Sie sind hier: Home > Themen >

Sportgericht

Thema

Sportgericht

VfB Stuttgart verwundert: 10 000 Euro Strafe für Ascacíbar

VfB Stuttgart verwundert: 10 000 Euro Strafe für Ascacíbar

Fußballprofi Santiago Ascacíbar vom Bundesligisten VfB Stuttgart bekommt nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel gegen 1899 Hoffenheim neben einer Sperre von einem Spiel zusätzlich auch eine Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro. Das habe das Sportgericht des Deutschen ... mehr
Fußball - VfB Stuttgart verwundert: 10.000 Euro Strafe für Ascacíbar

Fußball - VfB Stuttgart verwundert: 10.000 Euro Strafe für Ascacíbar

Stuttgart (dpa) - Fußballprofi Santiago Ascacíbar vom Bundesligisten VfB Stuttgart bekommt nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel gegen 1899 Hoffenheim neben einer Sperre von einem Spiel zusätzlich auch eine Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro. Das habe das Sportgericht ... mehr
Pyro beim Finale: DFB ermittelt gegen Frankfurt und Bayern

Pyro beim Finale: DFB ermittelt gegen Frankfurt und Bayern

Nach dem unerlaubten Feuerwerk beim DFB-Pokalfinale ermittelt der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes gegen Eintracht Frankfurt und den FC Bayern München. Dies bestätigte ein DFB-Sprecher am Donnerstag. Anhänger beider Clubs hatten ... mehr
DFB-Sportgericht schwächt Sperre für Augsburgs Heller ab

DFB-Sportgericht schwächt Sperre für Augsburgs Heller ab

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat eine Sperre für den Augsburger Bundesliga-Profi Marcel Heller nach nur einem Tag wieder leicht abgeschwächt. Der 32 Jahre alte Flügelspieler muss zwar nach seiner Roten Karte im Spiel bei Hertha BSC weiterhin ... mehr
Fußball: Sportgericht verurteilt Ex-Braunschweig-Trainer Lieberknecht

Fußball: Sportgericht verurteilt Ex-Braunschweig-Trainer Lieberknecht

Frankfurt/Main (dpa) - Vier Tage nach seiner Trennung vom Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig ist Trainer Torsten Lieberknecht vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe von 2500 Euro verurteilt worden. Der 44-Jährige war am 20. April ... mehr

Zwei Spiele Sperre für Großaspacher Julian Leist

Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach muss im letzten Saisonspiel am Samstag gegen Preußen Münster auf Julian Leist verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den Innenverteidiger nach seiner Roten Karte im Spiel bei den Würzburger Kickers ... mehr

Abweisung von Aue-Einspruch: Verhandlung vor Sportgericht

Nachdem das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Einspruch des FC Erzgebirge Aue gegen die Wertung der Zweitliga-Niederlage bei Darmstadt 98 zurückgewiesen hat, haben die Sachsen erneut Einspruch eingelegt. Er wird nun mündlich am Donnerstag ... mehr

DFB-Strafe für Eintracht: Zuschauer-Teilausschluss und Geldbuße

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesligist Eintracht Frankfurt ist für wiederholte Verfehlungen seiner Fans hart bestraft worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verhängte einen Zuschauer-Teilausschluss für das Saison-Auftaktspiel der Hessen gegen Schalke ... mehr

Fußball: Ein Spiel Sperre für Hertha-Verteidiger Torunarigha

Frankfurt/Main (dpa) - Abwehrspieler Jordan Torunarigha von Hertha BSC ist nach seiner Roten Karte am Sonntag für ein Bundesliga-Spiel gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes. Der 20-Jährige hatte am Vortag beim 3:2-Sieg der Berliner ... mehr

Ein Spiel Sperre für Hertha-Verteidiger Torunarigha

Abwehrspieler Jordan Torunarigha von Hertha BSC ist nach seiner Roten Karte am Sonntag für ein Bundesliga-Spiel gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag. Der 20-Jährige hatte am Vortag beim 3:2-Sieg der Berliner ... mehr

Fans verzögern Anpfiff: 10 000 Euro Strafe für Darmstadt 98

Wegen Fehlverhaltens seiner Fans muss Zweitligist SV Darmstadt 10 000 Euro Strafe bezahlen. Dies urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag in Frankfurt/Main. Anhänger des Zweitligisten waren kurz vor Beginn der zweiten Halbzeit beim Spiel ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Fußball: 10 000 Euro Strafe für Darmstadt 98

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen Fehlverhaltens seiner Fans muss Zweitligist SV Darmstadt 10 000 Euro Strafe bezahlen. Dies urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main. Anhänger des Zweitligisten waren kurz vor Beginn der zweiten Halbzeit ... mehr

75 000 Euro Geldstrafe für Eintracht

Weil Fans Papierrollen auf den Rasen geworfen und Pyrotechnik abgebrannt haben, muss Eintracht Frankfurt zum wiederholten Mal eine hohe Geldstrafe bezahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sprach am Montag von unsportlichem Verhalten in sechs ... mehr

Fußball: 75 000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Weil Fans Papierrollen auf den Rasen geworfen und Pyrotechnik abgebrannt haben, muss Eintracht Frankfurt zum wiederholten Mal eine hohe Geldstrafe bezahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sprach von unsportlichem Verhalten ... mehr

Fußball: Dortmund im Topspiel gegen Bayern ohne Zagadou

Frankfurt/Main (dpa) - Dan-Axel Zagadou von Borussia Dortmund ist vom DFB-Sportgericht zu einem Spiel Sperre verurteilt worden. Der Verteidiger hatte bei der 2:4-Niederlage des BVB im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Hannover 96 von Schiedsrichter Patrick Ittrich wegen ... mehr

Fußball - DFB-Sportgericht: Minimalstrafe für Donati und Henrichs

Frankfurt/Main (dpa) - Die Rot-Sünder Giulio Donati vom FSV Mainz 05 und Benjamin Henrichs von Bayer Leverkusen sind mit der Minimalstrafe davongekommen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sperrte die beiden Bundesligaprofis jeweils nur für ein Spiel. Donati ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Fußball: Ein Spiel Sperre für Arnold vom VfL Wolfsburg

Frankfurt/Main (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg für ein Spiel gesperrt. Der Mittelfeldspieler hatte bei der 1:2-Niederlage der Niedersachsen in Augsburg wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Arnold ... mehr

50 000 Euro Geldstrafe für Borussia Dortmund

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss eine Geldstrafe von 50 000 Euro zahlen, weil die Fans des Vereins in den vergangenen Monaten bei gleich drei Spielen Pyrotechnik, Bengalische Feuer oder Rauchtöpfe zündeten. Das entschied das Sportgericht des Deutschen ... mehr

Wehens Mockenhaupt nach Notbremse zwei Spiele gesperrt

Abwehrspieler Sascha Mockenhaupt vom Drittligisten SV Wehen Wiesbaden ist für zwei Spiele gesperrt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete damit am Montag die Rote Karte für Mockenhaupt am Freitagabend beim 1:1 gegen den Karlsruher ... mehr

Fußball: Mainzer Danny Latza für zwei Pokalspiele gesperrt

Mainz (dpa) - Mittelfeldspieler Danny Latza vom FSV Mainz 05 ist für zwei DFB-Pokal-Spiele gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte am Vorabend bei der Viertelfinal-Niederlage gegen Eintracht ... mehr

Mainzer Danny Latza für zwei Pokalspiele gesperrt

Mittelfeldspieler Danny Latza vom FSV Mainz 05 ist für zwei DFB-Pokal-Spiele gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Donnerstag. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte am Vorabend bei der Viertelfinal-Niederlage gegen Eintracht ... mehr

Fußball: DFB ermahnt Nagelsmann nach Flaschenwurf

Frankfurt/Main (dpa) - Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann wird für seinen missglückten Flaschenwurf nicht bestraft, soll derartige Aktionen aber künftig unterlassen. "Der DFB-Kontrollausschuss sieht mit Zustimmung des DFB-Sportgerichts von der Einleitung eines ... mehr

Fußball - Wegen Hass-Plakat und Gesängen: Hopp stellt Strafanzeige

Frankfurt/Main (dpa) - Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp hat Strafanzeige gegen die Übeltäter des Hass-Plakats vom Spiel gegen Borussia Mönchengladbach gestellt. Dies betätigte ein Sprecher von 1899 Hoffenheim. Der Milliardär stelle mittlerweile nach jedem beleidigenden ... mehr

Zwei Spiele Sperre für Leverkusen-Trainer Schmidt

Frankfurt/Main (dpa) - Trainer Roger Schmidt muss die beiden nächsten Spiele von Bayer Leverkusen von der Tribüne aus verfolgen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes reagierte damit auf seine Kollegen-Beschimpfung während des Bundesliga-Spiels gegen ... mehr

Pyrotechnik und Becherwurf: Geldstrafen für Bremen und Ingolstadt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und der FC Ingolstadt müssen wegen Fehlverhaltens ihrer Fans Geldstrafen bezahlen. Wie das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt urteilte, werden die Bremer wegen unsportlichen Verhaltens ... mehr

87 000 Euro Geldstrafe für Vizemeister Schalke 04

Der deutsche Vizemeister FC Schalke 04 muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe von 87 000 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete am Freitag insgesamt fünf Vorkommnisse in den Pokalspielen gegen ... mehr

Nach Pyrotechnik: FC Augsburg muss 20 000 Euro Strafe zahlen

Frankfurt/Main (dpa) - Der FC Augsburg muss 20 000 Euro Geldstrafe bezahlen, da seine Fans Pyrotechnik gezündet haben. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main. Bis zu 7000 Euro davon kann der Bundesligist ... mehr

FC Augsburg muss 20 000 Euro Geldstrafe bezahlen

Der FC Augsburg muss 20 000 Euro Geldstrafe bezahlen, da seine Fans Pyrotechnik gezündet haben. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag in Frankfurt/Main. Bis zu 7000 Euro davon kann der Bundesligist für sicherheitstechnische ... mehr

DFB-Gericht verurteilt Heidenheim: 8000 Euro Geldstrafe

Wegen Fehlverhaltens seiner Fans muss der 1. FC Heidenheim 8000 Euro Geldstrafe bezahlen. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag in Frankfurt/Main. Anhänger des Zweitligisten hatten in den Spielen gegen Dynamo Dresden ... mehr

Meckerei gegen Referees: Kölner Co-Trainer McKenna bestraft

Wegen Meckereien gegen das Schiedsrichtergespann muss Kevin McKenna als Co-Trainer des 1. FC Köln eine Geldstrafe bezahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte ihn am Dienstag wegen unsportlichen Verhaltens ... mehr

DFB-Sportgericht reduziert Geldstrafe für Trainer Baum

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat die zunächst gegen Trainer Manuel Baum verhängte Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro um 2000 Euro reduziert. Somit muss der Coach des Bundesligisten FC Augsburg wegen unsportlichen Verhaltens nun 6000 Euro zahlen ... mehr

Fußball: DFB-Sportgericht reduziert Geldstrafe Trainer Baum

Frankfurt/Main (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat die zunächst gegen Trainer Manuel Baum verhängte Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro um 2000 Euro reduziert. Der Coach des Bundesligisten FC Augsburg muss nun wegen unsportlichen Verhaltens ... mehr

Nils-Petersen-Fall am Mittwoch vor DFB-Sportgericht

Die vieldiskutierte Gelb-Rote Karte für Stürmer Nils Petersen vom SC Freiburg wird am Mittwoch vor dem DFB-Sportgericht verhandelt. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag mit. Die mündliche Verhandlung beginnt um 16.00 Uhr in der DFB-Zentrale ... mehr

Fußball - Nach Vorfällen in Bremen: HSV muss 80.000 Euro bezahlen

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen schweren Zuschauer-Fehlverhaltens beim Nordderby in Bremen hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Hamburger SV zu 80.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Das Bundesliga-Schlusslicht hat dem Urteil bereits zugestimmt ... mehr

Fußball: Freiburg geht nach Petersen-Sperre vor DFB-Bundesgericht

Freiburg (dpa) - Der SC Freiburg hat nach dem abgewiesenen Einspruch gegen die vieldiskutierte Gelb-Rote Karte für Nils Petersen wie angekündigt das DFB-Bundesgericht eingeschaltet. "Wir haben Rechtsmittel eingelegt. Wir hoffen, dass es morgen eine Entscheidung ... mehr

Freiburg geht nach Gelb-Roter-Karte vor DFB-Bundesgericht

Der SC Freiburg hat nach dem abgewiesenen Einspruch gegen die vieldiskutierte Gelb-Rote Karte für Nils Petersen wie angekündigt das DFB-Bundesgericht eingeschaltet. "Wir haben Rechtsmittel eingelegt. Wir hoffen, dass es morgen eine Entscheidung ... mehr

Fußball: Manuel Baum kritisiert Bestrafung durch DFB-Sportgericht

Augsburg (dpa) - Der Augsburger Trainer Manuel Baum hat die vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen ihn verhängte Strafe kritisiert. Der Coach des Fußball-Bundesligisten hatte sich nach Ansicht der Kammer während des Bundesligaspiels am 18. Februar ... mehr

Augsburgs Baum kritisiert Bestrafung durch DFB-Sportgericht

Der Augsburger Trainer Manuel Baum hat die vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen ihn verhängte Strafe kritisiert. Der Coach des Fußball-Bundesligisten hatte sich nach Ansicht der Kammer während des Bundesligaspiels am 18. Februar gegen Stuttgart ... mehr

Einspruch verworfen: Freiburgs Nils Petersen bleibt gesperrt

Das DFB-Sportgericht hat den Einspruch gegen die vieldiskutierte Gelb-Rote Karte für Nils Petersen vom SC Freiburg in mündlicher Verhandlung verworfen. Der Stürmer bleibt damit für ein Bundesligaspiel gesperrt und wird im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag ... mehr

Fehlverhalten gegen Referee: Stegmayer muss zahlen

Teammanager Michael Stegmayer vom SV Darmstadt 98 muss 1000 Euro Geldstrafe bezahlen. Dazu verurteilte ihn am Dienstag das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), weil der 33-Jährige sich beim Zweitligaspiel gegen den SV Sandhausen am 17. November unsportlich ... mehr

DFB-Sportgericht verurteilt SC Freiburg zu Geldstrafe

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den SC Freiburg zu einer Geldstrafe verurteilt, weil Fans im Stadion Bengalische Feuer gezündet haben. Die Breisgauer müssen 8000 Euro für ein Vergehen aus dem Derby beim VfB Stuttgart am 29. Oktober 2017 zahlen ... mehr

Geldstrafen für Hamburger SV und Mainz 05 wegen Pyrotechnik

Weil Fans Pyrotechnik gezündet haben, hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes die Bundesligisten Hamburger SV und FSV Mainz 05 zu Geldstrafen in fünfstelliger Höhe verurteilt. Die Hanseaten müssen nach einer DFB-Mitteilung vom Montag 30 000 Euro bezahlen ... mehr

Fußball - "Pisser"-Spruch: Eberl muss 5000 Euro zahlen

Frankfurt/Main (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl muss für seine "Pisser"-Beleidigung in Richtung von Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann 5000 Euro bezahlen. Dies hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) entschieden. Das Gremium ... mehr

Fußball - Einspruch verworfen: Freiburgs Petersen bleibt gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) - Das DFB-Sportgericht hat den Einspruch gegen die vieldiskutierte Gelb-Rote Karte für Nils Petersen vom SC Freiburg in mündlicher Verhandlung verworfen. Der Stürmer bleibt damit für ein Bundesligaspiel gesperrt und wird im Heimspiel gegen ... mehr

Fußball: 8000 Euro Geldstrafe für Augsburgs Trainer Baum

Frankfurt/Main (dpa) - Trainer Manuel Baum vom FC Augsburg ist zu einer Geldstrafe von 8000 Euro verurteilt worden, weil er sich während des Bundesliga-Spiels gegen den VfB Stuttgart mehrfach unsportlich über den Schiedsrichter geäußert hat. Das entschied ... mehr

8000 Euro Geldstrafe für Augsburgs Trainer Manuel Baum

Trainer Manuel Baum vom FC Augsburg ist zu einer Geldstrafe von 8000 Euro verurteilt worden, weil er sich während des Bundesliga-Spiels gegen den VfB Stuttgart mehrfach unsportlich über den Schiedsrichter geäußert hat. Das entschied das Sportgericht des Deutschen ... mehr

Eintrachts Gelson Fernandes für DFB-Pokal-Finale gesperrt

Eintracht Frankfurt muss im DFB-Pokal-Finale gegen den FC Bayern München wie erwartet auf Gelson Fernandes verzichten. Der Mittelfeldspieler ist nach seiner Roten Karte in Rekordzeit beim 1:0-Sieg bei Schalke 04 vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

Fußball: 87.000 Euro Geldstrafe für Vizemeister Schalke 04

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Vizemeister FC Schalke 04 muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe von 87.000 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete insgesamt fünf Vorkommnisse in den Pokalspielen gegen ... mehr

1860 München muss nach Pyro-Vorfällen Geldstrafe zahlen

Wegen pyrotechnischer Vergehen seiner Fans muss der TSV 1860 München 20 000 Euro bezahlen. Dieses Urteil gab der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag nach einer Entscheidung des DFB-Sportgerichts bekannt. Anhänger der "Löwen" hatten im Hinspiel ... mehr

Hohe Geldstrafe: DFB verurteilt Nürnberg wegen Pyrotechnik

Der 1. FC Nürnberg muss wegen etlicher Vorfälle seines Fans mit Pyrotechnik und Rauchbomben 25 000 Euro Strafe zahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Die Anhänger des Bundesliga-Aufsteigers hatten ... mehr

Nach Platzverweis: Nürnbergs Leibold für ein Bundesliga-Spiel gesperrt

Nürnberg (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im nächsten Liga-Spiel auf Tim Leibold verzichten.  Der 24 Jahre alte Defensivmann wurde nach seinem Platzverweis im Duell mit RB Leipzig (0:6) vom DFB-Sportgericht mit einem Spiel Sperre bestraft. Die Franken ... mehr

Nürnbergs Leibold für ein Bundesliga-Spiel gesperrt

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im nächsten Liga-Spiel auf Tim Leibold verzichten. Der 24 Jahre alte Defensivmann wurde nach seinem Platzverweis im Duell mit RB Leipzig (0:6) am Montag vom DFB-Sportgericht mit einem Spiel Sperre bestraft. Die Franken haben ... mehr

10 000 Euro Geldstrafe für Bayern München

Der FC Bayern München ist mit einer Geldstrafe von 10 000 Euro belegt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes ahndete damit am Freitag ein unsportliches Verhalten der Bayern-Anhänger im Bundesligaspiel beim FC Schalke 04, als im Münchner Zuschauerblock ... mehr

Nach Hopp-Beleidigungen: DFB verhandelt am 2. November

Nach den wüsten Beleidigungen gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp verhandelt das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am 2. November (11.30 Uhr) in Frankfurt mündlich gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund. Unter der Leitung des Sportgerichtsvorsitzenden ... mehr

DFB: Ein Spiel Sperre für Dortmunds Diallo und Hannovers Albornoz

Frankfurt/Main (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Miiko Albornoz von Hannover 96 und Abdou Diallo von Borussia Dortmund für jeweils ein Bundesliga-Spiel gesperrt, teilte der DFB in Frankfurt/Main mit. Abwehrspieler Albornoz hatte am Samstag ... mehr
 
1


shopping-portal