Sie sind hier: Home > Themen >

Steuerhinterziehung

Thema

Steuerhinterziehung

Großrazzia bei deutschen Kunden von Luxemburger Sparkasse BCEE

Großrazzia bei deutschen Kunden von Luxemburger Sparkasse BCEE

Die Staatsanwaltschaft Köln und die Steuerfahndung Wuppertal haben Medienberichten zufolge mit Durchsuchungen bei zahlreichen deutschen Kunden der Luxemburger Sparkasse Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat (BCEE) begonnen.  Die Bankkunden sollen die BCEE genutzt haben ... mehr
Staatsanwaltschaft klagt Mann von Christine Haderthauer an

Staatsanwaltschaft klagt Mann von Christine Haderthauer an

Die Staatsanwaltschaft München II hat den Ehemann der früheren Staatskanzleichefin Christine Haderthauer ( CSU) wegen Betrugs und Steuerhinterziehung angeklagt. Hubert Haderthauer und ein weiterer Beschuldigter sollen einem früheren Mitgesellschafter ihrer ... mehr
Sigmar Gabriel will anonyme Briefkastenfirmen verbieten - SZ will Panama Papers nicht herausgeben

Sigmar Gabriel will anonyme Briefkastenfirmen verbieten - SZ will Panama Papers nicht herausgeben

Nach den Enthüllungen über dubiose Finanzgeschäfte mit Hilfe Tausender Briefkastenfirmen in Übersee hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein härteres Vorgehen gegen Steuerflucht und Geldwäsche gefordert. Weltweit müssten diese Möglichkeiten verboten werden ... mehr

Doppelt kassiertes Kindergeld ist Steuerhinterziehung

Wer für seinen Nachwuchs doppelt Kindergeld kassiert, macht sich unter Umständen der Steuerhinterziehung schuldig. Das hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden. Wie das Gericht am Mittwoch, den 10. Februar in Neustadt an der Weinstraße mitteilte ... mehr

OECD-Länder verstärken Kampf gegen Steueroasen

Der wachsende Druck auf weltweite Steueroasen zeigt Wirkung. Rund 20 führende Industrieländer der OECD haben sich am Dienstag in Berlin auf ein gemeinsames und verstärktes Vorgehen gegen Steuerparadiese verständigt. Mit dabei sind auch die Schweiz, Luxemburg ... mehr

Steuerflucht wird schärfer bekämpft

Im Kampf gegen Steuerflucht gelten in Deutschland künftig strengere Vorgaben. Der Bundestag verabschiedete am Freitag die mittlerweile abgeschwächten Gesetzespläne von Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) für Geschäfte mit sogenannten Steueroasen. Für Unternehmen gelten ... mehr

Steueraffäre Liechtenstein: Deutscher Steuersünder verklagt LGT Bank

Ein deutscher Steuersünder hat die liechtensteinische LGT Bank auf 13 Millionen Euro Schadensersatz verklagt. Das berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD). Das Geldinstitut, das dem Fürstenhaus von Liechtenstein gehört, habe ihn nicht über den Datendiebstahl ... mehr

Steueroasen trocknen aus: Kaiman-Inseln vor Staatsbankrott

Trocknen die Steueroasen der Welt allmählich aus? Aus dem einstigen Steuerparadies Liechtenstein ziehen immer mehr vermögende Privatkunden ihr Geld ab, die Schweiz und Österreich lockern das Bankgeheimnis und auf den fernen Kaiman-Inseln sollen künftig Steuern erhoben ... mehr

Steuerhinterziehung: Keine Scheinlösungen im Kampf gegen Steueroasen

Österreich hat die EU-Staaten vor Scheinlösungen im Kampf gegen Steueroasen gewarnt. Österreichs Finanzminister Josef Pröll sagte der "Financial Times Deutschland" (FTD), es gebe Stiftungs- oder Trustmodelle, bei denen anonym und steuerfrei Geld hinterlegt werden ... mehr

Steueroasen: Delaware belegt den ersten Rang

Der US-Staat Delaware belegt einer Studie zufolge Platz eins der Steueroasen weltweit. Der zweitkleinste Staat der USA ist bekannt für seine vielen Briefkastenfirmen und unternehmensfreundlichen Steuergesetze. Aber auch Luxemburg, die Schweiz und die Kaiman-Inseln ... mehr

Steuerhinterziehung: Millionenbetrug mit deutscher Kaffeesteuer

Unversteuerter Kaffee ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" in großen Mengen in deutschen Supermärkten als Sonderangebot verkauft worden. Ermittler befürchten, dass dem Fiskus über 100 Millionen Euro Steuereinnahmen entgangen sind. Kaffee-Betrug ... mehr

Tengelmann soll Steuererstattungen erschlichen haben

Die Staatsanwaltschaft Duisburg ermittelt wegen Steuerhinterziehung gegen den Handelskonzern Tengelmann. Dabei geht es nach "Spiegel"-Informationen um die Erstattung von elf Millionen Euro Stromsteuern. Das Unternehmen soll Rechnungen zurückdatiert haben ... mehr

Steuerhinterziehung: Immer mehr Kritik an Straffreiheit bei Selbstanzeige

In der schwarz-gelben Koalition wächst die Kritik an der Straffreiheit für Steuersünder, die sich selbst anzeigen und dann lediglich Steuern und Zinsen nachzahlen müssen. Vertreter von Union und FDP forderten teils die Abschaffung der umstrittenen Ausnahmeregelung ... mehr

Steueraffäre: Schweiz droht deutschen Politikern

Im Streit um die CD mit Daten mutmaßlicher Steuersünder droht die Schweiz nun mit der Veröffentlichung von Kontendaten deutscher Politiker. "Falls Deutschland gestohlene Bankdaten kauft, werden wir auf eine Gesetzesänderung hinarbeiten, dass sämtliche Schweizer Konten ... mehr

Steuerhinterziehung: Was bei einer Selbstanzeige zu beachten ist

Tausenden Steuersündern, die Schwarzgelder in der Schweiz deponiert haben, steht vermutlich der Angstschweiß auf der Stirn. Sie wissen nicht, ob ihre Bankdaten auf jener CD stehen, die den deutschen Behörden zum Kauf angeboten wurde. Mit einer rechtzeitig abgegeben ... mehr

Baden-Württemberg: Bund soll über Steuer-CD entscheiden

Das Land Baden-Württemberg hat die Entscheidung über den Ankauf einer CD mit mutmaßlichen Steuersündern an das Bundeszentralamt für Steuern abgeschoben. Die Landessregierung werde die angebotenen Steuersünderdateien zur Prüfung und abschließenden Bewertung dem Bonner ... mehr

Steueraffäre: Immer mehr reuige Steuersünder melden sich

Schon vor dem Kauf der Steuersünderdaten aus der Schweiz kann der deutsche Fiskus auf reichliche Nachzahlungen reuiger Steuersünder hoffen. Laut Umfragen der "Financial Times Deutschland" (FTD) und der Nachrichtenagentur DAPD gab es einen rasanten Anstieg ... mehr

Steuerhinterziehung: Neue Steuer-CD in Norddeutschland aufgetaucht

Einem Finanzamt in Schleswig-Holstein ist anonym eine CD mit 363 Datensätzen von Steuersündern zugespielt worden. Dies bestätigte das Finanzministerium in Kiel. Die CD sei nicht angekauft worden, betonte ein Sprecher. Sie stehe im Zusammenhang mit der Schweiz ... mehr

Steueraffäre: Baden-Württemberg prüft Kauf von Steuersünderdaten

Die Steuer-Affäre weitet sich aus: Nach Nordrhein-Westfalen prüft nun auch das Finanzministerium in Baden-Württemberg den Kauf von Informationen über mögliche Fiskusbetrüger - laut einem Zeitungsbericht handelt es sich um bis zu 2000 Datensätze mit Angaben zu Schweizer ... mehr

Steuerdaten aus der Schweiz: Steuersünder zittern vor der Daten-CD

Die Bundesregierung wird die CD mit den Daten der deutschen Steuersünder kaufen. Das treibt vielen Bürgern den kalten Schweiß auf die Stirn. Wie in Frankfurter Bankenkreisen verlautete, gehen bei den deutschen Niederlassungen von Schweizer Großbanken seit dem Wochenende ... mehr

Steuerhinterziehung: Spektakuläre Steuer-Selbstanzeige in Berlin

Die Schweizer Steuerhinterziehungsaffäre zieht immer weitere Kreise. Außer der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen wurden inzwischen auch den Regierungen in Baden-Württemberg und Bayern illegal beschaffte CDs mit Daten von Steuersündern in der Schweiz ... mehr

Steuerrecht: Zumwinkel-Anwalt warnt vor Aus für Selbstanzeigen

Der Anwalt des verurteilten Steuerhinterziehers und früheren Post-Chefs Klaus Zumwinkel hat vor einer Abschaffung der Selbstanzeigen für Steuersünder gewarnt. "Das hätte zur Konsequenz, dass der Staat auf einen schönen Batzen Einnahmen verzichten ... mehr

Steuerhinterziehung: Steueraffäre größer als gedacht - bis zu 400 Millionen?

In der Affäre um deutsche Steuersünder in der Schweiz geht es nach einem Zeitungsbericht offenbar um wesentlich mehr Geld als bekannt. Die "Süddeutsche Zeitung" vermutet, dass es um bis zu 400 Millionen Euro geht, die deutsche Steuerhinterzieher nachzuzahlen haben ... mehr

Steuer-CD soll an diesem Wochenende gekauft werden

Der Kauf der Steuer-CD mit gestohlenen Bankdaten aus der Schweiz soll an diesem Wochenende in Frankreich über die Bühne gehen. Vier Steuerfahnder aus Wuppertal seien zu einem Geheimtreffen mit dem Informanten unterwegs, berichtet der "Focus" unter Berufung ... mehr

Rheinland-Pfalz zu Ankauf weiterer Steuersünder-CD bereit

Rheinland-Pfalz ist nach Angaben seines Finanzministers Carsten Kühl (SPD) bereit, eine Liste mit 2000 Steuersünder-Daten aufzukaufen, deren Erwerb Baden-Württemberg zuvor abgelehnt hatte. "Rheinland-Pfalz würde keine politischen Gründe vorbringen, um einen Ankauf ... mehr

Liechtenstein: Anleger ziehen Milliardensumme ab

Liechtenstein leidet zur Zeit unter einem massiven Abfluss von Anlagegeldern, die Millionäre zur Steueroptimierung in dem Fürstentum geparkt hatten. So zogen vermögende Anleger im vergangenen Jahr rund 2,6 Milliarden Euro ab. Experten mutmaßen, Hintergrund ... mehr

Steuersünder: 2966 Selbstanzeigen in Baden-Württemberg

Die Zahl der Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung nimmt weiter zu: Innerhalb von nur sechs Wochen haben sich allein in Baden-Württemberg 2966 Steuersünder beim Finanzamt gemeldet, die Geld in der Schweiz versteckt hatten. Dem Staat winken Millionen Zusatzeinnahmen ... mehr

Steuerhinterziehung: Bald 10.000 Steuersünder-Selbstanzeigen

Die Zahl der Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung nähert sich nach einem "Capital"-Bericht der Grenze von 10.000. Nach einer Umfrage bei allen Oberfinanzdirektionen und Finanzministerien lagen dort bis Mitte März bereits 9547 Selbstanzeigen deutscher ... mehr

Steuerbetrug: Reuiger Millionär zahlt 40 Millionen Euro nach

Der Druck und die Angst wird offenbar zu groß: Wie die "Bild-Zeitung" berichtet prüfen die hessischen Finanzbehörden einen weiteren Fall von Steuerhinterziehung bei dem es um mehr als 40 Millionen Euro Nachzahlung gehen soll. Es liegen keine Angaben ... mehr

Steuerhinterziehung: Multimillionär zahlt zehn Millionen nach

Nach dem Trubel um die Steuersünder-CD aus der Schweiz gingen in den letzten Wochen mehr als 10.000 Selbstanzeigen bei den deutschen Finanzämtern ein. Jetzt dürfte das Finanzamt Wiesbaden nicht schlecht gestaunt haben, als sich ein hessischer Multimillionär meldete ... mehr

Liechtenstein kein Paradies für Geldwäscher mehr

Geldwäscher haben es im Fürstentum Liechtenstein nach der Verschärfung von Gesetzen und Vorschriften nicht mehr leicht. Die Zahl der Verdachtsmeldungen wegen Geldwäscherei seien 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent auf 235 gestiegen. Das teilte ... mehr

Baden-Württemberg will strafbefreiende Selbstanzeige für Steuerhinterzieher einschränken

Baden-Württembergs Justizminister Ulrich Goll will die strafbefreiende Selbstanzeige für Steuerhinterzieher einschränken. Im Interview mit der "Financial Times Deutschland" (FTD) erklärte der FDP-Politiker, wie er sich das vorstellt. "Wer aktiv Steuerhinterziehung ... mehr

Steuer-CD: Datenkauf hätte versteuert werden müssen

Neuer Ärger um CDs mit Daten von Steuersündern: Juristen argwöhnen, dass die deutschen Behören keinen Zoll und keine Einfuhrumsatzsteuer gezahlt haben. Der Fiskus schweigt. Das Investment des Jahres ist rund 1,2 Millimeter dick und bringt 40.000 Prozent Rendite ... mehr

Banken: Ermittlungen gegen Deutsche Bank wegen Geldwäsche

Die Großrazzia gegen Umsatzsteuerbetrüger vom vergangenen Mittwoch bringt immer neue Verdächtige - und die Ermittlungen beziehen sich nun auch auf Geldwäsche. "Die Zahl der Beschuldigten weitet sich von Tag zu Tag aus", sagte Chefermittler Günter Wittig. Zu Beginn ... mehr

Steuerfahndung durchsucht Zentrale der Deutschen Bank

Die Staatsanwaltschaft hat heute mit einem Großaufgebot die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt durchsucht. Ein Sprecher des Instituts bestätigte, dass Geschäftsräume durchsucht worden seien. Es geht um Steuerhinterziehung im Zusammengang mit dem Handel ... mehr

Fiat: Erbschaftsstreit um "Agnelli-Schatz" löst Steuerfahndung aus

Der italienische Fiskus ist auf der Jagd nach Schwarzgeldern der Agnelli-Familie in Milliardenhöhe. Wie die italienische Zeitung "Il Giornale" berichtete, gehen die Finanzbeamten Informationen nach, wonach der Fiat-Clan nahezu zwei Milliarden Euro in der Schweiz ... mehr

Steueroasen: Bundesregierung legt Steinbrück Fußfesseln an

Die Bundesregierung hat den Handlungsspielraum von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) beschnitten. Nach seiner polemischen Kritik soll der Politiker umstrittene Steueroasen künftig nicht im Alleingang veröffentlichen dürfen. Das Kabinett beschloss ... mehr

Regierung plant Kontrollchips gegen Steuerbetrüger

Der Fiskus rückt Umsatzsteuerbetrügern auf den Leib: An jeder Ladenkasse in Deutschland sollen künftig Chips eingebaut werden, um betrügerische Händler zu überführen. Die Branche protestiert.# Fotoserie - Spektakuläre Steuerprozesse Foto-Show - Große SUV - schwer ... mehr

Siemens: Aktionärsschützer sehen wenig Chancen auf Schadenersatz

Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) sieht nur geringe Chancen für die Schadenersatzklagen des Siemens-Konzerns gegen frühere Vorstände. "Insgesamt dürfen sich die Siemens-Aktionäre wohl nicht die Hoffnung machen, dass über die Klagen gegen ... mehr

Steuerhinterziehung: Gewerkschaft fordert Aus für Selbstanzeigen

In der Debatte über Steuersünder-CDs mit Bankdaten aus der Schweiz hat die Deutsche Steuer-Gewerkschaft gefordert, die strafbefreiende Selbstanzeige für Steuersünder abzuschaffen. Der Bundesvorsitzende Dieter Ondracek sagte am Dienstag ... mehr

Steuerhinterziehung: Wikileaks bekommt brisante Steuer-CDs aus der Schweiz

Prominente Steuersünder zittern vor Wikileaks. Denn der Enthüllungsplattform wurden CDs mit Daten zu mutmaßlichen Steuerbetrügern zugespielt - darunter auch viele Prominente aus Wirtschaft, Politik und der Unterhaltungsbranche. "Wir werden diese Informationen ... mehr

BayernLB-Affäre: Justiz sichert Vermögen von verhaftetem Gribkowsky

Der frühere BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky soll nicht mehr über sein Vermögen in Österreich verfügen dürfen. Einem Zeitungsbericht zufolge hat die Staatsanwaltschaft München eine entsprechenden Bitte an die dortigen Behörden gesandt. Der Manager ... mehr

Steuerhinterziehung: Selbstanzeige bringt Fiskus im Schnitt 75.000 Euro

Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern in Deutschland ist in diesem Jahr stark gestiegen. Das berichtet "Welt Online" unter Berufung auf eine eigene Umfrage bei den Finanzministerien und Oberfinanzdirektionen der Länder. Demnach zeigten ... mehr

Liechtensteiner Banken kaufen sich frei

Ihre dubiose Rolle im Liechtensteiner Steuerskandal kommt die Vaduzer LGT-Bank teuer zu stehen: Die Bochumer Staatsanwaltschaft beendete das spektakuläre Steuerstrafverfahren gegen das im Besitz des Fürstenhauses befindliche Geldinstitut und zahlreiche Mitarbeiter gegen ... mehr

BayernLB will 200 Millionen von Gribkowsky

Auf den früheren BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky kommen womöglich hohe Schadenersatzforderungen zu. Die Landesbank verlangt nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) 200 Millionen Euro von ihrem früheren Risikovorstand. Der Ex-Banker, der wegen ... mehr

Vorerst keine Zusatzstrafe für reuige Steuersünder

Deutschlands Steuersünder müssen vorerst nicht mit zusätzlichen Strafen rechnen, wenn sie sich selbst anzeigen. Die von Ländern und Unionspolitikern geforderten schärferen Regeln für diese Fälle bleiben unter Experten umstritten. Wirtschaftsverbände, Steuerberater ... mehr

Schmuggel mit Schwarzgeld in die Schweiz blüht

Der Schwarzgeldschmuggel aus Deutschland in die Schweiz blüht. Daran hat auch die angekündigte Lockerung des Schweizer Bankgeheimnisses und die Zusage von Amtshilfe bei Steuerhinterziehung nichts geändert. "Inzwischen setzen wir Geldspürhunde ein, um den Schmuggel ... mehr

Steuerhinterziehung: Monaco will keine Steueroase sein

Mit Monaco hat das letzte namhafte Steuerparadies in Europa seinen Widerstand gegen einen länderübergreifenden Austausch von Kontodaten aufgegeben. Das Fürstentum erklärte sich bereit, die Zusammenarbeit im Bereich der Steuerfahndung zu verbessern. Wenige Stunden zuvor ... mehr

Steuerhinterziehung: Finanzbeamter aus Saarbrücken ergaunert 566.000 Euro

Ein 39 Jahre alter Finanzbeamter aus Saarbrücken soll mit gefälschten Steuererklärungen mehr als eine halbe Million Euro ergaunert haben. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat am Freitag Anklage gegen den Mann und 15 mögliche Mittäter erhoben, teilte ... mehr

Immer mehr Bürger melden Steuersünder

Die Toleranz der Deutschen gegenüber Steuerhinterziehern ist merklich gesunken. Nach einem Bericht der "Wirtschaftswoche" steigt die Zahl der Anzeigen aus der Bevölkerung. So stammten laut einer internen Statistik des Finanzamts für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung ... mehr

Steueraffäre: Fiskus könnte eine Milliarde Euro nachfordern

Die Deutsche Steuergewerkschaft erwartet, dass der Fiskus bis zu eine Milliarde Euro zusätzlich aus der Liechtensteiner Steueraffäre einnehmen wird. "Ich gehe davon aus, dass wir nahe an diese Summe herankommen", sagte Ondracek der "Märkischen Allgemeinen" aus Potsdam ... mehr

Schwarzarbeit: Illegale Beschäftigung in Deutschland beliebt

Jeder zweite Mensch in Deutschland hat einem Magazinbericht zufolge schon einmal Schwarzarbeit in Auftrag gegeben. Das ergab eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Magazin "Reader's Digest". Demnach ist Schwarzarbeit besonders in finanziell ... mehr

Mammutprozess um Siemens-Geld für Betriebsräte

In der Affäre um die verdeckte Finanzierung von Siemens für die Betriebsräteorganisation AUB kommt es offenbar zu einem spektakulären Mammut-Prozess. Die Staatsanwaltschaft hat nach eigenen Angaben für das Verfahren vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth mehr als 100 Zeugen ... mehr

Steuersünder wollen Fürstenbank verklagen

Mehrere wegen dubioser Geldanlagen in Liechtenstein aufgeflogene deutsche Steuersünder bereiten einem Pressebericht zufolge Schadenersatzklagen gegen die Liechtensteiner Fürstenbank LGT vor. Rund ein Dutzend deutsche Anwaltskanzleien hätten bereits beim Vaduzer ... mehr

Viele Ärztenamen in neuen Liechtenstein-Kontendaten

Zu den im Steuerskandal um Schwarzgeldkonten in Liechtenstein neu aufgetauchten Kontendaten gibt es einem Medienbericht zufolge weitere Einzelheiten. Die Ende vergangener Woche aufgetauchten Daten von rund 1850 deutschen Kunden der Liechtensteinischen Landesbank ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9


shopping-portal