Thema

Sportpolitik

Sommerspiele 2032: Süd- und Nordkorea planen gemeinsame Olympia-Bewerbung

Sommerspiele 2032: Süd- und Nordkorea planen gemeinsame Olympia-Bewerbung

Pjöngjang (dpa) - Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2032 bewerben. Das sagte der südkoreanische Präsident Moon Jae In am Mittwoch auf seinem Gipfeltreffen mit dem nordkoreanischen Machthaber ... mehr
Speerwurf-Europameister

Speerwurf-Europameister "Sport-Stipendiat des Jahres" 2018

Speerwurf-Europameister Thomas Röhler ist der "Sport-Stipendiat des Jahres" 2018. Der 26-Jährige, der in Jena ein ABM-Studium für Strategy, Management and Marketing absolviert, erhielt die Auszeichnung als sechster Sportler seit 2013. Der Olympiasieger setzte ... mehr
Steinbach mit

Steinbach mit "Goldener Sportpyramide" ausgezeichnet

Der frühere Weltklasseschwimmer und Spitzenfunktionär Klaus Steinbach hat am Montag in Berlin die "Goldene Sportpyramide" der Deutschen Sporthilfe erhalten. Der 64-Jährige wurde gleichzeitig in die "Hall of Fame" des deutschen Sports aufgenommen. "Ich bin sehr stolz ... mehr
Allianz wird IOC-Partner: Zehnjahresvertrag

Allianz wird IOC-Partner: Zehnjahresvertrag

Der Versicherungskonzern Allianz wird neuer Partner des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Das sagte eine Allianz-Sprecherin am Montagabend in München. Zuvor hatte das "Handelsblatt" darüber berichtet. Demnach soll die Vereinbarung über zehn Jahre an diesem ... mehr
Makkabi Deutschland: Makkabi-Chef Meyer klagt über Antisemitismus im Sport

Makkabi Deutschland: Makkabi-Chef Meyer klagt über Antisemitismus im Sport

Frankfurt/Main (dpa) - Antisemitismus von Migranten aus arabischen Ländern bereitet den jüdischen Makkabi-Vereinen in Deutschland zunehmend Probleme. "In den unterklassigen Ligen ist es in den vergangenen anderthalb Jahren so aggressiv und hasserfüllt wie nie zuvor ... mehr

Matthias Benesch nicht mehr Geschäftsführer der Bobbahn

Matthias Benesch ist nicht mehr Geschäftsführer der Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH (WiA). Der Kreistag Sächsische Schweiz-Osterzgebirge kam am Montagabend der Bitte des 50-Jährigen Bob-Europameisters von 2001 um Abberufung nach. Benesch ... mehr

Oberhof erhält Zuschlag für Biathlon-WM 2023

Oberhof wird zum zweiten Mal nach 2004 eine Biathlon-Weltmeisterschaft ausrichten. Der Thüringer Wintersport-Ort erhielt am Sonntag beim Kongress des Weltverbandes IBU im kroatischen Pore? den Zuschlag für die Welttitelkämpfe 2023. Nachdem die Oberhofer vor zwei Jahren ... mehr

Um Sport besorgt: Bundesstützpunkten droht Schließung

Mecklenburg-Vorpommerns Landespolitik sorgt sich um die Zukunft des Leistungssports im Nordosten. Dem Olympiastützpunkt des Landes droht nach übereinstimmenden Medienberichten am Freitag die Schließung einiger Bundesstützpunkte. "Ich habe sehr große Sorge ... mehr

Olympische Ballnacht mit dem Motto "Faszination Sport"

Unter dem Motto "Faszination Sport" will der Landessport Hessen (lsb h) die Gäste der 17. Olympischen Ballnacht am 20. Oktober im altehrwürdigen Kurhaus in Wiesbaden begeistern. "Der Sport verbindet wie die Musik. Die Ballnacht ist ein Familienfest des Sports", sagte ... mehr

CAS-Konstrukt infrage gestellt: Urteil mit Brisanz für Internationalen Sportgerichtshof

Berlin (dpa) - Allein der Name Jean-Louis Dupont löst bei Internationalen Sportverbänden wie der FIFA großes Unbehagen aus. 1995 gehörte der Belgier zum Anwalts-Team von Jean-Marc Bosman, der das internationale Transfersystem zum Einsturz brachte. Der Jurist ... mehr

Dopingkommission: Land will Forschungsmissbrauch verhindern

Im Kampf gegen den Missbrauch medizinischer Forschung für Dopingzwecke im Sport hat die Landesregierung Baden-Württembergs eine "unabhängige Expertenkommission" gegründet. Wie das Kultusministerium am Freitag in Stuttgart mitteilte, soll das Gremium Forschungsvorhaben ... mehr

Mehr zum Thema Sportpolitik im Web suchen

Fußball: Dejagah droht im Iran Ärger mit Ethik-Kommission

Teheran (dpa) – Dem früheren Bundesligaprofi Ashkan Dejagah droht Medienberichten zufolge Ärger mit der Ethik-Kommission des Iranischen Fußballverbandes (FFI). Diese habe den 32-Jährigen vorgeladen, angeblich wegen seiner Tätowierungen sowie Instagram-Bildern seiner ... mehr

Stuttgart signalisiert Interesse an European Championships

Stuttgart möchte Co-Gastgeber der European Championships werden. Ein Sprecher der Stadt sagte auf dpa-Anfrage: "Es würde uns schon reizen, auch Events der European Championships auszutragen. Wenn, dann nur im Verbund mit anderen Städten." Stuttgart sei eine Sportstadt ... mehr

Sportpolitik - Nur im Fußball vereint: Iraner und Israeli Team-Kollegen

Teheran (dpa) – Erstmals werden ein iranischer und ein israelischer Nationalspieler gemeinsam in einer Vereinsmannschaft spielen. Der Vizekapitän des iranischen Nationalteams, Ehsan Haj Safi, und Israels Kapitän Bibras Natcho werden für den griechischen Erstligisten ... mehr

Hamburg zeigt Interesse an European Championships

Hamburg hat Interesse an den European Championships. "Grundsätzlich sind wir sehr interessiert an diesem Konzept, weil wir unser Profil als Ausrichter internationaler Sportevents schärfen wollen", sagte Sportstaatsrat Christoph Holstein dem "Hamburger Abendblatt ... mehr

Olympia-Turner Toba mit Kienbaum-Award ausgezeichnet

Der Turner Andreas Toba ist am Montag mit dem traditionellen Kienbaum-Award ausgezeichnet worden. "(Das Leistungszentrum) Kienbaum ist mein zweites Zuhause. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern, dass sie uns hier jeden Wunsch erfüllen", sagte der 27-Jährige. Neben ... mehr

Sportpolitik - NADA: Kostenbeteiligung von Athleten "Falsches Signal"

Berlin (dpa) - Der offensichtliche Alleingang des Deutschen Kanu-Verbandes mit der Beteiligung von Topathleten an den Kosten für Doping-Kontrollen sorgt für kräftigen Gegenwind im deutschen Sport. Die Nationale Anti-Doping-Agentur hält den Schritt für "ein falsches ... mehr

Sparkassen spenden 500 000 Euro an Landessportbund Hessen

Die hessischen Sparkassen unterstützen den Landessportbund Hessen mit einer Spende in Höhe von einer halben Million Euro. Sportbund-Präsident Rolf Müller erklärte anlässlich der Übergabe am Donnerstag in Wiesbaden, die Anforderungen an den organisierten Sport ... mehr

Scharf wird Direktor Leistungssport beim Landessportbund

Der ehemalige Fünfkämpfer Michael Scharf wird neuer Direktor Leistungssport beim Landesportbund (LSB) Nordrhein-Westfalen. Wie der LSB am Dienstag mitteilte, übernimmt der bisherige Leiter des Olympiastützpunktes Rheinland die neu geschaffenen Position vom 1. September ... mehr

Sportpolitik: 23 Millionen Euro mehr für DOSB - Hörmann-Kandidatur offen

Berlin (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann war stolz und erleichtert - trotz der Blamage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland. Nach langem Ringen bekommt der deutsche Spitzensport mehr Geld. Die Erhöhung von 23 Millionen ... mehr

Sportpolitik: Seehofer bekennt sich zur Spitzensportreform

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat dem Deutschen Olympischen Sportbund seine "volle Unterstützung" bei der Spitzensportreform zugesagt. "Wir werden dafür sorgen, dass mehr Geld im Bundeshaushalt zur Verfügung gestellt wird", sagte der CSU-Politiker ... mehr

Landessportbund kritisiert Kürzung der Schulsport-Stunden

Der Landessportbund Sachsen (LSB) hat die vom sächsischen Kultusministerium vorgesehene Kürzung von Schulsport-Stunden ab dem Schuljahr 2019/2020 bedauert. Der Schulsport habe einen unschätzbaren Wert für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen - einen ... mehr

Sportpolitik: Claudia Bokel klagt über Mobbing im IOC

Frankfurt/Main (dpa) - Die ehemalige Chefin der IOC-Athletenkommission Claudia Bokel hat den Vorwurf erhoben, im Internationalen Olympischen Komitee wegen ihrer strikten Haltung im russischen Doping-Skandal schikaniert und gemobbt worden zu sein. Diese Anschuldigung ... mehr

Bewerbungsfrist für "Sterne des Sports" läuft ab

Noch bis zum Freitag haben Hamburger Sportvereine die Gelegenheit, ihre Bewerbungsunterlagen für die "Sterne des Sports" einzureichen. Darauf weist der Hamburger Sportbund (HSB) auf seiner Homepage hin. Mit dem "Oscar des Breitensports" zeichnen der Deutsche Olympische ... mehr

49 Spitzenathleten aus Berlin erhalten Förderverträge

49 Berliner Spitzensportler haben Fördervereinbarungen im Wert von insgesamt 250 000 Euro vom Landessportbund Berlin (LSB) erhalten. Zahlreiche der Athleten aus 23 Sportarten bekamen am Dienstag bei der Veranstaltung BiSS (Berlin ist SpitzenSport) diese sogenannten ... mehr

Sportpolitik: Süd- und Nordkorea wollen gemeinsame Teams bilden

Seoul (dpa) - Nach der Teilnahme Nordkoreas an den Olympischen Winterspielen in Südkorea im Februar wollen beide Staaten ihre Zusammenarbeit im Sport bei den Asienspielen fortsetzen. Damit wollen beide Staaten weitere Zeichen der Aussöhnung senden. Vertreter beider ... mehr

Lutz Thieme neuer Präsident des Landessportbundes

Lutz Thieme ist der neue Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB). Die 213 Delegierten wählten den Wachtberger Sportwissenschaftler am Samstag auf der Mitgliederversammlung in Bingen zum Nachfolger von Karin Augustin. Die Mainzerin ... mehr

Fußball: Putin will Fußball-WM aus Politik heraushalten

Moskau (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin lehnt eine Vermischung der Fußball-Weltmeisterschaft mit politischen Vorwürfen gegen Russland ab. Viele Länder hielten sich gegenseitig politische Dinge vor wie Rassismus oder Homophobie, sagte Kremlsprecher Dmitri ... mehr

Fußball: Younger beklagt mangelnde Unterstützung Russlands

Moskau (dpa) - WADA-Chefermittler Günter Younger hat in der Debatte um das Dopingsystem in Russland die mangelnde Kooperationsbereitschaft im Land des Gastgebers der Fußball-WM beklagt. "Für mich ist es wichtig, den Zugang zum Moskauer Anti-Doping-Labor zu bekommen ... mehr

Sportausschuss-Mitglieder sammeln Eindrücke am IAT

Mitglieder des Sportausschusses des Deutschen Bundestages haben sich am Mittwoch persönliche Eindrücke vom Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) in Leipzig gemacht. Unter Leitung der Vorsitzenden Dagmar Freitag besichtigten die Teilnehmer die Einrichtung ... mehr

Ammon neuer Präsident des Bayerischen Landes-Sportverbands

Jörg Ammon ist neuer Präsident des Bayerischen Landes-Sportverbands. Der 47 Jahre alte Nürnberger wurde beim BLSV-Verbandstag am Wochenende in München von den Delegierten mit großer Mehrheit als Nachfolger von Günther Lommer gewählt. Dieser war nach 14 Jahren ... mehr

Sportpolitik: IOC-Präsident Bach wird Finale der WM in Russland besuchen

München (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach wird das Endspiel der Fußball-WM in Russland besuchen. "Ich werde zum Finale gehen", sagte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Verleihung des sogenannten Signs Award ... mehr

Sportpolitik - Bach: Keine politische Vereinnahmung der WM durch Putin

München (dpa) - IOC-Boss Thomas Bach erwartet keine politische Vereinnahmung der Fußball-WM in Russland durch Staatspräsident Wladimir Putin. "Bei diesem Turnier stehen die Mannschaften im Vordergrund, und das wird sich auch so durchsetzen. Die Menschen ... mehr

Sportpolitik: Sportler hoffen auf mehr Unterstützung aus der Politik

Berlin (dpa) - Im feierlichen Ambiente des Berliner Schlosses Bellevue haben deutsche Sportler nach mehr Unterstützung aus der Politik gerufen. "Der Anspruch ist groß in unserem Land, von Seiten der Funktionäre und der Bevölkerung", sagte Biathlet Arnd Peiffer ... mehr

Sportpolitik: Bundestag bewilligt eine Million Euro mehr für NADA

Berlin (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur erhält für dieses Jahr knapp eine Millionen Euro an zusätzlichen Mitteln vom Bund. Dies beschloss der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags laut einer Mitteilung der NADA. "Damit ermöglichen wir der NADA einen ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann denkt ans Aufhören

Berlin (dpa) - Der DOSB-Präsident ist frustriert, Athleten, Trainer und Verbände sind verärgert. Im deutschen Sport brennt es an vielen Ecken. Der Streit um die Aufstockung der Fördermittel im Bundeshaushalt zur Umsetzung der Spitzensportreform sowie die Finanzierung ... mehr

Leistungssportreform: 1,3 Millionen Euro mehr 2018

Mit einem hessischen Weg der Leistungssportreform sollen Spitzenathleten des Bundeslandes gezielter auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio vorbereitet werden. Grundlage dafür ist eine am Mittwoch von Sportminister Peter Beuth, Kultusminister Alexander Lorz (beide ... mehr

Sportpolitik: DOSB legt Papier zu Athletenvertretung vor

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund hat in der Auseinandersetzung mit seiner Athletenkommission und deren Bestreben, sich im "Verein Athleten Deutschland" autonom und unabhängiger zu organisieren, ein Diskussionspapier vorgelegt ... mehr

Sportpolitik: IOC-Hilfe für Olympia-Stadt Pyeongchang

Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hilft der Winterspielestadt Pyeongchang nach den großen Überschwemmungen, die vor wenigen Tagen für erhebliche Schäden gesorgt haben. Wie das IOC mitteilte, werden dafür 150 000 Dollar zur Verfügung gestellt. Durch ... mehr

LSB unterstützt auch 2018 Sanierung von Sportanlagen

Der Landessportbund Thüringen kann auch in diesem Jahr die Projektförderung für vereinseigene Sportanlagen fortsetzen. Seit 2014 erhält der LSB vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport einen finanziellen Zuschuss, der zweckgebunden vor allem für kleinere ... mehr

Innensenator Grote: Vorerst keine Olympia-Bewerbung

Der Hamburger Innensenator Andy Grote hält eine neuerliche Bewerbung der Hansestadt für Olympische Spiele in den nächsten Jahren für unwahrscheinlich. "Nicht in der Zeit, die ich absehen kann", sagte der SPD-Politiker am Montag am Rande des sechsten Hamburger ... mehr

Russland bedauert Doping - Brief an die WADA

Paris (dpa) - Russland hat in einem Schreiben an die Welt-Anti-Doping-Agentur erstmals Doping eingestanden, ein staatlich gelenktes Manipulationssystem aber weiterhin nicht bestätigt. «Die ernsthafte Krise, die den russischen Sport belastet hat, wurde von inakzeptablen ... mehr

Sportpolitik - Brief an die WADA: Russland gibt Doping erstmals zu

St. Petersburg (dpa) - Russland hat in einem Schreiben an die Welt-Anti-Doping-Agentur erstmals Doping eingestanden, ein staatlich gelenktes Manipulationssystem aber weiterhin nicht bestätigt. "Die ernsthafte Krise, die den russischen Sport belastet hat, wurde ... mehr

Sportpolitik: Norwegerin Helleland will WADA-Präsidentin werden

Frankfurt/Main (dpa) - Die norwegische Ministerin Linda Helleland will Präsidentin der Welt-Anti-Doping-Agentur werden. "Ich möchte gern die nächste Präsidentin der WADA werden", sagte die 40-jährige Politikerin und derzeitige WADA-Vizepräsidentin im Interview ... mehr

Sportpolitik - Reformbekenntnis ohne Zusagen: DOSB-Chef bei Seehofer

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich in einem Spitzengespräch mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann zur Reform des Leistungssports in Deutschland bekannt, konkrete Aussagen aber zur weiteren Finanzierung des Projekts vermieden ... mehr

Ruhani fordert Aufhebung des Stadionverbots für Irans Frauen

Teheran (dpa) – Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat eine Aufhebung des Stadionverbots für Frauen gefordert. Im Islam gebe es zwischen Frauen und Männern keinen Unterschied - daher sollte Frauen auch erlaubt werden, an sportlichen Wettbewerben teilzunehmen, sagte ... mehr

Sportstätten: LSB mahnt "dringenden Investitionsbedarf" an

42 Prozent der Berliner beklagen sich nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa über den nicht zufrieden stellenden Zustand der Sportanlagen der Stadt. Der Landessportbund (LSB) hatte die Studie in Auftrag gegeben und sieht "dringenden ... mehr

Sachsen will sich weiter um Wintersport-Großevents bewerben

Sachsen will eine feste Größe im deutschen Wintersport bleiben und sich weiter um Großwettkämpfe bewerben. 2020 finden hier die Juniorenweltmeisterschaften Ski Nordisch in Oberwiesenthal und die Bob-Weltmeisterschaften in Altenberg statt. Beide Standorte sind neben ... mehr

Sportpolitik: Spitzensportler wollen mehr Mitbestimmung

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Spitzensportler kämpfen für eine unabhängige und professionellere Athletenvertretung. "Das Machtgefälle zu Lasten der Athleten ist nicht mehr hinzunehmen", sagte Robert Harting, Diskus-Olympiasieger von 2012, im Rahmen einer Umfrage ... mehr

Sportpolitik: Seppelt darf nach Russland und wird vernommen

Berlin (dpa) - Russland spielt im Fall Seppelt ein seltsames Spiel. Die Regierung lässt den ARD-Dopingexperten nun doch zur Fußball-Weltmeisterschaft, die Justiz will ihn aber nach der Einreise vernehmen. Deutschlands Außenminister Heiko Maas (SPD) hatte am Dienstag ... mehr

Russische Justiz kündigt Vernehmung von Seppelt an

Moskau (dpa) - Die russische Justiz will den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt vernehmen, falls dieser zur Fußball-WM nach Russland kommen sollte. Hintergrund seien die laufenden russischen Ermittlungen gegen den Doping-Kronzeugen Grigori Rodschenkow, sagte die Sprecherin ... mehr

Medien: Bundesregierung fordert WM-Visum für Journalist Seppelt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die russische Regierung aufgefordert, das Einreiseverbot für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt zur Fußball-Weltmeisterschaft zurückzunehmen. "Wir halten diese Maßnahme der russischen Behörden, Herrn Seppelt das Visum ... mehr

Medien: Empörung über Visums-Verweigerung von Doping-Experte Seppelt

Berlin/Moskau (dpa) - Aus Russland kommt eine Warnung, in Deutschland wird die Verweigerung des WM-Visums für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt massiv kritisiert. Politik und Sportverbände sehen nun den Fußball-Weltverband am Zug. "Die FIFA hat betont, welchen hohen ... mehr

Verband fordert Visum für Seppelt

Moskau (dpa) - Der Chef des russischen Journalistenverbands hat ein Visum für den ARD-Journalisten Hajo Seppelt zur Fußball-WM gefordert, aber zugleich eine indirekte Warnung ausgesprochen. «Seppelt muss unbedingt ein russisches Visum bekommen», sagte Wladimir Solowjow ... mehr

Bundesregierung kritisiert Einreiseverbot für ARD-Experten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Verweigerung eines Visums für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland scharf kritisiert. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Mehr zum Thema Sportpolitik



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018