Sie sind hier: Home > Themen >

Sterbehilfe

Deutscher Ärztetag | Angela Merkel:

Deutscher Ärztetag | Angela Merkel: "Es macht sehr viel Mut"

Als "aufopferungsvollen Einsatz" bezeichnet Kanzlerin Angela Merkel die Arbeit von Ärzten und Pflegern in der Pandemie. Beim Deutschen Ärztetag äußert sich auch der Ärztepräsident – mit einer Forderung. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Leistungen ... mehr
Debatte im Bundestag - Bedford-Strohm: Suizid keine normale Option des Lebensendes

Debatte im Bundestag - Bedford-Strohm: Suizid keine normale Option des Lebensendes

Berlin (dpa) - Bei der nötigen Neuregelung der Sterbehilfe besteht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) darauf, den Lebensschutz so weit wie möglich zu stärken. Das Verfassungsgerichtsurteil aus dem vergangenen Jahr erfordere rechtliche Regelungen, sagte ... mehr
Sterbehilfe: Spanien legalisiert medizinisch herbeigeführten Tod ab Juni

Sterbehilfe: Spanien legalisiert medizinisch herbeigeführten Tod ab Juni

Das spanische Parlament hat nach heftiger Debatte ein Gesetz zur Sterbehilfe gebilligt. Es ist eines der wenigen Länder, in der Menschen ihren Tod künftig medizinisch herbeiführen lassen können. Das spanische Parlament hat die Legalisierung der Sterbehilfe gebilligt ... mehr
Österreich: Verfassungsgericht in Wien macht Weg für Sterbehilfe frei

Österreich: Verfassungsgericht in Wien macht Weg für Sterbehilfe frei

Wien (dpa) - In Österreich wird Sterbehilfe erlaubt. Das bisherige gesetzliche Verbot der Hilfeleistung zum Suizid verstoße gegen das Recht auf Selbstbestimmung, urteilte der Verfassungsgerichtshof (VfGH) am Freitag in Wien. Es sei verfassungswidrig, jede Art der Hilfe ... mehr
TV-Film

TV-Film "Gott von Ferdinand von Schirach": So stimmten 70 Prozent der Zuschauer ab

Vor vier Jahren hat das TV-Publikum beim Film  "Terror" live über die Moralfrage  abgestimmt: Darf ein Passagierflugzeug abgeschossen werden , um andere Menschenleben zu retten? Gestern  Abend lief nun "Gott" von Ferdinand von Schirach. Die Zuschauerinnen und Zuschauer ... mehr

Protest für Sterbehilfe: Todkranker Franzose will eigenen Tod auf Facebook streamen

Alain Cocq kämpft seit Jahren für das Recht auf Sterbehilfe. Der unheilbar erkrankte Franzose bat auch Präsident Macron um Unterstützung, allerdings vergebens. Nun hat er die Nahrungsaufnahme komplett eingestellt. Weil ihm Sterbehilfe verweigert wird, hat ein unheilbar ... mehr

Frankreich: Schwer Erkrankter will seinen Tod auf Facebook streamen

In Frankreich leidet ein Mann an einer seltenen, tödlichen Krankheit. Doch Sterbehilfe wurde ihm wegen eines Gesetzes verweigert. Dagegen will der 57-Jährige nun protestieren – indem er seinen Tod live überträgt.  Ein unheilbar kranker Franzose will seinen ... mehr

Bonn: Sohn steht nach Tod seiner Mutter vor Gericht

Ein 37-Jähriger muss sich vor dem Landgericht in Bonn verantworten, weil er seiner Mutter nicht geholfen haben soll, als diese auf dem Boden lag. Dort war sie dann auch gestorben. Nach dem elenden Tod seiner Mutter steht seit Donnerstag ein 37-Jähriger wegen versuchten ... mehr

Diskussion um Sterbehilfe: Patientenschützer schlagen Neuregelung zur Suizidhilfe vor

Berlin (dpa) - Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe schlagen Patientenschützer eine Neuregelung vor, die organisierte Angebote nach den Kriterien des Richterspruchs zulässt. Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch ... mehr

Sterbehilfe: Lambrecht fordert Neuregelung noch in dieser Wahlperiode

Das Bundesverfassungsgericht hatte das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe gekippt.  Christine Lambrecht stellt nun eine Neuregelung noch vor der nächsten Bundestagswahl in Aussicht. Justizministerin Christine Lambrecht hält es für möglich, die Sterbehilfe ... mehr

Sterbehilfe: Chef des Ethikrats rügt Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe gekippt. Beim Vorsitzenden des Deutschen Ehikrates, Peter Dabrock, sorgt die Entscheidung für scharfe Kritik. Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Peter Dabrock, kritisiert das Urteil ... mehr

Mehr zum Thema Sterbehilfe im Web suchen

Erfurt: Bischof Ulrich Neymeyr kritisiert Urteil zur Sterbehilfe

Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe gekippt. Das Urteil sorgt für ein geteiltes Echo. Der Erfurter Bischof Neymeyr zweifelt an der Begründung des Gerichts. Der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr hat die vom Bundesverfassungsgericht ... mehr

Umstrittener Paragraf 217: Karlsruher Verfassungsrichter erlauben Sterbehilfe

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht stößt die Tür für organisierte Angebote zur Sterbehilfe in Deutschland weit auf. Das bisherige Verbot verletze den Einzelnen im Recht auf selbstbestimmtes Sterben, urteilten die Richter nach Klagen von Schwerkranken ... mehr

Sterbehilfe-Urteil – diese wichtigen Fragen bleiben noch ungeklärt

Darf der assistierte Suizid eine Option sein? Nun gibt es dazu eine Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts – doch wichtige Fragen bleiben unbeantwortet. Letztlich ging es bei der Entscheidung um den Kern der menschlichen Existenz ... mehr

Verbot assistierter Sterbehilfe ist verfassungswidrig

Karlsruhe: Warum das Verbot assistierter Sterbehilfe laut den obersten Richtern verfassungswidrig ist. (Quelle: Reuters) mehr

Urteil: Bundesverfassungsgericht kippt Verbot über geschäftsmäßige Sterbehilfe

Darf der Staat die Sterbehilfe verbieten? Das Bundesverfassungsgericht hat die bestehende Regelung gekippt und sieht in der Verfassung ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben verankert. Das 2015 eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe verstößt gegen ... mehr

Streit um Suizid-Medikamente – Jens Spahn in der Kritik

Praktisch alle Anträge auf Medikamente zur Selbsttötung werden abgelehnt. Die Opposition kritisiert das Entscheidungsverfahren und macht dem Gesundheitsminister Vorwürfe. Um Möglichkeiten für Schwerkranke, sich Medikamente für eine Selbsttötung zu kaufen, gibt es neuen ... mehr

Sterbehilfe: Jens Spahn lehnt 102 Anträge von Leuten ab, die sterben wollen

Obwohl Schwerstkranke seit 2017 ausnahmsweise Zugriff auf Medikamente zur Selbsttötung haben dürfen, stemmt sich Gesundheitsminister Jens Spahn weiter gegen aktive Sterbehilfe. Zahlreiche Anträge habe er abgelehnt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Marieke Vervoort: Paralympicssiegerin tritt durch Sterbehilfe aus dem Leben

Ihren Tod durch Sterbehilfe hatte Marieke Vervoort schon 2008 geplant. Am Dienstag setzte die Belgierin ihren Wunsch um. Die Paralympics-Siegerin litt an einer unheilbaren Muskelkrankheit. Genau so sollten die letzten Momente ihres Lebens aussehen. Mit einem ... mehr

Sterbehilfe: Paralympics-Star Marieke Vervoort verstorben

Tod durch Sterbehilfe: Paralympics-Star Marieke Vervoort ist mit 40 Jahren verstorben. (Quelle: SAT.1) mehr

Umfrage: Große Mehrheit für Legalisierung von aktiver Sterbehilfe

Berlin (dpa) - Rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland würden einer Umfrage nach eine Legalisierung der aktiven Sterbehilfe befürworten. 67 Prozent der Befragten sprachen sich in der repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov ... mehr

BGH bestätigt Freispruch der Ärzte

Der Bundesgerichtshof hat den Freispruch der beiden Mediziner bestätigt und die Revision der Staatsanwaltschaft zurückgewiesen. t-online.de erklärt, welche Bedeutung die Entscheidung hat. Der Bundesgerichtshof ... mehr

Sterbehilfe-Urteil: Kein Zugang zu tödlichem Medikament für gesunde Patienten

Leipzig (dpa) - Einen Anspruch auf ein tödliches Medikament für einen Suizid haben in Deutschland nur schwerkranke Menschen in extremen Notlagen. Gesunden Patienten bleibt der Zugang dagegen versperrt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden ... mehr

Frankreichs bekanntester Koma-Patient wird weiter behandelt

Seit zehn Jahren liegt Vincent Lambert im Koma:  Erst sah es so aus, als ob der Wachkoma-Patient nach einem jahrelangen Rechtsstreit bald sterben würde. Nun hat sich das Blatt gewendet. Überraschende Wendung im Fall Vincent Lambert: Ein französisches Berufungsgericht ... mehr

Papst Franziskus: Ketzer-Beschuldigung und Petition von konservativen Theologen

Mit einem offenen Brief an die Bischöfe der Katholischen Kirche machen konservative Theologen ihrem Ärger Luft: Papst Franziskus lehne in "Worten und Taten" die katholische Lehre weitgehend ab. Konservative katholische Theologen und Kleriker haben  Papst Franziskus ... mehr

Kranke und Ärzte wehren sich - Verfassungsrichter: Es gibt ein Grundrecht auf Selbsttötung

Karlsruhe (dpa) - Mit dem Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe könnte der Gesetzgeber zu weit gegangen sein. Er könne das moralisch nachvollziehen, sagte der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, in der Karlsruher Verhandlung über Klagen ... mehr

Kranke und Ärzte wehren sich: Verfassungsgericht verhandelt weiter über Sterbehilfe-Verbot

Karlsruhe (dpa) - Am zweiten Tag der Verhandlung über das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe will sich das Bundesverfassungsgericht heute (10.00 Uhr) der rechtlichen Bewertung zuwenden. Zentrale Frage ist, ob sich aus dem Recht eines jeden Menschen auf einen ... mehr

Sterbehilfe in Deutschland: Gericht prüft Verbot – wie frei ist der Tod?

Seit gut drei Jahren steht Sterbehilfe als Dienstleistung in Deutschland unter Strafe – aber ist das auch mit den Grundrechten vereinbar? Aktuell verhandelt das Bundesverfassungsgericht über etliche Beschwerden gegen das Verbot. Geklagt hatten Suizidbegleiter ... mehr

Ellen Schwiers wartet im Bett auf den Tod: "Ich möchte sterben"

Sie war eine der ganz Großen, spielte in über 100 Filmen mit. Fast 70 Jahre lang stand Ellen Schwiers vor der Kamera. Jetzt denkt die Schauspielerin mit 88 Jahren nur noch ans Sterben. 1949 stand Ellen Schwiers zum ersten Mal vor der Kamera. Mit 19 Jahren ... mehr

Neues BGH-Urteil zur Wirksamkeit von Patientenverfügungen

Eine Patientenverfügung muss so unmissverständlich wie möglich formuliert sein, sonst können Ärzte im Ernstfall nicht entsprechend reagieren. Das zeigt nun ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH). Der Bundesgerichtshof hat die Anforderungen ... mehr

Bericht: FDP fordert Suizidhilfe für unheilbar Kranke

Berlin (dpa) - Die FDP-Bundestagsfraktion will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) laut einem Medienbericht verpflichten, unheilbar Kranken einen schmerzfreien Suizid zu ermöglichen. Die Regierung müsse per Gesetz klarstellen, dass Schwerstkranken "in extremen ... mehr

Sterbehilfe: Streit zwischen Politik und Justiz über Möglichkeiten zur Selbsttötung

Es gibt unheilbar Kranke, die furchtbar leiden und sich nur noch nach Erlösung sehnen. Und es gibt die Sorge, dass die Sterbehilfe missbraucht wird. Auch Justiz und Politik sind sich nicht einig, wie der Bereich im Detail geregelt werden soll. Ein Urteil ... mehr

Arzneimittel-Institut lehnt Anträge auf Sterbehilfe-Medikamente ab

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat nach einem Bericht des Berliner "Tagesspiegel" bislang sieben Anträge auf den Erwerb von Sterbehilfe-Medikamenten abgelehnt. Dabei hatte das Bundesverwaltungsgericht das Institut verpflichtet ... mehr
 


shopping-portal