Thema

Strom

Kosten kontrollieren: Bei Preiserhöhung Zählerstand dem Versorger mitteilen

Kosten kontrollieren: Bei Preiserhöhung Zählerstand dem Versorger mitteilen

Berlin (dpa/tmn) - Kündigt der Stromversorger höhere Preise an, sollten Hausbesitzer und Mieter die aktuellen Zählerstande ablesen und dem Unternehmen mitteilen. Dazu rät die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online. Sonst schätzt der Versorger den Verbrauch ... mehr
Stromanbieterwechsel: Tipps für Verbraucher

Stromanbieterwechsel: Tipps für Verbraucher

Viele Stromanbieter werben mit Bonuszahlungen für Neukunden. Bei der Suche nach dem passenden Tarif sollten Sie sich aber nicht davon leiten lassen. Was es zu beachten gilt.  Durch den Wechsel des Stromanbieters können Verbraucher oft viel Geld sparen. Viele scheuen ... mehr
Produktion von Öko- und Kohlestrom 2018 erstmals gleichauf

Produktion von Öko- und Kohlestrom 2018 erstmals gleichauf

Im vergangenen Jahr konnten aus erneuerbaren Energien genau so viel Strom gewonnen werden, wie aus Braun- und Steinkohle. Der rasante Anstieg von Ökostrom hat eine einfache Erklärung. Die erneuerbaren Energien haben im vergangenen Jahr Experten zufolge in Deutschland ... mehr
Ökostrom-Anteil so hoch wie nie

Ökostrom-Anteil so hoch wie nie

In 2018 war der Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Strommix so hoch wie nie. Warum der Anteil der Solarenergie im letzten Jahr besonders hoch war.  Der Anteil erneuerbarer Energien am Strommix in Deutschland ist im vergangenen Jahr erstmals über 40 Prozent ... mehr
Elektroautos: So gefährlich sind sie für Herzpatienten

Elektroautos: So gefährlich sind sie für Herzpatienten

Elektroautos sollen gut für die Umwelt sein. Aber sind sie auch gut für Herzpatienten? Wie reagieren Schrittmacher und Defibrillator auf deren elektromagnetische Wellen? Das zeigt eine Studie. Bei Elektroautos ist zunächst immer von Reichweite und Ladestationen ... mehr

Neues Messsystem: Erster intelligenter Stromzähler zugelassen

Essen (dpa) - Der Einbau von intelligenten Stromzählern in Deutschland hat eine wichtige Hürde genommen. Erstmals erhielt ein Smartmeter mit Kommunikationseinheit die Zulassung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), wie ein BSI-Sprecher ... mehr

Nachtspeicherofen - Vor- und Nachteile

Nachtspeicheröfen und Nachtspeicherheizungen heizen sich über Nachtstrom auf und geben die gespeicherte Wärme tagsüber durch einen integrierten Ventilator an den Raum ab. Das hört sich zunächst positiv an. Gleichsam sollten Sie wissen, dass ein Nachtspeicherofen ... mehr

So wechseln Sie den Stromanbieter

Der Strompreis steuert auf ein Allzeithoch zu – doch Verbraucher können mit einem Anbieterwechsel bares Geld sparen. Verbraucherschützer raten zur regelmäßigen Überprüfung des Tarifs. Bei der Suche helfen Stromtarifrechner. Dabei sollten aber einige Fallstricke beachtet ... mehr

Ostdeutscher Energieversorger hält Strompreise 2019 stabil

Der überregionale Energiedienstleister enviaM hält entgegen dem Trend die Strompreise stabil. Wie das Unternehmen mit Sitz in Chemnitz am Mittwoch mitteilte, bleiben im Jahr 2019 sowohl für Privat- als auch Gewerbekunden die Grund- und Verbrauchspreise auf dem Niveau ... mehr

Geschäftszahlen: RWE produzierte weniger Strom

Die beiden Energiekonzerne Eon und RWE legen heute ihre Geschäftszahlen für die ersten neun Monate dieses Jahres vor. Beide Essener Konzerne bereiten derzeit einen umfangreichen Tausch ihrer Geschäftsfelder vor. Am Ende soll RWE nur noch Strom aus konventionellen ... mehr

Stromerzeuger Uniper hat Probleme mit Auslandskraftwerken

Der Stromerzeuger Uniper hat zunehmend Probleme mit seinen Kohlekraftwerken. In Frankreich droht das Aus für die beiden Anlagen in Lothringen und der Provence, und auch ein modernes Kraftwerk in den Niederlanden muss möglicherweise vorzeitig stillgelegt werden ... mehr

Mehr zum Thema Strom im Web suchen

Innogy schwächelt bei Erneuerbaren

Der windarme und trockene Sommer 2018 hat der RWE-Ökostromtochter Innogy die Bilanz verhagelt. "Es war an unseren Standorten ein außergewöhnlich schlechtes Windjahr", sagte Innogy-Finanzvorstand Bernhard Günther am Dienstag bei der Vorlage ... mehr

Kein neuer Name für Eon nach Fusion mit Innogy

Nach der geplanten Übernahme der RWE-Netztochter Innogy durch Eon wird das fusionierte Unternehmen keinen neuen Namen erhalten. Der Name Eon werde beibehalten, teilte Eon am Montag in Essen mit. Beim Stromvertrieb sollen die Strukturen der Eon-Regionalversorger ... mehr

Nicht bezahlt: Fast 100 000 Stromsperren in NRW

Wegen unbezahlter Rechnungen ist fast 100 000 Haushalten in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr der Strom abgestellt worden. Der neue Monitoring-Bericht der Bundesnetzagentur zum Strommarkt weist für das bevölkerungsreichste Bundesland genau 98 177 Stromsperren ... mehr

Bayerns Stromkunden besonders zuverlässig bei Zahlung

Die Energieunternehmen haben in Bayern im vergangenen Jahr rund 35 000 Mal den Strom wegen nicht bezahlter Rechnungen abgestellt. Damit waren 0,46 Prozent aller Haushalte, in denen ein Zähler installiert ist, von den Stromsperrungen betroffen. Das geht aus Daten ... mehr

22 600 Haushalten wegen unbezahlter Rechnung Strom abgedreht

Gut 22 600 Haushalten in Baden-Württemberg ist 2017 wegen unbezahlter Rechnungen der Strom abgedreht worden. Das geht aus dem Entwurf des neuen Monitoring-Berichts der Bundesnetzagentur zum Strommarkt hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Betroffen waren ... mehr

Ratte beißt in Kabel: 900 Haushalte zeitweise ohne Strom

Eine Ratte hat am Freitagmittag in der Düsseldorfer Innenstadt kurzzeitig 900 Haushalte von der Stromversorgung getrennt. Das Tier habe in einer Verteilerstation ein Kabel angenagt, sagte eine Sprecherin der Stadtwerke. Dadurch kam es zum Kurzschluss und einem Defekt ... mehr

Hamburg setzt noch auf Kohle: Stromerzeugung gestiegen

Die Energiewende in Hamburg lässt auf sich warten. Der in Hamburg erzeugte Strom stammte auch im vergangenen Jahr weit überwiegend aus fossilen Energieträgern und vor allem aus Kohle, teilte das Statistische Amt Nord am Freitag in der Hansestadt mit. Zwar stieg ... mehr

Smartphone schützen: Öffentliche Ladegeräte können eine Falle sein

Berlin (dpa/tmn) - Es gibt sie in Fernzügen, Linienbussen, Cafés oder an Flughäfen: Öffentlich zugängliche USB-Stecker sollen leeren Smartphone-Akkus neue Energie spenden. Doch die Nutzung ist nicht ohne Risiken. Hackern sei es bereits gelungen, über manipulierte ... mehr

Umwälzpumpe überprüfen: Drei Stromspartipps für ältere Heizungsanlagen

Für Immobilieneigentümer lohnt es sich, die Leistung ihrer Heizungsanlage und deren Umwälzpumpe genauer zu überprüfen. Das gilt insbesondere bei älteren Modellen, denn sie haben ein großes Einsparpotenzial. Darauf macht die Verbraucherzentrale Baden ... mehr

Der gelassene Kaeser: Siemens legt Jahreszahlen vor

Die Baustellen sind zahlreich, doch für Siemens-Chef Joe Kaeser gilt bei der Vorlage der Geschäftszahlen am Donnerstag vor allem eins: Gelassenheit ausstrahlen. Krise im Kraftwerksgeschäft? Klar, aber die notwendigen Umstrukturierungen seien eingeleitet. Ringen um einen ... mehr

EnBW erhöht Strom- und Gaspreise zum Jahreswechsel

Der Energiekonzern EnBW erhöht zum Jahreswechsel seine Strom- und Gaspreise. Grund seien gestiegene Beschaffungskosten, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Karlsruhe mit. Für einen typischen Haushalt mit drei Personen und einem Jahresstromverbrauch ... mehr

Bitcoin-Schürfen verbraucht mehr Strom als Dänemark

Ein drastischer Vergleich: Die Herstellung von Bitcoins soll mehr Strom verbrauchen als ganz Dänemark. warnen vor allem vor den Folgekosten für die Umwelt. Angesichts des enormen Energieaufwands beim digitalen Schürfen von Bitcoins haben Forscher vor den Folgekosten ... mehr

Smartphone: So gefährlich können öffentliche Ladegeräte sein

Eigentlich sind sie praktisch: öffentliche Stecker, an denen jeder sein Smartphone laden kann. Doch Hacker können diese manipulieren – und schädliche Software auf das Gerät schicken. Öffentlich zugängliche USB-Stecker sollen leeren Smartphone-Akkus neue Energie spenden ... mehr

Niedersächsische Industrie erzeugt viel Strom selbst

Niedersachsens Industriebetriebe haben im vergangenen Jahr erneut im großen Stil Strom selbst erzeugt. Insgesamt betrug die Produktion 8,3 Milliarden Kilowattstunden, wie das Landesamt für Statistik (LSN) am Montag in Hannover mitteilte. Dies seien 1,3 Prozent ... mehr

Batteriespeicher an Leistung von Solarstromanlage orientieren

Für die Ergänzung der Photovoltaikanlage um einen Batteriespeicher gilt das Verhältnis 1:1. Aktuell üblich sei es, pro Kilowatt (KW) Leistung der Solarstromanlage eine Kilowattstunde (kWh) Batterieleistung zu erwerben. Darauf weist der Bundesverband Solarwirtschaft ... mehr

Wirtschaftlichkeit: Batteriespeicher an Leistung der Solarstromanlage ausrichten

Berlin (dpa/tmn) - Für die Ergänzung der Photovoltaikanlage um einen Batteriespeicher gilt das Verhältnis 1:1. Aktuell üblich sei es, pro Kilowatt (KW) Leistung der Solarstromanlage eine Kilowattstunde (kWh) Batterieleistung zu erwerben. Darauf weist der Bundesverband ... mehr

EWE und japanische Partner mit Energiegroßspeicher

Einen Batteriegroßspeicher für Strom haben der Energieversorger EWE und japanische Projektpartner am Donnerstag in Varel im Kreis Friesland offiziell in Betrieb genommen. Der Speicher kann Energie aus dem Netz aufnehmen und später wieder abgeben ... mehr

Stromtrassen-Gegner demonstrieren vor Staatskanzlei

Gegen den Neubau von Hochspannungsleitungen in Bayern haben in München mehrere Dutzend Menschen demonstriert. Über die geplanten Trassen, etwa von Sachsen-Anhalt nach Niederbayern, werde weiterhin mit Kohle- und Atomstrom gehandelt, befürchtete Hubert Galozy, Sprecher ... mehr

Gericht: Berlin kann weiter nach Stromnetzbetreiber suchen

Das Land Berlin kann die Suche nach einem neuen Betreiber für das Stromnetz fortsetzen. Das Kammergericht wies am Donnerstag die Kritik des schwedischen Konzerns Vattenfall zurück, der sich über die Kriterien im Vergabeverfahren beschwert hatte. Aus Sicht ... mehr

Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Siemens ist im Ringen mit dem US-Konkurrenten General Electric (GE) um ein Milliarden-Geschäft im Irak einen entscheidenden Schritt vorangekommen und kann sich weiter Hoffnungen machen. Vertreter des Münchner Technologie-Konzerns und des irakischen ... mehr

Deutschland hilft Belgien mit Strom aus

In Belgien sind viele marode Kernkraftreaktoren derzeit nicht am Netz. Im Winter drohen massive Probleme. Deutschland springt dem Nachbarn nun zur Seite. Deutschland will Belgien helfen, um eine drohende Energieknappheit im Winter abzuwenden. In Belgien dürften nicht ... mehr

WWF-Studie: Genug Platz für Ökostrom-Vollversorgung

Eine vollständige Stromversorgung mit erneuerbaren Energien würde nach einer Studie für den Umweltverband WWF 2,5 Prozent der Fläche Deutschlands in Anspruch nehmen. Werde beim Ausbau stärker als bisher auf Solarenergie gesetzt, komme man mit bis zu 2,0 Prozent ... mehr

Ökostrom soll zu Gas werden

Die Netzbetreiber Tennet, Gasunie und Thyssengas wollen die Speicherung von erneuerbaren Energien in Gasnetzen vorantreiben. Zur großindustriellen Nutzung der sogenannten Power-to-Gas-Technologie ("Strom zu Gas") wollen sie daher eine 100 Megawatt (MW) starke Anlage ... mehr

Per Einschreiben schicken: Stromkunden können bei Preiserhöhung fristlos kündigen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Trotz der Entlastung bei der Ökostrom-Umlage könnten die Strompreise für Privathaushalte im kommenden Jahr insgesamt nach Darstellung von Branchenexperten leicht steigen. Preiserhöhungen müssen Verbraucher aber nicht hinnehmen. Stromkunden ... mehr

Ökostrom-Verband rechnet mit sinkender EEG-Umlage für 2019

Die Umlage für Ökostrom wird im kommenden Jahr laut dem Bundesverband Erneuerbare Energien sinken. Das könnte sich auf die Strompreise auswirken. Die Ökostrom-Umlage wird 2019 nach Einschätzung des Bundesverbands Erneuerbarer Energien (BEE) sinken. Der Verband rechnet ... mehr

Stromausfall: Fast 900 Haushalte ohne Elektrizität

In fast 900 Haushalten und Betrieben in Hamburg-Rissen ist am Mittwochmorgen der Strom ausgefallen. 856 Haushalte und 35 Gewerbekunden waren betroffen, wie eine Sprecherin von Stromnetz Hamburg mitteilte. Nach einer Stunde konnte der Ausfall behoben werden ... mehr

Siegesmund rechnet mit Entlastung bei Stromkosten

Energieministerin Anja Siegesmund (Grüne) erwartet im kommenden Jahr eine Entlastung von Verbrauchern und Wirtschaft in Thüringen durch sinkende Netzentgelte. Eine Angleichung der Entgelte, die Bestandteil des Strompreises sind, zwischen Ost- und Westdeutschland ... mehr

Netzentgelte sinken: Etwas Entspannung beim Strompreis im Jahr 2019

Berlin (dpa) - Dank sinkender Netzentgelte für den Betrieb der großen Stromtrassen können Bürger und Unternehmen in Deutschland mit etwas Entlastung bei den Strompreisen rechnen. Grund sind Senkungen für 2019 bei den vier Übertragungsnetzbetreibern, die verantwortlich ... mehr

Stillgelegt fürs Klima: RWE schaltet Braunkohleblöcke ab

Der Energiekonzern RWE hat zwei Braunkohleblöcke in seinem Kraftwerk Niederaußem im Rheinischen Revier abgeschaltet. Die Anlagen sind noch nicht endgültig stillgelegt worden, sondern gehen für vier Jahre in eine Sicherheitsbereitschaft, wie ein RWE-Sprecher sagte ... mehr

RWE nimmt zwei Braunkohleblöcke vom Netz

Der Energiekonzern RWE schaltet heute zwei Braunkohleblöcke in seinem Kraftwerk Niederaußem im Rheinischen Revier ab. Die beiden Blöcke gehen dann für vier Jahre in eine Sicherheitsbereitschaft bevor sie endgültig stillgelegt werden. Die Abschaltung ist Teil eines ... mehr

Genauer Verlauf der Stromautobahn durch NRW weiter offen

Der genaue Verlauf der geplanten Stromautobahn A-Nord durch Nordrhein-Westfalen ist weiter offen. Die Bundesnetzagentur hat dem Netzbetreiber Amprion aufgegeben mehrere Streckenvarianten für das Erdkabel zwischen Emden und Osterath ... mehr

Fürs Klima: RWE nimmt zwei Braunkohleblöcke vom Netz

Der Energiekonzern RWE schaltet zwei seiner kleineren Braunkohleblöcke im Kraftwerk Niederaußem im Rheinischen Revier ab. Die 1970 und 1971 in Betrieb genommenen Blöcke sollen in der Nacht zum kommenden Montag vom Netz genommen werden. Bis zu ihrer ... mehr

Windkraft weltweit auf Wachstumskurs: Nord-Minister warnen

Auf der gegenwärtig in Hamburg laufenden Branchenmesse "WindEnergy" präsentieren sich auch 29 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern einem internationalen Fachpublikum. Den Gemeinschaftsstand des Landes nutzen dabei 12 Unternehmen, 17 sind mit eigenen ... mehr

22 600 Photovoltaik-Anlagen für 300 000 Thüringer Haushalte

Rund 300 000 Thüringer Haushalte erhalten ihren Strom aus Photovoltaik-Anlagen. Das geht aus einer Auswertung der Thüringer Energie- und GreeTech-Agentur (ThEGA) hervor, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Die meisten der insgesamt rund 22 600 Anlagen stehen ... mehr

Appell an den Bund: Windenergie nicht hängen lassen

Die Energieminister und -senatoren der fünf Küstenländer haben an die Bundesregierung appelliert, die Ausbauziele für die Windenergie an Land und auf See heraufzusetzen. "Der Bund droht gerade, die Energiewende zu verstolpern", sagte ... mehr

Windenergie bleibt weltweit auf Wachstumskurs

Windkraftwerke werden nach Überzeugung der Branche künftig gemeinsam mit Solarenergie die wesentliche Quelle der Stromversorgung in Europa und weltweit darstellen. "Die Windenergie nimmt im Energie-Mix der Welt eine zentrale Rolle ein", sagte Fatih Birol ... mehr

EU-Kommission billigt Kraftwerksprojekt in Herne

Die EU-Kommission hat Pläne für ein Gemeinschaftsunternehmen zum Bau eines Gaskraftwerks in Herne gebilligt. Hinter dem Projekt stehen der Energieversorger Steag und der Siemens-Konzern. Die Kommission hat keine Wettbewerbsbedenken, wie sie am Montag ... mehr

Hamburger Fachmesse WindEnergy erwartet 35 000 Besucher

Produkte und Dienstleistungen rund um die Windenergie auf See und an Land stehen im Mittelpunkt der Fachmesse WindEnergy in der kommenden Woche in Hamburg. Mehr als 1400 Aussteller aus 40 Ländern zeigen Turbinen und Rotorblätter, elektrische Komponenten sowie ... mehr

Siegesmund: Altmaier muss über Suedlink sprechen

Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund (Grüne) hat ihren Amtskollegen im Bund, Peter Altmaier (CDU), aufgefordert, mit Thüringer Bürgern über die anvisierte Stromtrasse Suedlink zu sprechen. "Die Bürgerinnen und Bürger brauchen Klarheit ... mehr

Gericht entscheidet im Streit um benachbarte Windräder

Werden zwei Windräder zu nah beieinander geplant, gilt das alte Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster in einem Streit zwischen zwei Windkraftbetreibern und den Behörden am Dienstag entschieden. Die rund 180 Meter ... mehr

Verbraucherschützer warnen vor höheren Strompreisen

Die steigenden Großhandelspreise für Strom sind nach Ansicht von Verbraucherschützern kein Grund, die Stromrechnungen der Haushalte zu erhöhen. "Wir sind weit davon entfernt, dass die höheren Börsenpreise auf den Strompreis durchschlagen müssen", sagte ... mehr

Uniper stellt Frankreich-Geschäft auf den Prüfstand

Der Düsseldorfer Stromerzeuger Uniper stellt sein Frankreich-Geschäft auf den Prüfstand. Anlass seien die Bestrebungen von Staatspräsident Emmanuel Macron, die Kohleverstromung bis Ende 2021 einzustellen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ/Samstag ... mehr

E-Mobility: Hamburg vorn bei E-Auto-Ladestationen in Deutschland

Berlin (dpa) - Hamburg ist mit bisher 785 öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos weiter Spitzenreiter in Deutschland. Das geht aus einer neuen Erhebung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor. Dahinter folgen Berlin ... mehr

Verivox-Analyse: Hartz-IV-Empfänger haben weiter zu wenig Geld für Strom

Heidelberg (dpa) - Hartz-IV-Empfänger werden nach Berechnungen des Vergleichsportals Verivox auch durch die geplante Erhöhung der Regelsätze zum 1. Januar 2019 nicht genug Geld für Strom bekommen. Bei einem Alleinlebenden mit einem Jahresverbrauch ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019