Thema

Stalingrad

Schlacht von Stalingrad (Quelle: ullstein bild)

Stalingrad


Hunger, Kälte, Tod: Vor rund 75 Jahren kapitulierte die deutsche 6. Armee in Stalingrad. Monatelang kämpften und starben die Soldaten in der umzingelten Stadt. Bis zuletzt hofften viele Landser, dass Adolf Hitler sie retten würde. Vergeblich. Lesen Sie mehr zur Schlacht von Stalingrad.


Informationen und Hintergründe zur Schlacht von Stalingrad
Stalingrad-Überlebender:

Stalingrad-Überlebender: "Wir waren verraten und verloren"

"Wir waren verraten und verloren": Der Zeitzeuge und Überlebende Hans-Erdmann Schönbeck erzählt über die Schlacht von Stalingrad. (Quelle: t-online.de) mehr
Stalingrad – ein Überlebender erzählt:

Stalingrad – ein Überlebender erzählt: "Wir waren verraten & verloren"

Monatelang kämpfte Hans-Erdmann Schönbeck im Kessel von Stalingrad. Schwer verwundet verließ der Panzeroffizier mit einem der letzten Flieger die umkämpfte Stadt. Ein Gespräch über Krieg, Sterben und das Töten. Ein Interview ... mehr
Historiker zu Stalingrad:

Historiker zu Stalingrad: "Sie konnten nur versuchen, mit Anstand zu sterben"

Siegessicher war die deutsche 6. Armee nach Stalingrad marschiert, am Ende waren Hunderttausende Landser tot oder gefangen. Historiker Sönke Neitzel erklärt, warum der Tod so vieler Soldaten den Generälen militärisch sinnvoll erschien.  t-online.de: Professor Neitzel ... mehr
Soldaten der Roten Armee in Stalingrad:

Soldaten der Roten Armee in Stalingrad: "Knall den auch ab!"

Offiziell galten die Soldaten der Roten Armee als furchtlose Helden. In Interviews direkt an der Front erzählten die Soldaten auch über ihre Ängste. Und ihren Hass auf die Deutschen. Wassili Saizew blickte ins Inferno. Genau wie Tausende seiner Kameraden ... mehr
Russland-Parade wegen Schlacht von Stalingrad

Russland-Parade wegen Schlacht von Stalingrad

Russland-Parade wegen Schlacht von Stalingrad mehr

Feldpostbriefe aus Stalingrad: "Der Führer wird uns nicht im Stich lassen"

In Feldpostbriefen an ihre Familien schilderten die Soldaten der Wehrmacht ihre immer ausweglosere Situation, ihre Hoffnungen und Ängste. Eine Auswahl. Siegesgewiss marschierten die Soldaten der deutschen 6. Armee im Sommer 1942 auf Stalingrad zu, wenige Monate ... mehr

Verlierer von Stalingrad: "Der Mann hat sich totzuschießen"

Seine Männer starben in sinnlosen Kämpfen, doch Friedrich Paulus fand nicht den Mut zur Kapitulation. Porträt eines Generals, der nur Gehorsam kannte. Und seine Soldaten in den Untergang führte. Zornig sprangen die Angeklagten auf, als der Zeuge ... mehr

Schlacht von Stalingrad: Kapitulation vor 75 Jahren

Hunger, Kälte, Tod: Vor rund 75 Jahren kapitulierte die deutsche 6. Armee in Stalingrad. Monatelang kämpften und starben die Soldaten in der umzingelten Stadt. Bis zuletzt hofften viele Landser, dass Adolf Hitler sie retten würde. Vergeblich.   Die Katastrophe beginnt ... mehr

Stalingrad-Überlebender: "Wollte Hitler erschießen"

Begegnung mit Hitler: Der 95-Jährige Schönbeck schildert, wie er den NS-Führer kennenlernte, wie er selbst fast zum Attentäter geworden wäre und warum er auf der Stauffenberg-Bombe schlief. (Quelle: t-online.de) mehr

Hunger, Kälte, Tod: Die Schlacht von Stalingrad

Die bis dato unbesiegte Wehrmacht von den Rotarmisten geschlagen: Die Schlacht von Stalingrad ist einer der wichtigsten Wendepunkte des Zweiten Weltkrieges. (Quelle: t-online.de) mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe