Thema

STIKO

Wann Krankenkassen Ihre Gürtelrosen-Impfung bezahlen

Wann Krankenkassen Ihre Gürtelrosen-Impfung bezahlen

Jährlich erkranken mehr als 300.000 Menschen an Gürtelrose. Krankenkassen tragen nun die Kosten, wenn Sie sich gegen die Virusinfektion impfen lassen – aber nur unter bestimmten Bedingungen.  Impfungen gegen die Virusinfektion Gürtelrose bekommen Menschen ab 60 Jahren ... mehr
Influenza 2018/2019: Kann sich die Spanische Grippe wiederholen?

Influenza 2018/2019: Kann sich die Spanische Grippe wiederholen?

Die vergangene Grippesaison war außergewöhnlich heftig. Es gab viele Todesfälle. Vor 100 Jahren wütete die Spanische Grippe. Sie weitete sich über den gesamten Globus aus. Bei der Pandemie starben bis zu 100 Millionen Menschen. Wie groß ist das Risiko ... mehr
In Europa wurde in einigen Ländern die Impfpflicht ausgeweitet

In Europa wurde in einigen Ländern die Impfpflicht ausgeweitet

Impfen bietet einen sehr hohen Schutz vor Krankheiten, die früher Millionen Menschen dahingerafft haben. Impfgegner stimmen dieser Ansicht nicht unbedingt zu und sehen vor allem die Risiken. Denn in sehr wenigen Fällen können Impfungen schwerwiegende Folgen haben ... mehr
Grippe-Risiko: Krankenhaus-Personal selten geimpft

Grippe-Risiko: Krankenhaus-Personal selten geimpft

Wie groß ist das Risiko, sich in einer deutschen Klinik eine zusätzliche Infektion zu holen? Schon lange haben Gesundheitsbehörden den Verdacht, dass es bei Grippe zu hoch liegt. Nach einer Umfrage haben sie nun erste Belege. In deutschen Kliniken schützen Mitarbeiter ... mehr
WM in Russland: Auf welchen Gesundheitsschutz Sie in der Russischen Föderation achten sollten

WM in Russland: Auf welchen Gesundheitsschutz Sie in der Russischen Föderation achten sollten

Die WM steht kurz bevor und wahre Fans reisen dafür nach Russland. In den Austragungsorten wie Moskau, St. Petersburg oder Wolgograd leben Millionen Menschen. In Stadien und U-Bahnen kann man den Massen nicht ausweichen. Damit Sie gesund zurückkehren, gibt es einiges ... mehr

Krankenkassen müssen bald Vierfachimpfstoff zahlen

Für die Grippegeplagten der aktuellen Saison kommt die verbindliche Regelung zu spät. Doch für die nächste Grippewelle sollen neue Richtlinien gelten: Alle Krankenkassen müssen den Vierfachimpfstoff bezahlen. Die Grippeschutzimpfung für die kommende Wintersaison ... mehr

"Vierfachimpfung sollten Krankenkassen übernehmen"

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Ingrid Fischbach (CDU), hat eine Kostenübernahme für die Vierfachimpfung gegen Grippe durch alle gesetzlichen Kassen gefordert. Die Bürger müssten so schnell wie möglich Sicherheit darüber haben, ob die Schutzimpfung ... mehr

In Frankreich gibt es eine Impfpflicht – in Deutschland nicht. Und das hat Folgen.

Impfen ist in Deutschland weitverbreitete Praxis, aber es gibt keine Pflicht, wie etwa in Frankreich oder Italien. Ein aktueller Masernfall entfacht die Debatte jetzt neu. Ein Austauschschüler aus Guatemala hatte sich in Lübeck mit Masern infiziert und die Krankheit ... mehr

Frankreich erweitert Impflicht für Kinder auf elf Krankheiten

In Frankreich besteht nun eine ausgeweitete Impf-Pflicht für Kinder, die ab dem 1. Januar dieses Jahres geboren werden. In den ersten beiden Lebensjahren müssen diese gegen elf anstatt bisher drei Krankheiten geimpft werden. Darunter befinden sich unter anderem ... mehr

Vorsorge und Früherkennung – ab wann Sie wo hin sollten

Gehen Sie regelmäßig zum Hautkrebsscreening oder zwei Mal im Jahr zum Zahnarzt? Die meisten Deutschen tun das nicht und lassen Vorsorgeuntersuchungen sausen. Welche Sie besser nicht ignorieren sollten, erfahren Sie hier. Alle, die Mitglied in der gesetzlichen ... mehr

Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Die Debatte über eine Impfpflicht wird neu befeuert. Denn die Franzosen haben die im Jahr 2015 beschlossene Impfpflicht nun noch deutlich ausgeweitet. Ab 2018 soll für elf weitere Krankheiten Impfpflicht bei Kindern gelten. Wenn Eltern sich weigern, droht ihnen ... mehr

Mehr zum Thema STIKO im Web suchen

Kita: Meldepflich bei fehlender Impfung des Kindes

Wenn Eltern keine Impfberatung für ihre Kinder nachweisen können, sollen Kitas sie künftig an das Gesundheitsamt melden. Das sieht ein geplantes Gesetz zur Überwachung übertragbarer Krankheiten vor. Der Bundestag verabschiedete in der Nacht zum Freitag ... mehr

Impfung gegen Masern oder Grippe in Deutschland oft zu spät

Die Zahlen der Grippeimpfung bei Senioren geht zurück, die Masernimpfung weist Lücken – aber steigende Impfquoten gegen humane Papillomviren ( HPV): In Deutschland wird in vielen Fällen nach wie vor zu selten oder zu spät geimpft, wie das Robert-Koch-Institut ... mehr

Impfstoffe knapp: Das müssen Eltern jetzt wissen

Immer wieder sind in Deutschland Impfstoffe über Wochen oder sogar Monate nicht lieferbar. Solche Engpässe betreffen auch Standardimpfungen für Kinder. Welche Präparate betroffen sind und warum das Dilemma regelmäßig wiederkehrt, erklärt eine Expertin ... mehr

Humane Papillomviren: Experten streiten über HPV-Impfung für Jungen

Bei Mädchen und jungen Frauen ist die Impfung gegen Humane Papillomviren ( HPV) relativ gängig. HPV können unter anderem Gebärmutterhalskrebs auslösen, weshalb die Impfung für Mädchen ab neun Jahren empfohlen wird. Experten streiten nun darüber, ob auch Jungs geimpft ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe