Sie sind hier: Home > Themen >

Staatsoberhaupt

Thema

Staatsoberhaupt

Staatstrauer: Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Staatstrauer: Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Paris (dpa) - Mit einer großen Trauerfeier und Dutzenden Staatsgästen aus dem Ausland will Frankreich von seinem früheren Präsidenten Jacques Chirac Abschied nehmen. Zu einem Gottesdienst in der Pariser Kirche Saint-Sulpice haben sich am Montag unter anderem ... mehr
Mit 86 Jahren gestorben: Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

Mit 86 Jahren gestorben: Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

Paris (dpa) - Frankreich trauert um seinen früheren Staatspräsidenten Jacques Chirac. Vor dem Élyséepalast in Paris bildete sich am Donnerstagabend eine Warteschlange. Mehrere Hundert Menschen wollten in den ausgelegten Kondolenzbüchern dem ehemaligen ... mehr
Jacques Chirac: Frankreichs Ex-Präsident im Alter von 86 Jahren gestorben

Jacques Chirac: Frankreichs Ex-Präsident im Alter von 86 Jahren gestorben

Frankreichs ehemaliger Staatschef Jacques Chirac ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Er prägte über Jahrzehnte die französische Politik. Der frühere französische Präsident Jacques Chirac ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 86 Jahren, wie sein Schwiegersohn ... mehr
Tunesien wählt Präsidenten: Nabil Karoui ist ein Favorit – und sitzt im Gefängnis

Tunesien wählt Präsidenten: Nabil Karoui ist ein Favorit – und sitzt im Gefängnis

Nach dem Tod des bisherigen Präsidenten Essebsi wählt Tunesien ein neues Staatsoberhaupt. Die Wahl ist offen wie nie. Überschattet wird sie von der Verhaftung eines Kandidaten. Rund sieben Millionen Tunesier sind an diesem Sonntag aufgerufen, einen neuen ... mehr
Robert Mugabe ist tot: Ex-Dikator stirbt mit 95 Jahren

Robert Mugabe ist tot: Ex-Dikator stirbt mit 95 Jahren

Simbabwes Ex-Präsident Robert Mugabe ist gestorben. Das Militär hatte ihn vor knapp zwei Jahren nach Jahrzehnten an der Macht abgesetzt. Simbabwes ehemaliger Staatschef Robert Mugabe ist tot. Der langjährige Machthaber starb im Alter von 95 Jahren, wie Staatschef ... mehr

Kiel: Dänische Königin Margrethe II. besucht die Landeshauptstadt

Während ihres mehrtägigen Besuchs in Schleswig-Holstein hat Dänemarks Königin Margrethe II. am Mittwoch Station in der Landeshauptstadt Kiel gemacht. Dort schaute sie sich unter anderem den Landtag an. Royaler Abstecher nach  Kiel: Die Königin von Dänemark, Margrethe ... mehr

Italien: Präsident Sergio Mattarella setzt Parteien Frist bis Dienstag

Italiens Regierung war gescheitert, die Bildung einer neuen Koalition stellt sich als schwierig heraus. Nun hat das italienische Staatsoberhaupt den Parteien mehr Zeit eingeräumt. Nach dem Scheitern der Regierung in Italien hat Präsident Sergio Mattarella den Parteien ... mehr

Gespräch in Mittelmeerresidenz: Macron macht bei Treffen mit Putin Druck in Ukraine-Krise

Brégançon (dpa) - Frankreichs Staatspräsident Emmanuel hat in der Ukraine-Krise Druck auf seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin ausgeübt. Macron pochte auf ein Gipfeltreffen im sogenannten Normandie-Format aus Deutschland, Frankreich, Russland und der Ukraine ... mehr

Juristischer Ärger - Medien: Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy muss vor Gericht

Paris (dpa) - Frankreichs früherer Staatschef Nicolas Sarkozy hat nach Medienangaben im juristischen Tauziehen um einen Strafprozess eine Niederlage eingesteckt und muss sich nun vor Gericht verantworten. Das Kassationsgericht in Paris habe den Einspruch Sarkozys gegen ... mehr

Liberale Bürgeranwältin: Neue slowakische Präsidentin Caputova tritt ihr Amt an

Bratislava (dpa) - In der Slowakei hat die im März gewählte Präsidentin Zuzana Caputova (45) offiziell ihr Amt angetreten. Die liberale Bürgeranwältin ist das erste weibliche und bislang jüngste Staatsoberhaupt in dem EU- und Euro-Land. "Ich bin nicht gekommen ... mehr

Verpatzter Tweet - "Prinz der Wale": Trump erntet Spott für Schreibfehler

London/Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag einigen Spott für einen Schreibfehler in einem seiner Tweets einstecken müssen. Hinsichtlich seines Staatsbesuchs in Großbritannien in der vergangenen Woche schrieb er im Kurznachrichtendienst ... mehr

Polizeigewalt beim Urnengang: Tokajew bleibt Präsident in autoritär regiertem Kasachstan

Nur-Sultan (dpa) - Begleitet von Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten hat sich in der autoritär regierten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan Präsident Kassym-Schomart Tokajew im Amt bestätigen lassen. Die Wahlkommission sprach dem 66-Jährigen am Montag 70,96 Prozent ... mehr

Hunderte Festnahmen - Prognosen: Wahlsieg für Tokajew in Kasachstan

Nur-Sultan (dpa) - Bei der Präsidentenwahl im zentralasiatischen Land Kasachstan steuert Kassym-Schomart Tokajew erwartungsgemäß auf einen Wahlsieg zu. Der Übergangspräsident kann allerdings nicht annähernd so viele Stimmen holen wie sein Vorgänger Nursultan Nasarbajew ... mehr

Spanien: Ex-König Juan Carlos geht endgültig in Rente

Juan Carlos war fast vier Jahrzehnte lang König von Spanien. Vor fünf Jahren dankte er ab. Trotz gesundheitlicher Problem tätigte er weiterhin öffentliche Auftritte für das Königshaus. Nun ist damit endgültig Schluss. Fünf Jahre nach seiner Abdankung ... mehr

Neuwahlen angesetzt: Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Kiew (dpa) - Der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat als erste Amtshandlung das Parlament aufgelöst. Neuwahlen könne es schon in zwei Monaten geben, sagte der 41-Jährige am Montag in seiner Antrittsrede vor den Abgeordneten und internationalen ... mehr

Regierungschef vor Rücktritt: Stichwahl um Präsidentenamt in Litauen

Vilnius (dpa) - Im baltischen EU- und Nato-Land Litauen gehen zwei Ökonomen in ein Abstimmungsduell um das Präsidentenamt. Die ehemalige Finanzministerin Ingrida Simonyte und der Wirtschaftsexperte Gitanas Nauseda lieferten sich ein enges Rennen. Die absolute Mehrheit ... mehr

Warten auf Ergebnisse: Wahl eines neuen Staatsoberhaupts in Litauen

Vilnius (dpa) - Litauen hat am Sonntag über einen neuen Präsidenten abgestimmt - Resultate standen aber zunächst aus. Mit Ergebnissen wurde erst in der Nacht zum Montag gerechnet. Neun Kandidaten hatten sich um die Nachfolge von Dalia Grybauskaite im höchsten Staatsamt ... mehr

Familienspaß: Melania Trump probiert renovierte Bowlingbahn aus

Washington (dpa) - Die Bowlingbahn des Weißen Hauses hat unter Melania Trump eine Generalsanierung erfahren. Die First Lady nahm in dieser Woche die hauseigene Freizeiteinrichtung für US-Präsidenten und deren Familien in Betrieb. Als erste durften am Dienstag Kinder ... mehr

Staatsakt mit der Königin: Donald Trump bekommt seinen Staatsbesuch in London

London/Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump reist vom 3. bis 5. Juni zum Staatsbesuch nach London. Der amerikanische Präsident und First Lady Melania nahmen eine Einladung der Queen an, wie der Palast in London und das Weiße Haus in Washington mitteilten ... mehr

Komiker wird Präsident: Selenskyj will Ukraine aus Krise führen

Kiew (dpa) - Der Komiker Wolodymyr Selenskyj übernimmt als Hoffnungsträger mit dem besten Wahlergebnis in der Geschichte der Ukraine das Präsidentenamt in Kiew. Der von der EU und der Nato beglückwünschte 41-Jährige kündigte nach seinem fulminanten ... mehr

Poroschenko versus Selenskyj: OSZE ruft vor Ukraine-Wahl zu Waffenruhe im Donbass auf

Kiew (dpa) - Vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine hat die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) eine dauerhafte Waffenruhe im Kriegsgebiet im Osten gefordert. Beide Seiten hätten die Pflicht, für die Sicherheit der Menschen ... mehr

Präsidentenwahl in der Ukraine: Poroschenko muss gegen den Komiker Selenski in die Stichwahl

Kiew (dpa) - Bei der Präsidentenwahl in der Ukraine bringen sich der Polit-Neuling und Komiker Wladimir Selenski und der Amtsinhaber Petro Poroschenko für die Stichwahl in drei Wochen in Stellung. Selenski kam am Sonntag auf rund 30,3 Prozent der Stimmen; Poroschenko ... mehr

Knappes Rennen: Wahlen in Afrikas größter Demokratie Nigeria

Abuja (dpa) - Mit einer Woche Verspätung wählt Afrikas Land der Superlative am Samstag einen neuen Präsidenten. Experten rechnen mit einem Kopf-an-Kopf Rennen zwischen dem konservativen Amtsinhaber Muhammadu Buhari (76) und dem liberalen Oppositionskandidaten Atiku ... mehr

Wollte Rod Rosenstein Trump vom Kabinett absetzen lassen?

US-Vizejustizminister Rod Rosenstein soll 2017 über eine Absetzung Trumps durch das Kabinett nachgedacht haben. Der Grund: physische oder mentale Beeinträchtigung.  Der stellvertretende US-Justizminister Rod Rosenstein hat 2017 über eine Absetzung von Präsident Donald ... mehr

Friedrich Ebert: Vom Gastwirt zum Reichspräsidenten

Er war ein Organisator und Erneuerer, ein Reformer. Kein Revolutionär. Friedrich Ebert brachte die deutsche Demokratie auf den Weg. Heute vor 100 Jahren wurde er zum ersten deutschen Reichspräsidenten gewählt. Friedrich Ebert spricht am 11. Februar ... mehr

Staatsverweigerin in Österreich zu 14 Jahren Haft verurteilt

In Österreich wollte die Chefin des "Staatenbunds" Regierungsmitglieder verhaften lassen, um selbst an die Macht zu gelangen. Nun wurde sie zu 14 Jahren Haft verurteilt.  Im Prozess gegen eine Gruppe von Staatsverweigerern ... mehr

Vorwurf des Wahlbetrugs - Machtwechsel im Kongo: Tshisekedi wird der neue Präsident

Kinshasa (dpa) - Trotz glaubhaften Vorwürfen des Wahlbetrugs hat das Verfassungsgericht im Kongo Beschwerden der Opposition gegen das amtliche Ergebnis der Präsidentenwahl zurückgewiesen. Der Kandidat Félix Tshisekedi habe die Präsidentenwahl rechtskräftig gewonnen ... mehr

Innenminister Shadary Favorit - Ende der Ära Kabila: Präsidentenwahl im Kongo

Kinshasa (dpa) - Der rohstoffreiche und von bewaffneten Konflikten erschütterte Kongo hat einen neuen Präsidenten gewählt. Der seit 17 Jahren amtierende Joseph Kabila durfte nicht erneut antreten. Als aussichtsreichster Kandidat gilt ein Getreuer Kabilas ... mehr

Steinmeier will mit China internationale Ordnung verteidigen

Steinmeier wirbt in China für Menschenrechte und freien Marktzugang für deutsche Unternehmen. Doch eigentlich wirbt er um China als Partner auf dem internationalen Parkett. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Staatsbesuch in China den Schutz ... mehr

Erste Frau an Staatsspitze - Georgien bekommt eine Präsidentin: Salome Surabischwili

Tiflis (dpa) - Eine gebürtige Französin wird erste Präsidentin in Georgien. Die frühere Außenministerin Salome Surabischwili gewann am Mittwoch deutlich die Stichwahl vor Grigol Waschadse, der ebenfalls früher Chef des Außenministeriums in der Ex-Sowjetrepublik ... mehr

Friedenskonzert in Straßburg: Macron und Steinmeier erinnern an Kriegsende vor 100 Jahren

Straßburg (dpa) - Der französische Staatschef Emmanuel Macron und sein deutscher Amtskollege Frank-Walter Steinmeier haben im Elsass bei einem Friedenskonzert des Endes des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahrhunderts gedacht. Das Treffen ... mehr

Angeschlagener Präsident: Bouteflika strebt in Algerien fünfte Amtszeit an

Algier (dpa) - Der gesundheitlich angeschlagene Langzeitpräsident Algeriens, Abdelaziz Bouteflika, scheint bei den Parlamentswahlen im kommenden Frühjahr für eine fünfte Amtszeit zu kandidieren. Das kündigte der Generalsekretär seiner regierenden Nationalen ... mehr

Präsidentenamt: Ex-Außenminister Georgiens gehen in die Stichwahl

Tiflis (dpa) - In Georgien entscheidet eine Stichwahl über den künftigen Präsidenten des kleinen Staates am Schwarzen Meer. Nach Angaben der Wahlkommission in Tiflis vom Montagmorgen erreichte keiner der Kandidaten die notwendige absolute Mehrheit. Nach Auswertung ... mehr

Stichwahl wahrscheinlich: Präsidentenwahl in Georgien geht wohl in die Verlängerung

Tiflis (dpa) - Die Suche nach dem neuen Staatsoberhaupt der Südkaukasusrepublik Georgien mündet höchstwahrscheinlich in einer Stichwahl. Nach ersten Prognosen erreichte keiner der Kandidaten bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag die absolute Mehrheit, wie georgische ... mehr

Nach Ministerrücktritten: Macron bildet französisches Kabinett um

Paris (dpa) - Frankreichs im Umfragetief steckender Staatschef Emmanuel Macron hat mit einer großen Regierungsumbildung auf den Rücktritt des Innenministers vor zwei Wochen reagiert. Macron ernannte seinen Vertrauten, den bisherigen Staatssekretär für die Beziehungen ... mehr

Schusswechsel mit Separatisten: Unruhen bei Präsidentenwahl in Kamerun

Jaunde (dpa) - Von vereinzelten Unruhen begleitet haben die Bürger Kameruns einen neuen Präsidenten gewählt. In dem größeren französischsprachigen Teil des Landes verlief die Abstimmung zumeist problemlos. Allerdings kam es im englischsprachigen Landesteil zu Unruhen ... mehr

Große Demonstration gegen Erdogan in Berlin

Zehntausend Menschen wollen am zweiten Tag des Staatsbesuchs des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen dessen Politik protestieren. Die Demonstration soll heute Nachmittag am Potsdamer Platz beginnen und zum Großen Stern führen. Teilnehmen wollen Vertreter ... mehr

Staatsbesuch von Erdogan stellt Polizei vor Probleme

Kurz vor dem Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan kämpft die Berliner Polizei um Unterstützung und genug Personal für die umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen. "Man kann sicher sagen, was die Kräfteplanung angeht, dass es eine gewisse Anspannung ... mehr

Erdogan-Besuch: Forderung nach Fußballspiel-Verlegung

In der Hauptstadt-Polizei gibt es Forderungen, das Bundesliga-Spiel zwischen Hertha und dem FC Bayern am 28. September in Berlin zu verlegen. Hintergrund ist der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in der deutschen Hauptstadt mit hohen ... mehr

Erdogan-Besuch: keine komplette Urlaubssperre für Polizei

Der geplante Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan Ende September führt doch nicht zu einer generellen Urlaubssperre für Berliner Polizeieinheiten. Die Berliner Senatsinnenverwaltung korrigierte am Mittwoch teilweise ihre Angaben vom Dienstag ... mehr

Urlaubssperre für Berliner Polizei wegen Erdogan-Besuchs

Der für den 28. und 29. September geplante Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wird zu einem Großeinsatz für die Berliner Sicherheitsbehörden. "Das werden schwierige Tage, die uns an die Grenzen unserer Kapazitäten bringen werden", sagte ... mehr

Wahlen: Skepsis über Neubeginn in Simbabwe

Harare (dpa) - Nach Emmerson Mnangagwas Sieg bei der ersten Präsidentenwahl im Simbabwe ohne Ex-Staatschef Robert Mugabe macht sich Skepsis über einen Neuanfang in dem Land breit. Zwar verlief die Abstimmung Wahlbeobachtern zufolge weitgehend frei. Die Panzer ... mehr

Wahlen: Gespannte Ruhe vor Bekanntgabe des Wahlsiegers in Simbabwe

Harare (dpa) - Im südafrikanischen Simbabwe ist vor der offiziellen Bekanntgabe des Ausgangs der Präsidentenwahl eine gespannte Ruhe eingekehrt, allerdings herrschte große Sorge vor neuen Gewaltausbrüchen. Nach Protesten der Opposition gegen einen möglichen Wahlbetrug ... mehr

Wahlen: Simbabwer stimmen für neuen Präsidenten

Harare (dpa) - Die Bürger in Simbabwe haben einen neuen Staatschef gewählt: Es war die erste Abstimmung seit knapp vier Jahrzehnten, bei der der vom Militär gestürzte Langzeitpräsident Robert Mugabe nicht mehr zur Wahl stand. Dessen Nachfolger Emmerson Mnangagwa ... mehr

Wahlen - Nach der Ära Mugabe: Historische Wahl in Simbabwe

Harare (dpa) - Rund acht Monate nach dem Militärputsch in Simbabwe wird in dem Land im südlichen Afrika ein neuer Präsident gewählt. Es ist die erste Abstimmung seit knapp vier Jahrzehnten, bei der Langzeitpräsident Robert Mugabe nicht mehr zur Wahl steht. Dessen ... mehr

International: Erdogan will bei Besuch in Berlin großes Protokoll

Berlin (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will nach einem Bericht bei seinem für den Herbst geplanten Besuch in Berlin das ganz große Protokoll. Er wolle zu einem offiziellen Staatsbesuch kommen, schreibt die "Bild"-Zeitung unter Berufung ... mehr

Justiz - Affäre um Bodyguard: Macron nimmt Verantwortung auf sich

Paris (dpa) - In der Affäre um seinen mutmaßlich gewalttätigen früheren Sicherheitsmitarbeiter hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sein Schweigen gebrochen und die Verantwortung auf sich genommen. "Der Verantwortliche, der einzige Verantwortliche ... mehr

Justiz: Macrons Sicherheitsmitarbeiter im Polizeigewahrsam

Paris (dpa) - Französische Ermittler haben den umstrittenen Sicherheitsmitarbeiter von Staatspräsident Emmanuel Macron in Gewahrsam genommen. Alexandre Benalla werden unter anderem Gewalttätigkeiten und Amtsanmaßung vorgeworfen, bestätigten Kreise der Staatsanwaltschaft ... mehr

Regierung: Zehntausende demonstrieren gegen Trump in Großbritannien

London (dpa) - Zehntausende Menschen sind gegen den Besuch von US-Präsident Donald Trump in Großbritannien auf die Straße gegangen. Schätzungen der Initiative "Stop Trump" sprachen sogar von "mindestens 250 000" Demonstranten allein in London. Auch in anderen ... mehr

Buntes: Party im Élyséepalast - DJs legen auf

Paris (dpa) - Wo Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron sonst Gäste wie Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt, haben jetzt französische DJs ihre Musik aufgelegt. Der Élyséepalast in Paris wurde anlässlich des jährlichen Musikfestes "Fête de la Musique" zur Kulisse ... mehr

Ex-US-Präsident Bush mit 93 Jahren erneut im Krankenhaus

Houston (dpa) - Der ehemalige US-Präsident George H.W. Bush ist nur drei Wochen nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus erneut in stationärer Behandlung. Der 93-Jährige werde im nordöstlichen US-Bundesstaat Maine wegen niedrigen Blutdrucks und Müdigkeit behandelt ... mehr

Leute: Pornostar Stormy Daniels in West Hollywood gefeiert

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Pornodarstellerin Stormy Daniels, mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford, ist am Mittwoch im kalifornischen West Hollywood gefeiert worden. An dem zum "Stormy Daniels Day" erklärten Ehrentag ... mehr

US-Justizministerium prüft Ungereimtheiten im FBI

Washington (dpa) - Die US-Ermittlungsbehörden gehen auf Bitte von Donald Trump dem Vorwurf nach, das FBI habe einen Spion in das Wahlkampflager des heutigen Präsidenten eingeschleust. Das sei das Ergebnis eines Gespräches von Trump mit dem stellvertretenden ... mehr

Trump: Journalisten Akkreditierungen entziehen?

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat nahegelegt, Journalisten bei negativer Berichterstattung über ihn «die Akkreditierungen» zu entziehen. Auf Twitter schrieb er, trotz seines großen Erfolges «mit der Wirtschaft und allem anderen» seien 91 Prozent ... mehr

Leute: Stormy Daniels stichelt gegen Trump

Washington (dpa) - Die Pornodarstellerin Stephanie Clifford (39) hat in einem Auftritt in der Show "Saturday Night Live" US-Präsident Donald Trump veralbert. Die unter dem Künstlernamen Stormy Daniels (etwa: stürmische Daniels) agierende Schauspielerin sagte ... mehr
 
1 3


shopping-portal