Sie sind hier: Home > Themen >

Staatsschutz

Thema

Staatsschutz

Drohbriefe an Kirche und Blogger: Hinweise auf politischen Hintergrund

Drohbriefe an Kirche und Blogger: Hinweise auf politischen Hintergrund

Beim Öffnen rieselte weißes Pulver heraus: Briefe an die Zentrale der Evangelischen Kirche in Deutschland und einen Blogger haben Großeinsätze ausgelöst. Alles deutet auf einen politischen Hintergrund hin. Die Polizei geht davon aus, dass Briefe mit weißem Pulver ... mehr
Sachsen – Ermittlungen in Meißen: Zahlreiche AfD-Fahrzeuge abgebrannt

Sachsen – Ermittlungen in Meißen: Zahlreiche AfD-Fahrzeuge abgebrannt

Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro: In Sachsen wurden Autos eines AfD-Politikers  offenbar  Ziel eines Brandanschlags. Mehrere Fahrzeuge brannten aus. Mehrere Fahrzeuge eines AfD-Politikers sind in Meißen in Flammen aufgegangen. Kurz nach Mitternacht ... mehr
Neonazi-Angriff in Dortmund: Polizei nimmt offenbar

Neonazi-Angriff in Dortmund: Polizei nimmt offenbar "SS-Siggi" fest

In Dortmund hat die Polizei drei Rechtsextreme nach einer Körperverletzung festgenommen. Auch ein altbekannte Neonazi-Größe soll unter den Verdächtigen sein. Drei Rechtsextreme aus  Dortmund sollen am Samstag einen 25-Jährigen unter anderem mit einem Gehstock ... mehr
Umstrukturierung geplant: So rüstet sich das BKA für den Kampf gegen Rechtsterror

Umstrukturierung geplant: So rüstet sich das BKA für den Kampf gegen Rechtsterror

Das Bundeskriminalamt  will intensiver gegen  Rechtsterrorismus und  Hasskriminalität im Internet vorgehen: Das Amt soll umstrukturiert und Hunderte zusätzliche Stellen besetzt werden. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will Anfang September einen Bericht ... mehr
Mülheim: Unangemeldete Rechten-Demo zieht durch die Stadt

Mülheim: Unangemeldete Rechten-Demo zieht durch die Stadt

Nach einer nicht genehmigten Demonstration ermittelt der Essener Staatschutz. In Mülheim an der Ruhr waren mehr als 70 Teilnehmer aus dem rechten Spektrum durch die Stadt gezogen. Eine unangemeldete rechte Demonstration ist am Mittwochabend durch ... mehr

Sachsen: Anschlag auf Wohnung von Linken-Stadträtin – Terrorexperten ermitteln

Mitten in der Nacht ist ein Sprengsatz am Haus einer Linken-Politikerin in Sachsen explodiert. Mehrere Menschen waren zum Zeitpunkt im Gebäude. Die Polizei geht von einem Anschlag aus.  Auf die Wohnung der Linke-Kommunalpolitikerin Ramona Gehring ... mehr

Karlsruhe: Unbekannte verbrannten Ditib-Fahne von Karlsruher Moschee

Unbekannte haben vor einer Moschee in Karlsruhe eine Fahne des türkisch-islamischen Religionsverbands Ditib angezündet. Nun ermittelt der Staatsschutz. Nach Polizeiangaben beschädigten bislang Unbekannte in der Nacht zum Dienstag einen Flaggenmasten ... mehr

Hamburg: Rabbiner Bistritzky vor Rathaus bedroht und bespuckt

In Hamburg hat ein Mann zwei Vertreter der jüdischen Gemeinde bespuckt und bedroht. Die Polizei legte dem Verdächtigen ein Spuckschutzhaube an. Auf dem Hamburger Rathausmarkt sind zwei ranghohe Vertreter der jüdischen Gemeinde angespuckt worden ... mehr

Berlin: Offenbar antisemitische Attacke auf jüdischen Mann – Polizei ermittelt

Ein 23 Jahre alter Amerikaner hat in Berlin eine Attacke angezeigt. Er ist demnach von Unbekannten attackiert und verletzt worden – wegen seines jüdischen Glaubens. Die Polizei ermittelt nach einer offenbar antisemitischen Attacke auf einen 23-Jährigen in einem Berliner ... mehr

Berlin: Frauen fremdenfeindlich beleidigt – Staatsschutz ermittelt

In Berlin kam es in zwei Bezirken zu fremdenfeindlichen Vorfällen. Drei Frauen wurden rassistisch beschimpft. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Drei Frauen sind in Berlin-Friedrichshagen und Alt-Hohenschönhausen fremdenfeindlich beleidigt worden ... mehr

Berlin: Auto der Bundespolizei in Brand gesetzt

Ein Sprinter der Bundespolizei ist in Berlin-Kreuzberg ausgebrannt. Das Feuer ist auch auf weitere Fahrzeuge übergegangen. Der Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen. In Berlin-Kreuzberg ist ein Auto der Bundespolizei in Brand gesetzt worden. Der Sprinter ... mehr

Polizisten und Journalisten bei Rechtsrockkonzert in Sachsen attackiert

Mit Bierbechern beworfen und Feuerlöscher besprüht: Bei einem rechten Konzert in Sachsen sind Polizei und Presse angegriffen worden. Außerdem wurden verfassungsfeindliche Symbole verwendet. Bei einem Konzert in Ostritz in Sachsen sind am Samstagabend Polizisten ... mehr

Unbekannter schlägt Schwangere in den Bauch

In Berlin hat ein Mann einer schwangeren Frau in den Bauch geschlagen und eine weitere Frau attackiert. Das Opfer trug ein Kopftuch. Ein Mann soll einer Schwangeren mit Kopftuch in Berlin einen Faustschlag in den Bauch versetzt haben. Die 41-Jährige sei mit einer ... mehr

Bei Polizei in Hessen: Fahnen an Holocaust-Gedenktag falsch herum gehisst

Absicht oder peinlicher Fauxpas? Die Polizei in Hessen ist erneut in den Schlagzeilen: An einem Gedenktag für Opfer des NS-Regimes wurden in Schlüchtern Fahnen falsch herum gehisst. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.  Die hessische Polizei ist durch einen neuerlichen ... mehr

Berlin: 14-Jährige in Lichtenberg attackiert und rassistisch beleidigt

In Berlin-Lichtenberg ist ein 14-jähriges Mädchen Opfer eines rassistischen Übergriffs geworden. Der mutmaßliche Täter flüchtete, stellte sich aber später der Polizei. Ein Mann soll in Berlin ein Mädchen attackiert und rassistisch beleidigt haben. Der 32-Jährige schlug ... mehr

Rassistischer Angriff in Sachsen: Deutscher attackiert Iraner mit Glasflasche

In Sachsen soll ein Mann einen Asylbewerber mit einer Glasflasche attackiert und verletzt haben. Er beschimpfte den Iraner mit fremdenfeindlichen Parolen – der Staatsschutz ermittelt.  Ein Asylbewerber ist auf einer Straße in Zittau (Landkreis Görlitz) attackiert ... mehr

Steckt Irans Geheimdienst hinter einem Angriff in Berlin?

Ein iranischer Oppositioneller ist in Berlin Opfer eines Angriffs geworfen – er vermutet iranische Agenten hinter der Attacke. Die Ermittlungen des Staatsschutzes dauern an. Der Staatsschutz der Berliner Polizei ermittelt wegen eines Angriffs auf einen iranischen ... mehr

Brasilianische Botschaft in Berlin mit Farbbeuteln attackiert

Die brasilianische Botschaft in Berlin-Mitte ist von Unbekannten mit Farbbeuteln und Gegenständen beworfen worden. Dabei wurden zahlreiche Fenster zerstört. Der Staatsschutz ermittelt.  Mit Farbe und Gegenständen haben mehrere Unbekannte die brasilianische Botschaft ... mehr

"Identitäre Bewegung": Rechtsextremisten greifen Zeitungen und Parteien an

Die Polizei spricht von einer "politisch motivierten Aktion", der Staatsschutz ermittelt: In mehreren Städten hat es Angriffe gegen Medien und Parteien gegeben. Die rechtsextremistische "Identitäre Bewegung" (IB) hat am Montag in mehreren Städten Gebäude von Redaktionen ... mehr

Gefährder aus Deutschland: Halil D. soll sich in die Türkei abgesetzt haben

Halil D. gilt als einer der gefährlichsten Islamisten in Deutschland, er soll einen Anschlag auf ein Radrennen geplant haben. Laut "Spiegel" hat er Deutschland nun entgegen seiner Auflagen verlassen. Der als Top-Gefährder eingestufte Islamist Halil ... mehr

Polizei beendet Rechtsrock-Konzert in Sachsen

In Sachsen hat die Polizei erneut ein rechtsextermes Rockkonzert frühzeitig beendet. Offenbar wurden Beamte zuvor auf "Sieg-Heil"-Rufe aufmerksam. Die Polizei hat ein rechtes Rockkonzert im ostsächsischen Ostritz vorzeitig beendet. Hunderte Männer und Frauen waren ... mehr

Staatsschutz ermittelt: Haus von Erika Steinbach mit Farbe angegriffen

Seit ihrem Austritt aus der CDU unterstützt Erika Steinbach die AfD und macht vor allem gegen die Kanzlerin Stimmung. Jetzt wurde ihr Haus mit Farbbeuteln attackiert. Der Staatsschutz ermittelt. Nach der Farbattacke auf das Frankfurter Wohnhaus der ehemaligen ... mehr

Staatsschutz ermittelt: Angriff in Berlin – antisemitischer Hintergrund?

In der Hauptstadt ist es erneut zu einem mutmaßlich antisemitischen Übergriff gekommen. Zwei Männer schlugen auf einen 31-Jährigen ein und flüchteten. Jetzt ermittelt der Staatsschutz. Ein 31-jähriger Mann ist in Berlin-Mitte erst nach seiner Herkunft gefragt ... mehr

Chemnitzer Polizei ermittelt nach Angriff auf 41-jährigen Tunesier

In Chemnitz ist es zu einer neuen Attacke mit fremdenfeindlichem Hintergrund gekommen. Unbekannte haben auf einen am Boden liegenden Tunesier eingeschlagen. Die Polizei ermittelt wegen einer mutmaßlich ausländerfeindlichen Attacke auf einen Tunesier in Chemnitz ... mehr

Schönberg: Hakenkreuze an Unfallort geschmiert

Rassistische Hetze in Mecklenburg: An der Stelle, an der sich vor zwei Monaten ein tödlicher Unfall ereignete, wurden bereits mehrfach Hakenkreuze geschmiert. Das Opfer war ein syrisches Kind. Nachdem im Juni ein neun Jahre alter syrischer Junge mit seinem Fahrrad ... mehr

Freispruch im Wehrhahn-Prozess: In der Haft soll Ralf S. mit dem Anschlag geprahlt haben

Der Anschlag auf dem Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn im Jahr 2000 mit zehn jüdischen Opfern bleibt ungesühnt. Der angeklagte Neonazi wurde freigesprochen. Die Beweise fehlten. Ob andere Spuren Erfolg versprechen? Vielleicht hätte eine Pfandflaschensammlerin alles ... mehr

Rostock: Syrer nach rassistischem Messerangriff schwer verletzt

Unbekannte haben in Rostock einen Syrer mit einem Messer attackiert und ihm dabei schwere Verletzungen zugefügt. Drei Verdächtige sind zur Fahndung ausgeschrieben. Nach einem Messerangriff auf einen Syrer mit mutmaßlich ausländerfeindlichem Hintergrund in Rostock sucht ... mehr

Dortmund: Hitlergruß und Beschimpfung – Rechtsextreme bedrohen Juden

Rechtsextreme beschimpfen und bedrohen in Dortmund einen Mann. Sie wissen laut Polizei, dass er jüdischen Glaubens ist. Einer zeigt den Hitlergruß. Einen Schlag kann der Mann abwehren.   Drei polizeibekannte Rechtsextreme haben in Dortmund einen ihnen bekannten ... mehr

Grünen-Politikerin Jamila Schäfer mit dem Tode bedroht

Die stellvertretende Bundesvorsitzende der Grünen ist in einer Berliner S-Bahn von einem Unbekannten mit dem Tod bedroht worden. Der Staatsschutz ermittelt. Jamila Schäfer ist in einer Berliner S-Bahn offenbar politisch motiviert mit dem Tod bedroht worden ... mehr

Festnahme in Köln: Verdächtiger soll "vorsätzlich" Bio-Waffen hergestellt haben

Bei der Festnahme eines 29-jährigen Tunesiers in Köln fanden Ermittler giftige Rizinussamen. Die Bundesanwaltschaft erhebt nun schwere Vorwürfe gegen den Mann. Die Bundesanwaltschaft beschuldigt den in Köln festgenommenen Tunesier, "vorsätzlich biologische Waffen ... mehr

Fast 1000 antisemitische Angriffe in Berlin gemeldet

Angriffe, Bedrohungen, Beleidigungen: Die Zahl der antisemitischen Vorfälle in Berlin ist um mehr als die Hälfte angestiegen. Immer mehr Fälle werden auch bundesweit gemeldet. Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin ... mehr

Berlin: Stromausfall durch gezielten Anschlag von Extremisten

Seit den Mittagsstunden waren Tausende Berliner ohne Strom. Mehrere Leitungen waren bei einem Brandanschlag gekappt worden. Im Internet bekannte sich eine Gruppe zu der Tat. Ein größerer Stromausfall in Berlin-Charlottenburg ist mutmaßlich auf einen Brandanschlag ... mehr

Ausländerfeindliche Tat in Sachsen: Vermummte treten und schlagen Schwangere

Vermummte haben im sächsischen Wurzen eine schwangere Frau aus Eritrea angegriffen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Wie die Polizei in Leipzig am Mittwoch mitteilte, sollen die Männer die 19-Jährige am vergangenen Freitag am Eingang eines ... mehr

Syrer wegen Terrorverdachts festgenommen

In Baden-Württemberg wurde ein Syrer wegen Terrorismusverdachts festgenommen. Der 33-Jährige wurde schon einmal vom Staatsschutz angeklagt. Die Bundesanwaltschaft hat einen 33 Jahre alten Syrer wegen Terrorismusverdachts in Baden-Württemberg festnehmen lassen ... mehr

Unbekannte attackieren türkische Botschaft in Berlin

Die türkische Botschaft in Berlin ist Ziel mehrerer kleiner Angriffe geworden. Unbekannte legten Stacheldraht aus und warfen Farbbeutel – in den kurdischen Nationalfarben. Auf die türkische Botschaft in Berlin-Mitte hat es mehrere kleinere Angriffe gegeben ... mehr

"Nazis": Unbekannte beschmieren Autos der Essener Tafel

Auf Autos der Essener Tafel haben Unbekannte die Worte "Nazis" und "Fuck Nazis" gesprüht. Die Tafel in Essen hatte diese Woche verkündet, nur noch Bedürftige mit deutschem Pass in ihren Kundenkreis aufzunehmen. Nach dem von der Essener Tafel verkündeten einstweiligen ... mehr

Polizei München ermittelt gegen Musiker, weil er BR-Text teilte

Das Foto zu diesem Artikel ist verfremdet: Wir wollen nicht, dass der Staatsschutz in Bayern gegen Sie ermittelt, weil Sie den Text teilen und das Bild auf Facebook erscheint. In München gibt es den Fall gerade. Er macht Juristen fassungslos.  Die Polizei ... mehr

Fahndungsfotos: Angriff auf Flüchtlingsunterkunft in Cottbus

Die Polizei Cottbus fahndet öffentlich nach mehreren Männer, die in der Silvesternacht eine Flüchtlingsunterkunft angegriffen haben sollen. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.  Mindestens sechs Personen sollen in der Nacht des Jahreswechsels ... mehr

Berlin Alexanderplatz: Flaschen fliegen nach rassistischer Beschimpfung

Nach rassistischen Beleidigungen sind am Berliner Alexanderplatz zwei Gruppen aufeinander losgegangen. Zwei Menschen wurden verletzt. Am Donnerstagabend hatte zunächst ein 40-Jähriger die andere Gruppe rassistisch beleidigt. Die angesprochenen Männer ignorierten ... mehr

Wurzen: Ausländer und Einheimische gehen aufeinander los

Im sächsischen Wurzen haben sich zahlreiche Ausländer und Einheimische eine gewalttätige Auseinandersetzung geliefert. Zwei Männer wurden schwer verletzt. Der Staatsschutz ermittelt. Bei einer Auseinandersetzung zwischen Ausländern und Einheimischen sind in Wurzen ... mehr

Ließ Polizei Chemnitz ertappte rechte Sprayer weitermachen?

Ein kurdischer Bäcker ist nach rechten Schmierereien an seiner Bäckerei doppelt empört. Polizisten hätten die Täter gestört, seien dann aber weitergefahren, sagt er.  Die Zozan Fladenbrotbäckerei von Yavuz Kaya (52) in Chemnitz war übersät mit Nazi-Parolen, Hakenkreuzen ... mehr

BKA soll neue Terrorismus-Abteilung in Berlin bekommen

In den letzten Jahren ist die Terrorgefahr in Deutschland deutlich gestiegen. Jetzt baut das Bundeskriminalamt eine neue Abteilung mit über 1000 Stellen auf.  Die Abteilung mit Sitz in Berlin werde im kommenden Jahr aufgebaut und solle perspektivisch ... mehr

Islamist verbreitet Propaganda aus deutschem Gefängnis

Ein Gefährder soll aus einem Berliner Gefängnis islamistische Propaganda über Facebook verbreitet haben. Nun soll er in ein anderes Gefängnis verlegt werden. Die "Berliner Morgenpost" hat aus Behördenquellen erfahren, dass ein anschlagsbereiter ... mehr

Berlin: Mietwagen rast auf Menschengruppe zu – Fahrer stellt sich

Passanten in Berlin müssen zur Seite springen, als ein Auto auf dem Bürgersteig auf sie zurast. Nach einem Wendemanöver fährt der Mann über den gegenüberliegenden Bürgersteig und flieht. Die Polizei hat Videomaterial des Vorfalls sichergestellt. Der Fahrer ... mehr

Staatsschutz ermittelt zu Schweinekopf vor Wohnhaus

Unbekannte haben einen aufgespießten Schweinekopf vor dem Wohnhaus einer syrischen Familie in Brieskow-Finkenheerd (Brandenburg) aufgestellt. Der Staatsschutz prüft, ob hinter der Tat ein fremdenfeindliches Motiv steckt, wie die Polizei mitteilte. Ein Besucher ... mehr

Berlin: Verschleierte Frau greift Boutique-Verkäuferin an

In einem Modegeschäft in Berlin-Neukölln hat eine vollverschleierte Frau eine Verkäuferin angegriffen und geschlagen. Die Tat war offenbar religiös motiviert. Bei dem Vorfall wurde die Besucherin offensichtlich aggressiv, weil im Schaufenster sowohl Dessous ... mehr

Anschlag auf Gebäude der Zeugen Jehovas

In Menden (Nordrhein-Westfalen) ist ein Brandanschlag auf ein Gebäude der Zeugen Jehovas verübt worden. Zudem verstreuten die Täter ein verdächtiges weißes Pulver. Wie die Feuerwehr in der Nacht auf Dienstag mitteilte, wurden an mehreren Stellen ... mehr

Bei kurdischer Veranstaltung: Rauchbombe in Berlin verletzt neun Menschen

In Berlin-Spandau ist auf einer kurdischen Veranstaltung eine Rauchbombe gezündet worden. Mehrere Menschen wurden verletzt. "Es handelt sich um einen Rauchgas-Wurfkörper, der am Sonntagabend gegen 22.00 Uhr explodiert ist. Neun Menschen sind durch das Einatmen von Rauch ... mehr

Innenminister von NRW warnt vor gefälschter Polizeianweisung

Ein in sozialen Netzwerken verbreitetes gefälschtes Schreiben ruft Nordrhein-Westfalens Innenministerium auf den Plan. In dem Dokument wird die Polizei angeblich dazu aufgerufen, Straftaten von Flüchtlingen zu vertuschen. Das unter der Überschrift "Polizei ... mehr

Berlin-Kreuzberg: Versuchter Gasbomben-Anschlag auf McDonald's

Sollte vor einem Berliner Schnellrestaurant ein Anschlag verübt werden? Spezialisten der Polizei haben einen möglichen Sprengsatz entschärft. Der Staatsschutz ermittelt. Wie die Polizei mitteilte, entdeckten Zeugen am Morgen einen Gasbehälter mit Kabeln daran ... mehr

Unbekannte schänden Potsdamer Moschee mit Ferkelkopf

Unbekannte haben vor der  Moschee der muslimischen Al-Farouk-Gemeinde in Potsdam einen abgetrennten Ferkelkopf abgelegt. Der Kopf sei am Samstagabend von einer Anwohnerin vor der Türe des Gotteshauses entdeckt worden, teilte die Polizei mit.  Wegen ... mehr

Nordrhein-Westfalen: Razzien und Festnahmen gegen Islamisten

In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen sind am Morgen Razzien gegen mutmaßliche Islamisten angelaufen. Dabei suchen Polizisten offenbar nach Hinweisen auf Verbindungen von Islam-Predigern zu Terrororganisationen. Sprecher der Polizei haben die Durchsuchungen ... mehr

Fremdenfeindliche Attacke in Berlin: Frau reißt Mädchen Kopftuch herunter

Bei einem fremdenfeindlichen Angriff in Berlin hat eine Frau einer 13-Jährigen das Kopftuch heruntergerissen. Sie habe das Mädchen und dessen Begleiterin verdächtigt, eine Rolltreppe zum Stehen gebracht zu haben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Daraufhin ... mehr

Attacke in Stuttgart: Mann schießt auf dunkelhäutigen Passanten

Unter dem Ruf "Lauf, Schwarzer!" haben Unbekannte in der Stuttgarter Innenstadt mit einer Schreckschusswaffe auf einen dunkelhäutigen Passanten geschossen. Die Schüsse seien am späten Sonntagabend aus einem fahrenden Kleinwagen in der Kronenstraße abgefeuert worden ... mehr

Lingen (Ems): Mann schießt mit Luftgewehr auf Flüchtlinge - 2 Verletzte

Im niedersächsischen Lingen hat ein 21-Jähriger mit einem Luftgewehr auf ein Flüchtlingsheim geschossen. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Der Staatsschutz ermittelt nun gegen den jungen Mann. Wie die Polizei mitteilte, zielte der Mann aus seiner ... mehr
 
1


shopping-portal