Sie sind hier: Home > Themen >

Steuerschätzung

Thema

Steuerschätzung

Parteien: Finanzspielräume für Jamaika wachsen nicht in den Himmel

Parteien: Finanzspielräume für Jamaika wachsen nicht in den Himmel

Berlin (dpa) - Trotz sprudelnder Steuereinnahmen haben die potenziellen Jamaika-Partner wohl weniger finanziellen Spielraum als erhofft. Dies dürfte die Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen nicht einfacher machen. Begleitet von wechselseitigen Rufen ... mehr
Steuern: Dreitägige Steuerschätzung beginnt in Braunschweig

Steuern: Dreitägige Steuerschätzung beginnt in Braunschweig

Berlin (dpa) - In Braunschweig beginnt heute der Arbeitskreis Steuerschätzung mit den Beratungen über die neue Einnahmeprognose für die Staatskassen. Die Experten von Bund und Ländern, Bundesbank, Kommunalverbänden, Forschungsinstituten sowie Statistikamt ermitteln ... mehr
Steuerprognose bis 2017: 16-Milliarden-Plus kein Grund zum Jubeln

Steuerprognose bis 2017: 16-Milliarden-Plus kein Grund zum Jubeln

Bis zum Jahr 2017 dürfte die deutsche Staatskasse praller gefüllt sein als erwartet: Das Bundesfinanzministerium rechnet in dem Zeitraum mit Mehreinnahmen für die öffentlichen Haushalte von insgesamt 16 Milliarden Euro. Das berichtete die "Frankfurter Allgemeine ... mehr
Reformdruck auf Scholz wächst - Ende des Steuerbooms: Nur noch 6,7 Milliarden Mehreinnahmen

Reformdruck auf Scholz wächst - Ende des Steuerbooms: Nur noch 6,7 Milliarden Mehreinnahmen

Berlin (dpa) - Erstmals seit Jahren gibt es wegen der sich eintrübenden Wirtschaftslage einen Dämpfer bei den Steuereinnahmen. Sie steigen nicht mehr so stark an wie zuletzt. Bund, Länder und Kommunen können bis 2022 zwar noch mit 6,7 Milliarden Euro mehr an Einnahmen ... mehr
Enge im Etat: Steuereinnahmen sprudeln weniger stark

Enge im Etat: Steuereinnahmen sprudeln weniger stark

Berlin (dpa) - Wegen der eingetrübten Konjunktur steigen die Einnahmen des deutschen Staates weniger stark als zuletzt. Bund, Länder und Kommunen müssen bis zum Jahr 2023 mit 124,3 Milliarden Euro weniger auskommen als noch im November erwartet. "Es bleibt ein Wachstum ... mehr

Steuerschätzung für Deutschland: Bund und Länder im Steuerglück

Bund, Länder und Kommunen dürfen sich in diesem Jahr auf kräftige Mehreinnahmen freuen. Das zeigen Berechnungen von Deutschlands wichtigsten Steuerschätzern. So erwartet Heinz Gebhardt vom Forschungsinstitut RWI, dass die Steuerzahler dieses Jahr 14 Milliarden ... mehr

Steuerschätzung: 135 Milliarden mehr Steuereinnahmen bis 2014

Die Kassen der öffentlichen Hand können bis Ende 2014 mit einem Plus von 135,3 Milliarden Euro bei den Steuereinnahmen rechnen. Das hat das Bundesfinanzministerium nach Beratungen der Steuerschätzer mitgeteilt. Das üppige Plus ist Folge ... mehr

Gute Konjunktur sorgt für steigende Steuereinnahmen

Beschäftigungsanstieg, massiver Abbau der Kurzarbeit, Lohnerhöhungen und höhere Bonuszahlungen haben dem Staat im Mai deutlich höhere Steuereinnahmen als im Vorjahr beschert. Laut Angaben des neuen Juni-Monatsberichts des Bundesfinanzministeriums stiegen die Einnahmen ... mehr

Steuerschätzung: Steuereinnahmen vor Rekordwert

Die Steuereinnahmen in Deutschland dürften in diesem Jahr zum ersten Mal die Marke von 600 Milliarden Euro übersteigen. Das geht aus der Vorlage des Bundes für die Steuerschätzung hervor. Die Steuerschätzer beginnen an diesem Montag in Frankfurt am Main mit ihren ... mehr

Dreitägige Steuerschätzung beginnt in Braunschweig

Berlin (dpa) - In Braunschweig beginnt heute der Arbeitskreis Steuerschätzung mit den Beratungen über die neue Einnahmeprognose für die Staatskassen. Die Experten ermitteln drei Tage lang das Steueraufkommen für dieses Jahr und den Zeitraum bis 2021. Das Ergebnis ... mehr
 


shopping-portal