Sie sind hier: Home > Themen >

Strompreis

Thema

Strompreis

Stromverbrauch im Haushalt: Wie viel ist noch normal?

Stromverbrauch im Haushalt: Wie viel ist noch normal?

Viele Verbraucher haben eine ungefähre Vorstellung davon, wie viel Strom sie Jahr für Jahr verbrauchen. Liegen sie damit im Durchschnitt? Wie hoch wäre das Sparpotenzial, wenn sie gezielt Strom sparen würden? Und was sind eigentlich die Stromfresser im Haushalt ... mehr
33,77 Cent pro Kilowattstunde: Strompreis befindet sich zum Jahresanfang auf Rekordhoch

33,77 Cent pro Kilowattstunde: Strompreis befindet sich zum Jahresanfang auf Rekordhoch

Heidelberg (dpa) - Strom aus der Grundversorgung ist auf einen Rekordpreis geklettert. Im Januar kostete eine Kilowattstunde im bundesweiten Durchschnitt 33,77 Cent, wie das VergleichsportalVerivoxberichtete. Das seien 4 Prozent mehr als im Januar ... mehr
Strom sparen – Backofen: Umluft, Ober- oder Unterhitze?

Strom sparen – Backofen: Umluft, Ober- oder Unterhitze?

Ein Großteil des Stromverbrauchs in deutschen Haushalten fällt in der Küche an – vor allem fürs Kühlen sowie Kochen und Backen. Mit einigen Tipps können Verbraucher dabei auch ihren Geldbeutel entlasten. Wer im Haushalt Energie sparen möchte, sollte ... mehr
Strompreise in Deutschland könnten weiter steigen

Strompreise in Deutschland könnten weiter steigen

Beim geplanten Konjunkturpaket der Bundesregierung geht es auch um mögliche Entlastungen beim Strompreis. Das ist dringend nötig, sagt die Wirtschaft. Denn die EEG-Umlage könnte deutlich steigen. Den Verbrauchern in Deutschland droht im kommenden ... mehr
Bonn: Stadtwerke erhöhen Strompreise

Bonn: Stadtwerke erhöhen Strompreise

Kunden der Bonner Stadtwerke müssen künftig mehr für ihren Strom bezahlen. Die Grundversorgung und andere Produkte werden teurer. Trotzdem können die Verbraucher aufatmen. Die Stadtwerke Bonn erhöhen ihre Strompreise. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung ... mehr

Strompreise steigen weiter

Video-Grafik: So sind die Strompreise in den letzten Jahren gestiegen. (Quelle: t-online.de) mehr

Preiserhöhung ab 2020: Strompreis wird für Millionen Haushalte teurer

Viele Verbraucher müssen 2020 für Strom tiefer in die Tasche greifen. Im Jahresverlauf werden wohl weitere Preiserhöhungen folgen. In manchen Bundesländern fällt der Aufschlag deutlich höher aus als in anderen. Zum Jahreswechsel wird für Millionen Haushalte ... mehr

Mehr als jeder zweite Versorger erhöht Strompreise – so viel zahlt der Verbraucher

Stromkunden zahlreicher Anbieter müssen im kommenden Jahr mehr bezahlen. Ein Großteil der Grundversorger will die Preise erhöhen. Im Schnitt müssen Verbraucher fast 90 Euro mehr bezahlen. 419 Grundversorger haben nach Angaben des Vergleichsportals Check24 ... mehr

Wuppertal: Stadtwerke erhöhen Preise für Strom und Gas deutlich

Kunden der WSW in Wuppertal müssen ab dem nächsten Jahr teilweise deutlich mehr für ihre Energierechnung bezahlen. Denn die Stadtwerke erhöhen ihre Preise für Strom und Gas zum 1. Januar. Nach drei Jahren ohne Erhöhung erleben Strom- und Gaskunden der Wuppertaler ... mehr

Das müssen Sie vor dem Stromzähler-Austausch wissen

Die Stromzählung wird digitalisiert. Alte Geräte müssen daher in den nächsten 13 Jahren ausgetauscht werden. Wer dafür verantwortlich ist und was Verbraucher beachten sollten. Bis zum Jahr 2032 muss jeder Haushalt mit einem digitalen Stromzähler ausgestattet werden ... mehr

Über 29 Cent pro kWh: Strompreise hoch wie nie

Strom in Deutschland: Die Preise sind so hoch wie nie zuvor. (Quelle: SAT.1) mehr

Batteriespeicher an Leistung von Solarstromanlage orientieren

Für die Ergänzung der Photovoltaikanlage um einen Batteriespeicher gilt das Verhältnis 1:1. Aktuell üblich sei es, pro Kilowatt (KW) Leistung der Solarstromanlage eine Kilowattstunde (kWh) Batterieleistung zu erwerben. Darauf weist der Bundesverband Solarwirtschaft ... mehr

Studie: Ohne Solaranlagen-Förderung mehr Selbstversorger

München (dpa) - Für viele Solaranlagen läuft die staatliche Förderung in den nächsten Jahren aus. Das dürfte sich auf den Strompreis auswirken, erwartet die Beratungsgesellschaft PwC. In Bayern, Baden-Württemberg, im nördlichen Nordrhein-Westfalen ... mehr

Netzentgelte sinken: Etwas Entspannung beim Strompreis im Jahr 2019

Berlin (dpa) - Dank sinkender Netzentgelte für den Betrieb der großen Stromtrassen können Bürger und Unternehmen in Deutschland mit etwas Entlastung bei den Strompreisen rechnen. Grund sind Senkungen für 2019 bei den vier Übertragungsnetzbetreibern, die verantwortlich ... mehr

Keine Preissenkungen: Strompreise bleiben stabil

Strom wird im kommenden Jahr wieder nicht günstiger – obwohl die Versorger etwas billiger einkaufen konnten und Umlagen zurückgehen. Geben die Konzerne Entlastungen einfach nicht weiter? Oder kassiert der Staat zu viel, und die Unternehmen können gar nicht anders ... mehr

RWE: Stellenabbau in Europa schreitet voran - 6750 Arbeitsplätze bis 2016

Der Energieriese RWE baut angesichts stark schrumpfender Gewinne bis zum Jahr 2016 rund 6750 weitere Stellen ab. Betroffen sei davon ganz Europa, sagte eine Sprecherin. Aus Konzernkreisen wurde verlautet, dass davon allein 4750 in Deutschland wegfallen sollen ... mehr
 


shopping-portal