Sie sind hier: Home > Themen >

Strahlungen

Thema

Strahlungen

Bundesamt für Strahlenschutz warnt: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Bundesamt für Strahlenschutz warnt: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Das radioaktive Gas Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs und dennoch kaum bekannt. Gerade Hausbesitzer sollten besondere Vorkehrungen treffen, um sich zu schützen. Das Gesundheitsrisiko durch das radioaktive Gas Radon etwa in Wohnungen ist aus Sicht ... mehr
Bundesregierung stockt Notfallvorrat an Jodtabletten auf

Bundesregierung stockt Notfallvorrat an Jodtabletten auf

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat Millionen Jodtabletten zur Aufstockung seines Notfallvorrats bestellt. Warum wird diese große Menge jetzt geordert – und was bedeutet das für Sie?  50 Millionen Packungen Kaliumiodid-Tabletten: So viele Einheiten des Medikaments ... mehr
Studie zeigt erhöhte Krebsrate bei Flugpersonal – Hautkrebs besonders häufig

Studie zeigt erhöhte Krebsrate bei Flugpersonal – Hautkrebs besonders häufig

Flugzeugbesatzungen in den USA erkranken häufiger an verschiedenen Formen von Krebs als der Durchschnitt der Bevölkerung. Neben verschiedenen Hauttumoren tritt Krebs an Brust, Gebärmutter, Darm, Schilddrüse und Gebärmutterhals bei Berufsfliegern öfter auf, berichten ... mehr
Radium-226: Litauen stoppt Lkw mit strahlenden Baustoffen für Deutschland

Radium-226: Litauen stoppt Lkw mit strahlenden Baustoffen für Deutschland

Es ist ein Fall, der Rätsel aufgibt: An der Grenze zu Weißrussland hat der litauische Zoll eine Lieferung nach Deutschland gestoppt: Bauschutt mit deutlich erhöhter Strahlung.  Samstagnachmittag, Šal?ininkai im Südwesten Litauens, ein Grenzort: Im Norden liegt Litauen ... mehr
Begünstigt Wlan-Strahlung Fehlgeburten?

Begünstigt Wlan-Strahlung Fehlgeburten?

Eine amerikanische Studie legt nahe, dass es einen Zusammenhang zwischen Fehlgeburten und Wlan-Strahlung gibt. Schwangere sollten sich offenbar nicht übermäßig Wlan-Strahlung aussetzen. Eine Studie der Kaiser Foundation legt nahe, dass so genannte nicht-ionisierende ... mehr

Auto überschlägt sich auf A71: zwei Schwerverletzte

Bei einem Unfall auf der Autobahn 71 im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld hat sich ein 71 Jahre alter Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Seine Ehefrau auf dem Beifahrersitz wurde bei dem Crash am Samstag schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei ... mehr

ISS-Besatzung geht vor erhöhter Sonnenaktivität in Deckung

Die Besatzung der internationalen Raumstation ISS hat sich wegen erhöhter Sonnenaktivität und möglicher Strahlungsschäden in Sicherheit gebracht.  Die drei Raumfahrer hätten von ihren jeweiligen Bodenstationen am Sonntag die Anweisung bekommen, bestimmte weniger ... mehr

Strahlenschutzamt warnt vor starker Handynutzung

In der EU fallen die Roaminggebühren – das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) warnt dennoch vor einer exzessiven Handynutzung – aus gesundheitlichen Gründen. Zwar konnte in Studien bislang "kein Zusammenhang zwischen Handynutzung einerseits und gesundheitlichen ... mehr

Experten stellen klar: Verblassende Bräune ist Erholung für die Haut

Bonn (dpa/tmn) - Die sonnengebräunte Haut verblasst nun jeden Tag ein bisschen mehr. Wer die Sommerbräune durch Nutzung von Solarien aufrechterhalten will, schadet aber der Haut, warnen die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische ... mehr

Typische Smartphonenutzung kann schmerzhaft sein. Tipps gegen den Handynacken

Auf dem Gehweg, in der U-Bahn oder im Supermarkt: Überall sieht man Menschen, die mit stark nach vorn geneigtem Kopf auf ihr Handy starren. Diese Haltung kann schmerzhafte Folgen haben – Tipps gegen den sogenannten Handy-Nacken. "Der Handy-Nacken ist im Prinzip alter ... mehr
 


shopping-portal