Sie sind hier: Home > Themen >

Sprache

Thema

Sprache

Voluntourismus – Urlaub mit sozialem Gewissen

Voluntourismus – Urlaub mit sozialem Gewissen

In einem Kinderheim arbeiten, Bäume pflanzen oder sich für den Schutz von Meeresschildkröten einsetzen – immer mehr junge Menschen möchten ihr Fernweh stillen und sich zugleich sozial engagieren. Diese noch recht neue Form zu reisen garantiert bleibende ... mehr

"Bildungsfern" sollte zum Unwort erklärt werden

Ständig und überall taucht sie auf: die Vokabel "bildungsfern". Keine Sozialstudie, keine Debatte über Hartz IV, Bildungspolitik oder Integration, die ohne diesen Terminus auszukommen scheint. Doch wie aussagekräftig ist der strapazierte Begriff? Gibt es wirklich ... mehr
Jugendsprache setzt sich durch

Jugendsprache setzt sich durch

"Gehst du Bus oder bist du mit Auto?" Solche Sätze brauchen sich Kabarettisten gar nicht mehr auszudenken. An manchen Schulen sind sie Alltag. Sprachforscher vermuten, dass wir bald alle so reden. Ist das nun kreativer Umgang mit der Sprache oder der Niedergang ... mehr
Babys stellen sich das Sprechen vor - lange vor dem ersten Wort

Babys stellen sich das Sprechen vor - lange vor dem ersten Wort

Eltern reagieren verzückt, wenn ihr Nachwuchs das erste Wort hervorbringt. Forscher haben herausgefunden: Die Kleinen haben zu diesem Zeitpunkt schon lange sprechen geübt - in ihrer Vorstellung. Vom Ende des ersten Lebensjahres an beginnen Kleinkinder Sprache ... mehr
Macht

Macht "Babo" das Rennen? Jugendwort des Jahres gesucht

"YOLO" ("You only live once") wurde 2012 zum Jugendwort des Jahres gewählt. Nun gibt es bald einen Nachfolger. 15 Ausdrücke werden einer Jury vorgelegt, die Ende November das Jugendwort 2013 ernennt. Hier erfahren Sie, welche Jugendwörter im Rennen ... mehr

Zweiter Vorname kann hilfreich sein

Ein zweiter Vorname klingt oft nicht nur schön - er kann auch wirklich hilfreich sein. Zum Beispiel ist das so, wenn sich ein Kind bei einem geschlechtsneutralen Namen wie Juli oder Kim später unwohl fühlt, erklärt Lutz Kuntzsch, Sprachberater von der Gesellschaft ... mehr

Auslandsstudium mit Erasmus - Was muss beachtet werden?

Ein Auslandsstudium mit Erasmus ist sicherlich eine der günstigsten und einfachsten Möglichkeiten, um ein oder mehrere Semester an einer ausländischen Hochschule zu verbringen. Es handelt sich dabei um ein Programm der Europäischen Union, an dem jedoch ... mehr

Sprachentwicklung: Mit Babys nicht nur Babysprache reden

"Dutzidutzi", "Heiaheia" und "Bubu machen" reicht nicht: Wenn Eltern sehr wenig mit ihrem Baby reden oder nur Babysprache verwenden, schaden sie damit der Sprachentwicklung. Einige Kinder hören schon im ersten und zweiten Lebensjahr ... mehr

WhatsApp-Slang verbessert die Schreibkompetenz bei Jugendlichen

Grunzende Laute, unvollständige Sätze, keine Kommas, keine Grammatik - egal. Auf dem Smartphone und im Internet herrscht Rechtschreibe-Anarchie. Entsetzte Sprachpuristen und Eltern befürchten, dass Chatten, Bloggen und Twittern die Sprache ihrer Kinder verdirbt ... mehr

Checkliste: Eineinhalb Jahre bis zum Auslandsstudium

Viele Studenten träumen vom Auslandssemester. Neben dem Büffeln noch ein neues Land und eine neue Kultur kennenlernen, ist die perfekte Kombination, um viele wichtige Erfahrungen zu sammeln. Damit das Auslandsstudium kein Traum bleibt, ist die zeitige Planung ... mehr

Namensforscherin: Tiernamen könnten Trend bei Babynamen werden

Babys nach Prominenten zu benennen, war gestern. Progressive Eltern könnten sich bei der Namenssuche für ihr Kind demnächst bei den Haustieren bedienen. Das prophezeit eine Namensforscherin. Klassische Tiernamen wie Hasso oder Rex könnten nach Einschätzung der Mainzer ... mehr

Schutz von Kleinanlegern: Bundestag will erstes verständliches Gesetz formulieren

Gesetzestexte können meist nur Juristen inhaltlich voll erfassen. Das geplante Gesetz für einen besseren Schutz von Kleinanlegern soll aber nun erstmals so verständlich und verbraucherfreundlich wie möglich formuliert werden. Sprachprofis helfen dem Gesetzgeber dabei ... mehr

Jugendsprache: Sprachexpertin beklagt "sozialen Dünkel"

Junge Leute haben einen immer geringeren Wortschatz, klagte kürzlich Journalist und Buchautor Andreas Hock in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Steht uns also der "Niedergang unserer Sprache" bevor, wie es im Untertitel eines Buchs ... mehr

Jugendsprache: Welche Jugendwörter gibt es

Irgendwann müssen sich alle Eltern mit Jugendsprache auseinandersetzen. Möglicherweise verstehen sie ihren Nachwuchs nicht mehr oder ärgern sich über allzu freche Redewendungen. Umgekehrt machen sich Eltern vor ihren pubertierenden Kindern ... mehr

Jugendwort 2013: Diese 30 Jugendwörter sind nominiert

Auch 2013 wird wieder das Jugendwort des Jahres gesucht. Welcher Ausdruck wird Nachfolger von "YOLO", dem Siegerwort des letzten Jahres? Auf jugendwort.de kann nun zwischen 30 nominierten Jugendwörtern abgestimmt werden - die beliebtesten 15 werden ... mehr

Babyentwicklung: Bewegung hilft Kindern beim Sprechenlernen

Kinder lernen vieles spielend - ganz buchstäblich. Das gilt sogar fürs Sprechen: Fingerspiele, Klatschverse und Quatschlieder können dabei helfen - Vorlesen auch, Fernsehgucken nicht. "Backe, backe Kuchen - dann klappt's auch mit dem Lernen" Kinder ... mehr

Forscher aus Japan untersucht Sprachgebrauch an der Grenze

Mit dem Sprachgebrauch an der deutsch-polnischen Grenze hat sich der Wissenschaftler Goro Christoph Kimura aus Japan befasst. Überrascht haben ihn die vielfältigen Kontakte über die Grenze hinweg, an der es historisch gesehen keine Zweisprachigkeit gebe, sagte ... mehr

Englischkenntnisse: Skandinavier und Niederlande schlagen Deutschland

Immer mehr deutsche Arbeitgeber verlangen von ihren Angestellten gute Englischkenntnisse. Dabei können die Beschäftigten in Deutschland jedoch noch einiges von Kollegen in Skandinavien und Holland lernen. Eine neue Studie der Organisation Education First (EF) kommt ... mehr

Das sind die beliebtesten Vornamen 2016

Beim Namen für ihr Baby lieben deutsche Eltern die Klassiker – trotzdem heißen im Kindergarten künftig nicht alle gleich. Dafür sorgt die große Vielfalt – bis hin zu sehr ungewöhnlichen Namen. Was wurde wohl erlaubt: Kuddel oder Urmel? Marie und Elias ... mehr

Ein Mann und sein "Vong"

Der selbst ernannte Erfinder der "Vong"-Sprache ist von dem Erfolg des Phänomens überrascht. "Das sollte eigentlich ein Gag sein und bekam irgendwann eine Eigendynamik", sagte der 33-Jährige, der als Kunstfigur Willy Nachdenklich die Facebook-Seite "Nachdenkliche ... mehr

Forscher lassen Obama alles sagen - Fake News Seite jubeln

US- Forscher der Universität Washington haben ein Programm entwickelt, das Sprache perfekt in ein fremdes Video einfügt. Es gelang ihnen, eine Rede Obamas zu analysieren und ihn lippensynchron einen anderen Text sprechen zu lassen.  Damit wird es leicht, Videos ... mehr

Deutsche Rechtschreibung: Das Deppenleerzeichen greift um sich

"Sechs Korn Müsli", "Würfel Zucker", "Behinderten WC" – häufig werden zusammengesetzte Wörter durch Leerzeichen getrennt. Das ändert ihre Bedeutung – und ist falsch. Experten sehen einen der Gründe in der Smartphone-Kommunikation. Selten wurde über ein Satzzeichen ... mehr

Justiz: Modellprojekt "Englisch als Gerichtssprache" gestartet

Die deutsche Justiz droht bei internationalen Wirtschaftsprozessen ins Hintertreffen zu geraten - wegen ihrer Gerichtssprache: Denn während vor den Gerichten hierzulande Deutsch gesprochen werden muss, ist in der internationalen Wirtschaft längst Englisch die Sprache ... mehr

Jugendsprache Kiezdeutsch: "Gib mal Handy"

Heike Wiese muss zunächst mit einem Missverständnis aufräumen: Nein, das sogenannte "Kiezdeutsch" ist kein falsches Deutsch. "Wenn Jugendliche systematisch neue Ausdrücke und Satzstellungen benutzen, dann ist das nicht falsch, sondern eine neue Sprechweise ... mehr

Sprachentwicklung bei Babys: Mamas Stimme ist entscheidend

"Dada", "Bubu" oder "Ada". Wenn Babys die ersten Lautäußerungen von sich geben, ist das Entzücken und die Begeisterung der Eltern über die beginnende Sprachentwicklung meist riesengroß. Doch der Weg von den vokallastigen Blubberlauten bis zu den ersten gesprochenen ... mehr

Jugendsprache: "Jugendwort des Jahres 2010" gesucht

Welcher Begriff der Jugendsprache ist in diesem Jahr besonders angesagt? Diese Frage will auch 2010 eine Online-Umfrage beantworten, die am 27.7. gestartet wurde und bis zum 31.10. läuft. Eine Vorauswahl von 30 möglichen Kandidaten für das " Jugendwort des Jahres ... mehr

Grenzen der Jugendsprache

Oft ist es ein rauer Umgangston, der die Gespräche zwischen Teenagern auf dem Schulhof oder im Sportverein beherrscht. Die coolsten und nicht selten die härtesten Sprüche gelten dabei auch als die besten. Müssen wir uns ernsthaft Sorgen machen oder sollten wir das nicht ... mehr

Jugendwort 2012: die 15 beliebtesten Jugendwörter

Die Wahl zum Jugendwort des Jahres 2012 geht in die entscheidende Phase. Aus 30 nominierten Ausdrücken haben Internetnutzer die 15 populärsten Begriffe gewählt. Jetzt liegt es an der Jury das Gewinner-Wort des Jahres zu ernennen. Diese Jugendwörter kommen besonders ... mehr

Geheimsprachen von Kindern: Welche gibt es?

Schon der kleine Wolfgang Amadeus Mozart sprach angeblich gerne rückwärts, um sich mit seinen Geschwistern verschlüsselt zu verständigen. Und Astrid Lindgrens junger Meisterdetektiv Kalle Blomquist kommunizierte ebenfalls mit seinen Mitstreitern am liebsten in einer ... mehr

So viel Deutsch spricht man im Ausland

Die Welt spricht Deutsch: Wörter wie "Jodeln" oder "Katzenjammer" erklingen nicht nur zwischen der Zugspitze und der Nordsee. Begriffe aus unserer Sprache sind in viele Länder eingewandert. Der Autor Sven Siedberg hat sie gesammelt in seinem neuen Buch "Besservisser ... mehr

Dumme Sprüche vom Chef: Experten raten ab

Dumme Sprüche vom Chef gehören ins Büro wie mieser Kaffee - nur mit gutem Führungsstil haben sie wenig zu tun, meint Management-Berater Rüdiger Klepsch. Im Spiegel-Online-Interview erklärt er, wie Führungskräfte tatsächlich führen können. Und warum sie so oft so vieles ... mehr

Logopädisches Know-how im Vorschulbereich nutzen

"Logopädisches Wissen wird in den Bundesländern und Kommunen bisher viel zu selten für die Präventionsarbeit im Bereich der Sprachentwicklung genutzt", darauf weist die Präsidentin des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl) Dr. Monika Rausch ... mehr

Marie und Maximilian erneut beliebteste Vornamen

München (dpa/lby) - Marie und Maximilian bleiben die beliebtesten Vornamen in Bayern. Bei den Jungen folgten im vergangenen Jahr auf Platz zwei und drei Alexander und Lukas; bei den Mädchen Maria und Sophie. Der Trend zu den klassischen Vornamen hält in Bayern ... mehr

Kampf um Ansprache als «Kundin» geht weiter

Karlsruhe (dpa) - Der Kampf der Sparkassen-Kundin Marlies Krämer um eine weibliche Ansprache geht in die nächste Runde: Wie Krämer sagte, hat sie beim Bundesverfassungsgericht Beschwerde eingereicht. «Es ist mein verfassungsmäßig legitimes Recht ... mehr

Kampf um Ansprache als "Kundin" geht weiter

Der Kampf der Sparkassen-Kundin Marlies Krämer um eine weibliche Ansprache geht in die nächste Runde: Sie hat Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt. Im März hatte der Bundesgerichtshof ihre Klage abgewiesen. Marlies Krämer, die engagierte ... mehr

"Als Frau weiß ich nie, ob ich mitgemeint bin oder nicht"

Nicht nur "Kunde", sondern auch "Kundin" auf Sparkassen-Formularen, das Gendern der Nationalhymne – die Gleichstellung von Frauen in der Sprache wird derzeit vermehrt diskutiert. Sprachwissenschaftlerin Susanne Günthner berichtet im Interview, wie Frauen durch Sprache ... mehr

Berliner Studenten gewinnen Hochschul-Debattiermeisterschaft

Die wortgewandtesten Studenten beim Debattieren kommen aus Berlin: Julian Stastny und Stefan Torges haben das Finale der deutschsprachigen Debattiermeisterschaft gewonnen. Die beste Finalrede hielt Christof Kebschull, ebenfalls aus Berlin. In der Kategorie Deutsch ... mehr

Verlage: Selfie und Tablet sind im Duden angekommen

Berlin (dpa) - "Noch weiter verbreitet als Hasskriminalität: kriminelle Schreibweise." "Überhaupt nicht sexy: wenn Sie tindern falsch schreiben." Mit einer Reihe von Werbesprüchen wie diesen weist der Duden in der nächsten Zeit auf seine um 5000 Stichwörter erweiterte ... mehr

Tipps zur Debattenkultur im Internet

Im Netz diskutiert man nicht nur mit Freunden, sondern oft auch mit Fremden. Eine sensible Wortwahl und diplomatisches Geschick sind dabei nicht jedem in die Wiege gelegt – das hat zum Teil schwerwiegende Folgen. Ob in Blogs, sozialen Netzwerken ... mehr

Siri und Alexa reagieren auf unhörbare Befehle

Wissenschaftler schicken heimlich Befehle an digitale Sprachassistenten. Sie nutzen dafür Frequenzen, die das menschliche Ohr nicht hören kann, die Mikrofone von Alexa, Siri und Google Assistant aber schon. Ist die neue Technik schon außer Kontrolle geraten? Zugegeben ... mehr

Facebook arbeitet an einer Technik zum Gedankenlesen

Kein Witz: Das Online-Netzwerk arbeitet an einer Technik zum Gedankenlesen. Der US-Datenriese stellte bei seiner Entwicklerkonferenz F8 ein Projekt vor, das es Nutzern ermöglichen soll, Nachrichten zu verfassen, ohne sie zu schreiben. Ziel sei es, Gedanken direkt ... mehr

Gesellschaft für deutsche Sprache präsentiert beliebteste Baby-Namen

Wiesbaden (dpa) - Wie nennen Eltern am häufigsten ihre Babys? Dieser Frage spürt jedes Jahr die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden nach. Die Ergebnisse für 2017 sollen heute veröffentlicht werden. Einer Prognose zufolge schaffen es Marie ... mehr

Beliebteste Vornamen lauten Marie und Maximilian

Wiesbaden (dpa) - Die beliebtesten Babynamen 2017 lauten Marie und Maximilian. Das ergab eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden. Auf der Plätzen zwei und drei folgen bei den Mädchen Sophie und Maria, bei den Jungen Alexander ... mehr

Sprache: Marie und Maximilian sind die beliebtesten Vornamen

Wiesbaden (dpa) - Eltern haben ihre Babys 2017 am häufigsten Marie und Maximilian genannt. Bei den Top Ten der beliebtesten Vor- und Zweitnamen gab es im Vergleich zum Vorjahr insgesamt wenig Bewegung, wie eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache ... mehr

Marie und Karl 2017 bei Babynamen in Sachsen ganz vorn

Karl und Marie sind die beliebtesten Babynamen in Sachsen 2017. Das ergab eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Auf den nächsten Plätzen folgen bei den Mädchen Sophie, Hanna und Emma, bei den Jungen Paul und Emil. Wird lediglich ... mehr

Paul und Sophie 2017 beliebteste Vornamen in Sachsen-Anhalt

Eltern in Sachsen-Anhalt haben ihre Babys im vergangenen Jahr am häufigsten Paul und Sophie genannt. Damit sind die beliebtesten Erst- und Zweitnamen gegenüber dem Vorjahr gleich geblieben, wie eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden ... mehr

Vornamen Ben und Sophie rangieren in Brandenburg ganz vorn

Ben und Sophie sind im vergangenen Jahr die beliebtesten Vornamen im Land Brandenburg gewesen. Bei den Jungen stieg Ben vom vierten auf den ersten Platz auf, danach folgen Oskar sowie Finn und Paul, wie die Gesellschaft für deutsche Sprache am Donnerstag in Wiesbaden ... mehr

Marie und Alexander beliebteste Vornamen in Berlin

Marie und Alexander sind in Berlin die beliebtesten Vornamen für Babys. Das geht aus einer Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache für das Jahr 2017 hervor, die am Donnerstag veröffentlich wurde. Auf den Plätzen zwei und drei folgen bei Mädchen die Namen Sophie ... mehr

Alexander und Marie sind beliebteste Vornamen 2017

Bei hessischen Eltern sind Alexander und Marie die beliebtesten Babynamen 2017 gewesen. Das ergab eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Bei den Mädchen hat sich im Vergleich zum letzten Jahr nichts geändert. Nach Marie folgen ... mehr

Paul und Marie sind die beliebtesten Vornamen 2017

Bei saarländischen Eltern sind Paul und Marie die beliebtesten Babynamen 2017 gewesen. Das ergab eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Bei den Mädchen hat sich die Top 3 im Vergleich zu 2016 nur in der Reihenfolge geändert. Marie ... mehr

Beliebteste Vornamen 2017 sind Ben und Marie

Bei rheinland-pfälzischen Eltern sind Ben und Marie die beliebtesten Babynamen 2017 gewesen. Das ergab eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Bei den Mädchen hat sich mit Marie und Sophie auf den ersten beiden Plätzen nichts ... mehr

Marie und Leon sind die beliebtesten Vornamen im Land

Marie und Leon sind die beliebtesten Vornamen 2017 in Baden-Württemberg. Auf den Plätzen zwei und drei landen hierzulande Sophie und Maria sowie Noah und Elias, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Donnerstag mit. Bereits im Vorjahr stand Marie ... mehr

Jugendwort 2016: Nach dem "Dumfall" geht's zum "Fleischdesigner"

"Smombie" hieß der Sieger im letzten Jahr - jetzt sucht der Langenscheidt Verlag das Jugendwort 2016. Dazu stehen 30 mehr oder weniger unverständliche Begriffe  a uf der Seite "jugendwort.de" zur  Wahl . Bei uns können Sie die angeblichen Jugendwörter bewerten ... mehr

Kinder mit Dialekt: Sprachbegabte oder Dorfdeppen?

Dialekt sprechen galt lange als Makel. Zu tief sitzen die Ängste von Eltern und  Lehrern, der Dialekt könnte einem Kind später einmal in seiner beruflichen Laufbahn schaden. Doch eine Mundart ist weit mehr als nur romantisch und folkloristisch. Wer eine Mundart ... mehr

Erziehung: Wenn Kinder das Fluchen erforschen

Alle Erwachsenen tun es – finden aber, dass Kinder nicht fluchen dürfen. Dabei kann der Gebrauch von Schimpfwörtern ein Ventil für aufgestaute Gefühle sein und auch nach einem Schreck die Spannung abbauen, sagen Schimpfwort-Forscher. Aber natürlich gibt es Grenzen ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal