Sie sind hier: Home > Themen >

Staatsschulden

Thema

Staatsschulden

Corona-Hilfen: Wirtschaftsweiser befürwortet Einkaufsgutscheine für Bürger

Corona-Hilfen: Wirtschaftsweiser befürwortet Einkaufsgutscheine für Bürger

Der Top-Ökonom Achim Truger fordert mehr Corona-Hilfen und unterstützt die Idee eines Einkaufsgutscheins in Höhe von 500 Euro. In anderen Ländern zeigen ähnliche Konzepte bereits Wirkung in der Krise. Der Wirtschaftsweise Achim Truger fordert ... mehr
Nach kurzer Flaute: Bitcoin-Kurs steigt über 40.000 Dollar

Nach kurzer Flaute: Bitcoin-Kurs steigt über 40.000 Dollar

Der wilde Ritt der Digitalwährung Bitcoin geht weiter. Nach einer kurzen Korrektur kennt der Kurs nun wieder nur den Weg nach oben. Am Donnerstag wurde ein Höchststand von 40.112 US-Dollar pro Bitcoin markiert.  Der Bitcoin ist nicht nur die älteste, sondern mit einem ... mehr
Wirtschaft, Inflation, Schulden: Warum 2021 gut für Deutschland werden kann

Wirtschaft, Inflation, Schulden: Warum 2021 gut für Deutschland werden kann

Im kommenden Jahr könnte sich die Wirtschaft gründlich erholen. Die Aktienmärkte nehmen die Entwicklung schon vorweg. Doch was ist mit Inflation und Staatsschulden? Mitten in der Weihnachtsruhe, im Lockdown, veranstalten die Börsianer eine spektakuläre Jahresendrally ... mehr
Krise in Deutschland: 5 Gründe für Corona-Optimismus

Krise in Deutschland: 5 Gründe für Corona-Optimismus

Das Jahr 2020, das Corona-Jahr, geht zu Ende. Die Bilanz ist aus vielerlei Hinsicht furchtbar. Doch es gibt auch Hoffnung. Fünf Gründe gegen einen allgemeinen Corona-Pessimismus. Was für ein verfluchtes Jahr! Fast 30.000 Corona-Tote in Deutschland, volle ... mehr
Börse reagiert positiv auf EU-Gipfel – Ökonomen sind uneins

Börse reagiert positiv auf EU-Gipfel – Ökonomen sind uneins

Erstmals seit Februar hat der Dax die Marke von 13.300 Punkten geknackt. Auslöser für diese Entwicklung sind auch die in Brüssel beschlossenen 750 Milliarden Euro, mit denen sich die EU gegen die Corona-Krise stemmt. Die Einigung der EU-Staats- und Regierungschefs ... mehr

Staatsverschuldung nach Corona-Krise: Soviel Konsens gab es lange nicht

Kommt nach der Rekordverschuldung die Geldentwertung? Wahrscheinlich nicht – aber hart werden die Zeiten dennoch. Denn zahlreiche Staaten sind hoch verschuldet. So viel Konsens gab es lange nicht: Wenn es um neue Staatsschulden geht, gibt es kein Halten. Nahezu ... mehr

Ökonom Jens Südekum: "Wir müssen nicht auf Biegen und Brechen sparen"

Mit Milliarden Euro stemmt sich die Bundesregierung gegen die Corona-Krise – und verschuldet sich immens. Vielen Bürgern bereitet das Sorgen. Der Volkswirt Jens Südekum erklärt, warum das unnötig ist. Die Corona-Krise sorgt für einen heftigen Einbruch der Wirtschaft ... mehr

Auswege aus der Corona-Krise – "Wir brauchen ein Endlager für Schulden"

Was bringt das Konjunkturpaket der großen Koalition? Wie schnell geht es mit der Wirtschaft wieder bergauf? Und warum muss das Renteneintrittsalter steigen? Fragen an den Ökonomen Daniel Stelter. Die Corona-Krise ist für die globale Wirtschaft nicht ... mehr

Söder fordert Schulden-Obergrenze

Corona-Hilfen: CSU-Chef Markus Söder fordert eine Schulden-Obergrenze. (Quelle: Reuters) mehr

Nur Angela Merkel kann für neue Staatsschulden zugunsten anderer Länder werben

In Deutschland kann nur eine Politikerin für neue Staatsschulden zugunsten anderer Länder Europas werben. Es ist eine, die nicht wiedergewählt werden will: Angela Merkel. Es ist, als gäbe es kein Morgen. Gestern haben die deutsche Bundeskanzlerin ... mehr

Tagesanbruch: Die Corona-Krise ist eine riesige Chance

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Und sie bieten die Gelegenheit, verlorene Posten zu räumen, ohne das Gesicht zu verlieren ... mehr

EZB: Lagarde spricht von Rezession, die "in Friedenszeiten beispiellos ist"

Obwohl die Wirtschaft in der Eurozone stark eingebrochen ist, ändert die Europäische Zentralbank nichts an ihrem Kurs. EZB-Chefin Lagarde zeigte sich dennoch entschlossen, die Krise zu bekämpfen. Trotz eines beispiellosen wirtschaftlichen Schocks für den Euroraum ... mehr

Wirtschaft schrumpft wegen Corona-Shutdowns um 9,8 Prozent

Die Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus treffen die Wirtschaft hart. Eine neue Prognose zeigt, wie stark die Konjunktur dieses Jahr schrumpft – und wie sehr die Arbeitslosigkeit steigt. Die deutsche Wirtschaft steht nach Ansicht ... mehr

Corona: Ökonomen fordern die Aktivierung des Euro-Rettungsschirms

Führende europäische Ökonomen fordern in der Corona-Krise, den Euro-Rettungsschirm ESM wieder zu aktivieren. Damit stünden den Staaten Kredite von mehr als 400 Milliarden Euro zur Verfügung – unabhängig von ihrem Haushalt. Inmitten der Viruskrise sprechen ... mehr

Coronavirus-Krise: EZB legt 750-Milliarden-Euro-Notfallprogramm auf

Auch die Europäische Zentralbank versucht mit vielen Mitteln, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Nun kündigt die EZB ein Hunderte Milliarden schweres Notkaufprogramm an. Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie ... mehr

EU-Kommission kritisiert Haushaltspläne von acht EU-Ländern

Nach Einschätzung der Europäischen Kommission haben wichtige EU-Länder zu wenige Anstrengungen unternommen, um ihre Finanzen unter Kontrolle zu bringen. Aber nicht alle Nachrichten sind schlecht. Die EU-Kommission hat die nationalen ... mehr

USA: Eine Billionen Dollar neue Schulden – Höchster Stand seit sieben Jahren

Die USA machen knapp eine Billion Dollar Schulden in einem Jahr – der höchste Wert seit sieben Jahren. Schuld daran sind Trumps Steuerreform und höhere Ausgaben. Das Haushaltsdefizit der US-Regierung ist auf den höchsten Stand seit sieben Jahren gestiegen: Im Finanzjahr ... mehr

Salvinis Dilemma: Der stumme Gast an Italiens Kabinettstisch

Auch wenn Matteo Salvini Neuwahlen durchsetzt und Ministerpräsident Italiens wird: Er kann nicht ohne das Wohlwollen der Europäischen Zentralbank regieren. Italiens Regierung aus Links- und Rechtspopulisten steht vor dem Ende. Der Chef der rechtsgerichteten Lega, Matteo ... mehr

Zu viele Schulden: EU schickt Italien blauen Brief – Matteo Salvini spottet

Die EU sorgt sich um die Haushaltslage in Italien. Sie mahnt Fortschritte an. Vize-Premier Salvini scheint das wenig ernst zu nehmen und spottet über den "kleinen Brief aus Brüssel". Angesichts von Italiens schlechter Haushaltslage geht die Geduld der EU-Kommission ... mehr

Griechenland: Eurogruppe gibt knapp eine Milliarde Euro als Finanzhilfe

Die Finanzminister der Eurozone haben sich auf Finanzhilfen in Höhe von  auf einer Milliarde Euro  für Griechenland geeinigt. Das Land habe seine Reformzusagen eingehalten. Die Euro-Finanzminister haben nach Verzögerungen grünes Licht für rund eine Milliarde ... mehr

Nach Zusagen an die "Gelbwesten": Oettinger fordert EU-Defizitverfahren gegen Frankreich

Der deutsche EU-Haushaltskommissar wirft Frankreich und Italien vor, zu wenig für den Schuldenabbau zu tun. Emmanuel Macron hatte zuvor milliardenschweren Zugeständnisse an die "Gelbwesten" gemacht. Oettinger fordert Konsequenzen. Wegen der milliardenschweren Zusagen ... mehr

Welche Bundesländer ihre Schulden nicht senken konnten

Um 45 Milliarden Euro konnte der deutsche Staat seine Schulden senken. Auch auf Ebene der Länder konnten Verbindlichkeiten getilgt werden – nur zwei schafften es nicht. Der deutsche Staat hat seinen Schuldenberg durch steigende Steuer- und Beitragseinnahmen weiter ... mehr

Zehn Jahre nach Lehman-Pleite: Steht die nächste Krise vor der Tür?

Weltuntergangsstimmung an der Wall Street  – a n den Börsen brechen die Kurse ein. Der Auslöser: die Pleite von Lehman Brothers, einer der größten Investmentbanken der Welt. Die Krise hatte sich angekündigt. Sie wurde unterschätzt. Sind wir heute gewappnet ... mehr

Wie sich Griechenland-Pleite vermeiden lässt: drei Vorschläge

Dem krisengeplagten Griechenland bleiben noch Tage oder Wochen, um die Staatspleite zu verhindern - doch die Verhandlungen mit den Gläubigern sind festgefahren. Höchste Zeit, auch ungewöhnliche Lösungsvorschläge zu diskutieren. Hier sind drei. Wie lange ... mehr

IWF wagt Vorstoß: Droht deutschen Sparern bald "Schulden-Steuer"?

Die Spareinlagen deutscher Bürger sind in der Euro-Krise sicher - das hat die Bundesregierung schon mehrfach beteuert. Die Sicherheit könnte sich jedoch als trügerisch erweisen. In seinem aktuellen Staatsschuldenbericht überlegt der Internationale ... mehr

Finanzminister macht Kehrtwende: Wolfgang Schäuble kippt offenbar Schuldentilgung

Im Bundesfinanzministerium bahnt sich eine Kehrtwende an: Wolfgang Schäuble hat offenbar das Ziel aufgegeben, in naher Zukunft mit der Rückzahlung der immensen deutschen Staatsschulden zu beginnen. Stattdessen soll die Schuldenquote in zehn Jahren um mindestens ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: