Sie sind hier: Home > Themen >

Straße von Hormus

Thema

Straße von Hormus

Iranisches Öl für Syrien? USA wollen Supertanker

Iranisches Öl für Syrien? USA wollen Supertanker "Grace 1" beschlagnahmen

Gerade erst hat ein britisches Gericht den mit iranischem Öl beladenen Supertanker bei Gibraltar freigegeben – jetzt verfügt ein US-Gericht die Beschlagnahmung. Im Konflikt um den mit iranischem Öl beladenen Supertanker "Grace 1" hat ein Bundesgericht in Washington ... mehr

"Situation erfordert Reaktion": Polen unterstützt US-Militärmission im Persischen Golf

Warschau/Washington (dpa) - Polen will die von den USA geführte Militärmission zum Schutz des Schiffsverkehrs im Persischen Golf unterstützen. "Wir wissen, dass die Situation eine Reaktion erfordert", sagte Außenminister Jacek Czaputowicz in einem Interview ... mehr
Urteil: Iranischer Tanker darf Gibraltar verlassen

Urteil: Iranischer Tanker darf Gibraltar verlassen

Anfang Juli stoppte die britische Marine einen Tanker aus dem Iran vor Gibraltars. Nun darf das Schiff weiterfahren, urteilte das höchste Gericht des britischen Überseegebiets. Damit erteilte es auch den USA eine Absage. Das Oberste Gericht des britischen ... mehr
Iran: US-Waffenlieferungen machen Golfregion zum Pulverfass

Iran: US-Waffenlieferungen machen Golfregion zum Pulverfass

Die Waffenlieferungen der USA an Golfstaaten trägt maßgeblich zur Konfliktsituation bei. Die Situation in der Region sei explosiv, heißt es aus dem iranischen Außenministerium.  Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat US-Waffenlieferungen an Staaten ... mehr
Iran: Streitkräfte präsentieren neues Flugabwehrsystem

Iran: Streitkräfte präsentieren neues Flugabwehrsystem

Die Lage am Persischen Golf ist brisant, jetzt präsentiert Iran eine neue Abwehrwaffe, um seine Stärke zu demonstrieren. Angeblich soll das System fast universell einsatzbar sein. Auch gegen Tarnkappenflieger. Der Iran hat am Samstag ein neues Flugabwehrsystem ... mehr

Iran-Konflikt: Iran warnt vor Beteiligung Israels an US-Schutzmission

Die USA wollen eine Schutzmission einrichten. Den Iran empört das – er pocht auf die Vormacht der Golfstaaten in der Region. Er warnt außerdem vor einer Beteiligung Israels an dem Vorhaben.  Der Iran hat die Golfstaaten vor der von den USA geplanten Schutzmission ... mehr

Konflikt mit USA und Großbritannien: Iran betont Vormachtstellung im Persischen Golf

Der Streit um Tanker im Persischen Golf nimmt kein Ende: Der Iran pocht auf seine Hoheit im Konfliktgebiet. Wollen die westlichen Staaten frei passieren, müsse das auch für iranische Schiffe im Westen gelten.  Im Tankerstreit ... mehr

Iran-Konflikt: Wehrbeauftragter warnt vor Marine-Einsatz am Golf

Noch ist offen, ob die Bundeswehr Schiffe in die Straße von Hormus schicken will. Doch schon jetzt melden sich besorgte Stimmen zu Wort – denn der Einsatz könnte die deutsche Marine an ihre Grenzen bringen. Angesichts der Diskussion über einen Marineeinsatz ... mehr

Briten schließen sich USA an: Deutschland will EU-Mission im Persischen Golf

Berlin/Slubice/London (dpa) - Nach der Absage an einen US-Militäreinsatz im Persischen Golf setzt sich die Bundesregierung nun aktiv für eine EU-Beobachtermission zum Schutz von Handelsschiffen ein. "Wir wollen eine europäische Mission", sagte Außenminister Heiko ... mehr

Konflikt mit Iran: Briten wollen sich US-Mission im Persischen Golf anschließen

Nadchdem der Iran zuletzt mehrere ausländische Schiffe festgesetzt hat,  diskutieren Nato-Länder über eine Marine-Mission in der Region. Großbritannien will die Führung den USA überlassen. Großbritannien wird an der US-Mission "Sentinel" (Wache) zum Schutz ... mehr

Iran setzt Tanker auf Persischen Golf fest – Verwirrung um Herkunft

Mitten im Konflikt um die Blockade eines britischen Öltankers hat der Iran ein weiteres ausländisches Schiff im Persischen Golf beschlagnahmt. Vom Iran heißt es, der Tanker sei aus dem Irak. Doch das irakische Ölministerium widerspricht. Der Irak hat jegliche Verbindung ... mehr

Tanker-Streit: CDU-Politiker für Führungsrolle Deutschlands im Persischen Golf

Wieder hat der Iran einen Tanker festgesetzt – eine Entspannung in der Straße von Hormus ist nicht in Sicht. Deutschlands Transatlantik-Koordinator Peter Beyer wirbt für eine EU-Mission, die die der USA ergänzen könne.  Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung ... mehr

Iran: Festgesetzter Öltanker stammt aus dem Irak

Stammt aus dem Irak: Das ist der festgesetzte Öltanker. (Quelle: t-online.de) mehr

Markus Söder über Klimaschutz: Neue Töne vom Ministerpräsidenten

Markus Söder ist die Migrationsdebatte zu schrill. Und auch beim Klimaschutz hört man neue Töne vom bayerischen Ministerpräsidenten. Im ARD-Interview bezog er zu beiden Themen nun Stellung. Klimaschutz ins Grundgesetz, ein Plastiktütenbann und mehrwertsteuerfreie ... mehr

Iran-Konflikt: Grünen-Chef Robert Habeck für deutsche Beteiligung an Marine-Mission

Kaum eine Partei hat so ein schwieriges Verhältnis zum Militär wie die Grünen. Nun spricht sich der Co-Vorsitzende Robert Habeck für einen deutschen Einsatz im Iran-Konflikt aus – unter Bedingungen. Grünen-Chef Robert Habeck sieht Deutschland in der Verantwortung ... mehr

Trotz Maas-Absage: Weiter Rufe nach europäischer Hormus-Mission

Brüssel/Berlin (dpa) - Trotz der klaren Absage von Außenminister Heiko Maas (SPD) an eine US-geführte Militärmission geht die Debatte über eine Entsendung der Bundeswehr in die Straße von Hormus weiter. Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen wirbt für einen ... mehr

Straße von Hormus: So denken die Deutschen über einen Militäreinsatz am Golf

Der Iran bleibt hart, der Westen auch: Die Lage im Persischen Golf ist explosiv. Sollte auch Deutschland Soldaten schicken? Einer US-Mission schließt sich Berlin nicht an. Das meinen die Deutschen. Die USA drängen, doch die Bundesregierung will nicht mit Trump ... mehr

US-Marinemission im Persischen Golf: Maas erteilt Trump eine Absage

Deutschland beteiligt sich nicht an einer Militärmission im Golf. Dies bekräftigt Außenminister Heiko Maas und erteilt damit den USA im Konflikt mit dem Iran eine Absage. Bundesaußenminister Heiko Maas hat einer deutschen Beteiligung an einer ... mehr

Klare Absage von Maas: Deutschland beteiligt sich nicht an US-Mission im Golf

Brüssel/Berlin/Warschau (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat einer deutschen Beteiligung an einer von den USA geführten Militärmission in der Straße von Hormus eine klare Absage erteilt. "An der von den USA vorgestellten und geplanten Seemission ... mehr

Absage an die USA: Maas schließt Beteiligung an Mission im Golf aus

Heiko Maas: Der Außenminister schloss eine deutsche Beteiligung an einem US-Militäreinsatz in der Straße von Hormus zuletzt aus. (Quelle: Reuters) mehr

Marineeinsatz am Golf: Kramp-Karrenbauer lässt Amerikaner warten

Die USA suchen derzeit Partner für eine Marinemission zum Schutz von Handelsschiffen im Persischen Golf. Auch Deutschland soll mitmachen – doch die neue Verteidigungsministerin ist skeptisch. Die Bundesregierung will eine deutsche Beteiligung an einem Marineeinsatz ... mehr

"Wir prüfen": Kramp-Karrenbauer hält sich Entscheidung über Hormus-Mission offen

"Wir prüfen": Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hatte die Entscheidung über eine Hormus-Mission vor wenigen Tagen offen gehalten. (Quelle: Reuters) mehr

Militäreinsatz vor iranischer Küste: Deutsche Politiker uneins

Schutz für Tanker in der Straße von Hormus: So unterschiedlich sehen deutsche Politiker einen Militäreinsatz vor der Küste Irans. (Quelle: Reuters) mehr

Das sagen die deutschen Politiker zum Iran-Einsatz

"Was würden wir eigentlich tun, wenn …?": Das sagen die deutschen Politiker zu einem deutschen Militäreinsatz im Iran. (Quelle: Reuters) mehr

Scholz zur Iran-Krise: "Das schlimmste wäre ein richtiger militärischer Konflikt"

Britische und US-Militärs beraten am Mittwoch über eine Marine-Mission vor der iranischen Küste. Die Bundesregierung lehnt eine Beteiligung geschlossen ab, sagt Vizekanzler Scholz. Die Bundesregierung lehnt eine deutsche Beteiligung an einer US-geführten Marinemission ... mehr

Straße von Hormus: "Deutschland wird sich nicht an einer US-Mission beteiligen"

Die Krise am Persischen Golf spitzt sich zu: Die USA wollen ein Sicherheitsbündnis in der Straße von Hormus – und bitten Deutschland formal um militärische Beteiligung. Die USA erhöhen den Druck auf Deutschland, sich an der Sicherung des Handelsverkehrs durch ... mehr

Konflikt am Persischen Golf: USA setzen Deutschland bei Hormus-Mission unter Druck

Berlin (dpa) - Die USA drängen Deutschland zur Beteiligung an einer Militärmission in der Straße von Hormus - doch das Auswärtige Amt reagiert umgehend mit einer Absage. "Wir haben Deutschland förmlich gefragt, zusammen mit Frankreich ... mehr

Persischer Golf: Auch Iran lehnt Tankertausch mit Großbritannien ab

Erst lehnte Großbritannien einen Tankertausch ab, nun spricht sich auch der Iran dagegen aus. Die Begründung: Die Schiffe wurden aus unterschiedlichen Gründen beschlagnahmt.  In der Tankerkrise mit Großbritannien will auch der Iran nach Angaben seines Botschafters ... mehr

Tanker-Konflikt mit Iran: Großbritannien sucht Nähe der USA – statt Europas

So schnell kann das gehen: Vor gut einer Woche schlug London eine rein europäische Militärmission in der Straße von Hormus vor. Jetzt gibt es einen neuen Premier und einen neuen Kurs. Die Regierung in London schlägt im Tankerstreit mit dem  Iran eine neue Richtung ... mehr

Konflikt im Persischen Golf: London will USA in europäische Hormus-Mission einbinden

London/Berlin (dpa) - Die neu formierte britische Regierung unter Premierminister Boris Johnson setzt nicht mehr auf eine rein europäische Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen in der Straße von Hormus. Ein "europäisch geführter Ansatz ... mehr

Krise im Persischen Golf: Großbritannien verweigert Tankertausch mit dem Iran

Der Iran hat Großbritannien einen Öltankertausch vorgeschlagen – doch die britische Regierung lehnt ab. Derweil wird das Eingreifen der deutschen Bundeswehr im Persischen Golf gefordert.  In der Tankerkrise mit dem Iran wird es nach Angaben des britischen ... mehr

Iran-Konflikt: Schiffe an den Golf? CDU-Politiker fordern deutsche Antwort

Die Ankündigung einer europäischen Schutzmission am Persischen Golf trifft im politischen Berlin auf ein geteiltes Echo. Großbritannien, das die Mission angestoßen hat, schafft derweil Fakten. Der Iran warnt. Sollte sich die deutsche Marine am Schutz ... mehr

Straße von Hormus: Ischinger fordert von Berlin Beteiligung an Golf-Mission

Berlin (dpa) - Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat die Bundesregierung aufgefordert, sich an der von Großbritannien vorgeschlagenen Seeschutzmission in der Straße von Hormus zu beteiligen. "Kaum ein Land hängt von der Freiheit ... mehr

Iran warnt EU: Britischer Luftabwehrzerstörer erreicht Persischen Golf

Der Luftabwehrzerstörer "HMS Duncan" ist im Persischen Golf angekommen. Er soll britische Schiffe durch das Krisengebiet begleiten. Gleichzeitig wendet sich der Iran mit einer eindrücklichen Warnung an die EU. Trotz der Warnungen des Irans ... mehr

Krise am Golf: Röttgen will deutsches Militär vor Iran schicken

Die Spannungen zwischen Europa und dem Iran verschärfen sich. Nun fordert Norbert Röttgen einen europäischen Einsatz in dem Gebiet – mit deutscher Unterstützung. Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen dringt auf eine deutsche Beteiligung an einer ... mehr

Tankerkrise: Kramp-Karrenbauer schließt Bundeswehreinsatz nicht aus

Deutsche Beteiligung in Straße von Hormus: Das sagte die neue Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer bisher zu einer europäischen Präsenz im Persischen Golf. (Quelle: t-online.de) mehr

Tanker-Krise im Persischen Golf: Kramp-Karrenbauer schließt Einsatz im Golf nicht aus

Großbritannien regt angesichts der Tanker-Krise eine europäische Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen an. Annegret Kramp-Karrenbauer hält sich eine deutsche Teilnahme offen. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Konflikt am Persischen Golf: Straße von Hormus als Bewährungsprobe für Kramp-Karrenbauer?

Berlin/Brüssel (dpa) - Mit den Spannungen in der Straße von Hormus wachsen die Erwartungen an Deutschland, sich an der Sicherung der strategisch wichtigen Meerenge im Persischen Golf zu beteiligen - vielleicht sogar militärisch. Nach den USA setzt ... mehr

Großbritannien: Neuer Premierminister – Johnson wird Nachfolger von May

Der nächste britische Premierminister heißt Boris Johnson. Der ehemalige Brexit-Wortführer hat einen harten Kurs in Sachen EU-Austritt eingeschlagen. Einen No Deal will er in Kauf nehmen. Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson hat das Rennen ... mehr

Festgesetzter britischer Tanker: Iran zeigt Bilder der Crew

In der Straße von Hormus festgesetzt: Iran hat Bilder der Besatzung des britischen Tankers "Stena Impero" veröffentlicht. (Quelle: Reuters) mehr

Konflikt im Iran: Kreuzfahrt-Reedereien sorgen sich wegen Persischem Golf

Die schwierige Situation in der Straße von Hormus wirkt sich auf deutsche Reedereien aus. Was wenige wissen: Der Nahe Osten spielt eine wichtige Rolle für Kreuzfahrtschiffe. Der Konflikt am Persischen Golf wird auch von Kreuzfahrtreedereien in Deutschland mit Sorge ... mehr

Festgesetzter Tanker: Großbritanniens Hunt droht mit westlicher Militärpräsenz

Jeremy Hunt: Der britische Außenminister droht nach der Festsetzung eines Tankers mit westlicher Militärpräsenz vor der iranischen Küste. (Quelle: t-online.de) mehr

Tankerkrise: Großbritannien prüft Strafmaßnahmen gegen Iran

Der Iran macht keine Anstalten, den Öltanker "Stena Impero" freizugeben. In einem Brief an die UN erhebt Großbritannien schwere Vorwürfe – und erwägt die Wiederaufnahme von Sanktionen. Kurz vor dem Wechsel an der Spitze seiner Regierung ... mehr

Iran – Presse zur Tankerkrise: "Auge um Auge im Völkerrecht nicht vorgesehen"

"Auch wenn keiner der Konfliktparteien es zu einem Krieg kommen lassen möchte, könnte die Situation völlig außer Kontrolle geraten": Das Säbelrasseln am Golf beschäftigt die deutsche Presse. Ein Überblick. In einem Kommentar in der "Neuen Osnabrücker Zeitung ... mehr

Krise am Golf: Großbritannien will Strafmaßnahmen gegen den Iran

London/Teheran (dpa) - Kurz vor dem Wechsel an der Spitze seiner Regierung will Großbritannien den Iran nach den Tankervorfällen mit Strafmaßnahmen belegen. Die Regierung prüft laut Verteidigungsministerium eine "Reihe von Optionen". Außenminister Jeremy ... mehr

Tanker im Iran-Konflikt: Im Nadelöhr wächst die Kriegsgefahr

Der Iran steht mit dem Rücken zur Wand. Jetzt setzt Teheran auf Eskalation in der Straße von Hormus. Es ist eine gefährliche Strategie. Das Säbelrasseln am Golf könnte jederzeit zum Krieg führen. Die Straße von Hormus ist nicht nur für die Schifffahrt und den Welthandel ... mehr

Tankerkrise in Golfregion: Wann explodiert das Pulverfass?

Die Zwischenfälle in der Golfregion häufen sich in gefährlichem Maße. Der Iran hat einen unter britischen Flagge fahrenden Öltanker festgesetzt – außerhalb seines Territoriums. Der Konflikt droht außer Kontrolle zu geraten. Die Konfrontation führender westlicher ... mehr

Eskalation am Golf: Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

London/Teheran/Washington (dpa) - Die Konfrontation führender westlicher Länder mit dem Iran droht außer Kontrolle zu geraten. Iranische Revolutionsgarden haben in einer Meeresenge kurz hintereinander zwei Tanker mit britischem Bezug festgesetzt; nur einer konnte kurze ... mehr

Konflikt am Persischen Golf: Iran setzt britischen Tanker fest

Der Konflikt am Golf verschärft sich: Der Iran hält in der Straße von Hormus einen britischen Tanker fest. Nun warnt die Regierung in London vor dem Durchqueren der Meerenge. Die Regierung Großbritanniens hat nach der Festsetzung des Öltankers "Stena Imperio" durch ... mehr

Iran-Konflikt: Briten sprechen von "feindlicher Handlung" des Iran

Nachdem der Iran einen britischen Tanker gestoppt hat, spitzt sich die Situation im Persischen Golf immer weiter zu. Nun gibt es Berichte, dass sich das Schiff gar nicht in iranischen Gewässern befunden haben soll.  Der vom Iran festgesetzte britische ... mehr

Iran setzt britischen Tanker fest: Hunt droht mit "ernsthaften Konsequenzen"

"Stena Impero": Die Festsetzung des Tankers in der Straße von Hormus hat den Konflikt zwischen Iran und Großbritannien verschärft. (Quelle: t-online.de) mehr

Iran widerspricht Trump: Dieses Video soll Drohnen-Abschuss widerlegen

Haben die USA eine iranische Drohne abgeschossen oder nicht? Die USA sagen: Ja. Der Iran behauptet: Es fehlt keine Drohne. Ein neues Video aus Teheran soll das beweisen – wirft aber Fragen auf. Der Iran will mit einer Video-Aufnahme Berichte der USA über den Abschuss ... mehr

Iran: USA könnten "irrtümlich" eigene Drohne abgeschossen haben

Ein Schiff der US-Marine soll eine iranische Drohne abgeschossen haben. Der Iran will von einer zerstörten Drohne nichts wissen – und liefert eine andere Erklärung. Die USA könnten nach Angaben von Irans Vize-Außenminister Abbas Araghschi "irrtümlich" eine eigene Drohne ... mehr

Neue Sorge vor Eskalation - Teheran: USA haben keine iranische Drohne zerstört

Washington/Teheran (dpa) - Der Iran hat Angaben von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen, wonach eine iranische Drohne in der Straße von Hormus von einem US-Kriegsschiff aus zerstört wurde. Trump hatte am Donnerstag in Washington erklärt, die Drohne ... mehr

USA-Iran Konflikt: Das sagt Außenminister Maas

Straße von Hormus: Das sagt der deutsche Außenminister zum USA-Iran-Konflikt. (Quelle: Reuters) mehr
 
1


shopping-portal