Sie sind hier: Home > Themen >

Staatshaushalt

Thema

Staatshaushalt

Schulden: Bundesregierung plant Haushalt 2015 ohne neue Kredite

Schulden: Bundesregierung plant Haushalt 2015 ohne neue Kredite

Erstmals seit 46 Jahren soll der Bund im nächsten Jahr ohne neue Schulden auskommen. Geht die Rechnung von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) auf, würde ihm gelingen, woran in den letzten Jahrzehnten alle Vorgänger gescheitert sind. Rückenwind durch steigende ... mehr
Staatshaushalt in Deutschland dank robuster Wirtschaft ausgeglichen

Staatshaushalt in Deutschland dank robuster Wirtschaft ausgeglichen

Zum zweiten Mal in Folge hat Deutschland im vergangenen Jahr einen kleinen Haushaltsüberschuss erwirtschaftet. Die robuste Konjunktur und die Rekordbeschäftigung spülten 1223,4 Milliarden Euro in die Kassen von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherung ... mehr
Deutscher Staatshaushalt früher als erwartet ausgeglichen

Deutscher Staatshaushalt früher als erwartet ausgeglichen

Gute Nachricht für die Bundesregierung: Dank kräftig gestiegener Steuereinnahmen erreicht Deutschland früher als geplant wieder einen ausgeglichenen Staatshaushalt. Und das trotz Euro-Krise. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen zusammen werden bereits dieses ... mehr
Frisches Geld für Athen

Frisches Geld für Athen

Griechenland borgt sich über eine neue Staatsanleihe Kapital. mehr
Merkel zum Gipfel-Abschluss

Merkel zum Gipfel-Abschluss

Bundeskanzlerin Merkel erklärt den Notfallplan für hilfsbedürftige Euro-Länder. mehr

Neue Runde im US-Schuldenstreit

Neue Runde im alten Spiel der amerikanischen Schuldenkrise: Ein Haushaltsstreit droht die US-Regierung erneut teilweise lahmzulegen. Wenn sich der Kongress nicht vor dem 1. Oktober einigt, sitzt sie finanziell weitgehend auf dem Trockenen, wie die "New York Times ... mehr

Obama will drei Billionen Dollar sparen

Die USA verschärft ihre Sparziele. US-Präsident Barack Obama will die Schuldenkrise seines Landes mit einem rund drei Billionen Dollar (2,17 Billionen Euro) schweren Sparpaket in den Griff bekommen. Um das Defizit in den kommenden zehn Jahren um diese Summe zu kappen ... mehr

Ökonom Snower: "Einfache Lösung" für Schuldenprobleme

Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel, Dennis Snower, hat die Bundesregierung für ihre Strategie zur Eurorettung kritisiert. Gleichzeitig erklärte er in der "Frankfurter Rundschau", es gebe eine "ganz einfache ... mehr

Goldreserven als Sicherheit bei Euro-Nothilfen vorgeschlagen

Nun sollen die europäischen Schuldenstaaten an ihr "Tafelsilber". Im Ringen um die Zustimmung des Bundestags zum neuen Euro-Rettungsfonds (EFSF) hat CDU-Ministerin Ursula von der Leyen die Nutzung der Goldreserven von Schuldensündern ins Gespräch gebracht. Danach sollen ... mehr

Argentiniens Weg aus dem Staatsbankrott

Vor knapp zehn Jahren stand Argentinien vor dem Staatsbankrott. Die Auslandsschulden von damals umgerechnet 169 Milliarden Euro konnten Ende 2001 nicht mehr bedient werden, in zwei Wochen lösten sich vier Staatschefs nacheinander im Amt ab, Arbeitslosigkeit und Proteste ... mehr

Griechenland braucht Hilfe - hortet aber Gold

Während Europa und der Internationale Währungsfonds ( IWF) versuchen, eine Griechenland-Pleite mit unabsehbaren Folgen für die Eurozone abzuwenden, sitzen die Hellenen weiterhin auf einem kleinen Gold-Schatz. Fast vier Millionen Unzen stapeln sich laut World ... mehr

Schuldenkrise in Griechenland spitzt sich immer weiter zu

Für Griechenland wird es immer enger: Erst verweigerte sich die Opposition am Freitag abermals dem Sparkurs von Ministerpräsident Giorgos Papandreou. Nun muss Athen nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" auch noch mit einem verheerenden Zeugnis zu seinen ... mehr

Ratingagentur stellt Italiens Kreditwürdigkeit in Frage

Schlittert mit Italien der nächste Kandidat in die Krise? Wenn es nach der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) geht, könnte es bald so weit sein: S&P zweifelt die künftige Kreditwürdigkeit Italiens an und senkte den Ausblick für die langfristige Beurteilung ... mehr

Portugal: Kein Geld in den Kassen, aber massenhaft Gold im Keller

Neuer Wirbel um Portugal: Laut Zeitungsberichten diskutieren Übergangsregierung und EU-Experten eine Aufstockung der Hilfen für das schuldengeplagte Land. Zugleich sitzt die Regierung auf riesigen Goldreserven - und rührt sie nicht an für die Haushaltssanierung ... mehr

China will Athen aus der Schuldenkrise retten

China will den klammen Griechen unter die Armen greifen und so dem kriselnden Mittelmeerstaat helfen, seine Schuldenkrise zu überwinden. Zu diesem Zweck vereinbarten die Regierungschefs der beiden Länder, Wen Jiabao und Giorgos Papandreou, eine umfassenden ... mehr

Griechenland-Krise: Ausschuss prüft Mitschuld von Goldman Sachs

Durch die Finanz- und spätere Schuldenkrise gerieten die Banken ins Zwielicht. Die Vorwürfe reichen von Falschberatung und Kundennepp bis hin zur Verschleierung von Staatschulden im Fall Griechenland durch die US-Investmentbank Goldman Sachs. Jetzt prüft eine Kommission ... mehr

Illegales Glücksspiel soll Athen sanieren

Um ihre Schulden abzubauen, kommen die Griechen auf viele Ideen: Nun soll das illegale Glücksspiel die leeren Staatskassen von Athen füllen. Dazu will die Regierung bald ein Gesetz vorlegen, das auf die bessere Kontrolle des Sektors ziele, sagte Finanzminister Giorgos ... mehr

Schuldenkrise: Bundesregierung plant Insolvenzverfahren für Staaten

Die Bundesregierung arbeitet an einem Insolvenzplan für überschuldete Staaten der Eurozone. Nach einem "Spiegel"-Bericht will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem Konzept zur Umschuldung erreichen, dass künftig bei drohenden Staatspleiten nicht allein ... mehr

Schuldenkrise: Bundesregierung plant Insolvenzverfahren für Staaten

Die Bundesregierung arbeitet an einem Insolvenzplan für überschuldete Staaten der Eurozone. Nach einem "Spiegel"-Bericht will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem Konzept zur Umschuldung erreichen, dass künftig bei drohenden Staatspleiten nicht allein ... mehr

USA-Europa-Vergleich: Dollar top, Euro flop

Kalifornien und Griechenland haben eines gemeinsam - beide sind fast pleite. Trotzdem ist der Dollar so stark wie lange nicht mehr, und der Euro fällt und fällt. Was machen die Amerikaner besser als die Europäer? (Erfahren Sie hier mehr über die Schuldenkrise ... mehr

Experten von IWF und EU prüfen griechischen Sparkurs

Ein Expertenteam der EU und des Internationalen Währungsfonds (IWF) ist nach Athen gereist, um die Fortschritte Griechenlands im Kampf gegen die Schuldenkrise zu prüfen. Die Delegierten werden eine Woche lang bleiben. Zunächst fuhren ... mehr

IWF will die großen Volkswirtschaften schärfer unter die Lupe nehmen

Als Konsequenz aus der aktuellen Schuldenkrise will der Internationale Währungsfonds (IWF) die wichtigsten Volkswirtschaften künftig besser im Auge behalten. In den kommenden 18 bis 24 Monaten, wolle die Institution verstärkt auf China, die Eurozone, Japan ... mehr

USA: Staatsverschuldung überschreitet 13 Billionen Dollar

Die Staatsverschuldung der USA hat zum ersten Mal 13 Billionen Dollar überschritten, wie die Internetseite des Finanzministeriums am Mittwoch mitteilte. Am 1. Juni betrug die Staatsschuld demnach 13.050.826.000.000 Dollar, das sind rund 88 Prozent ... mehr

Spanien will Reichensteuer einführen

Zehn Milliarden Euro muss die Bundesregierung ab 2011 Jahr für Jahr sparen, doch unsere europäischen Nachbarn trifft es noch viel härter. Italien, Griechenland, Portugal und Spanien hängen so tief in der Schuldenfalle, dass nur noch drastische Maßnahmen helfen ... mehr

IWF drängt Spanien zu schnellen und tiefgreifenden Reformen

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Spanien zu schnellen und weitreichenden Reformen aufgefordert. Die Erholung des Landes von der Wirtschaftskrise sei bisher schwach gewesen, heißt es in einem aktuellen Bericht. Der IWF fordert vor allem Reformen ... mehr

Haushaltsmisere im Vergleich: Amerika schlittert in die Schulden-Katastrophe

Europa kämpft mit Milliarden gegen die Schuldenkrise - dabei sind die Finanzprobleme der Euro-Länder geradezu harmlos im Vergleich zur Lage in den USA. Auf fast 13 Billionen Dollar summiert sich Amerikas Staatsverschuldung. Wenn sie nicht bald reduziert wird, droht ... mehr

Staatsverschuldung: Griechenland beklagt Finanzierungsbedingungen

Die derzeitige Finanzierungsbedingungen sind für Griechenland langfristig nicht tragbar. "Die Zinsen sind sehr hoch und es ist klar, lange können wir so nicht weiter machen", sagte Finanzminister George Papaconstaninou in einem Interview mit dem Fernsehsender ... mehr

Schuldenstaat: Griechenlands große Depression

Sie räumen ihre Konten leer, verzichten auf Urlaub, fahren Bus statt Auto und sorgen sich um ihre Jobs: Die Griechen ächzen unter der schweren Krise ihres Landes. Auch ihr Selbstwertgefühl leidet - vor allem von Deutschland fühlen sie sich gedemütigt. Flaute ... mehr

EU will in Staatsbudgets eingreifen

Die Haushaltspolitik aller Euro-Staaten soll sich künftig nach europäischen Vorgaben richten. Die Euro-Gruppe soll wie ein europäischer Finanzplanungsrat funktionieren. EU-Währungskommissar Olli Rehn sagte, es werde eine "Koordination der Höhe und Entwicklung ... mehr

IWF warnt vor Überschuldung der reichen Staaten

Wenn aktuell von zu hohen Staatsschulden gesprochen wird, geht es zumeist um den Fall Griechenland. Inzwischen mehren sich die Anzeichen für ein Notprogramm der EU für die Griechen. Doch auch der Schuldenstand in vielen wohlhabenden Staaten macht Ökonomen zunehmend ... mehr

Deutsche besonders gegen Griechenland-Hilfe

Die Deutschen lehnen Hilfen für Griechenland einer Umfrage zufolge besonders stark ab. Anders als in Ländern wie Spanien und Italien ist die große Mehrheit der Bundesbürger gegen eine finanzielle Unterstützung für das Mittelmeerland. Das geht aus einer Umfrage ... mehr

Schuldenkrise in Griechenland: EU zu Hilfskrediten bereit

Die Euro-Länder wollen das hoch verschuldete Griechenland notfalls mit Krediten retten. "Griechenland wird unterstützt, wenn es die Hilfe braucht", sagte der Vorsitzende der Euro-Kassenhüter, Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker. Das Hilfsangebot an Athen ... mehr

Staatsverschuldung: Griechischer Regierungschef spricht von "Kriegssituation"

Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat weitere Sparmaßnahmen zur Rettung des überschuldeten Staatshaushalts vorgestellt. So steigt die Mehrwertsteuer, die Renten werden eingefroren und die Einkommen der Staatsdiener fallen. Zuvor hatte der Staatschef ... mehr

Griechenland: Deutsche Politiker fordern Verkauf der Inseln

Griechenland muss eisern haushalten und hat mittlerweile das dritte Sparpaket auf den Weg gebracht. Steuerzahler, Rentner und Beamte: alle müssen kräftig bluten. Insgesamt will die Regierung so 4,8 Milliarden Euro sparen. Doch was, wenn auch diese Maßnahmen nicht ... mehr

Inflation: Debatte über steigende Preise

Untergangspropheten warnen vor einer Hyperinflation in Deutschland - doch die Panik ist völlig übertrieben. Stärker steigende Preise könnten die Wirtschaft sogar in Schwung bringen. Eines ist allerdings klar: In Krisenzeiten sollte die Zentralbank keine Experimente ... mehr

Griechenland-Krise: Paul Kirchhof hält Finanzhilfen für Rechtsbruch

Für Paul Kirchhof ist die Sache klar: Nach Ansicht des Verfassungsrechtlers würden europäische Finanzhilfen für das wirtschaftlich angeschlagene Griechenland die Euro-Verträge verletzen. Im "Spiegel" rät er Parlamentariern, in dem Fall das Verfassungsgericht anzurufen ... mehr

SoFFin: Bankenrettungsfonds angeblich mit vier Milliarden Euro Verlust

Dem staatlichen Bankenrettungsfonds SoFFin droht für das vergangene Jahr angeblich ein Verlust von bis zu vier Milliarden Euro. Hauptursache dafür seien die massiven Kosten für die Verstaatlichung der maroden Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE), berichtete ... mehr

Staatsdefizit: EU beschließt ein Sparprogramm für Griechenland

Die EU legt dem Pleitekandidaten Griechenland Sparfesseln an. So zwingt Brüssel Athen zu einem ehrgeizigen Sparprogramm und stellt den Staatshaushalt damit unter Zwangsverwaltung. Denn die Gefahr für die Stabilität des Euros müsse beseitigt werden, hieß es in einer ... mehr

Staatspleite in Griechenland bedroht deutsche Banken

Die drohende Staatspleite Griechenlands birgt Risikopotential für deutsche Banken. Die Finanzaufsicht sieht nach "Spiegel"-Informationen vor allem die Hypo Real Estate gefährdet. Griechenlands Premier Papandreou räumt im "Spiegel" ein, sein Land habe "seine ... mehr

Staatsverschuldung: EU stellt Griechenland Schulden-Ultimatum

Die EU-Kommission stellt dem hoch verschuldeten Griechenland ein Ultimatum, seine Staatsverschuldung in den Griff zu bekommen. So müssen die Hellenen ihr gigantisches Defizit bis 2012 drastisch reduzieren. Geplant ist eine Absenkung der jährlichen Neuverschuldung ... mehr

Krise in Griechenland: EU zwingt Hellenen zum eisernen Sparen

Dem Pleitekandidaten Griechenland stehen harte Zeiten bevor. Die Hellenen müssen aufgrund ihrer Staatsverschuldung den Gürtel mächtig enger schnallen. Und damit das auch gelingt, wollen die EU-Finanzminister heute in Brüssel dem Euro-Problemkind einen strikten Sparkurs ... mehr

Staatsdefizit: EU-Kommission zweifelt an Griechenlands Angaben

Die EU-Kommission misstraut den griechischen Angaben zur Staatsverschuldung und erhebt schwere Vorwürfe gegen die Athener Statistikbehörden. Vermutlich fällt das Haushaltsdefizit des Landes noch größer aus als erwartet. Griechenland ist bereits jetzt ... mehr

USA erwarten Rekorddefizit im Staatshaushalt

Das Loch im US-Haushalt erreicht dieses Jahr einen historischen Rekord von 1,42 Billionen Dollar (952 Milliarden Euro) - und ist damit drei Mal so groß wie im Vorjahr. Das gab Finanzminister Timothy Geithner offiziell bekannt. Das Defizit entspricht zehn Prozent ... mehr

Islands Bürger zahlen massiv für Banken-Kollaps

Knapp neun Monate nach dem Kollaps des isländischen Finanzsektors bekommen die 320.000 Bürger jetzt die Rechnung für die gigantischen Fehlspekulationen von Bankmanagern präsentiert. Auf die Isländer kommen unter anderem höhere Steuerabgaben und weniger Sozialleistungen ... mehr

Staatshaushalt USA: Barack Obama rechnet mit 1,75 Billionen Dollar Defizit

US-Präsident Barack Obama nimmt im Kampf gegen die Wirtschaftskrise ein Haushaltsdefizit in Rekordhöhe für das laufende Jahr in Kauf. Allerdings kündigte der Präsident in Washington drastische Etatkürzungen für die Zukunft an. Sein Etatentwurf werde ... mehr

Russland: Fatale Fehlkalkulation beim Staatshaushalt

Dem russischen Staatshaushalt drohen wegen des Preisverfalls beim Öl erhebliche Mindereinnahmen. Statt der eingeplanten 10,9 Billionen Rubel (244 Milliarden Euro) sei nur noch mit 6,5 Billionen Rubel zu rechnen, teilte Finanzminister Alexej Kudrin mit. Grund ... mehr

USA droht Rekorddefizit von 482 Milliarden Dollar

Neue Hiobsbotschaft aus den USA: Die amerikanische Regierung steuert auf einen traurigen Rekord zu. Im kommenden Jahr wird das Defizit fast eine halbe Billion Dollar betragen. Rund ein halbes Jahr vor dem Ende seiner Amtszeit stimmte US-Präsident George ... mehr

USA: George W. Bush hinterlässt Milliarden-Lücke im Staatshaushalt

Kürzungen bei Sozialprogrammen, dafür erneut rekordverdächtige Ausgaben im Verteidigungssektor: US-Präsident George W. Bush stellte den letzten Haushaltsentwurf seiner Amtszeit vor und kündigte massive Neuverschuldung an. Das Budget für das im Oktober beginnende ... mehr
 


shopping-portal