Sie sind hier: Home > Themen >

Stephen Bannon

$self.property('title')

Stephen Bannon

Sturm auf US-Kapitol: Trumps Ex-Stabschef Meadows will doch nicht aussagen

Sturm auf US-Kapitol: Trumps Ex-Stabschef Meadows will doch nicht aussagen

Donald Trumps Ex-Mitarbeiter soll zur Attacke auf das Kapitol befragt werden. Mark Meadows hatte nach einer Vorladung des Kongresses zunächst zugesagt. Nun hat er es sich anders überlegt. Ihm droht eine Anklage. Der einstige Stabschef von Ex-US-Präsident Donald Trump ... mehr
Kapitol-Attacke: Ausschuss lädt Trumps engen Weggefährten Roger Stone vor

Kapitol-Attacke: Ausschuss lädt Trumps engen Weggefährten Roger Stone vor

Donald Trumps ehemaliger Berater Steve Bannon wurde zuletzt wegen Missachtung des Kongresses angeklagt. Nun sollen zwei weitere Vertraute des Ex-US-Präsidenten zum Angriff auf das Kapitol Rede und Antwort stehen.  Der Ausschuss zur Untersuchung ... mehr
Steve Bannon: Trump-Gefährte stellt sich dem FBI

Steve Bannon: Trump-Gefährte stellt sich dem FBI

Der frühere Trump-Berater Steve Bannon wurde am Freitag wegen Missachtung des Kongresses angeklagt. Nun wurde er vom FBI festgenommen. Dabei zeigte sich der Rechtspopulist allerdings alles andere als einsichtig. Der einstige Chefstratege von Ex-Präsident Donald Trump ... mehr
Steve Bannon angeklagt: Trump Ex-Chefstrategen drohen Haftstrafen

Steve Bannon angeklagt: Trump Ex-Chefstrategen drohen Haftstrafen

Steve Bannon will nicht vor dem US-Kongress zur Erstürmung des Kapitols am 6. Januar aussagen. Jetzt wird er deswegen angeklagt. Es drohen ihm bis zu zwei Jahre Haft. Steve Bannon war einer der engsten und wichtigsten Mitarbeiter von Ex-US-Präsident Donald Trump. Jetzt ... mehr
Twitter-Alternative Gettr: Die Rolle der AfD beim US-Netzwerk

Twitter-Alternative Gettr: Die Rolle der AfD beim US-Netzwerk

Während Donald Trump ein eigenes soziales Netzwerk aufmachen will, trommeln Rechtsextreme in aller Welt für die Twitter-Alternative Gettr. Mittendrin: die AfD-Politikerin Beatrix von Storch und ein amerikanischer Mitarbeiter der Partei. Der amerikanische ... mehr

Ex-Trump-Berater Steve Bannon: Abgeordnete stimmen für Strafverfolgung

Steve Bannon sollte zur Attacke auf das Kapitol am 6. Januar vor dem US-Kongress aussagen. Doch der rechte Stratege erschien trotz einer Vorladung nicht. Nun drohen ihm strafrechtliche Konsequenzen. Das US-Repräsentantenhaus hat den Weg für strafrechtliche Schritte ... mehr

Fake News und Propaganda: Die gefährliche Schattenwelt des Donald Trump

Der Ex-Präsident hat ein Problem: Die meisten Massenmedien ignorieren ihn.  Auf Facebook, Twitter und Youtube bleibt er gesperrt. Deshalb hat Donald Trump sich eine eigene gefährliche Medienrealität geschaffen. "Ich will unser Land zurückhaben", sagte  Donald Trump ... mehr

USA: Ex-Präsident Trump behindert offenbar Ermittlungen zum Kapitol-Sturm

Der ehemalige Präsident versucht laut Berichten über seinen Anwalt zu verhindern, dass enge Vertraute vor dem Kongress aussagen. Ein prominenter ehemaliger Unterstützer will wohl Trumps Linie folgen. Der ehemalige US-Präsident Donald Trump versucht Medienberichten ... mehr

Ermittlungen zur Kapitol-Attacke: Trump setzt Ex-Mitarbeiter unter Druck

Ein Ausschuss untersucht derzeit Donald Trumps Einfluss auf den Sturm des Kapitols im Januar. Nun versucht der Ex-Präsident offenbar, ehemalige Mitarbeiter von einer Aussage abzuhalten.  Der ehemalige US-Präsident Donald Trump versucht Medienberichten zufolge ... mehr

Angst vor Inlandsterrorismus: Der Impfkrieg in den USA eskaliert

An den zunehmenden Impf- und Maskenpflichten entfacht sich in den USA ein weiterer gefährlicher Kulturkampf. Joe Biden nimmt ihn auf – und geht damit ein hohes Risiko ein. Es war Ende September, da erreichte Joe Biden im Weißen Haus ein wohl letzter verzweifelter ... mehr

Sturm auf das Kapitol: US-Untersuchungsausschuss lädt Trump-Vertraute vor

Die Attacke auf das Kapitol von Anhängern des damaligen US-Präsidenten Donald Trump am 6. Januar schockierte weltweit.  Ein Ausschuss  untersucht den Vorfall – und hat nun vier Vertraute Trumps vorgeladen. Der Sonderausschuss ... mehr

Protest von Trump-Anhängern vor US-Kapitol: "Gerechtigkeit für den 6. Januar"

Die Kundgebung zum 6. Januar am Kapitol war klein und verlief friedlich. Doch genau darum ging es den Organisatoren. Sie wollen eine alternative Wahrheit erzählen.  "Wölfe im Schafspelz werden unter uns sein" – so steht es auf den Zetteln ... mehr

USA: Das ist Donald Trumps neue, perfide Zerstörungsstrategie

Donald Trump verklagt Facebook, Twitter und Google, weil sie ihn stumm geschaltet haben. Das Vorgehen gegen die Konzerne folgt einem viel größeren Plan: Der Ex-Präsident will auf dem Rechtsweg auch die neue Regierung in die Knie zwingen. Als Donald Trump ... mehr

Umstrittene Corona-Studie: Prof. Wiesendanger, Wuhan und die Biowaffen

Ein Physikprofessor macht Schlagzeilen mit der These, dass das Coronavirus durch einen Laborunfall in die Welt kam. Wieso es jetzt heftige Kritik gibt – und wo er eine Diskussion anstoßen könnte. Am Tag danach liest der Physikprofessor Roland Wiesendanger ... mehr

USA: Donald Trump begnadigt offenbar Ex-Berater Steve Bannon

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit hat der US-Präsident 73 Menschen begnadigt. Darunter sind sein ehemaliger Chefberater Steve Bannon und der Rapper Lil Wayne.  Unmittelbar vor dem Ende seiner Amtszeit als US-Präsident hat Donald Trump seinen einstigen Chefstrategen ... mehr

Boris Johnson in der Krise – Ein heftiger Sturm zieht auf

Mitten in der Corona-Krise und parallel zu schwierigen Brexit-Verhandlungen tobt in Großbritannien ein Machtkampf. Der engste Berater von Boris Johnson verlässt die Downing Street. Es herrscht einmal mehr Chaos auf der Insel. Boris Johnson taumelt von einer Krise ... mehr

Nach der US-Wahl: Aus für Trump – das Ende des Populismus?

Die AfD streitet, die Lega schwächelt, die FPÖ erlitt ein Wahldebakel – und jetzt muss auch noch die Galionsfigur der Populisten das Weiße Haus räumen. Kehrt mit Trumps Abwahl nun wieder Ruhe ein in der Politik? Donald Trump war Vorbild und Inspiration ... mehr

Nach Enthauptungsfantasie: Ex-Trump-Stratege Steve Bannon auf Twitter gesperrt

Steve Bannon, der ehemalige Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, wurde auf Twitter gesperrt. Zuvor hatte er in einem Podcast darüber fantasiert, den FBI-Chef und Corona-Experten Anthony Fauci zu enthaupten. Twitter hat den ehemaligen Trump-Chefstrategen Steve ... mehr

Trumps Ex-Berater angeklagt: Verfahren gegen Steve Bannon soll im Mai beginnen

Er galt als Chef-Stratege im Weißen Haus, dann überwarf er sich mit Trump. Nun soll er vor Gericht: Sein Prozess wegen veruntreuter Spendengelder beginnt demnach im Mai. Das Gerichtsverfahren gegen den früheren Chefstrategen von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon ... mehr

Kellyanne Conway: Trumps langjährige Beraterin verlässt das Weiße Haus

Während Kellyanne Conway als enge Beraterin von Donald Trump arbeitet, versucht ihr Ehemann die Wiederwahl des Präsidenten zu verhindern. Nun hat das Paar angekündigt, seine Arbeit zunächst aufzugeben. Eine langjährige Beraterin von US-Präsident  Donald Trump, Kellyanne ... mehr

Ex-Berater Steve Bannon von Donald Trump festgenommen – Betrugsvorwürfe

Ein ehemaliger Berater des US-Präsidenten ist wegen Veruntreuung und Geldwäsche angeklagt. Steve Bannon soll Spendengelder unterschlagen haben. Auch Trump hat sich zu den Vorwürfen geäußert. Der frühere Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon ... mehr

USA – Wahlkampf 2020: Donald Trump feuert Manager – was heißt das?

US-Präsident Donald Trump feuert seinen Wahlkampfmanager. Kurz vor der Wahl sieht das nach einem hektischen Manöver aus. Was bringt das? Ein früherer US-Wahlkämpfer weiß es.  Donald Trumps Wahlkampf steckt im Schlamassel. Die Umfragen sind schlecht ... mehr

USA im Clinch mit China: Welche Auswirkungen hat das auf Deutschland?

Donald Trump sucht die Konfrontation mit Peking – und in Washington grassiert das Schlagwort eines neuen Kalten Kriegs. Für Deutschland hätte der unangenehme Folgen. In Washington beginnt ein Begriff, Karriere zu machen. Immer mehr Beobachter warnen vor einem “neuen ... mehr

USA: Bill Weld ist der letzte Widerständler gegen Donald Trump - ein Treffen

Dieser Mann ist der letzte Widerstand gegen Donald Trump bei den Republikanern. Bill Weld will die neue Kandidatur des Präsidenten verhindern – und die Partei spalten, um sie zu retten.  Guten Tag aus Washington, wo man in dieser Woche ganz genau auf einen Bundesstaat ... mehr

Das Brexit-Drama in drei Akten: Lügen stürzten ein Land ins Chaos

Das dreieinhalbjährige Nervenspiel geht zu Ende: Großbritannien verlässt endgültig die EU. Das Land blickt auf eine Zeit zurück, in der Lügen und Ängste die Politik bestimmten. Eine Chronologie.  Das Chaos hat ein Ende. Zumindest tritt Großbritannien am heutigen Freitag ... mehr

Cambridge Analytica: Whistleblowerin enthüllt "Manipulation" von Wählern

Unbekannte veröffentlichen Dokumente, die eine globale Einflussoperation mittels sozialer Medien auf Wähler zeigen sollen. Betroffen sind demnach mehr als 65 Staaten weltweit. Ein anonymer Account im Kurzbotschaftendienst Twitter macht brisante Dokumente im "Cambridge ... mehr

Mehr zum Thema Stephen Bannon im Web suchen

Tino Chrupalla: AfD-Aufsteiger steht für die Gauland-Nachfolge bereit

Sollte Alexander Gauland als AfD-Chef abtreten, steht Tino Chrupalla als Nachfolger bereit. Wer ist der Mann, der in der AfD eine steile Karriere machte und im rechten Flügel der Partei bestens vernetzt ist? Der neue Chef an der Spitze der AfD könnte aus Sachsen kommen ... mehr

Italien: Steve Bannons Pläne für rechte Kaderschmiede geplatzt

Steve Bannon will rechtsradikale Bewegungen in Europa aufbauen. Doch seine Pläne, ein altes Kloster unweit von Rom in eine Akademie für die neue  rechte Elite  zu verwandeln, sind nun gescheitert.  Endgültiges Aus für die von Steve Bannon geplante rechte Kaderschmiede ... mehr

Kloster Trisulti in Italien: Steve Bannons rechte Kaderschmiede steht vor dem Aus

Steve Bannon wollte in einem Kloster Rechtsextremisten für den politischen Kampf schulen. Nun machen die Behörden dem früheren Chef-Strategen von Donald Trump einen Strich durch die Rechnung. Die Pläne von Donald Trumps Ex-Chef-Strategen Steve Bannon, ein altes Kloster ... mehr

Italien nimmt rechte Kaderschmiede von Steve Bannon ins Visier

In einem mittelalterlichen Kloster bei Rom will Steve Bannon eine neue rechte Elite heranziehen lassen. Doch das Projekt ist in Turbulenzen geraten. Wurde beim Pachtvertrag getrickst? Aus einem alten Kloster in Italien soll nach dem Willen von Steve Bannon ... mehr

Donald Trump: Mueller-Report wird veröffentlicht – die offenen Fragen

Washington fiebert der Veröffentlichung des Mueller-Berichts entgegen. Schwärzt Trumps Justizminister alles potenziell Schädliche? Die wichtigsten offenen Fragen im Überblick. Die Erwartungen sind wieder einmal hochgeschraubt: Die amerikanische Hauptstadt fiebert ... mehr

Donald Trump und Russland: Angriff ist die beste Verteidigung

Ist Donald Trump jetzt aus dem Schneider oder nicht? Die Demokraten stürzen sich auf Ungereimtheiten  –  und Trump eskaliert Angriffe auf neue Lieblingsgegner. Die Mueller-Woche in Washington.  Die politischen Verhältnisse in Washington wurden in dieser Woche ziemlich ... mehr

Populisten unter sich: Jair Bolsonaro trifft Donald Trump

Beleidigungen  auf Twitter, Attacken gegen Medien: Brasiliens neuer Staatschef Jair Bolsonaro und US-Präsident Donald Trump haben einiges gemein. Nun treffen sie sich in Washington. Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden sind so deutlich, dass so mancher in Brasilien ... mehr

Tagesanbruch: Gerechtigkeit – Der Preis für eine bessere Welt

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Werfen Sie bitte einen kurzen Rundblick über den Globus: Bürgerkriege im Nahen Osten, Hunger in Afrika, Völkermorde in Südasien, obdachlose Kinder ... mehr

Streit um UN-Migrationspakt: Belgiens Regierung droht zu zerbrechen

Der UN-Migrationspakt spaltet auch die belgische Regierung. Die Regierungspartei N-VA ist dagegen und stellt sich damit offen gegen Ministerpräsident Charles Michel.  Der in Deutschland umstrittene UN-Migrationspakt entzweit auch die belgische Regierung ... mehr

Steve Bannon: Jetzt will Trumps Ex-Stratege Europa auf rechts trimmen

Bis zu seinem Rauswurf war er enger Berater von Donald Trump, jetzt hat Steve Bannon ein neues Ziel: Der Populist will Europas Rechter bei der Europawahl zum Sieg verhelfen. Der US-Ultranationalist und Ex-Präsidentenberater Steve Bannon hat mit Blick auf die Europawahl ... mehr

Donald Trump und Giuseppe Conte: Sein Mann in Europa

Mit der EU kann Donald Trump nicht – mit Italiens neuer Populistenregierung aber umso mehr. In Washington hofiert er Premier Conte, denn er will etwa beim Thema Russland zusammenarbeiten. Sein Lächeln bricht immer wieder durch, sein Blick huscht umher. Italiens Premier ... mehr

Ex-Trump-Berater Steve Bannon verweigert Aussage vor Kongress

Steve Bannon galt lange als der Strippenzieher der Trump-Regierung – bis er aus dem Weißen Haus geworfen wurde. Der Geheimdienstausschuss des US-Kongresses erhoffte sich nun Antworten zu seiner Arbeit und wurde enttäuscht. Demokraten vermuten einen Maulkorb ... mehr

Donald Trump wettert gegen Bannon: "Er hat seinen Verstand verloren"

Ein Buch soll den US-Präsidenten als unreif und das Weiße Haus als Chaos beschreiben. Das lässt Donald Trump nicht auf sich sitzen und teilt gegen seinen ehemaligen Berater Steve Bannon aus. Nun schickt er auch seinen Anwalt vor. Der US-Präsident braucht ganze ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: