Sie sind hier: Home > Themen >

Strasbourg

Thema

Strasbourg

Trotz Verzögerung: Frankfurt hofft weiter auf Dost-Transfer

Trotz Verzögerung: Frankfurt hofft weiter auf Dost-Transfer

Trotz der aufgetretenen Schwierigkeiten will Eintracht Frankfurt an einer Verpflichtung des niederländischen Stürmers Bas Dost von Sporting Lissabon festhalten. "Es ist weiterhin unsere Wunschvorstellung, und die werden wir weiter verfolgen", stellte ... mehr
Erkenntnis nach 0:1 in Straßburg: Noch viele Baustellen

Erkenntnis nach 0:1 in Straßburg: Noch viele Baustellen

Ante Rebic am Pranger, Bas Dost in der Warteschleife und der Einzug in die Gruppenphase der Europa League ernsthaft in Gefahr: Bei Eintracht Frankfurt war die Stimmung nach der ersten Saison-Pleite im Keller. "Wir waren gut vorbereitet, konnten es aber nicht umsetzen ... mehr
0:1 in Straßburg: Eintracht Frankfurt droht das Europa-Aus

0:1 in Straßburg: Eintracht Frankfurt droht das Europa-Aus

Die Europa-Party von Eintracht Frankfurt droht in dieser Saison auszufallen. Noch ohne Torjäger Bas Dost, der bei Sporting Lissabon weiter in der Warteschleife hängt, verlor der hessische Fußball-Bundesligist am Donnerstag das Playoff-Hinspiel bei Racing ... mehr
Hütter zu Causa Hinteregger: Haben reines Gewissen

Hütter zu Causa Hinteregger: Haben reines Gewissen

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter hat Abwehrspieler Martin Hinteregger gegen Doping-Verdächtigungen in Schutz genommen und Kritik an der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) geäußert. "Martin und unsere Ärzte haben ein reines Gewissen ... mehr
SGE will Europa-Party fortsetzen: Straßburg letzte Hürde

SGE will Europa-Party fortsetzen: Straßburg letzte Hürde

Torwart Kevin Trapp parlierte in bestem Französisch ausführlich über seine Hoffnungen auf eine neuerliche Europa-Party mit Eintracht Frankfurt, Trainer Adi Hütter fasste die Bedeutung eines Einzugs in die Gruppenphase der Europa League in einem Satz zusammen ... mehr

Nienaß: Land muss mehr über Förderkulisse informieren

Der Grünen-Europaabgeordnete Niklas Nienaß hat die Landesregierung aufgefordert, den Menschen im Land mehr Hilfestellung bei Anträgen zur Förderung des ländlichen Raums zu geben. Ehrenamtler seien damit meist überfordert, sagte er der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Gratulation und Wünsche nach Wahl von der Leyens

Sachsen-Anhalts einziger EU-Abgeordneter, Sven Schulze, hat die Wahl Ursula von der Leyens (beide CDU) zur neuen EU-Kommissionspräsidentin als gute Nachricht bezeichnet. Von der Leyen sei aus seiner Sicht die zweitbeste denkbare Lösung, sagte Schulze. Zahlreiche andere ... mehr

Söder zu von der Leyen: Auf letzten Metern selbst gewonnen

CSU-Chef Markus Söder hat Ursula von der Leyens Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin als Erfolg für ganz Deutschland bezeichnet. "Gratulation an Ursula von der Leyen. Sie hat es auf den letzten Metern selbst herausgerissen mit einer ... mehr

Hamburger Grüne Fegebank würde Ursula von der Leyen wählen

Die Hamburger Grünen-Spitzenpolitikerin Katharina Fegebank hat sich begeistert über die Bewerbungsrede Ursula von der Leyens für das Amt der Präsidentin der Europäischen Kommission geäußert und ihr Erfolg gewünscht. "Dürfte ich heute wählen, meine Stimme ... mehr

Merkel wertet von der Leyens Rücktritt als starkes Signal

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Entscheidung von Ursula von der Leyen (beide CDU), als Verteidigungsministerin zurückzutreten, als starkes Signal für ihre angestrebte Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin gewertet. Von der Leyen mache damit deutlich ... mehr

Seibert-Fohr wird deutsche Richterin am EGMR

Die Juristin und Hochschullehrerin Anja Seibert-Fohr wird die neue deutsche Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Seibert-Fohr erhielt am Donnerstag bei der Sitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarats 82 von 128 gültigen Stimmen ... mehr

Grenzüberschreitender Bahnverkehr: Geld für Triebwagen

Mit rund acht Millionen Euro bezuschusst das Land Rheinland-Pfalz die Entwicklung von Triebwagen, die grenzüberschreitend in Frankreich und Deutschland eingesetzt werden können. Das Geld gehe an die Zweckverbände Schienenpersonennahverkehr (ZSPNV) Süd und Nord, sagten ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern mit Stimmen im Europa-Parlament

Von den 751 Abgeordneten im Europa-Parlament kommen 96 aus Deutschland. Darunter sind drei Politiker aus Mecklenburg-Vorpommern: Werner Kuhn (CDU), Iris Hoffmann (SPD) und Arne Gericke, der 2014 für die Familien-Partei ins Parlament eingezogen war, die Partei inzwischen ... mehr

EU-Urheberrecht: SSW fordert Verbot von Uploadfiltern

Der SSW hat ein Verbot von Uploadfiltern gefordert. "Über Urheberrechte, künstlerische Freiheit, Satire und Meinungsfreiheit sollen auch in Zukunft Menschen befinden, nicht Computer", sagte SSW-Fraktionschef Lars Harms der Deutschen Presse-Agentur. Der Landtag ... mehr

Kehl und Straßburg planen nach dem Nato-Gipfel gemeinsam

Zehn Jahre nach dem Nato-Gipfel am Oberrhein setzt das badische Kehl (Ortenaukreis) mit dem benachbarten Straßburg auf eine gemeinsame Stadtentwicklung. In Straßburg an der Grenze zu Kehl werde in den nächsten fünf bis acht Jahren ein neuer Stadtteil ... mehr

Reul für Winterzeit und gegen "Zeigergedrehe"

Herbert Reul ist erleichtert. 18 Jahre lang hatte er als Europa-Parlamentarier gegen die Zeitumstellung gekämpft, bevor er 2017 Innenminister in Nordrhein-Westfalen wurde. Wenn am kommenden Wochenende die Sommerzeit eingeläutet wird, wissen die Bürger bereits ... mehr

EU-Parlament hebt Immunität von Abgeordneter Hohlmeier auf

Die CSU-Europaabgeordnete Monika Hohlmeier hat im Zuge von Ermittlungen wegen möglicher Fahrerflucht ihre Immunität im EU-Parlament verloren. Die Europaparlamentarier stimmten in Straßburg per Handzeichen für die Aufhebung. Damit könne nun ein Ermittlungsverfahren gegen ... mehr

Urteil: Schulgegner scheitern mit Klage gegen Deutschland

Sie hatten sich geweigert, ihre Kinder zur Schule zu schicken und verloren daraufhin vorübergehend das Sorgerecht. Deshalb zog ein deutsches Paar vor den Europäischen Gerichtshof – wie sich jetzt zeigte, mit wenig Erfolg.  Vehemente Schulgegner aus Hessen haben ... mehr

Pechstein: Verfahren beim Europäischen Gerichtshof abwarten

Nach dem Widerspruch gegen die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) kurz nach dem Jahreswechsel hat für Eisschnellläuferin Claudia Pechstein nun dieses Verfahren absoluten Vorrang vor ihrem Prozess am Bundesverfassungsgericht. Ihr Manager ... mehr

Schulverweigerer klagen in Straßburg: Entscheidung erwartet

Sie schickten ihre Kinder aus Überzeugung nicht in die Schule und wurden dafür bestraft: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verkündet heute seine Entscheidung über eine Beschwerde christlicher Eltern aus Hessen. Das Paar aus der Nähe von Darmstadt ... mehr

In Deutschland geborener Straftäter darf abgeschoben werden

Die Bundesrepublik darf einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zufolge einen in Deutschland geborenen verurteilten Straftäter in die Türkei abschieben. Angesichts der Schwere seiner Drogendelikte und seiner mangelnden Integration in Deutschland ... mehr

Fünftes Opfer nach Straßburger Anschlag gestorben

Fünf Tage nach dem Anschlag in Straßburg ist ein weiteres Opfer seinen Verletzungen erlegen. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen Polen, wie die Pariser Staatsanwaltschaft am Sonntagabend auf dpa-Anfrage bestätigte. Damit liegt die Zahl der Todesopfer ... mehr

Polizei: Sicherheitslage für Weihnachtsmärkte unverändert

Nach dem Terroranschlag in Straßburg gilt für die Weihnachtsmärkte in Hamburg eine unveränderte Sicherheitslage. "Das bedeutet, es ist nach wie vor von einer abstrakt hohen Gefährdungslage in Deutschland und somit auch in Hamburg auszugehen", erklärte Polizeisprecher ... mehr

Angreifer von Straßburg war auch in Luxemburg kriminell

Der mutmaßliche Attentäter von Straßburg ist auch in Luxemburg kriminell unterwegs gewesen. Seine DNA sei bei einem versuchten Einbruchsdiebstahl im Jahr 2012 am Tatort gefunden worden, sagte ein Sprecher der Regierung in Luxemburg am Mittwoch. Danach ... mehr

Der Tatverdächtige von Straßburg: Was wir über Cherif C. wissen

Ein junger Franzose läuft schießend durch die Straßburger Innenstadt. Wer ist der Mann? Cherif C. ist den Behörden bekannt. In Deutschland wurde er bereits per Hubschrauber gesucht – vor fast drei Jahren. Drei Tote und 13 Verletzte: Das ist die bisherige Bilanz ... mehr

Fußgänger stirbt in Straßburg bei Raserunfall

Ein 73 Jahre alter Mann ist in Straßburg von einem viel zu schnell fahrenden Auto erfasst und getötet worden. Der Fahrer oder die Fahrerin floh nach dem Unfall am Mittwochabend, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte. Ein Zeuge beobachtete ... mehr

Sicherungsverwahrung bewährt sich vor europäischem Gericht

Das deutsche System zur Sicherungsverwahrung gefährlicher Straftäter hat sich erneut vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bewährt. Ein verurteilter Mörder aus Deutschland, der durch seine Sicherungsverwahrung seine Menschenrechte verletzt sah, scheiterte ... mehr

Straßburger Studentin verschwunden: Mann befragt

Knapp einen Monat nach dem spurlosen Verschwinden einer Straßburger Studentin ist der Hauptverdächtige vernommen worden. Der mehrfach wegen Vergewaltigung vorbestrafte Jean-Marc R. wurde am Freitag in Straßburg dem Ermittlungsrichter ... mehr

Pechstein sieht Erfolg: Kein fairer Prozess

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Rolle des Internationalen Sportgerichtshofs CAS gestärkt, doch Claudia Pechstein wertet die Entscheidung keineswegs als Rückschlag. Bereits 2010 hatten die Anwälte der Berliner Eisschnelllauf-Olympiasiegerin ... mehr

Sportgerichtshof CAS ohne Mangel an Unabhängigkeit

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist mit einer Beschwerde gegen den Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen dessen angeblich fehlender Unabhängigkeit gescheitert. In einem Urteil attestierte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte dem CAS am Dienstag ... mehr

Deutsch-Französische Brigade schickt Soldaten nach Mali

Die Deutsch-Französische Brigade schickt rund 1300 Soldaten zu verschiedenen Einsätzen nach Mali. Rund 500 von ihnen wurden am Freitag bei einem feierlichen Appell in Straßburg verabschiedet. Die deutschen Soldaten aus der binationalen Brigade bleiben sechs Monate ... mehr

Großbrand am Straßburger Hafen

Ein Großbrand im Rheinhafen von Straßburg hat die Feuerwehr in der Nacht zu Freitag über Stunden beschäftigt. Bewohner im Grenzbereich waren angehalten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach Angaben der Polizei stand eine riesige Lagerhalle in Flammen ... mehr

Bremer Psychiatrie-Opfer scheitert mit Beschwerde

Eine Frau, die als junge Erwachsene knapp zwei Jahre zu Unrecht in einer Bremer Psychiatrie eingesperrt war, ist vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte mit ihrer erneuten Beschwerde gegen Deutschland gescheitert. Weil die Beschwerde keine neuen Rechtsfragen ... mehr

Gerichtsentscheidung: Psychiatrie-Opfer gegen Deutschland

Das Schicksal einer Frau, die als junge Erwachsene knapp zwei Jahre zu Unrecht in einer Bremer Psychiatrie eingesperrt war, beschäftigt erneut den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Die Straßburger Richter wollen heute ihre Entscheidung über die Beschwerde ... mehr

Sedlmayr-Mörder haben kein Recht auf Vergessen im Netz

Die Mörder des Schauspielers Walter Sedlmayr haben kein Recht darauf, dass ihre Namen aus online archivierten alten Pressetexten getilgt werden. Das entschied am Donnerstag der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Konkret richtete ... mehr

Sedlmayr-Mörder: Kein Recht auf Vergessen im Netz

Die Mörder des Schauspielers Walter Sedlmayr haben kein Recht darauf, dass ihre Namen aus online archivierten alten Pressetexten getilgt werden. Das entschied am Donnerstag der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg (Beschwerdenummern 60798 ... mehr

Weber an Italien: "Bleibt im Bereich der Vernunft"

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber hat an die künftigen Regierungspartner in Italien appelliert, die Debatte über den Euro und seine Regeln sofort zu stoppen. "Das ist ein Spiel mit dem Feuer, weil Italien hoch verschuldet ist", sagte der Fraktionschef ... mehr

Stiefvater der toten Kalinka bleibt in Haft

Knapp 36 Jahre ist es her, dass Kalinka unter mysteriösen Umständen starb. Die 14-jährige Französin wurde 1982 im Haus ihres Stiefvaters Dieter K. in Lindau am Bodensee tot aufgefunden. Doch der Fall beschäftigt die Justiz noch im Jahr 2018 - obwohl der Stiefvater ... mehr

Gericht entscheidet: Stiefvater von Kalinka bleibt in Haft

Knapp 36 Jahre ist es her, dass Kalinka unter mysteriösen Umständen starb. Die 14-jährige Französin wurde tot im Haus ihres Stiefvaters Dieter K. in Lindau am Bodensee gefunden. Doch der Fall beschäftigt die Justiz noch im Jahr 2018 - obwohl der Stiefvater mittlerweile ... mehr

"Fall Kalinka": Stiefvater entführt und verurteilt

Im deutsch-französischen Justizkrimi um den Tod des Mädchens Kalinka wird der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte heute in Straßburg eine Entscheidung verkünden. Es geht darum, ob Dieter K., der deutsche Stiefvater der Toten, in Frankreich verurteilt werden ... mehr

Gericht: Inobhutnahme von Kindern einer Sekte war rechtmäßig

Der teilweise Entzug des Sorgerechts von Mitgliedern der Sekte "Zwölf Stämme" für ihre Kinder in Bayern hat nicht gegen die Menschenrechte verstoßen. Das urteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Donnerstag in Straßburg. Das Risiko einer systematischen ... mehr
 


shopping-portal