Sie sind hier: Home > Themen >

Sport und Fitness

Thema

Sport und Fitness

Intervalltraining - Was ist das eigentlich?

Intervalltraining - Was ist das eigentlich?

Das Intervalltraining stellt eine ganz besondere Art des Laufens dar. Dabei werden mehrere, festgelegte Belastungsstufen jeweils mit Pausen zwischendurch wiederholt. Vor allem Profis reizen auf diese Weise ihren Maximalpuls aus und erhöhen die Trainingseffizienz ... mehr
Balsam für die Füße: Die perfekten Laufschuhe finden

Balsam für die Füße: Die perfekten Laufschuhe finden

Sie haben Lust, mal wieder joggen zu gehen, aber Ihre Laufschuhe haben ausgedient? Damit Sie Ihren sportlichen Vorsatz nicht gleich wieder fallen lassen müssen, sollten Sie sich schnellstens das passende Schuhwerk zulegen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie gute Laufschuhe ... mehr
Senf lässt die Muskeln ganz natürlich wachsen

Senf lässt die Muskeln ganz natürlich wachsen

Ob Popeye das schmecken würde? Angeblich soll Senf als "Natur-Anabolikum" wirksamer als Spinat sein und die Muskeln schnell wachsen lassen. Eine amerikanische Studie, die allerdings an Ratten durchgeführt wurde, belegt diese These. Doch lassen sich die Ergebnisse ... mehr
Anti-Gravity-Yoga: Ein Gefühl der Schwerelosigkeit

Anti-Gravity-Yoga: Ein Gefühl der Schwerelosigkeit

Getreu der Bezeichnung propagiert das Anti-Gravity-Yoga ein Training in der Schwerelosigkeit. Dabei ist der Begriff der Schwerelosigkeit eher relativ zu betrachten: Ein Hängesystem aus Tüchern ermöglicht das Training über dem Hallenboden. Anti-Gravity ... mehr

Elfmeter: Mythos und Wahrheit rund um den Torschuss-Krimi

Im Fußball halten die Fans beim Elfmeter die Luft an und schauen gebannt auf Schützen und Torwart. Ob ein Strafstoß im laufenden Spiel oder das Elfmeterschießen nach der Verlängerung - dieses Spielelement elektrisiert die Massen. Erfahren Sie hier mehr zu diesem ... mehr

Fußballtrainer: Mit der richtigen Taktik zum Sieg

Joachim Löw, Jürgen Klopp oder José Mourinho sind Fußballtrainer, die sich durchgesetzt haben und es als Nationaltrainer, Meister in der Liga oder Champions League-Sieger verstehen, ihr Team erfolgreich zu führen. Eine eigene Spielphilosophie ... mehr

Fußball: Männer größere Schauspieler als Frauen

Eine Studie besagt, dass Männer im Fußball deutlich mehr Wert auf Inszenierung legen als Frauen, und dass sie Spielunterbrechungen deutlich länger auskosten. Hier erfahren Sie, worin sich Männer- und Frauenmannschaften auf dem Platz unterscheiden. Männer: Jubel ... mehr

Fußball: Frauen verletzen sich schlimmer als Männer

In der Regel sind Fußballverletzungen bei weiblichen Fußballspielern zwar seltener als bei männlichen, allerdings fallen sie häufig schwerwiegender aus. Der Grund dafür liegt Studien zufolge vor allem in den körperlichen Unterschiedenen von Männern und Frauen. Andere ... mehr

Die Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes

Die Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes, kurz DFB, ist eng verknüpft mit der Entwicklung des Fußballs auf der ganzen Welt. Heute ist er daher auch weltweit einer der bedeutendsten und größten Fachverbände im Bereich Sport. Der Deutsche ... mehr

Fußball hält den Körper gesund und fit

Deutschland ist eine Fußballnation, heißt es, obwohl nur ein Bruchteil der Deutschen regelmäßig selbst auf den Platz zum Kicken geht. Dabei soll der Sport sehr gesund sein und sich sowohl auf das Herz, die Muskeln und auch die Knochen positiv auswirken ... mehr

Mit dem richtigen Fußballschuh Verletzungen vermeiden

Fußballschuhe sind den Fußballern heilig. Dabei werden die Anforderungen an moderne Fußballschuhe immer größer. Auch hinsichtlich der Vermeidung von Verletzungen erfahren sie stetig neue Veränderungen. Mit diesen speziellen Tipps finden auch Sie die passenden ... mehr

Marathon laufen: Motivationskampf mit Risiken

Während es für die meisten unvorstellbar ist, einen Marathon zu laufen, haben unerschrockene Athleten nur wenig Probleme, sich zu motivieren, die 42,195 Kilometer hinter sich zu bringen. Doch selbst bei optimalem Training birgt der Extremlauf auch für erfahrene ... mehr

Mode für Mollige: Das passende Outfit für den Sport

Oft versuchen mollige Frauen, beim Sport ihre Rundungen mit weiter Kleidung zu verhüllen - aus Angst vor unangenehmen Blicken der Schlanken. Doch das müssen sie gar nicht! Denn es gibt tolle Sport- und Bademode, die üppig gebaute Frauen sexy aussehen ... mehr

Power-Yoga: Workout für Körper, Geist und Seele

Das sogenannte Power-Yoga ist eine zeitgemäße, mittlerweile besonders weit verbreitete Workout-Form des Yoga. Das Konzept greift den Wellness-Faktor des modernen Zeitgeistes auf, weshalb Power-Yoga mittlerweile sehr umfangreich durch Lehr-DVDs, Kurse in Fitness-Studios ... mehr

Bikram-Yoga: Das bringt die Fitness-Variante

"Schwitze dich fit!" könnte das Credo der inzwischen sehr populären Yoga-Form "Bikram-Yoga" lauten. Dahinter verbergen sich 26 Übungen, die in einem heißen Raum bei einer Temperatur von 35 bis 40 Grad Celsius sowie einer Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent ... mehr

Was genau ist Yoga eigentlich?

Yoga ist eine uralte Art Körper und Seele, sowie den Geist miteinander zu verbinden. Die Definition davon lässt sich nicht leicht erklären, denn es gibt 22 Yoga-Arten, die alle zwar den gleichen Ursprung haben, jedoch auf verschiedene Weise durchgeführt werden ... mehr

Was genau ist Yoga eigentlich?

Yoga ist eine uralte Art, Körper, Seele und Geist miteinander zu verbinden. Eine Definition ist nicht ganz einfach, denn es gibt 22 Yoga-Arten, die alle zwar den gleichen Ursprung haben, jedoch auf verschiedene Weise durchgeführt werden. Grundlagen für alle Yoga-Arten ... mehr

Yoga - Der Weg zu Entspannung und Fitness

Yoga ist für viele Menschen eine Möglichkeit für Entspannung zu sorgen. Gleichzeitig wird auch die Fitness gestärkt. Der Sportart werden von vielen Ärzten positive Eigenschaften in Bezug auf die Gesundheit nachgesagt. Yoga sorgt für Entspannung ... mehr

Moonlight-Yoga - Besser schlafen mit den richtigen Übungen

Das Moonlight-Yoga ist eine Technik, mit der Sie das Schlafen verbessern können. Mit einzelnen Übungen wird dafür gesorgt, dass die Nacht deutlich angenehmer vergeht. Viele Menschen klagen über Schlafstörungen und sind deswegen am nächsten Tag nicht fit. Moonlight ... mehr

Tao-Yoga: So funktioniert die Meditation in Bewegung

Das Tao-Yoga ist eine populäre Interpretation der Yoga-Lehre, die insbesondere Wert auf die Meditation legt. Der Ursprung liegt in der rund 8000 Jahre alten taoistischen Lebensweise, die die Harmonie zwischen dem Menschen und den Kräften der Natur propagiert. Uralter ... mehr

Tula-Yoga: Massage und Körperarbeit in einem

Tula-Yoga beschreibt eine Partnerarbeit, die entspannende Massage und schweißtreibenden Körpereinsatz umfasst. Erfunden wurde die Variante von dem Engländer Louka Leppard. Massage zur Einleitung Der Begriff „Tula“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet ... mehr

Anusara-Yoga: Ideal für den modernen Menschen

Das Anusara-Yoga ist eine besonders kraftvolle Interpretation des Hatha-Yoga: Durch biomechanisch sinnvolle Ausrichtungsprinzipien unterstützt es einen therapeutisch wirkungsvollen Bewegungsansatz. Kommerziell ausgeschlachtete Neuzeit-Form des Yoga Anusara bedeutet ... mehr

Power-Plate - Vor- und Nachteile des Promi-Fitnessgeräts

Power-Plate ist der neue Geheimtipp bei Fitness-Begeisterten. Denn das Gerät verspricht Muskelaufbau und Körperstraffung ganz ohne schweißtreibendes Training. Lediglich durch das Stehen auf einer vibrierenden Platte sollen die Muskeln und damit die Bikini Figur ... mehr

Kundalini-Yoga: Dynamisches Bewusstseins-Yoga

Das Kundalini-Yoga versteht sich als dynamische Form des Yoga und als eine Art Bewusstseinstraining, bei dem die Kraftzentren des Körpers (die sogenannten Chakren) geöffnet werden sollen. Oberstes Ziel ist die Entfachung und Revitalisierung des Energieflusses. Einfluss ... mehr

Aroma-Yoga: Yoga und Aromatherapie in einem

Aroma-Yoga versteht sich als Symbiose aus der traditionellen Yoga-Lehre sowie der Heilkraft der Düfte, auch bekannt als Aromatherapie. Das Heilen und Revitalisieren mit natürlichen ätherischen Ölen steht dabei im Vordergrund. Optimierung der Duftwirkung ... mehr

Die Wechselatmung beim Yoga: Anuloma Viloma

In der Yoga-Vidya-Reihe ist die Wechselatmungsübung "Anuloma Viloma" die zweite Pranayama. Sie folgt auf die Schnellatmungsübung "Kapalabhati". So funktioniert die Wechselatmung Anuloma Viloma beginnt im Schneidersitz oder einer anderen, geraden Sitzhaltung. Heben ... mehr

Mit dem richtigen Meditationskissen entspannen

Wenn Sie regelmäßig meditieren, müssen Sie auf kurz oder lang ein spezielles Meditationskissen kaufen. Ein solches ermöglicht das bequeme, aufrechte Sitzen und schont dabei die Kniegelenke. Unentbehrliches Hilfsutensil  Die Meditation ist auch fernab der Yoga-Lehre ... mehr

Yoga-Kleidung: Wissen, worauf es ankommt

Bevor Sie Yoga-Kleidung kaufen, sollten Sie wissen, worauf es dabei ankommt: Wie auch bei anderen Formen der Sportbekleidung müssen Funktionalität, Qualität und natürlich auch die Optik in einem gesunden Einklang miteinander sein. Wohlfühlfaktor ist entscheidend ... mehr

Wie funktioniert Callanetics?

Die Trendsportart Callanetics stammt aus den USA und ist in aller Munde. Stars und Promis schwören darauf. Auch in Deutschland bieten viele Sport und Wellness Studios die neue Fitness Wunderwaffe bereits an. Welche Trainingsmethode verbirgt sich aber wirklich hinter ... mehr

Worauf Sie bei Yogamatten achten sollten

Eine gute, robuste Yogamatte ist das A und O für das tägliche Training zu Hause, im Yoga-Verein oder dem Fitness-Studio. Bevor Sie eine Matte kaufen, sollten Sie verschiedene Qualitätsfaktoren auf den Prüfstand stellen. Gute Qualität kaufen ... mehr

Health-Yoga - Yoga-Stellungen mit Heilwirkung

Health-Yoga ist eine besondere Form der gemütlichen Sportart Yoga. Sie wurde als Abzweig entwickelt und soll eine besondere Heilwirkung beinhalten. Gerade der Rückenbereich ist bei vielen Menschen eine Problemzone, bei der konventionelle Maßnahmen oft nicht ... mehr

Mit Bhakti-Yoga auf dem Weg zu Gott

Das Bhakti-Yoga sucht die Verbindung des Lebewesens mit Gott. Die Grundlage dazu bildet das philosophische Verständnis, dass unser Wesen eine spirituelle Entität darstellt. Diese Yoga-Schule hat damit einen deutlich religiöseren Ansatz als viele andere Interpretationen ... mehr

Beim Iyengar-Yoga sind Hilfsmittel erlaubt

Das Iyengar-Yoga propagiert die korrekte Körperausrichtung bei verschiedenen Asanas in Einklang mit Atemübungen (Pranayamas). Im Gegensatz zu anderen Yoga-Schulen sind Hilfsmittel wie Stühle, Wände, Seile, Gurte etc. erlaubt und erwünscht. Auf der Suche ... mehr

Jnana-Yoga: Eine der vier großen Yoga-Traditionen

Das Jnana-Yoga ist eine traditionelle Disziplin der klassischen Yoga-Lehre, bei der die persönliche Verwirklichung auf dem Weg zur geistigen Erkenntnis im Vordergrund steht. Diese Form des Yoga gehört zu den vier großen Yoga-Traditionen und ist daher besonders ... mehr

Fitnesstraining - Sport und Spaß für die Gesundheit

Fitnesstraining ist ein dehnbarer Begriff, den jeder Mensch, der gesund leben möchte, für sich selbst definieren darf. Während manche täglich ins Fitnessstudio gehen, frönen andere lieber den Outdoor-Sportarten. Allen gemein ist natürlich, dass sie durch Sport ... mehr

Für wen ist Yoga geeignet?

Yoga ist eine neumodische Sportart, die gleichzeitig für Entspannung sorgt. Außerdem wird sich Ihr Wohlbefinden verbessern, wenn regelmäßige Trainingseinheiten absolviert werden. Zahlreiche Ärzte schwören mittlerweile auf die positive Wirkung der extravaganten Technik ... mehr

Die Wirkung der Schnellatmung Kapalabhati

Die Schnellatmung, das so genannte Kapalabhati, soll nach der Yoga-Lehre insbesondere das Zwerchfell sowie die Atemhilfsmuskeln stärken. Gleichzeitig werden auch Herz, Magen und Leber sanft massiert. Beschleunigung verschiedener Stoffwechselvorgänge Damit nicht genug ... mehr

Moveasy-Yoga: Mehr Bewegung, mehr Freude

Das Moveasy-Yoga propagiert getreu seiner Bezeichnung die Kraft der Bewegung. Mit Elementen aus der Akrobatik durchbrechen Sie dabei die herkömmlichen Asanas. Diese Form des Yoga eignet sich hervorragend für die Durchführung zu zweit oder auch in größeren Gruppen ... mehr

Shakti Dance: So funktioniert Yoga als Tanz

Der "Shakti Dance" ist eine sakrale Form des Energietanzes, die mittlerweile auch als Yoga des Tanzes bezeichnet wird. Basierend auf den Techniken des Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan wurde das Konzept von Sara Avtar Olivier entwickelt und markenrechtlich ... mehr

Yoga: Herz-Chakra oder Anahata-Chakra

Das sogenannte Anahata-Chakra, auch als Herz-Chakra geläufig, ist das vierte der sieben Hauptchakren in der Yoga-Lehre. Getreu der Bezeichnung liegt es in der Wirbelsäule auf der Höhe des Herzens. Der Kshetram befindet sich in gleicher Höhe auf der Vorderseite ... mehr

Die Bedeutung der Chakren beim Yoga

Wer Yoga praktiziert, wird ziemlich schnell den sieben Chakren begegnen. Das Wort "Chakra" bedeutet so viel wie "Rad" und steht für kreisförmige Energiebewegungen oder Energiewirbel. Ein solcher Wirbel ist als physischer Transformator zu verstehen, durch den die astrale ... mehr

Wurzel-Chakra oder Muladhara-Chakra beim Yoga

Das Wurzel-Chakra ist das erste der sieben Hauptchakren in der Yoga-Lehre. Dahinter verbergen sich kreisförmige Energiewirbel, die Energie im Körper sammeln, transformieren und anschließend verteilen. Sie fungieren damit als eine Art Schalter für bestimmte ... mehr

Yoga: Sakralchakra oder Svadhishthana-Chakra

In der Yoga-Lehre ist das Sakralchakra das zweite der sieben Hauptchakren. Der Energiewirbel, der auch Svadhishthana genannt wird, liegt am unteren Ende der Wirbelsäure nahe dem Steißbein. In anderen Yoga-Schulen kann die Lokalisierung wie auch bei den anderen ... mehr

Scheitel-Chakra oder Sahasrara-Chakra

Das sogenannte Sahasrara-Chakra, auch als Scheitel-Chakra bezeichnet, ist das siebte und letzte der Hauptchakren der traditionellen Yoga-Lehre. Der finale Kraftpunkt liegt im Bereich des Scheitels, wird jedoch auch teilweise etwas höher lokalisiert. Der höchste Zustand ... mehr

Yoga für den Alltag: So funktioniert Karma-Yoga

Das Karma-Yoga, häufig auch als "Yoga für den Alltag" bezeichnet, propagiert keine bestimmten Praktiken. Stattdessen steht eine grundlegende Veränderung unserer inneren Haltung im Vordergrund. Das Yoga des Handelns Das Wort „Karma“ kommt aus dem Sanskrit und steht ... mehr

Ashtanga-Yoga: Grundlage vieler Yoga-Arten

Das Ashtanga-Yoga ist der Ursprung aller heute bekannter Hatha-Yoga-Variationen. Die Gesundheit der ausführenden Person wird dabei durch immer gleiche Bewegungskombinationen nachhaltig gestärkt. Dazu kommen eine spezielle Atemtechnik, Energiekontraktionen sowie ... mehr

Das Jivamukti-Yoga soll die Seele befreien

Das Jivamukti-Yoga ist eine dynamische Form des Hatha-Yoga. Die Bezeichnung setzt sich aus dem Wort "Jiva" ("Seele") und "Mukti" ("Befreiung") zusammen. Dementsprechend ist das oberste Leitmotiv der Schule die Befreiung der Seele im Hinblick auf eine tiefe ... mehr

Sivananda-Yoga: Eine klassische und ganzheitliche Variante

Das Sivananda-Yoga versteht sich als eine besonders klassische, ursprüngliche Yoga-Variante, bei der die körperliche Ertüchtigung Hand in Hand mit der geistigen Entwicklung des Praktizierenden einhergeht. Körper, Geist und Seele sollen durch diese Yoga-Variante ... mehr

Flow-Yoga: Fließende Bewegungen im Einklang mit dem Atem

Beim Flow-Yoga steht die sinnvolle Kombination von Bewegungsabläufen im Vordergrund. Konkret werden die Asanas nach dem Vinyasa-Prinzip aneinandergereiht, damit ein Fluss – der namensgebende "Flow" – entstehen kann. Verschmelzung von Atem und Bewegung Vinyasa bedeutet ... mehr

Yoga: So funktioniert der Sonnengruß für Anfänger

In vielen Yoga-Schulen markiert der so genannte Sonnengruß den Beginn einer Klasse. Anfänger können die insgesamt zwölf Haltungen der Serie mit der folgenden Anleitung erfassen. Die ersten Schritte für Anfänger Stellen Sie sich zunächst mit geschlossenen Beinen ... mehr

Meditation und Yoga: Tipps und Tricks für Anfänger

Meditation ist ein wesentlicher Bestandteil der meisten Yoga-Schulen. Was auf den ersten Blick sehr einfach daherkommt, bereitet vor allem Anfängern Probleme: Schon ein paar Minuten still sitzen und ruhig atmen passt so gar nicht zum schnelllebigen Zeitgeist von heute ... mehr

Die besten Geschenktipps für Yoga-Fans

Mit den folgenden Tipps finden Sie zu jedem Anlass das passende Geschenk für einen passionierten Yoga-Fan. Immer ein guter Tipp: Die Yogamatte Zugegeben: Anhänger der Yoga-Lehre brauchen nicht viel, um ihrer Passion nachzugehen. Dementsprechend schwierig ist die Auswahl ... mehr

Nabel-Chakra oder Manipura-Chakra beim Yoga

Das Manipura-Chakra, auch Nabel-Chakra genannt, ist das dritte der sieben Hauptchakren in der Yoga-Lehre. Dieser Kraftpunkt des menschlichen Körpers liegt gemäß der Bezeichnung in der Lendenwirbelsäule in der Höhe des Bauchnabels. Feuer als Leitmotiv Das Element ... mehr

Yoga: Kehlkopf-Chakra oder Vishuddha-Chakra

Das sogenannte Vishuddha-Chakra, auch als Kehlkopf-Chakra bezeichnet, ist das fünfte der sieben Hauptchakren in der Yoga-Lehre. Es liegt in der Wirbelsäule auf der Höhe des namensgebenden Kehlkopfes. Der Kshetram befindet sich in der gleichen Höhe an der Vorderseite ... mehr

Stirn-Chakra oder Ajna-Chakra beim Yoga

Das sogenannte Ajna-Chakra, umgangssprachlich auch als Stirn-Chakra bekannt, ist das sechste der sieben Haupt-Kraftpunkte in der Yoga-Lehre. Es liegt in der Kopfmitte im Rahmen der Region der Hypophyse. Der Kshetram befindet sich zwischen den Augenbrauen ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 8 10

Rezepte zu Sport und Fitness

Fitness-Salat

Fitness-Salat

Äpfel, Möhren, Papayas, Zitronensaft ... Bewertung:   (17)


shopping-portal