Thema

Sturm

Verbraucher - Nach Tornado: Versicherer über Schäden zügig informieren

Verbraucher - Nach Tornado: Versicherer über Schäden zügig informieren

Hamburg (dpa/tmn) - Sturmschäden am Haus sind in der Regel über die Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgesichert. Der Versicherte muss aber belegen können, dass der Sturm für den Schaden verantwortlich ist und mindestens Windstärke acht hatte ... mehr
Aufräumarbeiten nach Sturm: Baum stürzt auf Auto

Aufräumarbeiten nach Sturm: Baum stürzt auf Auto

Stürmischer Wind hat in Rheinland-Pfalz zu etlichen umgestürzten Bäumen, umherwehenden Gegenständen und Verkehrsbehinderungen geführt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kamen es bei dem Sturm am Montagabend und in der Nacht aber lediglich zu Sachschäden, Personen ... mehr
Unwetterwarnung im Westen Deutschlands – Hagel, Sturm und Gewitter droht

Unwetterwarnung im Westen Deutschlands – Hagel, Sturm und Gewitter droht

Das Wochenende verabschiedet sich mit Schietwetter. Verantwortlich ist Tief "Quitta". Vor allem im Westen sorgt es für Gewitter und Starkregen. Auch mit Hagel und Sturmböen ist teils zu rechnen. Zum Ende der Woche zeigt sich das Wetter in Teilen Deutschlands von seiner ... mehr
Wetter am Wochenende: Gewitter, Sturm und Hagel – aber nur zu Beginn

Wetter am Wochenende: Gewitter, Sturm und Hagel – aber nur zu Beginn

Das Wochenende beginnt mit Gewittern und Sturm. Am Samstag wird es deutlich freundlicher – allerdings nicht in ganz Deutschland gleichermaßen. Am Freitagabend zieht ein Tief von Süden her durch Deutschland und bringt Regen, Sturm und kräftige Gewitter – besonders ... mehr
Gewitter, Sturm und Hagel – aber nur zu Beginn

Gewitter, Sturm und Hagel – aber nur zu Beginn

Das Wochenende beginnt mit Gewittern und Sturm. Am Samstag wird es deutlich freundlicher – allerdings nicht in ganz Deutschland gleichermaßen. Am Freitagabend zieht ein Tief von Süden her durch Deutschland und bringt Regen, Sturm und kräftige Gewitter – besonders ... mehr

Sturmschaden an Hausdach in Greifswald: 50 Autos entfernt

Wegen eines vom Sturm beschädigten Hausdaches in Greifswald hat die Polizei bis Montag einen Straßenabschnitt sicherheitshalber gesperrt. Außerdem seien 50 Autos aus dem Gefahrenbereich des Helsinkirings gefahren worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Anwohner ... mehr

Eishockey: DEB-Coach Sturm hofft auf NHL-Engagement

München (dpa) - Bundestrainer Marco Sturm hat ein klares Bekenntnis zum Deutschen Eishockey-Bund vermieden. Der bis 2022 beim DEB unter Vertrag stehende Coach liebäugelt mit einem Wechsel in die nordamerikanische Profiliga NHL - und nicht ... mehr

Eishockey - Begehrter Bundestrainer nach Olympia-Coup: Zukunft in NHL?

München (dpa) - So kurios sich das nach dem Olympia-Coup und der Silbermedaille von Pyeongchang anhört: Das Eishockey-Nationalteam steht vor einer ungewissen Zukunft. Der größte deutsche Eishockey-Erfolg hat Begehrlichkeiten geweckt, dessen ist sich DEB-Präsident Franz ... mehr

90 Millionen Euro Schaden durch Sturm "Friederike"

Das Sturmtief "Friederike" in der vergangenen Woche hat allein den Versicherer LVM eine Summe im hohen zweistelligen Millionenbereich gekostet. Der Schadenaufwand beläuft sich nach einer am Dienstag veröffentlichten Bilanz des Unternehmens auf bis zu 90 Millionen ... mehr

Sturm-Video: Wie "Friederike" Flugzeuge in Düsseldorf durchschüttelte

Am Düsseldorfer Flughafen ging der Betrieb auch während Sturm "Friederike" weiter. Ein spektakuläres Video zeigt, wie ankommende Maschinen gegen heftige Böen kämpfen. Eine Passagierflugzeug ist in Düsseldorf nach heftigem Hin und Her gelandet und hat damit ... mehr

Bilanz der Zerstörung: "Friederike" hat Deutschland schwer getroffen

Nach dem Durchzug von "Friederike" ziehen Meteorologen, Behörden und die Bahn Bilanz. Der Wintersturm war demnach nicht nur besonders stark, auch die Schäden sind enorm. "Friederike" war einer der stärksten Stürme in Deutschland seit dem Orkan "Kyrill", der genau ... mehr

Sturmschäden nach Orkantief: Haus auf Schäden prüfen

Viele Schäden eines Unwetters sind offensichtlich. Böen, Starkregen und Hagel zerstören Dächer, bringen Bäume zum Umstürzen oder fluten Keller. Aber einiges erkennt man nicht auf den ersten Blick: Auch wenn auf dem Dach keine Pfannen fehlen, kann Wasser eingedrungen ... mehr

Liveblog zum Orkan "Friederike": Baby kommt in Auto zur Welt

"Friederike" wütet über weiten Teilen Deutschlands. Mindestens sechs Menschen starben im Sturm. Zudem gibt es zahlreiche Verletzte. Betroffen sind Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen, Bayern ... mehr

Sturmtief "Friederike" – Eine verheerende Orkan-Bilanz

Erneut hat ein heftiger Sturm das öffentliche Leben in Deutschland durcheinander gewirbelt. Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte sind zu beklagen. Die Schäden sind enorm. Es ist kurz vor 11 Uhr, als die Bahn entscheidet, den Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Ausblick: Hier wütet Orkan "Friederike" in den nächsten Stunden

Während das Rheinland das Schlimmste schon hinter sich hat, wartet nun der Osten auf das Eintreffen von "Friederike". An Intensität werde der Orkan dabei nicht verlieren, warnen Meteorologen. Orkantief "Friederike" zieht mit hoher Intensität über Deutschland. „Aktuell ... mehr

Schüler können nach Sturmtief am Freitag zu Hause bleiben

Thüringer Eltern können wegen Orkantief "Friederike" frei entscheiden, ob sie ihre Kinder am Freitag zur Schule schicken. Sollte sich die Wetterlage nicht entspannen oder wegen Nachwirkungen des Sturms eine Fahrt zur Schule nicht möglich sein, sollten Eltern die Schule ... mehr

Nach Sturm "Friederike": Was Bahnkunden, Auto- und Hausbesitzer wissen müssen

Umgestürzte Bäume, beschädigte Häuser, gesperrte Bahnstrecken – Sturm "Friederike" hat vor allem in West- und Norddeutschland deutliche Spuren hinterlassen. Was Betroffene jetzt wissen müssen. Der Sturm "Friederike" hat schwere Schäden angerichtet. Kaputte Dachziegel ... mehr

Sturmschäden: Gute Dokumentation für Versicherung notwendig

Wenn schwere Stürme mit Windgeschwindigkeiten weit über 100 km/h über das Land fegen, hinterlassen sie meist eine Schneise der Verwüstung. Bevor sie mit den Aufräum- und Reparaturarbeiten beginnen, sollten Hausbesitzer jedoch erst einmal zur Kamera greifen. Denn damit ... mehr

Sturmschäden – Ist Ihr Dach sicher?

Ein sicheres Dach muss einiges aushalten, da sonst nur allzu schnell Sturmschäden drohen. Zuletzt hat die Anzahl starker Unwetter auch in sonst ruhigen Ecken des Landes zugenommen – Grund genug den wichtigsten Bestandteil des Hauses ... mehr

Starker Wind: 5 wichtige Tipps für Autofahrer

Draußen peitscht der Wind, die Blätter fegen über die Fahrbahn. Achtung, ein Sturmtief naht! Wer sich jetzt richtig verhält, kommt sicher durch den Verkehr. Wer heftig lenkt oder zu schnell überholt, dem droht ein Unfall. An besonders windigen Tagen sollten Autofahrer ... mehr

Was ist der Unterschied zwischen Wind, Sturm und Hurrikan?

Das Wetter wird zunehmend geprägt durch Stürme und Hurrikans. Doch wo ist der Unterschied? Wir klären auf. Tropische Wirbelstürme entstehen über dem Meer, wenn das Wasser mindestens 26 Grad warm ist und stark verdunstet. Je nach Stärke unterscheiden Meteorologen ... mehr

So sichern Sie Ihr Haus vor einem Unwetter ab

Sturm, Hagel und Starkregen sind die gefährlichen Begleiterscheinungen von Jahreszeitengewittern. Wir geben Tipps, wie sich Hausbesitzer auf Unwetter vorbereiten sollten. Rückstauklappen kontrollieren Rückstauklappen schützen Ihr Badezimmer ... mehr

Wasserschäden sind nach Sturm nicht automatisch versichert

Für Sturmschäden kommt in der Regel die Hausrat- oder die Gebäudeversicherung auf. Anders ist das allerdings meist bei Wasserschäden, die als Folge eines Sturmtiefs oder durch Hochwasser führende Flüsse entstehen. Elementarschadenversicherung ist notwendig ... mehr

Deutschland steht eine wilde Wetter-Woche bevor

Schnee, Regen, dazu große Temperaturschwankungen: Das Orkantief "Evi" schüttelt uns kräftig durch. Am Donnerstag könnte es dann richtig ungemütlich werden. Wetterfeste Kleidung, ein Regenschirm und wasserdichte Schuhe sind in den kommenden Tagen in vielen Gegenden ... mehr

Folgen von "Burglind": Mosel komplett gesperrt – Pegel am Rhein steigen

Das Sturmtief "Burglind" hat Schäden in der Höhe von rund 300 Millionen Euro verursacht. Nach dem Sturm spitzt sich die Hochwasserlage an Rhein und Mosel zu. Der Bahnverkehr wird noch tagelang beeinträchtigt sein. mehr

Wetter: Warnungen vor Sturm und Hochwasser ab Mittwoch

Auf Deutschland rollt ein Tiefausläufer zu. In den kommenden Tagen ist deswegen nicht nur mit Sturm und teils Orkanböen zu rechnen – in weiten Teilen des Landes drohen, die Flüsse über die Ufer zu treten.  Das neue Jahr beginnt stürmisch und regnerisch ... mehr

Wetter: Es wird ungemütlich in Deutschland

Erst Sturm, dann Glätte: In den nächsten Tagen fegen starke Böen über Deutschland. Schnee fällt nur im Bergland. Am Wochenende müssen sich Autofahrer auf glatte Straßen einstellen. Ein großes Tiefdruckgebiet sorgt weiterhin für ungemütliches Wetter. Bis Mittwochnacht ... mehr

Wetter: Jetzt drohen Deutschland Sturmböen und Hochwasser

Nach verschneiten und glatten Straßen müssen sich die Autofahrer in den nächsten Tagen vor allem auf reichlich Regen einstellen. Der Deutsche Wetterdienst erwartet bereits für Mittwochmorgen kräftige Niederschläge, die von Westen her ganz Deutschland erfassen ... mehr

Warum Facebook bei "Herwart" den Safety Check aktivierte

Bisher setzte Facebook seinen "Safety Check" vor allem bei Anschlägen ein. Nun war das Tool auch bei Sturm "Herwart" aktiv. War das angemessen oder übertrieben?  Ausgefallene Zugverbindungen, mehrere Todesopfer und reihenweise entwurzelte Bäume: Das Sturmtief Herwart ... mehr

Sturm "Herwart": Frachter vor Langeoog manövrierunfähig auf Grund gelaufen

Bei starkem Seegang durch Sturm "Herwart" hat sich in der Nordsee ein Frachter losgerissen und ist in der Deutschen Bucht vor Langeoog auf Grund gelaufen. Versuche, die 225 Meter lange "Glory Amsterdam" zu bergen, blieben zunächst erfolglos. Nach bisherigen ... mehr

Auf Sturm "Herwart" folgt Kälte: Der Reformationstag beginnt mit Frost

Orkantief "Herwart" zieht weiter und bringt vor allem dem Osten und dem Süden Deutschlands erst einmal kaltes Wetter. "Der Reformationstag beginnt frostig", sagt Thomas Kunze vom Wetterdienst MeteoGroup. Im Bergland in der Südhälfte ist gebietsweise leichter Frost ... mehr

Sturm "Herwart": Diese Bahnstrecken bleiben eingeschränkt

Sturmtief "Herwart" wird bis zum Montag den Bahnverkehr in weiten Teilen Deutschlands lahmlegen. Vor allem Fernstrecken in Norddeutschland sind vom Bahnchaos betroffen. Auf folgenden Strecken ist der Fernverkehr laut Angaben der Deutschen ... mehr

Wann die Bahn die Weiterfahrt per Taxi zahlt

Das Sturmtief "Xavier" ließ zahlreiche Fernzüge ausfallen und Hunderttausende Bahnfahrer ratlos. Die wenigsten wussten, dass sie sich einen Taxischein hätten holen können. Mal ist es ein Sturm, dann wieder ein technischer Defekt oder einfach die Verkettung ... mehr

Nur wenig Schäden nach Herbststurm in Thüringer Wäldern

Sturm "Xavier" hat nach bisherigen Erkenntnissen kaum Schäden in Thüringer Wäldern angerichtet. Obwohl der erste Herbststurm des Jahres noch auf zumeist belaubte und damit gefährdete Baumkronen traf, seien keine wirtschaftlich wichtigen Schadholzmengen festgestellt ... mehr

Bahn-Chaos nach Sturmtief "Xavier": Bahn wird heftig kritisiert

Vier Tage nach dem Herbststurm "Xavier" kommt es in Norddeutschland noch immer zu Problemen im Schienenverkehr. Für ihre Informationspolitik wird die Bahn heftig kritisiert. Zwischen Hamburg und Berlin herrsche wieder Regelbetrieb , so die Bahn. In der Gegenrichtung ... mehr

Auf "Xavier" folgt "Yap": Es bleibt weiter stürmisch in Deutschland

Nach dem verheerenden Sturm "Xavier" zeigt sich der Herbst auch in den kommenden Tagen von seiner ungemütlichen Seite. Das Tief "Yap" bringt Regen, kühle Temperaturen und zeitweise starken Wind nach Deutschland. Auf dem Brocken im Harz wurden um 13 Uhr am Samstag ... mehr

Nach Sturmtief "Xavier": Bahn fährt teilweise wieder

Nach dem verheerenden Sturm "Xavier" will die Bahn die Fernverkehrsstrecke Berlin-Hannover ab diesem Samstag wieder befahren. Probleme gibt es aber immer noch zwischen Berlin und Hamburg - diese Verbindung soll erst ab Montag (9. Oktober) wieder freigegeben werden ... mehr

Orkantief "Xavier": Journalistin und Politik-Expertin stirbt im Sturm

Das Sturmtief "Xavier" hat in Deutschland sieben Menschenleben gekostet. Der Bahnverkehr in weiten Teilen Norddeutschlands weiter erheblich beeinträchtigt. In Wilhelmshaven stürzte ein 1.000 Tonnen schwerer Hafenkran um. Der öffentliche Nahverkehr in der Hauptstadt ... mehr

Sturm "Xavier": Wetter-Auswirkungen behindern Pendler in Berlin

Berlin erholt sich nur langsam von den Folgen des Sturmtiefs "Xavier" - vor allem im Nah- und Fernverkehr müssen Pendler mehr Zeit einplanen. Wer auf den Regionalverkehr angewiesen ist, solle besser auf andere Verkehrsmittel umsteigen, sagte ein Sprecher ... mehr

Unwetterwarnung für weite Teile Deutschlands: Aufenthalt im Freien meiden

Die Menschen in Deutschland müssen sich am Donnerstag auf orkanartige Böen und starken Regen einstellen. Besonders hart treffen könnte es Hamburg, Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Thüringen und Sachsen. Der Deutsche Wetterdienst warnte ... mehr

Sturm, Regen, Schnee? Tief "Xavier" macht Deutschland ungemütlich

Auf Deutschland kommt noch ungemütlicheres Herbstwetter zu als zuletzt. Tief "Xavier" bringt uns Sturm und Regen. Im Bergland kann es ersten Schnee geben. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) vorhersagt, besitzt das Tiefdruckgebiet vor allem im Norden Unwetterpotenzial ... mehr

Wetter: Erster Herbststurm trifft auf Deutschland

Herbststurm "Sebastian" pustet Deutschland heftig durch. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, verursachte das Tief am Mittwoch Dauerregen und heftige Sturmböen mit über 140 Stundenkilometern! Auf dem Brocken im Harz wurden Windgeschwindigkeiten ... mehr

Reiseveranstalter bieten kostenloses Umbuchen und Stornieren an

Der Hurrikan "Irma" wirbelt die Reisepläne vieler deutscher Urlauber durcheinander. Fluggesellschaften strichen aus Sicherheitsgründen Verbindungen am Wochenende in die Region. Wegen Hurrikan "Irma" bieten die großen Reiseveranstalter kostenloses Umbuchen und Stornieren ... mehr

Wetter: Stabiles Sommerhoch ist nicht in Sicht

Dem sonnigen und warmen Start in die Woche folgt zum Wochenende durchwachsenes Wetter. Es wird weitgehend kühl, nass und wolkig. Nach kräftigem Regen in der Nacht auf Freitag geht der regenreiche Freitag bis in die späten Stunden weiter. In der Nacht auf Samstag kommt ... mehr

Unwetter in Berlin & Brandenburg: Eine Tote und mehrere Verletzte

Schwere Sturmböen haben in Berlin und Brandenburg für erhebliche Schäden gesorgt. Eine Autofahrerin wurde am Samstagnachmittag in der Ortschaft Zäckericker Loose (Märkisch-Oderland) an der polnischen Grenze tödlich verletzt, als ein Baum auf ihren Wagen ... mehr

Verbraucher: Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Berlin (dpa/tmn) - Vollgelaufene Keller, überspülte Straßen, Autos unter Wasser: Die stärkste Sturmflut an Deutschlands Ostseeküsten seit dem Jahr 2006 hat zu zahlreichen Schäden geführt. Ob Betroffene Geld von ihrer Versicherung bekommen, hängt Experten zufolge ... mehr

Stärkste Ostsee-Sturmflut seit 2006: So wütete Tief "Axel" über Deutschland

Aufgepeitscht von Tief "Axel" hat das stärkste Sturmhochwasser an Deutschlands Ostseeküsten seit 2006 in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg ... mehr

Wetter: Sturmflut fegt über den Norden hinweg

Die Weihnachtstage haben sich mit stürmischem Wetter verabschiedet. In der Nacht zum Dienstag gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. Mancherorts wurden gar Orkanwinde der höchsten Stufe 12 gemessen. Bei wetterbedingten ... mehr

Weihnachten: "Zarina" und "Antje" bringen mieses Wetter

Zwei Tiefdruckgebiete, "Zarina" und "Antje", bescheren uns über Weihnachten ungemütliches Wetter, das vor allem mit Nässe und im Norden Deutschlands mit Sturm aufwartet. "Für weiße Weihnachten muss man schon fast auf die Zugspitze klettern", sagt Tanja Kraus-Lamprecht ... mehr

Stürmische Weihnacht zum Glück nicht überall

Auch die Weihnachtszeit folgt dem Trend, dass 2016 eines der wärmsten Jahre seit der regelmäßigen Wetteraufzeichnung ist. "Es ist für diese Jahreszeit mit 15 Grad deutlich zu mild", erklärt Claudia Salbert von MeteoGroup im Gespräch mit  wetter.info. Erste atlantische ... mehr

Sturm treibt hohe Wellen an Mallorcas Strände

Das Wetter auf der Insel Mallorca bleibt unbeständig und turbulent. Kaum sind die massiven Regenfälle überstanden, kommt der Sturm. Das zuständige Wetteramt ruft Warnstufe Orange aus, denn die Wellen können bis zu vier Meter Höhe erreichen. Der Mittwoch zeigt ... mehr

Doping-Ermittlungen gegen Boxer Felix Sturm: B-Probe positiv

Köln (dpa) - Die Kölner Staatsanwaltschaft setzt ermittelt weiter wegen Dopings gegen den früheren Boxweltmeister Felix Sturm. «Der Befund der B-Probe ist positiv, der Anfangsverdacht wurde bestätigt», erklärte am Freitag Daniel Vollmert, Sprecher ... mehr

Unwetter treffen Bayern am heftigsten

In keinem anderen Bundesland richten Unwetter so viele Schäden an wie in Bayern. Das zeigt der Naturkatastrophen-Kalender des größten deutschen Versicherungskonzerns Allianz. Im vergangenen Jahr haben sich die Schadenmeldungen aus dem Freistaat demnach ... mehr

Boxen: Staatsanwalt ermittelt gegen Sturm wegen Dopings

Köln (dpa) - Die Kölner Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren wegen Dopings gegen Boxweltmeister Felix Sturm aufgenommen. "Ja das ist richtig, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Der Vorwurf ist ein Verstoß gegen das Anti-Doping-Gesetz im Sport ... mehr

Boxen: Boxweltmeister Sturm zieht von Köln nach Bosnien

Hamburg (dpa) - Boxweltmeister Felix Sturm hat sein Gym in Köln aufgelöst und sich in Bosnien niedergelassen. "Felix hat Abschied genommen und ist mit seiner Familie nach Bosnien gezogen", sagte Sturms Manager Roland Bebak der "Bild am Sonntag ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018