Thema

Statistik

2017 kamen mehr kleine Hessen zur Welt

2017 kamen mehr kleine Hessen zur Welt

In Hessen wurden 2017 mehr Kinder geboren. Insgesamt kamen 60 988 Kinder zur Welt, das sind 260 mehr als noch im Vorjahr und der Höchststand der vergangenen 20 Jahre. Die Geburtenrate lag vergangenes Jahr bei 1,58 Kindern je Frau, wie das Statistische Landesamt ... mehr
Saarland bei Kita-Betreuung auf viertletztem Platz

Saarland bei Kita-Betreuung auf viertletztem Platz

Beim Kita-Ausbau hinkt das Saarland der bundesweiten Entwicklung hinterher. Die saarländische Betreuungsquote von 28,6 Prozent zum Stichtag 1. März 2018 entspricht dem viertletzten Platz, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Dahinter liegen ... mehr
Rheinland-Pfalz bei Kita-Betreuung unter Bundesschnitt

Rheinland-Pfalz bei Kita-Betreuung unter Bundesschnitt

Der Ausbau von Kita-Plätzen geht in Rheinland-Pfalz zwar voran, der Anteil der betreuten Kleinkinder liegt aber weiter unter dem Bundesschnitt. Die Quote betrug 30,9 Prozent am Stichtag 1. März 2018, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte ... mehr
Hessen bei Kita-Betreuung unter Bundesschnitt

Hessen bei Kita-Betreuung unter Bundesschnitt

Der Ausbau von Kita-Plätzen geht in Hessen zwar voran, der Anteil der betreuten Kleinkinder liegt aber weiter unter dem Bundesschnitt. Die Quote betrug 30,6 Prozent am Stichtag 1. März 2018, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte ... mehr
Statistik: Knapp die Hälfte der unter Dreijährigen in Kita

Statistik: Knapp die Hälfte der unter Dreijährigen in Kita

In Berlin wird knapp die Hälfte der unter drei Jahre alten Kinder in einer Kita oder Tageseinrichtung betreut. Bei Kindern bis zu einem Jahr ist die Betreuungsquote mit 1,7 Prozent noch gering. Bei den Ein- bis Zweijährigen liegt sie schon bei 52,3 Prozent ... mehr

Meister macht den Unterschied beim Umsatz

Bei den Handwerksberufen mit Meisterpflicht liegt der Umsatz je Beschäftigten in Sachsen-Anhalt mehr als doppelt so hoch wie im zulassungsfreien Handwerk. Je tätiger Person habe der Umsatz im zulassungspflichtigen Handwerk im Jahr 2016 bei rund 102 300 Euro gelegen ... mehr

Toller Hochsommer für den Tourismus im Norden im August

Der Tourismussektor in Schleswig-Holstein hat dank des Wetters im August eine sehr erfolgreiche Hochsaison erlebt. Im August übernachteten in den größeren Hotels, Ferienanlagen, Pensionen und Ferienhäusern sowie auf Campingplätzen fast 1,2 Millionen Menschen und damit ... mehr

Zahl der arbeitenden Senioren deutlich gestiegen

Der Anteil der arbeitenden Senioren in Brandenburg ist in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. 2017 waren 12,9 Prozent der 65- bis 69-Jährigen erwerbstätig, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom Donnerstag hervorgeht. Zehn Jahre zuvor waren ... mehr

Lebenserwartung von Thüringer Frauen erstmals rückläufig

Erstmals seit 30 Jahren ist die Lebenserwartung von Frauen in Thüringen leicht zurückgegangen. Bei den Männern stieg sie dagegen leicht an, wie das Thüringer Landesamt für Statistik am Donnerstag mitteilte. Generell werden Frauen statistisch gesehen aber weiterhin ... mehr

Frauen sind im Durchschnitt 2,5 Jahre älter als die Männer

Die Hessen sind im Durchschnitt 43,8 Jahre alt. Das Statistische Landesamt bezog sich in einer Mitteilung am Donnerstag auf Zahlen des Jahres 2017. Demnach sind die Frauen im Durchschnitt 2,5 Jahre älter als die Männer. Das Durchschnittsalter aller Hessen stieg ... mehr

Güterumschlag in Binnenschifffahrt sinkt um ein Fünftel

In Sachsen-Anhalts Häfen sind im ersten Halbjahr deutlich weniger Güter umgeschlagen worden. Die Menge sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Fünftel (20,6 Prozent), wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Grund für den starken ... mehr

Mehr zum Thema Statistik im Web suchen

Großteil der Sachsen-Anhalter nutzt Antiviren-Software

Die Smartphone-Nutzer in Sachsen-Anhalt sind im bundesweiten Vergleich besonders gut vor Viren auf ihren Geräten geschützt. Rund 68 Prozent aller Nutzer würden Software zur Abwehr von schädlichen Programmen nutzen, teilte das Statistische Landesamt in Halle am Dienstag ... mehr

Industrie mit Umsatzplus: Metallhersteller am stärksten

Thüringens Industrie hat in den ersten acht Monaten des Jahres beim Umsatz zugelegt. Die Erlöse der größeren Industriebetriebe sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,1 Prozent auf 21,3 Milliarden Euro geklettert, wie das Thüringer Landesamt für Statistik am Montag ... mehr

Mehr tödliche Verkehrsunfälle im August

Auf Hessens Straßen sind im August 27 Verkehrsteilnehmer ums Leben gekommen. Das sind acht Tote mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Insgesamt verloren seit Jahresbeginn 149 Personen im Straßenverkehr ihr Leben ... mehr

700 Millionen Euro mehr für Gesundheit in Rheinland-Pfalz

Für ihre Gesundheit haben Rheinland-Pfälzer im Jahr 2016 wieder tiefer in die Tasche gegriffen. Laut Statistischem Landesamt in Bad Ems lagen die Ausgaben für Waren und Dienstleistungen rund um die Gesundheit im genannten Zeitraum landesweit bei 18 Milliarden ... mehr

Bauen ist in Sachsen-Anhalt erneut deutlich teurer

Der Bauboom hat in Sachsen-Anhalt erneut die Preise deutlich noch oben schnellen lassen. Im Schnitt mussten Bauherren im August 4,6 Prozent mehr ausgeben als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mitteilte ... mehr

Mehr Eingliederungshilfen für junge seelisch Behinderte

Die Zahl der seelisch behinderten jungen Menschen, die eine Eingliederungshilfe bekommen, ist deutlich gestiegen. Im vergangenen Jahr wurden in Thüringen 1451 solcher Eingliederungshilfen von öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe geleistet ... mehr

Gefragt: Greifswalds Bevölkerung wächst um 1,5 Prozent

Die großen Städte Mecklenburg-Vorpommerns erfreuen sich als Wohnort immer größerer Beliebtheit. Den stärksten Zuwachs verzeichnete im vergangenen Jahr Greifswald, das um 901 Einwohner oder 1,5 Prozent auf 58 886 zulegte, wie aus Daten hervorgeht, die das Statistische ... mehr

Herzschwäche häufigste Ursache für Krankenhausaufenthalt

Herzschwäche war auch 2017 die häufigste Krankheitsdiagnose bei stationären Krankenhauspatienten in Nordrhein-Westfalen. Gut 100 000 Patienten wurden deshalb 2017 in einer der 344 Kliniken behandelt, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag berichtete. Die mit knapp ... mehr

Rheinland-Pfälzer und Saarländer so glücklich wie nie

Das Glück in Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist in den vergangenen zwei Jahren sprunghaft angestiegen. Das jedenfalls ist ein Ergebnis des am Donnerstag veröffentlichten "Glücksatlas" der Deutschen Post. 2016 mit Platz 13 noch die unglücklichste Region im Westen ... mehr

Hessen gewinnt Bronze im bundesweiten Glücks-Vergleich

Hessen hat es auf das Siegertreppchen des Glücks geschafft und steht in diesem Jahr erstmals auf dem dritten Platz im bundesweiten Glücks-Vergleich. Das ist ein Ergebnis des am Donnerstag veröffentlichten "Glücksatlas" der Deutschen Post. Laut der Studie ... mehr

Weniger Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist in Sachsen-Anhalt leicht gesunken. Von Juli 2017 bis Juni 2018 weist die Statistik insgesamt 39 207 neu festgestellte Sanktionen aus - rund 1100 weniger als im Vorjahreszeitraum. Das teilte die Bundesagentur ... mehr

Mehr Geld für Gesundheit in Baden-Württemberg

Die Gesundheit der Baden-Württemberger wird immer teurer. Medikamente, Arztbesuche, Pflege und sonstige Gesundheitsleistungen hätten die Träger 2016 insgesamt rund 45,8 Milliarden Euro gekostet, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit. Das waren ... mehr

Mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger im Saarland

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist im Saarland gestiegen. Von Juli 2017 bis Juni 2018 standen insgesamt 10 584 neu festgestellte Sanktionen in der Statistik - 566 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist in Rheinland-Pfalz leicht angestiegen. Von Juli 2017 bis Juni 2018 standen insgesamt 39 287 neu festgestellte Sanktionen in der Statistik - 1283 mehr als im Vorjahreszeitraum, wie die Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Etwas weniger Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger in Hessen

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger in Hessen ist leicht gesunken. Das gab die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg bekannt. Zwischen Juli 2017 und Juni 2018 gab es insgesamt 52 277 Sanktionen in Hessen - knapp 200 weniger ... mehr

Gesundheitsausgaben steigen weiter

Die Ausgaben für Gesundheit sind in Hessen 2016 erneut gewachsen. Mit 26,8 Milliarden Euro lag der Wert mehr als vier Prozent über dem des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. 2008 hatte sich die Gesundheitsausgaben in Hessen ... mehr

Hohe Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen sind in Sachsen-Anhalt besonders hoch. Je Einwohner fielen im Jahr 2016 durchschnittlich 2965 Euro an, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch auf Basis jüngster Berechnungen mitteilte. Das war den Angaben zufolge ... mehr

Schülerzahl in Niedersachsen abermals gesunken

Hannover (dpa/lni) - Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an allgemein bildenden Schulen in Niedersachsen ist im Schuljahr 2017/2018 um 0,9 Prozent gesunken. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Hannover mitteilte, setzt sich damit der rückläufige Trend ... mehr

Allmannsweiler mit landesweit jüngster Bevölkerung

Der 300-Einwohner-Ort Allmannsweiler bei Biberach hat die landesweit jüngste Bevölkerung, das nur wenig größere Ibach im Kreis Waldshut die älteste. Allmannsweiler kam nach Angaben des Statistikamtes vom Dienstag 2017 auf einen Altersschnitt von 38,3 Jahren ... mehr

Investitionen in Gewerbebauten gestiegen

In Thüringen wird wieder mehr in neue Fabrikhallen, Lager sowie Kitas und Schulen investiert. In den ersten acht Monaten dieses Jahrs seien 895 sogenannte Nichtwohn-Projekte mit geplanten Investitionen von 462 Millionen Euro genehmigt worden, teilte das Statistische ... mehr

Geburtenzahlen pro Monat: Das ist der häufigste Geburtstag

Bestimmt kennen Sie einige Menschen, die im September geboren sind. Die Statistik spricht dafür. Denn Geburtsdaten weisen typische Häufungen auf, die über Jahrzehnte gleich bleiben. Sogar ein berühmtes Mathematiker-Denkspiel befasst ... mehr

Mehr Sexualstraftäter in Bayern verurteilt

In Bayern sind 2017 mehr Sexualstraftäter verurteilt worden als im Vorjahr. Die Zahl stieg von gut 1000 im Jahr 2016 auf fast 1300, was einem Zuwachs von mehr als 23 Prozent entspricht, wie Justizminister Winfried Bausback (CSU) am Freitag in München mitteilte ... mehr

Auch 2017 Zuwanderungsplus für NRW

Knapp 450 000 Menschen sind im vergangenen Jahr nach Nordrhein-Westfalen gezogen. Zugleich haben etwa 399 000 Personen das Land verlassen, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte. Das Plus fiel mit rund 51 500 Zuwanderern in das Bundesland etwas niedriger ... mehr

Zahl der Verurteilten im Südwesten sinkt

Weniger Menschen in Baden-Württemberg werden vor Gericht schuldig gesprochen. In 2017 sank die Zahl auf rund 100 700 Verurteilte. In 2016 lag die Zahl noch bei 102 600, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Stuttgart bekanntgab. Damit setzt ... mehr

Zahl der Lehramtsstudenten gestiegen

Die Zahl der Lehramtsstudenten in Sachsen-Anhalt ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Im Wintersemester 2017/2018 strebten 3506 Studenten das erste Staatsexamen in diesem Bereich an, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Damit waren 293 Studenten ... mehr

Frauenanteil an Professuren in MV unter Bundesdurchschnitt

Mecklenburg-Vorpommern kommt bei der Erhöhung der Frauenquote unter den Professoren im Land offenbar langsam voran. Wie das Bildungsministerium in Schwerin mitteilte, wurden jetzt vier neue Professoren für die Bereiche Medizin, Recht, Physik und Musik berufen ... mehr

Zahl der Empfänger der Eingliederungshilfe konstant

Rund 65 200 Männer und Frauen in Hessen haben 2017 vom Staat eine besondere soziale Unterstützung bekommen, um die Folgen einer Behinderung abzumildern. Die Zahl der Empfänger der sogenannten Eingliederungshilfe blieb im Vergleich zum Vorjahr damit nahezu konstant ... mehr

3,72 Millionen Menschen in Berlin gemeldet

Die Einwohnerzahl Berlins hat sich auch in diesem Jahr weiter vergrößert. In der Hauptstadt waren am 30. Juni dieses Jahres deutlich mehr als 3,7 Millionen Menschen gemeldet. Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg nannte am Dienstag ... mehr

Über 102 600 Hessen: Besondere Leistungen der Sozialhilfe

Besondere Leistungen der Sozialhilfe haben im Vorjahr mehr als 102 600 Hessen bekommen. Mehr als die Hälfte dieser Leistungen (64 Prozent) sei über die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen erfolgt, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden ... mehr

Neue gesetzliche Regelung: Weniger Hessen erhalten Hilfe

Über 29 100 Hessen haben im Vorjahr Hilfe zur Pflege bekommen. Den Rückgang um knapp zehn Prozent im Jahresvergleich begründete das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mit einer Änderung der gesetzlichen Regelungen. Die Hilfe zur Pflege ... mehr

Mehr Krankenhausbehandlungen wegen Epilepsie

In Sachsen-Anhalt müssen mehr Menschen wegen Epilepsie im Krankenhaus behandelt werden als noch vor einigen Jahren. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Dienstag wurden 2016 rund 5500 Menschen mit einer epileptischen Erkrankung in ein Krankenhaus eingeliefert ... mehr

Stärker von Armut bedroht: Ost-West-Kluft wird kleiner, doch Unterschiede bleiben

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Bevölkerungsentwicklung, Wohlstand, Einstellung zu Ausländern: Auch 28 Jahre nach der Wiedervereinigung klaffen Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. Mit den Jahren sind sie aber kleiner geworden, wie mehrere am Montag ... mehr

Ernteeinbußen nach Dürresommer durchschnittlich 27 Prozent

Die Dürre in diesem Sommer hat die Erträge der Bauern in Mecklenburg-Vorpommern um mehr als ein Viertel einbrechen lassen. In seinem am Montag veröffentlichten Erntebericht korrigierte das Statistische Amt in Schwerin zwar die Angaben vom August ... mehr

Wirtschaftswachstum schwächt sich ab

Das Wirtschaftswachstum in Rheinland-Pfalz hat sich im zweiten Quartal dieses Jahres weiter abgeschwächt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems vom Freitag stieg das Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorquartal bereinigt gerade mal um 0,1 Prozent ... mehr

Höhere Importe und Exporte in Sachsen-Anhalt

Die Im- und Exporte haben in Sachsen-Anhalt im ersten Halbjahr deutlich zugelegt. Die Wirtschaft habe zwischen Januar und Juni Waren im Wert von 8,3 Milliarden Euro exportiert und damit 5,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Landesamt ... mehr

Arbeitslosenzahl erstmals unter 60 000

Eine spürbare Herbstbelebung hat im September die Erwerbslosenzahl in Mecklenburg-Vorpommern erstmals unter 60 000 sinken lassen. Wie die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit am Freitag mitteilte, waren zum Monatsende landesweit 58 700 Menschen ... mehr

Zahl der Arbeitslosen in Bremen sinkt

Die Zahl der Arbeitslosen im Bundesland Bremen ist im September auf 34 474 gesunken. Das waren 2,0 Prozent weniger als im August und 1,6 Prozent weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit am Freitag mitteilte. Die Quote lag bei 9,7 Prozent ... mehr

Arbeitsagentur Nord: Beschäftigungsdaten für September

Nach der Sommerflaute folgt die Herbstbelebung. Heute legt die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit die neuen Erwerbslosenzahlen für Mecklenburg-Vorpommern vor. Wie in den Vorjahren auch, rechnen Fachleute für September wieder mit einem ... mehr

Verbraucherpreise ziehen im September an

Die Verbraucherpreise haben in Hessen wegen höherer Kosten für Heizöl, Kraftstoffe und Gemüse im September wieder angezogen. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, lagen die Preise 1,9 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Im August ... mehr

Durchschnittsverdienst steigt um 2,5 Prozent

Ein durchschnittlicher vollbeschäftigter Arbeitnehmer hat in Sachsen-Anhalt im zweiten Quartal 3151 Euro brutto im Monat verdient. Das hat das Statistische Landesamt berechnet, wie es am Donnerstag in Halle mitteilte. Der Monatsverdienst habe damit 2,5 Prozent ... mehr

Konjunktur drückt öffentliche Schulden

Die hohen Steuereinnahmen dank anhaltend guter Konjunktur habe die Schulden der öffentlichen Haushalte in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 weiter gedrückt. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte waren ... mehr

Gegen Bundestrend: Schulden Schleswig-Holsteins gestiegen

Die gute Konjunktur hat die Schulden der öffentlichen Haushalte in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 erneut sinken lassen. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte waren Ende Juni mit rund 1,93 Billionen Euro verschuldet ... mehr

Üppige Apfelernte: Hohe Erträge auch bei anderen Obstsorten

Die Obstbauern in Rheinland-Pfalz haben dieses Jahr fast viermal soviel Äpfel geerntet wie im Jahr davor. Wie das Statistische Landesamt nach einer ersten Bilanz am Mittwoch mitteilte, brachten sie diesmal rund 38 300 Tonnen Äpfel ein. 2017 waren es lediglich ... mehr

NRW kann seine Schulden weiter abbauen

Nordrhein-Westfalen ist beim Abbau seiner Schulden in den vergangenen Monaten weiter vorangekommen. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, war das Land Ende Juni 2018 mit 172,1 Milliarden Euro verschuldet, 3,2 Prozent weniger ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018