Sie sind hier: Home > Themen >

Statistik

Thema

Statistik

Deutschland: Mehr Radfahrer sterben im Straßenverkehr

Deutschland: Mehr Radfahrer sterben im Straßenverkehr

Auch wenn der Rückgang nur gering ist: Dass im ersten Halbjahr 2019 weniger Menschen ihr Leben auf deutschen Straßen verloren, ist eine gute Nachricht. Allerdings setzt sich ein besorgniserregender Trend fort. Auf Deutschlands Straßen sind im ersten Halbjahr ... mehr
Zahlen für 2018: Jugendämter müssen bei mehr Kindesmisshandlungen eingreifen

Zahlen für 2018: Jugendämter müssen bei mehr Kindesmisshandlungen eingreifen

Wiesbaden (dpa) - Mehr Verdachtsfälle von Kindesmisshandlung haben die Jugendämter im vergangenen Jahr beschäftigt. Die Zahl der sogenannten Inobhutnahmen aus diesem Grund stieg um ein Viertel auf mehr als 6150, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte ... mehr
Unfall-Statistik: An diesem Tag ist Autofahren am gefährlichsten

Unfall-Statistik: An diesem Tag ist Autofahren am gefährlichsten

In welchen Monaten kracht es am häufigsten? Welcher Wochentag ist der sicherste? Wo wohnen die meisten Crash-Piloten und welche Marke fahren sie? Die Unfallstatistik beantwortet alle Fragen. Fünf Mal pro Minute rummst es auf deutschen Straßen, insgesamt 2,6 Millionen ... mehr
Aktuelle Zahlen: Jugendarbeitslosigkeit so niedrig wie nie seit der Wende

Aktuelle Zahlen: Jugendarbeitslosigkeit so niedrig wie nie seit der Wende

Wiesbaden (dpa) - Noch nie waren im wiedervereinigten Deutschland so wenige junge Menschen ohne Arbeit wie im Jahr 2018. Wie das Statistische Bundesamt berichtet, lag die Arbeitslosenquote der 15- bis 24-Jährigen im vergangenen Jahr in Gesamtdeutschland bei 6,2 Prozent ... mehr
Fehler vermeiden: Bafög-Antrag am besten online stellen

Fehler vermeiden: Bafög-Antrag am besten online stellen

Berlin (dpa/tmn) - Wer Bafög beantragen möchte, sollte das am besten online tun. Denn dann passieren die wenigsten Fehler, wie das Deutsche Studentenwerk (DSW) auf seiner Homepage erklärt. Beim elektronischen Antrag erhalten Studierende nämlich schon ... mehr

Statistisches Bundesamt: Wieder weniger Bafög-Empfänger

Berlin (dpa) - Die Zahl der Bafög-Empfänger ist im vergangenen Jahr weiter deutlich zurückgegangen. 727.000 Schüler und Studenten bekamen 2018 finanzielle Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög). Das waren 55.000 weniger als 2017. Die Zahlen ... mehr

Ausbildungs-Unterstützung: Wieder weniger Bafög-Empfänger - Zahl soll aber steigen

Berlin (dpa) - Die Zahl der Bafög-Empfänger ist im vergangenen Jahr weiter deutlich zurückgegangen. 727.000 Schüler und Studenten bekamen 2018 finanzielle Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög). Das waren 55.000 weniger als 2017. Die Zahlen ... mehr

An deutschen Bahnhöfen gibt es weniger Gewalt – das zeigt die Bilanz 2018

Zwei Menschen starben in den letzten Wochen an deutschen Bahnhöfen, weil sie vor Züge gestoßen wurden. Trotzdem zeigen die Zahlen der Bundespolizei: Insgesamt gab es zuletzt weniger Gewalt an den Gleisen. An den Bahnhöfen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren ... mehr

Schlusslicht Bremen - Zerrissenes Deutschland: Klare Unterschiede bei Armutsgefahr

Wiesbaden (dpa) - In Bremen sind besonders viele Menschen von Armut bedroht. In Bayern und Baden-Württemberg ist das Risiko statistisch gesehen dagegen sehr viel geringer. Während 2018 in den beiden großen südlichen Bundesländern nur etwa jeder achte bis neunte Mensch ... mehr

Wein: Deutsche trinken lieber Weißwein als Rotwein

Beim Wein herrschte in Deutschland große Einigkeit: Fast zwei Jahrzehnte lang war unser Favorit derselbe. Nun gibt es einen neuen Trend. Das hat mit unserer veränderten Ernährung zu tun – aber nicht nur. Riesling statt Rioja: Erstmals seit fast zwei Jahrzehnten haben ... mehr

Zahlen für 2018: Sechs Prozent mehr Schutzsuchende in Deutschland

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Menschen, die in Deutschland Schutz vor Krieg oder Verfolgung suchen, ist Ende vergangenen Jahres auf knapp 1,8 Millionen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der im Ausländerzentralregister verzeichneten Schutzsuchenden ... mehr

Zuwanderung 2018: 400.000 Menschen mehr zugezogen als weggezogen

Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr sind 400.000 Menschen mehr nach Deutschland gekommen als weggezogen. Insgesamt gab es 1,58 Millionen Zuzüge aus dem Ausland, während 1,18 Millionen Menschen ins Ausland zogen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte ... mehr

17,3 Millionen Menschen: Jeder Fünfte lebt in einem Single-Haushalt

Wiesbaden (dpa) - Für 17,3 Millionen Menschen in Deutschland erübrigt sich die Diskussion, wer gerade mit dem Abwasch dran ist: Sie führen ihren Haushalt allein. Damit lebte im vergangenen Jahr jeder fünfte Mensch in Deutschland in einem Einpersonenhaushalt, berichtete ... mehr

Auto – Kauf eines Neuwagens: Diese Extras zahlen sich später aus

31.130 Euro geben die Deutschen im Durchschnitt für ihren Neuwagen aus, sagt die Statistik. Wieviel Geld uns die Sonderausstattungen kosten, verrät diese Zahl nicht. Hier erfahren Sie es. Eine sinnvolle Sonderausstattung kostet zwar eine stattliche Summe ... mehr

Frage nach Staatsbürgerschaft: Trump gibt im Streit um Volkszählungs-Frage nach

Washington (dpa) - In der juristischen Auseinandersetzung um die Frage nach der Staatsbürgerschaft bei der nächsten Volkszählung in den USA hat Präsident Donald Trump nachgegeben. Er kündigte am Donnerstag (Ortszeit) in Washington an, nicht weiter darauf hinzuarbeiten ... mehr

Unfallstatistik - Bundesamt korrigiert Zahl: Mehr Verkehrstote im Jahr 2018

Wiesbaden (dpa) Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr stärker angestiegen als bisher bekannt. 3275 Menschen verloren bei Unfällen auf den Straßen in Deutschland ihr Leben, 95 mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Ende Februar ... mehr

Weltweit 533.000 Menschen: Zahl der über Hundertjährigen hat neuen Höchstwert erreicht

Wiesbaden (dpa) - Weltweit leben immer mehr Menschen nicht nur länger, sondern werden sogar 100 oder älter. Die Zahl der über Hundertjährigen ist in diesem Jahr auf rund 533.000 gestiegen, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Dies sei ein neuer Höchstwert. Damit ... mehr

Auto, Flugzeug, Zug: So verreisen die EU-Bürger am häufigsten

Mit dem Flugzeug, dem Zug oder doch lieber mit dem eigenen Auto? Wenn es um das beliebteste Reisemittel geht, steht bei den EU-Bürger eine Möglichkeit ganz klar an der Spitze. Das Auto ist bei Reisen innerhalb der EU mit Abstand das am häufigsten verwendete ... mehr

Hauptsache draußen: Freiluftkinos werden immer populärer

Berlin (dpa) - Blockbuster bis Arthouse, Drama bis Doku - Hauptsache draußen: Open-Air-Kinos werden in Deutschland immer beliebter. Im vergangenen heißen Sommer sind in der Summe 1,72 Millionen Tickets für Filme unter freiem Himmel verkauft worden, wie aus Zahlen ... mehr

Frankfurt wächst am stärksten: Beim Bauen Wachstums-Grenzen

Im Großraum Rhein-Main ist Frankfurt mit seinen derzeit rund 750 000 Einwohnern in den vergangenen Jahren am stärksten gewachsen. Zwischen 2012 und 2016 legte die Metropole um 7,1 Prozent zu. Dahinter kommen Offenbach (6,5), Darmstadt (6,4) und Mainz (5,3 Prozent ... mehr

Geburtenrate in Deutschland sinkt - Kinderlosigkeit regional unterschiedlich

Immer mehr Frauen in Deutschland bleiben kinderlos. Bereits jede fünfte Frau zwischen 40 und 44 Jahren hat keinen Nachwuchs, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Statistik verrät auch einiges über die regionale Verteilung die Gründe der Kinderlosigkeit ... mehr

Kaiserschnitt - wann notwendig?

Schnapsdaten wie der 12.12.12 liegen erst einmal hinter uns. Trotzdem dürfte es auch 2013 wieder Eltern geben, die ihr Kind zu einem ganz bestimmten Termin per Kaiserschnitt zur Welt bringen wollen oder Angst vor den unbekannten Geburtsschmerzen haben. Gibt es einen ... mehr

Gemüse-Anbau im Norden legt kräftig zu

Die Bauern in Schleswig-Holstein haben die Anbaufläche für Freilandgemüse im vergangenen Jahr um rund sieben Prozent auf 5904 Hektar ausgeweitet. Die Erntemenge betrug 335 000 Tonnen, berichtete das Statistikamt Nord am Mittwoch in Kiel. Häufigste Kulturen waren ... mehr

Schulden von Deutschland wachsen um knapp sechs Milliarden Euro

Deutschlands Verbindlichkeiten sind im letzten Jahr leicht gestiegen. Der Schuldenberg des Staates wuchs um 5,7 Milliarden Euro an, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Schulden von Bund, Ländern, Gemeinden und gesetzlicher Sozialversicherung einschließlich aller ... mehr

Um wie viel China seine Wirtschaftsdaten fälscht

Dass chinesische Wirtschaftsdaten nicht ganz der Wahrheit entsprechen, wird immer wieder gemutmaßt. Beweise dafür gab es jedoch nie. Und es gibt sie auch jetzt noch nicht. Aber ein Wissenschaftler hat nun anhand von Indikatoren überschlagsmäßig ausgerechnet ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern für Menschen ab 35 interessant

Berufseinsteiger und Studenten kehren Mecklenburg-Vorpommern weiterhin den Rücken, für Familien, Senioren und Ausländer hingegen gewinnt der Nordosten zunehmend an Reiz. Wie das Statistische Amt am Freitag in Schwerin mitteilte, zogen im Vorjahr rund 2700 junge Leute ... mehr

Todesursachen weltweit: WHO veröffentlicht aktuellen Bericht

Weltweit sterben die meisten Menschen an Herzerkrankungen. Daran hat sich im letzten Jahrzehnt kaum etwas geändert. Allerdings ist dabei immer häufiger das Rauchen die Ursache. Ein neuer Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offenbart: Jeder zehnte Mensch stirbt ... mehr

Einwohnerstatistik: Deutschland mit Einwohnerplus

In Deutschland kommen wieder mehr Babys zur Welt, es wird häufiger geheiratet, aber es gibt auch mehr Todesfälle, das sind die statistischen Eckpunkte des Jahres 2012, die jetzt das Statistische Bundesamt mitteilte. Der Bevölkerungsrückgang war danach so stark ... mehr

Namen für Kinder: Hitliste der beliebtesten Vornamen

Die alljährliche Hitliste der beliebtesten Vornamen wurde jetzt von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden vorgestellt. Bei den Jungs gab es eine deutliche Veränderung in der sonst so konstanten Namenswahl der Eltern in Deutschland ... mehr

Finanzen - Grundsicherung: Weniger Bezieher - doch Altersarmut bleibt

Wiesbaden (dpa) - Mehr als eine Million Menschen haben im vergangenen Jahr Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, war das ein leichter Rückgang derjenigen, die staatliche "Stütze" in Anspruch ... mehr

Konjunktur: Erfolgreichstes erstes Quartal seit 1992

Im ersten Quartal 2017 sind die Umsätze der handwerklichen Betriebe um 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Verantwortlich sind die gute Konjunktur und der Boom am Bau. Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag ... mehr

MV-Kommunen steigern Jahresüberschuss auf 253 Millionen

Die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern haben das Jahr 2016 mit dem Rekordüberschuss von 253,4 Millionen Euro abgeschlossen. Wie das Statistische Amt am Donnerstag in Schwerin mitteilte, fiel das Ergebnis fast zweieinhalb Mal so hoch aus wie im Jahr davor ... mehr

Fast jeder fünfte Deutsche kann sich keinen Urlaub mehr leisten

Mallorca oder Türkei? Adria oder doch lieber die Ostsee? Viele Deutsche sind jetzt auf dem Weg in den verdienten Sommerurlaub. Darauf freuen sie sich seit Wochen. Doch es gibt auch viele Menschen, die sich einen längeren Urlaub nicht mehr leisten ... mehr

Nachfrage nach Autos mit Dieselmotor nimmt kontinuierlich ab

Das liebe Geld, die Umwelt und die Sicherheit – alles Themen, die den Autofahrern auf den Nägeln brennen. Im aktuellen Trend-Tacho von KÜS und Kfz-Betrieb werden sie im Rahmen einer Umfrage untersucht. Auch das Kraftfahrt-Bundesamt ( KBA) unterstreicht den Trend ... mehr

Das sind die Gesamtsieger der Tour de France

Die Gesamtsieger der Tour de France seit 1991: 1991 Miguel Indurain (Spanien) 1992 Miguel Indurain (Spanien) 1993 Miguel Indurain (Spanien) 1994 Miguel Indurain (Spanien) 1995 Miguel Indurain (Spanien) 1996 Bjarne Riis (Dänemark) 1997 Jan Ullrich (Deutschland ... mehr

Legehennen immer leistungsfähiger: 15 Eier mehr pro Jahr

Die Hühner in den großen Haltungen legen immer mehr Eier. In Mecklenburg-Vorpommern waren es im vergangenen Jahr im Schnitt 294,7 Stück pro Legehenne. Das geht aus Daten hervor, die das Statistische Landesamt am Freitag in Schwerin ... mehr

Mehr Kleinkinder in Sachsen in Tagesbetreuung

In Sachsen werden immer mehr Kleinkinder unter drei Jahren in einer Kinderkrippe oder in öffentlich geförderter Tagespflege betreut. Am 1. März 2017 waren 56 904 Mädchen und Jungen in einer Kinderkrippe oder einem Kindergarten oder wurden von einer Tagesmutter ... mehr

Darknet: Ein Spiel zwischen Freiheit und Verbrechen

Das " Darknet" ermöglicht Internetnutzern fast vollständige Anonymität. Diese Technik bietet auch einen sicheren Hafen für Kriminelle. Eine  TV-Doku nähert sich dem "Mythos Darknet". Die Betreiber der Plattformen "Alpha Bay" und "Hansa" wurden am Donnerstag ... mehr

Deutlicher Anstieg von Internetkriminalität

Im Jahr 2016 registrierte die Polizei mit 82.649 Fällen einen deutlichen Anstieg der Cyberkriminalität. Im Vorjahr waren es noch knapp 46.000 Fälle. Der Anstieg beruht teilweise auf einer geänderten Zuordnung. Auch die Aufklärungsquote hat einen großen Sprung von knapp ... mehr

Geburtenzahl in Deutschland gestiegen

Beim Nachwuchs halten sich die Deutschen im Vergleich zu ihren EU-Nachbarn weiterhin zurück: Mit durchschnittlich 1,5 Kindern je Frau lag die Geburtenziffer im Jahr 2015 unter dem EU-Durchschnitt von 1,58 Kindern je Frau, wie das Statistische Bundesamt mitteilte ... mehr

Jugend 2.0: Familie laut Umfrage wichtiger als Internet

Der Freundeskreis,  Eltern und Geschwister sind Jugendlichen wichtiger als das Internet, zeigt die Studie "Jugend 2.0". Jeder dritte Jugendliche hat negative Erfahrungen mit dem Internet gemacht, positive Erfahrungen überwiegen aber. Für 98 Prozent ... mehr

Marie und Paul sind die beliebtesten Babynamen in NRW

Marie ist auch 2017 der beliebteste Mädchen-Vorname gewesen - sowohl in NRW als auch bundesweit. Der deutsche Klassiker machte genau wie 2016 das Rennen. Bei den Jungen steht in NRW Paul an erster Stelle der Hitliste, während bundesweit Alexander am beliebtesten ... mehr

Sachsen-Anhalts Industrie bei Düngemittel führend

Die chemische Industrie Sachsen-Anhalts ist in einigen Breichen bundesweit führend. Im Jahr 2017 wurden im Land Düngemittel und Stickstoffverbindungen im Wert von 808,6 Millionen Euro produziert, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit. Das ist den Angaben ... mehr

Wohnungsbau in Bayern bleibt auf hohem Niveau

In den ersten drei Monaten dieses Jahres sind in Bayern Baugenehmigungen für knapp 16 600 Wohnungen erteilt worden - und damit etwa gleich viele wie im Vorjahreszeitraum. Wie das Landesamt für Statistik am Freitag mitteilte, entstehen etwa 37 Prozent der Wohnungen ... mehr

Mehr als jede zweite Mutter in Thüringen arbeitet

Mehr als jede zweite der rund 200 000 Thüringer Mütter im erwerbsfähigen Alter ging im Jahr 2016 einer Arbeit nach. Das teilte das Thüringer Landesamt für Statistik am Freitag vor dem Muttertag mit. Demnach standen 137 000 der Frauen im Alter zwischen 15 und 65 Jahren ... mehr

Mehr Pflegebeschäftigte in Thüringen: trotzdem weiter Bedarf

Die Zahl der Beschäftigten in Pflegeberufen ist in Thüringen stärker gestiegen als in anderen Branchen. Nach am Freitag von der Landesarbeitsagentur veröffentlichten Zahlen waren im Juni 2017 rund 48 000 Thüringer in der Kranken-, Alten- und Familienpflege ... mehr

Tanken in Sachsen-Anhalt wieder teurer

Autofahrer in Sachsen-Anhalt müssen an den Tankstellen wieder tiefer in die Tasche greifen. Die Preise für Benzin und Diesel stiegen im April binnen eines Monats um durchschnittlich 2,0 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mitteilte. Im Vergleich ... mehr

Mehr als 2,65 Millionen Verkehrsverstöße in Bayern

Mehr als 2,65 Millionen Verkehrsverstöße sind im vergangenen Jahr auf den Straßen in Bayern festgestellt worden. Das waren etwa 80 000 weniger als im Vorjahr, wie ein Sprecher des Polizeiverwaltungsamtes am Freitag in Straubing sagte. Mit etwa 1,2 Millionen machten ... mehr

Im Schnitt ein halbes Jahr Suche nach neuen Altenpflegern

In der Altenpflege dauert eine erfolgreiche Personalsuche in Sachsen-Anhalt fast doppelt so lange wie im Landesschnitt. Das teilte die Landesarbeitsagentur am Freitag anlässlich des "Tages der Pflege" (12.5.) in Halle mit. Rein rechnerisch mussten Unternehmen ... mehr

Industrie im Saarland verzeichnet Auftragszuwächse

Die Nachfrage nach saarländischen Industriegütern wächst. So stiegt die Zahl der Aufträge im ersten Quartal um 13,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Amt Saarland am Donnerstag mitteilte. Auftragseingänge aus dem In- und Ausland ... mehr

Winzer produzieren rund 4,8 Millionen Liter Wein

Sachsen-Anhalts Winzer haben im vergangenen Jahr rund 4,79 Millionen Liter Wein erzeugt. Damit habe die Weinernte das gute Niveau von 2016 erreicht, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit. Es handele sich um die viertgrößte Erntemenge der vergangenen ... mehr

Facebook löscht 1,3 Milliarden gefälschte Accounts

Im vergangenen halben Jahr hat Facebook fast 1,3 Milliarden gefälschte Profile entdeckt und gelöscht, teilte das Unternehmen mit. Besonders Facebooks Suchtechnologie verhalf zu dem Erfolg. Bei insgesamt rund 2,2 Milliarden aktiven Nutzern hat Facebook allein ... mehr

Auftragsplus in der Industrie

Die Industriebetriebe in Sachsen-Anhalt haben in den ersten drei Monaten des Jahres mehr Aufträge erhalten. Im Vergleich zum Vorjahresquartal betrug der Zuwachs bei den Auftragseingängen aus dem Inland 2,8 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle ... mehr

Neu gebaute Wohnungen im Schnitt 113 Quadratmeter groß

Neu gebaute Wohnungen in Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr im Schnitt 113 Quadratmeter groß gewesen. Das waren zwei Quadratmeter weniger als im Jahr 2016, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Im Durchschnitt hatte jede Wohnung 4,6 Zimmer ... mehr

Täglich verunglücken fünf Kinder auf Hessens Straßen

Die Zahl der verunglückten Kinder auf Hessens Straßen ist seit dem Jahr 1990 um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, verunglückten im Jahr 2016 durchschnittlich fünf Kinder pro Tag unter 15 Jahren ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal