Reform. Dafür fordert er einen höheren Mindestlohn – und eine Steuerreform. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan ... mehr

Flüchtlinge, Rente, Gesundheit: Worauf haben sich SPD und Union geeinigt?

Union und SPD ist bei den Sondierungsverhandlungen der Durchbruch gelungen. Einigung wurde unter anderem bei den Themen Flüchtlinge, Steuern und Krankenversicherung erzielt. Ein laufend aktualisierter Überblick. Keine Steuererhöhungen Die Spitzen von Union ... mehr

Soli und Co: Große Koalition will "Steuerbelastung nicht erhöhen"

Einkommensteuer, Soli, Zinserträge: Sollten Union und SPD ihre Pläne in einer gemeinsamen Regierung umsetzen, hätte das für viele Bürger finanzielle Auswirkungen. Der Überblick. Die Sondierer von CDU, CSU und SPD haben sich auf viele Punkte ... mehr

Die Steuern steigen seit 1990 nur noch – stimmt's?

Erleichterungen versprechen sie alle, wenn auch nicht immer für die Gleichen. Momentan ringen die Sondierer um die Steuerpolitik. Die Union will die Bürger generell entlasten, die SPD die Klein- und Mittel-Verdiener. Spitzenverdiener will sie möglicherweise belasten ... mehr

SPD-Strategie: Gabriel schmiedet Schlachtplan gegen Merkel

Ein "Weiter so" soll es bei einer möglichen Neuauflage der Großen Koalition nicht geben. Das gilt für die SPD auch im Bezug auf die Zusammenarbeit mit dem Kanzleramt. Einem Bericht zufolge schmiedet Außenminister Gabriel einen Schlachtplan. Die SPD bereitet ... mehr

DGB fordert höhere Steuern: Reiche und Unternehmen sollen mehr zahlen

Vor den Sondierungsgesprächen  dringt der Deutsche Gewerkschaftsbund auf Steuererhöhungen. Die Abschaffung des Soli wäre dagegen unsinnig. Lob gibt es für die SPD. "Wer mehr Verteilungsgerechtigkeit will, muss sich an Steuererhöhungen herantrauen", sagte ... mehr

Große Koalition: Was die Bürger erwarten können

Eine neue Große Koalition könnte teuer werden, denn alle Beteiligten wollen kräftig Geld ausgeben. Wer profitiert, wer verliert? Union und SPD loten in einem Spitzengespräch  am Mittwoch  die Möglichkeit einer Regierungsbildung aus. Trotz großer Differenzen herrscht ... mehr

Paradise Papers: Die Marktwirtschaft lässt die Demokratie im Stich

Wenn Unternehmen und Superreiche ihr Geld in Steueroasen parken, ist der Staat der Dumme. Dabei stünden den Regierungen im Kampf gegen die Steuerflucht effektive Mittel zur Verfügung. Ein Essay von Ursula Weidenfeld Wo liegt das Paradies? Die meisten Menschen denken ... mehr

Bundestagswahl 2017: Das planen die Parteien in der Steuerpolitik

Solidaritätszuschlag abschaffen oder absenken? Höhere Einkommen stärker belasten oder niedrige Einkommen entlasten? Erben stärker zur Kasse bitten oder nicht? Der Bundestagswahlkampf ist auch ein Wettstreit um die besten Steuerkonzepte. Denn vom steigenden finanziellen ... mehr

SPD-Ministerpräsident will den Solidaritätszuschlag abschaffen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil will die Steuerlast durch eine Abschaffung des Solidaritätszuschlages verringern, die Nettoentlastung durch höhere Steuern für Spitzenverdiener aber auf zehn Milliarden Euro begrenzen. Der SPD-Politiker stellte in Hannover ... mehr

CDU-Politiker wollen Steuerzahler deutlich entlasten

Bund, Länder und Kommunen können auf noch mehr Steuereinnahmen hoffen als bisher geplant. Der von den Schätzern am Nachmittag voraussichtlich prognostizierte Milliardensegen befeuert im Wahlkampf auch die Debatte über Entlastungen der Steuerzahler ... mehr

Spitzensteuersatz nicht für alle Spitzenverdiener

Spitzensteuersatz – er taucht immer wieder in der öffentlichen Diskussion auf. Je nach Partei soll er erhöht oder gesenkt werden. Er wurde in der Vergangenheit mehrfach angepasst. Dabei fällt der Großteil der deutschen Bevölkerung nicht unter den Spitzensteuersatz ... mehr

OECD: Deutsche zahlen sehr viele Steuern und Abgaben

Deutschland hat die zweithöchste Steuer- und Abgabenlast aller Industrienationen. Der Staat greift seinen Bürgern sehr tief in die Tasche. Für einen alleinstehenden Durchschnittsverdiener lag die Abgabenlast im Jahr 2016 bei 49,4 Prozent, wie aus einer Studie ... mehr

CSU will Grenze für Spitzensteuersatz auf 60.000 Euro anheben

Die CSU fordert eine Anhebung der Grenze für den Spitzensteuersatz von aktuell 54.000 auf 60.000 Euro. Zudem solle der Solidaritätszuschlag abgeschafft und der Einkommensteuertarif an die Preisentwicklung angepasst werden. Das steht in einem Entwurf der CSU-Landesgruppe ... mehr

Spahn für Debatte über höhere Spitzensteuern

SPD und Grüne denken bereits drüber nach, die CDU dagegen hat noch Vorbehalte gegenüber einem höheren  Spitzensteuersatz. Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat sich nun gegen Denkverbote bei dem Thema ausgesprochen. "Wir sollten nicht schon im Vorfeld Tabus aufbauen", sagte ... mehr

CDU/CSU: Steuererleichterungen in Milliardenhöhe gefordert

Steuerliche Entlastungen von mindestens 30 Milliarden Euro: Der Wirtschaftsflügel von CDU und CSU will mit einem neuen Konzept im Wahlkampf Punkte sammeln. Kritik kommt von der FDP. "Die Union braucht eine ganz klare Erkennungsmelodie in der Sache", forderte ... mehr

Mehr Geld in Riester-Vertrag einzuzahlen spart Steuern

Wer mehr Geld in seinen Riester-Vertrag einzahlt als nötig, kann damit Steuern sparen. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften hin. Das sogenannte "Übersparen" bezieht sich auf Beträge, die höher sind, als für den Anspruch auf Zulagen ... mehr

Diese Steuern machen Deutschland gerechter

Ökonom Piketty schlägt vor, den Spitzensatz in der Einkommensteuer zu erhöhen, um die Verteilungsungleichheiten einzudämmen. Topverdiener sollen nach seinen Vorstellungen bis zu 80 Prozent zahlen. Damit liegt er in etwa bei dem, was in Deutschland Die Linke fordert ... mehr

Bundestagswahl 2013: Das bedeuten die Wahlprogramme für die Steuern

Der Schlagabtausch am Montag im TV-Dreikampf der drei kleinen Parteien drehte sich vor allem um Steuerkonzepte - also den Geldbeutel der Wähler. FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle attackierte seinen grünen Widersacher Jürgen Trittin vor der Bundestagswahl heftig ... mehr

"Handelsblatt": Grüne wollen bei Fußball-Millionären abkassieren

Die grüne Finanzministerin von Schleswig-Holstein, Monika Heinold, würde gerne bei gutverdienenden Fußballstars mehr Steuern kassieren. Der Online-Ausgabe des "Handelsblatts" sagte sie: "Einem Ribéry, der bei Bayern München kolportierte zehn Millionen ... mehr

Steuern: Milliardär Dietmar Hopp für Reichensteuer

SAP-Mitgründer und Milliardär Dietmar Hopp hat sich für die Einführung einer Reichensteuer ausgesprochen, gleichzeitig aber den Mittelstand ausgenommen. "Ich meine, dass man für alles, was über 400.000 oder 500.000 Euro pro Jahr hinausgeht, einen Spitzensteuersatz ... mehr

Reichensteuer soll Wohlhabende bluten lassen

Die Schuldenkrise in Europa verschärft sich zunehmend. Immer mehr tritt zum Vorschein, dass die bisherigen Krisenrezepte nicht fruchten. Neue Strategien zur Euro-Rettung müssen her. Und vor allem zur Finanzierung der gigantischen Defizite. Deutschland und andere starke ... mehr

Oskar Lafontaine fordert Spitzensteuersatz von 75 Prozent

Der Wahlkampf im Saarland geht langsam in die entscheidende Phase, jetzt haben die Linken ihr Thema gefunden. Wenn es nach dem Willen von Oskar Lafontaine geht, sollen Einkommensmillionäre in Zukunft einen Spitzensteuersatz von bis zu 75 Prozent zahlen, sagte ... mehr
 


shopping-portal