Sie sind hier: Home > Themen >

Sprachförderung

Integrationsbericht: Boom auf dem Arbeitsmarkt vor allem dank Zuwanderung

Integrationsbericht: Boom auf dem Arbeitsmarkt vor allem dank Zuwanderung

Es sind beeindruckende Zahlen: Hunderttausende Geflüchtete haben in Deutschland sozialversicherungspflichtige Arbeit gefunden. Doch der Integrationsbericht der Bundesregierung zeigt auch Defizite auf. Der Boom auf dem Arbeitsmarkt geht maßgeblich auf Zuwanderer ... mehr
Mangelnde Deutschkenntnisse: Paul Ziemiak für verbindliche Sprachtests

Mangelnde Deutschkenntnisse: Paul Ziemiak für verbindliche Sprachtests

Sollten Kinder mit schlechten Deutschkenntnissen später eingeschult werden? So lautet der Vorschlag eines CDU-Politikers. Partei-Generalsekretär Paul Ziemiak sieht das Problem nicht nur bei ausländischen Kindern. CDU-Generalsekretär  Paul Ziemiak hat die Debatte ... mehr
Streit in der CDU: Aufschub von Einschulungen für Kinder, die kein Deutsch sprechen

Streit in der CDU: Aufschub von Einschulungen für Kinder, die kein Deutsch sprechen

Kinder, die nicht richtig Deutsch können, sollten nicht eingeschult werden. Das fordert ein CDU-Politiker – und löst damit eine Kontroverse aus. Auch aus der eigenen Partei kommt Kritik.  Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) fordert, dass Kinder ausreichend ... mehr
Lehrer in Deutschland lernen zu wenig über Unterricht mit Migranten

Lehrer in Deutschland lernen zu wenig über Unterricht mit Migranten

Lehrer sind nicht ausreichend auf den Unterricht mit Einwandererkindern vorbereitet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache. Im Lehramtsstudium seien nur in fünf Ländern Kurse zum Umgang ... mehr
Sprachentwicklungsstörungen: Wann zum Logopäden?

Sprachentwicklungsstörungen: Wann zum Logopäden?

Sprache hat eine Schlüsselfunktion im Leben. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern, deren Kinder beim Spracherwerb Auffälligkeiten zeigen, angemessen reagieren. Eine  Logopädin erklärt, auf welche Anzeichen Eltern achten sollten und wann e ine Therapie ratsam ... mehr

Sprachentwicklung: Mit Babys nicht nur Babysprache reden

"Dutzidutzi", "Heiaheia" und "Bubu machen" reicht nicht: Wenn Eltern sehr wenig mit ihrem Baby reden oder nur Babysprache verwenden, schaden sie damit der Sprachentwicklung. Einige Kinder hören schon im ersten und zweiten Lebensjahr ... mehr

Kindertagesstätten: Qualitätsstandards für Kitas geplant

In den vergangenen Jahren sind mehr Kita-Plätze geschaffen worden, insbesondere für Kinder unter drei Jahren. Das ist die gute Nachricht. Aber wie gut die Kinder betreut werden, wie viele Erzieherinnen sich um eine Gruppe kümmern und die materielle Ausstattung ... mehr

Bund stockt Gelder für Kita-Ausbau auf - Mehr Qualität angestrebt

Der Bund stellt Kommunen und Ländern weitere Hilfen zum Ausbau der Kinderbetreuung zur Verfügung. Das Kabinett stockte den Sonderfonds des Bundes um 550 Millionen auf eine Milliarde Euro auf. Künftig können die Kommunen mit diesem Geld auch Küchen in den Kitas ... mehr

Sprachtests für Kindergartenkinder oft schlecht

Wenn der Test die Prüfung nicht besteht: Mit vier Jahren wird ein Kind in der Kindertagesstätte getestet, wie gut es Deutsch sprechen kann. Nun hat ein Institut zum ersten Mal die Tests und deren Aufbau überprüft. Das Ergebnis: Viele Sprachtests fallen durch. Viele ... mehr

Ganztagsschulen schaffen die Hausaufgaben ab

Schulische Leistungen sind eng mit dem sozialen Status der Eltern verknüpft, wie immer wieder Studien belegen. Sollte Schule deshalb heutzutage nicht so gestaltet sein, dass die Unterstützung durch Eltern nicht Voraussetzung für den erfolgreichen Bildungsweg des Kindes ... mehr

Frühes Fremdsprachen-Lernen überfordert Kinder nicht

Englisch lernen inzwischen alle Grundschüler, und ein Kindergarten mit Betreuung in einer Fremdsprache ist nicht mehr ungewöhnlich. Selbst im Windelalter können Kleinkinder bereits in ein Sprachbad eintauchen. Überfordern ehrgeizige Eltern damit nicht ihren Nachwuchs ... mehr

Mehr zum Thema Sprachförderung im Web suchen

Sprachtests bei Kindern gefordert

Beinahe jedes fünfte Kleinkind tut sich schwer mit dem Sprechen. Diese hohen Zahlen von Kindern mit Sprechstörungen alarmieren Forscher und Therapeuten. Sie fordern möglichst flächendeckende Tests in ganz jungen Jahren, um Schäden für das gesamte Leben zu vermeiden ... mehr

Alte Kinderreime: Sinnvolles Sprachtraining oder antiquiertes Sprachgut?

Die Kinderreime, die man in der Kindheit von den Eltern oder Großeltern gelernt hat, sind fest im Gedächtnis verankert. Doch heute kennen immer weniger Kinder dieses traditionelle Sprachgut. Vielen kommt es antiquiert vor. Sprachexperten und Pädagogen bedauern diese ... mehr

Erziehung: Macht Zweisprachigkeit Kinder intelligenter

Kinder, die zweisprachig erzogen werden, unterscheiden sich in ihrer Entwicklung deutlich von Einsprachigen. Das berichten Forscher der York University in der Zeitschrift "Child Development". Mehrere Eigenheiten der Zweisprachigkeit waren schon bisher bekannt ... mehr

Deutsch lernen: Kita-Sprachkurse allein reichen nicht

Seit dem Pisa-Schock ist bekannt: Kinder ausländischer Herkunft haben es in der Schule oft schwer. Seitdem gibt es bundesweit zig Programme zu frühkindlicher Sprachförderung - doch wie gut sie wirken, ist kaum bekannt. "Es fehlt nicht an Engagement" Deutsch-Programme ... mehr

Sprache

Tristan besitzt einen kostbaren Schatz. Der vierjährige Blondschopf spricht fließend Englisch, Deutsch und Chinesisch ­ eine wertvolle Ressource, die ihm später einmal Tür und Tor öffnen könnte. Denn die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt wird immer stärker, die Wirtschaft ... mehr
 


shopping-portal