Sie sind hier: Home > Themen >

Steuerhinterziehung

$self.property('title')

Steuerhinterziehung

Razzia bei HypoVereinsbank: Verdacht auf Steuerhinterziehung

Razzia bei HypoVereinsbank: Verdacht auf Steuerhinterziehung

Bei der HypoVereinsbank (HVB) hat es am Mittwoch eine großangelegte Razzia gegeben. Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) berichtet heute, es gehe um den Verdacht der Steuerhinterziehung. Die Bank bestätigte die Meldung. Mehr als 60 Staatsanwälte, Steuerfahnder ... mehr

"Süddeutsche": NRW hat besonders ertragreiche Steuer-CD

Bochumer Ermittler sind offenbar auf einer Steuer-CD aus der Schweiz besonders fündig geworden. Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) schreibt, in den Daten deutscher Kunden der Schweizer Großbank UBS seien "massive Steuerbetrügereien" entdeckt worden. Sie gelte deshalb intern ... mehr
Papandreous Mutter bunkert offenbar Geld in der Schweiz

Papandreous Mutter bunkert offenbar Geld in der Schweiz

Der Skandal um eine Liste mit mutmaßlichen griechischen Steuerhinterziehern spitzt sich zu: Hinter einem Konto könnte laut Berichten die Mutter von Ex-Premier Georgios Papandreou stehen, Ermittler sollen vom größten Posten der gesamten Liste gesprochen haben ... mehr
Steuerbetrug: Experte prangert Steuermoral in Europa an

Steuerbetrug: Experte prangert Steuermoral in Europa an

Durch Steuerbetrug entgehen den EU-Staaten Milliarden. Der Berliner Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann hat jetzt die europäischen Ländern aufgefordert, in Sachen Steuermoral enger zusammenzuarbeiten. Der Experte kritisierte mit Blick auf Griechenland, es könne nicht ... mehr
Razzia bei Unister: Fluege.de-Manager festgenommen

Razzia bei Unister: Fluege.de-Manager festgenommen

Im Sommer wurden Abzock-Vorwürfe gegen Unister laut, jetzt ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft gegen das Leipziger Internet-Unternehmen. Bei einer großangelegten Razzia wurden zwei führende Manager festgenommen. Den Führungskräften werden illegale ... mehr

Steueraffäre Uli Hoeneß: Audi-Chef Rupert Stadler distanziert sich

Im Aufsichtsrat des FC Bayern München gibt es offenbar doch Uneinigkeit über die Unterstützung für seinen Vorsitzenden, Club-Präsident Uli Hoeneß. Das schreibt die "Wirtschaftswoche" (Wiwo/ Montag) vorab. Nach ihren Informationen will Audi-Vorstandschef Rupert Stadler ... mehr

Griechenland bekommt Steuerhinterziehung nicht in den Griff

Das hochverschuldete Griechenland bekommt eines seiner größten Probleme weiter nicht in den Griff: Die Steuerhinterziehung hat trotz aller Bemühungen der Steuerfahnder immer noch große Ausmaße. Fast jedes zweite Unternehmen betrügt den Fiskus. Das geht aus landesweiten ... mehr

Uli Hoeneß von Steuerberater entlastet - SPD-Aktion vor Fußballstadien

Der befreundete Steuerberater von Uli Hoeneß hat offenbar die Verantwortung für die fehlerhafte Selbstanzeige des Bayern-Präsidenten im Januar übernommen. "Bild am Sonntag" meldet, dass Günter Ache in der Steueraffäre so zum wichtigsten Entlastungszeugen ... mehr

Uli Hoeneß will gegen neue Vorwürfe wegen Steuerhinterziehung klagen

Uli Hoeneß geht in die Offensive: Der wegen Steuerhinterziehung angeklagte Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München hat jüngste Berichte über dreistellige Millionen-Beträge auf einem unter seinem Namen geführten Schweizer Konto mit heftigen Worten ... mehr

Peer Steinbrück schießt gegen Uli Hoeneß - Edmund Stoiber keilt zurück

Die Steueraffäre von Uli Hoeneß zieht weiter Kreise. Jetzt sind deswegen SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und der frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber ( CSU) aneinander geraten. Steinbrück hatte dem Kölner "Express" gesagt, Hoeneß solle ... mehr

"Bild": Verfassungsschutz soll über Steuerhinterziehung informieren

Bei der Suche nach Steuersündern soll offenbar nun auch der Verfassungsschutz helfen. Die "Bild"-Zeitung schreibt, das Bundesfinanzministerium habe eine entsprechende Anweisung herausgegeben. Demnach sollen die Verfassungsschützer, aber auch andere Behörden wie Gerichte ... mehr

Staatsanwaltschaft entlastet Uli Hoeneß

Entwarnung für den wegen Steuerhinterziehung angeklagten Präsidenten des FC Bayern München: Uli Hoeneß hatte kürzlich Berichte über dreistellige Millionen-Beträge auf einem unter seinem Namen geführten Schweizer Konto heftig zurückgewiesen und rechtliche Schritte ... mehr

Uli Hoeneß zockte exzessiv: 33.000 Bewegungen auf Geheimkonto

Neue Details im Fall Uli Hoeneß: Der Präsident des FC Bayern München soll als Kunde der Zürcher Privatbank Vontobel exzessiv an den Finanzmärkten gezockt haben. Das Magazin "Der Spiegel“ berichtet, auf dem Konto, das Hoeneß gegenüber dem deutschen Fiskus bis Januar ... mehr

Uli Hoeneß droht Haftstrafe: Doch kein mildes Urteil?

Muss Steuersünder Uli Hoeneß nun doch eine Haftstrafe fürchten? Die Staatsanwaltschaft München II hat Medienberichte zurückgewiesen, wonach sie eine zweijährige Bewährungsstrafe für den Präsidenten des FC Bayern München beantragen werde. Strafmaß steht noch nicht ... mehr

Steuerbetrug: Schweiz und Luxemburg machen Deutschen Druck

Noch wird heftig um hunderttausende weltweit enttarnte Steuerhinterzieher debattiert, da droht Anlegern aus Deutschland erneut Ärger: Für Vermögende, die ihr Geld vor dem deutschen Fiskus auf Konten in der Schweiz oder in Luxemburg versteckt haben ... mehr

Steueroasen-Enthüllungen: Jetzt müssen deutsche Steuersünder zittern

In den Datensätzen zu dubiosen Geschäften in Steueroasen tauchen auch die Namen Hunderter Deutscher auf. Politiker fordern bereits die Übergabe der Informationen an die Ermittler. Viele Betroffene müssen bangen - nicht einmal Selbstanzeigen dürften ihnen Strafen ... mehr

Entwicklungshilfe: Steueroasen erhalten Millionen aus Deutschland

Briefkastenfirmen, dubiose Konten im Ausland: Nach der spektakulären Aufdeckung fordern immer mehr Regierungspolitiker die Herausgabe der geheimen Dokumente. " Steuerhinterziehung muss konsequent verfolgt werden. Entscheidend ist deshalb, dass diese Daten jetzt ... mehr

Steuerzahler dürfen von Fiskus-Fehler profitieren

Wenn der Fiskus sich Pannen zugunsten der Bürger leistet, dürfen die davon profitieren: Steuerzahler müssen das Finanzamt nämlich nicht auf dessen Fehler hinweisen. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hat entschieden: Wer solche Patzer für sich nutzt, begeht keine ... mehr

Flughafen Frankfurt: Razzia und Haftbefehle im Schmiergeldskandal

Der Verdacht auf einen Schmiergeldskandal um den Ausbau des Frankfurter Flughafens hat für eine internationale Razzia gesorgt. Dabei sind drei Männer in Untersuchungshaft genommen worden. Sie sollen Grundstücke im Frachtbereich Cargo-City Süd verschoben ... mehr

Uli Hoeneß ist vor möglichem Prozess der Steueraffäre zuversichtlich

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß rechnet bei den Ermittlungen gegen seine Person wegen Steuerhinterziehung mit einer baldigen Entscheidung. "Ich bin zuversichtlich, dass es eine gute Lösung gibt" sagte Hoeneß in der Halbzeitpause des Testspiels gegen den spanischen ... mehr

Uli-Hoeneß-Effekt: Selbstanzeigen-Flut überfordert Finanzämter

Augen zu und durch: Nach diesem Motto arbeiten Finanzbeamte eine Flut von Selbstanzeigen ab, die durch den Fall von Bayern-Manager Uli Hoeneß noch einmal verstärkt wurde. Das kann auch die Bearbeitung normaler Steuererklärungen verzögern. Flut von Selbstanzeigen ... mehr

Uli Hoeneß als Vorbild: Rekord bei Selbstanzeigen im ersten Halbjahr

Uli Hoeneß ist nicht allein. Zusammen mit dem Präsidenten des FC Bayern München haben sich im ersten Halbjahr noch weitere 9185 Steuersünder bei den deutschen Finanzämtern gemeldet - Rekord! Und außer Hoeneß sind bisher auch alle anonym geblieben ... mehr

Uli Hoeneß kann laut "Spiegel" auf Bewährung hoffen

Die Ermittlungen gegen Uli Hoeneß stehen unmittelbar vor dem Abschluss. Das berichtet das Magazin "Spiegel" laut einer Vorabmeldung. Noch im August wolle die Staatsanwaltschaft München II Anklage gegen den Präsidenten des FC Bayern erheben. Dabei könne er angeblich ... mehr

Finanzbeamte in NRW lassen Selbstanzeigen liegen

Deutschlands Steuerhinterzieher sind nach der Berichterstattung der vergangenen Monate weiterhin in Selbstanzeige-Laune - doch in Nordrhein-Westfalen stoßen sie dabei einem Medienbericht zufolge offenbar auf taube Ohren. Das "Handelsblatt" schreibt, in NRW blieben ... mehr

Algirdas Demeta: EU-Steuerkommissar gegen Amnestie für Steuersünder

Die Luft für Steuersünder in Europa wird dünner: EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta hat jetzt deutlich gegen eine Amnesie für Steuerbetrüger durch eine Selbstanzeige plädiert, wie sie unter Umständen in Deutschland möglich ist. Semeta kritisierte, in einigen ... mehr

Umfrage zeigt Doppelmoral der Deutschen: Steuern zahlen sollen die anderen

Steuern an den Fiskus zahlen sollen lieber die anderen: Bei Steuerbetrug und Schwarzarbeit legen die Deutschen bei Vermögenden und Normalbürgern offenbar verschiedene Maßstäbe an. 99 Prozent prangern diese Vergehen bei Reichen und öffentlichen Personen an, ergab jetzt ... mehr

Mehr zum Thema Steuerhinterziehung im Web suchen

Uli Hoeneß: Hilfe vom Steuerfahnder und Morddrohung mit Patronen

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat bei seiner Selbstanzeige wegen möglichen Steuerbetrugs Hilfe von einem Münchner Steuerfahnder erhalten. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ). Demnach soll es sich um einen ehemaligen Sachgebietsleiter der Steuerfahndung ... mehr

Karl-Heinz Rummenigge: Antrag auf Strafbefehl wegen Luxusuhren

Zwei geschenkte Rolex-Uhren könnten Karl-Heinz Rummenigge noch teuer zu stehen kommen. Wie der "Focus" berichtet, soll das Augsburger Zollamt einen Strafbefehl über rund 300.000 Euro wegen Steuerhinterziehung gegen den Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern ... mehr

So stellt eine Gemeinde ihre Steuersünder bloß

In der Nähe von Basel lauert für Schweizer Steuerhinterzieher das Grauen: Johanna Bartholdi, Gemeindepräsidentin von Egerkingen, hat die Namen von sechs Steuersündern öffentlich verlesen. Und damit im übertragenen Sinne den mittelalterlichen Pranger wieder ... mehr

Liechtenstein gibt bei Steuerhinterziehung ein wenig nach

Auch Liechtenstein will sich künftig am Kampf gegen Steuerhinterziehung beteiligen. Das Fürstentum wolle unter bestimmten Voraussetzungen am automatischen Informationsaustausch mit der EU teilnehmen, sagte Regierungschef Adrian Hasler dem "Handelsblatt". "Als Kleinstaat ... mehr

Presse: GIZ-Mitarbeiter sollen keine Steuern gezahlt haben

Banken, Großkonzerne, Privatpersonen - zurzeit müssen sich nahezu täglich neue Akteure für angebliche oder tatsächliche Steuervergehen rechtfertigen. Nun ist offenbar die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ins Visier des Fiskus geraten ... mehr

Steuerflucht auf EU-Gipfel im Fokus

Härtere Bandagen gegen Steuerhinterziehung: Vor dem EU-Gipfel hat Kommissionspräsident José Manuel Barroso ein schärferes Vorgehen der Mitgliedsländer gegen die grenzüberschreitende Steuerflucht verlangt. Die Regierungen sollten bis 2015 einen automatischen ... mehr

Deutsche Bank: ZDF-Doku beleuchtet Skandale

Vor einem Jahr ließ die ARD mit einer Dokumentation über die Deutsche Bank aufhorchen. Jetzt ist das ZDF an der Reihe. Doch der Beitrag an diesem Dienstag (20.15) fällt im Vergleich relativ zahm aus. Er bietet eine Übersicht über die aktuellen Vorwürfe, beantwortet ... mehr

Dolce & Gabbana droht Gefängnis wegen Steuerhinterziehung

Die italienischen Modedesigner Domenico Dolce und Stefano Gabbana sollen nach dem Willen der Staatsanwaltschaft wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis. Die Anklage forderte in Mailand im Prozess gegen die Gründer des Mode-Unternehmens Dolce & Gabbana Haftstrafen ... mehr

Apple trickst deutschen Fiskus aus: 245 Millionen Euro Steuern gespart

Immer neue Details zum Thema Steuervermeidung: Der US-Computerkonzern Apple umgeht in Deutschland mit Steuertricks einem Bericht zufolge Zahlungen an den Fiskus in Höhe von rund einer Viertelmilliarde Euro. Würde Apple für die geschätzte eine Milliarde Euro Gewinn ... mehr

Apple als Auslöser: OECD will Steueroasen austrocknen

Offensive gegen legale Steuertricks: Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD) hat einem Medienbericht zufolge einen Aktionsplan gegen legale Steuertricks von Großkonzernen wie Apple fertiggestellt. Steuern sollen nicht mehr verschoben ... mehr

Uli Hoeneß muss mit Prozess rechnen - Selbstanzeige unvollständig

Jetzt wird es eng für Uli Hoeneß: Die Ermittlungen gegen den Bayern-Boss wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe stehen einem Zeitungsbericht zufolge kurz vor dem Abschluss. Im Juli werde die Staatsanwaltschaft München II über eine Anklageerhebung gegen ... mehr

Steuer-CD: Schweiz stellt deutschen Computerexperten vor Gericht

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen deutschen Computerexperten unter anderem wegen Wirtschaftsspionage und Geldwäsche erhoben. Der Beschuldigte hatte offenbar selber Steuerschulden beim deutschen Fiskus. Steuer-CD: Angeklagter offenbar ... mehr

Lionel Messi zahlt angeblich zehn Millionen Euro Steuern nach

Fußballstar Lionel Messi hat nach Informationen der Zeitung "La Vanguardia" dem spanischen Finanzamt Steuern in Höhe von zehn Millionen Euro nachgezahlt. Der Torjäger des FC Barcelona habe ergänzende Steuererklärungen für die Jahre 2010 sowie 2011 abgegeben ... mehr

Lionel Messi weist Vorwurf der Steuerhinterziehung zurück

Wird der Fußball vom nächsten Steuer-Skandal erschüttert? Wie die staatliche spanische Nachrichtenagentur EFE berichtet, soll Lionel Messi wegen Steuerbetrugs angezeigt werden. Die spanische Staatsanwaltschaft legt demnach dem Fußballstar zur Last, mehrere Millionen ... mehr

Lionel Messi: Half Schweizer Treuhandfirma bei Steuerbetrug?

Neue Details zur Steuer-Affäre um Fußball-Superstar Lionel Messi: Das Online-Magazin "blick.ch" berichtet über einer Schweizer Treuhandfirma namens Vitop Consulting AG mit Registeradresse und Briefkasten im schweizerischen Zug. Sie soll laut dem Portal ... mehr

Gruppe von Journalisten stellt "Offshore-Leaks"-Daten online

Eine Gruppe von Journalisten, die sich mit den sogenannten "Offshore-Leaks"-Enthüllungen befasst, hat eine umfangreiche Sammlung von Daten zu Steueroasen im Internet veröffentlicht. Wie das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) in Washington ... mehr

Lionel Messi muss wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung vor Gericht

Lionel Messi muss sich wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung vor Gericht verantworten. Der viermalige Weltfußballer und sein Vater Jorge wurden für den 17. September vor die dritte Kammer eines Gerichts in Gava geladen ... mehr

Steuerhinterziehung: Opposition will Steuersünder härter anpacken

Wenn es nach den Oppositionsparteien im Bundestag geht, kommen reuige Steuersünder bald nicht mehr so einfach ohne Strafe davon wie bisher. Die SPD will die Straffreiheit für Steuersünder bei Selbstanzeigen mittelfristig abzuschaffen ... mehr

Uli Hoeneß: Haftbefehl von Staatsanwaltschaft liegt vor

Die Affäre um Uli Hoeneß spitzt sich zu: Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) meldet online, gegen den Bayern-Präsidenten liege ein Haftbefehl vor. Der Nachrichtenagentur dpa wurde dies aus Justizkreisen bestätigt. Hoeneß sei vorläufig festgenommen, gegen eine Kaution ... mehr

Jersey: Steuer-Paradies vor der EU-Haustür

Breite Sandstrände, eine malerische Küstenlandschaft und viel Sonne - die Insel Jersey ist ein Kleinod im Ärmelkanal. Touristen kommen aus ganz Europa auf die Inselgruppe kurz vor Frankreich, um die Mischung aus "Very British" und französischem "Savoir Vivre ... mehr

Neue Chance für Steuerabkommen mit der Schweiz

In die Diskussion um ein Steuerabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland ist wieder Bewegung gekommen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hatte in Bern für neue Verhandlungen geworben und sein Schweizer Kollege Didier Burkhalter hatte ... mehr

Hoeneß-Ermittlungen dauern noch Monate

Die Steueraffäre wird für Bayern-Präsident Uli Hoeneß vermutlich zu einer monatelangen Hängepartie. Bis zur endgültigen Klärung könnten durchaus drei bis fünf Monate vergehen, sagte der Chef der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler. "Die Ermittlungen ... mehr

Adidas-Chef Herbert Hainer: Kein Compliance Issue wegen Uli Hoeneß

Adidas -Chef Herbert Hainer hat jede Verwicklung des Konzerns in die Steueraffäre von Bayern-Präsident Uli Hoeneß zurückgewiesen. "Wir haben das natürlich intern bei uns untersucht, und es gibt absolut kein Compliance Issue", sagte Hainer in Herzogenaurach ... mehr

Uli Hoeneß soll Amt niederlegen: Ethik-Experte fordert Rücktritt

FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte sich zuletzt nicht zur Affäre um seine Steuerzahlungen geäußert. Nun sprechen wieder andere über ihn. Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, erwartet als Reaktion der Gesellschaft ... mehr

Razzia bei EnBW: Schmiergeld bei Russland-Geschäften?

EnBW unter Korruptionsverdacht: Ermittler haben die Zentrale des Energiekonzerns sowie Privatwohnungen früherer und derzeitiger EnBW-Manager des Unternehmens durchsucht. Diese sollen Schmiergeld in Millionenhöhe an den russischen Unternehmer Andrej Bykow gezahlt haben ... mehr

Uli Hoeneß: Mehrere Millionen D-Mark vom Adidas-Chef?

Die Steueraffäre um Bayern-München-Präsident Uli Hoeneß bewegt ganz Deutschland: Eine zentrale Frage ist, woher die Millionen Euro stammen könnten und wie viele es sind. Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) hat nun weitere Details veröffentlicht. Demnach ... mehr

Uli Hoeneß: Steuerhinterziehung beschädigt seinen Ruf

Die Reaktionen auf die Selbstanzeige von Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß (61) wegen Steuerhinterziehung sind überwiegend harsch ausgefallen. Nur Bayern-Trainer Jupp Heynckes sagte, die Mannschaft lasse sich von nichts beeindrucken. Bundesfinanzminister Wolfgang ... mehr

Uli-Hoeneß-Debatte bei "Günther Jauch": Lehrstück über Steuern

Die Nachricht von der Selbstanzeige des Bayern-München-Präsidenten Uli Hoeneß (61) wegen Steuerhinterziehung hat eine heiße öffentliche Debatte ausgelöst. "Der Fall des Uli Hoeneß – vom Saubermann zum Steuersünder?" verdrängte deshalb auch kurzfristig das eigentlich ... mehr

Uli Hoeneß und die Steuerhinterziehung: Seehofer wusste Bescheid

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Per Selbstanzeige habe der 61-Jährige die Untersuchungen persönlich initiiert, schrieb das Nachrichtenmagazin "Focus" in einer Vorabmeldung ... mehr
 


shopping-portal