Sie sind hier: Home > Themen >

Sterbehilfe

Thema

Sterbehilfe

Protest für Sterbehilfe: Todkranker Franzose will eigenen Tod auf Facebook streamen

Protest für Sterbehilfe: Todkranker Franzose will eigenen Tod auf Facebook streamen

Alain Cocq kämpft seit Jahren für das Recht auf Sterbehilfe. Der unheilbar erkrankte Franzose bat auch Präsident Macron um Unterstützung, allerdings vergebens. Nun hat er die Nahrungsaufnahme komplett eingestellt. Weil ihm Sterbehilfe verweigert wird, hat ein unheilbar ... mehr
Frankreich: Schwer Erkrankter will seinen Tod auf Facebook streamen

Frankreich: Schwer Erkrankter will seinen Tod auf Facebook streamen

In Frankreich leidet ein Mann an einer seltenen, tödlichen Krankheit. Doch Sterbehilfe wurde ihm wegen eines Gesetzes verweigert. Dagegen will der 57-Jährige nun protestieren – indem er seinen Tod live überträgt.  Ein unheilbar kranker Franzose will seinen ... mehr
Bonn: Sohn steht nach Tod seiner Mutter vor Gericht

Bonn: Sohn steht nach Tod seiner Mutter vor Gericht

Ein 37-Jähriger muss sich vor dem Landgericht in Bonn verantworten, weil er seiner Mutter nicht geholfen haben soll, als diese auf dem Boden lag. Dort war sie dann auch gestorben. Nach dem elenden Tod seiner Mutter steht seit Donnerstag ein 37-Jähriger wegen versuchten ... mehr
Diskussion um Sterbehilfe: Patientenschützer schlagen Neuregelung zur Suizidhilfe vor

Diskussion um Sterbehilfe: Patientenschützer schlagen Neuregelung zur Suizidhilfe vor

Berlin (dpa) - Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe schlagen Patientenschützer eine Neuregelung vor, die organisierte Angebote nach den Kriterien des Richterspruchs zulässt. Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch ... mehr
Sterbehilfe: Lambrecht fordert Neuregelung noch in dieser Wahlperiode

Sterbehilfe: Lambrecht fordert Neuregelung noch in dieser Wahlperiode

Das Bundesverfassungsgericht hatte das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe gekippt.  Christine Lambrecht stellt nun eine Neuregelung noch vor der nächsten Bundestagswahl in Aussicht. Justizministerin Christine Lambrecht hält es für möglich, die Sterbehilfe ... mehr

Sterbehilfe: Chef des Ethikrats rügt Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe gekippt. Beim Vorsitzenden des Deutschen Ehikrates, Peter Dabrock, sorgt die Entscheidung für scharfe Kritik. Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Peter Dabrock, kritisiert das Urteil ... mehr

Erfurt: Bischof Ulrich Neymeyr kritisiert Urteil zur Sterbehilfe

Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe gekippt. Das Urteil sorgt für ein geteiltes Echo. Der Erfurter Bischof Neymeyr zweifelt an der Begründung des Gerichts. Der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr hat die vom Bundesverfassungsgericht ... mehr

Umstrittener Paragraf 217: Karlsruher Verfassungsrichter erlauben Sterbehilfe

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht stößt die Tür für organisierte Angebote zur Sterbehilfe in Deutschland weit auf. Das bisherige Verbot verletze den Einzelnen im Recht auf selbstbestimmtes Sterben, urteilten die Richter nach Klagen von Schwerkranken ... mehr

Sterbehilfe-Urteil – diese wichtigen Fragen bleiben noch ungeklärt

Darf der assistierte Suizid eine Option sein? Nun gibt es dazu eine Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts – doch wichtige Fragen bleiben unbeantwortet. Letztlich ging es bei der Entscheidung um den Kern der menschlichen Existenz ... mehr

Verbot assistierter Sterbehilfe ist verfassungswidrig

Karlsruhe: Warum das Verbot assistierter Sterbehilfe laut den obersten Richtern verfassungswidrig ist. (Quelle: Reuters) mehr

Urteil: Bundesverfassungsgericht kippt Verbot über geschäftsmäßige Sterbehilfe

Darf der Staat die Sterbehilfe verbieten? Das Bundesverfassungsgericht hat die bestehende Regelung gekippt und sieht in der Verfassung ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben verankert. Das 2015 eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe verstößt gegen ... mehr

Streit um Suizid-Medikamente – Jens Spahn in der Kritik

Praktisch alle Anträge auf Medikamente zur Selbsttötung werden abgelehnt. Die Opposition kritisiert das Entscheidungsverfahren und macht dem Gesundheitsminister Vorwürfe. Um Möglichkeiten für Schwerkranke, sich Medikamente für eine Selbsttötung zu kaufen, gibt es neuen ... mehr

Sterbehilfe: Jens Spahn lehnt 102 Anträge von Leuten ab, die sterben wollen

Obwohl Schwerstkranke seit 2017 ausnahmsweise Zugriff auf Medikamente zur Selbsttötung haben dürfen, stemmt sich Gesundheitsminister Jens Spahn weiter gegen aktive Sterbehilfe. Zahlreiche Anträge habe er abgelehnt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Marieke Vervoort: Paralympicssiegerin tritt durch Sterbehilfe aus dem Leben

Ihren Tod durch Sterbehilfe hatte Marieke Vervoort schon 2008 geplant. Am Dienstag setzte die Belgierin ihren Wunsch um. Die Paralympics-Siegerin litt an einer unheilbaren Muskelkrankheit. Genau so sollten die letzten Momente ihres Lebens aussehen. Mit einem ... mehr

Sterbehilfe: Paralympics-Star Marieke Vervoort verstorben

Tod durch Sterbehilfe: Paralympics-Star Marieke Vervoort ist mit 40 Jahren verstorben. (Quelle: SAT.1) mehr

Umfrage: Große Mehrheit für Legalisierung von aktiver Sterbehilfe

Berlin (dpa) - Rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland würden einer Umfrage nach eine Legalisierung der aktiven Sterbehilfe befürworten. 67 Prozent der Befragten sprachen sich in der repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov ... mehr

BGH bestätigt Freispruch der Ärzte

Der Bundesgerichtshof hat den Freispruch der beiden Mediziner bestätigt und die Revision der Staatsanwaltschaft zurückgewiesen. t-online.de erklärt, welche Bedeutung die Entscheidung hat. Der Bundesgerichtshof ... mehr

Sterbehilfe-Urteil: Kein Zugang zu tödlichem Medikament für gesunde Patienten

Leipzig (dpa) - Einen Anspruch auf ein tödliches Medikament für einen Suizid haben in Deutschland nur schwerkranke Menschen in extremen Notlagen. Gesunden Patienten bleibt der Zugang dagegen versperrt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden ... mehr

Frankreichs bekanntester Koma-Patient wird weiter behandelt

Seit zehn Jahren liegt Vincent Lambert im Koma:  Erst sah es so aus, als ob der Wachkoma-Patient nach einem jahrelangen Rechtsstreit bald sterben würde. Nun hat sich das Blatt gewendet. Überraschende Wendung im Fall Vincent Lambert: Ein französisches Berufungsgericht ... mehr

Papst Franziskus: Ketzer-Beschuldigung und Petition von konservativen Theologen

Mit einem offenen Brief an die Bischöfe der Katholischen Kirche machen konservative Theologen ihrem Ärger Luft: Papst Franziskus lehne in "Worten und Taten" die katholische Lehre weitgehend ab. Konservative katholische Theologen und Kleriker haben  Papst Franziskus ... mehr

Kranke und Ärzte wehren sich - Verfassungsrichter: Es gibt ein Grundrecht auf Selbsttötung

Karlsruhe (dpa) - Mit dem Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe könnte der Gesetzgeber zu weit gegangen sein. Er könne das moralisch nachvollziehen, sagte der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, in der Karlsruher Verhandlung über Klagen ... mehr

Kranke und Ärzte wehren sich: Verfassungsgericht verhandelt weiter über Sterbehilfe-Verbot

Karlsruhe (dpa) - Am zweiten Tag der Verhandlung über das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe will sich das Bundesverfassungsgericht heute (10.00 Uhr) der rechtlichen Bewertung zuwenden. Zentrale Frage ist, ob sich aus dem Recht eines jeden Menschen auf einen ... mehr

Sterbehilfe in Deutschland: Gericht prüft Verbot – wie frei ist der Tod?

Seit gut drei Jahren steht Sterbehilfe als Dienstleistung in Deutschland unter Strafe – aber ist das auch mit den Grundrechten vereinbar? Aktuell verhandelt das Bundesverfassungsgericht über etliche Beschwerden gegen das Verbot. Geklagt hatten Suizidbegleiter ... mehr

Ellen Schwiers wartet im Bett auf den Tod: "Ich möchte sterben"

Sie war eine der ganz Großen, spielte in über 100 Filmen mit. Fast 70 Jahre lang stand Ellen Schwiers vor der Kamera. Jetzt denkt die Schauspielerin mit 88 Jahren nur noch ans Sterben. 1949 stand Ellen Schwiers zum ersten Mal vor der Kamera. Mit 19 Jahren ... mehr

Neues BGH-Urteil zur Wirksamkeit von Patientenverfügungen

Eine Patientenverfügung muss so unmissverständlich wie möglich formuliert sein, sonst können Ärzte im Ernstfall nicht entsprechend reagieren. Das zeigt nun ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH). Der Bundesgerichtshof hat die Anforderungen ... mehr

Bericht: FDP fordert Suizidhilfe für unheilbar Kranke

Berlin (dpa) - Die FDP-Bundestagsfraktion will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) laut einem Medienbericht verpflichten, unheilbar Kranken einen schmerzfreien Suizid zu ermöglichen. Die Regierung müsse per Gesetz klarstellen, dass Schwerstkranken "in extremen ... mehr

Sterbehilfe: Streit zwischen Politik und Justiz über Möglichkeiten zur Selbsttötung

Es gibt unheilbar Kranke, die furchtbar leiden und sich nur noch nach Erlösung sehnen. Und es gibt die Sorge, dass die Sterbehilfe missbraucht wird. Auch Justiz und Politik sind sich nicht einig, wie der Bereich im Detail geregelt werden soll. Ein Urteil ... mehr

Arzneimittel-Institut lehnt Anträge auf Sterbehilfe-Medikamente ab

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat nach einem Bericht des Berliner "Tagesspiegel" bislang sieben Anträge auf den Erwerb von Sterbehilfe-Medikamenten abgelehnt. Dabei hatte das Bundesverwaltungsgericht das Institut verpflichtet ... mehr

Leute: Lebensmüder Professor wird auf Urteilsfähigkeit geprüft

Basel (dpa) - Der lebensmüde australische Botaniker David Goodall (104) wird von zwei Ärzten auf seine Urteilsfähigkeit untersucht, bevor er in der Schweiz eine Freitodbegleitung erhalten kann. "Nur, wenn zwei Ärzte überzeugt sind, dass er 100-prozentig ... mehr

Lebensmüder Professor wird auf Urteilsfähigkeit geprüft

Basel (dpa) - Er ist 104 Jahre alt und möchte sterben. Nun wird der lebensmüde australische Botaniker David Goodall von zwei Ärzten auf seine Urteilsfähigkeit untersucht, bevor er in der Schweiz eine Freitodbegleitung erhalten ... mehr

Leute: 104-jähriger Wissenschaftler macht Suizid-Wunsch publik

Basel (dpa) - Mit 102 Jahren hat David Goodall noch kampfeslustig seinen Arbeitsplatz an der Universität Perth in Westaustralien verteidigt. Damals hatte ihm die Uni sein Büro streitig machen wollen, doch der alte Mann setzte sich durch. 2016 war das, aber nun, findet ... mehr

Mit 104 Jahren: Wissenschaftler plant Tod in der Schweiz

Basel (dpa) - Frustriert über seine Altersschwäche hat sich ein 104 Jahre alter bekannter australischer Wissenschaftler zum Sterben auf den Weg in die Schweiz gemacht. Der Botaniker David Goodall will sich mit Hilfe eines Vereins, der Sterbewilligen tödliche Medikamente ... mehr

Brandenburg erhält elftes Hospiz

In Mahlow (Teltow-Fläming) entsteht Brandenburgs elftes Hospiz. Die Einrichtung mit zwölf Plätzen will im September öffnen, wie der in Berlin ansässige private Betreiber Deta Med auf Anfrage mitteilte. Das Unternehmen, das auch Sterbebegleitung, Intensivpflege ... mehr

Sterbehilfeverein Exit meldet Mitgliederboom

Zürich (dpa) - Der größte Schweizer Sterbehilfeverein Exit hat im vergangenen Jahr mehr als 12 000 neue Mitglieder aufgenommen. Insgesamt komme man damit auf fast 105 000 Mitglieder, berichtete der Verein in Zürich. Mitarbeiter hätten im vergangenen Jahr 3500 Anfragen ... mehr

Frédéric empört: Arzt bot Sterbehilfe für Zsa Zsa Gabor an

"Ich hätte ihn am liebsten erwürgt", schäumt Frédéric Prinz von Anhalt gegenüber "Bild". Der Arzt seiner Frau Zsa Zsa Gabor hatte dem 73-Jährigen angeboten, der bettlägerigen Diva Sterbehilfe zu leisten. "Ich finde es menschenverachtend, dass der Arzt meine Frau sterben ... mehr

Faktencheck zum "Tatort: Freitod": Experten kritisieren Sterbehilfe-Krimi

Ein schöner Todesengel steht der Angst vor unheilbarem Leid und dem eigenen Tod gegenüber. Der Schweizer " Tatort: Freitod" hat sich mit Sterbehilfe ein schwieriges Thema gewählt und ordentlich umgesetzt - aus dramaturgischer Sicht zumindest. Im Realitätscheck bleiben ... mehr

Sterbehilfe erstmals für minderjährigen Patienten in Belgien

In Belgien hat erstmals ein minderjähriger Patient Sterbehilfe bekommen. Zwei Jahre nach der entsprechenden Gesetzesänderung ist die Regelung nun zum ersten Mal angewandt worden. Das bestätigte eine Vertreterin der staatlichen Sterbehilfe-Kommission, Jacqueline ... mehr

Erstmals Sterbehilfe für minderjährigen Patienten in Belgien

Brüssel (dpa) - In Belgien ist einer minderjährigen Person erstmals Sterbehilfe geleistet worden. Das bestätigte der Vorsitzende der staatlichen Sterbehilfe-Kommission. Er sei fristgerecht von dem Fall unterrichtet worden. Die Person sei todkrank gewesen. Details wurden ... mehr

Nach dem Abschlussball will Jerika (14) sterben

Jerika Bolen wird sterben. Das 14-jährige Mädchen aus dem US-Bundesstaat Wisconsin ist unheilbar krank und will in einem Hospiz ihre lebenserhaltenden Maschinen abschalten lassen. Vorher erfüllte sie sich einen lang gehegten Traum: Sie besuchte einen Abschlussball ... mehr

Das ändert sich 2016 im Gesundheitswesen

Krankenkassenbeiträge, Pflege, Facharzt-Termine: Im kommenden Jahr ändern sich einige Dinge im Gesundheitswesen. Hier der Überblick: Gesetzliche Krankenkassen Auf Arbeitnehmer kommen 2016 höhere Kassenbeiträge zu. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag ... mehr

Sterbehilfe: Die Pflicht, das eigene Lebensende zu gestalten

"Du musst mir versprechen mit mir in die Schweiz zu fahren, wenn ich es nicht mehr aushalte." Dieser Satz eines krebskranken Bekannten zu seiner Partnerin fasst für mich die gesamte Diskussion um Sterbehilfe und Suizidbeihilfe zusammen. Die Schweiz erlaubt ... mehr

Sterbehilfe: Julianna (5) darf über Sterbewunsch entscheiden

Die fünfjährige Julianna ist unheilbar krank. Wenn der nächste lebensgefährliche Infekt kommt, möchte das kleine Mädchen auf keinen Fall noch einmal im Krankenhaus behandelt werden. Ihre Familie will ihren Wunsch "lieber Himmel als Krankenhaus" respektieren ... mehr

Eltern setzen Sterbehilfe durch: Zwölfjährige Andrea aus Spanien gestorben

Das Schicksal der zwölfjährigen Andrea hatte die Menschen in Spanien bewegt und eine Debatte über Sterbehilfe ausgelöst. Die Eltern setzten durch, dass das Leben ihrer unheilbar kranken Tochter nicht künstlich verlängert wird. Jetzt sie tot. Die Zwölfjährige starb ... mehr

Spanien: Eltern setzen Sterbehilfe für ihre Tochter (12) durch

Die Eltern eines unheilbar kranken Mädchens aus Spanien haben durchgesetzt, dass das Leben ihrer zwölfjährigen Tochter nicht künstlich verlängert wird. Der Fall hat in Spanien eine Debatte über Sterbehilfe ausgelöst. Andrea hat alles andere als ein leichtes Leben ... mehr

Gesundheitsminister Gröhe diskutiert Sterbehilfe und Sterbebegleitung

"Sterben in Würde" - das will jeder - für sich selbst und für seine Mitmenschen. Doch der Begriff ist weit interpretierbar. Für die einen bedeutet er ein unbedingtes Ja zu Sterbehilfe, für die anderen einen Ausbau der Pflege im letzten Lebensabschnitt. Der Gesetzentwurf ... mehr

Valentina (14) nimmt Wunsch nach Sterbehilfe zurück

Die 14-jährige Chilenin Valentina Maureira wollte nur noch sterben - und wandte sich vor einem Monat mit einem bewegenden Youtube-Video an die Präsidentin des Landes, Michelle Bachelet. Valentina leidet an der unheilbaren Krankheit Mukoviszidose und hatte ihren ... mehr

Stern TV: Krebskranke Hannah spricht über Sterbehilfe bei Kindern

Vor fünf Jahren wollte sie sterben und kämpfte um ihr Recht auf Sterbehilfe: Hannah Jones war 13 und hatte Leukämie. Ihr Schicksal bewegte die Menschen. Wie denkt der Teenager heute über Sterbehilfe für Kinder? Die junge Frau erzählt. Belgien beschließt als erstes ... mehr

Tod: Kann man in deutschen Krankenhäusern würdevoll sterben?

Ein würdevolles Sterben in deutschen Krankenhäusern halten einer Studie zufolge 40 Prozent der Ärzte und Pfleger nicht für möglich. Für seine Umfrage analysierte der Gießener Psychologe Wolfgang George bundesweit mehr als 1400 Fragebögen aus 212 deutschen ... mehr

Sterbebegleitung und Sterbehilfe: Das sollten Sie wissen

Der Tod ist ein unangenehmes und selten angesprochenes Thema in unserer Gesellschaft. Besonders vor dem Prozess des Sterbens haben viele Menschen Angst. Wie es um die Sterbebegleitung in Deutschland steht, welche gesetzlichen Regelungen es gibt und was Sie zum Thema ... mehr

WDR-Doku: Herzensangelegenheit - Die Geschichte der Hannah Jones

Darf ein Kind selbst bestimmen, wann es stirbt? Ihr Fall fesselte ganz Europa: Ein krankes 13-jähriges Mädchen aus England, das sich gegen eine lebensrettende Herztransplantation und für den sicheren Tod entscheidet. Es war Hannahs alleiniger Wunsch ... mehr

Flick-Affäre: Ehepaar von Brauchitsch nahm sich das Leben

Der frühere Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch und seine Frau Helga sind nach Angaben der Familie freiwillig aus dem Leben geschieden. "Mit fortschreitender Verschlechterung ihres gesundheitlichen Zustandes haben meine Eltern diesen Schritt in Erwägung gezogen ... mehr
 


shopping-portal