Sie sind hier: Home > Themen >

Standesamt

Thema

Standesamt

Staat prüft Rechtmäßigkeit: Welche Unterlagen benötigt man für das Standesamt?

Staat prüft Rechtmäßigkeit: Welche Unterlagen benötigt man für das Standesamt?

Stuttgart (dpa/tmn) - Kaum etwas im Leben hat größere rechtliche und steuerliche Auswirkungen als die Eheschließung. Aus diesem Grund prüft der Staat gründlich, ob die Ehe rechtmäßig geschlossen werden kann oder ob sogenannte Ehehindernisse bestehen. "Ehehindernisse ... mehr
Intersexualität-Gesetz: Jetzt gibt es das Geschlecht

Intersexualität-Gesetz: Jetzt gibt es das Geschlecht "ungeklärt"

Wenn sich das Geschlecht eines Neugeborenen nicht eindeutig bestimmen lässt, muss der Standesbeamte dieses im amtlichen Geburtenregister künftig offen lassen. Das sieht eine Änderung des Personenstandsgesetzes vor, die zum 1. November in Kraft tritt. Die Neuregelung ... mehr
Sternenkinder dürfen endlich einen Namen haben

Sternenkinder dürfen endlich einen Namen haben

Tot geborene Babys mit einem Gewicht unter 500 Gramm dürfen vom 15. Mai an einen Namen bekommen. Nach der entsprechenden Gesetzesänderung vom Januar 2013 können die sogenannten Sternenkinder künftig beim Standesamt registriert und anschließend richtig bestattet werden ... mehr
Vornamen 2012: ausgefallene Vornamen werden immer beliebter

Vornamen 2012: ausgefallene Vornamen werden immer beliebter

Klassiker wie Marie und Mia, Ben und Maximilian führten die Liste der beliebtesten Vornamen 2012 an. Standesbeamte und Namenskundler beobachten aber auch: Der Trend zum ungewöhnlichen Namen nimmt zu. Beispielsweise gab es im vergangenen Jahr Eltern ... mehr

29. Februar als Geburtsdatum verbindlich - Ausweichen nicht möglich

Eltern konfrontieren Standesbeamte manchmal mit dem Wunsch, lieber den 28. Februar oder den 1. März als Geburtstag von neugeborenen Schaltjahres kindern zu beurkunden. "Das ist aber rechtlich gar nicht möglich", stellt Jürgen Rast, Präsident des Bundesverbandes ... mehr

Erbschaft: Zentrales Testamentsregister kommt

Bis zu 20 Prozent der Testamente kommen abhanden, schätzen Experten. Entweder, weil sie nie gefunden werden - oder weil sie jemand verschwinden lässt. Vom 1. Januar 2012 können Verbraucher ihren letzten Willen bei einem Zentralen Testamentsregister eintragen ... mehr

Aufgebot bestellen: Der erste Schritt in Richtung Ehe

Wer in absehbarer Zukunft heiraten will, muss rechtzeitig das Aufgebot bestellen. Dabei handelt es sich um ein uraltes Prozedere aus dem Kirchenrecht, im Rahmen dessen das Ehevorhaben öffentlich gemacht wird. Der Hauptgrund für eine solche Anzeige ... mehr

19.9.19 löst in manchen Städten Hochzeitsfieber aus

Standesämter in Rheinland-Pfalz haben an diesem Donnerstag alle Hände voll zu tun. Viele Paare haben die "Schnapszahl" 19.9.19 für ihre Hochzeit auserkoren, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. "Beim Standesamt Kaiserslautern sind zehn Trauungen ... mehr

Strafbares Kirchenasyl? Allgäuer Pfarrer bekommt Geldbuße

Ein freundlicher junger Mann, der gut Deutsch spricht, im Verein Fußball spielt, eine Verlobte hat und im Leben vorankommen will - warum sollte man so einen abschieben? Das dachte sich auch die evangelische Kirchengemeinde Immenstadt im Oberallgäu. Als der Afghane ... mehr

Neustädter Verwaltung bleibt nach Cyberangriff lahmgelegt

Die Menschen in Neustadt am Rübenberge müssen länger als gedacht auf zentrale Dienste ihrer Stadtverwaltung verzichten. Nach einem Cyberangriff vor knapp eineinhalb Wochen können aktuell weder Autos angemeldet noch aktuelle Beschlüsse aus dem Ratsinformationssystem ... mehr
 


shopping-portal