Sie sind hier: Home > Themen >

Steuertipps

Thema

Steuertipps

Diese Last-Minute-Steuertipps vor dem Jahresende bringen Ersparnis

Diese Last-Minute-Steuertipps vor dem Jahresende bringen Ersparnis

Das Jahresende rückt näher. Steuerzahler können noch einige Sachen erledigen, um ihre steuerliche Belastung für 2014 zu drücken. Die Wirtschaftsredaktion hat einige Last-Minute- Steuertipps zusammengestellt, die bares Geld wert sind. Manches kostet allerdings vorher ... mehr
Nichts verschenken: Elf goldene Steuertipps für das Jahresende

Nichts verschenken: Elf goldene Steuertipps für das Jahresende

Die Jahressteuererklärung für 2012 liegt längst beim Finanzamt, die für 2013 interessiert frühestens nach dem Neujahrstag - wer so denkt, lässt vielleicht viel Geld liegen. Denn jetzt können Sie noch Ausgaben tätigen, um Ihre Steuerlast für dieses Jahr zu senken ... mehr
Dienstwagen und Co.: Steuerfreie Extras vom Chef

Dienstwagen und Co.: Steuerfreie Extras vom Chef

Nicht nur mit Geld halten viele Unternehmen ihre Mitarbeiter bei der Stange. Zu den alternativen Sonderleistungen für die Beschäftigten gehören auch Dienstwagen, Computer oder Handys. Mancher Chef übernimmt die Kosten für das Mittagessen, gewährt einen ... mehr
Steuern sparen: Die besten Steuertipps bis zum Jahresende

Steuern sparen: Die besten Steuertipps bis zum Jahresende

Für den Steuerzahler kann sich strategisches Geschick auszahlen. Bis Silvester können Bürger noch mehrere hundert Euro sparen und sich deutliche Vorteile für 2013 sichern. "Beim Jahresendspurt ist richtig viel Geld rauszuholen", sagt Martina Bruse vom Neuen Verband ... mehr

Steuererklärung 2011: Tipps für Ihre Steuern

Bis zum 31. Mai 2012 müssen die meisten Steuerzahler in Deutschland ihre Steuererklärung 2011 abgeben. Viele Steuerzahler schieben das unbeliebte Ausfüllen der Formulare vor sich her. Dabei lohnt sich der Aufwand für Arbeitnehmer wegen der Aussicht ... mehr

Steuertipp: Glätte-Unfall steuerlich absetzen

Wer Steuern sparen möchte, kann etwa einen Unfall geltend machen. Wer bei der derzeitigen Winterglätte beruflich unterwegs ist und einen Unfall baut, dem hilft das Finanzamt finanziell. Die Aufwendungen für Reparaturarbeiten, Gutachter und vieles mehr lassen ... mehr

Steuervorteile 2011: Ausgaben vorziehen und Geld sparen

Wenn bei Ihnen in nächster Zeit größere Ausgaben anstehen, sollten Sie unbedingt prüfen, ob es nicht Sinn macht, das Geld dafür noch vor dem Jahreswechsel in die Hand zu nehmen. Denn Arbeitnehmer, Selbstständige wie auch Rentner können ganz einfach und legal einige ... mehr

LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN

Frage von H. Sch. zur Verrechnung von Aktiengewinnen und -verlusten (21.10.2008): Kann ich in 2009 Kursgewinne aus in 2009 erworbener Aktien mit Kursverlusten aus Verkäufen in 2009 aus in früheren Jahren erworbener Aktien (Neuer Markt!) verrechnen? Die Antworten ... mehr

Videos

Sendung Tipps zur Abgeltungsteuer Auf alle Neuanlagen wird ab 01. Januar 2009 die sogenannte Abgeltungsteuer erhoben - satte 25 Prozent vom Gewinn will der Fiskus von den Anlegern haben. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen. Video ... mehr

Steuererklärung: Zinseinnahmen können mit Verlusten verrechnet werden

Wer 2011 in Derivate investiert hat, muss möglicherweise Verluste verkraften. "Allerdings können diese Verluste mit den Zinsen von Spar-, Tagesgeld- oder Festgeldkonten verrechnet werden", erklärt Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH in Frankfurt. Damit ... mehr

Steuererklärung: Steuern sparen mit vorgezogenen Ausgaben

Die Verlagerung von Ausgaben in ein bestimmtes Kalenderjahr kann sich bei den Steuern günstig auswirken. Wer bis Ende Dezember noch hohe Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen habe, könne diese dann bei der Einkommensteuererklärung geltend ... mehr

Steuertipps: Bis Silvester hunderte Euro rausholen

Zum Jahresausklang können sich Steuerzahler noch einen wahren Geldsegen sichern: Wer die letzten Wochen des Jahres geschickt nutzt, kann für 2011 einige hundert Euro Steuern sparen. Und das ist gar nicht so schwierig - wir verraten, wie Sie Geld ausgeben sollten ... mehr

Steuertipps für Anleger mit Depots bei mehreren Banken

Anleger mit Konten oder Depots bei mehreren Banken sollten bald ihre Verlustbescheinigung bestellen. Stichtag hierfür ist der 15. Dezember, wie der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) in Berlin mitteilt. Nur mit dieser Bescheinigung ließen sich Verluste ... mehr

Steuertipps für Familien

Der Blick auf die Steuererklärung ist meistens frustrierend: Zu viel Geld geht an den Fiskus. Doch mit einigen Tipps und Tricks lassen sich Steuern sparen - auch als Familie. Das schont die Finanzen und das meist knappe Familien-Budget. Das Finanzamt beteiligt ... mehr

Steuerrecht: Elektronische Lohnsteuerkarte unbedingt überprüfen

Die Finanzämter sind im Netzzeitalter angekommen und stellen 2012 auf die elektronische Lohnsteuerkarte um. Um die Bürger darauf vorzubereiten und um wichtige Daten abzugleichen, verschicken sie zur Zeit an Millionen Arbeitnehmer Post. In dem Schreiben ... mehr

Umzug wegen des Jobs: Doppelte Miete ist absetzbar

Wer aus beruflichen Gründen umzieht, muss oft mehrere Monate eine doppelte Miete zahlen. Diese Zusatzmiete kann in voller Höhe steuerlich geltend gemacht werden. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem Urteil entschieden (Az.: VI R 2/11). Zusatzmiete in voller ... mehr

BFH: Zivile Prozesskosten öfter steuerlich absetzbar

Die Kosten für Zivilprozesse können in vielen Fällen von der Einkommensteuer abgesetzt werden. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München entschieden und damit seine bisherige Rechtsprechung geändert. Von der Neuregelung sind auch Steuerzahler betroffen ... mehr

Urteil: Privat genutztes Arbeitszimmer absetzbar

Geld zurück vom Fiskus gibt es jetzt auch, wenn das Bügelbrett neben dem Schreibtisch steht: Wer seinem Job in einem kombinierten Wohn- und Arbeitszimmer nachgeht, darf dieses von der Steuer absetzen. Das hat das Finanzgericht Köln entschieden. Und falls das Finanzamt ... mehr

Steuer-Tipps: Zu viel gezahlte Abgeltungsteuer zurückholen

Vor der Einführung der Abgeltungsteuer war das Jammern groß. Mittlerweile ist es ruhig geworden um die Besteuerung der Kapitalerträge. Doch Geldanleger sollten die Steuerbescheinigung ihrer Bank genau prüfen und sich möglicherweise zu viel abgeführte Steuern ... mehr

Steuererklärung: Tipps zu Steuern und Renten

Steuererklärung trotz Rente? Hunderttausenden Rentnern droht in diesem Jahr ein wahrer Papierkrieg mit dem Finanzamt. Der Fiskus fordert von ihnen eine Steuererklärung für die Jahre 2005 bis 2010. Und die Rentner müssen liefern. Denn das Alterseinkünfte-Gesetz verlangt ... mehr

Steuern: Kleine Geschenke bleiben steuerfrei

Tank- und Geschenkgutscheine des Arbeitgebers können steuerbegünstigte Sachbezüge sein. Entscheidend ist, ob der Arbeitgeber Geld oder eine Sachleistung zusagt, heißt es in drei veröffentlichten Urteilen des Bundesfinanzhofs (BFH) in München. Als Sachleistung bleiben ... mehr

Viele Rentner dürfen mit Steuererstattung rechnen

Nach der Abgabe einer Steuererklärung können viele Rentner mit einer Steuererstattung rechnen. Darauf weist die Lohnsteuerhilfe Bayern in München hin. Dies gelte insbesondere dann, wenn die Rente niedrig, die Kapitalerträge aber hoch seien. Geld bei Abgeltungsteuer ... mehr

Steuerfalle für gesetzlich versicherte Gutverdiener

Angestellte, die freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung sind, müssen bei der Steuererklärung für 2010 besonders genau aufpassen. Sonst drohe ihnen ein steuerlicher Nachteil von bis zu 1000 Euro, erklärte Uwe Rauhöft vom Neuen Verband ... mehr

Steuererklärung: Wenn das Finanzamt den Umzug bezahlt

Umzug auf Staatskosten: Seit diesem Jahr können Steuerzahler, die aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt ziehen, mehr Umzugskosten von der Steuer absetzen. Denn der Staat hat seinen Beamten zum Jahreswechsel die Erstattungen nach dem Bundesumzugskostengesetz ... mehr

Steuererklärung: Pendler können Unfälle beim Finanzamt absetzen

Glatteis, Schneematsch und Nieselregen führten in den vergangenen Wochen oft zu Unfällen. Besonders ärgerlich, wenn dies auf dem weg zur Arbeit passiert. Doch wer bei Glatteis oder im winterlichen Schneegestöber mit dem Auto einen Unfall gebaut hat, kann den Schaden ... mehr

Umzug für den Job: Wer trägt die Kosten?

Ein Umzug für den neuen Job ist aufwändig - und teuer. Nicht alle Firmen beteiligen sich an den Kosten. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Umzug bei der Bewerbung zu verhandeln. Manche Unternehmen sind besonders spendabel und bieten auch umfangreiche Hilfen ... mehr

Steuererklärung lohnt fast immer

Muss ich eine Einkommensteuererklärung machen? Diese Frage stellen sich Millionen Steuerzahler jedes Jahr. Doch die oft lästige Erklärung lohnt sich für die allermeisten: Denn neun von zehn Lohnsteuerzahlern (88,2 Prozent) bekamen ... mehr

Steuererklärung 2010: Was bei der Steuererklärung 2010 zu beachten ist

Das Jahresende rückt immer näher. Wer Ausgaben in den kommenden Wochen geschickt platziert, kann dabei für 2010 noch viele hundert Euro an Steuerersparnis herausholen. Dazu gehört, eine ohnehin schon geplante Renovierung, den Kauf von Büromöbeln oder einer neuen Brille ... mehr

Jahressteuergesetz: Gute Nachricht für Heimarbeiter

Gute Nachrichten für die Heimarbeiter: Sie dürfen ihr häusliches Arbeitszimmer künftig wieder von der Steuer absetzen. Allerdings mit einer Einschränkung. Es gilt eine Obergrenze von 1250 Euro im Jahr. Demnach dürfen die Kosten des Arbeitszimmers wie Miete, Strom ... mehr

LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN - vierte Runde

Die Abgeltungsteuer hat massive Auswirkungen auf Ihre Kapitalerträge. Bevor die neue Steuer zuschlägt, hat die Wirtschaftsredaktion von t-online.de eine einzigartige Online-Aktion durchgeführt. In Zusammenarbeit mit renommierten Experten konnten Sie Fragen ... mehr

Abgeltungsteuer: Lesen fragen - Experten antworten

Die Abgeltungsteuer hat massive Auswirkungen auf Ihre Kapitalerträge. Bevor die neue Steuer zuschlägt, hat die Wirtschaftsredaktion von t-online.de eine einzigartige Online-Aktion gestartet. In Zusammenarbeit mit renommierten Experten beantworten wir Ihre Fragen ... mehr

Vermögen verschenken oftmals besser als vererben

Vermögende sollten ihren Nachkommen bereits zu Lebzeiten Besitzanteile als Schenkung übertragen. Ein Erbe mit oder ohne Testament kann zu mehrfacher Besteuerung führen, wie die Notarkammer Frankfurt am Main bekanntgab. Bei einer Schenkung fällt eine Schenkungsteuer ... mehr

Seminarreise: Unterlagen für die Steuererklärung aufbewahren

Gute Fremdsprachenkenntnisse sind im Job unerlässlich und so mancher Arbeitnehmer tut gut daran, diese immer wieder aufzufrischen. Warum dann nicht gleich eine Sprachreise ins Ausland buchen und diese als Bildungsreise von der Steuer absetzen? Aufgepasst ... mehr

Finanzämter brauchen länger für Steuererklärung

Viele Bürger müssen in diesem Jahr länger als üblich auf die Bearbeitung ihrer Steuererklärung warten. Denn die deutschen Finanzämter sind nach Angaben der Deutschen Steuergewerkschaft zur Zeit völlig überlastet. Die Beamten in den Finanzämtern müssten vieles ... mehr

Steuerklärung: Was Steuerzahler für 2009 beachten sollten

Am kommenden Montag (31. Mai) endet die Frist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung für das Jahr 2009. Dazu müssen die Steuerzahler einige Neuregelungen beachten. Die betreffen etwa die Abgeltungssteuer, das Kindergeld oder die Ausgaben für ein Studium ... mehr

Steuerklärung: Was Steuerzahler für 2009 beachten sollten

Bei der Steuererklärung für 2009 müssen Steuerzahler einige Neuregelungen beachten. Die betreffen etwa die Abgeltungssteuer, das Kindergeld oder die Ausgaben für ein Studium. Doch auch andere Neuerungen können dafür sorgen, dass dem Steuerzahler ... mehr

Steuererklärung: Steuertricks mit schlechten Chancen

Bei der Steuererklärung gerät so mancher Steuerzahler in Versuchung, seine Schuld beim Fiskus zu drücken. Doch viele beliebte Versuche sind nicht nur rechtswidrig, sondern können auch schnell auffliegen. Diese Tricks kennen auch die Finanzbeamten zur Genüge: Fahrtkosten ... mehr

Steuererklärung: Was bei der Steuererklärung 2009 zu beachten ist

In den kommenden Wochen brüten wieder viele Steuerzahler über ihrer Steuererklärung. Wer diese nicht von einem Steuerberater machen lässt, muss für 2009 einige Neuregelungen beachten. Die betreffen etwa die Abgeltungsteuer, das Kindergeld oder die Ausgaben ... mehr

Fragen Sie Experten zum Thema Abgeltungsteuer!

Seit Monaten schon informiert die t-online.de-Wirtschaftsredaktion über die nahende Abgeltungsteuer. Neueste Entwicklungen im Steuerrecht finden sich unter dem Navigationspunkt genauso wie Ratgeber-Beiträge, Experten-Interviews, Videos oder ein Investmentrechner ... mehr

Steuerfreibeträge: Kursverlust verbilligt Geschenke

Aus Steuersicht lohnt es sich derzeit ganz besonders, den Kindern oder Enkeln Aktien, Fonds, Zertifikate oder Unternehmensanleihen zu übertragen. Zudem werden die anschließenden Kapitalerträge dauerhaft auf viele Köpfe verteilt und so Freibeträge der Einkommensteuer ... mehr

Geldanlage: Was bringt die Abgeltungsteuer?

Zum 1. Januar 2009 verschieben sich die Gewichte in der Anlagewelt. Denn mit Einführung der Abgeltungsteuer ändern sich die Grundsätze bei der Besteuerung von Kapitalanlagen. Fest steht: Ab 2009 wird der Fiskus auf sämtliche Erträge eine einheitliche Steuer ... mehr

Steuertipps: Kosten für Unfall auf dem Weg zur Arbeit sind absetzbar

Wer bei der Eisglätte auf beruflich bedingten Fahrten einen Autounfall hat, muss den Schaden nicht allein tragen. Glück im Unglück: Die Aufwendungen für die Reparatur oder einen Totalschaden können als Werbungskosten in der Steuererklärung steuermindernd geltend gemacht ... mehr

Werbungskosten: Unfallkosten auf dem Weg zur Arbeit absetzen

Das Finanzamt hat ein Herz für Unglücksraben am Steuer: Wem zum Beispiel bei Schnee und Eis auf beruflichen Autofahrten ein Malheur passiert, der muss den Schaden anschließend nicht allein tragen. Die Kosten für Reparatur oder Totalschaden können als Werbungskosten ... mehr

Abgeltungsteuer auch für Mietkaution

Auch für Zinsen auf dem Mietkautionskonto kann Abgeltungsteuer fällig werden. In der Regel lautet das Konto auf den Namen des Vermieters - er legt die Mietsicherheit treuhänderisch für den Mieter an. Die Zinsen seien allerdings dem Mieter zuzurechnen ... mehr

Abgeltungsteuer: Abrechnung in Steuererklärung lohnt sich

Ein Jahr nach Einführung der Abgeltungsteuer auf Wertpapiergewinne sollten Anleger prüfen, ob sie einen Teil der gezahlten Steuern zurückerhalten können. Dies ist über die Steuererklärung möglich. Darauf weist die Stiftung Warentest in der Februar-Ausgabe ihrer ... mehr

Jobkrise: Kurzarbeitern drohen Steuernachzahlungen

Hunderttausende Kurzarbeiter müssen nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung für 2009 Steuern nachzahlen. Den Beschäftigten drohten je nach Einkommen Nachzahlungen von mehreren hundert Euro, berichtet die Zeitung unter Berufung auf den Neuen Verband ... mehr

Kindergeld kann verloren gehen

Geldgeschenke von Verwandten sind als "sonstige Bezüge" einzustufen und können deshalb den Kindergeldanspruch kosten. Das hat das Finanzgericht München in einer aktuellen Entscheidung bestätigt, auf die der Bund der Steuerzahler in Berlin hinweist ... mehr

Einspruch gegen den Steuerbescheid

Einsprüche beim Finanzamt erfolgen schriftlich und formlos. Jedoch empfiehlt sich grundsätzlich, zunächst zu erklären, gegen welchen Steuerbescheid Widerspruch eingelegt wird und dies dann etwa mit einer Gerichtsentscheidung zu begründen. Auch ist es ratsam ... mehr

Steuererklärung: Mehr Netto durch Freibeträge

In den vergangenen Wochen flatterten bereits die meisten Lohnsteuerkarten für 2010 in die Briefkästen. Die Karte sollte aber nicht achtlos an den Arbeitgeber weitergereicht werden. Denn mit Freibeträgen kann jeder dafür sorgen, dass er von vornherein weniger ... mehr

Viel Geld sparen zum Steuer-Jahresendspurt

Noch knapp sieben Wochen bis zum Jahresende: Wer die Zeit bis Silvester nutzt, kann seine Steuerlast für 2009 kräftig drücken und bestenfalls viele hundert Euro sparen. "Eine gute Planung zum Jahresendspurt ist bares ... mehr

Steuer-Check für Rentner im Internet

Ob ein Rentner eine Steuererklärung abgegeben muss, lässt sich jetzt kostenlos im Internet überprüfen. Unter www.bagso.de/steuern.html sind Fragen unter anderem zur Höhe der Renteneinnahmen und zu Wertpapierverkäufen aufgelistet, teilt die Bundesarbeitsgemeinschaft ... mehr

Einkommen: Steuertipps für Eltern

Junge Eltern können jeden Euro gebrauchen - aber auch Zeit, um sich um ihr Kind zu kümmern. In der ersten Zeit muss immer jemand da sein. Die Abwesen- heit vom Job soll das Elterngeld ausgleichen. Bis zu 30 Stunden pro Woche dürfen Bezieher der Lohnersatzleistung ... mehr

Steuerberatung auch per Mausklick möglich

Gegen eine Rückerstattung vom Finanzamt hat niemand etwas. Der Gang zum Steuerberater gilt vielen jedoch als lästig. Ein Telefonat oder eine E-Mail kann einige Wege ersparen. Nur konsequent erscheint es, Steuerangelegenheiten gänzlich abzuwickeln, ohne einen Schritt ... mehr

Steuererklärung: Steuertipps für Familien

Singles haben es leicht - zumindest bei der Steuererklärung. Sie können meist nicht viel absetzen. Anders ist das bei Eltern und Eheleuten: Hier gibt es zahlreiche Freibeträge und Ausgaben, die in die Formulare eingetragen werden können. Aber der Aufwand lohnt ... mehr

Haushaltshilfe anmelden bringt Steuervorteile

Wer eine Haushaltshilfe bei der Minijob-Zentrale anmeldet, kann dadurch Steuern sparen. Außerdem beschäftigt er sie dann nicht illegal. Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine in Berlin hin. Demnach ermäßigt sich die Einkommensteuer des Arbeitgebers ... mehr
 
1


shopping-portal