Sie sind hier: Home > Themen >

Straferlass

Thema

Straferlass

Nach Straferlass für Stone: Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

Nach Straferlass für Stone: Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

Washington (dpa) - Der frühere FBI-Sonderermittler Robert Mueller soll vor dem Justizausschuss des US-Senats befragt werden. Der republikanische Ausschussvorsitzende Lindsey Graham schrieb am Sonntag (Ortszeit) auf Twitter, einer entsprechenden Bitte der Demokraten ... mehr
Nach Straferlass für Stone: Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

Nach Straferlass für Stone: Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

US-Präsident Trump sorgte dafür, dass ein Vertrauter einer Haftstrafe in der Russland-Affäre entgeht. Für den US-Kongress sind die Ermittlungen aber noch nicht vom Tisch – der damalige Sonderermittler soll erneut aussagen. Der frühere FBI-Sonderermittler Robert Mueller ... mehr
Oppenau im Schwarzwald: Warum ist Yves R. nicht zu schnappen?

Oppenau im Schwarzwald: Warum ist Yves R. nicht zu schnappen?

Der Fall des bewaffneten Mannes im Schwarzwald wirft Fragen auf: Seine Mutter hat sich geäußert, im Netz läuft eine Petition für den 31-Jährigen. Doch Yves R. bleibt verschwunden. Was wir wissen – und was nicht.  Im Ortenaukreis nahe dem Nationalpark Schwarzwald ... mehr

"Urbi et Orbi": Papst Franziskus erteilt besonderen Segen in der Corona-Krise

Eigentlich spricht er ihn nur zu Weihnachten und Ostern: Den Segen "Urbi et Orbi". Doch angesichts der weltweiten Coronavirus-Krise hat Papst Franziskus ihn auf dem menschenleeren Petersplatz gespendet. Papst Franziskus hat im Zuge der Corona-Pandemie den Sondersegen ... mehr
Rückgriff auf Notstandsgesetz: Hongkong erlässt Vermummungsverbot

Rückgriff auf Notstandsgesetz: Hongkong erlässt Vermummungsverbot

Hongkong (dpa) - Der Rückgriff auf koloniales Notstandsrecht und das Vermummungsverbot in Hongkong haben neue Proteste und Chaos ausgelöst. Tausende Menschen demonstrierten am Freitag, bauten Straßenblockaden, warfen Brandsätze und demolierten U-Bahnstationen ... mehr

Eskalation bei Protesten: Hongkong plant Vermummungsverbot - Streit um Notstandsgesetz

Hongkong (dpa) - Nach einer Eskalation bei den Protesten in Hongkong plant die Regierung ein Vermummungsverbot. In einer höchst umstrittenen Verschärfung ihres Vorgehens gegen die Demonstrationen könnte Regierungschefin Carrie Lam dafür ein altes Notstandsgesetz ... mehr

Hongkong plant umstrittenes Vermummungsverbot

Mit Masken schützen sich Hongkonger Demonstranten gegen Tränengas und eine Identifizierung durch die Polizei. Die Regierung will dem ein Ende setzen – vielleicht mit einem uralten Notstandsgesetz aus der Kolonialzeit. Nach einer Eskalation bei den Protesten in Hongkong ... mehr

Schwere Zusammenstöße - Proteste in Hongkong: Schuss auf Aktivisten schürt neue Wut

Hongkong (dpa) - Nach einem Schuss auf einen jungen Demonstranten haben sich die Fronten zwischen der Hongkonger Demokratiebewegung und der Polizei weiter verhärtet. Hunderte Demonstranten versammelten sich im Zentrum der chinesischen Sonderverwaltungszone, um gegen ... mehr

Illegale Absprachen im Dieselskandal: BMW, Daimler und VW unter Druck

In der Dieselaffäre legt die EU ihre vorläufigen Ermittlungsergebnisse vor. Der Bericht ist für die deutschen Autokonzerne BMW, Daimler und VW verheerend. Die Autokonzerne BMW, Daimler und VW haben nach Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen ... mehr

Daimler rechnet trotz EU-Kartellvorwürfen nicht mit Bußgeld

Daimler erwartet trotz Vorwürfen der EU-Kommission zu illegalen Absprachen bei Technologien zur Abgasreinigung keine Bußgeldzahlungen. "Daimler hat frühzeitig und umfassend mit der Europäischen Kommission als Kronzeuge kooperiert und erwartet in dieser Sache deshalb ... mehr
 


shopping-portal