Sie sind hier: Home > Themen >

Staatsschulden

Thema

Staatsschulden

EU-Kommission kritisiert Haushaltspläne von acht EU-Ländern

EU-Kommission kritisiert Haushaltspläne von acht EU-Ländern

Nach Einschätzung der Europäischen Kommission haben wichtige EU-Länder zu wenige Anstrengungen unternommen, um ihre Finanzen unter Kontrolle zu bringen. Aber nicht alle Nachrichten sind schlecht. Die EU-Kommission hat die nationalen ... mehr
USA: Eine Billionen Dollar neue Schulden – Höchster Stand seit sieben Jahren

USA: Eine Billionen Dollar neue Schulden – Höchster Stand seit sieben Jahren

Die USA machen knapp eine Billion Dollar Schulden in einem Jahr – der höchste Wert seit sieben Jahren. Schuld daran sind Trumps Steuerreform und höhere Ausgaben. Das Haushaltsdefizit der US-Regierung ist auf den höchsten Stand seit sieben Jahren gestiegen: Im Finanzjahr ... mehr
Salvinis Dilemma: Der stumme Gast an Italiens Kabinettstisch

Salvinis Dilemma: Der stumme Gast an Italiens Kabinettstisch

Auch wenn Matteo Salvini Neuwahlen durchsetzt und Ministerpräsident Italiens wird: Er kann nicht ohne das Wohlwollen der Europäischen Zentralbank regieren. Italiens Regierung aus Links- und Rechtspopulisten steht vor dem Ende. Der Chef der rechtsgerichteten Lega, Matteo ... mehr
Zu viele Schulden: EU schickt Italien blauen Brief – Matteo Salvini spottet

Zu viele Schulden: EU schickt Italien blauen Brief – Matteo Salvini spottet

Die EU sorgt sich um die Haushaltslage in Italien. Sie mahnt Fortschritte an. Vize-Premier Salvini scheint das wenig ernst zu nehmen und spottet über den "kleinen Brief aus Brüssel". Angesichts von Italiens schlechter Haushaltslage geht die Geduld der EU-Kommission ... mehr
Griechenland: Eurogruppe gibt knapp eine Milliarde Euro als Finanzhilfe

Griechenland: Eurogruppe gibt knapp eine Milliarde Euro als Finanzhilfe

Die Finanzminister der Eurozone haben sich auf Finanzhilfen in Höhe von  auf einer Milliarde Euro  für Griechenland geeinigt. Das Land habe seine Reformzusagen eingehalten. Die Euro-Finanzminister haben nach Verzögerungen grünes Licht für rund eine Milliarde ... mehr

Nach Zusagen an die "Gelbwesten": Oettinger fordert EU-Defizitverfahren gegen Frankreich

Der deutsche EU-Haushaltskommissar wirft Frankreich und Italien vor, zu wenig für den Schuldenabbau zu tun. Emmanuel Macron hatte zuvor milliardenschweren Zugeständnisse an die "Gelbwesten" gemacht. Oettinger fordert Konsequenzen. Wegen der milliardenschweren Zusagen ... mehr

Welche Bundesländer ihre Schulden nicht senken konnten

Um 45 Milliarden Euro konnte der deutsche Staat seine Schulden senken. Auch auf Ebene der Länder konnten Verbindlichkeiten getilgt werden – nur zwei schafften es nicht. Der deutsche Staat hat seinen Schuldenberg durch steigende Steuer- und Beitragseinnahmen weiter ... mehr

Zehn Jahre nach Lehman-Pleite: Steht die nächste Krise vor der Tür?

Weltuntergangsstimmung an der Wall Street  – a n den Börsen brechen die Kurse ein. Der Auslöser: die Pleite von Lehman Brothers, einer der größten Investmentbanken der Welt. Die Krise hatte sich angekündigt. Sie wurde unterschätzt. Sind wir heute gewappnet ... mehr

Wie die Politik eine gute Idee ruinieren könnte

Mit einer neuen Wunderwaffe will die EU-Kommission die Staatsfinanzen der Mitgliedstaaten in den Griff bekommen. Doch die Maßnahme birgt ein erhebliches Risiko. Es ist wie verhext: Für die deutschen Staatsfinanzen läuft es besser und besser, für die anderen ... mehr

Italien: Giuseppe Conte will Schulden durch Wachstum abbauen

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte will den Schuldenberg seines Landes beseitigen. Seine Methode: Wachstum fördern.  Italiens neuer Regierungschef Giuseppe Conte hat die Bereitschaft seines Landes zum Schuldenabbau bekräftigt. Allerdings sollten ... mehr

Gemeinschaftswährung: Italiener schicken Euro auf Talfahrt

Wahrscheinlich erhält Italien bald eine populistische Regierung, die möglicherweise die Streichung von Milliarden Staatsschulden verlangen wird. Der Eurokurs sinkt entsprechend. Die sich abzeichnende populistische Regierung in Italien hat den Eurokurs am Mittwoch ... mehr

Steuerzahler-Bund: Baukindergeld bringt kaum etwas

Baukindergeld soll Familien beim Wohnungskauf unterstützen. "Das bringt kaum was" sagt jedoch der Bund der Steuerzahler. Die Steuern sind zu hoch, das Baukindergeld zu gering. Das von der großen Koalition geplante Baukindergeld zur Unterstützung von Familien beim Erwerb ... mehr

Ökonomen fordern radikale Reformen der Eurozone

Nach Jahren der Finanzkrise verzeichnet Europas Wirtschaft wieder Wachstum. Doch der Aufschwung steht aus Sicht vieler Experten auf tönernen Füßen. Der Reformdruck wächst. Angesichts der Risiken für eine neue Finanzkrise fordern deutsche ... mehr

Venezuela: Öl-Manager wegen Korruptionsverdacht in Haft

Sechs führende Manager der Ölfirma Citgo sind wegen Unterschlagung, Geldwäsche und Bildung einer kriminellen Vereinigung inhaftiert worden. Die Opposition wittert einen internen Machtkampf um die Kontrolle des Energiegeschäfts. Die Verdächtigen sollen Kredite ... mehr

Warren Buffet kritisiert Donald Trumps Steuerreform-Pläne

Die Steuerreform-Pläne von US-Präsident Donald Trump stoßen bei zwei namhaften Wall-Street-Schwergewichten auf Kritik: Die 87-jährige Investorenlegende Warren Buffett und der Chef des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock, Larry Fink. Beide ... mehr

IWF genehmigt weitere Milliarden für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) will das schuldengeplagte Griechenland mit weiteren Milliarden unterstützen. Die IWF-Chefin stellt dabei aber eine Bedingung – das Land soll zuerst ein Abkommen mit den Geldgebern der Eurozone ... mehr

Die Deutschen wollen mehr Sozialstaat - aber kaum zahlen

Eine große Mehrheit der Deutschen will laut einer neuen Studie den Sozialstaat ausbauen, selbst Konservative sind dafür. Nur wer zahlt? In unserer Foto-Show haben wir die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Der deutsche Sozialstaat soll stärker werden, allerdings ... mehr

Zeitplan für neue Griechenland-Hilfen wohl zu knapp

Die Verhandlungen über ein neues Hilfspaket für Griechenland haben gerade erst begonnen. Aber die Unterhändler stehen unter Zeitdruck. Für Athen werden Kredite fällig, die Staatskassen sind jedoch leer. Die Bundesregierung sieht den Zeitplan für die Verhandlungen ... mehr

Puerto Rico kann PFC-Anleihe nicht zahlen: "Haben das Geld nicht"

Das hoch verschuldete US-Territorium Puerto Rico kann eine fällige Anleihezahlung nicht leisten. "Morgen ist der 1. August und wir haben das Geld nicht", erklärte am Freitag der Stabschef des Gouverneurs, Victor Suarez. Fällig wären 58 Millionen Dollar für ein Papier ... mehr

Griechenland: Ausschuss hält Schulden für "illegal"

Die Gespräche der Euro-Finanzminister in Luxemburg sind einmal mehr ohne Einigung zu Ende gegangen. Nun überrascht eine neue Botschaft aus Griechenland die Währungsunion: Das Land müsse seine Schulden gar nicht zahlen - denn diese seien rechtswidrig ... mehr

IWF und EZB warnen: Griechenland kann Schulden nicht mehr tragen

Die Hängepartie um die Rettung Griechenlands geht weiter: Nun warnen der Internationale Währungsfonds ( IWF) und die Europäische Zentralbank ( EZB) vor weiteren Zugeständnissen an Athen. Das berichtet der "Spiegel". Schon die jüngsten Vorschläge, die der griechischen ... mehr

Wie sich Griechenland-Pleite vermeiden lässt: drei Vorschläge

Dem krisengeplagten Griechenland bleiben noch Tage oder Wochen, um die Staatspleite zu verhindern - doch die Verhandlungen mit den Gläubigern sind festgefahren. Höchste Zeit, auch ungewöhnliche Lösungsvorschläge zu diskutieren. Hier sind drei. Wie lange ... mehr

Europas neues Sorgenkind: Angst vor Absturz in Finnland

Wenn am Wochenende in Finnland gewählt wird, steht Europa Kopf: Dem Land geht es inzwischen schlechter als manchem Mittelmeerstaat. Wie konnte die innovative Vorzeigeökonomie so tief fallen? Oulu liegt 600 Kilometer entfernt von Helsinki ... mehr

Schuldenstreit: Argentinien muss Schlappe einstecken

Argentinien hat im Rechtsstreit mit US- Hedge-Fonds um alte Anleiheschulden einen erneuten Nackenschlag einstecken müssen. Der zuständige New Yorker Bezirksrichter Thomas Griesa untersagte der US-Großbank Citigroup, Zinsen über etwa 2,3 Milliarden Dollar (umgerechnet ... mehr

Dauerproblem Defizitgrenze: Frankreich bekommt mehr Zeit zum Sparen

Frankreich s Präsident François Hollande kann erst einmal durchatmen. Sein Land bekommt bis 2017 Zeit, die EU-Defizitgrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung einzuhalten. Die EU-Kommission verlängerte die Frist, will aber im Gegenzug Reformen sehen. Bis April ... mehr

Wolfgang Schäuble fordert Schulden-Vorschläge von Griechenland

Berlin will Athen nicht aus seiner Verantwortung für die Staatsschulden entlassen. Bis zu einer Sondersitzung der Euro-Finanzminister in der kommenden Woche soll Griechenland konkrete Vorschläge für die Lösung der Schuldenproblematik vorlegen. Bisher ... mehr

Griechenland: Giannis Varoufakis fordert finanziellen Spielraum

Die neue griechische Regierung hat erstmals konkrete Ideen präsentiert, wie man seine 320 Milliarden Euro Auslandsschulden abbauen und gleichzeitig Wirtschaftswachstum erreichen wolle. Dazu werden auch neue Anleihen ins Gespräch gebracht, ebenso ... mehr

Umbau des Länderfinanzausgleichs wird für Schäuble zum Balanceakt

Mit der Aussicht auf Entlastung lockt Wolfgang Schäuble die Bundesländer zu Gesprächen über den Finanzausgleich. Doch die Vorschläge ändern wenig am Kompetenz-Wirrwarr - und geben dem Rest Europas ein schlechtes Beispiel. Staatsschulden, Sparkontrollen ... mehr

Argentinien will im Streit mit Hedge Fonds Zahlungsblockade umgehen

Im Streit mit den Hedge Fonds um die Begleichung von Anleihe-Schulden hat sich Argentinien einen neuen Plan ausgedacht. Das Land will den Gläubigern seiner Staatsschulden die Verlegung der Zahlungen nach Buenos Aires anbieten. Damit solle die Blockade der Auszahlungen ... mehr

Argentiniens Präsidentin gibt Hedgefonds die Schuld

Nach der gescheiterten Schlichtung im Finanzstreit zwischen Buenos Aires und zwei US- Hedge-Fonds klagt die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner die Fonds an. "Wir leben in einer zutiefst ungerechten und zutiefst gewaltsamen Welt", sagte Kirchner in einer ... mehr

Staatsschulden: Argentinien droht die Pleite

Argentinien könnte kommende Woche ein weiterer Zahlungsausfall drohen. Verhandlungen mit US-Finanzkonzernen über 1,5 Milliarden Dollar (1,1 Milliarden Euro) unbezahlter Schulden verliefen am Freitag (Ortszeit) in New York ergebnislos. Wird bis zum 30. Juli keine ... mehr

Spiegel: Griechenland könnte für Anleihe-Ausgabe teuer bezahlen

Aller öffentlich bekundeten Freude zum Trotz sehen Mitglieder der Troika aus Europäischer Zentralbank ( EZB), Internationalem Währungsfonds ( IWF) und EU-Kommission die erfolgreiche Rückkehr Griechenlands an die Finanzmärkte auch mit Sorge, berichtet der "Spiegel ... mehr

Staatsschulden schrumpfen um 28 Milliarden Euro

Die deutschen Staatschulden sind 2013 um 28 Milliarden Euro geschrumpft. Die Verbindlichkeiten von Bund, Ländern und Gemeinden summierten sich zum Stichtag 31. Dezember auf 2043,7 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das entspricht einem ... mehr

Deutsches Staatsdefizit wächst um fünf Milliarden Euro

Die Konjunktur nimmt wieder Fahrt auf, dennoch hat Deutschland in den ersten drei Quartalen diesen Jahres wieder mehr Miese gemacht. Die Ausgaben von Bund, Ländern, Kommunen und Sozialversicherung überstiegen die Einnahmen um 28,7 Milliarden Euro. Das Staatsdefizit ... mehr

Die Zeit drängt: USA geht spätestens Anfang März das Geld aus

Den USA geht spätestens Anfang März 2014 das Geld aus. Dieses Szenario werde eintreten, sollte sich der Kongress nicht auf eine Anhebung der Schuldenobergrenze einigen, schrieb Finanzminister Jack Lew in einem Brief an die beiden Parlamentskammern. Lew forderte daher ... mehr

IWF wagt Vorstoß: Droht deutschen Sparern bald "Schulden-Steuer"?

Die Spareinlagen deutscher Bürger sind in der Euro-Krise sicher - das hat die Bundesregierung schon mehrfach beteuert. Die Sicherheit könnte sich jedoch als trügerisch erweisen. In seinem aktuellen Staatsschuldenbericht überlegt der Internationale ... mehr

Finanzminister macht Kehrtwende: Wolfgang Schäuble kippt offenbar Schuldentilgung

Im Bundesfinanzministerium bahnt sich eine Kehrtwende an: Wolfgang Schäuble hat offenbar das Ziel aufgegeben, in naher Zukunft mit der Rückzahlung der immensen deutschen Staatsschulden zu beginnen. Stattdessen soll die Schuldenquote in zehn Jahren um mindestens ... mehr

Kreditwürdigkeit Argentiniens drastisch gesenkt

Infolge eines Rechtsstreits in den USA über ausstehende argentinische Schulden hat die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit des südamerikanischen Landes massiv herabgestuft. Ein Zahlungsausfall Argentiniens sei wahrscheinlich, teilte Fitch mit. Das Magazin "Focus ... mehr
 


shopping-portal