Sie sind hier: Home > Themen >

Steuerhinterziehung

Thema

Steuerhinterziehung

Uli Hoeneß: Angebliche Strafanzeige sorgt für Wirbel

Uli Hoeneß: Angebliche Strafanzeige sorgt für Wirbel

Weil die Selbstanzeige von Uli Hoeneß bekannt wurde, hat eine Münchner Anwaltskanzlei Strafanzeige gegen unbekannte Beamte der Münchner Staatsanwaltschaft gestellt. In ersten Meldungen hatte es irrtümlicherweise geheißen, dass die Anwälte des Bayern-Präsidenten selbst ... mehr
Ex-AWD-Chef Maschmeyer:

Ex-AWD-Chef Maschmeyer: "Ich habe viele hundert Millionen Euro Steuern gezahlt"

Der Milliardär Carsten Maschmeyer hadert mit seinem Image als Drückerkönig. Im Interview mit dem "Spiegel" beklagt er die Vorverurteilung von Prominenten, verklärt seine Rolle als Chef und Gründer des Anlageberaters AWD - und lässt Kritik an Uli Hoeneß anklingen ... mehr
Steuerhinterziehung: Schäuble bekommt Offshoreleaks-Daten

Steuerhinterziehung: Schäuble bekommt Offshoreleaks-Daten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erhält laut Medienberichten nun offenbar doch Zugriff auf die "Offshoreleaks"-Daten. Das Rechercheprojekt internationaler Medien sorgt seit Anfang April für Diskussionen. In einem Aktenberg enthalten sind die Daten ... mehr
Reichster Mann Serbiens angeklagt

Reichster Mann Serbiens angeklagt

Der Unternehmer Miroslav Miskovic gilt als der reichste Mann Serbiens. Jetzt drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft. Der Oligarch muss sich vor Gericht für kriminelle Machenschaften verantworten. Der Staatsanwalt habe Anklage wegen einer Schadenssumme von umgerechnet ... mehr
UBS-Steuersünder verraten: Tippgeber bekommt 104 Millionen Dollar in den USA

UBS-Steuersünder verraten: Tippgeber bekommt 104 Millionen Dollar in den USA

Es ist wohl die größte Belohnung für einen Tippgeber aller Zeiten. Weil ein Ex-Banker seinen früheren Arbeitgeber - die Schweizer Großbank UBS - wegen ihrer Steuerpraktiken in den USA angeschwärzt hatte, ist er jetzt um 104 Millionen Dollar reicher ... mehr

Steueraffäre: Schweiz warnt Deutschland vor Daten-Kauf

Zwei Jahre nach der Liechtenstein-Affäre droht Steuersündern mit einem Konto in der Schweiz die Aufdeckung. Ein Informant habe den deutschen Behörden Daten von 1500 Anlegern angeboten, berichteten die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) und die "Süddeutsche Zeitung ... mehr

Steuerhinterziehung: Neues Gesetz bisher wirkungslos

Das lange umstrittene und erst kürzlich beschlossene schärfere Gesetz gegen Steuerflucht bleibt vorerst nur eine Drohung. Es kommt nicht zur Anwendung, weil es aus Sicht des Finanzministeriums derzeit keine entsprechenden Steueroasen gibt. In einem Ministeriumsschreiben ... mehr

Steuerhinterziehung: Starker Anstieg von Steuer-Selbstanzeigen

Seit Beginn der Schweiz-Affäre melden die Finanzämter beinahe täglich, dass sie neue CDs mit Datensätzen von Steuersündern angeboten oder gar geschenkt bekommen hätten. Nun geht unter den Steuersündern in Deutschland die Angst um. Immer mehr zeigen sich vorsorglich ... mehr

Steuerrecht: Länder wollen schärfere Regeln bei Selbstanzeigen

Die Länder pochen auf schärfere Regeln im Kampf gegen Steuerbetrüger. Nach dem Willen der Länder-Finanzminister sollen die Hürden für die "strafbefreiende Selbstanzeige" nochmals erhöht werden. Sie sprachen sich am Donnerstag mit großer Mehrheit für einen ... mehr

Steuern: Gewerkschaft kritisiert Straffreiheit bei Selbstanzeige

Die Deutsche Steuergewerkschaft hat die Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für strafbefreiende Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern kritisiert. Gewerkschaftschef Dieter Ondracek sprach in der "Frankfurter Rundschau" von einem "schweren ... mehr

Credit-Suisse: Ermittler verlangen von 1500 Kunden Auskunft

Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft verlangt von 1500 Kunden der Schweizer Großbank Credit Suisse Auskunft zum Geschäftsgebaren der Bank. Die Kunden hätten als Zeugen einen Bogen mit 24 Fragen erhalten, bestätigte Behördensprecher Nils Bußee einen Bericht der Schweizer ... mehr

Steuerhinterziehung: Schweizer verstecken Geld in Deutschland

Geldtourismus funktioniert auch andersherum: Immer mehr Schweizer bringen laut einem Bericht der Zürcher "Handelszeitung" ihr Erspartes zu deutschen Banken - und verschweigen dies den eidgenössischen Behörden. Angst müssen die Steuersünder dabei kaum haben ... mehr

Finanzverwaltung prüft Kauf neuer Steuer-CD

Der deutsche Fiskus prüft den Kauf einer neuen Steuer-CD mit Daten möglicher Steuerhinterzieher, die Kunden einer Liechtensteinischen Bank sind. "Richtig ist, dass es diese Offerte gibt", sagte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums in Berlin und bestätigte damit ... mehr

Offshore-Leaks bei Günther Jauch: Wirtschaft braucht Steueroasen

"Offshore-Leaks" heißt die Wellen schlagende Enthüllung über Superreiche, die ihr Geld in den Steueroasen dieser Welt anlegen, vermehren und vor dem Fiskus in Sicherheit bringen. Sie hat für einen weltweiten Aufschrei gesorgt, der von der Frage nach Recht und Moral ... mehr

Luxemburg: Steuergeheimnis fällt Anfang 2015

Eines der letzten Steuerparadiese in Europa wird es in seiner heutigen Form bald nicht mehr geben: Luxemburg. Das Steuergeheimnis für Anleger aus anderen EU-Staaten in dem Bankenstaat wird Ende 2014 aufgeweicht. Ab 1. Januar 2015 wird Luxemburg ... mehr

Liechtenstein und Deutschland: Abkommen zu Steuerinformationen beschlossen

Rund eineinhalb Jahre nach dem Skandal um Betrügereien deutscher Steuerflüchtlinge haben das Fürstentum Liechtenstein und Deutschland ein Abkommen zum Austausch von Steuerinformationen geschlossen. Es folge der Steuerkonvention der Organisation für wirtschaftliche ... mehr

Steuerhinterziehung: USA bereiten Klage gegen UBS-Kunden vor

Nach der Einigung der US-Regierung mit der Schweizer Großbank UBS über die Herausgabe von Kundendaten bereiten einem Zeitungsbericht zufolge US-Behörden Anklagen gegen Kunden des Geldhauses vor. Von den Ermittlungen wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung seien ... mehr

Steuerhinterziehung in den USA: Aussage belastet UBS

Schon seit langem tobt zwischen den USA und der Schweizer Großbank UBS ein Streit um die Beihilfe der Bank zur Steuerhinterziehung. Die USA verlangen die Herausgabe der Daten der mutmaßlichen Steuerhinterzieher. Inzwischen zeichnet sich eine Lösung ab. Jetzt ... mehr

Steuerhinterziehung: Immer mehr Selbstanzeigen

Die Steuer-CD bringt dem deutschen Fiskus nach "Handelsblatt"-Informationen Mehreinnahmen von rund 1,25 Milliarden Euro. Wie eine Umfrage der Zeitung bei den Länderfinanzbehörden ergab, haben sich in den vergangenen Monaten mehr als 18.000 Steuersünder selbst angezeigt ... mehr

Steuersünder: Liechtenstein bremst Deutschland aus

Liechtenstein will einem Pressebericht zufolge Deutschland und anderen Ländern auch künftig keine Rechtshilfe gewähren, wenn sich diese bei ihren Ermittlungen gegen Steuersünder auf gestohlene Bankdaten stützen. Nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" plant ... mehr

BGH schränkt Strafbefreiung für Steuerbetrüger ein

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Möglichkeiten zur strafbefreienden Selbstanzeige für Steuerbetrüger eingeschränkt. Eine Strafbefreiung sei nur möglich, wenn der Täter zur "Steuerehrlichkeit" zurückkehre, entschied der BGH in einem am Freitag bekannt gegebenen ... mehr

Steuerhinterziehung: NRW-Ermitler nehmen Dutzende Banken ins Visier

Steuerfahnder aus Nordrhein-Westfalen haben in den vergangenen beiden Jahren gegen 57 Banken aus der Schweiz, Liechtenstein, Österreich und Luxemburg Ermittlungsverfahren wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung eingeleitet, berichtet die "Süddeutsche Zeitung ... mehr

Steuerhinterziehung in Griechenland: das System 40-40-20

Die griechische Tragödie: Ein Trauerspiel aus Misswirtschaft, versagendem Staat und vor allem Steuerhinterziehung. Letztere ist mit einem jährlichen Schaden von geschätzten 13 Milliarden Euro geübte Praxis in Griechenland. Jetzt wurde auf einer internationalen Konferenz ... mehr

Internetpranger für griechische Steuersünder

Enttäuschung für das Athener Finanzministerium: Die meisten Betriebe, die dem griechischen Staat Geld schulden, sind staatliche oder bereits pleitegegangene Unternehmen. Demnach schwindet die Hoffnung, rund 30 Milliarden Euro einzutreiben. Dies ergibt sich aus einer ... mehr

Schuldenkrise: Griechenland will 15.000 Steuersünder brandmarken

Diese Ankündigung birgt Zündstoff: Der griechische Finanzminister Venizelos will die Namen von 15.000 Steuerhinterziehern veröffentlichen. Sie hätten ein "nationales Verbrechen" verübt. Dem Fiskus seien bisher insgesamt rund 37 Milliarden Euro entgangen. Die Krise ... mehr

Strafbefehl gegen Alice Schwarzer wegen Steuerhinterziehung

Deutschlands bekannteste Frauenrechtlerin Alice Schwarzer (73) hat einen Strafbefehl des Amtsgerichts Köln erhalten. Das schreibt die "Bild am Sonntag". "Ja, es stimmt, dass mein Steuerverfahren abgeschlossen ist", sagte Schwarzer der Zeitung. "Wie zu erwarten ... mehr

Das soll die Bargeld-Obergrenze in Deutschland bringen

Bargeld soll es auch in Zukunft noch geben, heißt es beruhigend aus der Regierung. Aber womöglich kann demnächst nicht mehr jede beliebige Summe transferiert werden. Gründe für den Berliner Vorstoß gibt es einige. Von der Finanzierung des internationalen Terrorismus ... mehr

BaFin schließt Frankfurter Maple Bank

Die Finanzaufsicht BaFin hat die deutsche Tochter der kanadischen Maple Bank geschlossen. Der Frankfurter Maple Bank GmbH drohe die Überschuldung wegen einer Steuerrückstellung, teilte die BaFin mit. Die Bank muss ab sofort den Kundenverkehr einstellen ... mehr

EU-Bürger bunkern rund 40 Milliarden Euro in der Schweiz

Die Bürger zahlreicher EU-Länder haben Milliarden von Euro in der Schweiz untergebracht. Das soll aus den Steuer-CDs hervorgehen, die Nordrhein-Westfalen in der Schweiz gekauft hatte.  Es gehe um Kontobestände von insgesamt 40 bis 50 Milliarden Schweizer Franken ... mehr

Cum-ex-Geschäfte: "Größter Steuerskandal der Bundesrepublik"

Steuerfahndung und Politik unternehmen einen neuen Anlauf, milliardenschwere Steuererstattungen rund um sogenannte Cum-ex-Geschäfte aufzuklären und Geld zurückzuholen. Der Grünen-Finanzexperte Gerhard Schick sagte t-online.de, es handele ... mehr

Steuerbescheide für rund 45 Prozent der Deutschen unverständlich

Der eigene Steuerbescheid ist für fast jeden zweiten Deutschen ein Buch mit sieben Siegeln. In einer Umfrage gaben rund 45 Prozent an, mit der Post vom Finanzamt wenig oder fast gar nichts anfangen zu können. Bei Frauen war der Anteil mit 48 Prozent etwas ... mehr

Steuersünder zeigen sich nach wie vor selbst an

Nach Einschätzung der Deutschen Steuer-Gewerkschaft ist die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern immer noch recht hoch. Dennoch hat sie sich im Jahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr mehr als halbiert. Im Vergleich zum Vorjahr sei zu berücksichtigen, dass sich viele ... mehr

VW-Skandal: Staatsanwälte ermitteln wegen Steuerhinterziehung

In der Abgas-Affäre bei Volkswagen ermittelt die Staatsanwaltschaft Braunschweig jetzt auch wegen Steuerhinterziehung. Grund der Ermittlungen ist das Eingeständnis von Volkswagen, CO2- und Verbrauchswerte von Fahrzeugen der aktuellen Modellpalette manipuliert zu haben ... mehr

10-Milliarden-Betrug: Steuerfahnder ermitteln gegen Banken

Deutsche Steuerfahnder sollen einem Zeitungsbericht zufolge belastendes Material über mehr als hundert Banken und Fonds gesammelt haben. Die Geldhäuser hätten den Fiskus mit dubiosen Aktiengeschäften um mehr als zehn Milliarden Euro betrogen, berichtet ... mehr

Marcus Prinz von Anhalt bleibt in U-Haft

Der wegen Steuerhinterziehung angeklagte Marcus Prinz von Anhalt muss in Untersuchungshaft bleiben. Das Landgericht Augsburg hat am Dienstag einen neuen Haftbefehl gegen den 49-Jährigen erlassen. Als Beginn für die erneute Verhandlung des Falls ... mehr

Großrazzia bei deutschen Kunden von Luxemburger Sparkasse BCEE

Die Staatsanwaltschaft Köln und die Steuerfahndung Wuppertal haben Medienberichten zufolge mit Durchsuchungen bei zahlreichen deutschen Kunden der Luxemburger Sparkasse Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat (BCEE) begonnen.  Die Bankkunden sollen die BCEE genutzt haben ... mehr

Staatsanwaltschaft klagt Mann von Christine Haderthauer an

Die Staatsanwaltschaft München II hat den Ehemann der früheren Staatskanzleichefin Christine Haderthauer ( CSU) wegen Betrugs und Steuerhinterziehung angeklagt. Hubert Haderthauer und ein weiterer Beschuldigter sollen einem früheren Mitgesellschafter ihrer ... mehr

Sigmar Gabriel will anonyme Briefkastenfirmen verbieten - SZ will Panama Papers nicht herausgeben

Nach den Enthüllungen über dubiose Finanzgeschäfte mit Hilfe Tausender Briefkastenfirmen in Übersee hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein härteres Vorgehen gegen Steuerflucht und Geldwäsche gefordert. Weltweit müssten diese Möglichkeiten verboten werden ... mehr

Schmuggel mit Schwarzgeld in die Schweiz blüht

Der Schwarzgeldschmuggel aus Deutschland in die Schweiz blüht. Daran hat auch die angekündigte Lockerung des Schweizer Bankgeheimnisses und die Zusage von Amtshilfe bei Steuerhinterziehung nichts geändert. "Inzwischen setzen wir Geldspürhunde ein, um den Schmuggel ... mehr

Steuerhinterziehung: Monaco will keine Steueroase sein

Mit Monaco hat das letzte namhafte Steuerparadies in Europa seinen Widerstand gegen einen länderübergreifenden Austausch von Kontodaten aufgegeben. Das Fürstentum erklärte sich bereit, die Zusammenarbeit im Bereich der Steuerfahndung zu verbessern. Wenige Stunden zuvor ... mehr

Steuerhinterziehung: Finanzbeamter aus Saarbrücken ergaunert 566.000 Euro

Ein 39 Jahre alter Finanzbeamter aus Saarbrücken soll mit gefälschten Steuererklärungen mehr als eine halbe Million Euro ergaunert haben. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat am Freitag Anklage gegen den Mann und 15 mögliche Mittäter erhoben, teilte ... mehr

Immer mehr Bürger melden Steuersünder

Die Toleranz der Deutschen gegenüber Steuerhinterziehern ist merklich gesunken. Nach einem Bericht der "Wirtschaftswoche" steigt die Zahl der Anzeigen aus der Bevölkerung. So stammten laut einer internen Statistik des Finanzamts für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung ... mehr

Steueraffäre: Fiskus könnte eine Milliarde Euro nachfordern

Die Deutsche Steuergewerkschaft erwartet, dass der Fiskus bis zu eine Milliarde Euro zusätzlich aus der Liechtensteiner Steueraffäre einnehmen wird. "Ich gehe davon aus, dass wir nahe an diese Summe herankommen", sagte Ondracek der "Märkischen Allgemeinen" aus Potsdam ... mehr

Schwarzarbeit: Illegale Beschäftigung in Deutschland beliebt

Jeder zweite Mensch in Deutschland hat einem Magazinbericht zufolge schon einmal Schwarzarbeit in Auftrag gegeben. Das ergab eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Magazin "Reader's Digest". Demnach ist Schwarzarbeit besonders in finanziell ... mehr

Mammutprozess um Siemens-Geld für Betriebsräte

In der Affäre um die verdeckte Finanzierung von Siemens für die Betriebsräteorganisation AUB kommt es offenbar zu einem spektakulären Mammut-Prozess. Die Staatsanwaltschaft hat nach eigenen Angaben für das Verfahren vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth mehr als 100 Zeugen ... mehr

Steuersünder wollen Fürstenbank verklagen

Mehrere wegen dubioser Geldanlagen in Liechtenstein aufgeflogene deutsche Steuersünder bereiten einem Pressebericht zufolge Schadenersatzklagen gegen die Liechtensteiner Fürstenbank LGT vor. Rund ein Dutzend deutsche Anwaltskanzleien hätten bereits beim Vaduzer ... mehr

Viele Ärztenamen in neuen Liechtenstein-Kontendaten

Zu den im Steuerskandal um Schwarzgeldkonten in Liechtenstein neu aufgetauchten Kontendaten gibt es einem Medienbericht zufolge weitere Einzelheiten. Die Ende vergangener Woche aufgetauchten Daten von rund 1850 deutschen Kunden der Liechtensteinischen Landesbank ... mehr

Kanada: Tabakfirmen wegen Zigarettenschmuggels verurteilt

Zwei kanadische Zigarettenfirmen müssen ausgerechnet wegen Tabakschmuggels Schadenersatz und Strafgelder in Höhe von umgerechnet 720 Millionen Euro zahlen. Die beiden Unternehmen räumten einem Bericht des "Star" zufolge am Donnerstag vor Gericht Steuerhinterziehung ... mehr

Erstes Urteil der Liechtenstein-Steueraffäre

Im ersten Prozess der "Liechtenstein-Steueraffäre" ist ein Immobilienkaufmann zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und einer der höchsten Geldauflagen in der Geschichte der Bundesrepublik verurteilt worden. Der 66-Jährige aus Bad Homburg (Hessen) muss innerhalb ... mehr

EU-Kommission will rechtliche Handhabe verschärfen

Im Kampf gegen grenzüberschreitende Steuerhinterziehung will die EU-Kommission die rechtlichen Möglichkeiten der Europäischen Union verbessern. Die Kommission werde den Mitgliedsstaaten so rasch wie möglich, spätestens aber Anfang November, einen Vorschlag ... mehr

Steuerhinterziehung: Schrotthändler prellen Staat um eine Milliarde Euro

Betrügerische Schrotthändler haben den Staat in den vergangenen fünf Jahren um rund eine Milliarde Euro geprellt. Wie die Oberfinanzdirektion Koblenz bestätigte, wurde allein in Rheinland-Pfalz zeitweise gegen 3250 Personen ermittelt. Metallverarbeitende Betriebe ... mehr

Korruptionsaffäre: Siemens droht Milliarden-Strafe

Der Druck auf Siemens durch die Korruptionsaffäre erhöht sich: Nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" halten inzwischen Aufsichtsratsmitglieder des Industriekonzerns selbst eine Strafe in Höhe von bis zu vier Milliarden Euro nicht mehr für ausgeschlossen. Bislang ... mehr

Zumwinkel gesteht Steuerhinterziehung

Der frühere Chef der Deutschen Post, Klaus Zumwinkel, hat vor Gericht gestanden, Steuern hinterzogen zu haben. Der von der Anklage gegen ihn erhobene Vorwurf treffe zu, sagte er am Donnerstag beim Verfahren vor dem Bochumer Landgericht. Zumwinkel sprach ... mehr

Affären: Klaus Zumwinkel verliert Verdienstorden

Der wegen Steuerhinterziehung verurteilte frühere Post-Chef Klaus Zumwinkel wird laut Zeitungsberichten das Große Bundesverdienstkreuz und den nordrhein-westfälischen Landesorden verlieren. Dies schreiben die "Rheinische Post" und die "Westdeutsche Zeitung" in ihren ... mehr

UBS-Steuerstreit: USA verlangen Einblick in UBS-Konten

Die Schweizer Großbank UBS steht auch nach einer vorläufigen Einigung mit der US-Steuerbehörde in den USA weiter unter Druck. Die Bank bestätigte Meldungen aus den USA, nach denen das US-Justizministerium sowie die Steuerbehörde (Internal Revenue Service/IRS) Einsicht ... mehr
 
1 2 3 5 7 8 9


shopping-portal