Thema

Stauden

Rittersporn pflanzen und pflegen: Tipps für die beliebten Stauden

Rittersporn pflanzen und pflegen: Tipps für die beliebten Stauden

Rittersporn gehört zu den beliebtesten Stauden im Bauerngarten. Die blauen, weißen oder violetten Blütenkerzen wirken in jeder Rabatte oder jedem Staudengarten höchst eindrucksvoll. Rittersporn ist allerdings giftig – Familien mit Kindern sollten daher besondere ... mehr
Stauden pflanzen: Worauf Sie achten sollten

Stauden pflanzen: Worauf Sie achten sollten

Stauden können den Garten zieren und attraktiv begrünen. Besonders die Vielfalt an Größen, Formen, Farben und Ansprüchen macht die Staude zu einer Pflanzenart, die nahezu überall eingesetzt werden kann. Doch Gärtner dürfen sich von dieser Universalpflanze nicht ... mehr
Wie Sie Bienen und Hummeln im Spätwinter helfen können

Wie Sie Bienen und Hummeln im Spätwinter helfen können

Viele Hummeln und Wildbienen gehen schon zeitig zum Winterende und Frühlingsbeginn auf Futtersuche – und leiden Hunger. Denn viele Gartenpflanzen aus dem Handel bieten ihnen zuchtbedingt keine Nahrung mehr. Was sind sinnvolle Alternativen? Wenn die ersten Blumen ... mehr
Dickmaulrüssler: Den Käfer und seine Larven bekämpfen

Dickmaulrüssler: Den Käfer und seine Larven bekämpfen

Gefurchte Dickmaulrüssler sind hartnäckige Gartenschädlinge: Die Larven befallen die Wurzeln vieler Pflanzen, die Käfer fressen die Blätter. Tipps, mit welcher Methode Sie die Insekten am besten loswerden. Er ist dunkelbraun bis schwarz, hat einen gefurchten ... mehr
Christrose pflanzen: Tipps für die richtige Pflege der Christrose

Christrose pflanzen: Tipps für die richtige Pflege der Christrose

Selbst wenn im Garten Schnee liegt, muss man nicht auf schöne Blüten verzichten. Lenz- und Christrose blühen auf, wenn es anderen Blumen noch viel zu kalt ist. Die Pflanzen der Gattung Helleborus haben ihre Blütezeit je nach Witterung von Januar bis April. Besondere ... mehr

Abdecken und Umpflanzen: Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Sonnenhungrige Pflanzen nicht mit Laub bedecken Viele Stauden und Gräser lassen sich im Herbst mit dem Laub von Bäumen umgeben und überdecken, damit sie im Winter vor Kälte geschützt sind. Das gilt aber nicht für Stauden, die die Sonne lieben, erläutern die Experten ... mehr

Viren befallen auch Gartenpflanzen

Beliebte Gartenpflanzen – vor allem Stauden – können sich mit einer Viruskrankheit infizieren. Das ist zwar seltener als Pilzkrankheiten, dafür aber umso problematischer. Bekämpfen kann man die Viren nämlich nicht – nur eindämmen, indem man kranke Pflanzen ... mehr

Sollten Sie verwelkte Blumen abschneiden?

Ein verbreiteter Tipps für Hobbygärtner lautet: Kopf ab! Denn entfernt man an Sommerblumen verwelkte Blütenköpfe immer wieder, blüht die Pflanze länger. Sie steckt dann nicht ihre wertvolle Energie in die Bildung von Samen. Weil man ihr den Nachwuchs in Form der Samen ... mehr

Pfingstrosen bis Taglilien: Ältere Frühsommer-Stauden im September teilen

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Sind die Stauden mit Blütezeit im Frühsommer in die Jahre gekommen, lassen sie sich teilen und so verjüngen. Der September ist dafür eine gute Zeit, wie die Experten der Gartenakademie Rheinland-Pfalz ... mehr

Immobilien - Im Herbst weniger Arbeit: Manche Stauden verdecken Laub

Bonn (dpa/tmn) - Mit einigen Pflanzen kann man einen zusätzlichen Mehrwert in den Garten bringen: So verdecken manche Stauden Herbstlaub von Bäumen - und der Gartenbesitzer hat weniger Arbeit damit. Michael Kunz, Mitglied im Bund deutscher Staudengärtner empfiehlt ... mehr

Diese Pflanzen halten Sommertemperaturen aus

Gerade an heißen Tagen haben Hobbygärtner viel zu tun: Die meisten Pflanzen brauchen viel Wasser. Doch es geht auch anders: mit trockenheitstoleranten Pflanzen. Vielen Pflanzen geht es im Sommer nicht gut. Sie verdunsten zu viel Feuchtigkeit, können aber nicht ... mehr

Mehr zum Thema Stauden im Web suchen

Die idealen Schattenpflanzen: Funkien

Wo Licht ist, ist auch Schatten: Jeder Garten hat diese Ecke, in die keine direkte Sonneneinstrahlung reicht. Und die immer etwas feucht ist. Hier gedeihen viele Pflanzen nicht – die Funkien aber lieben diese Nischen. Auch den Grund unter schwierigen ... mehr

Gärtnern für Faule: Diese Pflanzen vertragen den Rasenmäher

Bücken, schneiden, jäten: Ein Garten kann viel Freude, aber auch viel Mühe machen. Wer weniger Zeit für die Gartenarbeit aufwenden möchte, aber dennoch auf Blumen bei der Gartengestaltung nicht verzichten möchte, muss nur die richtigen Pflanzen in den Garten setzen ... mehr

Wie Sie Ihre Pflanzen jetzt schützen sollten

Zwar hat vor einigen Wochen der Frühling begonnen und auch die Forsythien blühen bereits knallgelb, dennoch herrschen zurzeit noch eisige Temperaturen. Vor allem nachts ist in großen Teilen Deutschlands noch Frost angesagt. Doch schadet dies Ihren Pflanzen? Wir sagen ... mehr

Tränendes Herz: Blüten für romantische Gärten

Nicht nur die Blüte, sondern auch der Name ist Romantik pur. Tränendes Herz, lateinisch Lamprocapnos spectabilis, gehört zur Familie der Erdrauchgewächse und wird auch hier und da als Flammendes Herz bezeichnet.  Das Besondere an der Pflanze ... mehr

Buschwindröschen: Giftiger Frühblüher

Das Buschwindröschen ist vor allem bei Wanderern bekannt. Diese zarte Blüte säumt ab Februar die Waldpfade. Aber auch in Gärten und auf Wiesen bietet der Frühblüher einen schönen Anblick. Allerdings ist er giftig. Eigenschaften ... mehr

Schneeglöckchen pflanzen und pflegen: Tipps

Wer Schneeglöckchen pflanzen möchte, sollte ein paar Tipps beherzigen. Die Frühblüher sind nicht besonders anspruchsvoll und brauchen kaum Pflege. Wichtig ist eigentlich nur die Wahl des richtigen Standorts. Schneeglöckchen pflanzen: Einen geeigneten Platz finden Sobald ... mehr

Gartentipps: So machen Sie den Garten winterfest

Viele Gartenbesitzer legen sich jetzt noch mal richtig ins Zeug: Sie düngen den Rasen, schneiden Stauden zurück und schützen empfindliche Pflanzen. Aber ist das alles wirklich nötig, um den Garten winterfest zu machen? Gartenbau-Experte Thomas Wagner sagt Nein. Welche ... mehr

Ziergräser für den Garten: Tipps und Sorten

Ziergräser sollten in keinem Garten fehlen. Im Sommer machen sie den Garten mit ihren Blüten bunt, im Herbst zeigen Gräser ihre spektakuläre Herbstfärbung. Dabei sind sie auch noch anspruchslos und in der Pflege. Nur im Frühling sollte der Gärtner sie schneiden. Welche ... mehr

Müssen die Samenstände der Stauden entfernt werden?

Die meisten Hobbygärtner schneiden ihre verblühten Stauden im Spätsommer und Herbst zurück. Sie sind braun geworden und sehen einfach nicht mehr gut aus. Aber viele Gartenprofis raten davon ab – denn noch halbwegs gut aussehenden Pflanzen werden im Winter wieder ... mehr

Zierlauch mit purpurfarbenen Blütenbällen

Der Zierlauch ist eine schöne, einzigartige Beetpflanze, die bei vielen Hobbygärtnern beliebt ist. Dabei ist dennoch auch einiges bei der Pflege und Aufzucht zu beachten. Was genau, das erfahren Sie hier. Lauch im Blumenbeet? Das mag gewöhnungsbedürftig klingen ... mehr

Dieses Federborstengras eignet sich fürs Beet

Es gibt zwei Gruppen des Federborstengrases: die Winterharten, die Hobbygärtner für viele Jahre zu einem Schwerpunkt ihrer Beetgestaltung im Herbst machen können, und die Varianten, die nach einem Jahr wieder verschwinden – und so Platz für Neues machen ... mehr

Tränendes Herz pflanzen und pflegen

Die ungewöhnlich geformten Blüten des Tränenden Herzens machen diese Staude äußerst beliebt. Doch was man nicht erwartet: Gartenexperten schätzen sie vielmehr wegen ihrer schmucken Blätter. Das Tränende Herz hat einen klangvollen Namen, der sich leicht einprägt. Tipps ... mehr

Phlox im Garten pflegen, schneiden und vermehren

Phlox sollte eigentlich in keinem Garten fehlen. Der Staudenzüchter Karl Foerster (1874 bis 1970) soll sogar einmal gesagt haben: "Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum." Ein Fehler wäre es tatsächlich, die Blumen bei der Gartengestaltung völlig außer Acht zu lassen ... mehr

Ziest ist die ideale Begleitpflanze für Rosen

Der Wollziest ist der perfekte Begleiter zur Rose, der Zottige Ziest umschmeichelt Gräser, und der Purpur-Ziest schmückt den Gehölzrand: Die Gattung Stachys bildet meist krautige Pflanzen, die perfekt in ihrer Umgebung aufgehen – und ihre Beetpartner hervorheben ... mehr

Geheimratsecken der Hecke kaschieren

Die Hecke ist endlich hoch genug, um die neugierigen Blicke der Passanten und Nachbarn abzuhalten – und dann wird sie unten herum kahl. Stauden lassen sich gut vor diese braunen, lichten Stellen setzen – doch das Platzangebot muss ausreichend sein. Hecken werden ... mehr

Eisenhut im Garten: Pflege-Tipps für die Staude

Der Eisenhut zählt zu den attraktivsten Stauden im Garten. Doch Vorsicht: Die Eisenhut-Arten zählen zu den giftigsten Pflanzen in unseren Breitengraden. Bei der Gartenarbeit ist daher größte Vorsicht geboten. Wer kleine Kinder hat, sollte besser auf den Eisenhut ... mehr

Tomaten und Kartoffeln sollten Sie nicht nebeneinander pflanzen

Kraut- und Braunfäule greift gerne Kartoffeln an – und diese stecken dann ihre Nachbarn, die Tomaten, an. Daher rät das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) in Karlsruhe, beide Pflanzen nicht nebeneinander ins Gemüsebeet zu setzen ... mehr

Schwertlilien pflanzen und pflegen

Die Schwertlilie, auch Iris genannt, sticht durch ihre außergewöhnlichen Blüten ins Auge. Die Arten der Schwertlilien unterscheiden sich unter anderem durch ihre Standort-Vorlieben: So wächst die Sumpfschwertlilie in feuchten Böden, die Steppenschwertlilie bevorzugt ... mehr

Herbstanemone: Schnitt, Standort und Pflege

Die Herbstanemone blüht, wenn andere Blumen im Garten bereits verblühen. Aus diesem Grund ist sie eine beliebte Gartenpflanze. Zudem gilt der Herbstblüher als unempfindlich und pflegeleicht. Wenn Sie bezüglich Standort und Pflege einige Tipps beherzigen ... mehr

Schokoladenblume: Blütenreiche Staude mit betörendem Duft

Mögen Sie den Duft süßer Vollmilchschokolade? Dann werden Sie die Schokoladenblume lieben. Was die Cosmos atrosanguineus auszeichnet und wie die Duftpflanze auch in Ihrem Garten gedeiht, lesen Sie hier. Schokoladenblume: Wohlduftende Blume aus Kalifornien ... mehr

Rosenbeet anlegen: Tipps zur Gestaltung

Die Rose gilt als die Königin der Blumen, und viele Gärtner möchten irgendwann ein Rosenbeet anlegen und individuell gestalten. Das ist auch gar nicht so schwer, wenn Sie ein paar einfache Tipps beherzigen. Den geeigneten Standort finden  Bevor Sie ein Rosenbeet anlegen ... mehr

Hauswurz: Anspruchslose Pflanze für schwierige Standorte

Hauswurz ist eine unverwüstliche Pflanze, die man an den verschiedensten Orten zu sehen bekommt. Das robuste Dickblattgewächs ist dabei ein wahrer Überlebenskünstler und bietet Ihnen für Haus, Garten und Balkon vielfältige Pflanzmöglichkeiten. Nicht umsonst bedeutet ... mehr

Katzenminze nach der Blüte schneiden: Pflege-Tipps für Katzenminze

Die Katzenminze (Nepeta) ist eine sehr pflegeleichte und unkomplizierte Staude. Katzenminze blüht von Mai bis in den Oktober hinein und schmückt so den Garten den ganzen Sommer über. Die Farbe ihrer Blüten reicht von Violett über Hellblau bis Dunkelblau. Manche Sorten ... mehr

Stauden richtig pflegen: Tipps für die Sommermonate

An heißen Sommertagen werden Pflanzengewächse vor eine Herausforderung gestellt. Wenn Sie Ihre Stauden richtig pflegen, bleiben diese auch lange gesund und schön. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie sich ideal um Stauden im Sommer kümmern. Tipps zum Düngen Eine Zugabe ... mehr

Hartriegel richtig pflegen und schneiden

Was ist der Hartriegel doch für eine vielseitige Pflanze: Die Gehölze der Gattung Cornus tragen im Frühling die schönsten Blüten, in Herbst und Winter leuchtet die Rinde in rot bis gelb. Und ihre dekorativen Beeren sind teilweise sogar essbar. Welche Sorten ... mehr

Storchschnabel anpflanzen und pflegen

Der Storchschnabel (Geranium) ist eine relativ pflegeleichte Zierpflanze. Er gilt allgemein als sehr robust und wenig anfällig für Krankheiten. Vor allem der Balkanstorchschnabel eignet sich gut als Bodendecker, der auch unter Bäumen gut gedeiht. Geranium ... mehr

Sonnenbraut im Garten pflanzen: Pflege-Tipps

Die Sonnenbraut bringt fröhliche Farben ins Gartenbeet. Wer sich bei der Pflege geschickt anstellt, kann sich über umso reichere Blüten freuen. Die Sonnenbraut braucht nicht zwingend einen Lebenspartner im Gartenbeet. Die Staude bildet im Sommer über Wochen ... mehr

Prachtstauden: Leuchtende Blüten für Ihren Garten

Prachtstauden sind wundervolle Pflanzen, die mit ihrer farbigen Blüte nicht nur im Sommer, sondern sogar schon im Frühling Farbe in den Garten bringen. Wegen ihrer oft polsterförmigen Wuchsform machen sie sich am besten an einer Mauer oder im Steingarten ... mehr

Steinbrech im Garten: Richtige Pflege für die Pflanzen

Ursprünglich stammt der Steinbrech aus dem Gebirge. Daher eignet sich die Pflanze besonders gut für den Steingarten. Doch es gibt viele Sorten von Steinbrech - und so auch viele Einsatzmöglichkeiten der Pflanzen. Wenn man von dem Steinbrech spricht, darf man den Namen ... mehr

Kletterpflanzen als Sichtschutz: die besten Pflanzen

Ein Zaun ist wohl die günstigste Lösung, um sein Grundstück vor ungebetenen Eindringlingen – sei es nun Mensch oder Tier – zu schützen und sich vom Nachbarn abzugrenzen. Allerdings bieten gerade einfache Zäune meist keinen Sichtschutz und sind auch selbst nicht ... mehr

Rasen und Boden richtig kalken: So geht's

Ob der Rasen schön grün ist und die Blumen prächtig wachsen, hängt ganz entscheidend vom Boden ab. "Immer feste druff" mit dem Dünger ist allerdings nicht die beste Lösung. Eine regelmäßige Bodenanalyse klärt, welche Nährstoffe das Gartenbeet wirklich braucht ... mehr

Schwertlilie (Iris) ist Staude des Jahres 2016

Die Iris hat ihren Namen nach der Göttin des Regenbogens bekommen. Die auch als Schwertlilie bekannte Blume blüht in allen Farben. Nicht nur deshalb hat der Bund deutscher Staudengärtner die Blume zur "Staude des Jahres 2016" gewählt. Auch der große Sortenreichtum macht ... mehr

Chrysanthemen-Pflege: Tipps zum beliebten Vielblüher

Als Garten- und Balkonpflanze erfreuen sich Chrysanthemen großer Beliebtheit und sorgen gerade in den Herbstmonaten für eine willkommene Farbenpracht. Die Zierpflanzen sind vielfältig, robust und bedingt winterhart. Damit sie auch bei Ihnen prächtig blühen, erhalten ... mehr

Rostpilz-Befall an Stauden und Sommerblumen

Feucht-warme Witterung begünstigt einen Rostpilz-Befall von Stauden und Sommerblumen. An betroffenen Pflanzen findet man schokoladenfarbene bis dunkelbraune, manchmal auch weißliche bis graubraune Rostpusteln. Bei anhaltendem Befall vergilben die Blätter und sterben ... mehr

Sterndolde richtig pflegen: Tipps für die Trendpflanze

Die Sterndolde wurde in heimischen Gärten lange Zeit vernachlässigt. Doch jetzt schlägt ihre große Stunde, denn immer mehr Gärtner setzen die Staude für eine besonders naturnahe Gartengestaltung ein. Nicht immer empfiehlt sich bei der Pflege der Pflanzen ein Schnitt ... mehr

Garteneibisch überwintern - darauf sollten Sie achten

Mit seinen prachtvollen großen Blüten ist der Garteneibisch ein echter Hingucker. Die robuste Pflanze kann auch bei Kälte im Freiland bleiben. Mit der richtigen Pflege schafft sie es, schadlos zu überwintern und erfreut Sie jedes Jahr erneut mit zahleichen ... mehr

Schleierkraut im Garten pflanzen, pflegen und schneiden

Das Schleierkraut oder auch rispiges Gipskraut genannt war lange Zeit als altmodisch verpönt. Glücklicherweise kommt es jetzt wieder in die Gärten zurück. Die duftigen Blütenwolken des Schleierkrauts bereichern jedes Gartenbeet und sind hervorragende Begleiter für viele ... mehr

Leberblümchen pflanzen: Auf den Standort kommt es an

Das Leberblümchen zählt zu den ersten Frühblühern im Garten. Leider sind seine hübschen Blüten eher selten zu sehen, da nur wenige Gärtner sich an die Kultivierung der Pflanzen wagen. Dabei eignet sich das Leberblümchen hervorragend für schattige Standorte, die ja sonst ... mehr

Diese Herbststauden färben den Garten bunt

Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, bietet die Natur wie zum Ausgleich dafür ein buntes Farbenspiel. Das Laub der Bäume färbt sich rot und golden und auch die Stauden leuchten noch einmal in allen Schattierungen. Mit diesen Stauden zünden Sie im Garten ein letztes ... mehr

Miscanthus (Chinaschilf) im Garten: Pflege-Tipps

Der Miscanthus oder auch Chinaschilf hat im Herbst seinen großen Auftritt – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn über den Sommer wächst die Pflanze zu einem Giganten heran. Und viele Sorten schmücken sich zudem in dieser Jahreszeit mit einer auffallenden ... mehr

Segge mag keinen Mulch: Pflege-Tipps für Seggen

Die Segge schmückt den Garten zwar nicht mit eindrucksvollen Blüten, dennoch ist die Staude eine Bereicherung für jeden Garten. Die Segge wächst in vielen Sorten und Formen und ist dabei sehr anpassungsfähig. Es gibt passende Seggen für feuchte Standorte ... mehr

Richtig Stauden teilen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Stauden sollte man von Zeit zu Zeit teilen – entweder im Herbst oder im Frühling. Dieser Schritt verjüngt die Pflanzen, das heißt sie werden wieder vitaler und wuchsfreudiger. Außerdem hat der Gärtner gleich mehrere Pflanzen für den Garten gewonnen. Manche Stauden ... mehr

Wintergrüne Stauden für den Garten

Im Winter wirkt der Garten oft trist: Die Natur hat sich zurückgezogen und wartet, bis es Frühling wird. Doch wer im Herbst die richtigen Pflanzen setzt, kann sich auch in der kalten Jahreszeit über genügend Grün freuen. Setzt man bei der Gartengestaltung beispielsweise ... mehr

Agapanthus pflegen: Schmucklilie überwintern, teilen, düngen

Der Agapanthus oder die Schmucklilie ist eine geradezu adelige Pflanze, denn viele Schlösser schmücken sich mit der attraktiven Kübelpflanze. Nicht ohne Grund: "Es ist eine der königlichsten Kübelpflanzen. Agapanthi sind praktisch nicht umzubringen ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019