Thema

Sportpolitik

Sportpolitik: Norwegerin Helleland will WADA-Präsidentin werden

Sportpolitik: Norwegerin Helleland will WADA-Präsidentin werden

Frankfurt/Main (dpa) - Die norwegische Ministerin Linda Helleland will Präsidentin der Welt-Anti-Doping-Agentur werden. "Ich möchte gern die nächste Präsidentin der WADA werden", sagte die 40-jährige Politikerin und derzeitige WADA-Vizepräsidentin im Interview ... mehr
Sportpolitik - Reformbekenntnis ohne Zusagen: DOSB-Chef bei Seehofer

Sportpolitik - Reformbekenntnis ohne Zusagen: DOSB-Chef bei Seehofer

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich in einem Spitzengespräch mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann zur Reform des Leistungssports in Deutschland bekannt, konkrete Aussagen aber zur weiteren Finanzierung des Projekts vermieden ... mehr
Sportpolitik: Spitzensportler wollen mehr Mitbestimmung

Sportpolitik: Spitzensportler wollen mehr Mitbestimmung

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Spitzensportler kämpfen für eine unabhängige und professionellere Athletenvertretung. "Das Machtgefälle zu Lasten der Athleten ist nicht mehr hinzunehmen", sagte Robert Harting, Diskus-Olympiasieger von 2012, im Rahmen einer Umfrage ... mehr
Sportpolitik: Seppelt darf nach Russland und wird vernommen

Sportpolitik: Seppelt darf nach Russland und wird vernommen

Berlin (dpa) - Russland spielt im Fall Seppelt ein seltsames Spiel. Die Regierung lässt den ARD-Dopingexperten nun doch zur Fußball-Weltmeisterschaft, die Justiz will ihn aber nach der Einreise vernehmen. Deutschlands Außenminister Heiko Maas (SPD) hatte am Dienstag ... mehr
Medien: Bundesregierung fordert WM-Visum für Journalist Seppelt

Medien: Bundesregierung fordert WM-Visum für Journalist Seppelt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die russische Regierung aufgefordert, das Einreiseverbot für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt zur Fußball-Weltmeisterschaft zurückzunehmen. "Wir halten diese Maßnahme der russischen Behörden, Herrn Seppelt das Visum ... mehr

Ruhani fordert Aufhebung des Stadionverbots für Irans Frauen

Teheran (dpa) – Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat eine Aufhebung des Stadionverbots für Frauen gefordert. Im Islam gebe es zwischen Frauen und Männern keinen Unterschied - daher sollte Frauen auch erlaubt werden, an sportlichen Wettbewerben teilzunehmen, sagte ... mehr

Sportstätten: LSB mahnt "dringenden Investitionsbedarf" an

42 Prozent der Berliner beklagen sich nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa über den nicht zufrieden stellenden Zustand der Sportanlagen der Stadt. Der Landessportbund (LSB) hatte die Studie in Auftrag gegeben und sieht "dringenden ... mehr

Sachsen will sich weiter um Wintersport-Großevents bewerben

Sachsen will eine feste Größe im deutschen Wintersport bleiben und sich weiter um Großwettkämpfe bewerben. 2020 finden hier die Juniorenweltmeisterschaften Ski Nordisch in Oberwiesenthal und die Bob-Weltmeisterschaften in Altenberg statt. Beide Standorte sind neben ... mehr

Russische Justiz kündigt Vernehmung von Seppelt an

Moskau (dpa) - Die russische Justiz will den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt vernehmen, falls dieser zur Fußball-WM nach Russland kommen sollte. Hintergrund seien die laufenden russischen Ermittlungen gegen den Doping-Kronzeugen Grigori Rodschenkow, sagte die Sprecherin ... mehr

Medien: Empörung über Visums-Verweigerung von Doping-Experte Seppelt

Berlin/Moskau (dpa) - Aus Russland kommt eine Warnung, in Deutschland wird die Verweigerung des WM-Visums für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt massiv kritisiert. Politik und Sportverbände sehen nun den Fußball-Weltverband am Zug. "Die FIFA hat betont, welchen hohen ... mehr

Verband fordert Visum für Seppelt

Moskau (dpa) - Der Chef des russischen Journalistenverbands hat ein Visum für den ARD-Journalisten Hajo Seppelt zur Fußball-WM gefordert, aber zugleich eine indirekte Warnung ausgesprochen. «Seppelt muss unbedingt ein russisches Visum bekommen», sagte Wladimir Solowjow ... mehr

Mehr zum Thema Sportpolitik im Web suchen

Bundesregierung kritisiert Einreiseverbot für ARD-Experten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Verweigerung eines Visums für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland scharf kritisiert. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer ... mehr

Fernsehen: ARD-Dopingexperte Seppelt erhält kein Visum für Russland

Berlin (dpa) - Die Rote Karte Russlands für den Doping-Enthüller Hajo Seppelt hat in Deutschland für Kritik gesorgt. Dem ARD-Journalisten wurde das Visum für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli verweigert. "Das unterstreicht, in welchem ... mehr

ARD-Dopingexperte Seppelt erhält kein Visum für Russland-WM

Berlin (dpa) - Russland verweigert dem ARD-Journalisten Hajo Seppelt das Visum für die Fußball-Weltmeisterschaft. Das vom SWR für ihn beantragte Visum für die Titelkämpfe vom 14. Juni bis 15. Juli sei für ungültig erklärt worden, teilte der öffentlich-rechtliche ... mehr

ARD: Russland verweigert Doping-Experte Seppelt WM-Einreise

Berlin (dpa) - Russland verweigert dem ARD-Doping-Experten Hajo Seppelt die Einreise zur Fußball-Weltmeisterschaft. Seppelt stehe auf der Liste der «unerwünschten Personen», teilte der TV-Sender mit. mehr

Sportpolitik: Mutko will Russlands Fußball weiter unterstützen

Moskau (dpa) - Der bisherige russische Sportfunktionär Witali Mutko will sich trotz seines erwarteten Ressortwechsels in die Baupolitik weiter für den Fußball einsetzen. "Ich habe den Sport in der Seele und im Herzen", sagte er der Moskauer Zeitung "Sport-Express ... mehr

Sportpolitik: DOSB will mehr Mittel parallel zur Spitzensport-Reform

Frankfurt/Main (dpa) - Für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist die Umsetzung der Spitzensport-Reform nur mit einer parallel verlaufenden Mittel-Aufstockung durch das Bundesinnenministerium umzusetzen. Das teilte der DOSB nach seiner Sitzung in Frankfurt ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Chef Hörmann weist Vorwürfe zurück: "Inakzeptabel"

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann bestreitet, nach dem Regierungswechsel eine Hinterzimmerpolitik unter Parteifreunden der CSU betreiben zu wollen, um die Spitzensportreform im Sinne des Deutschen Olympischen Sportbundes zu verändern. "Dieser Vorwurf ... mehr

Behindertensport: Schweighöfer wirbt für Leichtathletik-EM der Behinderten

Berlin (dpa) - Matthias Schweighöfer trainiert eifrig mit dem Rennrollstuhl. Denn der 37-jährige Schauspieler wird demnächst in Werbefilmen für die Leichtathletik-Europameisterschaften der Behinderten in Berlin (20. bis 26. August) auftreten. Das verriet ... mehr

Schweighöfer wirbt für Leichtathletik-EM der Behinderten

Berlin (dpa) - Matthias Schweighöfer trainiert eifrig mit dem Rennrollstuhl. Denn der 37-jährige Schauspieler wird demnächst in Werbefilmen für die Leichtathletik-Europameisterschaften der Behinderten in Berlin im August auftreten. Das verriet der Leverkusener ... mehr

Landessportbund freut sich über fast 660 000 Mitglieder

In Berlin treiben fast 660 000 Menschen Sport in Vereinen. Wie der Landessportbund Berlin (LSB) am Donnerstag mitteilte, sind 416 319 Männer und 243 544 Frauen seit Beginn dieses Jahres im Sport organisiert. In den zurückliegenden zehn Jahren seien 110 543 Mitglieder ... mehr

Früherer Direktor der Rütli-Schule wird Sport-Staatssekretär

Berlin (dpa/bb) - Der neue Sport-Staatssekretär in Berlin kommt von einer früheren Brennpunktschule. Innensenator Andreas Geisel (SPD) will den Posten mit dem SPD-Politiker und ehemaligen Direktor der Rütli-Schule in Neukölln, Aleksander Dzembritzki, besetzen. Geisel ... mehr

Sexualisierte Gewalt: Opferhilfe fordert neuen Fonds

Die Doping-Opfer-Hilfe (DOH) hat den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zu einer Neueinlage des Hilfsfonds für Opfer sexualisierter Gewalt im Sport aufgefordert. "Wir haben 46 konkrete Fälle, die sich bei uns gemeldet haben ... mehr

Sportpolitik - Debatte um "Athleten Deutschland": Hartung skeptisch

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Athletenvertreter Max Hartung begegnet dem Vorstoß des CSU-Politikers Stephan Mayer, den vom Bund geförderten Verein "Athleten Deutschland" unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes anzusiedeln, mit Skepsis. "Herr Mayer hat gesagt ... mehr

Sportpolitik: Bund will Athleten mit 225.000 Euro unterstützen

Berlin (dpa) - Der Bund will den neuen Verein "Athleten Deutschland" in diesem Jahr mit einer Anschubfinanzierung von 225.000 Euro unterstützen. "Das BMI hat Wort gehalten, was ich sehr begrüße. Aber das ist nur ein Haushaltsentwurf und muss noch ins parlamentarische ... mehr

Sportpolitik - Kontroverses Thema: Ist E-Sport ein Sport?

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund hat sich lange mit dem E-Sport schwer getan. Nun ist eine vom DOSB gegründete "AG E-Sport" mit der Prüfung beauftragt worden, ob das Spielen von Video- und Computergames nach festgelegten Regeln einen Platz ... mehr

Sportler des Jahres geehrt: Vogel zieht mit Henkel gleich

Mit der fünften Auszeichnung zu Thüringens Sportlerin des Jahres ist die Erfurter Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel mit der ehemaligen Biathletin Andrea Henkel gleichgezogen. Zweite bei den Sportlerinnen wurde Rodlerin Tatjana ... mehr

Geisel will Sportlern Berufseinstieg weiter erleichtern

Unter dem Motto "Welchen Leistungssport wollen wir für unsere Kinder?" diskutierten in Berlin Sport-Funktionäre und Journalisten auf Einladung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI). In seiner Einführung unterstrich Innen- und Sportsenator Andreas ... mehr

Ministerpräsident ehrt Olympia- und Paralympics-Teilnehmer

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat am Dienstag in Düsseldorf Olympia- und Paralympics-Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen empfangen. "Viele Millionen Sportfans haben unseren Athletinnen und Athleten in Pyeongchang die Daumen gedrückt. Die Leistungen, mit denen ... mehr

Fußball: Sportminister lobt Trainerarbeit von Schäfer in Iran

Teheran (dpa) – Der iranische Sportminister Masoud Soltanifar hat die Arbeit von Winfried Schäfer als Fußball-Trainer in den höchsten Tönen gelobt. Schäfer habe, besonders mit seiner guten Nachwuchsarbeit, für den erneuten Erfolg von Esteghlal Teheran im iranischen ... mehr

Fußball: Irans Nationalmannschaft droht erneuter Ärger

Teheran (dpa) - Der iranischen Fußball-Nationalmannschaft droht in der Vorbereitungsphase für die WM in Russland politischer Ärger wegen eines Israel-Spiels. Das iranische Parlament will den Sportminister und eventuell auch den Präsidenten des Verbands ... mehr

Sportpolitik: Fair-Play-Preis für Österreicherin Hauser und USV Potsdam

Wiesbaden (dpa) - Die österreichische Biathletin Lisa Theresa Hauser und die Abteilung Rugby des USV Potsdam sind in Wiesbaden mit dem "Fair Play Preis des Deutschen Sports 2017" ausgezeichnet worden. Hauser wurde für die selbstlose Weitergabe ihres Skistocks ... mehr

Zeitungs-Redakteur Teuffel wird LSB-Direktor

Der "Tagesspiegel"-Redakteur Friedhard Teuffel tritt zum 1. Oktober 2018 die Nachfolge von Heiner Brandi als Direktor des Landessportbundes Berlin (LSB) an. Das teilte der LSB am Donnerstag mit. "Mit Friedhard Teuffel haben wir einen erfahrenen und engagierten ... mehr

Landessportbund Thüringen trauert um Lutz Gräbedünkel

Lutz Gräbedünke, der langjährige Hauptgeschäftsführer des Landessportbund Thüringen, ist im Alter von 82 Jahren überraschend verstorben. Das teilte der LSB am Dienstag mit. "Lutz Gräbedünkel hat den Aufbau des Thüringer Sports nach der politischen Wende ... mehr

Skate-Talente können in Kassel für Olympia trainieren

Skateboard-Fahrer aus Rheinland-Pfalz mit Ambitionen für Olympia können im Skatepark in Kassel trainieren: Der Regionalstützpunkt in Nordhessen ist für Talente von 10 bis 16 Jahren aus Hessen, Saarland, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ... mehr

Innenministerium gibt 125 000 Euro für Nordische Kombinierer

Der Freistaat Sachsen unterstützt den Weltcup der Nordischen Kombinierer an diesem Wochenende in Klingenthal (Vogtland) mit 125 000 Euro. Ein entsprechender Fördermittelbescheid sei dem Veranstalter diese Woche zugegangen, teilte der für Sport zuständige Innenminister ... mehr

Sportpolitik: Vesper neuer Präsident des Galopprennsports

Köln (dpa) – Michael Vesper (65) ist neuer Präsident des deutschen Turfs. Die Mitgliederversammlung des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen hat den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Köln gewählt. Vespers ... mehr

Sportpolitik: PotAs zur Verbesserung der Spitzensportförderung vorgestellt

Potsdam (dpa) - Mit dem Potenzialanalysesystem (PotAS) möchte der deutsche Spitzensport die Rahmenbedingungen für Erfolge verbessern. Das Herzstück der deutschen Spitzensport-Reform wurde am 12. März in Potsdam vorgestellt. Der Kommissions-Vorsitzende Urs Granacher ... mehr

LSB Brandenburg stellt Mitglieder-Rekord auf

Der Landessportbund Brandenburg hat erneut seine Mitgliederzahlen gesteigert und einen Rekord aufgestellt. Wie der Verband am Freitag mitteilte, treiben 347 886 Menschen in den 3025 Brandenburger Vereinen Sport. Damit ist der LSB im Vergleich zum Vorjahr ... mehr

Fußball: Iran bleibt bei Fußball-Stadionverbot für Frauen

Teheran (dpa) - Trotz Vermittlung der FIFA bleibt es im Iran beim Stadionverbot für Frauen. "Wenn etwas verboten ist, dann muss es bei dem Verbot auch bleiben", sagte Irans Innenminister Abdulresa Rahmani Fasli. Es habe zwar bei anderen Sportarten wie Basketball einige ... mehr

Masterstudiengänge: Hamburg führt Spitzensportlerquote ein

Die Freie und Hansestadt Hamburg will ihren Status als Leistungssportstandort stärken. Dazu hat der Senat am Dienstag die Einführung einer Spitzensportlerquote für die Vergabe von Studienplätzen für Masterstudiengänge und höhere Fachsemester beschlossen. Damit ... mehr

Regierung steckt Fördergeld in den Sport: 89 Anträge

Das kommunale Investitionsprogramm für die Förderung des Sports stößt auf rege Nachfrage. Bislang lägen 89 Anträge vor, davon seien 36 bereits bewilligt worden, teilten Finanzminister Christian Görke (Linke) und Sportministerin Britta Ernst (SPD) am Dienstag nach einer ... mehr

Fußball - FIFA-Chef: Iran will Stadionverbot für Frauen bald aufheben

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA ist zuversichtlich, dass der Iran das Stadionverbot für weibliche Fans "bald" aufheben wird. "Ich habe Zusagen erhalten, dass Frauen im Iran demnächst Zutritt zu den Fußballstadien erhalten werden", sagte FIFA-Präsident Gianni ... mehr

Medaillengewinner geehrt: Buckwitz will als Pilotin starten

Es war viel Stolz dabei, als Berlin seine sechs olympischen Medaillengewinner von Pyeongchang gleich im Doppelpack ehrte. "Das waren großartige Spiele mit tollen, bewegenden Bildern und vielen stolzen Momenten", erklärte der Regierende Bürgermeister Michael ... mehr

Sportpolitik: IOC beendet Sanktionen gegen Russland

Lausanne (dpa) - Drei Tage nach den Winterspielen von Pyeongchang hat das Internationale Olympische Komitee die Sanktionen gegen Russland aufgehoben. Weil es bei Olympia in Südkorea keine weiteren Dopingfälle russischer Sportler gegeben habe, sei die Suspendierung ... mehr

"Sportpakt": Mehr Geld für den Sport

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stockt seine Sportförderung um eine auf knapp zehn Millionen Euro im Jahr auf. Die Zusatzmittel sollen sowohl Freizeit- als auch Spitzensport zugute kommen. So werde der Erwerb von Großsportgeräten durch Sportvereine ... mehr

"Sportpakt" soll Sport neuen Schub geben

Für Freizeit- und Leistungssport will die Landesregierung in Schwerin künftig mehr Geld bereitstellen. Die Höhe der Landeszuschüsse und die Verwendung der Mittel sollen im "Sportpakt" verankert werden, den Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) und Sportbund ... mehr

Müller gratuliert Berliner Sportlern zu Olympia-Medaillen

Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) hat den Sportlern aus der Hauptstadt zu ihrem Erfolg bei den Olympischen Winterspielen gratuliert. "Vier Medaillen aus Silber waren der Lohn für jahrelange Anstrengungen und Entbehrungen", teile Müller am Montag ... mehr

Berliner Sportsenator gratuliert deutschem Eishockey-Team

Der Berliner Sportsenator Andreas Geisel hat der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gratuliert, die bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang sensationell die Silbermedaille gewonnen hat. "Deutschlands Eishockeyteam hat fantastisch gespielt und nur knapp ... mehr

Hörmann zur IOC-Entscheidung: «Ausrufezeichen an den Weltsport»

Pyeongchang (dpa) - Für den DOSB sendet die IOC-Entscheidung, die Suspendierung Russlands nicht vor der Schlussfeier der Olympischen Winterspiele heute in Pyeongchang aufzuheben, ein «Ausrufezeichen an den Weltsport». Das russische Team stehe somit unter Zugzwang ... mehr

Russische Olympia-Delegation: Entschuldigung für Dopingfälle

Pyeongchang (dpa) - Die russische Delegation bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea hat sich beim IOC für die zwei Dopingfälle im Team entschuldigt. Das sagte Delegationsleiter Stanislaw Posdnjakow in Pyeongchang nach einer Anhörung vor der Exekutive ... mehr

Sportsenator: Flächen für Sportplätze werden knapp

Berlin (dpa/bb) - Nach Einschätzung von Sportsenator Andreas Geisel (SPD) wird es schwerer, in Berlin noch Flächen für Sportplätze zu finden. Weil etwa der Wohnungsbau und Gewerbebetriebe auch Platz bräuchten, gebe es Konkurrenz um freie Flächen, sagte Geisel ... mehr

Olympia - Sportpolitikerin: "Nachvollziehbare Abneigung gegen Olympia"

Pyeongchang (dpa) - Die Sportausschussvorsitzende des Bundestages sieht wenig Rückhalt bei der Bevölkerung für Olympia-Bewerbungen. "Die Menschen - im Übrigen nicht nur in Deutschland, sondern in vielen europäischen Staaten - haben eine nicht zu leugnende ... mehr

Berlins Regierungschef Müller offen für Olympia-Bewerbung

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller zeigt sich offen für eine Olympia-Bewerbung der deutschen Hauptstadt. "Paralympische und Olympische Spiele gehören zu den herausragenden und mitreißendsten Sportereignissen weltweit", sagte der SPD-Politiker der Deutschen ... mehr

Olympia: Berlins Bürgermeister Müller offen für Olympia-Bewerbung

Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller zeigt sich offen für eine Olympia-Bewerbung der deutschen Hauptstadt. "Paralympische und Olympische Spiele gehören zu den herausragenden und mitreißendsten Sportereignissen weltweit", sagte ... mehr
 
1 3 5 6 7 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe