Sie sind hier: Home > Themen >

Städtebau

Thema

Städtebau

"Rhein-Main": Ausstellung über Perspektiven für Region

Die Rhein-Main-Region boomt - und stößt beim Verkehr und beim Thema Wohnen immer mehr an ihre Grenzen. Eine Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum will nun unter dem Titel "Rhein-Main. Die Region leben" vom 9. Juni bis 14. Oktober Zukunftsperspektiven aufzeigen ... mehr
Moses Mendelssohn und Frau Fromet: Berliner Platz hat Namen

Moses Mendelssohn und Frau Fromet: Berliner Platz hat Namen

Der wochenlange Streit um die Benennung eines Platzes am Jüdischen Museum Berlin ist beendet: Die Bezirksverordnetenversammlung Kreuzberg-Friedrichshain einigte sich am Mittwoch darauf, den Platz nach Moses Mendelssohn und seiner Frau Fromet zu nennen. Der Beschluss ... mehr
Bundesweiter Tag der Städtebauförderung in Leipzig eröffnet

Bundesweiter Tag der Städtebauförderung in Leipzig eröffnet

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat am Samstag in Leipzig den bundesweiten Tag der Städtebauförderung eröffnet. "Erfolgreiche Stadtentwicklung gelingt dann, wenn Menschen gemeinsam vor Ort ihr Lebensumfeld aktiv mitgestalten können", sagte ... mehr
Frankfurter Altstadt steht: Bauzaun fällt am Mittwoch

Frankfurter Altstadt steht: Bauzaun fällt am Mittwoch

Mehr als fünf Jahre nach Baubeginn ist die "neue" Frankfurter Altstadt bezugsfertig: An diesem Mittwoch (9. Mai) werden die Bauzäune entfernt. "Die Wohnungen sind komplett fertig und abgenommen", sagte am Montag Michael Guntersdorf ... mehr
Neue Altstadt ist eröffnet:

Neue Altstadt ist eröffnet: "Herz und Seele der Stadt"

Rekonstruierte Stadtgeschichte mit modernen Elementen: Die "neue" Frankfurter Altstadt ist am Mittwoch offiziell eröffnet worden. "Wir geben mit der Altstadt der Stadt Herz und Seele zurück", sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) nach der Entfernung ... mehr

Häuser: Klare Zustimmung für City-Ikea in Altona

Bei einem Bürgerentscheid im Hamburger Bezirk Altona hat sich eine überwältigende Mehrheit der Teilnehmer für den Bau einer umstrittenen innerstädtischen Ikea-Filiale in ihrer Nachbarschaft ausgesprochen. Rund 77 Prozent der Stimmberechtigten votierten ... mehr

Ikea plant City-Möbelhaus in Hamburg Altona

Ikea plant in Hamburg-Altona eine Premiere: das erste City-Möbelhaus, die angebliche Rettung für eine tote Fußgängerzone. Kritiker protestieren und hoffen auf ein Nein per Bürgerbegehren - doch der Politik fehlen Geld und Geduld für Alternativen. Eine Geschichte ... mehr

3,2 Milliarden Euro in Städtebau in Thüringen geflossen

In Bau-, Sanierungs- und Denkmalschutzprojekte in Thüringens Städte sind seit 1991 rund 3,2 Milliarden Euro von Bund und Land investiert worden. Das teilte das Infrastrukturministerium anlässlich des bundesweiten Tags der Städtebauförderung am Samstag mit. Durch ... mehr

39 Brandenburger Kommunen beim Tag der Städtebauförderung

Von Brandenburg/Havel, über Schwedt an der Oder bis Großräschen im Süden des Brandenburgs: Landesweit knapp 40 Kommunen haben sich am Samstag am Tag der Städtebauförderung beteiligt. Bundesweit läuft die Aktion bereits zum vierten Mal. Es ist eine gemeinsame Initiative ... mehr

Wolkenkratzer mit Mut zur Lücke

Touristen werden künftig einen Grund mehr haben, Kuala Lumpur zu besuchen: Auf den ersten Blick wirkt es so, als müsste das Gebäude zusammenbrechen. Der Entwurf für das 268 Meter hohe "Angkasa Raya" sieht fragil aus, einzelne Elemente ruhen auf vermeintlichen ... mehr

Hamburg: HafenCity bereits als Baustelle Touristenattraktion

Es ist Samstagnachmittag, im Kesselhaus in der Hamburger Speicherstadt wird es eng. Das ist oft so. Immer um 15.00 Uhr gibt es den Landgang, eine kostenlose Führung durch die HafenCity, Hamburgs schönste Baustelle. Im Kesselhaus, in dem einst der Strom ... mehr

Experten warnen vor Wettrüsten der Städte

Die Glitzerwelt großer Einkaufszentren lässt sich schnell beschreiben: Modeboutiquen, Schuhgeschäfte und Parfümerien bekannter Ketten reihen sich in glasüberdachten Ladenpassagen aneinander, die auch "Malls" genannt werden. "Wer eine Mall kennt, kennt sie alle", sagen ... mehr

Reiseblogger küren die hässlichsten Gebäude

Fragwürdige Auszeichnung: Eine Internet-Seite hat die zehn hässlichsten Gebäude der Welt gekürt. Die größte Bausünde ist demnach die Boston City Hall in den USA - und auch bei einigen der Nächstplazierten sind Augenschmerzen garantiert. Welches der Gebäude finden ... mehr

Griesheim "erste bespielbare Stadt"

Das südhessische Griesheim nennt sich "erste bespielbare Stadt Deutschlands". Seit Dienstag, dem 8. September durchziehen auf einer Länge von 25 Kilometern Spielmöglich- keiten die 28.000 Einwohner zählende Kommune. "Die Kinder können über Kugeln springen oder auf einem ... mehr

Konsumtempel: Oldenburg wehrt sich gegen Einkaufszentrum

Deutschlands Innenstädte sollen wieder mehr Kunden anlocken - überall im Land entstehen daher neue Shopping Malls. In Oldenburg wehren sich die Bürger mit aller Macht gegen ein Einkaufszentrum, doch die Stadtverwaltung zieht das Projekt durch. Geschichte einer ... mehr

Ruhrgebiet plant Ökostadt für 50.000 Menschen

Wenn die Kulturhauptstadt Ende 2010 zu Ende geht, plant das Ruhrgebiet ein neues Großprojekt mit bundesweiter Ausstrahlung: Mitten im ehemaligen Kohlerevier soll eine 50 000- Einwohner-Stadt mit allen derzeitigen technischen Möglichkeiten zur Ökostadt umgebaut werden ... mehr

Solar-Stadt: Masdar City in Abu Dhabi vor dem Aus?

Geplant war es als zukunftweisendes Projekt, das die Welt in Staunen versetzen sollte: Masdar City, eine Stadt völlig emissionsfrei und vollkommen umweltfreundlich. Entstehen sollte sie in Abu Dhabi. Tatsächlich wurde mit dem Bau der Solar-Stadt vor etwa zwei Jahren ... mehr

Lifting für Rimini

Ein gigantischer Hotelturm, ein lauschiger Park, ein glitzernder Pier im schimmernden Meer: Stararchitekten wollen Riminis in die Jahre gekommene Strandpromenade radikal modernisieren. Davon sollen vor allem die Touristen profitieren. Seit die Deutschen ... mehr

China will Städte zusammenlegen

Ist es Großstadtplanung oder Größenwahn? China will im Süden des Landes neun Metropolen zusammenlegen. So soll die gewaltigste Megacity der Welt entstehen - 26-mal so groß wie London. 42 Millionen Einwohner auf einer Fläche doppelt so groß wie Wales: Die neue Megastadt ... mehr

Gazprom gibt Wolkenkratzer auf

Die Bevölkerung hat gesiegt: Nach jahrelangem Streit hat Gazprom ein Bauprojekt im Herzen St. Petersburgs aufgegeben. Der Energieriese wollte einen Wolkenkratzer in Form einer Gasflamme errichten - doch der Konzern stieß auf erbitterten Protest. Gazprom: Kniefall ... mehr

Siemens-Chef Löscher will Monsterstädte zähmen

100 Milliarden Euro Jahresumsatz. Das ist das große Ziel von Siemens-Chef Peter Löscher. Erreichen will er es dort, wohin es die meisten Menschen zieht - in den Millionenstädten dieser Welt. Wenn diese Mega-Metropolen nicht kollabieren sollen ... mehr

Streit um neuen Wolkenkratzer neben Empire State Building

Neben dem Streit um eine geplante Moschee in der Nähe des zerstörten World Trade Centers erhitzt derzeit noch ein anderes Bauvorhaben die Gemüter der New Yorker. Der US-Investor Vornado Realty Trust will in der Nähe des Empire State Building ein Hochhaus errichten ... mehr

Siemens gestaltet Ökostadt Masdar mit

Im vergangenen Frühjahr wurde dem ehrgeizigen Öko-Projekt in Abu Dhabi wegen Finanzierungsproblemen eine Zwangspause verordnet. Nun wurde der Masterplan korrigiert. Der Elektrokonzern Siemens soll demnach eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der geplanten arabischen ... mehr

Mallorca: Vorerst keine Umbauten an der Playa de Palma

Schöner sollte die Strandmeile von Palma de Mallorca werden. Weg mit billigen Hotels und Wohnungen im Stadtteil Can Pastilla, dafür mehr Grün und eine Ladenpassage. Doch möglicherweise steht das schon seit zwei Jahren schwelende Projekt vor dem Aus, bevor die ersten ... mehr

Europarekord in Frankfurt: 116 Meter hoher Turm soll gesprengt werden

Der 116 Meter hohe AfE-Turm der Frankfurter Goethe-Universität soll 2. Februar (Sonntag) gesprengt werden. Europaweit wurde bislang nie ein derart hohes Gebäude auf diese Weise beseitigt. Trotz aller Vorbereitungen ist das ein gefährliches Spektakel. Die Genehmigung ... mehr

Kamp-Lintfort richtet Landesgartenschau 2020 aus

Kamp-Lintfort richtet die Landesgartenschau 2020 aus. Die Stadt am Niederrhein habe den Zuschlag erhalten, sagte eine Sprecherin am Dienstag und bestätigte entsprechende Medienberichte. Um die Bürger zu informieren, sollen um 13.15 Uhr die Kirchenglocken zehn Minuten ... mehr

Madrid erobert sich den Fluss Manzanares zurück

Die Dichter hatten den Madrider Fluss Manzanares einst verspottet. Die Hauptstädter ignorierten ihn, weil Autobahnen die Ufer versperrten. Nun haben sie ihren Fluss zurückbekommen. Statt Asphaltpisten säumen jetzt Promenaden und Grünanlagen die Ufer. Sehen ... mehr

Ein unterirdischer Wolkenkratzer in Mexiko-Stadt

Wolkenkratzer kennt ja jeder - aber "Erdkratzer"? Ein solches architektonisches Kunstwerk könnte nun in Mexiko-Stadt entstehen. Die Idee stammt vom Architektenbüro BKNR, das sogleich die in die Erde wachsende Pyramide skizziert und geplant hat. Sehen ... mehr

Anting German Town: Deutsche Geisterstadt in China

Fachwerk und Mittelalter-Kitsch wollten die Chinesen, doch ein Frankfurter Architekturbüro wusste es besser und klotzte eine typisch deutsche Neubausiedlung in einen Vorort von Shanghai. Jetzt will niemand hier wohnen - und sogar das jährliche Oktoberfest ... mehr

Die höchsten Wolkenkratzer der Welt

Die Wolkenkratzer in Frankfurt sind einmalig in Deutschland. Doch im Internationalen Vergleich recht klein. So ist der höchste Wolkenkratzer hierzulande mit 259 Metern der Commerzbank Tower - das ist nichts verglichen mit dem Burj Kalifa in Dubai. Mit 828 Metern ... mehr

Eckpunkte für Bebauung des Checkpoint Charlie stehen fest

Das Gelände des früheren Grenzübergangs Checkpoint Charlie im Herzen Berlins soll umgestaltet werden. Nach jahrelangem Stillstand in den Planungen und einem städtebaulichen Wettbewerb legte der Senat nun entsprechende Eckpunkte vor. Demnach soll die Dimension ... mehr

Frankfurter Schauspiel will noch mehr junge Leute erreichen

Das Frankfurter Schauspiel will sich noch stärker in der Stadt verankern und junge Menschen ansprechen. "Theater darf sich nicht als Elfenbeinturm verstehen, sondern muss in die Stadt hinausgehen", sagte Intendant Anselm Weber der Deutschen Presse-Agentur. Er beginnt ... mehr

Förderung des Städtebaus: Über 170 Millionen Euro bis 2022

Sachsens Kommunen stehen bis 2022 mehr als 170 Millionen Euro an Fördermitteln für den Städtebau und Projekte zur sozialen Integration in Quartieren zur Verfügung. Sie erhielten damit aus Bund-Länder-Programmen weitere Finanzierungsquellen ... mehr

Frankfurt setzt Feier zur "neuen" Altstadt fort

Die Stadt Frankfurt hat ihre Feierlichkeiten zur Eröffnung der wieder aufgebauten Altstadt fortgesetzt. Geplant waren am Samstag unter anderem Musik- und Theateraufführungen auf dem Römerberg und am benachbarten Mainufer. Dort wurde bereits am Vorabend friedlich ... mehr

Initiative: Unwürdige Situation am Checkpoint Charlie

Eine Initiative, zu der auch zwei frühere Regierende Bürgermeister Berlins gehören, hat die Situation am früheren Grenzkontrollpunkt Checkpoint Charlie in der Hauptstadt als unwürdig kritisiert. Der einstige Brennpunkt der Weltgeschichte müsse zu einem ... mehr

Frankfurt weitet Milieuschutz aus

Die Stadt Frankfurt will mit der Ausweitung des Milieuschutzes die Vertreibung der angestammten Bevölkerung in Innenstadtvierteln verhindern. Wie Planungsdezernent Mike Josef (SPD) am Donnerstag mitteilte, sollen solche Satzungen künftig auch in Teilen des Nordends ... mehr

Checkpoint Charlie: Rasche Lösung gefordert

Eine Initiative um die früheren Regierenden Bürgermeister Eberhard Diepgen (CDU) und Walter Momper (SPD) hat eine rasche Neugestaltung des Checkpoint Charlie gefordert. Der Senat müsse die "unwürdige Situation" am ehemaligen Grenzübergang schnellstmöglich beenden ... mehr

Neues Hochhaus kommt: Hotel und Büros mit Skybar

Die Frankfurter Skyline erhält Zuwachs an der Messe: Für das fast 200 Meter hohe Gebäude "One" - eine Mischung aus Hotel und Büros - wurde am Mittwoch der Grundstein gelegt. Das 330 Millionen Euro teure Gebäude entsteht am Einkaufszentrum Skyline Plaza ... mehr

"Goldene Waage" wird vorgestellt: Altstadteröffnung im Plan

Mit seiner prächtigen Fassade gehört die "Goldene Waage" zu den berühmtesten Gebäuden der Frankfurter Altstadt. Jetzt ist die Rekonstruktion in unmittelbarer Nähe des Kaiserdoms bis auf die Innenausstattung abgeschlossen. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann ... mehr

Moderne am Main: Frankfurt erinnert an das Bauhaus

Frankfurt/Main (dpa) - 1919 gründete der Architekt Walter Gropius in Weimar das "Staatliche Bauhaus". Nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs wollte er mit einer neuen Gestaltung alltäglicher Dinge einen modernen Menschen prägen. Zum 100. Geburtstag ... mehr

Rathausvorplatz neu gestaltet

Leipzig ist fortan um eine Attraktion reicher. Der Platz vor dem Neuen Rathaus wurde für rund eine Million Euro neu gestaltet. "Mit dem Rathausvorplatz hat Leipzig ein weiteres Schmuckstück zurück. Die Innenstadt steht beispielhaft für eine erfolgreiche Stadterneuerung ... mehr

Potsdamer Fachhochschule wird abgerissen

Das Gesicht der historischen Potsdamer Innenstadt ändert sich von der kommenden Woche an deutlich: Das Gebäude der ehemaligen Fachhochschule, das sich durch seine DDR-Architektur von dem weitgehend barock geprägten Alten Markt abhob, soll vom kommenden Mittwoch ... mehr

BVG prüft weiter Hochhaus-Bau auf dem Alexanderplatz

Der Hochhausbau auf dem Alexanderplatz nach Plänen des amerikanischen Architekten Frank Gehry bleibt ungewiss. Die BVG will weiter prüfen, ob von dem Bau eine Gefahr für den in der Nähe verlaufenden U-Bahntunnel ausgeht. Es soll nach baulichen Alternativen gesucht ... mehr

Schulbau Schwerpunkt der Städtebauförderung in MV

Der Bau und die Sanierung von Schulen und Hortgebäuden hat sich nach Angaben von Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) in Mecklenburg-Vorpommern zum Schwerpunkt der Städtebauförderung entwickelt. Etwa die Hälfte der Förderanträge der Kommunen ... mehr

Vermüllung des Mainufers: "Opfer unseres eigenen Erfolgs"

Tausende feiern Abend für Abend am Frankfurter Mainufer ausgelassen den Jahrhundertsommer. Doch dies schafft für die Stadt Frankfurt entlang der fast sieben Kilometer langen Kernzone zunehmend Probleme. "Wir kommen mit dem Aufstellen von Müllbehältern gar nicht ... mehr

Sachsen will Städtebau unbürokratischer fördern

Sachsen möchte den Städtebau künftig mit weniger Bürokratie fördern. Diesem Ziel dient eine Richtlinie, die das Kabinett am Dienstag absegnete. Es gehe darum, mit "weniger Bürokratie mehr lebenswerte Orte zu schaffen", sagte Innenminister Roland ... mehr

Höchster Wohnturm feiert Richtfest

Der mit 172 Metern bundesweit höchste Wohnturm feiert heute in Frankfurt Richtfest. Der "Grand Tower" lockt nicht nur mit Wohnen in luftiger Höhe und mit Aussicht auf die Frankfurter Skyline oder den Taunus. Vorgesehen sind neben Concierge-Service ... mehr

Höchster Wohnturm feiert Richtfest: "Grand Tower"

Der mit 172 Metern bundesweit höchste Wohnturm hat am Freitag in Frankfurt Richtfest gefeiert. Nächstes Jahr soll der "Grand Tower" dann bezugsfertig sein, wie ein Sprecher der Projektentwicklungsgesellschaft gsp Städtebau mitteilte. Das Hochhaus lockt nicht ... mehr

KfW eröffnet Villa 102 nach mehrjähriger Sanierung

Nach mehrjähriger Sanierung erhält eine der letzten und schönsten Villen im Frankfurter Westend eine neue Bestimmung. Das über 100 Jahre alte Kulturdenkmal, das am Mittwochabend eröffnet wurde, wird künftig als "Villa 102" das Gesicht der Stiftung der KfW-Bankengruppe ... mehr

86 Millionen Euro für Städtebauförderung in Rheinland-Pfalz

86 Millionen Euro wollen Land und Bund im Jahr 2018 für die Städtebauförderung in Rheinland-Pfalz zur Verfügung stellen. Die Höhe der Förderung entspricht damit laut Innenministerium genau der des Vorjahres. Mit dem Geld sollen 170 Einzelprojekte unterstützt werden ... mehr

Feldmann legt Festschrift zur Frankfurter Altstadt vor

Einst gehörte Peter Feldmann zu den Kritikern des umstrittenen "Jahrhundertprojekts". Am Donnerstag - einen Tag vor der Eröffnung der "neuen" Altstadt - hat Frankfurts Oberbürgermeister nun eine zweibändige offizielle Festschrift über das Mammutvorhaben vorgelegt ... mehr

Neue Altstadt eröffnet: "Herz und Seele" für Frankfurt

Die neue Frankfurter Altstadt ist nun auch offiziell eröffnet. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) schnitt am Freitag symbolisch ein Band durch. "Wir geben heute der Stadt Herz und Seele zurück", sagte Feldmann. Der Grundstein für das umstrittene ... mehr

Frankfurter Altstadt wird eröffnet: Hunderttausende erwartet

Vor knapp fünf Monaten fielen bereits die Bauzäune, an diesem Freitag (28.9.) wird nun die "neue" Frankfurter Altstadt mit einem großen Fest offiziell eröffnet. Zuerst wird Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) auf dem "historischen Krönungsweg" zwischen ... mehr

Buga-Countdown: Warum sich das Land "Blumenschau" leistet

Fast 60 Millionen Euro steckt das Land Baden-Württemberg in die nächste Bundesgartenschau, die in fast genau einem Jahr in Heilbronn eröffnet wird. Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU) will am Dienstag über den Stand der Vorbereitungen ... mehr

Gutachten soll Kosten für Sanierung von Paulskirche prüfen

Die Frankfurter Paulskirche - vor 170 Jahren Schauplatz der ersten demokratisch gewählten Volksversammlung Deutschlands - muss saniert werden. Ein Gutachten der Stadt ermittelt derzeit Umfang und Kosten des Projekts. Wann die Expertise fertig wird, ist nach den Worten ... mehr
 
1


shopping-portal